Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
Katysha44

Deutsche Zerstörer, echte Allrounder?

43 comments in this topic

Recommended Posts

Players
1,304 posts
5,381 battles
Vor 1 Stunde, Bisam sagte:

mit Raketenfliegern triff auch der größte Depp.

Einen WASD-Fahrenden-Zerstörer nicht unbedingt. Alles andere, ja.👍🏻 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
876 posts
5,413 battles
15 hours ago, Crooky__ said:

also ich weiß nicht wie du deine DDs immer spielst, aber es gibt genug Caps, grade die, die etwas kleiner sind, in die ich zumindest nur hinein reverse es sei denn ich fahre ein gunboat DD und weiß sicher dass ich nicht in Radar bzw mehrere/gefährliche Kreuzer reinpushe. und grade shima ist ein DD wo ich nicht direkt auf den Gegner zufahren will im Cap weil der meistens bessere guns hat als ich

Radar ist ein anderes Thema und wie man in Caps fährt kommt immer auch auf den DD an den man hat und wie wendig die sind bzw. wie schnell die Beschleunigen.

 

@Die Wall of Text:

 

Die Erfahrung kommt von den vielen versenkten Shimakazes in Caps. Der Capcontest war seit jeher immer eher das Gebiet der Gunboat DDs. Und ja, ich bleibe dabei, im Vergleich zu z.B. Gearing, Daring oder der Z-52 ist die Shima einfach kacke zum Cappen.

Nachdem ich nicht blöd bin weiß ich durchaus, wie sich Schiffe spielen die ich nicht habe, aber gegen die ich antreten muss - sofern ihr Gameplay nicht diametral anders ist. Und so absolut diametral spielen sich nun DDs unterschiedlicher Nationen auch nicht - der eine hat mal bessere Guns, der andere bessere Torps, mal Hydro mal DefAA...bitte, das Spiel ist keine Wissenschaft. 

Die Japanischen DDs sind und bleiben "Supportboats" - Gunboats wie Torpedoboote. Der Wendigkeit ist zu schlecht und das Kit dafür nicht geeignet. Dafür sind sie da Spitze - sneaky Torps und Feuer aus zweiter Reihe.

 

...

 

Es beschweren sich ja genug über CVs ohne die Dinger angefasst zu haben und da ist das Gameplay mal ziemlich anders egal zu welchem Patchlevel.

Und "seit dem Rework" gibt es inzwischen genauso wenig CVs wie früher während die Mapcontrol deutlich schlechter ist als früher. Spielt der DD aktiv und mit Köpfchen trifft eben nicht jeder Depp. Da gingen früher mit X-Drops deutlich schneller die Lichter aus. Keiner bekommt auf 2km die Raketen gezielt (am Anfang des Matches relevant).

 

Ich habe auch niemals behauptet, die Briten DDs sind schlecht. Deren Kit ist aber eher defensiv. Gerade und speziell in Division eignet sich ein deutscher DD deutlich besser zu Cap contest bzw. pushen. Radar ist ein Thema aber es ist wirklich selten, dass mal mehr als zwei pro Seite auftauchen. Das muss man dann halt triggern, laufen und wieder kommen. Das Hydro hält ja lange genug. Sobald sich die Reihen mal gelichtet haben bzw. das große Durcheinander herrscht hat man da deutliche Vorteile als deutscher DD. Außerdem sind die Kanonen richtig fies.

 

Das man mit einem langsamen DD keinen schnellen verfolgt ist mir durchaus bewusst. RPF etc. Alles schön und gut. Es wird oft genug passieren, dass man in DDs aufeinander zu fährt und durch die Verzögerung auf Serverseite machen 100-200m Conceal keinen unterschied. Oft genug erlebt dass ich "spottet" bin von einem DD mit schlechteren Tarnwert, ohne ihn zu sehen und das auf offener See. Kurz später ploppt er dann plötzlich auf.

 

TL;DR: Machwievor empfinde ich die Shima als schlechteste Option um einen Cap zu erobern. Und deutschen DDs wurde auch nicht der Rang abgelaufen von den Briten. Es gibt lediglich Situationen wo mal die einen besser sind und mal die anderen. Bei 1,x% CVs ist die Wahrhaftigkeit gegen CVs knapp vor irrelevant. Das wird mit dem kommenden Patch eher noch weniger relevant.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[COMFY]
Players
477 posts
6,665 battles
Vor 1 Stunde, xsmilingbanditx sagte:

Radar ist ein anderes Thema und wie man in Caps fährt kommt immer auch auf den DD an den man hat und wie wendig die sind bzw. wie schnell die Beschleunigen.

