Jump to content
  • 0
HunterHamburg

Spielernamen melden?

30 comments in this topic

Question

[UN3]
Players
479 posts
10,600 battles

Moin.

 

Wie kann man Spieler mit anzüglichen Namen melden?

Die beschriebene Funktion im Support Bereich existiert im Spiel wohl nicht mehr. Und auf der Webseite beim Player Support habe ich es nach ein paar Minuten auch nicht gefunden.

Natürlich kann der Fehler auch bei mir liegen...

 

http://prntscr.com/os5c3n (Darauf verweist die Webseite)

 

http://prntscr.com/os5esg (So sieht es bei mir im Spiel aus)

  • Funny 1
  • Boring 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

29 answers to this question

Recommended Posts

  • 2
Players
4,046 posts

Du schreibst ein Ticket an den Support. Mit Beweisreplay, oder -bildern, die zeigen dass der Spieler aktiv ist.

Warum Wargaming nichts gegen schlechte Spielernamen macht, wenn der Spieler grade nicht Online erwischt wird, ist mir schleierhaft, aber offenbar deren Politik.

  • Cool 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 1
[C1DFL]
[C1DFL]
Beta Tester
2,879 posts
16,680 battles
Vor 38 Minuten, HunterHamburg sagte:

Die beschriebene Funktion im Support Bereich existiert im Spiel wohl nicht mehr.

Das auf der Internetseite gezeigte Beispielbild stammt aus WoT. Diesen (Report)Menüpunkt gibt es in WoWS nicht (nicht mehr?).

Spoiler

report.jpg.c4840ea2d8bb1ef307586e45fa86e86f.jpg

Am besten diesen Weg nehmen und ein Supportticket mit allen relevanten Screenshots etc. eröffnen.

  • Cool 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 1
[UN3]
Players
479 posts
10,600 battles

Ja, nach einigen weiteren Suchen habe ich es dann doch gefunden. Man muß erst ganz runter scrollen, dort am unterem Seitenende auf Ticket erstellen klicken und dort der im Supporttext angegeben Beschreibung folgen.

Ich persönlich finde es etwas versteckt aber das hat sicher seine Gründe.

  • Boring 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 1
[KMD]
Players
73 posts
6,030 battles

Uiuiui, hier geht's ja heiß her...

Hammer und Sichel prangt an den Sowjetschiffen, wir haben einen Kreuzer namens "Stalingrad" im Spiel und hier will einer jemanden melden, der sich "Wehrmacht" nennt...

Leute, das Spiel ist kein Politikforum und sollte auch keine Denunzianten fördern (haben wir aktuell schon genug). Solange der Kamerad vernünftig fährt und das Beste für sein Team rausholt, geht mir der Name desjenigen am Allerwertesten vorbei. Lasst die Leute doch nach ihrer Fasson glücklich werden und kümmert euch um eure eigenen Probleme und ein gutes Gefecht.

Jedes Land hat Dreck am Stecken und in jedem Krieg werden Kriegsverbechen verübt. Dies ist ein Kriegsspiel, am besten sollten die ganzen Moralisten die Finger davon lassen.

  • Cool 5

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 1
[KMD]
Players
73 posts
6,030 battles
Vor 7 Stunden, Tobnu sagte:

Klugscheißmodus: Nein, Wehrmacht hieß das Ding nur unter den Nazis. Davor war es die Reichswehr.

Klugscheißmodus: Im deutschsprachigen Raum war der Begriff "Wehrmacht" schon lange vor den Nationalsozialisten präsent, im Sinne von Streitkraft. So wurden auch feindliche Streitkräfte als "gegnerische Wehrmacht" bezeichnet.

  • Cool 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
Beta Tester, Players
1,310 posts
8,773 battles
1 hour ago, HunterHamburg said:

Ich persönlich finde es etwas versteckt aber das hat sicher seine Gründe.

