Jump to content
Sign in to follow this  
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
Ares_de_Borg

Taranto (Tier III)

7 comments in this topic

Recommended Posts

Players
391 posts
8,499 battles

Diskussion über den italienischen Kreuzer Taranto (Tier III)

 

f59832d8-e996-11e9-bf81-38eaa735f4cc.jpg

 

In der Folge des Ersten Weltkriegs wurde der Großteil der verbliebenen Schiffe der besiegten Nationen Deutschland und Österreich-Ungarn unter den Siegermächten aufgeteilt. So wurde der deutsche Kreuzer SMS Strassburg im Juli 1920 der Regia Marina übergeben.

 

Die SMS Strassburg wurde im April 1910 in der Kaiserlichen Werft Wilhelmshaven auf Kiel gelegt, am 24. August 1911 vom Stapel gelassen und am 09. Oktober 1912 in Dienst gestellt. Nach einer Reise nach Südamerika schloss sich der Kreuzer dem Aufklärungsverband der Hochseeflotte an. Im Verlauf des Ersten Weltkriegs war das Schiff am Seegefecht bei Helgoland, am Angriff auf Scarborough und an der Schlacht im Moonsund beteiligt. Nach dem Krieg wurde die Strassburg an Italien übergeben und in Taranto umbenannt. Während Nachrüstarbeiten zu Beginn der 1920er Jahre erhielt der Kreuzer ein Aufklärungswasserflugzeug und neue Flugabwehrgeschütze. In der Zwischenkriegszeit diente die Taranto im Mittelmeer. Zwischen 1936 und 1937 wurde sie für den Kolonialdienst umgerüstet: Durch die Entfernung von zwei Kesseln sank ihre Höchstgeschwindigkeit auf 21 Knoten. Im Zweiten Weltkrieg wurde der Kreuzer nur sehr eingeschränkt als Minenleger und für den Patrouillendienst eingesetzt. Nach der Unterzeichnung des Friedensvertrages zwischen Italien und den Alliierten wurde die Taranto im September 1943 bei La Spezia versenkt, um zu verhindern, dass sie den Deutschen in die Hände fällt. Zwischen 1943 und 1944 unternahmen die Deutschen zwei Bergungsversuche, um das Schiff wiederherzustellen, aber beide Male wurde der frühere Kreuzer von britischen Bombern wieder versenkt. Nach dem Krieg wurde der Rumpf des Schiffes verschrottet.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[4_0_4]
Players
7,227 posts
13,298 battles

WiP:

3 hours ago, _Weikath_ said:

Italian cruiser Taranto, tier III

Hit points – 19600. Plating - 6 mm.

Main battery - 7x1 150 mm. Firing range - 10.6 km. Maximum Semi-AP shell damage - 3550. Maximum AP shell damage - 3700. Reload time - 13 s. 180 degree turn time - 25.7 s. Maximum dispersion - 106 m. Semi-AP initial velocity - 835 m/s. AP initial velocity - 835 m/s. Sigma – 2.00.

Torpedo tubes - 2x2 533 mm. Maximum damage - 9067. Range - 8.0 km. Speed - 51 kt. Reload time - 47 s. Launcher 180 degree turn time – 7.2 s. Torpedo detectability - 1.0 km.

AA defense:

2x1 76.2 mm.

AA defense mid-range: number of explosions in a salvo - 1, damage within an explosion - 210, continuous damage per second - 18, hit probability - 74 %, action zone 1.0-3.0 km;

Maximum speed - 28.2 kt. Turning circle radius - 450 m. Rudder shift time – 5.7 s. Surface detectability – 9.4 km. Air detectability – 4.0 km. Detectability after firing main guns in smoke  – 4.1 km.

Available consumables:

1 slot - Damage Control Party.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CN_]
Beta Tester
4,828 posts
12,630 battles

Beim Grind und der ersten Testfahrt mit ihr hab ich den Eindruck gewonnen, dass SAP da unten ganz gut funktioniert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[5-DSF]
Players
2,643 posts
13,271 battles

Yes, überhaupt ist die Taranto ein richtig schönes Spassmobil. Wird auf jedem Fall bleiben:cap_like:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×