 

@Die Wall of Text:

 

Die Erfahrung kommt von den vielen versenkten Shimakazes in Caps. Der Capcontest war seit jeher immer eher das Gebiet der Gunboat DDs. Und ja, ich bleibe dabei, im Vergleich zu z.B. Gearing, Daring oder der Z-52 ist die Shima einfach kacke zum Cappen.

Nachdem ich nicht blöd bin weiß ich durchaus, wie sich Schiffe spielen die ich nicht habe, aber gegen die ich antreten muss - sofern ihr Gameplay nicht diametral anders ist. Und so absolut diametral spielen sich nun DDs unterschiedlicher Nationen auch nicht - der eine hat mal bessere Guns, der andere bessere Torps, mal Hydro mal DefAA...bitte, das Spiel ist keine Wissenschaft. 

Die Japanischen DDs sind und bleiben "Supportboats" - Gunboats wie Torpedoboote. Der Wendigkeit ist zu schlecht und das Kit dafür nicht geeignet. Dafür sind sie da Spitze - sneaky Torps und Feuer aus zweiter Reihe.

 

...

 

Es beschweren sich ja genug über CVs ohne die Dinger angefasst zu haben und da ist das Gameplay mal ziemlich anders egal zu welchem Patchlevel.

Und "seit dem Rework" gibt es inzwischen genauso wenig CVs wie früher während die Mapcontrol deutlich schlechter ist als früher. Spielt der DD aktiv und mit Köpfchen trifft eben nicht jeder Depp. Da gingen früher mit X-Drops deutlich schneller die Lichter aus. Keiner bekommt auf 2km die Raketen gezielt (am Anfang des Matches relevant).

 

Ich habe auch niemals behauptet, die Briten DDs sind schlecht. Deren Kit ist aber eher defensiv. Gerade und speziell in Division eignet sich ein deutscher DD deutlich besser zu Cap contest bzw. pushen. Radar ist ein Thema aber es ist wirklich selten, dass mal mehr als zwei pro Seite auftauchen. Das muss man dann halt triggern, laufen und wieder kommen. Das Hydro hält ja lange genug. Sobald sich die Reihen mal gelichtet haben bzw. das große Durcheinander herrscht hat man da deutliche Vorteile als deutscher DD. Außerdem sind die Kanonen richtig fies.

 

Das man mit einem langsamen DD keinen schnellen verfolgt ist mir durchaus bewusst. RPF etc. Alles schön und gut. Es wird oft genug passieren, dass man in DDs aufeinander zu fährt und durch die Verzögerung auf Serverseite machen 100-200m Conceal keinen unterschied. Oft genug erlebt dass ich "spottet" bin von einem DD mit schlechteren Tarnwert, ohne ihn zu sehen und das auf offener See. Kurz später ploppt er dann plötzlich auf.

 

TL;DR: Machwievor empfinde ich die Shima als schlechteste Option um einen Cap zu erobern. Und deutschen DDs wurde auch nicht der Rang abgelaufen von den Briten. Es gibt lediglich Situationen wo mal die einen besser sind und mal die anderen. Bei 1,x% CVs ist die Wahrhaftigkeit gegen CVs knapp vor irrelevant. Das wird mit dem kommenden Patch eher noch weniger relevant.

Ja und nein. Manche Punkte sind bei dir auch falsch.

Du sprichst von “im Cap versenkten Shimas“, sprich auch deiner Erfahrung. Also eher die Potato, die ihre guns nicht nutz. Generell kann ein DD mit gutem Tarnwert immer Cap contesten. Und das schließt auch die Shima ein. 

Die Mapcontrol von CVs sind schlechter, gegen DDs sind sie schlimmer als alles andere. Weil du gegen Raketen die dir 5-8k pro drop von einem guten Spieler abziehen nichtsnicht machen kannst außer smoken, smoke hält aber nicht ewig und hat einen cooldown. Und selbst schlechte Spieler droppen i.d.R mit 2-5k, weniger, aber sind trotzdem jedes mal 10-20% deiner HP. Und wenn der CV will, kann er einfach fighter über dir droppen, du bist spotted und er hat einen garantierten easy drop. Vor dem CV Rework musste der CV wenigstens was draufhaben um dich rauszunehmen, welche nicht viele waren. Jetzt kriegt das jede 20k avg t10 CV Potato hin. Ohne dass selbst ein guter Spieler irgendeine Form von counterplay hat. Von meinen eigenen CV Erfahrungen, die allerdings schon etwas her sind, kann man durch abbremsen DDs direkt droppen. Aber selbst wenn, dann sind das 20s bis zum nächsten Drop, diese 20s machen keinen Unterschied.

