Jump to content
Penetrationsspezialist

Kreuzer der amerikanischen Linie

34 comments in this topic

Recommended Posts

Players
430 posts
2,588 battles

Bin gerade mit dem Stufe 5-Kreuzer Omaha der Amerikaner zugange.

Der gefällt mir eigentlich sehr gut, aber im weiteren Verlauf der Linie sah ich das die nachfolgenden Kreuzer immer schwächere und am Ende gar keine Torpedos mehr haben.

Glänzen die dann nur noch durch ihre Artillerie? Wie Schlachtschiffe?

Ich mochte eigentlich bisher die Mischung und Abwechslung mit Torpedos und Arti sehr gerne, die Schnelligkeit und Wendegeschwindigkeit der amerikanischen Kreuzer ebenso.

Wie seht Ihr das? Kann das weg oder lohnt sich die Linie?

 

Vielen Dank :-)

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
61 posts

Die Spezialität der Amerikanischen Schiffe ist der hohe Bogen in dem sie feuern. Du kannst hinter einer Insel stehen und über sie drüber feuern und ein Schiff treffen das hinter einer Insel steht. 

Die Worschester ist die leichtere Variante. Je nachdem wie geübt du im Schießen bist würde ich dir eher zu Worschester raten da sie 6 Türme hat. 

Beide haben eine hohe Schussfolge und Brandwahrscheinlichkeit. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
430 posts
2,588 battles
Vor 2 Minuten, Nahtschaten71 sagte:

Die Spezialität der Amerikanischen Schiffe ist der hohe Bogen in dem sie feuern. Du kannst hinter einer Insel stehen und über sie drüber feuern und ein Schiff treffen das hinter einer Insel steht. 

Die Worschester ist die leichtere Variante. Je nachdem wie geübt du im Schießen bist würde ich dir eher zu Worschester raten da sie 6 Türme hat. 

Beide haben eine hohe Schussfolge und Brandwahrscheinlichkeit. 

 

hmm, eigentlich wollte ich lieber aktiv und offensiv am Gefecht teilnehmen und mich nicht hinter Inseln verstecken. Das erscheint mir persönlich eher langweilig.

Ist das ein Ziel der amerikanischen Kreuzer?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[YES]
[YES]
Players
120 posts
6,099 battles
Vor 4 Minuten, Penetrationsspezialist sagte:

hmm, eigentlich wollte ich lieber aktiv und offensiv am Gefecht teilnehmen

also dann würde ich zur Des Moines Linie raten, die zur Worchester ist dann eher nicht zu empfehlen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
61 posts
Vor 3 Minuten, _Planlos sagte:

also dann würde ich zur Des Moines Linie raten, die zur Worchester ist dann eher nicht zu empfehlen.

Oder doch die Harugumo. Da ist Schnelligkeit, Beweglichkeit und Aktivität garantiert. 

  • Funny 1
  • Boring 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
455 posts
9,520 battles
Vor 14 Stunden, Penetrationsspezialist sagte:

 

hmm, eigentlich wollte ich lieber aktiv und offensiv am Gefecht teilnehmen und mich nicht hinter Inseln verstecken. Das erscheint mir persönlich eher langweilig.

Ist das ein Ziel der amerikanischen Kreuzer?

 

ab t6 haben dieamis keine toprsmehr an bord, ausnahmen sind die beiden prems atlanta und flint (die aber beide mit vorsicht zu genießen sind da sie sehr weich sind und auch auf deckung angewiesen sind) wenn du ne mischung aus arti und torps haben möchtest,is die ami-linie nicht zu empfehlen,dann eher die japaner, briten oder die deutschen (die pizzaboote würdeich jetzt auch nicht empfehlen, aber dahab ich noch nicht so die erfahrung mit)

Share this post


Link to post
Share on other sites
[WORU]
Players
1,601 posts
Vor 14 Stunden, Penetrationsspezialist sagte:

Bin gerade mit dem Stufe 5-Kreuzer Omaha der Amerikaner zugange.

Der gefällt mir eigentlich sehr gut, aber im weiteren Verlauf der Linie sah ich das die nachfolgenden Kreuzer immer schwächere und am Ende gar keine Torpedos mehr haben.

Glänzen die dann nur noch durch ihre Artillerie? Wie Schlachtschiffe?

