Jump to content
Sign in to follow this  
You need to play a total of 1 battles to post in this section.
The_EURL_Guy

Die Schiffsversenkung von Scapa Flow

19 comments in this topic

Recommended Posts

WG Team, Master Pirate, Sailing Hamster
2,015 posts

„Es war undenkbar, wehrlose Schiffe dem Feind zu überlassen. Wir Offiziere waren an eine Entscheidung der Höchsten Macht gebunden, sie zu vernichten.“


Im portal lesen
  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
408 posts
9,563 battles

Ja, da war es mit der "sportsmanship" der Briten vorbei. Zudem bin ich auch nicht sicher, inwieweit die Schiffe der ökonomisch ohnehin stark wankenden Royal Navy hätten nutzen können. Die meisten "super dreadnoughts" der älteren Baureihen wurden bald außer Dienst gestellt, und außer den QEs und ein paar zum Konvoidienst abgestellter Revenges waren im nächsten Krieg von den Jutland-Veteranen nicht mehr viele im Einsatz.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[APG]
[APG]
Alpha Tester
6,355 posts

Ich denke da ging es eher um das "haben wollen", die waren immer noch etwas stinkig weil die paar Ohrfeigen des WW I, die sie maritim kassiert hattenm irgendwie nicht zum Selbstverständnis der RN gepasst hatten. Man schaue mal, über wieviel Jahrhunderte sie ohne nennenswerte Gegner zur See tätig waren. Also mussten diese Schiffe unter RN-Kommando, weil wenn die schon mit deutschen Besatzungen sowas schaffen, dann sind sie  mit englischen OP..^^ Nicht umsonst war England der Hauptgegner der Idee, aus der Hochseeflotte eine Art UN-Seestreitmacht zu machen.

 

Faktisch hätten sie denke ich mal in der Tat gewaltige logistische Probleme bei einer Eingliederung bekommen, von der Notwendigkeit der Ausbildung aller Besatzungen auf völlig unterschiedliche Technologie mal ganz abgesehen. Da wäre sicher über kurz oder lang ne Menge Anpassungsbedarf gewesen, der in der Wirtschaftskrise auch zu einer Verschrottung geführt hätte. Aber nur meine Meinung dazu.

 

Zum Thema Selbstversenkung, das ganze wurde ja vorbereitet für den Fall, das der Vertrag nicht unterzeichnet wird. Wie bei vielen Vorfällen in der Geschichte war mangelnder Informationsfluss an der Aktion wesentlich beteiligt. Für Reuters war es höchst wahrscheinlich, das er innerhalb der nächsten Stunden geentert wird. Und an der Lagebeurteilung waren die Briten nicht ganz unschuldig, da bewusst der Nachrichtenfluss an die internierte Flotte sehr sagen wir mal lax gehandhabt wurde. Wie auch die Versorgung mit Lebensmitteln und Ersatzteilen....

  • Cool 10

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
205 posts
10,978 battles

@Meltion

Eine gute Zusammenfassung. Sehr schön.

 

Eine Frage habe ich jedoch: "Nicht umsonst war England der Hauptgegner der Idee, aus der Hochseeflotte eine Art UN-Seestreitmacht zu machen. "

 

Ich nehme mal an, dass du den Völkerbund meinst und nicht die UN. Aber hast Text/Link zur Hand, in welchem steht, dass es Überlegungen gab, die kasierliche Flotte dem Völkerbund zu unterstellen? Ich höre zum ersten Mal davon.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[BOM]
[BOM]
Beta Tester, Players
1,742 posts
8,309 battles

Es gibt ein Buch von Vizeadmiral von Reuter der von den Ereignissen vom Tag des Waffenstillstandes bis zur Selbstversenkung in Scapa Flow handelt und dieses Buch ist sehr empfehlenswert wenn man über die Motive der Beteiligten Seeleute der Kaiserliche Marine zum Zeitpunkt des Waffenstillstandes und späteren Selbstversenkung Wissenswertes Lesen möchte. Ich habe das Buch schon mehrmals verschlungen weil es von einem Beteiligtem geschrieben wurde der den Zeitgeist selbst miterlebt hat und daher genauer sagen kann warum es überhaupt so weit gekommen ist, wie die Motivation direkt nach dem Krieg war und was die Seeleute dachten und fühlten.

 

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[H_6_H]
Players
25 posts
11,144 battles

Schöner Artikel!