Und die briten DDs sind definitiv nicht defensiv. Sie haben gute guns, situational torps und am wichtigsten, viele kurze und kurz nachladende smokes, sodass man jederzeit smoke hat wenn man braucht, was sie sehr stark bei einem Push macht, da sie jederzeit smoke haben um zu disengagen oder einfach mal einige Zeit zuzugehen.

Und ja die Vertögerung vom Server ist da, ist aber nicht so extrem und hat eigentlich keinen Einfluss. Da spielt viel eher auch der eigene Denkprozess eine Rolle, von Wahrnehmen, Denken, Reagieren. Wenn der Gegner dich 200m später spotted aber trotzdem den ersten Schuss bekommt, ist das dein Fehler

Dass man mehr als zwei Radar pro team hat ist keine Seltenheit sondern kommt zumindest bei mir so etwa jedes zweite Match vor.

 

 

 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PONYS]
Players
3,839 posts
19,345 battles
Vor 8 Minuten, Thanegoesinsane sagte:

Unnötiger Thread...

Scheinbar genug um dich zu triggern. xD

  • Cool 2
  • Funny 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PONYS]
Players
4,082 posts
15,496 battles

Ich denke, die deutschen sind sehr gute Allrounder.

Aber im Match trifft man eben of auf sehr spezialisierte Schiffe, gegen die - wenn gut gespielt - man es als deutscher schwer hat.

Wenn man also versucht, einen deutschen DD spezialisiert zu spielen, gehts halt oft in die Hose.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,645 posts
9,433 battles

Meine Erfahrungen mit den höheren Zets sind von eher bescheidenen Ergebnissen gekrönt.

 

Was ich jedoch sagen kann, wenn ich RPF an Bord habe neigen gegnerische Schiffe eher zum Ausweichen. Die Nutzung von Torps ist dadurch etwas erschwert, während dieses Ausweichen das Cap contesten erleichtert.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
876 posts
5,413 battles
2 hours ago, Crooky__ said:

Ja und nein. Manche Punkte sind bei dir auch falsch.

Du sprichst von “im Cap versenkten Shimas“, sprich auch deiner Erfahrung. Also eher die Potato, die ihre guns nicht nutz. Generell kann ein DD mit gutem Tarnwert immer Cap contesten. Und das schließt auch die Shima ein. 

Die Mapcontrol von CVs sind schlechter, gegen DDs sind sie schlimmer als alles andere. Weil du gegen Raketen die dir 5-8k pro drop von einem guten Spieler abziehen nichtsnicht machen kannst außer smoken, smoke hält aber nicht ewig und hat einen cooldown. Und selbst schlechte Spieler droppen i.d.R mit 2-5k, weniger, aber sind trotzdem jedes mal 10-20% deiner HP. Und wenn der CV will, kann er einfach fighter über dir droppen, du bist spotted und er hat einen garantierten easy drop. Vor dem CV Rework musste der CV wenigstens was draufhaben um dich rauszunehmen, welche nicht viele waren. Jetzt kriegt das jede 20k avg t10 CV Potato hin. Ohne dass selbst ein guter Spieler irgendeine Form von counterplay hat. Von meinen eigenen CV Erfahrungen, die allerdings schon etwas her sind, kann man durch abbremsen DDs direkt droppen. Aber selbst wenn, dann sind das 20s bis zum nächsten Drop, diese 20s machen keinen Unterschied.

Und die briten DDs sind definitiv nicht defensiv. Sie haben gute guns, situational torps und am wichtigsten, viele kurze und kurz nachladende smokes, sodass man jederzeit smoke hat wenn man braucht, was sie sehr stark bei einem Push macht, da sie jederzeit smoke haben um zu disengagen oder einfach mal einige Zeit zuzugehen.

Und ja die Vertögerung vom Server ist da, ist aber nicht so extrem und hat eigentlich keinen Einfluss. Da spielt viel eher auch der eigene Denkprozess eine Rolle, von Wahrnehmen, Denken, Reagieren. Wenn der Gegner dich 200m später spotted aber trotzdem den ersten Schuss bekommt, ist das dein Fehler

Dass man mehr als zwei Radar pro team hat ist keine Seltenheit sondern kommt zumindest bei mir so etwa jedes zweite Match vor.

