Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
_hondo_

American Cruiser Puerto Rico

157 comments in this topic

Recommended Posts

[SGOW]
Players
538 posts
16,635 battles

American cruiser Puerto Rico, tier X

One of the most well armored cruisers in game, Puerto Rico (CA-2D project) is one of the concepts of the Alaska cruiser. The increased number of guns is compensated for by a longer reload and decreased accuracy compared to that of Alaska.

 

Hit points – 71650. Plating - 27 mm.

Main battery - 4x3 305 mm. Firing range - 18.8 km. Maximum HE shell damage – 4300. Chance to cause fire – 27%. HE initial velocity - 808 m/s. Maximum AP shell damage - 8900. AP initial velocity - 762 m/s. Reload time - 22.0 s. 180 degree turn time - 30.0 s. Maximum dispersion - 206m. Sigma – 1.90.

Secondary Armament: 8x2 127.0 mm, range - 6.0 km. Maximum HE shell damage – 1800. Chance to cause fire – 9%. HE initial velocity - 808 m/s

AA defense: 26x1 20.0 mm, 8x2 127.0 mm, 16x4 40.0 mm.

Maximum speed - 33.5 kt. Turning circle radius - 910 m. Rudder shift time – 15.9 s. Surface detectability – 17.6 km. Air detectability – 11.86 km. Detectability after firing main guns in smoke – 14.27 km.

 

Available consumables:
1 slot - Damage Control Party
2 slot - Hydroacoustic Search/Defensive AA fire
3 slot - Fighter/Spotting Aircraft/Surveillance Radar
4 slot - Repair Party

All stats are listed without crew and upgrade modifiers. The stats are subject to change during the testing.

 

imageproxy.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CN_]
Beta Tester
5,020 posts
13,600 battles

Das hat imho auch zwei Gründe:

  1. Die Alaska ist eine aufgeblasene Balitmore, das hier eine Buffalo. Die ist ja nicht so beliebt.
  2. Vom RL betrachtet ist der Kahn ja auch einfach Quatsch. Die Alaskas wurden schon eigentlich nicht mehr gebraucht und hatten gegenüber CA und vor allem BB ein schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis. Das dürfte hier noch schlimmer sein. Das eine eventuelle Puerto Rico als normale Alaska geplant war, ist da nur ein Schmankerl.
  • Cool 6

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
2,435 posts
11,505 battles

Hoppla, hab ich nichtmal mitbekommen. Eine große Schwester der Alaska analog zu Azuma/Yoshi. Hm. Yay. Trööööt. Der zusätzliche Turm hinten bringts nicht so da man für die volle Feuerkraft aufmachen, also Seite zeigen muss und das auch noch mit nem höheren Reload beim Bow-on bezahlt :cap_haloween:   

 

Das bei weitem interessanteste an dem Kahn ist für mich die Frage ob das Muster bei Kronstadth und Sigfried beibehalten wird und die auch große Schwestern bekommen.

 

€dit: Wobei. Ressource? Forschungspunkte wahrscheinlich? Da muss ja erstmal was in den Laden und da die Ohio ja Georgia +1 Turm ist würds passen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[5-DSF]
Players
2,990 posts
14,912 battles

Nö, ich setze mal, analog zur Yoshino, auf Kohle. Bei der Wahl zwischen Smolensk oder Puerto Rico täte ich zur Amerikanerin greifen. Dieser Kreuzer ist sicherlich überflüssig, aber bei weitem nicht so schwachsinnig wie die Russin.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
2,461 posts
9,498 battles
Vor 33 Minuten, quash sagte:

Das bei weitem interessanteste an dem Kahn ist für mich die Frage ob das Muster bei Kronstadth und Sigfried beibehalten wird und die auch große Schwestern bekommen.

Ein Siegfried mit 4xII 38cm... woran erinnert mich das?:cap_yes:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
2,435 posts
11,505 battles
9 minutes ago, Dullman84 said:

Ein Siegfried mit 4xII 38cm... woran erinnert mich das?:cap_yes:

Nene, das werden 3x3 38cm damit alle die Wert auf ein Mindestmaß an historischer Plausibilität legen so richtig durchdrehen, und nennen werden sie den Kahn Derfflinger für den Meckeroverkill :Smile_trollface:

 

@Topic: immer noch uninteressant :cap_old:

  • Funny 5

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,284 posts
15,930 battles

Das Schiff selber find ich jetzt erst einmal nicht uninteressant.