Ich mochte eigentlich bisher die Mischung und Abwechslung mit Torpedos und Arti sehr gerne, die Schnelligkeit und Wendegeschwindigkeit der amerikanischen Kreuzer ebenso.

Wie seht Ihr das? Kann das weg oder lohnt sich die Linie?

 

Vielen Dank :-)

Naja, dann hört sich das eher nach Japanischen Kreuzern an. Warum siehe Text unten.

Vor 14 Stunden, Penetrationsspezialist sagte:

 

hmm, eigentlich wollte ich lieber aktiv und offensiv am Gefecht teilnehmen und mich nicht hinter Inseln verstecken. Das erscheint mir persönlich eher langweilig.

Ist das ein Ziel der amerikanischen Kreuzer?

Ab der Stufe 6 haben nur noch die Premiums Atlanta (4.5 km) bzw die Halbschwester Flint (9,2 Km) Torpedos. Alle Baumschiffe, egal ob leichte oder schwere Kreuzer haben keine Torpedos mehr. Omaha und Premschwester(n) Marblehead (sowie die Baugleiche Marblehead Lima) ist da das Ende. Murmansk als Lend & Lease Schiff außen vor.

Ab Stufe 8 bekommt man die Option auf Radar, Die Flugabwehr (Fla) war vor dem Rewürk mal das Markenzeichen der US Schiffe. Heute eher fragwürdiger Art.

Ansonsten hat man bei den US Kreuzern Geschossflugbahnen um den Mond und ist der HE Inselparker. Panzerung und Beweglichkeit ist nicht ganz das für´s offene Wasser. Tarnung ist auch eher weiterhin Sichtbar.

Empfehlen würde ich die auf Youtube vorhandenen Videos zu diesen Schiffen. Welche dort mögen andere verschlagen, ich bin da eher weniger bei.

Das sollte dir eher als der ein oder andere Ratschlag hier weiterhelfen.

Vor 14 Stunden, Nahtschaten71 sagte:

Oder doch die Harugumo. Da ist Schnelligkeit, Beweglichkeit und Aktivität garantiert. 

Hier geht es um US Kreuzer, nicht um Japanische Kanonenzerstörer...

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
61 posts
Vor 5 Stunden, 2_Genyosha sagte:

Hier geht es um US Kreuzer, nicht um Japanische Kanonenzerstörer...

 

Beweglichkeit und Schnelligkeit klingt nun mal nach leichtem Kreuzer. Aber das schließt offenes Gelände nun mal aus. Und auch die ZAO würde ich hier ausschließen.
Das mit der Harugumo bezog sich auf einen anderen Threat von im. Denn da hat er Schnelligkeit, Beweglichkeit und Torpedos ohne Insel Campen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FHKK_]
Players
2,418 posts
14,715 battles

Auch die Zao fährt unter der aufgehenden Sonne. Sonst kann man gleich die Italiener und Franzosen ins Gespräch bringen.

 

und zu den Amis ist das wichtigste bereits gesagt

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-VB-]
Players
1,944 posts
21,785 battles
Vor 20 Stunden, Penetrationsspezialist sagte:

aktiv und offensiv am Gefecht teilnehmen

Kannst ja die japanische Linie t5 testen, die Furutaka gibt schon mal Vorgeschmack auf die Japsaner.

 

Und aktiv am Gefecht teilnehmen, es wimmelt nur so:Smile_trollface: von den t10-Desmoines in allen Gefechten, hat sich noch keiner beschwert, dass die nix könnte. 

 

Oder die Cleveland auf t8 (andere Linie) ist schon ein Sahnestück mit 9,3km Sichtbarkeit, viel zu schade, um sich nur hinter Inseln zu verstecken.

 

Davon abgesehen hab ich die Omaha auch behalten, als Torpedoschleuder für Direktiven usw.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[WORU]
Players
1,601 posts
Am 28.2.2020 um 18:35, Nahtschaten71 sagte:

 

Beweglichkeit und Schnelligkeit klingt nun mal nach leichtem Kreuzer. Aber das schließt offenes Gelände nun mal aus. Und auch die ZAO würde ich hier ausschließen.
Das mit der Harugumo bezog sich auf einen anderen Threat von im. Denn da hat er Schnelligkeit, Beweglichkeit und Torpedos ohne Insel Campen. 