 

 

 

Jedem das seine. Shimas im Cap kenne ich nur als tote Shimas. Wendig wie ein Pottwal und Kanonentechnisch allen anderen DDs unterlegen. 

Briten-DDs...natürlich ist das Kit defensiv...viel WmSmoke mit kurzer Dauer und kurzem Cooldown sowie 3km(?) Hydro? Wenn das nicht defensiv ist...das 6km Hydro vom Z-52 lacht sich eins wenn der Briten-DD Brown-Alert Smoke zieht und macht ihn nieder.

Verzögerung vom Server: Du liest nicht richtig. Die Verzögerung ist teils so groß, dass mich ein DD mit 200m schlechterenm Tarnwert spottet und ich ihn nicht sehe während wir aufeinander zu fahren. Lesen, verstehen...

Und sorry, wer CVs immer noch als OP gegen DDs sieht...no Comment. Stellt man sich nicht blöde an versaut der CV 2 von 3 Drops und das ohne, dass man Smoke zieht. Mit Smoke kann der CV gleich abdrehen. Fighter droppen ist möglich aber dumm - außer man opfert sie willentlich weil man nix besseres damit anzufangen weiß. Bei aktiver AA fallen die gleich vom Himmel und der CV bekommt einen Drop durch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[COMFY]
Players
477 posts
6,665 battles
Vor 7 Minuten, xsmilingbanditx sagte:

Jedem das seine. Shimas im Cap kenne ich nur als tote Shimas. Wendig wie ein Pottwal und Kanonentechnisch allen anderen DDs unterlegen. 

dein Problem wenn du nicht die Notwendigkeit für einen DD siehst, zu cappen

Vor 8 Minuten, xsmilingbanditx sagte:

Briten-DDs...natürlich ist das Kit defensiv...viel WmSmoke mit kurzer Dauer und kurzem Cooldown sowie 3km(?) Hydro? Wenn das nicht defensiv ist...das 5km Hydro vom Z-52 lacht sich eins wenn der Briten-DD Brown-Alert Smoke zieht und macht ihn nieder.

oh nein nur ein kurzes Hydro, wie schlimm, da kann man ja nicht pushen... das Hydro ist vor allem dazu da, Torps zu spotten, nicht gegnerische Schiffe. dazu wären dann die Guns zu stark. aber für Torp Spotting ist es ganz okay. Ich verstehe auch nicht, warum du das direkt mit der Z-52 hier vergleichst, es ging um das Schiff generell, nicht um einen fight Daring vs Z...

Vor 12 Minuten, xsmilingbanditx sagte:

Verzögerung vom Server: Du liest nicht richtig. Die Verzögerung ist teils so groß, dass mich ein DD mit 200m schlechterenm Tarnwert spottet und ich ihn nicht sehe während wir aufeinander zu fahren. Lesen, verstehen.

genau die gleiche Verzögerung hat der gegnerische DD auch. Oder hast nur du die? 200m sind es wohl eher nur wenn ihr beide straight aufeinander zufahrt..

was du als erstes beschrieben hast war Folgendes:

"Oft genug erlebt dass ich "spottet" bin von einem DD mit schlechteren Tarnwert, ohne ihn zu sehen und das auf offener See. Kurz später ploppt er dann plötzlich auf."

und ich kann  diese Aussage von meiner Seite aus garantiert nicht bestätigen. 

Vor 18 Minuten, xsmilingbanditx sagte:

Und sorry, wer CVs immer noch als OP gegen DDs sieht...no Comment. Stellt man sich nicht blöde an versaut der CV 2 von 3 Drops und das ohne, dass man Smoke zieht. Mit Smoke kann der CV gleich abdrehen. Fighter droppen ist möglich aber dumm - außer man opfert sie willentlich weil man nix besseres damit anzufangen weiß. Bei aktiver AA fallen die gleich vom Himmel und der CV bekommt einen Drop durch.

ich hab weder Lust noch die Nerven, das mit dir jetzt auszudiskutieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[D0815]
Players
33 posts
9,531 battles

Ich mag die Zs wirklich. Aber ihre Torpedos sind das letzte!

Vorhin ist folgendes passiert, ein Sow.Sojus steht schön Breitseite zu mir und ich jag ihr volle 4 Torpedos rein und die hat nichtmal 50% verloren. Also das geht gar nicht!!! :cap_wander:

Klarer Fall, die Torpedos gehören eigentlich auf Tier6 oder höchstens Tier7!

