Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
Picafort

Forschungsbüro entgegen ausdrücklichem Wunsch der Community demnächst Pflicht

199 comments in this topic

Recommended Posts

Beta Tester
2,460 posts
7,704 battles

image.thumb.png.20cc5df5f17662b544c6c097e7868cff.png

(https://worldofwarships.eu/de/news/game-updates/update-090-british-cruisers/)

 

Einzigartige ("legendäre") Verbesserungen sind damit bald nur noch über das umstrittene Forschungsbüro erhältlich.

WG bricht damit das eigene Versprechen, das Forschungsbüro sei nur für kosmetische Dinge bzw. bestimmte Schiffe da.

 

Diese Änderung wird dazu führen, dass JEDER, der competitive oder zumindest einigermaßen ernsthaft T10 spielen will, demnächst Linien zurücksetzen muss.

Speziell, wenn später noch weitere neue Verbesserungen dazukommen, die, man kennt WGs Händchen für Balancing ja, durchaus OP und Pflicht sein könnten.

 

Besonders problematisch empfinde ich das für neuere Spieler - bis da mal ein T10 Schiff voll ausgebaut mit legendärem Modul vorhanden ist, das wird dauern.

Damit wird die Kluft zwischen den erfahrenen und den eher neuen Spielern nochmals vergrößert - in mehrfacher Hinsicht ein weiterer großer Schritt in die falsche Richtung.

 

 

  • Cool 18
  • Funny 1
  • Bad 1
  • Angry 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[TFP_]
Moderator
2,583 posts
13,132 battles

Ach... Gibt's schon 2 oder 3 Threads zu. 

  • Cool 1
  • Boring 2
  • Bad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
WoWs Wiki Team, Supertester, Privateer
1,962 posts
12,090 battles
15 minutes ago, Picafort said:

Diese Änderung wird dazu führen, dass JEDER, der competitive oder zumindest einigermaßen ernsthaft T10 spielen will, demnächst Linien zurücksetzen muss.

Den Satz mit den Kampfaufträgen hast Du aber auch gelesen? Und es ist doch gar nicht raus, ob man dafür was Zurücksetzen muss - es wird doch nur gemutmaßt bislang. 

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,126 posts

Das habe ich bisher nie verstanden.

 

Wie kann etwas im RB sein aber man muss nichts zurücksetzen.

Wie zahlt man dann für was im RB ist, wenn die einzige akzeptierte Währung dort die Research Points sind die man nur verdienen kann wenn man eben Linien zurücksetzt?

  • Cool 6

Share this post


Link to post
Share on other sites
[UDW]
Players
230 posts
10,267 battles

Ich denke das Wg hier Wort halten wird und NICHT durch zurücksetzen die Module ins spiel bringt. Sonst würde die aussage wie schon gesagt mit den Kampfaufträgen keinen sinn mehr machen.

  • Cool 1
  • Funny 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
[OM]
Players, WoWs Wiki Team
2,261 posts
7,243 battles
3 minutes ago, Sky4K said:

Ich denke das Wg hier Wort halten wird und NICHT durch zurücksetzen die Module ins spiel bringt. Sonst würde die aussage wie schon gesagt mit den Kampfaufträgen keinen sinn mehr machen.

Ich glaube da wette ich dagegen.

  • Cool 18
  • Funny 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
2,460 posts
7,704 battles
9 minutes ago, Wizard27_1979 said:

Den Satz mit den Kampfaufträgen hast Du aber auch gelesen? Und es ist doch gar nicht raus, ob man dafür was Zurücksetzen muss - es wird doch nur gemutmaßt bislang. 

Die Upgrades wird es künftig im Forschungsbüro geben. Für welche Währung wird das wohl sein? Für Credits sicher nicht. 

 

Was meinst du mit dem Satz mit den Kampfaufträgen?

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
WoWs Wiki Team, Supertester, Privateer
1,962 posts
12,090 battles
Just now, Picafort said:

Die Upgrades wird es künftig im Forschungsbüro geben. Für welche Währung wird das wohl sein? Für Credits sicher nicht. 

 

Was meinst du mit dem Satz mit den Kampfaufträgen?

