Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
Giesbert_PK

Sinop, Zitadellen über die Deckpanzerung

38 comments in this topic

Recommended Posts

[XSESX]
Players
395 posts
12,212 battles

Hi liebe Community 

 

Ich hab mir vor 2. Tagen den Bonuscode zur Sinop sichern können und hab sie nach dem Freischalten natürlich gleich mal ausfahren müssen. 

Jetzt sind mir an 2. Tagen nacheinander unangenehme Eigenheiten des Schiffes aufgefallen die ich so von Schlachtschiffen nicht kenne !

 

1. Gefecht T9, hab neben einer Insel geparkt um meine Seite zu sichern und die Gegner mit meinen Fronttürmen zu bearbeiten.  Da taucht ein Friedrich mit totaler Breitseite 14 - 15 km auf und ich hab mich schon riesig gefreut den nun Abfarmen zu dürfen :cap_rambo:, hab meine erste Salve raus und ihm ne 8 K kelle verpasst, er erwidert das Feuer, 3 Mumpeln treffen mich, 2 gehen auf die Geschütze aber 1. Geht neben Turm B aufs Deck direkt durch in die Zitadelle. 15 K Frontal bekommen.  Dachte noch was für ein Lucker und 420 mm tun halt auch mal weh. Aber gestern -

 

2. Gefecht, ähnliche Situation, nur diesmal ne Tirpitz auf ähnlicher Entfernung, ich Dreh ein so das ich fast Frontal zu ihr stehe, sie Schießt auf mich und wieder treffen einige AP Granaten mein Deck. Seh wie sie einschlagen, 1. Zwischen Turm A und B auf dem Deck neben den Türmen fast an der Rumpfkante an der Rehling und direkt wieder in die Zitadelle :cap_wander:

 

Hab gedacht ich bin im falschen Film. 

 

Jetzt zu meiner Frage, obwohl ich Anwinkel, bekomm ich bei den Schiff Zitadellen über das Deck, ist das auch schon jemanden Aufgefallen und könnte es sein das es ein Bug ist ?

 

Wenn nicht mal das Winkeln gegen 380 mm AP hilft wird das ein harter Grind!

Edited by Giesbert_PK
380 mm u. 420 mm berichtigt

Share this post


Link to post
Share on other sites
[BLITZ]
Beta Tester
2,576 posts
12,021 battles

Wenn man sich das Panzerungslayout anguckt kommt das schon hin, die Sinop hat ne relativ miese horizontale Panzerung und ne lange Zitadelle. Das macht sie schon sehr anfällig für Steilfeuer, und bei 15km kommen die Granaten schon recht steil rein. Ich würd mit der auch nicht unbedingt statisch Bow-on spielen wenns nicht sein muss bzw lasse das, dadurch werden solche Treffer einfach wahrscheinlicher. Bei der Vladiwostok ist die Zitadelle dann aber auch ne Ecke besser geschützt und kürzer.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[XSESX]
Players
395 posts
12,212 battles
Vor 33 Minuten, quash sagte:

Wenn man sich das Panzerungslayout anguckt kommt das schon hin, die Sinop hat ne relativ miese horizontale Panzerung und ne lange Zitadelle. Das macht sie schon sehr anfällig für Steilfeuer, und bei 15km kommen die Granaten schon recht steil rein. Ich würd mit der auch nicht unbedingt statisch Bow-on spielen wenns nicht sein muss bzw lasse das, dadurch werden solche Treffer einfach wahrscheinlicher. Bei der Vladiwostok ist die Zitadelle dann aber auch ne Ecke besser geschützt und kürzer.

Danke für deine Antwort, wie sollte man denn nach deiner persönlichen Einschätzung die Sinop spielen ?

Hab schon einiges Probiert. 

 

1. Auf Range und in Bewegung bleiben  = Sigma schlecht, kommt wenig Schaden bei rum.

 

2. Näher ran, Focus Fire kann sie zwar etwas besser aber so lange lebt man denn doch nicht damit das Ergebnis befriedigend wäre.

