Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
Fesco94

Vorschlag: Mehrere Zweige für einzelne Linien

26 comments in this topic

Recommended Posts

Players
1,695 posts
7,346 battles

Hallo Kapitäne,

Da mir aufgefallen ist, das uns doch wohl noch ne menge Schiffen und einzelne Klassen in den Linien fehlen, wie wäre es  das man bei bestimmten Linien mehrere zweige öffnet wie bei WoT und die am ende wieder zu einer zusammenlaufen, statt (krampfhaft) versuchen irgendeine Blaupause zu finden und entwerfen, das man irgendwie auf 10 kommt.

 

Mir kamen nun speziell die Japaner und die Amis im Auge, Deutsche haben zu wenige und bei den Briten ist es etwas schwerer.

Bestimmte type Schiffe fehlen ja, manche Schwesternschiff ist aber schon als premium drinnen

 

Ich weiß, ich nicht das beste aber war ein versuch:

644781478_JapanischerBbbaum.png.cfeff243713dd070835f23a1048b08f2.png1619713224_UsKreuezrbaum.thumb.png.5db9808ef2b6f75e250be5e799e46b03.png

 

Edt. 

Update für mögliche weitere Ideen:

410365069_Britenkreuzer.thumb.png.acaf8c3adf05c94c91fa9a169b674262.png

 

922153507_BritsicheBB.thumb.png.03b137a5b6f96102daf84664b96a26aa.png

 

 

  • Cool 5

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CATS]
Players
27,260 posts
14,525 battles

Gut möglich das es in diese Richtung geht.

Für die RU BB wird es zwei Tier X geben.

 

Und sollte WG BC Zweige einführen, enden die meist bei Tier VIII und könnten dann mit dem Hauptbaum vereinigt werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
437 posts
8,660 battles
Vor 2 Minuten, ColonelPete sagte:

Gut möglich das es in diese Richtung geht.

Für die RU BB wird es zwei Tier X geben.

 

Und sollte WG BC Zweige einführen, enden die meist bei Tier VIII und könnten dann mit dem Hauptbaum vereinigt werden.

ja BC´s wären wirklich mal ne coole sache

ansonsten halte ich eine weitere aufsplitung der zweige für dann doch etwas too much was erforschen angeht....vielleicht wenn man dann auch die spanne zwischen den einzelnen schiffen etwas verkürzt

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,695 posts
7,346 battles
Vor 8 Minuten, ColonelPete sagte:

Und sollte WG BC Zweige einführen, enden die meist bei Tier VIII und könnten dann mit dem Hauptbaum vereinigt werden.

das Problem war ja vorher, entweder waren die Bäume bei T8 zuen (alte Ru und japan Gunbat linie oder es wird auf bieg und brechen ein unballanced Blaupausen schiff rausgehauen (Kitakaze und Hagumoro).

Die einfachste lösung wäre immer gewsen wie es in Wot zu amchen wo die Trees an ein paar stellen für 2 t1-2 tier auseinander gehen und dann weider zusammenlaufen.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ASOP]
Beta Tester
1,983 posts
12,123 battles

Grundsätzlich würde ich solche alternativen Abzweigungen begrüßen.

Insbesondere die deutschen und britischen Schlachtkreuzer fehlen ja noch, damit ließe sich auf jeden Fall etwas bis Stufe 7 oder 8 basteln.

 

Ich vermute mal, dass sowas für WG aber derzeit nicht oberste Priorität hat, solange noch Zweige wichtiger Nationen fehlen (OK, mittlerweile beschränkt sich das auf die Italienischen Schiffe...).

Recherche und Erstellen der Modelle dauern ihre Zeit.

Und da für die meisten Spieler ja eh nur das möglichst schnelle Erreichen von Stufe 10 zählt vermisst man gerade im unteren Bereich etliche Schiffe.

 

Wir werden sehen, um den Spielern auch langfristig etwas zum Erforschen zu bieten wird WG nicht drumherum kommen wenigstens existierende Schiffsklassen noch in den Technologiebaum einzufügen.

 

Bei den US Schlachtschiffen gibt es auch noch genug Futter, vor allem durch die modernisierten Schiffe (West Virginia war ja nicht das einzige Schiff, das mit den schicken 12,7cm Zwillingstürmen nachgerüstet wurde).