Ah Zao ausschliessen? Warum?

Bezieht sich auf einen anderen Threat? Dann sollte es auch dort stehen und nicht unter den Orkkreuzern.

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[NHOOD]
Players
3,904 posts
17,661 battles
Am 27.2.2020 um 22:07, Penetrationsspezialist sagte:

Wie seht Ihr das? Kann das weg oder lohnt sich die Linie?

 

ich würde dir auch eher zu einer anderen Linie raten. Die späteren T Stufen US sind schon etwas "speziel" . Klar gibt auch genug die damit gut klar kommen. Mir persönlich liegt das Bogenlampenschießen überhaupt nicht. Kombie Ari und Torps. ist eigentlich die JPN Linie die beste. 10km Torps. sind halt nicht zu verachten.   Und wer sich mit denen einigermaßen auskennt hat in der ZAO ne tötliche Waffe. Italien fängt eigentlich erst ab T8 an Spaß zu machen. Dann aber auch richtig.  die Deutschen sind ab T8 auch sehr gut. die können auch mal was einstecken. RN ist auch wieder so ne sache. Torps. dabei und Nebel. Können aber kein Feuerchen machen. Und wenn offen dann meistens gleich Tot.

Die Prem. Schiffe der einzelnen Nationen laß ich mal außenvor.

Ich würd JPN oder Deutsche nehmen. Aber wie immer ist das hier nur meine Persönliche Meinung und Sichtweise.

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
61 posts
Vor 12 Stunden, 2_Genyosha sagte:

Ah Zao ausschliessen? Warum?

Bezieht sich auf einen anderen Threat? Dann sollte es auch dort stehen und nicht unter den Orkkreuzern.

Genau überall ein Siehe XYX. Das macht das Forum sicher übersichtlicher.
Der Threat Ersteller weiß worauf ich mich beziehe. Und wenn jemand das selbe Anliegen hat und es nicht Versteht kann er ja nochmal Fragen. 

 

Mir ist die ZAO viel zu träge für das was er beschreibt.

Normalerweise würde ich Sagen die Smolensk da du sie auf Schnellfeuer oder 19km Range; HE, HIEP oder AP skillen kannst und damit auch unterschiedliche Spielstile. Bei den anderen Schiffen ist es ja mehr oder weniger Vorgegeben. Allerdings wird er als Anfänger nicht die Kohle dafür haben. 

  • Boring 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[NHOOD]
Players
3,904 posts
17,661 battles
Vor 2 Stunden, Nahtschaten71 sagte:

Allerdings wird er als Anfänger nicht die Kohle dafür haben.

Da der TE nach den Linien gefragt hat , fällt die Smolo eh erstmal raus. Und außerdem ist die auch bald aus der Waffenkammer verschwunden.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[WORU]
Players
1,601 posts
Vor 3 Stunden, Nahtschaten71 sagte:

Genau überall ein Siehe XYX. Das macht das Forum sicher übersichtlicher.
Der Threat Ersteller weiß worauf ich mich beziehe. Und wenn jemand das selbe Anliegen hat und es nicht Versteht kann er ja nochmal Fragen. 

 

Mir ist die ZAO viel zu träge für das was er beschreibt.

Normalerweise würde ich Sagen die Smolensk da du sie auf Schnellfeuer oder 19km Range; HE, HIEP oder AP skillen kannst und damit auch unterschiedliche Spielstile. Bei den anderen Schiffen ist es ja mehr oder weniger Vorgegeben. Allerdings wird er als Anfänger nicht die Kohle dafür haben. 

Deine Posts sind seltsam, planlos und es kommen ungefragte Sachen zur Sprache.

Der TE wollte Infos zu US Kreuzern, nicht zur Smolensk oder Harugumo. Letztere ist ein Zerstörer und kein leichter Kreuzer, auch wenn ich sie als recht Hüftsteif und Backsteinartig empfinde.

Hast du die Zao überhaupt? Das bezweifel ich mittlerweile.

Seit wann skillt man HE,AP und was soll HIEP sein?

