Jump to content
Sign in to follow this  
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
Kampfkater_Hasso

Ist das gewollt? Keine Tarnungenfür ARP Schiffe

24 comments in this topic

Recommended Posts

[-S-R-]
Players
3 posts

Warum ist es bis heute nicht möglich Tarnungen auf die ARP Schiffe zu setzen?

 

Mir geht es Speziell um 2 Werte die ich vermisse:

-3% Erkennbarkeitsreichweite zu Wasser

+4% maximale Streuung der Granaten, die von Gegnern auf Ihr Schiff abgefeuert werden

 

Ich habe alle ARP Schiffe und würde gerne häufiger mit den Schiffen in See stechen, ich sehe da aber keinen Sinn drin wen man (wie ich) die normalen Schiffe hat die man mit Tarnungen ausrüsten kann.

So ganz nebenbei auf den HSF Schiffen kann man Tarnungen anbringen.

 

Gibt es Überlegungen seitens WG das zu ändern?

So long: noch ein schönes WE.

 

PS: Wen das Thema schonmal angesprochen wurde, würde ich gerne die Antwort gepostet bekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FOF]
Players
2,722 posts
10,269 battles

Ja, wurde es vor x Jahren schon. Nur hat sich WG jetzt endlich mal dazu entschlossen was daran zu ändern.

 

22 hours ago, Klopirat said:

According to your feedback, the special visuals of the Eastern Dragon, Southern Dragon and ARP ships will become a separate permanent camouflage. They will have standard combat bonuses. Also, other camouflages and special upgrades may be mounted on these ships. If the additional content settings menu is used to hide these camouflages, then they will be dismounted.

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CATS]
Players
26,188 posts
14,119 battles

Ja, bisher. Sonst hätte es sich wohl kaum 3 Jahre nicht geändert...

Quote

According to your feedback, the special visuals of the Eastern Dragon, Southern Dragon and ARP ships will become a separate permanent camouflage. They will have standard combat bonuses. Also, other camouflages and special upgrades may be mounted on these ships. If the additional content settings menu is used to hide these camouflages, then they will be dismounted.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[MIC]
Players
3,524 posts
17,084 battles
Vor 1 Stunde, Kampfkater_Hasso sagte:

Warum ist es bis heute nicht möglich Tarnungen auf die ARP Schiffe zu setzen?

Bei den Kongos ist das egal. Ob nun sichtbar bei 17 km oder ~15km ist bei den kleinen Karten völlig hinfällig. Da fhelen mir eher die "minus xy %" bei den Wartungskosten, ähmmmm..........der Benutzungsgebühr.

 

Auf den Tier sind wenig CA/ DD die so weit feuern können oder wenn dumm genug sind das zu tun. Die Sichtbarkeit oder eben nicht Sichtbarkeit ist hier nur auf wesentlich kleineren Abständen ein Vorteil.

 

Und die 3% Streuung, naja ist zu vernachlässigen, bei ner RNG gesteuerten Trefferquote.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FOF]
Players
2,722 posts
10,269 battles
46 minutes ago, YC_Yello said:

Bei den Kongos ist das egal.

Es gibt aber auch noch andere ARP Schiffe neben den Kongos. Bei so einer Takao sind die paar Meter mehr schon etwas wichtiger und wenn ich die Wahl zwischen Takao oder Atago habe, würde ich immer die Atago nehmen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CATS]
Players
26,188 posts
14,119 battles

Ich spiele die ARP Schiffe regelmässig und das Fehlen der -3%/-4% stört nicht wirklich.

 

Manchmal wäre es nett wenn man ökonomische Camos drauf machen kann, um bestimmte Missionen schneller zu erfüllen.

 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[MIC]
Players
3,524 posts
17,084 battles

Ich sehe die Myokos und die Takao/ Atago eh als von der Meta überrollte Schiffchen. Und WG setzt ja mit der Smollie und der Colbert wars wohl noch einen oben drauf. Das AP/ HE ist aus meiner Sicht einfach nur broken. Kleine Kaliber mit nem kleinen Reload dominieren das Spiel. Da ist einfach nur der Wurm drin und deswegen WG...

 

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CATS]
Players
26,188 posts
14,119 battles
3 minutes ago, YC_Yello said:

Ich sehe die Myokos und die Takao/ Atago eh als von der Meta überrollte Schiffchen. Und WG setzt ja mit der Smollie und der Colbert wars wohl noch einen oben drauf. Das AP/ HE ist aus meiner Sicht einfach nur broken. Kleine Kaliber mit nem kleinen Reload dominieren das Spiel. Da ist einfach nur der Wurm drin und deswegen WG...

