Jump to content
Sign in to follow this  
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
Kyrilenko

[Know-How] So geht ihr mit den Vor- & Nachteilen um

7 comments in this topic

Recommended Posts

Beta Tester
14 posts
56 battles

Zerstörer-Überlebenstipps 

 

destroyers.jpg

 

Eigenschaften eines Zerstörers

  • Wenig Panzerung
  • Wenige Kanonen
  • Leichter verwundbar
  • Kleiner und schneller Wenderadius
  • Schnelle Geschwindigkeit
  • Kleinerer Rumpf
  • Schwerer zu treffen
  • Torpedo-Angriffe

 

Umgang mit den Schwachpunkten

 

Wenig Panzerung

  • Der Zerstörer hat eine geringe Panzerung und ist schnell verwundbar.
  • Versucht, nicht unbedingt in die gegnerischen Flotten zu fahren.
  • Plant euren Kurs und überlegt euch einen Fluchtweg.
  • Vermeidet freien Sichtkontakt zu anderen Kriegsschiffen.
  • Bleibt in Bewegung.
  • Aktiviert die Rauchwolke nur, wenn ihr beim Einnehmen eines Punktes seid oder flüchtet.

Wenige Kanonen

  • Versucht möglichst präzise zu zielen.
  • Dreht mit möglichst großer Angriffsfläche, damit ihr alle Kanonen auf den Gegner gerichtet habt.
  • Legt euch auf keinen Fall mit Kriegsschiffen an - sie haben weitaus mehr und effektivere Kanonen.
  • Gezielte Treffer können kritische Treffer beim Gegner auslösen.

Leichter verwundbar

  • Gezielte Treffer können riesige Schäden ausrichten.
  • Vermeidet ein Gefecht mit einem Kriegsschiff - sollte es präzise treffen, dann richtet es großen Schaden an.
  • Das Achterdeck (Hinterseite des Schiffs) ist eine der verwundbarsten Stellen. Passt auf, dass ihr dort möglichst viele Treffer vermeidet.
  • Kritische Treffer auf dem Achterdeck können zur Beschädigung des Antriebs führen.

Umgang mit den Vorteilen

 

Kleiner und schneller Wenderadius

  • Nutzt den Wenderadius und wechselt stetig eure Richtung, falls ihr in ein Gefecht verwickelt seid.
  • Euer Wenderadius ist sehr niedrig - nutzt diesen Vorteil, um vor feindlichen Torpedos oder Schüssen auszuweichen.

Schnelle Geschwindigkeit

  • Ihr seid deutlich schwerer zu treffen. Nutzt eure Geschwindigkeit gemeinsam mit eurem kleineren und schnelleren Wenderadius.
  • Feindliche Torpedo-Bomber sind keine Gefahr mehr. Wechselt häufig euren Kurs, um nicht im Torpedo-Radius zu verweilen.
  • Schleicht euch geschickt an den Gegner heran und flüchtet, sofern er euch in Beschuss haben sollte.

Kleinere Karosserie

  • Euer Schiff ist im Gegensatz zu anderen Schiffen sehr klein. Bleibt in Bewegung.
  • Versteckt euch je nachdem hinter gut positionierten Felsen und schlagt zu, sofern ein feindliches Schiff auf euch zusteuern sollte.
  • Vermeidet ein Gefecht, sofern ihr euch verstecken oder in einer Rauchwand stecken solltet. Sie werden euch für eine gewisse Zeit nicht entdecken.

Torpedo-Angriffe

  • Nutzt die oben genannten Vorteile mit euren Torpedo-Angriffen.
  • Schleicht euch an Gegner heran und löst dann eure Torpedo-Angriffe aus.
  • Vermeidet Torpedo-Angriffe auf Schiffe, die mehr als 8 Kilometer entfernt sind.
  • Eure Torpedo-Reichweite liegt meist bei 5 Kilometern.
  • Beim Wechsel zu den Torpedos bekommt ihr auf eurer Karte den maximalen Radius angezeigt.
  • Wenn ihr eine Ladung Torpedos mit eurer linken oder rechten Seite abgeschickt habt, dann wendet euer Schiff so schnell wie möglich und sendet die nächste los.