  • Cool 1
  • Funny 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[NHOOD]
Players
3,904 posts
17,661 battles

:Smile_veryhappy:    Sie können die Gefechtsstatistiken des Spielers sehen, sobald der Spieler sein erstes Gefecht gespielt hat. Soviel zum Thema Erfahrung

 

HIEP

H = Hinter

I = Insel

E = Ein

P = Parken

  • Funny 5

Share this post


Link to post
Share on other sites
Moderator, Sailing Hamster
631 posts
On 2/27/2020 at 10:34 PM, _Planlos said:

also dann würde ich zur Des Moines Linie raten, die zur Worchester ist dann eher nicht zu empfehlen.

Für eine aktive und offensive Spielweise taugen die beide nicht. Im offenen Wasser sind die beide relativ schnell Geschichte.

 

Meine Empfehlung:

Deutsche Kreuzer. Speziell die Roon und die Hindenburg können im offenen Wasser sehr gut agieren und auch eine Menge einstecken (und austeilen). Auch wenn die Torpedos nur eine kurze Reichweite haben (6km), kann man gelegentlich ein BB damit überraschen. Nach dem letzten Buff ist besonders die Hindenburg extrem stark.

 

Alternativ sind auch die italienischen Kreuzer sehr gut im offenen Wasser spielbar. Notfalls kann man ja mit dem speziellen Smoke sofort verschwinden. Man hat allerdings kein HE und mit SAP muss man sehr genau wissen, worauf man zielt, daher sind sie nicht ganz so einfach zu spielen wie die deutschen Kreuzer.

On 2/27/2020 at 10:07 PM, Penetrationsspezialist said:

Wie seht Ihr das? Kann das weg oder lohnt sich die Linie?

Um zum Abschluss noch deine Frage zu beantworten: Die amerikanischen Kreuzerlinien (beide!) lohnen sich! Sie sind beide stark, wenn man damit umgehen kann. Einfach zu spielen sind sie aber nicht. Wenn du auf Action im offenen Wasser aus bist, lass lieber (erstmal) die Finger davon.

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-DRR-]
[-DRR-]
Players
142 posts
13,637 battles
14 minutes ago, Arty_McFly said:

Nach dem letzten Buff ist besonders die Hindenburg extrem stark.

Je nachdem von wem Sie gefahren wird... man kann mit der Desmo sehr gut eine Hindi kleinschiessen... kommt auf die Situationen an!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
430 posts
2,588 battles
Vor 1 Stunde, Arty_McFly sagte:

Um zum Abschluss noch deine Frage zu beantworten: Die amerikanischen Kreuzerlinien (beide!) lohnen sich! Sie sind beide stark, wenn man damit umgehen kann. Einfach zu spielen sind sie aber nicht. Wenn du auf Action im offenen Wasser aus bist, lass lieber (erstmal) die Finger davon.

 

Ok, dann nehm ich mir das jetzt erstmal so zu Herzen :Smile_playing:

 

Ich mag nicht campen und habe auch keine Lust mich hinter Inseln zu verstecken. Das ist mir zu langweilig.

Auch habe ich inzwischen den Unterschied der Gefechtsarten erleben dürfen. Zwischen Coop und Zufallsgefecht liegen für mich "Welten".

In Zufallsgefechten campt ja die halbe bis dreiviertel Flotte. Hmm, muss mal schauen.

 

Auf jeden Fall erst mal vielen Dank für Eure Meinungen :Smile-_tongue:

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Moderator, Sailing Hamster
631 posts
12 hours ago, Penetrationsspezialist said:

In Zufallsgefechten campt ja die halbe bis dreiviertel Flotte. Hmm, muss mal schauen.

Deckung zu nutzen ist ja prinzipiell nicht falsch. Die US Kreuzer sind hält darauf angewiesen, weil das Layout der Panzerung nicht für offenes Wasser geeignet ist. 

 

Ich würde dir aber empfehlen, auch mit Kreuzern anderer Nationen Deckung zu nutzen, wenn du die Möglichkeit hast. Das ist der Schlüssel zum Erfolg.

 

Du kannst zwar deutsche und italienische Kreuzer auch offensiv fahren, das heißt aber nicht, dass du ohne nachzudenken einfach "voll drauf" fahren kannst. Das geht in WoWs mit keinem Schiff, da man dann im Fokusfeuer recht schnell stirbt.

 

Die Kunst ist halt, dass man trotz aktiver Spielweise noch Deckung zu den gefährlichen Gegnern hat.