Seit der ehoehten Genauigkeit der IJN CA und der erhoehten Drehrate von Myokos Tuermen, sind sie eine wahre Freude zu spielen.

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FOF]
Players
2,722 posts
10,269 battles
3 minutes ago, YC_Yello said:

Ich sehe die Myokos und die Takao/ Atago eh als von der Meta überrollte Schiffchen. Und WG setzt ja mit der Smollie und der Colbert wars wohl noch einen oben drauf. Das AP/ HE ist aus meiner Sicht einfach nur broken. Kleine Kaliber mit nem kleinen Reload dominieren das Spiel. Da ist einfach nur der Wurm drin und deswegen WG...

Ich nicht. Der Heal auf T8 macht sie immer noch besonders und hilft ihnen länger durchzuhalten als die anderen T8 CA (besonders gegen HE Spam und Feuer).

Share this post


Link to post
Share on other sites
[MIC]
Players
3,524 posts
17,084 battles
Gerade eben, Najxi sagte:

Ich nicht. Der Heal auf T8 macht sie immer noch besonders und hilft ihnen länger durchzuhalten als die anderen T8 CA (besonders gegen HE Spam und Feuer).

Und die geringe Reichweite macht sie eher zu Opfern.

 

Ich mag die Schiffe, trotzdem verlieren Schiffe mit nem hohem Reload und "wenig" Panzerung in diesem Spiel ihre Daseinsberechtigung. Sind halt nur noch Nischenschiffe.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FOF]
Players
2,722 posts
10,269 battles
8 minutes ago, YC_Yello said:

Ich mag die Schiffe, trotzdem verlieren Schiffe mit nem hohem Reload und "wenig" Panzerung in diesem Spiel ihre Daseinsberechtigung. Sind halt nur noch Nischenschiffe.

Die Panzerung reicht vollkommen aus, wenn man sie einzusetzen weiß. Das Mitteldeck ist immerhin 41 mm stark und das Zitadeck mindestens 35 mm, das reicht um selbst Yamatos bouncen zu können, davon kann ne Hipper nur träumen. Die Turmwinkel sind auch so gut, dass man fast bis zum Autobounce anwinkeln und trotzdem noch mit allen schießen kann. Der niedrigere Reload bringt da auch Vorteile. Man kann deswegen kurz aus dem Autobounce schwenken, feuern und wieder in den Autobounce schwenken. Bei einem CA mit besseren Reload würde man da entweder viele Salve nicht mit allen Türmen schießen und so die DPM drücken oder nicht hauptsächlich im Autobounce fahren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[SGOW]
Players
505 posts
16,073 battles

ist das eigentlich Zufall das da Beiträge aufgemacht werden kurz nachdem die Ankündigung kommt das es geändert wird

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[MIC]
Players
3,524 posts
17,084 battles
Vor 2 Minuten, _hondo_ sagte:

ist das eigentlich Zufall das da Beiträge aufgemacht werden kurz nachdem die Ankündigung kommt das es geändert wird

Denke das ist Zufall. Gab schon eimal so einen Thread. Da hieß es, aufgrund der seinerzeitigen Zusammenarbeit blabla.... könne man das nicht ändern. Wenn ich eines über WG gelernt habe, wenn die wollen ändern die alles, vor allem ihre unumstößliche Meinung zu irgend etwas

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FOF]
[FOF]
Players
3,221 posts
6,486 battles

Die IJN an sich sind eine der beiden ältesten Linien im Spiel. Während die andere ein paar mal an die Meta angepasst wurde, ist mir außer dem Torpedonerv der DDs nichts bekannt.

 

Man sieht das ganze auch gut an der Azuma.

Für den RU und US Markt hat man super schwere Kreuzer raus gebracht. Nun hat man für Asien auch was gebraucht. Ergebnis, ein Schiff, das kein wirkliches Alleinstellungsmerkmal hat. Selbst die Yoshino hat wenigstens Torpedos.

 

Die IJN sind nicht schlecht, aber auch kein must have. Alles was die an Aufgaben übernehmen können, können andere Linien auch, zum Teil auch besser.

 

Ich bin Sammler mit fast 300 Schiffen im Hafen. Warum sollte ich also eine Myoko fahren, wenn ich zig andere Schiffe zu Wahl habe?

 

Zu der Sache mit den Tarnungen, ich gehe hier von einem rechtlichen Problem aus, weshalb die Umsetzung so lange gedauert haben muss.