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,695 posts
7,346 battles
Vor 1 Stunde, Cartman666 sagte:

 

Bei den US Schlachtschiffen gibt es auch noch genug Futter, vor allem durch die modernisierten Schiffe (West Virginia war ja nicht das einzige Schiff, das mit den schicken 12,7cm Zwillingstürmen nachgerüstet wurde).

Ich kenn mich bei den Us-Bb nicht aus aber es gab doch noch die Tenesse, Oklahoma, Nevada, South Dakota, California und Pennsylvania.

 

Bei den Biten hätten wir noch schiffe wie kent, London, Norfolk und Suffolk, sowie York

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ASOP]
Beta Tester
1,983 posts
12,123 battles
Vor 2 Stunden, Fesco94 sagte:

Ich kenn mich bei den Us-Bb nicht aus aber es gab doch noch die Tenesse, Oklahoma, Nevada, South Dakota, California und Pennsylvania.

 

Bei den Biten hätten wir noch schiffe wie kent, London, Norfolk und Suffolk, sowie York

Ich würde mich ja über einen Zweig mit US Schlachtschiffen freuen, die wie die Massachusetts auf starke Sekundärgeschütze ausgelegt sind. Ist allerdings die Frage, ob WG das etwas zu heikel ist, die nachgerüsteten Schiffe auf mittleren Stufen zu bringen. Wobei dank des CV Rework die Flugabwehr der US Schlachtschiffe ja auch nicht mehr das ist, was sie mal war...

 

Britische schwere Kreuzer sind auch so ein Fall von "zu wenig für einen kompletten Zweig". Mit viel gutem Willen kann man aus den Unterklassen der Countys und der York was von Stufe 5 bis 8 basteln.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[NHOOD]
[NHOOD]
Players
2,969 posts
12,744 battles

Finde auch das ist ein guter Vorschlag :Smile_great:. Gibt noch jede menge Schiffe die man einbringen könnte. Mmn auch nicht so groß der aufwand. Die unterschiede der Schiffe eines Typs können ja durchaus klein sein. Geschwindigkeit, Nachladezeiten , Reichweite usw. vieleicht auch unterschiedliche Tarnungen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,131 posts

RN-Kreuzer könnte man auch ausklinken damit man deren schwere Kreuzer auch mal unter bekommt.

T5 Hawkins Klasse

T6 York (aber jetzt mit Nebel)

T7 County-Klasse

Zurück zur Edinburgh

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PIKAS]
Beta Tester
2,272 posts
6,627 battles

Es geht darum den Zwang eine Linie bis T10 zu entwickeln, und auf Grund Mangels realer Schiffe ,zu viele Baupausenschiffe einzubauen. Mit solchen Seitenlinien ,die dann wieder auf denHauptbaum zzurückführen ,wäre es Möglich das zu umgehen.

Die japanische Kanonenbootlinie wurde ja schon angesprochen.

 

Auch für die dt Großen Kreuzer, die britischen Schlachtkreuzer und Schweren Kreuzer wäre das eine machbare Sache. So ab T8 ( zur Erinnerung die Mackensen ist T6, Hood T7, Exeter T5) wirds dann eng was im Einsatz befindliche Schiffe anbelangt.

 

Oder halt, WG bringt das alles als Premiums :cap_haloween:

Share this post


Link to post
Share on other sites
[AMOK]
[AMOK]
Players
4,015 posts
19,911 battles

Man könnte auch mal Trees von Fantasinationen wie Italien rausbringen.

  • Funny 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,695 posts
7,346 battles
Vor 6 Stunden, CastorTolagi sagte:

RN-Kreuzer könnte man auch ausklinken damit man deren schwere Kreuzer auch mal unter bekommt.

T5 Hawkins Klasse

T6 York (aber jetzt mit Nebel)

T7 County-Klasse

Zurück zur Edinburgh

Vor 13 Stunden, Cartman666 sagte:

Britische schwere Kreuzer sind auch so ein Fall von "zu wenig für einen kompletten Zweig". Mit viel gutem Willen kann man aus den Unterklassen der Countys und der York was von Stufe 5 bis 8 basteln.