 

Aber das bringt mich wieder auf eine alte Frage: Wann kann man endlich mehr Flaggen auf die deutschen Schiffe aufziehen??? Muss noch meine Wilhelmshafen, Preußen und Paragraph 11 Flagge auf die deutschen Kähne machen. :cap_haloween:

 

Und wann bekommen die deutschen Kähne des WWI als Standard-Flagge nicht diese kastrierte 3.-Reich Flagge sondern die schöne Flagge aus der Kaiserzeit????? Geht doch bei anderen Nationen auch (also den Russen).

 

VG Richtank

  • Cool 5

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
48 posts
4,340 battles

Endlich mal ne Flagge die einigermaßen für die Kriegsmarine taugt, wenn auch zu einem tragischen Anlass.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester, Players, In AlfaTesters
11,233 posts
6,710 battles

Eigentlich ein trauriges Thema für Schiffsliebhaber.....

Nach der Überführung mussten die Flaggen gestrichen werden.....
Vor britischen Journalisten kommentierte Beatty seinen Befehl hämisch; etwa das Londoner Blatt „The Globe“ berichtete davon inspiriert: „Die deutsche Marine ist nicht nur geschlagen, sie ist auf alle Zeit entehrt, in gleicher Weise durch die Niedertracht im Kampfe wie durch ihre Feigheit am Tage der Niederlage.“

Deswegen könnte man auch sagen die letzte Ohrfeige gegenüber dem Hauptgegner des maritimen Bereichs im WK1...
Man kann auch sagen "Lieber in Ehre selbstversenkt als übergeben"....

Schade nur das eben nichts für die Nachwelt erhalten blieb in Form eines Schiffes...jedenfalls über Wasser.....unter Wasser kann man ja sich ein paar Schmuckstücke antun mit tauchen....

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
[C1DFL]
[C1DFL]
Beta Tester
2,490 posts
14,957 battles
Vor 2 Stunden, Ares_de_Borg sagte:

Ja, da war es mit der "sportsmanship" der Briten vorbei. Zudem bin ich auch nicht sicher, inwieweit die Schiffe der ökonomisch ohnehin stark wankenden Royal Navy hätten nutzen können. Die meisten "super dreadnoughts" der älteren Baureihen wurden bald außer Dienst gestellt, und außer den QEs und ein paar zum Konvoidienst abgestellter Revenges waren im nächsten Krieg von den Jutland-Veteranen nicht mehr viele im Einsatz.

Ich glaube nicht, daß man seitens der Briten an eine Eingliederung in die RN gedacht hat. Wie du schon schreibst, war auch GB nach dem Krieg finanziell arg (über-)strapaziert und eine potentielle Übernahme und Integrierung fremder Flotteneinheiten mit z.T. völlig verschiedener Konzeption und Technik würde die vorhandenen Finanzmittel noch zusätzlich belasten.

Zuvorderst dürfte in der Tat eine "ätsch, ich Sieger und du ja nicht" Attitüde gestanden haben, zumindest nach aussen hin für die öffentliche Wahrnehmung, sowohl im In- als auch im Ausland.

Die entsprechenden Fachkreise (Royal Navy, Werftindustrie, Waffenbauer) wären sicher an eingehenden Versuchen mit den verschiedenen Beuteschiffen interessiert gewesen, seien es jetzt Ansprengungen, Beschußtests, usw.

Einige leichtere Einheiten (Kreuzer, Torpedoboote) wären unter Umständen an kleinere befreundete Staaten abgegeben worden. Denkbar wäre da das "neuerstandene" Polen.

Zu guter Letzt hätte man alle übriggebliebenen ungenutzten Schiffe an die Abwracker verkauft. Damit wären etliche Arbeitsplätze geschaffen worden und der (wenn auch verhältnismäßig geringe) Erlös wäre dem Staatssäckel zugute gekommen.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[DREAD]
Players
10,765 posts
7,438 battles

Ich möchte hier nicht zu weit eintauchen aber die Flotte sollte in einem neutralen Hafen interniert werden - wie es am Kriegsende durchaus üblich ist - bis ein Frieden ausgehandelt ist.

 

Diese Schiffe einfach geschlossen nicht zurückzugeben und stattdessen in der eigenen Homebase zu verstauen ist ein ziemlich beispielloser Akt 

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[C1DFL]
[C1DFL]
Beta Tester
2,490 posts
14,957 battles

Passend zum Thema ...

Norbert Fred Sauermilch

Scapa Flow im Wandel der Zeiten

Ein Jahrhundert britische und deutsche Marinegeschichte mit Bezug zu Orkney

 

In dem Buch widmen sich mehrere Kapitel der internierten Hochseeflotte und der späteren Bergung der versenkten Schiffe.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PIKAS]
Beta Tester
2,325 posts
6,724 battles

Es gibt auch Meinungen, dass die Briten gar nicht mal so unglücklich über die Selbstversenkung waren.....

