Jump to content
Sign in to follow this  
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
Pyrdacor

Die Qual der Wahl -> welches free EXP-Schiff nehmen

12 comments in this topic

Recommended Posts

[B-F-M]
Weekend Tester
5,628 posts

Hallo liebe Mitstreiter,

ich stehe im Moment vor dem (zugegebenermaßen Luxus-)Problem, mich entscheiden zu müssen, welches Schiff ich mir für freie EXP hole.

 

Verfügbar für freie EXP sind aktuell ja die Friesland, die AZUMA und die ALASKA.

 

Wirklich dringend als Kapitänstrainer benötige ich keines der Schiffe, da ich sowohl für die US-Kreuzer als auch für die IJN-Kreuzer damit bereits bestens versorgt bin. Und im Europabaum gibts ohnehin noch keinen DD-Forschungsbaum, für den ich aktuell einen Kapitän bräuchte.

 

Daher kann ich eigentlich zu dem Schiff greifen, dass am meisten Spaß macht, am "stärksten" ist, als erstes wieder aus dem Angebot verschwinden wird,  oder was auch immer. Und genau an dem Punkt würde ich mich über Entscheidungshilfe" freuen. Welches Schiff würdet ihr euch an meiner Stelle nehmen, und warum?

Schon mal vielen Dank! :-)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[OM]
Players
3,530 posts
16,047 battles
13 minutes ago, Pyrdacor said:

Verfügbar für freie EXP sind aktuell ja die Friesland, die AZUMA und die ALASKA.

Hast du die Yoshino? Ist der Azuma relativ ähnlich abgesehen von den fehlenden Torps auf dem 9er.

Die Alaska hat eigentlich ganz gute AP, afaik aber auf mittlere-größere Distanzen nicht mehr so viel Pen wie bspw. eine Kronstadt. Also man verkloppt damit jetzt nicht unbedingt BBs auf 10km+. Im Vgl. zur Kronstadt ist die Flugkurve der Granaten auch deutlich höher.

Und Friesland, naja Nebel legen, Hydro an und rattatta.

 

Ich finde die ehrlich gesagt alle nicht so wahnsinnig spaßig. Finde diese halben BBs irgendwie nicht so passend, schießen mir zu langsam und im Vgl. zu "echten" BBs fehlts dann irgendwie doch am Bumms.

Friesland ist halt mal was anderes (starke AA, keine Torps), aber wenn ich eh nur ballern will, dann sind mir schnelle DDs (ggf. mit Heal) lieber.

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
2,458 posts
11,625 battles

Das hängt davon ab wie du am liebsten spielst.

 

Die Azuma funktioniert dank ihrer 1a Ballistik richtig gut als Langstrecken-HE-Schleuder, sie hat aber keinerlei Gimmicks die eine andere Spielweise unterstützen. Die AP kann man kicken, die Panzerung ist nicht nennenswert. One-Trick Ponies deren Trick nicht zieht sind eben witzlos. Ich finde die Azuma spielt sich dabei schon sehr chillig - Distanz halten, rumfackeln, wackeln wenn man unter Beschuß kommt. In den Nahkampf will man damit nicht. Für mich ist das größte Manko der Azuma aber die Yoshino die neben anderen Vorteilen allein durch die Torps das generelle IJN-Kreuzer-Feeling deutlich besser wiedergibt. Wenn die für dich auch langfristig nicht in Betracht kommt und du die Langstreckenrolle gut findest ist die Azuma definitiv empfehlenswert.

Die Alaska ist ein gutes Stück flexibler, die funktioniert auch auf Langstrecke, aber durch Radar kann sie eben auch mal am Cap supporten und bowon ist sie zwar keine Stalin, aber schon um einiges härter als die Azuma. Dafür ist sie ungenauer, die AP ist 2 Klassen besser, die HE schlechter. Wenns aber um Flexibilität und potentiellen (AP-)Punch geht gewinnt die Alaska. Ich finde die Alaska insgesamt schwieriger zu spielen, grundsätzlich sind die Superkreuzer relativ unbeweglich und wenn man sich mit der Alaska falsch positioniert kommt man aus der Nummer oft nicht mehr raus.

Die Friesland ist als DD ohne Torps in einer so speziellen Rolle das ein Vergleich mit Alaska/Azuma sinnlos ist. Ich halte sie für einen großartigen Cap-Supporter, durch die fehlenden Torps ist sie aber massiv auf Teamplay angewiesen weil sie einfach nichts gegen pushende Kreuzer und BBs machen kann. In meinen Augen funktioniert sie am besten in einer sinnvollen Division, d.h. mit Backup am Cap und als AA-Backup für Teammates. Letztlich dürfte sie aber eher was für DD-Gourmets sein, d.h. wenn man sich fragt ob man sich Friesland oder Alaska/Azuma zulegt ist die Antwort eher nicht Friesland.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[B-F-M]
Weekend Tester
5,628 posts

Schon mal danke für eure Tipps!

Zur Frage Yoshino: Nein, die habe ich bisher noch nicht.

Eure Empfehlungen scheinen einen Tick zur Azuma zu gehen, da denke ich mal drüber nach.

 

Ein anderes Argument wäre noch, welches der Schiffe eventuell als erstes wieder aus dem Angebot verschwindet, bzw. welches bereits am längsten für freie EXP zu haben ist. Da bin ich mir aber unsicher. Ich weiß nur, dass die Friesland das neueste "free-EXP-Schiff" ist und daher wohl noch länger verfügbar sein wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[N7-SO]
Beta Tester
1,122 posts
4,784 battles

Ansonsten, weiß schon wer wann das nächste Schiff rauskommt?