 

3. Wie oben beschrieben, Zitadellen über Deck.

 

Bin dann doch etwas Ratlos :cap_fainting:

Share this post


Link to post
Share on other sites
[BLITZ]
Beta Tester
2,576 posts
12,021 battles

Die Sinop finde ich auch etwas knifflig weil sie zu wenig stealthy und zu träge für einen echten Brawler ist, aber ichs versuchs trotzdem so - also relativ nahe ran, schon bow on, aber dabei nicht stationär. Man braucht halt immer ne Insel um in Deckung abdrehen zu können. Die große Stärke sind die Latzen in Bereichen unter 14km, die gilt es auszuspielen. Die begrenzte Schadensbegrenzung ist halt ein Problem, aber das tritt auch auf wenn man auf Range spielt weil man länger Feuer ausgesetzt ist als bei zügigen Überfällen - und mit Feuer meine ich da echt Feuer, irgendwie schießt jeder mit HE auf Russen-BBs^^

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[KILIS]
Beta Tester
1,535 posts
14,735 battles
Vor 1 Stunde, Giesbert_PK sagte:

Hi liebe Community 

 

Ich hab mir vor 2. Tagen den Bonuscode zur Sinop sichern können und hab sie nach dem Freischalten natürlich gleich mal ausfahren müssen. 

Jetzt sind mir an 2. Tagen nacheinander unangenehme Eigenheiten des Schiffes aufgefallen die ich so von Schlachtschiffen nicht kenne !

 

1. Gefecht T9, hab neben einer Insel geparkt um meine Seite zu sichern und die Gegner mit meinen Fronttürmen zu bearbeiten.  Da taucht ein Friedrich mit totaler Breitseite 14 - 15 km auf und ich hab mich schon riesig gefreut den nun Abfarmen zu dürfen :cap_rambo:, hab meine erste Salve raus und ihm ne 8 K kelle verpasst, er erwidert das Feuer, 3 Mumpeln treffen mich, 2 gehen auf die Geschütze aber 1. Geht neben Turm B aufs Deck direkt durch in die Zitadelle. 15 K Frontal bekommen.  Dachte noch was für ein Lucker und 42 mm tun halt auch mal weh. Aber gestern -

 

2. Gefecht, ähnliche Situation, nur diesmal ne Tirpitz auf ähnlicher Entfernung, ich Dreh ein so das ich fast Frontal zu ihr stehe, sie Schießt auf mich und wieder treffen einige AP Granaten mein Deck. Seh wie sie einschlagen, 1. Zwischen Turm A und B auf dem Deck neben den Türmen fast an der Rumpfkante an der Rehling und direkt wieder in die Zitadelle :cap_wander:

 

Hab gedacht ich bin im falschen Film. 

 

Jetzt zu meiner Frage, obwohl ich Anwinkel, bekomm ich bei den Schiff Zitadellen über das Deck, ist das auch schon jemanden Aufgefallen und könnte es sein das es ein Bug ist ?

 

Wenn nicht mal das Winkeln gegen 38 mm AP hilft wird das ein harter Grind!

Ähem, nicht 38 mm bzw. 42 mm (Millimeter) - das sind 38 bzw. 42 Zentimeter!!

Dir fällt da ein knapper halber Meter aufs Deck :Smile_Default:

 

Da sollte schon Schaden entstehen...... :Smile_Default:

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
[XSESX]
Players
395 posts
12,212 battles
Vor 1 Minute, Hardrider2010 sagte:

Ähem, nicht 38 mm bzw. 42 mm (Millimeter) - das sind 38 bzw. 42 Zentimeter!!

Dir fällt da ein knapper halber Meter aufs Deck :Smile_Default:

 

Da sollte schon Schaden entstehen...... :Smile_Default:

Ähm, ja richtig sind natürlich 380 mm und 420 mm:cap_haloween::cap_like:, wird gleich berichtigt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ASOP]
Beta Tester
2,108 posts
13,548 battles

Es ist halt eine Glaskanone.