 

Was mich aber ziemlich stört ist der grenzdebil hohe tarnwert in Relation zum diversen t10 BBs...

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester, Players, In AlfaTesters
11,161 posts
6,704 battles
Vor 24 Minuten, Khaba_Gandalf sagte:

Das Schiff selber find ich jetzt erst einmal nicht uninteressant.

 

Was mich aber ziemlich stört ist der grenzdebil hohe tarnwert in Relation zum diversen t10 BBs...

Das Problem hat zur Zeit auch noch ein weiterer Tier Cruiser auf Tier X im ST auf der italienischen Seite (WiP)
Aber solche Daten sind bis zur Veröffentlichung auf einem Liveserver jederzeit anpassbar....wir werden sehen was dann am Ende kommt

mfg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
473 posts
7,490 battles

Sieht sehr interessant aus. Wenigstens mal keine weitere HE Schleuder die dem Spiel nicht gut tut. Die Alaska auf T9 ist schon ein spaßiges Schiff was vor allem an der tiefen Zitadelle, die typisch starke US AP und den Consumables liegt. Inwiefern sich eine T10 Alaska mit einem Sigma von 1,9 statt 2,05 bei gleichbleibender Streuung,  aber 3 Rohren mehr, performen wird bleibt abzuwarten. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,284 posts
15,930 battles
Vor 6 Stunden, _Propaganda_Panda_ sagte:

Das Problem hat zur Zeit auch noch ein weiterer Tier Cruiser auf Tier X im ST auf der italienischen Seite (WiP)
Aber solche Daten sind bis zur Veröffentlichung auf einem Liveserver jederzeit anpassbar....wir werden sehen was dann am Ende kommt

mfg

Gut Stalingrad hat auch einen miesen tarnwert in Relation zu einigen BBs auf der Stufe, aber sie hat nicht die Probleme die die Puerto von der Alaska wahrscheinlich erben wird.

 

- die He der Alaska ist recht mau und die ap hat zwar gute Winkel aber eher bescheidenen pen verglichen mit ner Stalin (bzw kron wenn man den t9 Vergleich nimmt)

- schlechteres Sigma bei langer Flugzeit= geringe Trefferquote auf max range.

 

Und in dem Fall ist so ein schlechter tarnwert mmn überzogen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[SGOW]
Players
538 posts
16,635 battles

Also ich freue mich drauf. Ich mag die Amis einfach auch wenn die Werte jetzt nicht überragend sind im Moment 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
3,305 posts
17,760 battles

Das ist zumindest ein Schiff, das von einem IFHE-Nerf unbeeindruckt bleiben dürfte.

 

Mein Interesse steht und fällt mit dem Schusswinkel der hinteren Türme.

Die Reichweite ist mit 18,8 km nicht sooo berauschend. Es ist ein relativ behäbiges Schiff.

Wenn ich für eine volle Salve so weit aufmachen muss, dass ich bei Beschuss durch einen Gegner nicht mehr rechtzeitig eindrehen kann (ich hasse die "Grüße" von Stalingrads, die kommen immer viel zu schnell :fish_panic:) würde ich mit diesem Schiff nicht glücklich werden. Dann lege ich meine begrenzten Ressourcen lieber in einem anderen Schiff an.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CN_]
Beta Tester
5,020 posts
13,600 battles

Endlich einer zum Fachsimpeln. Eigentlich ist ja klar wer rein von der Statistik gewinnen müsste, aber der Topspieler von Aruba ist ja auf Entzug und nicht mehr zuverlässig. Es könnte zur Sensation, einen Sieg Haitis, kommen. Damit wären sie der komplette Underdog im Playoff-Spiel gegen Puerto Rico.

 

Aber mal im Ernst: Ich bin mal wieder Alaska, die mir viel Spaß macht, gefahren, aber auch wegen meiner da gemachten Erfahrungen, erwarte ich nicht viel gutes. Beim gleichnamigen Schiff kann man noch um das Buffalo-Syndrom herum spielen, aber die Puerto Rico wird dafür wohl zu groß und schlecht getarnt.