 

Vlt. Kann man sich die dann auch im Shop kaufen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[4_0_4]
Players
7,547 posts
13,682 battles
55 minutes ago, Salkeaner said:

Die IJN an sich sind eine der beiden ältesten Linien im Spiel. Während die andere ein paar mal an die Meta angepasst wurde, ist mir außer dem Torpedonerv der DDs nichts bekannt.

 

Mir fällt der Buff der CAs ein, die alle die Zao Genauigkeit bekommen haben.

Myoko hat mMn. auch mal nenBuff auf die Turmdrehrate bekommen.

Und haben die IJN DDs nicht auch mal Buffs auf ihre Geschütze bekommen? Nicht das es viel änderte.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
4,715 posts
10,862 battles
27 minutes ago, Zemeritt said:

Und haben die IJN DDs nicht auch mal Buffs auf ihre Geschütze bekommen? Nicht das es viel änderte.

Ein wenig mehr Schaden mit HE und ne höhere Brandwahrscheinlichkeit.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ATAC]
Players
2,289 posts
9,205 battles
51 minutes ago, Zemeritt said:

Und haben die IJN DDs nicht auch mal Buffs auf ihre Geschütze bekommen? Nicht das es viel änderte.

Eigentlich wurde damit nur ein früherer Nerf zurück genommen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CN_]
Beta Tester
4,963 posts
13,233 battles
Vor 2 Stunden, Salkeaner sagte:

Die IJN an sich sind eine der beiden ältesten Linien im Spiel. Während die andere ein paar mal an die Meta angepasst wurde, ist mir außer dem Torpedonerv der DDs nichts bekannt.

  1. Im Zuge der Baumumstellung schneller ladende und drehende Geschütze für die DD, dafür weniger Schaden pro Granate = dennoch mehr effektive DPM
  2. Rücknahme des Schadensnerfs, Buffs blieben = noch mal etwas mehr DPM
  3. 12km-Torpedos
  4. Genauere Geschütze für CA
  5. Buff der Izumo
  6. Nagato und Amagi waren auch mal einfacher zu zitadellen
  7. Turmdrehrate für 155mm-Mogami

Das sind die Dinge, die mir aus dem Stehgreif einfallen.

Vor 2 Stunden, Salkeaner sagte:

Die IJN sind nicht schlecht, aber auch kein must have. Alles was die an Aufgaben übernehmen können, können andere Linien auch, zum Teil auch besser.

Die IJN-CA kann man als eine der wenigen Linien, wenn nicht sogar als einzige Linie, fast noch genauso spielen wie früher und damit Erfolg haben. Solange man nicht gerade einen Kapitän für Stealth Fire hatte, kann man im Herbst 2015 ins Koma gefallen sein, jetzt aufwachen und seine IJN-CA fast genauso spielen wie davor.

  • Cool 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
4,715 posts
10,862 battles
1 hour ago, Graf_Orlok said:
  1. Im Zuge der Baumumstellung schneller ladende und drehende Geschütze für die DD, dafür weniger Schaden pro Granate = dennoch mehr effektive DPM
  2. Rücknahme des Schadensnerfs, Buffs blieben = noch mal etwas mehr DPM
  3. 12km-Torpedos
  4. Genauere Geschütze für CA
  5. Buff der Izumo
  6. Nagato und Amagi waren auch mal einfacher zu zitadellen
  7. Turmdrehrate für 155mm-Mogami

Das sind die Dinge, die mir aus dem Stehgreif einfallen.

Die IJN-CA kann man als eine der wenigen Linien, wenn nicht sogar als einzige Linie, fast noch genauso spielen wie früher und damit Erfolg haben. Solange man nicht gerade einen Kapitän für Stealth Fire hatte, kann man im Herbst 2015 ins Koma gefallen sein, jetzt aufwachen und seine IJN-CA fast genauso spielen wie davor.

sind halt trotzdem ein wenig, vernachteiligt.
Evtl wäre mal ne 2. Linie fällig wie bei den Amis.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CN_]
Beta Tester
4,963 posts
13,233 battles
Vor 7 Minuten, IRR0KAiN sagte:

Evtl wäre mal ne 2. Linie fällig wie bei den Amis.

Jo, ich will meine Tone (meinetwegen ohne Flieger) und eine AA-Maya wäre auch schön.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FOF]
[FOF]
Players
3,221 posts
6,486 battles
16 hours ago, Graf_Orlok said:
  1. Im Zuge der Baumumstellung schneller ladende und drehende Geschütze für die DD, dafür weniger Schaden pro Granate = dennoch mehr effektive DPM
  2. Rücknahme des Schadensnerfs, Buffs blieben = noch mal etwas mehr DPM
  3. 12km-Torpedos
  4. Genauere Geschütze für CA
  5. Buff der Izumo
  6. Nagato und Amagi waren auch mal einfacher zu zitadellen
  7. Turmdrehrate für 155mm-Mogami

 

Dann sind die an mir unregistriert vorbei gegangen.