Ein Schlachtschiff in der ungeschützten Breitseite ist halt auch für eine Hindenburg blöd.

Man kann aber (mit etwas Übung und Übersicht) oftmals eine Position finden, in der man sich gut bewegen kann, aber trotzdem von der Seite durch eine (hohe) Insel abgeschirmt ist.

Wenn das Gefecht dann dem Ende zu geht, oder auf der eigenen Kartenseite keine Gefahr mehr besteht flankiert zu werden, dann kann man mit den Deutschen und Italienern pushen. 

 

WoWs ist halt nicht Unreal Tournament, Taktik und Deckung sind hier sehr wichtig und machen den Unterschied zwischen guten und weniger guten Spielern aus.

 

Wenn du dich aber damit beschäftigst und lernwillig bist, solltest du das hinbekommen.

Alleine dass du hier nach Tipps fragst zeigt ja schon, dass du lernen willst. Das sind schon mal bessere Voraussetzungen als bei ca. 70% der Spieler in WoWs :Smile_teethhappy:

  • Cool 4
  • Funny 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
2,517 posts
20,251 battles
On 3/4/2020 at 5:46 PM, Penetrationsspezialist said:

Ich mag nicht campen und habe auch keine Lust mich hinter Inseln zu verstecken. Das ist mir zu langweilig.

Falls du in Zukunft noch mehr in Divis fahren willst gibt es dann die Option, dass dein Divi-Zerstörers dir smoke legt. Fährst ein paar km hinter ihm, so dass der gegnerische Zerstörer gespottet wird bevor du gespottet wirst. Dann kannst du deinen DD optimal unterstützen, bietest ihm auch die Möglichkeit für FLAK-Deckung gegen CVs, kannst aggressiver nach vorne spielen und musst nicht hinter ner Insel lauern.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,092 posts

Vorteil der Amerikaner, der Winkel  für die AP Granaten ist besser, die Desmo dann mit 5.5 Sekunden Reload und mit LM ist das Ding dann wendig wie ein leichter Kreuzer und mit Patch 9.2 bekommt die Desmo auch eine stärkere Panzerung, die auch längst überfällig war

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
2,284 posts
13,959 battles
On 3/4/2020 at 5:46 PM, Penetrationsspezialist said:

 

Ok, dann nehm ich mir das jetzt erstmal so zu Herzen :Smile_playing:

 

Ich mag nicht campen und habe auch keine Lust mich hinter Inseln zu verstecken. Das ist mir zu langweilig.

Auch habe ich inzwischen den Unterschied der Gefechtsarten erleben dürfen. Zwischen Coop und Zufallsgefecht liegen für mich "Welten".

In Zufallsgefechten campt ja die halbe bis dreiviertel Flotte. Hmm, muss mal schauen.

 

Auf jeden Fall erst mal vielen Dank für Eure Meinungen :Smile-_tongue:

Denke auch, daß unter den Gesichtspunkten keine der beiden US Kreuzerlinien die richtige für Dich ist.

 

Die deutschen wurden Dir ja schon empfohlen, ich würde Dir noch die Franzosen ans Herz legen.

Nicht so hart im Nehmen wie die Deutschen, aber auch mit sehr guter Reichweite und zwar weniger, aber weiter laufenden Torpedos.

Ansonsten im Techtree sehr ähnlich: bei beiden Linien wechselt man von T6 auf T7 von leichten zu schweren kreuzern.

Die Franzosen haben, da später ins Spiel gekommen, in der regel ein paar Gimmicks mehr als die Deutschen: Speedboost und Reloadboost für die Kanonen. Richtig eingesetzt hat das schon was ... :Smile_great:

Mit beiden Nationen hast Du hinter Inseln nichts zu suchen sondern bist am winkeln und manövrieren.

:Smile_honoring:

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ESW]
Players
573 posts
1,462 battles

Hör nicht darauf. Deutsche und französische Kreuzer.*pfff*

 

Willst du einen Ninja, nimmt die Japaner. Treffen auf 15 km einer Fliege zw. die Augen, werden erst ab ~9,5-10km gesehen und haben 10km Torpedos.

 

Ok, die Türme sind ein bisschen eingerostet, aber mit Skillung, Modul und etwas Fett, bekommt man das auch in den Griff.

  • Funny 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

×