Jump to content
Sign in to follow this  
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
NabooN1

Modellbauprojekt "Altmark"

17 comments in this topic

Recommended Posts

[MGY]
Players
1,388 posts
4,263 battles

Hallo Forum,

 

ich möchte gerne Trossschiff Altmark der Dithmarschen-Klasse zu meiner Flotte von Lego-Schiffen hinzufügen. Im Moment bin ich auf der Suche nach Informationen, die ich für das Digitale Modell benötige. Ich habe schon eine Menge Fotos gefunden, aber leider noch keinen brauchbaren Seitenriss und ohne den ist ein Bau fast unmöglich. Deswegen wollte ich mal fragen, ob irgendjemand einige Informationen zu dem Schiff hat. Das absolute minimum, was ich noch brauche, ist die Seitenhöhe (=seitliche Rumpfhöhe) des Schiffes.

Ansonsten wäre eine Seitenansicht (Shipbucket-Style z.B.) mit Maßstabsanzeige superhilfreich und sämtliche weiteren Informationen (z.B. Detailfotos), die es zum Schiff gibt wären ebenfalls sehr nützlich.

Danke an jeden, der Helfen kann.

Wenn das digitale Modell fertig ist, werde ich es kostenfrei auf rebrickable veröffentlichen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[R_N_G]
Alpha Tester
6,374 posts
11,642 battles
Vor 6 Minuten, NabooN1 sagte:

Hallo Forum,

 

ich möchte gerne Trossschiff Altmark der Dithmarschen-Klasse zu meiner Flotte von Lego-Schiffen hinzufügen. Im Moment bin ich auf der Suche nach Informationen, die ich für das Digitale Modell benötige. Ich habe schon eine Menge Fotos gefunden, aber leider noch keinen brauchbaren Seitenriss und ohne den ist ein Bau fast unmöglich. Deswegen wollte ich mal fragen, ob irgendjemand einige Informationen zu dem Schiff hat. Das absolute minimum, was ich noch brauche, ist die Seitenhöhe (=seitliche Rumpfhöhe) des Schiffes.

Ansonsten wäre eine Seitenansicht (Shipbucket-Style z.B.) mit Maßstabsanzeige superhilfreich und sämtliche weiteren Informationen (z.B. Detailfotos), die es zum Schiff gibt wären ebenfalls sehr nützlich.

Danke an jeden, der Helfen kann.

Wenn das digitale Modell fertig ist, werde ich es kostenfrei auf rebrickable veröffentlichen.

Frag doch einfach mal bei den Howaldtwerken in Kiel nach. Die sind im allgemeinen recht entgegenkommend https://www.thyssenkrupp-marinesystems.com/en/

Die haben sicher noch ein paar Sachen im Archiv rumliegen

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
[MGY]
Players
1,388 posts
4,263 battles
52 minutes ago, linkum said:

Frag doch einfach mal bei den Howaldtwerken in Kiel nach. Die sind im allgemeinen recht entgegenkommend https://www.thyssenkrupp-marinesystems.com/en/ 

Die haben sicher noch ein paar Sachen im Archiv rumliegen

Keine schlechte Idee. Ein Versuch kann auf jeden Fall nicht schaden. Danke!

Share this post


Link to post
Share on other sites
[MGY]
Players
1,388 posts
4,263 battles

Die Anfrage an die Werft war leider ein Fehlschlag. Hat sonst noch jemand Ideen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
[R_N_G]
Beta Tester
3,782 posts
18,609 battles

Vielleicht hilft der Umweg über ein Schwesterschiff?

 

Das Schwesterschiff der Altmark, die Westerwald bzw. ab Ende 1939 Nordmark, stand von 1945 zuerst als HMS Northmark, später HMS Bulawayo bis ca. in britischen Diensten. Das beste: Das Schiff hatte dort mehrer Werftaufenthalte, siehe http://www.historicalrfa.org/rfa-northmark-ships-details

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[R_N_G]
Alpha Tester
6,374 posts
11,642 battles
Vor 1 Stunde, NabooN1 sagte:

Die Anfrage an die Werft war leider ein Fehlschlag. Hat sonst noch jemand Ideen?

Wollten sie nicht oder konnten sie nicht? Naja ansonsten frag mal hier: https://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php?action=forum nach, vielleicht findet sich da jemand, der Unterlagen hat oder kennt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[MGY]
Players
1,388 posts
4,263 battles
1 hour ago, linkum said:

Wollten sie nicht oder konnten sie nicht? Naja ansonsten frag mal hier: https://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php?action=forum nach, vielleicht findet sich da jemand, der Unterlagen hat oder kennt.

Konnten nicht, sie haben selber nix mehr.

2 hours ago, Tobnu said:

Vielleicht hilft der Umweg über ein Schwesterschiff?