Ein deutscher Kreuzer ist in der Mache (schon wieder ein schwerer:Smile_sceptic:).

Ich warte ja noch, dass mal was besonderes raus kommt. 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[5-DSF]
Players
3,238 posts
15,521 battles
3 hours ago, Pyrdacor said:

Schon mal danke für eure Tipps!

Zur Frage Yoshino: Nein, die habe ich bisher noch nicht.

Eure Empfehlungen scheinen einen Tick zur Azuma zu gehen, da denke ich mal drüber nach.

 

Ein anderes Argument wäre noch, welches der Schiffe eventuell als erstes wieder aus dem Angebot verschwindet, bzw. welches bereits am längsten für freie EXP zu haben ist. Da bin ich mir aber unsicher. Ich weiß nur, dass die Friesland das neueste "free-EXP-Schiff" ist und daher wohl noch länger verfügbar sein wird.

Die Empfehlungen gingen eigentlich eher dahin, dass du deinen Spielstil genauer hinterfragst. Die Azuma ist eher für den Fernkampf geeignet, die Alaska eher für den Kampf auf Nah- und Mitteldistanz. Bist du also eher am Snipen, würde ich die Azuma wählen, ansonsten eher die Alaska. Die Friesland passt in diesen Vergleich naturgemäß nicht mit rein. Ein Schnellfeuerzerstörer mit guter Flugabwehr und ohne Torps, das ist eher ein Fall für den Spezialisten.

 

Und, ja, aprospos Yoshino: Hast du genügend Kohle, um dir diese zu holen, dann laß die Finger von der Azuma, und nehme die Alaska.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[5-DSF]
Players
3,238 posts
15,521 battles

Auf jedem Fall warten. Mittlerweile warten gute 2 Mio FreeXP und 240k Kohle auf ein neues Tauschobjekt, sind bisher aber noch nicht fündig geworden. Meine Hoffnungen ruhen ja auf Siegfried gegen Kohle, und Odin (Freya, Thor, Ansgar???) gegen FreeXP. Alles andere, mit Ausnahme von Thunderer, Azuma und Friesland, steht schon im Hafen:cap_cool:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
2,458 posts
11,625 battles
16 hours ago, Kaiser_Drache said:

Würde noch die Azuma bleiben. Die ist gar nicht schlecht, ihre Million Free XP sicherlich auch wert, ABER: Die kostenfreie Zao ist besser. 

Die Azuma mit ner Zao zu vergleichen bringts nicht, TX vs. TIX, und zu ner Ibuki ist die Azuma imo mindestens gleichwertig, eher überlegen - und dazu hat sie halt noch die Vorteile die ein Premium mit sich bringt.

 

Quote

Von daher - warten? Eigentlich müsste doch dieses Jahr mal wieder was Neues reinrotieren, gelle?

Sollte eigentlich, aber die alten FreeXP-Schiffe aka Missouri/Musashi und auch Kronstadth waren schon ne andere Ansage als die aktuellen Superkreuzer. Auf der anderen Seite spricht aber auch wirklich nix dagegen abzuwarten wenn beim aktuellen Angebot nix überzeugt, die FreeXP vergammeln ja nicht.

Wenn die FreeXP gefühlt zu viele werden kann man sich ja flugs nen Regrind klicken und 20k FXP abgreifen. Da müsste auch irgendwann was neues reinflattern, ob man die XP nun direkt oder über den Umweg verballert ist ja abgesehen von den Credits die im beim Regrind verballert werden relativ egal.

 

Was noch nicht kam als Alaska-Argument: Historisches Schiff, genau wie Friesland.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
407 posts
9,441 battles

Ich habe alle drei Schiffe (Azuma, Alaska und Yoshino). Wenn man die Yoshino hat, ist die Azuma eigentlich obsolet - das gleiche Schiff, nur besser. Die Alaska ist ein "echtes" Schiff mit Originalvorlage, hat sehr starke AP und ist allgemein recht standfest, während sich die Azuma gerne mal aus allen Winkeln Zitadellen fängt. Den Einfluss auf das Spielgeschehen würde ich in der Alaska höher bewerten, dazu kommt das gute Radar. Die Friesland ist ein eher untypischer Zerstörer, allerdings habe ich sie noch nicht lange genug, um viel darüber erzählen zu können.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[OM]
Players
3,530 posts
16,047 battles

@Pyrdacor falls du dich noch nicht entschieden hast, noch der Hinweis vom DevBlog:

Hayate (Tier10 IJN-DD) und Smaland (Tier10 EU-DD) werden auch für FreeXP kommen.

Evtl. sind die für dich ja auch interessant.

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[B-F-M]
Weekend Tester
5,628 posts
31 minutes ago, wanninger17 said:

@Pyrdacor falls du dich noch nicht entschieden hast, noch der Hinweis vom DevBlog:

Hayate (Tier10 IJN-DD) und Smaland (Tier10 EU-DD) werden auch für FreeXP kommen.

Evtl. sind die für dich ja auch interessant.

Danke für den Tipp!

Zukünftige Neuerscheinungen sollten man ja durchaus bei seiner Entscheidung berücksichtigen.

 

Wobei es bei den beiden genannten Neuerscheinungen nun bei mir auch nicht gleich "will ich unbedingt sofort haben" schreit. Denn japanische DD-Kapitäne kann ich auch schon jetzt ganz gut mit dem Kamikaze-Duo und Shinomone ausbilden.

Und ein DD-Zerstörer steht jetzt schon mit der Friesland zur Wahl, wobei das ohne entsprechenden Forschungsbaum erst mal ohnehin nicht so eilt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

×