Jump to content

10 comments in this topic

Question

9 answers to this question

Recommended Posts

  • 0
[ED-S]
Players
188 posts
Am 15.12.2019 um 20:26, Donitz2000 sagte:

Es gibt viele neue Spieler die man ab Tier 7-10 nicht drin haben will aber umgekehrt tummeln sich die erfahrenen Spieler in Tier 3-5 unten um ihre Stats zu verbessern.  Das sorgt schnell für Frust bei den Neulingen und dem Ausstieg. Dadurch gehen viele neue Spieler verloren.

Darüber scheint sich WoW keine Gedanken zu machen, zumal das Spiel mit Spielerzahlen kämpft.

 

 

Das zu lesen geht runter wie Öl ....
Im WoT-Forum wird man selbst von Admins dumm angemacht, als hätte man sie persönlich beleidigt, wenn man dieses Argument anführt. Und dort wird man als Anfänger von Spielern mit bis zu 80.000 Gefechten fast jede Runde förmlich verprügelt. Absolut genial, dass es hier sowas gibt. Auch wenn ich es dummerweise schon überschritten hab.
Aber so ist das mit den Spielen. Alles hat seine Lebensdauer. Sobald es groß genug ist und genug Kohle einbringt um andere als die eigentlichen Entwickler anzuziehen, werden die Verantwortlichen selbstgefällig und glauben, der Kunde, müsse sich dem Produkt anpassen und nicht umgekehrt. Bin Froh, dass das hier offenbar noch nicht soweit ist.
Aber mal was anderes: Ich habe gerade ne Disziplinarstrafe wegen Beschadigung eines Verbündeten bekommen..., bin mir aber keiner Schuld bewußt. Hatte mit meinem Schlachtschiff n angeschlagenen Kreuzer im Visier, der aber direkt nach dem abdrücken von nem anderen hochgejagt wurde. Also bevor meine Granate das Ziel erreicht. Da es der letzte war, war das Spiel sofort zu Ende und ich wurde darüber informiert, dass ich eine Strafe erhalten habe. Das waren aber nur Bruchteile einer Sekunde. Die Granaten können unmöglich die 2-3km geflogen sein in der Zeit. Irgendwelche erklärungen oder Ideen dazu?

LG

Edited by Scelletor_3
Verbesserungen
  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
[CATS]
Players
27,239 posts
14,521 battles
1 minute ago, Scelletor_3 said:

Das zu lesen geht runter wie Öl ....
Im WoT-Forum wird man selbst von Admins dumm angemacht wenn man dieses Argument anführt. Absolut genial, dass es hier sowas gibt. Auch wenn ich es dummerweise schon überschritten hab.
Aber so ist das mit den Spielen. Alles hat seine Lebensdauer. Sobald es groß genug ist und genug Kohle einbringt um andere als die eigentlichen Entwickler anzuziehen, werden die Verantwortlichen selbstgefällig und glaub, der Kunde, müsse sich dem Produkt anpassen und nicht umgekehrt. Bin Froh, dass das hier offenbar noch nicht soweit ist.
Aber mal was anderes: Ich habe gerade ne Disziplinarstrafe wegen Beschadigung eines Verbündeten bekommen..., bin mir aber keiner Schuld bewußt. Hatte mit meinem Schlachtschiff n angeschlagenen Kreuzer im Visier, der aber direkt nach dem abdrücken von nem anderen hochgejagt wurde. Also bevor meine Granate das Ziel erreicht. Da es der letzte war, war das Spiel sofort zu Ende und ich wurde darüber informiert, dass ich eine Strafe erhalten habe. Das waren aber nur Bruchteile einer Sekunde. Die Granaten können unmöglich die 2-3km geflogen sein in der Zeit. Irgendwelche erklärungen oder Ideen dazu?

LG

Schau Dir das Gefechtsergebnis an. Da steht wen Du von Deinen Verbündeten getroffen hast.