:Smile_trollface:

 

Ich habe da schon den ein oder anderen Clantag gemeldet, weil eindeutig 3. Reich oder mit rechtem Bezug. Beim letzten Mal allerdings hat man sich herausgeredet. "Naja, kann man ja auch anders deuten...." Aber keine Aussage was es denn sonst heißen soll. Also mir ist es dann auch schon wurscht. Man will glaub ich einfach Arbeit sparen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
[R_N_G]
Beta Tester
3,825 posts
18,815 battles
2 hours ago, new_BumbleBee said:

:Smile_trollface:

 

Ich habe da schon den ein oder anderen Clantag gemeldet, weil eindeutig 3. Reich oder mit rechtem Bezug. Beim letzten Mal allerdings hat man sich herausgeredet. "Naja, kann man ja auch anders deuten...." Aber keine Aussage was es denn sonst heißen soll. Also mir ist es dann auch schon wurscht. Man will glaub ich einfach Arbeit sparen...

Also, ich hatte vor kurzen mal wieder einen Nickname mit Bezug auf einen verurteilten Kriegsverbrecher. Der hieß dann schnell "Renamed User"... Manche Zusammenhänge muss man dem Support auch erklären. "AH88" sieht für Uninformierte völlig harmlos aus, bei einem solchen Accountnamen würde ich aber möglicherweise auf dem Feuerknopf ausrutschen... (für uninformierte: AH sind die Initialien vom Gröfaz, und der achte Buchstabe des Alphabets ist das H... HH wäre also nicht die Hansestadt Hamburg, sondern in dem Kontext Heil Hitler...) Man sollte immer davon ausgehen, dass der Supportmitarbeiter blöd ist.

  • Cool 3
  • Funny 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
Beta Tester, Players
1,310 posts
8,773 battles
21 hours ago, Tobnu said:

Manche Zusammenhänge muss man dem Support auch erklären.

Hatte ich ja gemacht. Da der Support ja auch in der jeweiligen Sprache - also von deutschsprachigen - erfolgt umso peinlicher wenn man da abgewimmelt wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
[_HEL]
Players
1,689 posts
9,488 battles

Ich habe mal einen gemeldet, der sich nach dem Reichsjägermeister genannt hat. Am nächsten Tag war er schon ein RenamedUser.

 

Vor 28 Minuten, Farad_Valey sagte:

dann hat es ja auch keinen Zweck, wenn ich dies hier melde

Wehrmacht dürfte grenzwertig sein, weil es nicht explizit eine NS-Organisation war.

 

Wenn ich nur daran denke, wie viele Rommels und Guderians hier rumfahren...

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
[WORU]
Players
1,667 posts
Vor 37 Minuten, Farad_Valey sagte:

dann hat es ja auch keinen Zweck, wenn ich dies hier melde

:Smile_sad:___Wehrmacht___.png.1171db863dec14a8ee8d0e7d864232fa.png

Ich frage mich bei so Posts immer, wenn man Spieler mit so einem Nick für Meldetauglich hält, warum der Melder dann Schiffe der Kriegsmarine im Hafen hat?

Ist irgerdwie so "Wasch mich, aber mach mich nicht nass".

Vor 6 Minuten, Firefly0367 sagte:

Ich habe mal einen gemeldet, der sich nach dem Reichsjägermeister genannt hat. Am nächsten Tag war er schon ein RenamedUser.

 

Wehrmacht dürfte grenzwertig sein, weil es nicht explizit eine NS-Organisation war.

 

Wenn ich nur daran denke, wie viele Rommels und Guderians hier rumfahren...

 

Gibt keinen besseren Hinweis darauf, das das Spiel in die Hose geht wenn man einen großen Anteil von Rommel, Guderians, Killer, Elite, XX, Sniper, etc. im Spiel hat. Kann man auch gleich aufs Klo gehen oder Kaffee aufstellen.

 

 

  • Cool 9

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
[FB70]
[FB70]
Players
348 posts

Was manche übersehen, das ist ein deutsches Problem in einem internationalen Spiel.

  • Cool 5

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
[R_N_G]
Beta Tester
3,825 posts
18,815 battles
13 hours ago, Frank_Bill said:

Was manche übersehen, das ist ein deutsches Problem in einem internationalen Spiel.