  • Funny 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
59 posts
11,174 battles

Hmm. Zunächst beeindruckt mich das Schiff nunmal überhaupt nicht. Auf den ersten Blick finde ich die DM auf Tier 10 da bedeutend praktischer in der Handhabung. Schiffe mit 2 Türmen hinten sind immer so eine Sache (nachher kommt es noch zu einer Katastrophe wie dem Kurfürsten).

 

Aber was mich eigentlich beschäftigt: wer zum Henker hatte die Idee, hinten noch einen weiteren Turm auf das Schiff zu setzen? Wie ist das zu rechtfertigen? Ich hätte mich durchaus auf das Schiff gefreut, wenn es eine aufgepumpte Alaska auf Tier 10 geworden wäre (bessere Streuung, bessere Nachleidezeit, von mir aus noch nen Hauptbatterienachladebooster und fertig ist der Kahn), das wäre auch zu rechtfertigen gewesen, da das Schiff ja als normale Alaska durchaus geplant war. Aber dieser vierte Turm hinten ist aus meiner Sicht einfach vollkommen unnötig und hat auch keine historische Belegbarkeit. Wenn das Schiff also nicht der Knüller vom Gameplay her wird, greife ich lieber zur Smolensk oder zur Yoshino.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CN_]
Beta Tester
5,020 posts
13,600 battles
Am 4.9.2019 um 07:18, Armyofknights sagte:

auch keine historische Belegbarkeit.

Wo soll Belegbarkeit herkommen, wenn nie Notwendigkeit bestand?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester, In AlfaTesters
48 posts
3,483 battles

Also ich bin von der Puerto Rico begeisert. 

Sie ist für mich wie eine kleinere Montana. Sie hält ne menge schaden aus. Und teilt mit Ap ordentlich kellen aus alle 19,4 (mit Capi+verbesserungen).

Ich weiss nicht wie es Cw mäßig laufen wird aber eine quasi Minimontana der alle 19 sekunden kellen verteilt + 10km Radar hat für 35sek (42sek mit verbesserung) dann prost malzeit wenn du 2-3 im team hast xD

Share this post


Link to post
Share on other sites
[BLITZ]
Modder
4,834 posts
8,923 battles

Langsam, träge, überflüssig. 

 

Alle Schlachtschiffe halten mehr aus und alle Kreuzer sind beweglicher. Mit der Puerto Rico bekommt man das Schlechteste aus beiden Welten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ENUF]
Weekend Tester, Players, In AlfaTesters
113 posts
13,622 battles

@Knight_of_One

 

Mich würde 2 Ding interessieren ;) Wie is der Schusswinkel der hinteren Türme und hat sie die Heavy Ami AP ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
899 posts
13,044 battles
Vor 2 Stunden, principat121 sagte:

Langsam, träge, überflüssig. 

 

Alle Schlachtschiffe halten mehr aus und alle Kreuzer sind beweglicher. Mit der Puerto Rico bekommt man das Schlechteste aus beiden Welten.

Mir egal ich mag herausforderungen........obwohl es keine ist. Das schiff wird sich mit sicherheit als brauchbar herausstellen wie 98 % aller schiffe in WoW.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester, Players, In AlfaTesters
11,161 posts
6,704 battles

Hier wären dann die letzten Update Stats des Schiffes (WiP)
241074265_Anmerkung2019-09-24151734.thumb.png.b203522ad348b19aa907582cac029989.png

https://www.wows-gamer-blog.com/2019/08/puerto-rico-tier-ix-american-cruiser.html

Viel Spaß beim schmökern...

mfg

  • Cool 5

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
Weekend Tester
14,345 posts
6,548 battles

Ich sehe ja eben erst, dass das 5"/54 statt 5"/38 sind :Smile_ohmy:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
59 posts
11,174 battles
On 9/9/2019 at 8:49 PM, Graf_Orlok said:

Wo soll Belegbarkeit herkommen, wenn nie Notwendigkeit bestand?

Das ist ja genau der Punkt, im Spiel herrscht für diesen vierten Turm genauso wenig Notwendigkeit wie beim historischen Original. Warum also ein Fantasieschiff erfinden, wenn man einfach eine geboostete Alaska hätte bringen können?

Share this post


Link to post
Share on other sites

×