Das, was da steht. Bestehende Aufträge (die wir haben) bleiben, wie sie sind (bis Ende des Jahres).

 

Neu wird es andere Herausforderungen und Kampfaufträge geben, sie zu erhalten. Nix von zurücksetzen und den Punkten dafür, die man einsetzen muss. 

  • Cool 1
  • Bad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,126 posts
Vor 1 Minute, Wizard27_1979 sagte:

Neu wird es andere Herausforderungen und Kampfaufträge geben, sie zu erhalten.

Wo bitte steht das?

 

Da steht und ich zitiere aus dem Englischen:

Zitat

The combat missions that reward players with unique upgrades for Tier X ships can still be received until the release of Update 0.9.1, by playing one battle with the specified Tier X ship.

Man hat also noch bis 0.9.1 Zeit die Missionen zu STARTEN. Also jedes T10 Schiff das man bis jetzt noch nicht gespielt hat einmal ausfahren und die Mission wird aktiviert.

 

Und der zweite Teil:

Zitat

Any of these combat missions already obtained prior to this point will expire on December 31, 2020.

Am 31.12.2020 ist dann endgültig Schluss und die Missionen verfallen.

Was man bis dahin nicht hat muss man über das RB beziehen.

 

Mit nicht einer Silbe wird gesagt das sich an den Missionen selbst etwas ändert.

 

Und nochmal die Frage:

Wie kommt man an den Dingen im RB?

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
2,460 posts
7,704 battles
2 minutes ago, Wizard27_1979 said:

Das, was da steht. Bestehende Aufträge (die wir haben) bleiben, wie sie sind (bis Ende des Jahres).

 

Neu wird es andere Herausforderungen und Kampfaufträge geben, sie zu erhalten. Nix von zurücksetzen und den Punkten dafür, die man einsetzen muss. 

Jo, bestehende Aufträge bleiben bis Ende des Jahres aktiv. Steht ja ausdrücklich da. Mir geht es aber um die Spieler, die diese Aufträge noch nicht haben. Und die sind gehörig in den Hintern gekniffen.

 

Es sei denn, es gibt Alternativen zum Erwerb im Forschungsbüro. Da ist der Text nicht 100% eindeutig. WG will aber das FB etablieren, um die fürchterliche Wirtschaftssituation in den Griff zu bekommen, ich bezweifle daher stark, dass es sinnvolle alternative Wege zu den Modulen geben wird. Also doch zurücksetzen.

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
WoWs Wiki Team, Supertester, Privateer
1,962 posts
12,090 battles
1 minute ago, CastorTolagi said:

Mit nicht einer Silbe wird gesagt das sich an den Missionen selbst etwas ändert.

bei mir steht da:

"The challenges and combat missions for unique upgrades will also change."

 

  • Funny 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
2,460 posts
7,704 battles
Just now, CastorTolagi said:

@Picafort

Ich müsste die Post nochmal suchen aber Sub_Octavian hat bereits eindeutig gesagt dass es keine Alternative zum RB geben wird.

 

Hatte ich nicht gelesen, würde aber total ins Bild passen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[WG]
WG Staff, Alpha Tester
5,823 posts
1,881 battles
1 hour ago, Wizard27_1979 said:

Das, was da steht. Bestehende Aufträge (die wir haben) bleiben, wie sie sind (bis Ende des Jahres).

 

Neu wird es andere Herausforderungen und Kampfaufträge geben, sie zu erhalten. Nix von zurücksetzen und den Punkten dafür, die man einsetzen muss. 

Nein, es wird sie dann nicht mehr für neue Aufträge geben, zumindest ist das nicht geplant. Wer sie jetzt noch erhält, kann sie bis Ende des Jahres abschließen, aber es gibt keine neuen Aufträge.

Wie es in ein paar Monaten oder Jahren aussieht, ob es dann Forschungspunkte einfach so regnet, man 20 Linien zurücksetzen muss oder eine alternative Währung eingeführt wird, steht alles noch in den Sternen. Wir haben allerdings bereits gesagt, dass wir uns das Forschungsbüro weiter anschauen und die Entwicklung daran nicht eingefroren ist. Wir werden schauen, ob wir es zugänglicher gestalten können.