Da MUSS WG dringend nachbessern!

 

Die HE ist übrigens stark mit Trägheitszündern :cap_rambo:

Share this post


Link to post
Share on other sites
[5-DSF]
Players
1,789 posts
1 hour ago, Relikt24 said:

Ich mag die Zs wirklich. Aber ihre Torpedos sind das letzte!

Vorhin ist folgendes passiert, ein Sow.Sojus steht schön Breitseite zu mir und ich jag ihr volle 4 Torpedos rein und die hat nichtmal 50% verloren. Also das geht gar nicht!!! :cap_wander:

Klarer Fall, die Torpedos gehören eigentlich auf Tier6 oder höchstens Tier7!

Da MUSS WG dringend nachbessern!

 

Die HE ist übrigens stark mit Trägheitszündern :cap_rambo:

Noch besser wirkt in vielen Fällen die AP:cap_wander:

 

Ich denke mal, dass die deutschen Zerstörer auch mit diesen "lächerlichen" Torps richtig stark sind. Damit einen Oneshot zu veranstalten ist machesmal schon schwierig, dass ist richtig. Aber dafür ist die Ari, was Handling, Zielgenauigkeit und Wirkung betrifft, den meisten anderen Zerstörern überlegen. Es gibt Zerstörer, wo die Ari mindestens gleichwertig, wenn nicht sogar besser ist, aber diese produzieren auf Distanz recht heftige und schwer zu kontrollierende Regenbögen, und/oder bieten eine noch schwächere Torpedobewaffnung, mit teilweise nur einem Werfer und schlechterem Abschusswinkel,  an. Grundsätzlich jedoch bin ich (noch) mit der Z-46 recht gerne unterwegs, und wüsste nicht, was daran noch verbessert werden sollte, ohne dass die Balance leidet.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
83 posts
9 hours ago, Relikt24 said:

Vorhin ist folgendes passiert, ein Sow.Sojus steht schön Breitseite zu mir und ich jag ihr volle 4 Torpedos rein und die hat nichtmal 50% verloren. Also das geht gar nicht!!!

Klarer Fall, die Torpedos gehören eigentlich auf Tier6 oder höchstens Tier7! 

Da MUSS WG dringend nachbessern!

 Muhahahahahaha

*Prust*

Hahahahaha

*Durchatmen*

Hahahahah

*tief Luft holen*

Muahahahaha

*Tränen wegwischen*

 

Ich hoffe das war.... Oder? Oder?!

Auch 8 Torpedos einer Z23/46/52 auf die Breitseite einer Bismarck-aufwärts ist kein vernichtender Schlag,

wenn die BB noch ziemlich viel HP haben und RNG sagt - MÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖP!

Russische BB zu torpedieren ist selbst mit Kitakaze-Torpedos eher deprimierend.

Nicht ganz so deprimierend, wie sie mit 100mm Wattebällchen zu bewerfen, aber dennoch deprimierend.

Das liegt dann nicht an den Torpedos, oder Kanonen, sondern an deren Panzerung aus Stalinium.

 

Ich mag die deutschen DD, sieht man von der Maass ab. Mein Favorit ist die Z46.

Finde ich sehr gut und wüßte nicht, was ich an dem Schiff verändern würde, wenn ich könnte. Ist gut.

Z52 mal angespielt, aber mir gefällt die Turmpositionierung nicht so sehr. Bleibe bei der Z46.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[SCNG]
Weekend Tester
1,182 posts
3,486 battles
5 minutes ago, Kapitaen_Fritz said:

 Muhahahahahaha

*Prust*

Hahahahaha

*Durchatmen*

Hahahahah

*tief Luft holen*

Muahahahaha

*Tränen wegwischen*

 

Ich hoffe das war.... Oder? Oder?!

Auch 8 Torpedos einer Z23/46/52 auf die Breitseite einer Bismarck-aufwärts ist kein vernichtender Schlag,

wenn die BB noch ziemlich viel HP haben und RNG sagt - MÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖP!

Russische BB zu torpedieren ist selbst mit Kitakaze-Torpedos eher deprimierend.

Nicht ganz so deprimierend, wie sie mit 100mm Wattebällchen zu bewerfen, aber dennoch deprimierend.

Das liegt dann nicht an den Torpedos, oder Kanonen, sondern an deren Panzerung aus Stalinium.

 

Ich mag die deutschen DD, sieht man von der Maass ab. Mein Favorit ist die Z46.