Die beiden davor sind ähnlich, teilen mächtig aus aber wehe man wird getroffen. Aus jedem Winkel frisst man Schaden und wenn man Breitseite zeigt tut es richtig weh.

 

Das spezielle Problem der Sinop ist, dass man die Mobilität einer Monatana oder eines Friedrichs auf Stufe 7 hat.

Stufe 7 Schlachtschiffe haben standardmäßig 25mm Bugpanzerung, der Schwellenwert für die AP Overmatch Mechanik beträgt dafür 358mm. Also schlagen alle 38cm und größere Granaten einfach durch, egal wie man anwinkelt.

Ist man in einem 8er oder 9er Gefecht können einen also praktisch alle Schlachtschiffe übelst verprügeln.

Bei einem 8er Schlachtschiff mit 32mm Bugpanzerung kommen ja nur die 46cm Geschosse der Yamato und Musashi ungehindert durch.

 

Dazu kommt bei der Sinop, dass die gesamte Deckpanzerung nur 25mm beträgt, also gehen auch hier ungeachtet des Winkels alle AP Granaten durch. Die Gneisenau hat z.B. im zentralen Bereich 50mm Deckpanzerung, die Nelson immerhin 32mm.

Durch die hoch liegende Zitadelle detonieren dann Granaten nicht einmal irgendwo auf dem Weg durchs Schiff sondern durchschlagen ggf. noch die 100mm Zitadellendeckpanzerung und dann rummst es.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[XSESX]
Players
395 posts
12,212 battles
Vor 5 Minuten, Cartman666 sagte:

Es ist halt eine Glaskanone.

Die beiden davor sind ähnlich, teilen mächtig aus aber wehe man wird getroffen. Aus jedem Winkel frisst man Schaden und wenn man Breitseite zeigt tut es richtig weh.

 

Das spezielle Problem der Sinop ist, dass man die Mobilität einer Monatana oder eines Friedrichs auf Stufe 7 hat.

Stufe 7 Schlachtschiffe haben standardmäßig 25mm Bugpanzerung, der Schwellenwert für die AP Overmatch Mechanik beträgt dafür 358mm. Also schlagen alle 38cm und größere Granaten einfach durch, egal wie man anwinkelt.

Ist man in einem 8er oder 9er Gefecht können einen also praktisch alle Schlachtschiffe übelst verprügeln.

Bei einem 8er Schlachtschiff mit 32mm Bugpanzerung kommen ja nur die 46cm Geschosse der Yamato und Musashi ungehindert durch.

 

Dazu kommt bei der Sinop, dass die gesamte Deckpanzerung nur 25mm beträgt, also gehen auch hier ungeachtet des Winkels alle AP Granaten durch. Die Gneisenau hat z.B. im zentralen Bereich 50mm Deckpanzerung, die Nelson immerhin 32mm.

Durch die hoch liegende Zitadelle detonieren dann Granaten nicht einmal irgendwo auf dem Weg durchs Schiff sondern durchschlagen ggf. noch die 100mm Zitadellendeckpanzerung und dann rummst es.

Danke, für deine genaue Erklärung, dann heißt es wohl Zähne zusammen beißen und sich achtbar durchgrinden. 

Unter Spaß im BB verstehe ich zwar was anderes aber man muss die Dinge nehmen wie sie sind. 

Hoffe das WG hier nochmal Hand anlegt und der Sinop wenigstens die 27 mm Deckpanzerung spendiert denn sonst tun die 6er Schlachtschiffe wie Bayern, Queen Elizabeth und Warspite schon richtig weh. 

 

:Smile_honoring:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
418 posts
15,097 battles

Das betrifft afaik auch die anderen Russen BBs, zumindest auf dem T5 und T6 BB hab ich auch schon solche Frontal-Zitas geschossen.

Ist wohl deren Schwachpunkt. Wenn man sich das Panzerungslayout anschaut, kann man auch gut nachvollziehen wie das geht, es liegt an der Deckpanzerung.