16 hours ago, Graf_Orlok said:

Die IJN-CA kann man als eine der wenigen Linien, wenn nicht sogar als einzige Linie, fast noch genauso spielen wie früher und damit Erfolg haben. Solange man nicht gerade einen Kapitän für Stealth Fire hatte, kann man im Herbst 2015 ins Koma gefallen sein, jetzt aufwachen und seine IJN-CA fast genauso spielen wie davor.

Ich habe nie behauptet sie seien schlecht. Und es spricht zumindest für eine solide Basis, das der Spielstil über die Jahre bei den CA sich kaum geändert hat.

Trotzdem bleibt die Frage im Raum stehen, warum man z.B. den IJN CA und nicht eine andere Linie nehmen sollte.

Wenn es ums Flankieren, Kiten geht, kann man auch einen Franzosen nehmen. Teamsupport sind US Kreuzer unangefochten Nummer eins. Nahe Caps sind Briten dank Nebel eine sehr gute Wahl.

Was ich sagen möchte, der Linie fehlt ein bisschen das Einzigartige. Der „Glitzer“ wenn man so möchte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CN_]
Beta Tester
4,963 posts
13,233 battles
Vor 3 Stunden, Salkeaner sagte:

 Was ich sagen möchte, der Linie fehlt ein bisschen das Einzigartige. Der „Glitzer“ wenn man so möchte.

Ihre Einzigartigkeit besteht imho darin, dass sie keine Gimmicks brauchen und einen variablen Spielstil ermöglichen.

 

Vor 3 Stunden, Salkeaner sagte:

Wenn es ums Flankieren, Kiten geht, kann man auch einen Franzosen nehmen.

Die haben aber eine schlechtere Sichtbarkeit und müssen deswegen auf höhere Entfernungen arbeiten. Dadurch können sie schlechter DDs unterstützen. Die wenigen Torpedos sind auch ein Nachteil, wenn man Abschreckung aufbauen will. Die Alleinstellungsmerkmale Reload- und Speed-Boost wirken imho auch künstlich dran geflanscht.

 

Vor 3 Stunden, Salkeaner sagte:

Teamsupport sind US Kreuzer unangefochten Nummer eins.

Spielen sich dadurch aber bis auf Ausnahmen einseitiger als die Japaner.

Vor 3 Stunden, Salkeaner sagte:

Nahe Caps sind Briten dank Nebel eine sehr gute Wahl.

Das ist aber auch ein krass anderer Spielstil.

 

Vor 3 Stunden, Salkeaner sagte:

Trotzdem bleibt die Frage im Raum stehen, warum man z.B. den IJN CA und nicht eine andere Linie nehmen sollte.

Klassisches altes CA-Gameplay ohne Gimmicks, das ist ihre Nische und ihr Alleinstellungsmerkmal. Ohne Umwege direkt den Schaden raus pumpen und dabei frei die Entfernung wählen. BBs farmen oder DDs unterstützen. Geht beides und man innerhalb eines Matches beständig die Rollen wechseln.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[TANG]
Players
147 posts
10,250 battles

Die IJN CAs sind halt vielseitig einsetzbar, egal ob Atago oder Zao, die grundlegende Charakteristik ist gleich. Die IJN CAs hab ich auch in den letzten Monaten vernachlässigt, aber erst gestern wieder festgestellt, dass sie immer noch funktionieren: Anfangs versucht mit der Zao ein vernachlässigtes Cap zu nehmen, hat leider knapp nicht funktioniert, da der Gegner dann später doch dort gepusht hat. Kurz undetected vom Acker gemacht, bessere Position gesucht und für den Rest des Games die Gegner langsam "kitend" per HE auf lange Entfernung abgefrühstückt. Dabei entwickeln viele BBs dann einen Tunnelblick auf dich, dass sie ihrem Team quasi schon verloren sind.  Genau dieses Spiel mit Concealment,  Stealth-Torping, anderen CAs gezielt mal aus der Tarnung raus eine AP-Schelle zu verpassen und BBs per Long-Range-HE-Spamming zur Weißglut zu bringen, macht imho den "Charme" der IJN CAs aus. Klar, aufgehen tut die Konzept auch nur in einigen Spielen, insbesondere CVs versauen einem das Game, aber das war früher auch schon so.

 

 

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

×