 

Das Schwesterschiff der Altmark, die Westerwald bzw. ab Ende 1939 Nordmark, stand von 1945 zuerst als HMS Northmark, später HMS Bulawayo bis ca. in britischen Diensten. Das beste: Das Schiff hatte dort mehrer Werftaufenthalte, siehe http://www.historicalrfa.org/rfa-northmark-ships-details

 

Eine Seitenansicht mit Unterwasserschiff ist da aber soweit ich das sehen kann auch nicht dabei. Und gerade bei einem Tanker kann die Wasserlinie ganz gewaltig schwanken.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[R_N_G]
Beta Tester
3,782 posts
18,609 battles
4 minutes ago, NabooN1 said:

Eine Seitenansicht mit Unterwasserschiff ist da aber soweit ich das sehen kann auch nicht dabei. Und gerade bei einem Tanker kann die Wasserlinie ganz gewaltig schwanken.

Es war mehr als Anregung gedacht, sich mal an die britische Admiralität zu wenden. Eventuell auch das Imperial War Museum.

 

Nach diesem Link http://www.historicalrfa.org/archived-stories2/1111-one-stop-replenishment-is-history waren die Briten von den Eigenschaften der Rumpfform ihres Beuteschiffs überrascht, ich würde mich nicht wundern, wenn sie irgendwelche Rißzeichnungen gemacht hätten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FSKP]
Players
1,407 posts
17,431 battles
28 minutes ago, NabooN1 said:

Hm, also nützlich ist das auf jeden Fall. Danke

Ich schaue heute Abend in altem Buch von 1938 mal nach wegen seitenriss

Zeichnung im Maßstab Tender sind da auch drin ob Emsland Klasse weiss

Ich nicht.

Papa hat als HJ danach selbst Risse nachgezeichnet und war bei den Gewinnern und wurde von A. Raeder 41

nach Berlin eingeladen.:cap_haloween:

Share this post


Link to post
Share on other sites
[MGY]
Players
1,388 posts
4,263 battles
8 hours ago, KommodoreBonte said:

Ich schaue heute Abend in altem Buch von 1938 mal nach wegen seitenriss

Zeichnung im Maßstab Tender sind da auch drin ob Emsland Klasse weiss

Ich nicht.

Papa hat als HJ danach selbst Risse nachgezeichnet und war bei den Gewinnern und wurde von A. Raeder 41

nach Berlin eingeladen.:cap_haloween:

Wenn du da irgendetwas hast, ich bin für alles dankbar. Material von der Altmark ist echt Mangelware.

 

Übrigens habe ich erst heute dein Digitalfile der Goch Fock online gestellt: https://rebrickable.com/mocs/MOC-36979/Naboo/gorch-fock/#comments

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FSKP]
Players
1,407 posts
17,431 battles
On 3/4/2020 at 9:43 PM, NabooN1 said:

Wenn du da irgendetwas hast, ich bin für alles dankbar. Material von der Altmark ist echt Mangelware.

 

Übrigens habe ich erst heute dein Digitalfile der Goch Fock online gestellt: https://rebrickable.com/mocs/MOC-36979/Naboo/gorch-fock/#comments

Die Gorch Fock ist prima. 

 

Schade das Buch ist von Gröner und zeigt die Risse aller deutschen Schiffe

Von 1848 bis 1936 also modernste da Tender Saar 1936 und Graf Spee.

 

Ich erinnere mich jetzt Papa hatte die Ermland in seiner Mappe dazu Scharnhorst, Karl Galster, Hipper und Bismarck und ich glaube auch die Flottenntorpedoboot T23. Das war 1941 das was in seinem Gröner noch nicht drin war.

Bin etwas traurig diese Mappe lag früher immer mit der Urkunde unterzeichnet von Raeder und natürlich mit den verbotenen Emblem in diesem Buch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
10 posts
4,407 battles

Hallo,

 

Quote

Wollten sie nicht oder konnten sie nicht? Naja ansonsten frag mal hier: https://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php?action=forum nach, vielleicht findet sich da jemand, der Unterlagen hat oder kennt.

Frag in diesem Forum mal direkt den User "petergrafspee" nach der Altmark. Ist ein Freund von mir und hat die Altmark in 1:100 als ferngesteuertes Modell gebaut. Evtl. hat er die Pläne noch.

 

Viele Grüße Stefan

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CORNG]
Players
1,869 posts
16,902 battles

In der aktuellen Ausgabe der Schiff Classic ist ein Bericht über die Altmark drin.

Vielliecht hilft das ja auch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[MGY]
Players
1,388 posts
4,263 battles
3 hours ago, speedl2002 said:

Hallo,

 

Frag in diesem Forum mal direkt den User "petergrafspee" nach der Altmark. Ist ein Freund von mir und hat die Altmark in 1:100 als ferngesteuertes Modell gebaut. Evtl. hat er die Pläne noch.

 

Viele Grüße Stefan

Hallo Stefan, danke für deien hilfe. nur leider findet die Forensuche diesen User nicht.

 

1 hour ago, Dulgin said:

In der aktuellen Ausgabe der Schiff Classic ist ein Bericht über die Altmark drin.

Vielliecht hilft das ja auch.

Not a bad idea, danke

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

×