Ich denke, die Lösung wäre nicht komplett frontal zu stehen, sondern einen kleinen Winkel einzuhalten bzw. dem Gegner etwas Seitenpanzerung anzubieten.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[BANCV]
Beta Tester
444 posts
14,234 battles

In etwa 99% der Fälle wird eine Deckpanzerung in diesem Spiel niemals durchschlagen werden, solange die Granate die Panzerung hier nicht overmatcht (sollte hier bei 100mm Zitadeck nicht der Fall sein). Der Grund dafür ist schlicht, dass die Granaten praktisch nie in einem Winkel hinterkommen, der steil genug wäre und damit einfach abprallen (bsp: Eine Yamato, die auf 35km auf das Deck einer Midway schießt, prallt immer ab). Die einzigen Schiffe, die dies dennoch bewerkstelligen können, sind jene mit verbesserten Abprallwinkeln - dies sind jedoch nur Kreuzer, die da im Normalfall nicht genug Pen haben, um Zitas zu verursachen.

Was passieren kann, ist, dass eine Granate an einer Turmkante senkrecht nach unten abprallt - das passiert aber praktisch seeeeehr selten.

 

Im Falle der Sinop glaube ich eher, dass die Granate durch den Bug frontal in der Zita eingerastet ist. Ich würde mir die Situation noch mal anschauen, um zu schauen, ob sich da nicht doch irgendwo ne Granate verirrt hat (wir reden hier immerhin von KM BBs, die auf dich schießen...).

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
[XSESX]
Players
395 posts
12,212 battles
Vor 31 Minuten, Darthhenning sagte:

In etwa 99% der Fälle wird eine Deckpanzerung in diesem Spiel niemals durchschlagen werden, solange die Granate die Panzerung hier nicht overmatcht (sollte hier bei 100mm Zitadeck nicht der Fall sein). Der Grund dafür ist schlicht, dass die Granaten praktisch nie in einem Winkel hinterkommen, der steil genug wäre und damit einfach abprallen (bsp: Eine Yamato, die auf 35km auf das Deck einer Midway schießt, prallt immer ab). Die einzigen Schiffe, die dies dennoch bewerkstelligen können, sind jene mit verbesserten Abprallwinkeln - dies sind jedoch nur Kreuzer, die da im Normalfall nicht genug Pen haben, um Zitas zu verursachen.

Was passieren kann, ist, dass eine Granate an einer Turmkante senkrecht nach unten abprallt - das passiert aber praktisch seeeeehr selten.

 

Im Falle der Sinop glaube ich eher, dass die Granate durch den Bug frontal in der Zita eingerastet ist. Ich würde mir die Situation noch mal anschauen, um zu schauen, ob sich da nicht doch irgendwo ne Granate verirrt hat (wir reden hier immerhin von KM BBs, die auf dich schießen...).

Danke Darthhenning für deine Antwort.

 

Ich hab ja meinen Augen auch nicht trauen wollen.

Hab 32 Zoll 4K Monitor und bin nach meinem Schuss immer rausgezoomt um meine Umgebung im Blickfeld zu behalten.  Hab daher genau gesehen das die Granaten in meinen beiden geschilderten Fällen, immer neben meinem Turm B aufs Deck eingeschlagen sind und mit 15000 Roter Schadensmeldung hinterlegt waren.  

Es sei denn das der Zufall es will und wirklich meine Frontpanzerung Overmatcht wurde und gleichzeitig neben dem Turm die Appraller entstanden sind. Wären echt 2. Komische Zufälle an die ich nicht glauben möchte.

Deine Erklärung der Panzerung ist aber Plausibel und bei der Streuung der deutschen Geschütze kann das natürlich sein das 1. Granate die Frontpanzerung durchschlägt und die andere neben dem Turm auf Deck abprallt. 

 

:cap_hmm:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
2,215 posts
13,222 battles

Ich hatte das Glück, inzwischen alle 4 über Codes zu ziehen.