 


 

Kreuzer-Überlebenstipps

 

cruisers.jpg

 

Eigenschaften eines Kreuzers

  • Größerer Wenderadius
  • Geringere Geschwindigkeit
  • Mittelmäßige Panzerung
  • Späher-Funktion (gibt Positionen anderer Schiffe bekannt)
  • Torpedo-Angriffe
  • Viele Kanonen

 

Umgang mit den Schwachpunkten

 

Größerer Wenderadius

  • Vermeidet Schluchten - ihr habt dort keine Möglichkeit zu wenden.
  • Versucht möglichst früh auf eure Umgebung zu reagieren.
  • Haltet Ausschau auf die aktuelle Situation und dreht bei, falls ihr ein mulmiges Gefühl haben solltet.
  • Bedenkt euch immer einen konkreten Fluchtplan, bei dem ihr euren Wenderadius mit einbezieht.

Geringere Geschwindigkeit

  • Ihr seid nur halb so schnell wie ein Zerstörer - versucht vorallem in brenzligen Situationen drauf zu achten
  • Fahrt erst um brenzlige Situationen herum und macht euch ein Bild - welche Schiffe sind dort? Wie schnell sind die Schiffe?
  • Achtet auf Zerstörer. Sie könnten sich an euch hereinschleichen und euch durch ihre höhere Geschwindigkeit mit Torpedos angreifen.
  • Vermeidet freien Sichtkontakt zu Zerstörern, die nur wenige Kilometer von euch entfernt sind.
  • Ändert regelmäßig euren Kurs - vorallem dann, wenn Torpedo-Bomber oder Zerstörer in eurer Nähe sind.

Umgang mit den Vorteilen

 

Mittelmäßige Panzerung

  • Geht mit eurer Panzerung sorgsam um: Fahrt nicht mitten in riesige Gefechte. Haltet euch im Mittelfeld auf.
  • Vermeidet Torpedos. Mit einem gut platzierten Torpedo kann euer Schiff schnell vor dem Kentern stehen.

Späher-Funktion

  • Setzt die Funktion vorallem in Schluchten oder durch Felsen abgedeckte Gebiete ein.
  • Euer Späher wird ca. 5 Minuten am Himmel auf andere Schiffe achten.
  • Euer Späher umkreist euer Schiff - d.h, dass er, sofern ihr weiter von den Schluchten entfernt seid, nicht spähen kann.
  • Die Späher-Funktion ist im offenen Gewässer und bei offenem Sichtkontakt nicht gebräuchlich.

Torpedo-Angriffe

  • Setzt Torpedo-Angriffe ein, wenn sich ein anderes Schiff in eurer Torpedo-Reichweite befinden sollte.
  • Benutzt Torpedo-Angriffe vorallem in kleineren Schluchten. Wechselt euch gleichzeitig mit den Kanonen ab.
  • Wenn ihr eine Ladung Torpedos mit eurer linken oder rechten Seite abgeschickt habt, dann wendet euer Schiff so schnell wie möglich und sendet die nächste los.

Viele Kanonen

  • Versucht durch gezielte Schüsse möglichst viele Treffer zu verursachen.
  • Dreht mit möglichst großer Angriffsfläche, damit ihr alle Kanonen auf den Gegner gerichtet habt.
  • Feuert hauptsächlich mit allen Kanonen, die zu dem Zeitpunkt bereit zum Feuern sind.

 


 

Schlachtschiff-Überlebenstipps

 

battleships.jpg

 

Eigenschaften eines Kriegsschiffs

  • Größerer Wenderadius
  • Geringere Geschwindigkeit
  • Großer Rumpf
  • Meist im Visier von Torpedo-Bombern
  • Schwäche für Torpedos
  • Starke Panzerung
  • Viele & starke Kanonen
  • Leistungsfähige Anti-Air (außer bei der Kongo (V))

 

Umgang mit den Schwachpunkten

 

Größerer Wenderadius

  • Vermeidet mehrere, parallele Felsen - ihr habt dort keine Möglichkeit zu wenden.
  • Versucht möglichst früh auf eure Umgebung zu reagieren.
  • Haltet Ausschau auf die aktuelle Situation und dreht bei, falls ihr ein mulmiges Gefühl haben solltet.
  • Bedenkt euch immer einen konkreten Fluchtplan, bei dem ihr euren Wenderadius mit einbezieht.

Geringere Geschwindigkeit

  • Ihr seid nur halb so schnell wie ein Kreuzer - versucht vorallem in brenzligen Situationen drauf zu achten
  • Fahrt erst um brenzlige Situationen herum und macht euch ein Bild - welche Schiffe sind dort? Wie schnell sind die Schiffe?
  • Achtet auf Zerstörer. Sie könnten sich an euch hereinschleichen und euch durch ihre höhere Geschwindigkeit mit Torpedos angreifen.
  • Vermeidet freien Sichtkontakt zu Zerstörern, die nur wenige Kilometer von euch entfernt sind.
  • Ändert regelmäßig euren Kurs - vorallem dann, wenn Torpedo-Bomber oder Zerstörer in eurer Nähe sind.