Nein, es ist nicht allein ein deutsches Problem. Es betrifft imgleichem Maße Österreich, aber auch fast jedes andere Land Europas, wo es Opfer oder Mitläufer/Mittäter oder beides gab. Über eine Benennung eines Accounts nach Quisling dürften z.B. einige Norweger äußerst entsetzt sein...

 

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
Players
118 posts

Hallo,

 

sollte man einen Hohenzollern denn auch melden? Schließlich sollte es Kaiser Wilhelm II. (lt. Versailler Vertrag und Geschichtserziehung in der BRD) gewesen sein, der den 1. Weltkrieg vom Zaun gebrochen hat. Muss ich mir nun Sorgen machen, dass ich gebannt werde? Diese ganze moralisierte Diskussion um Umbenennung Teilnehmern in diesem Spiel finde ich ziemlich übertrieben. Sicherlich sollte sich Niemand hier mit Namen von Nazigrößen darstellen. Aber fast alles militärisch-historische ist gelastet oder kann belastet werden - gerade im Hinblick auf unsere Vergangenheit. Dieses Spiel ist international. Wie reagieren wir aus russische Spieler, die sich mit Josef Stalin oder Zar Nikolaus schmücken. Oder unsere französischen Freunde, die sich als Napoleon Bonaparte vorstellen. Ein ital. Mussolini...... Das ist alles sehr schwer. Ein jeder sollte doch eher bei sich bleiben.

Ein Deutsches Schiff mit dem Nazi-Reichsadler am Heck. Anstelle des Hackerk...zes ist dort ein Eisernes Kreuz angebracht. Bei der Flagge, die trotz allem als Naziflagge zu erkennen ist, ist es das Gleiche. Dann müsste sich die ganze Gemeinschaft hierbei empören - gerade im Hinblick auf unsere Vergangenheit. Auf der anderen Seite sollen die Schiffe aber auch so autentisch wie möglich sein. Königsberg ist die Hauptstadt Ostpreussens, Kolberg liegt in Pommern und Elbing liegt bei Danzig in Westpreussen. Alles Städte, die nicht mehr Teil Deutschlands sind, Sollen wir uns denn auch weigern, solche Sciffe zu fahren!? Herr Bismarck hasste die Sozialdemokraten und war kein Freund der Demokratie. Muss es mir jetzt schlecht gehen, weil ich eine Bismarck fahre!?

 

Wenn einem Jemand einer abgeht, bei einem Nickname einer Nazigröße, so soll er das meiner Meinung nach tun. Ich denke wir sind alle alt (und hoffentlich vernünftig) genug, um das zu überblicken.

  • Cool 7

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
[_HEL]
Players
522 posts
15,273 battles

Spieler deren Namen sich eindeutig politisch deuten lassen würde ich in meinem Clan nicht tolerieren. Allerdings gegen Rommels oder Guderians habe ich nichts einzuwenden. Es waren ja keine Kriegsverbrecher. Mit einem "Bomber-Harris" hätte ich da schon eher Probleme. 

 

Aber mal ehrlich: lieber ein "German-are-the-best" Spieler im Team der sich normal aufführt als ein "Eitel-Sonnenschein-pure-Unschuld" Typ der den Tatbestand der "Axt im Wald" in Verbindung mit "der Professor erklärt mal den Noobs wie es läuft" erfüllt. 

 

 

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
Players
118 posts
Vor 2 Minuten, _Hel_ sagte:

Spieler deren Namen sich eindeutig politisch deuten lassen würde ich in meinem Clan nicht tolerieren. Allerdings gegen Rommels oder Guderians habe ich nichts einzuwenden. Es waren ja keine Kriegsverbrecher. Mit einem "Bomber-Harris" hätte ich da schon eher Probleme. 

