Jump to content
  • 0
Nemoria

Zufallsgefechten benötigen länger wie CO-OP und Ruckeln des öfteren

8 comments in this topic

Question

[5-DSF]
Players
2,578 posts
12,979 battles

Tja, wie es im Titel schon steht: Starte ich ein Zufallsgefecht, komme ich meistens zu spät in die Runde. Die 1. Runde benötigt bis zu 5 Minuten, bis ich in das Spiel komme, die folgenden Runden zwischen 30 und 60 Sekunden. Starte ich jedoch ein CO-OP-Gefecht, kann es mal angehen, dass die 1. Runde bis zu 60 Sekunden benötigt, aber alle dann folgenden Runden bin ich stets sofort und ohne Verspätung am Start. Auch kommt es in den Zufallsgefechten hin und wieder vor, dass die Bilder ruckeln. In den CO-OP-Runden ist dieses Problem bisher noch nie aufgetaucht.

 

Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte?

 

Laufen in den Zufallsrunden mehr Programme im Hintergrund mit, oder gibt es irgendwelche anderen Gründe, warum mein System in den Zufallsrunden stärker gefordert wird?

Share this post


Link to post
Share on other sites

7 answers to this question

Recommended Posts

  • 0
[CATS]
Players
23,863 posts
13,488 battles

Es liegt an der Menge an Daten (mehr Schiffe), die Dein Rechner laden muss.

Ich vermute Du hast eine mechanische Platte, relativ wenig Speicher und einen älteren Rechner?

 

Eine SSD Platte vermindert die Ladezeiten erheblich und kann leicht nachgerüstet werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
[5-DSF]
Players
2,578 posts
12,979 battles
16 minutes ago, ColonelPete said:

Ich vermute Du hast eine mechanische Platte, relativ wenig Speicher und einen älteren Rechner?

Ja, nein, ja.

 

Mein Rechner ist eine ältere Windows 8 Kiste, welche auf Windows 10 64-Bit geupdated wurde. Der Arbeitsspeicher hat 8 GB, was eigentlich genügen sollte.

 

Ist aber interessant zu sehen, wie sich der Datentransfer seitens WG innerhalb der letzten 3 Jahre entwickelt hat.

 

Über die SSD-Platten habe ich auch schon die reinsten Wunderdinge gehört, bin jedoch nicht gewillt, noch großartig in diesen Rechner zu investieren. Alle anderen Funktionen laufen tadellos, und nur wegen dem Spiel wird da nichts an der Hardware geändert. Für mich gibt es da nur 3 Möglichkeiten:

 

1. WG schafft es mit weniger Datentransfer das Spiel zu betreiben

2. Ich spiele wieder überwiegend CO-OP, oder gebe das Spiel , wenn sich die Probleme in den Zufallsgefechten mehren, auf

3. Der Rechner geht kaputt, sodass eine Neuanschaffung notwendig wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
[CATS]
Players
23,863 posts
13,488 battles

SSD Platten kosten nicht die Welt.

 

Was ich bei mir bemerkt habe, das es sich schädlich auf die Ladezeiten auswirkt, wenn ich aus dem Spiel auf eine andere Anwendung wechsle. Sobald ich wieder zurück gehe und ein Gefecht starte, dauert es ewig, weil die ganzen Daten des Spiels neu geladen werden müssen (habe nur 4 GB Speicher).

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
Players
381 posts
7,535 battles

ich hab auch ne alte Kiste...AMD A8 läppi.   wenn ich in den Task manger schau ist es aber die Graphik die am Anschlag läuft.. wenn das bei Dir auch so ist dann geh ev. in die Einstellungen, vlt. kannst du da noch was "optimieren" . Bäume auf den Inseln stören sowieso nur beim Zielen..:Smile_veryhappy: 

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
[5-DSF]
Players
2,578 posts
12,979 battles
30 minutes ago, ColonelPete said:

SSD Platten kosten nicht die Welt.

 

Was ich bei mir bemerkt habe, das es sich schädlich auf die Ladezeiten auswirkt, wenn ich aus dem Spiel auf eine andere Anwendung wechsle. Sobald ich wieder zurück gehe und ein Gefecht starte, dauert es ewig, weil die ganzen Daten des Spiels neu geladen werden müssen (habe nur 4 GB Speicher).

Ich habe eigentlich fast immer weitere Anwendungen nebenbei am laufen, und wechsele auch des öfteren nach dort hin. Schließlich wird dieser Rechner nicht nur als Spielzeug genutzt, und muss sich daher auch anderen Aufgaben stellen. Die meisten dieser Anwendungen benötigen jedoch nicht so viel Arbeitsspeicher. Eigentlich sollte man doch annehmen, dass auf den Arbeitsspeichern alle gestarteten Programme erhalten bleiben, zumindestens sofern genügend Platz darauf ist.

 

Natürlich weiß ich, dass diese SSD-Platten nicht mehr so viel kosten. Aber um diese dann auch richtig nutzen zu können, benötige ich zusätzliche Programme, um die Installationen auf die verschiedenen Festplatten verteilen zu können, und weiß dann auch trotz der Neuinstallation nicht, ob das Spiel dann auch wirklich stabiler läuft. Davon ab bin ich irgendwie aus dem Alter raus, wo es noch Spaß gebracht hat, an dem Rechner rumzubasteln.