Edited by Sehales
  • Cool 6
  • Boring 1
  • Bad 7

Share this post


Link to post
Share on other sites
[B-F-M]
Weekend Tester
5,260 posts

Also ich sage es mal so: Grundsätzlich finde ich die Verlagerung der "einzigartigen" Verbesserungen ins Forschungsbüro schlecht.

Einfach weil ich das Forschungsbüro vom Grundgedanken her für totalen Unfug halte. Es ist eigentlich ein Armutszeugnis für WG, wenn man meint, seine Spieler nur dadurch bei der Stange halten zu können, dass man sie den gleichen Forschungsbaum mehrfach hochspielen lässt bzw. dazu animiert.

(Andererseits, dass es aktuell um die Ideen von WG nicht besonders weit her ist - außer wenn es um immer drastischere Methoden geht, uns Euronen rauszuleiern - hat man ja schon beim diesjährigen Weihnachtsevent und dem total überzogenen P R-Grind gesehen).

 

Speziell um die "einzigartigen" Verbesserungen in der jetzigen Form tut es mir aber weniger leid. Einfach weil die ja auch Nachteile brachten und zudem teilweise ausgerechnet einen Slot belegten, der auch für eine andere sinnvolle Verbesserung belegt war. Ich könnte die Änderung also verschmerzen, ohne mich auf irgendwelche unsinnigen Rücksetzungen von Forschungsbäumen einlassen zu müssen.

 

Der Skeptiker wird allerdings zusätzlich die Befürchtung hegen, dass es dann nicht allzu lange dauert, bis WG denn diese "Verbesserungen" so ändert, dass sie tatsächlich deutlich interessanter werden. Z.B. in dem sie mehr bringen oder einen eigenen Slot bekommen

  • Cool 9

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CATS]
Players
26,257 posts
14,159 battles
8 minutes ago, Sehales said:

Nein, es wird sie dann nicht mehr für neue Aufträge geben, zumindest ist das nicht geplant. Wer sie jetzt noch erhält, kann sie bis Ende des Jahres abschließen, aber es gibt keine neuen Aufträge.

Wie es in ein paar Monaten oder Jahren aussieht, ob es dann Forschungspunkte einfach so regnet, man 20 Linien zurücksetzen muss oder eine alternative Währung eingeführt wird, steht alles noch in den Sternen. Wir haben allerdings bereits gesagt, dass wir uns das Forschungsbüro weiter anschauen und die Entwicklung daran nicht eingefroren ist. Wir werden schauen, ob wir es zugänglicher gestalten können.

Was haltet Ihr davon kaufbare Auftragsketten im Forschungsbüro einzuführen?

 

  • Der Abschluss könnte ruhig etwas aufwändiger sein (100-150 Gefechte)
  • Auftragsbedingungen könnten Tiers sein, die Eurer Meinung nach mehr gespielt werden müssen
  • Als Belohnung gibt es dann Forschungspunkte
  • Der Kaufpreis könnte 20.000 Free XP betragen
  • Auftragsketten könnten auf Nation oder Klasse beschränkt oder auch vollkommen frei sein
  • Laufzeit wäre unbegrenzt
  • Sobald ein Auftrag abgeschlossen ist kann man ihn wieder neu kaufen oder ihr baut entsprechend verschiedene Aufträge ein und reguliert so die Menge an Forschungspunkten, die man sich über Aufträge erspielen kann
  • Cool 6

Share this post


Link to post
Share on other sites
[MIAU]
[MIAU]
Players
4,046 posts
8 minutes ago, Sehales said:

Wie es in ein paar Monaten oder Jahren aussieht, ob es dann Forschungspunkte einfach so regnet, man 20 Linien zurücksetzen muss oder eine alternative Währung eingeführt wird, steht alles noch in den Sternen.

Wie beruhigend.

Erneut wird uns bestätigt, dass Ihr noch keinen Plan habt wie das alles funktioneren soll. Nur ändern werdet Ihr es trotzdem schonmal. Ist doch egal was die Spieler wollen. Die werden das schon schlucken.