Großer Rumpf

  • Ihr seid leichter zu treffen und stellt ein Happen für Zerstörer dar. Wechselt öfter euren Kurs und bleibt in Bewegung.
  • Torpedos könnten euch große Probleme bereiten. Auch hier: Bleibt in Bewegung.

Meist im Visier von Torpedo-Bombern

  • Achtet auf eure Umgebung und vorallem auf Zerstörer und Torpedo-Bombern.
  • Dreht ab, falls euch eine Situation nicht ganz in Ordnung scheinen sollte.
  • Schaut voraus und wendet sinnvoll, falls Torpedo-Bomber im Anmarsch sein sollten.
  • Haltet euch am besten in der Nähe von Schlachtschiffen auf - dadurch könnt ihr von ihrer Anti-Air profitieren.

 

Umgang mit den Vorteilen

 

Starke Panzerung

  • Ihr steckt einiges ein und könnt mit dem Kopf durch die Tür. Passt aber sorgsam auf und legt euch nicht mit zu vielen Gegnern an.
  • Vermeidet Torpedos. Mit einem gut platzierten Torpedo kann euer Schiff schnell vor dem Kentern stehen.

Viele & starke Kanonen

  • Versucht durch gezielte Schüsse möglichst viele Treffer zu verursachen.
  • Dreht mit möglichst großer Angriffsfläche, damit ihr alle Kanonen auf den Gegner gerichtet habt.
  • Feuert hauptsächlich mit allen Kanonen, die zu dem Zeitpunkt bereit zum Feuern sind.

 


 

Flugzeugträger-Überlebenstipps

 

aircraft_carriers.jpg

 

Eigenschaften eines Flugzeugträgers

  • Größerer Wenderadius
  • Geringere Geschwindigkeit
  • Großer Rumpf
  • Meist im Visier von Torpedo-Bombern
  • Schwäche für Torpedos
  • Keine Hauptgeschütze
  • Starke Panzerung
  • Flieger-Staffeln (Jäger, Torpedo-Bomber, Dive-Bomber)
  • Leistungsfähige Anti-Air

 

Umgang mit den Schwachpunkten

 

Größerer Wenderadius

  • Vermeidet Schluchten - ihr habt dort keine Möglichkeit zu wenden.
  • Versucht möglichst früh auf eure Umgebung zu reagieren.
  • Haltet Ausschau auf die aktuelle Situation und dreht bei, falls ihr ein mulmiges Gefühl haben solltet.
  • Bedenkt euch immer einen konkreten Fluchtplan, bei dem ihr euren Wenderadius mit einbezieht.

Geringere Geschwindigkeit

  • Ihr seid nur halb so schnell wie ein Kriegsschiff - versucht vorallem in brenzligen Situationen drauf zu achten
  • Achtet auf Zerstörer. Sie könnten sich an euch hereinschleichen und euch durch ihre höhere Geschwindigkeit mit Torpedos angreifen.
  • Vermeidet freien Sichtkontakt zu Schiffen, die nur wenige Kilometer von euch entfernt sind.
  • Ändert regelmäßig euren Kurs - vorallem dann, wenn Torpedo-Bomber oder Gegner in eurer Nähe sind.

Großer Rumpf

  • Ihr seid leichter zu treffen und stellt ein Happen für Zerstörer dar. Wechselt öfter euren Kurs und bleibt in Bewegung.
  • Torpedos könnten euch große Probleme bereiten. Auch hier: Bleibt in Bewegung.

Meist im Visier von Torpedo-Bombern

  • Achtet auf eure Umgebung und vorallem auf Zerstörer und Torpedo-Bombern.
  • Dreht ab, falls euch eine Situation nicht ganz in Ordnung scheinen sollte.
  • Schaut voraus und wendet sinnvoll, falls Torpedo-Bomber im Anmarsch sein sollten.

Keine Hauptgeschütze

  • Eure Flugzeugträger verfügen über keine Hauptgeschütze.
  • Verwendet vorallem Torpedo- oder Dive-Bomber, um feindliche Gegner abzuschütteln.
  • Vermeidet ein Gefecht mit anderen Schiffen.