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
[D182]
[D182]
Players
469 posts
7,105 battles
Vor 18 Minuten, Nemoria sagte:

Ich habe eigentlich fast immer weitere Anwendungen nebenbei am laufen, und wechsele auch des öfteren nach dort hin. Schließlich wird dieser Rechner nicht nur als Spielzeug genutzt, und muss sich daher auch anderen Aufgaben stellen. Die meisten dieser Anwendungen benötigen jedoch nicht so viel Arbeitsspeicher. Eigentlich sollte man doch annehmen, dass auf den Arbeitsspeichern alle gestarteten Programme erhalten bleiben, zumindestens sofern genügend Platz darauf ist.

 

Natürlich weiß ich, dass diese SSD-Platten nicht mehr so viel kosten. Aber um diese dann auch richtig nutzen zu können, benötige ich zusätzliche Programme, um die Installationen auf die verschiedenen Festplatten verteilen zu können, und weiß dann auch trotz der Neuinstallation nicht, ob das Spiel dann auch wirklich stabiler läuft. Davon ab bin ich irgendwie aus dem Alter raus, wo es noch Spaß gebracht hat, an dem Rechner rumzubasteln.

Das Problem im wesentlich ist, das dein Arbeitsspeicher ausgelastet ist wenn Du wows Spielst und noch weitere Anwendungen in diesem Speicher liegen hast, im Grunde lagert Windows dann ein Großteil auf die Festplatte aus, "pagefile", das hat dann den bösen Nebeneffekt, das auf der platte nicht nur wows gelesen wird sondern auch die pagefile beschrieben und gelesen wird.

Ich empfehle ebenfalls eine SSD, diese sind wesentlich schneller als eine HDD, und damit fallen die zusätzlichen lese schreib Aktivitäten, die durch die Pagefile auftreten, nicht mehr auf.

Allerdings sollte man bestmöglich vorher schon gucken, ob man Sata 1,5, 3 oder 6Gbit/s Controller auf dem Mainboard sitzen hat (beides verbessert die Geschwindigkeit, jedoch nur die höchste sata controller Version, bietet die Maximale Auslastung der SSD.

Wer einen Sata express auf seinem Mainboard sitzen hat, dem kann ich auch nur eine Sata express SSD empfehlen, da sind Geschwindigkeiten von 8 - 16Gbit/s möglich.

Letzten endes sollte man wenn möglich auch die Passenden Treiber Installiert haben und das System korrekt Konfiguriert haben.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
[CH-M]
Players
91 posts

Also ich hab auch ne alte Kiste. So um die 4Jahre mit Win7/64, 4,4Gh, 16Gb Speicher, 1050er GF und 3 SSD's, wovon eine eigens für WOWs angeschafft wurde. Das Spiel läuft (normalerweise) trotzdem einwandfrei flüssig und ich bin i.d.R. immer der erste im Gefecht dank der Interneteuphorie in der rumänischen Politik (ja lacht ruhig, aber von den hiesigen Internetverfügbarkeit, können in D ganze Regionen nur träumen. Siehe Speedtest)
Allerdings habe ich und tatsächlich viele Clankollegen in verschiedenen Ländern (Schweiz, Rumänien, Deutschland) in letzter Zeit sehr oft arge Probleme mit dem Ping und dann wie Du schon beschreibst mit dem spielen ansich.
4-stellige Pingzeiten sind keine Seltenheit, was ein spielen dann defacto unmöglich macht. Ich habe gerade 2 Runden lang versucht für den Klan Geplänkelpunkte zu hohlen. Keine Chance. Schaut Euch nur mal die ersten 3 Minuten des folgenden Replays an. Leider werden die Pingzeiten beim Replay nicht mitgefilmt und stehen konstant bei -35 ms


20200516_173205_PBSA518-Ark-Royal_17_NA_fault_line.woSpeedtest.thumb.jpg.c62d206925240be753380f57f540406c.jpgwsreplay   (die ersten 3 Minuten reichen schon. Die schönen Kreise, welche die Flieger da machen, wurden nicht von mir initiiert.)

Anderen ging es genauso. Flugzeuge fliegen selbständig Kreise, Schiffe verselbständigen sich und feuern von alleine. Schiffe werden angezeigt, die man zwar trifft, aber kein Schaden angerechnet wird, weil, wie man dann im Replay erst sieht, man einen leeren Fleck im Wasser beschossen/bombardiert hat und der Feind ist längst durch alle Linien gebrochen ist und einen von hinten beschießt. Ich bin nur froh, dass alle das Problem kennen, sonst hätte ich Mühe, zu erklären, warum ich im Geplänkel keine Sterne geholt habe.
Ich weiß nicht ob das am Server liegt, sich alle mit "schlechten I-Netverbindungen" in einem Clan zusammen gefunden haben, oder irgendwelche Drittanbietersoftware wie der beliebte WoWs-Monitor, mit dem sich die "ganz großen Helden" über die Playerstatistiken im Vorfeld Informationen über die Spieler, bzw ihre Win/loose-Chancen ausrechnen lassen, auf Grund des vermehrten Datenstroms die Verursacher sind. Fakt ist, in letzter Zeit laggt der Server wie verrückt und das so oft, dass die Toleranzschwelle stetig weiter sinkt.

 

Also wird das Lagging eher nicht auf Deinen Rechner zurück zu führen sein, vermute ich.
(btw. das Love da in der Anzeige auf dem Speedtestbild bezieht sich auf einen der Anbieter)

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×