Jump to content
Sign in to follow this  
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
Captain_Hook_

Streuung in WoWs

14 comments in this topic

Recommended Posts

Players
2,409 posts
14,950 battles

Ich hätte mal ne Frage interessehalber, hat irgendjemand schon mal eine Untersuchung zum Aussehen der Streuungselipsen in Wows  gemacht.

Link wäre nett.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[NHOOD]
[NHOOD]
Players
3,244 posts
14,445 battles
Vor 5 Minuten, CastorTolagi sagte:

https://proships.ru/stat/ships/

Schiff auswählen und dann bei Accuracy im Graphen Entfernung auswählen.

Dann siehst du dispersion_h und dispersion_v

Ah schöne sache. Gut RU kann ich nicht aber man kann trotzdem gut Werte Ablesen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
2,409 posts
14,950 battles
2 hours ago, I_AM_RADICAL_LUFTPUMPE said:

Was meinst du mit aussehen genau? Was willst du sehen? 

Es interessiert mich halt.

 

Meiner Meinung resultieren einige Probleme im Campplay aus dem Streuungsmodell.

 

Auch wenn es einige nicht interessiert und vielleicht abgeschaltet wird. Hier mal ne Erläuterung

Für ne 38 cm sk c34

Ist die streuungselipse für die 50% trefferzone eines Geschützes

-Auf 10 km ca 10 m breit und 90 m lang.

-Auf 20 km ca 20 m breit und 110 m lang

-Auf 30 km ca 30 m breit und 140 m lang (ausweislich der Schießunterlagen der Kriegsmarine.

 

Da die Türme bei modernen ww2 schiffen in der längenausdehnung bis zu 150 m auseinanderstehen ,nicht alle Bettungen perfekt zueinander ausgerichtet sind und die schiffe im Seegang arbeiten ist die tatsächliche Streuung etwas anders. In der Regel etwa das 1,3-2 fache des theoretischen Wertes.

 

Zusätzlich wurde bei den Feuerleitlösungen der sogenannte Parallaxfehler durch das berücksichtigen der Distanzen zwischen den Türmen veringert, so dass die Einschläge eher perlenschnurartig erfolgen.

 

Wie gesagt ich will nicht über Realismus reden. Sondern maximal über Vor- und Nachteile für das Gameplay sinnieren.

 

Breitseitenziele werden wahrscheinlich nicht mehr so häufig direkt gelöscht.

Ziele die "Head on" STEHEN werden evtl häufiger getroffen.

 

Durch die höhere Längenstreung entstehen Lücken durch die kleinere Schiffe schlüpfen können.

 

Evtl verringert sich dadurch das "statische Gehabe" und "Bloß keine Breitseite" zeigen. Vielleicht muss man auch die Wirkung der Geschosse anpassen

 

Und nochmal ICH kann mit dem bestehenden Model leben.

 

@CastorTolagi danke

Share this post


Link to post
Share on other sites
[OM]
Players
2,337 posts
8,219 battles
6 minutes ago, Captain_Hook_ said:

Wie gesagt ich will nicht über Realismus reden. Sondern maximal über Vor- und Nachteile für das Gameplay sinnieren.

 

Breitseitenziele werden wahrscheinlich nicht mehr so häufig direkt gelöscht.

Ziele die "Head on" STEHEN werden evtl häufiger getroffen.

 

Durch die höhere Längenstreung entstehen Lücken durch die kleinere Schiffe schlüpfen können.

 

Evtl verringert sich dadurch das "statische Gehabe" und "Bloß keine Breitseite" zeigen. Vielleicht muss man auch die Wirkung der Geschosse anpassen

Wenn man Breitseite Ziele in diesem Spiel zuverlässig deleten dürfte, wäre ich Ultraunicum.

  • Funny 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,228 posts

Man kann auf der Seite auch recht gut Schiffe direkt miteinander vergleichen.

Als beispiel mal alle T8 Schlachtschiffe.

Dann sieht man z.B. auch mal die verbesserte deutsche Streuung in Aktion, denn die Franzosen BBs verwenden ja weiterhin die berüchtigte vormals deutsche Streuung.

T8.thumb.JPG.2bea6a2a192910363540b81d62c60d03.JPG

 

Und man sieht den BS der sich "schlechte Streuung auf großer Reichweite" bei den Russen schimpft. :Smile_hiding:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ENUF]
Players
4,794 posts
14,622 battles

Wenn du wissen willst wie sich streuungsellipsen zusammensetzen, schau dir das dazugehörige how-it-works an. Da zeigen die das. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
1,249 posts
6,844 battles
11 minutes ago, I_AM_RADICAL_LUFTPUMPE said:

Wenn du wissen willst wie sich streuungsellipsen zusammensetzen, schau dir das dazugehörige how-it-works an. Da zeigen die das. 

Kurz gesagt es wird für jeden Turm eine eigene Treffer Ellipse berechnet, und an dem zugehörigen Turm ausgerichtet. RNG verteilt dann die Granaten zufällig in der jeweiligen Ellipse.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
2,409 posts
14,950 battles
24 minutes ago, Shoggy said:

Wenn man Breitseite Ziele in diesem Spiel zuverlässig deleten dürfte, wäre ich Ultraunicum.

Ich sage das mal auf eine beschränkte Tier1 erfahrung als AP noch möglich war.

BreiseiteZiel versenkt mit 3-4 Zitadellen.

Das heisst im Bestfall ca 5 sekunden(1-2 Salven)

Zitadelle möglich ab ca 60 grad zu bis 120 grad ab. Wobei 90 grad parallel ist.

 

Präsentiert man jedoch Bug oder Heck benötigte man in der Regel über 30 Treffer für eine Versenkung. Und das beste -bei gleichzeitig veringerter Treffwahrscheinlichkeit, da ein größerer Anteil Geschosse rechts und links vorbeigeht. Auf dieselbe Entfernung versteht sich.

 

Durch erhöhte Längenstreuung kann man das "Breitseiteproblem" etwas abmildern.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[AMOK]
[AMOK]
Players
4,049 posts
20,067 battles
Vor 1 Stunde, Shoggy sagte:

Wenn man Breitseite Ziele in diesem Spiel zuverlässig deleten dürfte, wäre ich Ultraunicum.

Wenn Breitseite Fahren bei einem selber entsprechend Ungestraft bleiben würde, so wie es beim Gegner ungestraft bleibt, wärest Du da nicht auch Ultraunicum?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

×