 

Umgang mit den Vorteilen

 

Starke Panzerung

  • Ihr steckt einiges ein und könnt mit dem Kopf durch die Tür. Lasst euch aber in kein Gefecht verwickeln.
  • Vermeidet Torpedos. Mit einem gut platzierten Torpedo kann euer Schiff schnell vor dem Kentern stehen.

Flieger-Staffeln

  • Eure Flieger-Staffeln sind sozusagen eure Kanonen: Sie beschützen euch und helfen außerdem eurem Team.
  • Achtet auf Gegner, die ihr angreifen möchtet. Je stärker ihre Anti-Air, desto mehr Flieger werdet ihr verlieren.
  • Fokussiert euch größtenteils auf Kriegsschiffe oder (mit Ausnahme) Kreuzer.
  • Zerstörer sind schwerer zu treffen, können allerdings, sofern sie getroffen werden, schnell zum Kentern gebracht werden.
  • Passt auf feindliche Jäger auf. Sie sind darauf aus, eure Fliegerstaffeln zu vernichten.

 


 

​Liebe Grüße, viel Erfolg und viel Spaß!

Kyrilenko

 

Edited by Kyrilenko
  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[1160]
Community Contributor, Players, Alpha Tester, In AlfaTesters, WoWs Wiki Team
3,349 posts
12,974 battles

Ganz nett, aber wenig was nicht in den anderen Guides auch steht und auch einiger Unsinn darin (z.B. Flugzeugträger sind nicht halb so schnell wie "Kriegsschiffe"). Einige Anmerkungen (nehme an da wurde teils wörtlich übersetzt aus dem Englischen):

 

Kriegsschiff ist der falsche Begriff, es sind Schlachtschiffe.

Es heisst auch nicht Karosserie sondern wenn Rumpf.

Flugzeugträger haben sehr wohl Kanonen, nur keine Hauptgeschütze.

Schluchten findet man auf See selten.

... usw.

 

Vielleicht solltest du den Guide mal durchlesen und durchforsten, denn er scheint leider zwar aufwendig gemacht und übersetzt worden zu sein, aber leider nicht sehr genau und der deutschen Sprache entsprechend.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
45 posts
598 battles

 

Meist im Visier von Torpedo-Bombern

  • Achtet auf eure Umgebung und vorallem auf Zerstörer und Torpedo-Bombern.
  • Dreht ab, falls euch eine Situation nicht ganz in Ordnung scheinen sollte.
  • Schaut voraus und wendet sinnvoll, falls Torpedo-Bomber im Anmarsch sein sollten.

 

Hier würde ich für die Schlachtschiffe noch ergänzen das sie sich in der nähe eines Kreuzers aufhalten sollten (oder auch zwei ;-)) umso von seiner AA zu pofitieren, ansonsten ein Green Button von mir für die Arbeit die du Dir gemacht hast.

 

Gruss Mr.Moodey

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
14 posts
56 battles

Es war wirklich eine Menge Arbeit und ich muss zugeben, dass ich vor einger Zeit beim Verfassen des Tutorials

zu später Stunde nicht wirklich mehr exakt auf die genauen Bezeichnungen gekommen bin.

 

Dazu existieren definitiv schon einige andere Tutorials. Allerdings wollte ich das ganze in einem einzigen Thema

zusammenfassen und es in einer Art Übersicht darstellen, damit es auch leicht verständlich und einfacher zu verstehen ist.

Weitere Vorschläge und Verbesserungen sind sehr gerne erwünscht :)

Edit: Ich habe die Änderungen jetzt übernommen - vielen Dank!

 

Liebe Grüße!

Edited by Kyrilenko

Share this post


Link to post
Share on other sites
[G0LD]
[G0LD]
Alpha Tester
1,462 posts
4,626 battles

Ich fahre sehr viel Zerstörer, kann dir daher hierzu folgendes sagen.

Du scheinst dich auf die US Zerstörer zu beziehen, das schließe ich aus dem Satz "

  • Eure Torpedo-Reichweite liegt meist bei 5 Kilometern.
  • Wenn ihr eine Ladung Torpedos mit eurer linken oder rechten Seite abgeschickt habt, dann wendet euer Schiff so schnell wie möglich und sendet die nächste los.

das wäre gut hinzuzufügen.

Weiters:

  • Aktiviert die Rauchwolke nur, wenn ihr beim Einnehmen eines Punktes seid oder flüchtet.