Hier mal ein 569796284_Britenkreuzer.thumb.png.fa062b4ac85f7ade655dd0ff29192dc4.png:

 

Vor 6 Stunden, stinkmorchel sagte:

Auch für die dt Großen Kreuzer, die britischen Schlachtkreuzer

Nur mal ne Idee:

1701598743_BritsicheBB.thumb.png.b10212b7f2ea0498fb15592b14d3e1b7.png

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,695 posts
7,346 battles
Vor 1 Minute, CastorTolagi sagte:

@Fesco94

Muss ich dir jetzt auch graphisch erklären was der Unterschied zwischen Dido und Dildo ist?! :Smile_unsure:

Das war als witz gemeintt,  weil wen man das L in die Mitte schiebt es genau das eine Wort ergibt

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FOF]
[FOF]
Players
3,236 posts
6,517 battles
21 hours ago, Fesco94 said:

das Problem war ja vorher, entweder waren die Bäume bei T8 zuen (alte Ru und japan Gunbat linie oder es wird auf bieg und brechen ein unballanced Blaupausen schiff rausgehauen (Kitakaze und Hagumoro).

Die einfachste lösung wäre immer gewsen wie es in Wot zu amchen wo die Trees an ein paar stellen für 2 t1-2 tier auseinander gehen und dann weider zusammenlaufen.

Ich habe mich damals schon gefragt, warum nicht auf die Yugumo übergeleitet wurde....

 

WG halt...

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PIKAS]
Beta Tester
2,272 posts
6,627 battles

wie diese Zweige im genauen aussehen könnten ,wurde denke ich schon hinreichen an anderer Stelle besprochen (Rodney ist sicher KEIN Schlachtkreuzer, dieses lahme Bügeleisen).

Es ginge darum das WG solch ein System eines Seitenzweiges in dem man wieder "zurückkommt" auf die Hauptlinie um T10 zu erreichen ,überhaupt übernehmen würde.

Ist in Tanks ja schon der Fall, Warplanes kenne ich nicht (Flusis ohne Cockpit sind für mich.......) und im alten NavyField gab es das auch.

 

Das die Kapitänsskills dann nicht immer passen werden wenn man die Seitenlinie wählt bzw wieder verlassen muss - ist ja bisher auch nichts neues bei jetzigen Techtrees.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,695 posts
7,346 battles
Vor 2 Minuten, stinkmorchel sagte:

Ist in Tanks ja schon der Fall, Warplanes kenne ich nicht (Flusis ohne Cockpit sind für mich.......) und im alten NavyField gab es das auch.

Ich habe ja am am Anfang sogar auf Tanks hingewiesen, da grade die Haupt Nationen sehr verzeigt sind, da hast du große Auswahl und kannst auch die spur wechseln oder auf ne Hauptlinie zurück

 

Die Rodney hatte ich nur drinnen, weil die das Schwester (Type?) schiff ist und als BIG SEVEN nicht fehlen darf

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,695 posts
7,346 battles
Vor 9 Minuten, Dullman84 sagte:

@Fesco94 Die Suffolk gehörte zur ersten Gruppe der County-Klasse, wieso als Premium zur dritten Gruppe, wenn die zweite Gruppe sogar noch eine Stufe drunter ist?

Weil das nur so ne grobe Idee, weil die Suffolk und Norfolk die bekannten schiffe der Klasse sind (Jagd auf die Bismark)

Theoretisch könnte man sogar die Hawkins auf 4 schieben (ist eh ein WW1 Ca) und dann die York  und dann die 3 County Klassen Gruppen (Kent-London-Norfolk ) einfügen.

 

Edited by Fesco94

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CN_]
Beta Tester
5,016 posts
13,572 battles
Vor 23 Stunden, Fesco94 sagte:

 

410365069_Britenkreuzer.thumb.png.acaf8c3adf05c94c91fa9a169b674262.png

 

922153507_BritsicheBB.thumb.png.03b137a5b6f96102daf84664b96a26aa.png

 

 

Bei den CA würde ich York oder London weglassen, die Norfolk auf T7 setzen und den Ast so Enden lassen. Rein von ihren Daten sehe ich sie ohne Verrenkungen nicht auf T8. Die CL könnte man auch ein Stufe niedriger ansetzen und auf die T8 noch Swiftsure bringen. So eingestuft dürften sie mehr Spaß machen.

 

Die BC würde ich schon auf T4 mit der Invincible beginnen lassen. Auf T5 kommt stattdessen die Lion (bzw. ein Schwesterschiff, weil der Name schon weg ist), auf T6 die Tiger, auf T7 die Renown (weil modernisiert) und die Repulse als Premium auf T6 (weil nicht modernisiert). Entweder belässt man es dann dabei oder geht Full-WG. Das bedeutet auf T8 eine nie gebaute Schwester der Hood aus der Admiral-Klasse mit dem nicht durchgeführten Refit der Hood und auf T9 eine G3. https://en.wikipedia.org/wiki/G3_battlecruiser Für T10 findet sich auch was.