Die Flotte hätte wohl zwischen den Siegerstaaten aufgeteilt werden müssen, und die Admiralität wäre nicht glücklich gewesen solch kampfstarke und teilweise sehr moderne (es gingen ja nicht nur Dreadnoughts unter) Schiffe an "wer weiß schon wen" abgeben zu müssen.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
205 posts
10,978 battles
1 hour ago, togMOR said:

 

Die entsprechenden Fachkreise (Royal Navy, Werftindustrie, Waffenbauer) wären sicher an eingehenden Versuchen mit den verschiedenen Beuteschiffen interessiert gewesen, seien es jetzt Ansprengungen, Beschußtests, usw.

 

Die Baden, welche vor der Selbstversenkung gerettet werden konnte, wurde gründlich von britischen Fachleuten untersucht, aber dann doch bei Schussversuchen versenkt, obwohl zu sie ihren britischen Gegenstücken gleichwertig wenn nicht sogar überlegen war.

 

Zitat Commander Hornby: " considered opinion—which I know coincided with that of others engaged on the same job—that, considered as a fighting machine, anyhow on balance the Baden was markedly in advance of any comparable ship of the Royal Navy".

 

https://en.wikipedia.org/wiki/SMS_Baden#British_service

 

PS: Der englische Wikitext ist sehr viel besser als der deutsche, wie so oft in diesen Fällen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
35 posts
3,228 battles

Also ich hab die Flagge schon. :cap_like:

 

aber anlässlich dieses Tages wäre schön gewesen wenn Wargaming die dt. Schlachtkreuzer mal angekündigt hätte, als Tribut für die deutsche Hochseeflotte. :cap_cool:

  • Cool 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester, Players, In AlfaTesters
11,233 posts
6,710 battles
Vor 16 Minuten, Alrion1704 sagte:

Beginn: Fr. 14 Jun. 07:00 CEST (UTC+2)

und info heute?

Die Ankündigung zu der Flagge gab es schon ab 14.6. was auch erklären würde das viele sie schon haben...........
siehe
https://worldofwarships.eu/de/news/sales-and-events/june-missions-2019/

Sprich man konnte sie schon erspielen

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[BOM]
[BOM]
Beta Tester, Players
1,742 posts
8,309 battles
Vor 10 Stunden, _Propaganda_Panda_ sagte:

Die Ankündigung zu der Flagge gab es schon ab 14.6. was auch erklären würde das viele sie schon haben...........
siehe
https://worldofwarships.eu/de/news/sales-and-events/june-missions-2019/

Sprich man konnte sie schon erspielen

Die Aufgabe für die Flagge war selbst im Coop leicht zu schaffen, 10.000 Base EX sind auch da schnell verdient.

 

Ich schliesse mich auch Calaphor an, die dt. Schlachtkreuzer dürften langsam mal angekündigt werden und der 100. Jahrestag der Selbstversenkung der Hochseeflotte in Scapa Flow wäre ein wirklich guter Zeitpunkt dafür.

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PIKAS]
Beta Tester
2,325 posts
6,724 battles

wir wollen es nicht übertreiben mit ganzen Techtrees, aber anstatt des ganzen Hightier Phantasie Krams wäre ein Premium Großer Kreuzer und ein Premium Battlecruiser wirklich passend gewesen.

  • Cool 5

Share this post


Link to post
Share on other sites
[H_6_H]
Players
25 posts
11,144 battles

In dem Artikel wurde leider völlig die wichtigste und von den Briten gefürchtetste Seekriegswaffe unterschlagen: die deutschen Uboote. Auch wenn Uboote nicht zur britischen Doktrin von völliger Seeüberlegenheit passte machten die deutschen Uboote bis zum Ende des 1. Weltkriegs die meisten Sorgen. Es wurden eine unmenge Uboote nach Scapa Flow geschleppt, die sich ebenso alle selbst versenkten. Viele versenkten sich schon auf den Weg dahin selbst. Das Boot in feindliche Hände zu geben war für viele Kapitäne und Besatzungen keine Option. Die Angst der Briten vor den Ubooten verblasste erst in den 20iger Jahren mit dem ASDIC-Sonar. Zu unrecht wie sich später zeigte. Erst das Radar bildete ab 1943 eine wirkungsvolle Waffe gegen die Tauchboote. 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

×