Ansonsten kannst Du auch das Replay schauen.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
[ED-S]
Players
188 posts
Vor 1 Minute, ColonelPete sagte:

Schau Dir das Gefechtsergebnis an. Da steht wen Du von Deinen Verbündeten getroffen hast.

Ansonsten kannst Du auch das Replay schauen.

Ok..., auf Replay hätte ich auch selbst kommen können..., shame on me. Danke.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
[G-S-W]
[G-S-W]
Players
1,213 posts
5,035 battles
Am 15.12.2019 um 19:26, Donitz2000 sagte:

Darüber scheint sich WoW keine Gedanken zu machen, zumal das Spiel mit Spielerzahlen kämpft.

 

Ich Frage mich immer wieder, woher die Leute das Gericht haben, dass Wows mit Spielerzahlen kämpft.

Ich gehe einfach Mal davon aus, dass du nicht WOW meinst, deren Spielerzahlen hatte jedes Spiel gern....

 

@Propaganda_Panda to the rescue, es werden API zahlen benötigt 😂

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
[ED-S]
Players
188 posts
Am 15.12.2019 um 20:26, Finger_von_die_Dinger sagte:

Es gibt viele neue Spieler die man ab Tier 7-10 nicht drin haben will aber umgekehrt tummeln sich die erfahrenen Spieler in Tier 3-5 unten um ihre Stats zu verbessern.  Das sorgt schnell für Frust bei den Neulingen und dem Ausstieg. Dadurch gehen viele neue Spieler verloren.

Darüber scheint sich WoW keine Gedanken zu machen, zumal das Spiel mit Spielerzahlen kämpft.

 

 

Also ob WoWs mit Spielerzahlen kämpft weiß ich nicht. Aber was VOR dieser Aussage kam ist definitiv richtig, was aber vermutlich WG's Schuld ist.
Ich versuche mal ein vorsichtiges erstes Feedback abzugeben in dem ich meine mommentanen Gedanken aufschreibe. Nach meinen negativen Erfahrungen aus dem WoT-Forum, möchte ich hier nochmals betonen, dass dies mein eigener  subjektiver Eindruck ist, ok?!
Also das Gute zuerst. Alles in allem gefällt mir das Game sehr. Vor allem, dass man hier sehr vorsichtig an die Sache herangeführt wird und dem Spieler , wie es ein Youtouber beschrieb, "für die Spieler" gehandelt wird, in dem man ständig kleine Giveaways  bekommt, oder halt die Möglichkeiten sich Extras ohne Realgeld zu erspielen. Natürlich mus WoWs auch Geld einfahren, aber das ist hier sehr gut balanciert. Man fühlt sich nicht erpresst und allein gelassen, a'la "Friss oder stirb" wie in WoT.
Man wird, sehr dezent, animiert weiter vor zugehen und aufzusteigen.
Und da kommen wir genau zu dem Knackpunkt, an dem >>vermutlich<< alle WG-Games leiden. Wie im Zitat beschrieben verhalten sich sehr viele Menschen (leider nicht nur die "noch-nicht-Erwachsenen") eben NICHT fair und nutzen die niedriegeren Levels dazu entweder ihre Minderwertigkeitsvorstellungen durch Siege zu kompensieren, die in höheren Bereichen nicht so einfach zu erreichen sind, oder glauben höhere GAME-Stats würden sie gesellschaftlich aufwerten, weswegen sie diese nun unbedingt verbessern müssten..