 

Aber mal ehrlich: lieber ein "German-are-the-best" Spieler im Team der sich normal aufführt als ein "Eitel-Sonnenschein-pure-Unschuld" Typ der den Tatbestand der "Axt im Wald" in Verbindung mit "der Professor erklärt mal den Noobs wie es läuft" erfüllt. 

 

 

Die Wehrmacht war an Kriegsverbrechen beteiligt. Sog. Partisanenjagt und Erschießungen. Erwin Rommel und Heinz Guderian waren Generäle dieser Wehrmacht. Sie halfen mit beim Angriffskrieg in Europa. für mich persönlich ist es kein Problem, wenn jemand diese Personen für den eigenen Nickname nutzen. ABER, es waren Generäle der deutschen Wehrmacht. Und nun wieder mein moralisch, durchsiffter Lieblingsspruch: Gerade im Hinblick auf unsere Vergangenheit! Beide Personen sind Belastet!

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
[_HEL]
Players
522 posts
15,273 battles
Vor 25 Minuten, Hohenzollern_2014 sagte:

Die Wehrmacht war an Kriegsverbrechen beteiligt. Sog. Partisanenjagt und Erschießungen. Erwin Rommel und Heinz Guderian waren Generäle dieser Wehrmacht. Sie halfen mit beim Angriffskrieg in Europa. für mich persönlich ist es kein Problem, wenn jemand diese Personen für den eigenen Nickname nutzen. ABER, es waren Generäle der deutschen Wehrmacht. Und nun wieder mein moralisch, durchsiffter Lieblingsspruch: Gerade im Hinblick auf unsere Vergangenheit! Beide Personen sind Belastet!

Da geb ich Dir recht. Dann sind aber viele...sehr viele Generäle und Persönlichkeiten aller am Kriege beteiligten Nationen belastet. Von Partisanen und ihren "Methoden" will ich erst gar nicht anfangen. Krieg ist ein schmutziges "Geschäft", ohne Frage, aber es ist immer eine Frage der Zeit bis sich jeder Beteiligte beschmutzt. Kein anderer Staat auf dem Planeten hat allerdings diese Probleme mit seinem Geschichtsverständnis was hierzulande schon an Masochismus grenzt. Warum hätten sonst soviele Probleme mit den alten Preußen, wie Du schon geschrieben hast, haben sollen? Wie ich bereits schon oben geschrieben habe, habe ich nur Probleme mit "eindeutigen" Namen gewisser Parteigrößen. Eventuell sollten sich die Menschen generell mehr mit Geschichte und deren Geschichten dahinter beschäftigen um eine vorurteilsfreie Meinung bilden zu können. 

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
Players
3,574 posts
10,489 battles
Vor 1 Stunde, Hohenzollern_2014 sagte:

Die Wehrmacht war an Kriegsverbrechen beteiligt. Sog. Partisanenjagt und Erschießungen. Erwin Rommel und Heinz Guderian waren Generäle dieser Wehrmacht. Sie halfen mit beim Angriffskrieg in Europa. für mich persönlich ist es kein Problem, wenn jemand diese Personen für den eigenen Nickname nutzen. ABER, es waren Generäle der deutschen Wehrmacht. Und nun wieder mein moralisch, durchsiffter Lieblingsspruch: Gerade im Hinblick auf unsere Vergangenheit! Beide Personen sind Belastet!

Der letzte Spross der Hohenzollern begann quasi per Blanko-Scheck einen Angriffskrieg, bei dem letzten Endes übelste Kriegsverbrechen, besonders in Belgien, verübt wurden.

Historisch unbelastete Namen müssen schon beinahe zwanghaft fiktiv sein, da eigentlich jeder Mensch, der lebte und historisch bekannt wurde, Dreck am Stecken hat.

Und selbst fiktive Charaktere können belastet sein, wenn sie für bestimmte Eigenschaften, Werte etc. stehen.

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
Players
118 posts
Vor 3 Stunden, H3ADG3AR sagte:

Joseph Ratzinger, der emeritierte Papast, hat als Hitlerjunge an der Flak Flugzeuge abgeschossen und Menschen getötet die für die Freiheit und Frieden gekämpft haben. Man kann jeden heranziehen. Diese Diskussion ist so urtypisch DEUTSCH.