Gerade die US DD´s können die Wolke auch gut offensiv einsetzen. Beispiel: Ein gegnersiches Schiff kommt auf mich zu, ich starte die Nebelwand, und rauche mich in einem Kreis ein.

Wenn der Gegner nicht abdreht und weiterfährt, kann ich ihn aus nächster Nähe beackern und mit Torps bewerfen (bei 2km wird jeder in der Wolke aufgedeckt, auf 2km KANN man nicht vorbei schiessen mit Torps)

Wenn der Gegner abdreht, dann nennt man das gerne "aerial denial" und ich habe nur mit einer Wolke einen Defensiv Erfolg errungen und den Gegner dazu gebracht eben NICHT hier lang zu fahren.

 

Weiters:

  • Dreht mit möglichst großer Angriffsfläche, damit ihr alle Kanonen auf den Gegner gerichtet habt.

Mit Verlaub, das geht nur wenn der Gegner anderweitig beschäftigt ist oder ein IJN DD ist. Alle anderen bedanken sich artig und versenken einen leichter.

Gegen Gegner die sich auf einen Konzentrieren, möglichst kleine Siluette anbieten, wenn der Gegner auf einen zu fährt, möglichst in einer Linie bleiben, so kann er auch nur mit den Front Kanonen auf einen schiessen und kann auch nicht die sekondär Geschütze verwenden. Fährt der Gegner von einem Weg, dann wäre es blöd den Abstand noch weiter anwachsen zu lassen indem man versucht alle geschütze zu verwenden.

Logisch oder?

  • Legt euch auf keinen Fall mit Kriegsschiffen an - sie haben weitaus mehr und effektivere Kanonen.

Ich nehme an du meinst "Schlachtschiffe", in diesem Spiel haben wir ja nur Kriegsschiffe. Ich zitiere hier mal aus Fluch der Karibik:

Will:
Du hast mich nicht geschlagen, du hast die Regeln verletzt. in einem fairen Kampf würde ich dich töten!
Jack:
Lohnt es sich dann für mich fair zu kämpfen, Mr. Turner?
 

Genauso ist es auch hier. Der DD wird den Teufel tun und einen BB zu den Konditionen bekämpfen die ihm der BB diktiert. Warum sollte sich ein DD auf ein KANONEN Duell mit einem Schlachtschiff einlassen? ^^

  • Vermeidet Torpedo-Angriffe auf Schiffe, die mehr als 8 Kilometer entfernt sind.

Zugegeben ab 8Km wirds eher ein Lotto Spiel, unter 7km ist es einfacher. Aber wenn die Ladezeit schnell genug ist (minekaze) Spricht nichts dagegen mal ein paar Torps auf 8km Plus loszulassen, vor allem BB´s sind dann im Tunnel Vision Modus sehr leichte Beute.

 

 

zu den Kreuzern:

  • Ihr seid nur halb so schnell wie ein Zerstörer - versucht vorallem in brenzligen Situationen drauf zu achten

Das glaube ich nicht Tim ;)

  • Vermeidet freien Sichtkontakt zu Zerstörern, die nur wenige Kilometer von euch entfernt sind.

Also ein Kreuzer mit freiem Sichtkontakt zu einem Zerstörer, wird besagten Zerstörer eher ausnknipsen. Umgekehrt gibts nur ein Problem wenn der Kreuzer nicht damit rechnet das da Torps im Wasser sind.

 

 

Nur so als Hinweis halt :)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PR-G]
Beta Tester
1,363 posts
9,304 battles

@ TE: Mir ist da noch ein Fehler bei den DD aufgefallen. Deine Aussage zum Wenderadius stimmt nicht, der Wenderadius ist nicht wirklich kleiner als der einiger BB. Vergleiche mal den Wenderadius eines DD mit den anderen Schiffsklassen.

 

Ein DD kann nur die Richtung schneller ändern, das hat aber ja primär erstmal nichts mir dem Wenderadius zu tun.

Edited by Black_Sheep1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
56 posts
1,603 battles

Edit: Ich habe die Änderungen jetzt übernommen - vielen Dank!

So, so, Änderungen übernommen, es heißt aber immer noch Kriegsschiff und nicht Schlachtschiff, was aber richtig wäre.

Entschuldige, wenn dies wie Meckern klingt, aber die ganze Arbeit ist nichts Wert, wenn am Ende die Begrifflichkeiten falsch sind.

 

Abgesehen davon, eine nette Übersicht.:B

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×