Finde ich sehr gut und wüßte nicht, was ich an dem Schiff verändern würde, wenn ich könnte. Ist gut.

Z52 mal angespielt, aber mir gefällt die Turmpositionierung nicht so sehr. Bleibe bei der Z46.

 

Kagero 8 Torps sind so 80-100k also Instant Kill.

 

Die Tatsache bleibt das Deutsche DDs echt allround schlecht sind.

 

Das aber auch alles was an denen allround ist.

 

Mit den Kanonen von Torpedo DDs und Torpedoes von Gun DDs. Sind Deutsche DDs sowohl bei Torpedoes als auch bei Guns mit am Schlechtesten.

Ihre Verborgenheit is auch grottig.

Das einzige was Deutsche DDs haben um überhaupt für was gut zu sein is das Hydro.

Und bis das wirklich was wert ist müssen wir wohl erst auf Uboote warten.

 

Vieleicht taugen Deitsche Schiffe ja wenigstens zur Uboot Abwehr etwas....

  • Boring 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
[D0815]
Players
33 posts
9,531 battles

Ich kenne auch die meisten anderen Zerstörer, deshalb könnten "Gefühlt" die Torpedos eine etwa 20% Aufwertung vertragen, von mir aus auch "nur" das sie "mehr Wassereinbrüche" verursachen, das wär auch ok. Aber das sie definitiv zu schwach sind, das sieht jeder.

 

MIt der AP Munition bin ich recht vorsichtig, seit ich auf meiner Wiederholung einer Schlacht gesehen habe das die Geschosse den Gegner (Zerstörer) durchschlagen haben und auf der anderen Seite weiterflogen. Der wurde durchsiebt nahm aber dadurch wenig Schaden.

Das liegt an der hohen Durchschlagskraft der AP die höher ist als bei den Gegnern. Schaut mal nach, die Durchschlagskraft der AP ist grösser als die Panzerung der Gegner, also fliegt sie durch.

Bei der Jutland, Mogador und der Yugumo/Kita nehme ich aber immer öfter AP wenn sie Breitseite zeigen, weil die irgendwie etwas besser gepanzert erscheinen.

Aber wie gesagt, mein Favorit, wenn man auf HE den Trägheitszünder draufmacht hat man schon ordentlich Bumms und spart sich die 5 Sekunden umschalten auf AP. Denn die Zeitverzögerung beim Um-Nachladen kann tödlich sein....

 

Wie ist da eure Erfahrung? Wann sollte man gegen welchen Gegner AP benutzen und warum?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[COMFY]
Players
477 posts
6,665 battles
Vor 4 Minuten, Relikt24 sagte:

Aber das sie definitiv zu schwach sind, das sieht jeder.

 

Vor 5 Minuten, Relikt24 sagte:

Aber wie gesagt, mein Favorit, wenn man auf HE den Trägheitszünder draufmacht hat man schon ordentlich Bumms und spart sich die 5 Sekunden umschalten auf AP. Denn die Zeitverzögerung beim Um-Nachladen kann tödlich sein

IFHE hat da welchen Einfluss? Gar keinen. IFHE erhöht den HE Pen um 30%, sodass man z.B. auf der Harugumo 32,5mm (32mm) statt 25mm HE Pen bekommt. Aber das erhöht weder den Schaden, den du pro HE Pen machst, noch hilft es dir in irgendeinem DD Fight. Daher sei mal in den Raum gestellt ob IFHE auf der Z-52 zu den sinnvollen Skills gehört... Und der Reload liegt bei 4s, nicht 5s.

  • Cool 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
2,524 posts
Vor 9 Stunden, Relikt24 sagte:

Wie ist da eure Erfahrung? Wann sollte man gegen welchen Gegner AP benutzen und warum?

da es hier um deutsche zerstörer geht antworte ich auf sie bezogen.

auf alles was breitseite zeigt AP. man penetriert gut genug um alle 3,2 sekunden 3-5k schaden mit AP in was auch immer zu holzen und sobald die leute abdrehen auf HE wechseln. so spart man sich den trägheitszünder und kann rpf oder was anderes mit nehmen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[COMFY]
Players
477 posts
6,665 battles
Vor 1 Stunde, KarmaKater sagte:

alles was breitseite zeigt AP

bei Shimakaze würde ich dir da widersprechen, die ist so dünn, dass man auf die flache breitseite nur Overpens bekommt, daher da AP nur wenn sie leicht angewinkelt ist 

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×