-> https://de.wikipedia.org/wiki/Godwin’s_law

Wie gerne würde ich Dir jetzt zu den alliierten Flugzeugen der Freiheit antworten.... Aber ich würde dann gelöscht...

  • Cool 2
  • Funny 1
  • Boring 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
[FB70]
[FB70]
Players
348 posts

Hatte gerade einen "Lindemann" im Spiel. Soll ich den auch melden? Aber auf einer Strasbourg, wie passend. :cap_rambo:

  • Funny 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
Beta Tester, Players
1,310 posts
8,773 battles
20 hours ago, Frank_Bill said:

Was manche übersehen, das ist ein deutsches Problem in einem internationalen Spiel.

Sehe ich nicht ganz so. Nationalsozialismus - und da spielte ja die Wehrmacht eine große Rolle - sollte immer als gesamtgesellschaftliches Problem gesehen werden!

Und den Namen melden? Vergebene Liebesmüh. Ich hatte mal einen Clantag gemeldet, da hieß es lapidar: "Ja, ich verstehe deine Meinung, aber wie du auch weißt, hast dieses Wort noch eine andere Bedeutung". Nun hat zwar Wehrmacht keine andere Bedeutung, aber es gab sie auch schon vorher! Insofern...

Es gibt auch andere Dinge die man dann verbieten müsste: IRA, RAF, STASI - nur um mal 3 schnell gefundene Clans zu nennen. Allesamt negativ behaftet. Allesamt für menschenverachtende Aktionen bekannt.

 

Man muss es gelassen sehen. Es gibt eben Leute die sich mit Dingen schmücken, mit denen sich normaldenkende Menschen nicht schmücken würden....

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
[R_N_G]
Beta Tester
3,825 posts
18,815 battles
4 hours ago, new_BumbleBee said:

Sehe ich nicht ganz so. Nationalsozialismus - und da spielte ja die Wehrmacht eine große Rolle - sollte immer als gesamtgesellschaftliches Problem gesehen werden!

Und den Namen melden? Vergebene Liebesmüh. Ich hatte mal einen Clantag gemeldet, da hieß es lapidar: "Ja, ich verstehe deine Meinung, aber wie du auch weißt, hast dieses Wort noch eine andere Bedeutung". Nun hat zwar Wehrmacht keine andere Bedeutung, aber es gab sie auch schon vorher! Insofern..

Klugscheißmodus: Nein, Wehrmacht hieß das Ding nur unter den Nazis. Davor war es die Reichswehr.

4 hours ago, new_BumbleBee said:

 

Es gibt auch andere Dinge die man dann verbieten müsste: IRA, RAF, STASI - nur um mal 3 schnell gefundene Clans zu nennen. Allesamt negativ behaftet. Allesamt für menschenverachtende Aktionen bekannt.

Rein grammatikalisch sind diese Clans für menschenverachtende Aktionen bekannt.... Da ist Dir wohl die Formulierung entgleist. Bei Clantags bin ich etwas großzügiger als bei Benutzernamen: Neben dem Clan und den Terroristen trug auch die Royal Air Force diese Abkürzung, und Ira war unter anderem eine römische Göttin. Da finde ich direkt nur STASI anstößig - das ist ein Tag, das man wirklich nicht braucht.

4 hours ago, new_BumbleBee said:

 

Man muss es gelassen sehen. Es gibt eben Leute die sich mit Dingen schmücken, mit denen sich normaldenkende Menschen nicht schmücken würden....

So isses.

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
Beta Tester, Players
1,310 posts
8,773 battles
On 1/22/2021 at 6:33 PM, Tobnu said:

Da ist Dir wohl die Formulierung entgleist.

Nope. Aber es ist okay wenn Du sagst das diese 3 Gruppen nichts böses getan haben. Ich sehe das aber etwas anders, da ich zumindest von einer Gruppierung direkt betroffen war!

Share this post


Link to post
Share on other sites

×