 

Legt das Ding auf Eis. Plant es erstmal richtig und unter Berücksichtigung aller Kritik die wir euch dazu gegeben haben. Dann legt uns dieses vollumfängliche Konzept vor. Dann können wir auch auf einer vernünftigen Basis miteinander reden.

 

So wie es jetzt gemacht wird, ist es einfach nur eine weitere Herabwürdigung der Spieler.

  • Cool 18
  • Funny 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
358 posts
12,857 battles
1 hour ago, Sky4K said:

Ich denke das Wg hier Wort halten wird und NICHT durch zurücksetzen die Module ins spiel bringt. Sonst würde die aussage wie schon gesagt mit den Kampfaufträgen keinen sinn mehr machen. 

es sei denn, der kampfauftrag verlangt das zurücksetzen und den ewigen kampf des erneuten grindens. rofl

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
341 posts
16,616 battles

Ein reset ist doch wesentlich weniger Aufwand als die derzeitigen Missionen. 15 siege und 40k base xp sind am Ende doch etwa die Anzahl der Spiele alleine die man benötigt um von 1 - 10 zu kommen. Ich habe jetzt nicht intensiv Dreiecksflaggen investiert aber den legendary grind fand ich jetzt wesentlich unangenehmer als alte Linien neu zu entdecken und dabei die stats auf den Schiffen zu schönen  Und bei colbert 5 resets und ohio 6 sollten die Module ja eigentlich maximal 2 kosten. 

  • Bad 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-SBG-]
Players
207 posts
5,497 battles

Das Forschunsbüro mit dem Reset Gedanken ist nunmal einfach Quatsch. 

 

Alles was da zusätzlich reinkommt = schlecht. 

Alles was da verschwindet = gut. 

  • Cool 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CATS]
Players
26,257 posts
14,159 battles
26 minutes ago, niclasknig said:

Ein reset ist doch wesentlich weniger Aufwand als die derzeitigen Missionen. 15 siege und 40k base xp sind am Ende doch etwa die Anzahl der Spiele alleine die man benötigt um von 1 - 10 zu kommen. 

Nein, das reicht nicht.

Davon ab, fuer Missionen muss ich keine Schiffe aus dem Hafen schmeissen oder Schiffe wieder im unausgebauten Zustand fahren.

  • Cool 8

Share this post


Link to post
Share on other sites
[KAP]
Beta Tester
792 posts
29,895 battles
1 hour ago, Tazzel said:

Das Forschunsbüro mit dem Reset Gedanken ist nunmal einfach Quatsch. 

 

Alles was da zusätzlich reinkommt = schlecht. 

Alles was da verschwindet = gut. 

 

Stimmt. Das interssiert aber bei Wargaming niemanden. Das Forschungsbüro und seine zwangshafte Nutzung wird auf Biegen und Brechen durchgesetzt.

 

Die ursprünglichhe Idee, dass man über das Forschungsbüro das Schiff mehrmals aufwerten kann, könnte durch die Einführung eines zweiten und dritten Spezialmoduls für jedes Schiff eingeführt werden.

 

Man wird zum Regrind gezwungen! Und Wargaming wird sich selbst feiern, dass das Forschungsbüro ein toller Erfolg sei, weil es von so vielen Spielern genutzt wird und alle fleißig regrinden und Forschungspunkte sammeln.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Moderator
6,048 posts
10,472 battles
1 hour ago, niclasknig said:

fand ich jetzt wesentlich unangenehmer als alte Linien neu zu entdecken

Also mal ebene eine Linie - trotz besserem Spielverständnis - schnell durchzugrinden ist jetzt nicht unbedingt mit 15 Siegen machbar. Aber, ich stimme dir zu: Ich finde es auch wesentlich angenehmer als drölfzigmal z.B. Montana zu fahren um ihr Leg Mod zu bekommen.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,126 posts
Vor 1 Stunde, niclasknig sagte:

15 siege und 40k base xp sind am Ende doch etwa die Anzahl der Spiele alleine die man benötigt um von 1 - 10 zu kommen.

Günstigste Linie: Hashitate --> Harugomo: 676.640XP

 

Premiumzeit: 50%

Sieg: 50%

Typ 59 Tarnung: 200%

ALLE XP-Signale: 375%

 

==> 40.000XP + 675% = 310.000XP

 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

×