Lange Rede kurzer Sinn: Mein ganz persönliches Problem hier ist ganz änlich wie bei WoT, dass man als Newbie in höheren Rängen nichts reißen kann, da die Player einfach zu erfahren sind, was ja völlig normal und auch ok ist.. Allerdings wird man halt durch die angebotenen Aufgaben genau dazu annimiert, sich dort aufzuhalten. Sobalt man als Noob versucht, selbst auf Stufe 5, ein Zufallsgefecht zu spielen, hat man in Null komma nichts die Nase gestrichen voll. Weil man derart die Backen voll bekommt, dass die Lust schon nach dem ersten Versuch vollständig weg ist. Wenn man Fehler macht und versenkt wird.... alles gut. Wenn der andere einfach zu erfahren ist..., alles gut. Wenn man aber gar nicht weiß, von wo überall die Einschäge herkommen und man bereits beim suchen auf der Map Geschichte ist..., nunja ... unschön halt.
Positiv bei WoWs ist da lediglich, dass man wieder zu Coop.-Spielen wechseln, kann, die für Anfänger wie mich nicht selten schwer genug sind, man aber eben doch gut lernen kann.. Wie vermutlich bei allen WG'games wird auch hier der selbe Matchmaker verwendet wie bei WoT, der 2 T-Stufen Unterschied zusammen mixt. Einem Spieler, der einige tausend Zufallsgefechte hinter sich hat, wird das vielleicht schwer, aber noch handelbar vorkommen. Für Anfänger wie mich ist das aber nicht so. Selbst bei gleicher T-Stufe ist es schon schwer genug einem Spieler mit 10.000 Gefechten oder mehr nicht als "one Hit wonder" gegenüber zu stehen. Und dabei versuche ich schon mich hinter meinen Team zu halten und deren Verhalten zu kopieren. Habe es eben gerade erst wieder erlebt. Auftrag: Zufallsgefecht. Ich gehe mit einem "gemieteten" Schiff ins Gefecht und lande mitten unter (aus meiner Sicht) Topspielern mit super ausgebauten Schiffen und vermutlich auch so geskillten Kapitänen. Kurz um: Ich glaube >>eine<< meiner Granaten hat ein anderes Schiff getroffen, bevor ich mir die Unterseite meines Mietschiffes ansehen konnte.Und dabei hatte ich die Aufgabe mindestens 100 mal ein anderes Schiff innerhalb einer Zufallsgefechtsmission zu treffen. >>Spielspaß<< würde ich das nicht nennen. Zumindest nicht aus meiner Sicht.
Ich muß jetzt sicher nicht genau erzählen wie und warum. Ihr wisst ja sicher besser wie die Spielmechaniken funktionieren.... z.B. Sichtbarkeit. Ich sehe ein Schiff in 10km entfernung, hab aber bereits einige 5km entfernt, die ich noch nicht sehe ... o.s.ä. Ich denke Ihr wisst was ich meine. Unterschiedliche Ligen halt.
Und dann bekomme ich im Hafen gesagt, wenn ich dieses oder jenes tolle Event, Schiff, Marken, whatever haben möchte, muss ich nur in Zufallsgefechten (oder noch "besser": in Clangefechten mit Schiffen der Stufe 8-10) spielen....
Spielspaß verleitet mich dazu Geld auszugeben... . Von Muskelmännern mehrere Gewichts und Erfahrungsklassen über mir nach allen Regeln der Kunst verdroschen zu werden.... zählt >>bei mir<< jedoch nicht unter Spielspaß. WoWs gehört zur selben Firma und nutz die selben Dinge, die ich schon in WoT richtig mies fand. Deshalb bin ich sehr-sehr vorsichtig in punkto Geld für das Spiel ausgeben, auch wenn ich es mir leisten kann.

Ahhh: Noch etwas positives fällt mir ein: Die Feedbacknachfragen finde ich gut. Auch wenn sie kaum etwas am Frust ändern, wenn man "verdroschen" wurde, so machen sie einem wenigstens Hoffnung, dass die Antworten in der Statistik etwas bewirken. Dickes Daumen hoch dafür!!!

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • -1
Players
64 posts

Es gibt viele neue Spieler die man ab Tier 7-10 nicht drin haben will aber umgekehrt tummeln sich die erfahrenen Spieler in Tier 3-5 unten um ihre Stats zu verbessern.  Das sorgt schnell für Frust bei den Neulingen und dem Ausstieg. Dadurch gehen viele neue Spieler verloren.

Darüber scheint sich WoW keine Gedanken zu machen, zumal das Spiel mit Spielerzahlen kämpft.

 

 

  • Cool 2
  • Boring 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

×