 

Die Rodney würde ich ganz separat behandeln. Im BC-Ast hat sie nichts zu suchen, da sie knappe 10kn langsamer ist als die neusten BC.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,695 posts
7,346 battles
Vor 50 Minuten, Graf_Orlok sagte:

Bei den CA würde ich York oder London weglassen, die Norfolk auf T7 setzen und den Ast so Enden lassen. Rein von ihren Daten sehe ich sie ohne Verrenkungen nicht auf T8. Die CL könnte man auch ein Stufe niedriger ansetzen und auf die T8 noch Swiftsure bringen. So eingestuft dürften sie mehr Spaß machen.

 

Die BC würde ich schon auf T4 mit der Invincible beginnen lassen. Auf T5 kommt stattdessen die Lion (bzw. ein Schwesterschiff, weil der Name schon weg ist), auf T6 die Tiger, auf T7 die Renown (weil modernisiert) und die Repulse als Premium auf T6 (weil nicht modernisiert). Entweder belässt man es dann dabei oder geht Full-WG. Das bedeutet auf T8 eine nie gebaute Schwester der Hood aus der Admiral-Klasse mit dem nicht durchgeführten Refit der Hood und auf T9 eine G3. https://en.wikipedia.org/wiki/G3_battlecruiser Für T10 findet sich auch was.

 

Die Rodney würde ich ganz separat behandeln. Im BC-Ast hat sie nichts zu suchen, da sie knappe 10kn langsamer ist als die neusten BC.

Der gedanke war ja, da es ja drei unetrklasen sind die sich leicht untescheiden man die so hätte strecken können, da sich sich in der verdrängung unetrsceiden, gruppe eins hatte 10.900 ts, die zweite gruppe nur 9.900 weil schwächer gepanzert aber dafür leicht schenler, die london hat sogar essere flak bekommen und die dritte gruppe war wieder dopppelt so schwer hatte aber ne bessere Panzerzug und höhere Feuergeschwindigkeit da andere Türme (mark.II Türm, also sogar ne bessere bewaffnung).

 

Bei T8 gab es noch weitere Schiffe der Admiral Klase, die nicht gebaute wurden, darauf könnte man zurückgreifen, da sie sogar angefangen und dann abgebrochen wurden.

Dann könnte man mit der Lion wieder auf die Hauptlinie, stat ein refit der hood

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PIKAS]
Beta Tester
2,272 posts
6,627 battles

ich sag es mal so, die Counties sind recht kompliziert zu unterscheiden - vor allem nach ihren unterschiedlichen Umbaumaßnahmen in der 30ern.

Die Kents als A Rumpf währen Kreuzer ohne Zitadelle - weil null Panzerrung ausser um dir Magazine.Seitenpanzer erst mit B rumpf :cap_cool:

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CN_]
Beta Tester
5,016 posts
13,572 battles
Vor 2 Minuten, Fesco94 sagte:

Der gedanke war ja, da es ja drei unetrklasen sind die sich leicht untescheiden man die so hätte strecken können, da sich sich in der verdrängung unetrsceiden, gruppe eins hatte 10.900 ts, die zweite gruppe nur 9.900 weil schwächer gepanzert aber dafür leicht schenler, die london hat sogar essere flak bekommen und die dritte gruppe war wieder dopppelt so schwer hatte aber ne bessere Panzerzug und höhere Feuergeschwindigkeit da andere Türme (mark.II Türm, also sogar ne bessere bewaffnung).

Die Frage ist halt, wie sinnvoll man diese Unterschiede ins Spiel bringen kann. Dazu kommt, dass 6 8" auf T7 und 8 8" auf T8 nicht wirklich viel ist, vor allem wenn man Panzerung etc. betrachtet.

 

Vor 5 Minuten, Fesco94 sagte:

Bei T8 gab es noch weitere Schiffe der Admiral Klase, die nicht gebaute wurden, darauf könnte man zurückgreifen, da sie sogar angefangen und dann abgebrochen wurden.

 Dann könnte man mit der Lion wieder auf die Hauptlinie, stat ein refit der hood

Wie meinen? Ich kann dir nicht folgen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

×