Die Sinop war eigentlich meine größte Hoffnung - spiel eher wenig BB und wenn dann am liebsten T7 - aber nach den paar Gefechten finde ich die Sinop am schwächsten.

Hab sogar einen guten Kapitän draufgesetzt (17 Punkte), aber es bleibt eine Enttäuschung

 

Frisst Schaden ohne Ende, egal wie du winkelst

Brennt als ob des ganze Deck  mit Benzinkanistern vollgestellt wäre

Und mit 17,4 km Reichweite musst du näher ran als dir eigentlich lieb ist

 

Werd ich mir definitiv nicht antun.

Das gefühlt stärkste Schiff von den vieren Tier für Tier  ist für mich momentan der 6er, die Izmail.

Leider potthässlich (natürlich persönliche Ansicht) aber:

17 km ist ne gute Reichweite für T6

Flakwert 53 ist ebenfalls mehr als solide für ein T6 BB

Panzerung fühlt sich ähnlich an wie die anderen 6er (ausgenommen Bayern und PEF)

 

Also, schade Sinop, das wird nix mit uns 

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
[XSESX]
Players
395 posts
12,212 battles

Aber mal ganz ehrlich, was ist nun die Aufgabe der Sinop ? 

 

Tanken, kann sie nicht

Snipern, kann sie nicht

Browlen, wird zum Himmelfahrtskomando.

Feuer, kann sie (auf dem eigenen Deck).

Kreuzer jagen, mit 406 mm - viele Overpenns.

Nachladezeit 32 Sek.:cap_fainting:

 

Irgendwie werde ich aus dem Kahn nicht ganz schlau.  

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ASOP]
Beta Tester
2,108 posts
13,548 battles
Vor 1 Stunde, Darthhenning sagte:

In etwa 99% der Fälle wird eine Deckpanzerung in diesem Spiel niemals durchschlagen werden, solange die Granate die Panzerung hier nicht overmatcht (sollte hier bei 100mm Zitadeck nicht der Fall sein).

Bei den meisten Schlachtschiffen prallen Granaten aber schon auf dem Oberdeck ab durch den flachen Auftreffwinkel.

Ich vermute auch, dass die Granate vielleicht dank Overmatch durchs Deck ist und dann im Schiff an einer Barbette nach unten abgeprallt ist.

Ich habe auch schon mal mit der Kidd einer Richelieu eine Zitadelle durch die Seite geschossen....

 

Vor 4 Minuten, Giesbert_PK sagte:

Aber mal ganz ehrlich, was ist nun die Aufgabe der Sinop ? 

Solange man schwimmt so viel Schaden wie möglich austeilen.

Was das angeht scheint sie insgesamt schon in einer Liga mit King George V und Nelson zu spielen, knapp hinter der Alsace.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
Weekend Tester
14,476 posts
6,548 battles

Ich hab mir das Panzerungslayout mal angeschaut. Ganz einfach- je nach Winkel bei der Entfernung werden die 25mm Bugpanzerung overmatched und dann stehen nur noch 300mm vorderes Querschott im Weg- dahinter ist dann gleich die Zitadelle. Also alles in Ordnung wie es eingangs beschrieben wurde. Weil auf die Entfernung haben die 42er des GK bestimmt noch ~400mm Penetrationsleistung übrig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[BANCV]
Beta Tester
444 posts
14,234 battles
3 minutes ago, Cartman666 said:

Bei den meisten Schlachtschiffen prallen Granaten aber schon auf dem Oberdeck ab durch den flachen Auftreffwinkel.

Wo die Granaten genau abprallen ist ja letzlich egal - sie penetrieren halt nicht die Zita.

4 minutes ago, Cartman666 said:

Ich vermute auch, dass die Granate vielleicht dank Overmatch durchs Deck ist und dann im Schiff an einer Barbette nach unten abgeprallt ist.

Ist halt alles Spekulation. Ich habe auch nur die häufigste Quelle von Zitas genannt. Gut möglich, dass die Granate auch seltsamer durch die Gegend geprallt ist.

Selbst ein Replay wird da nur bedingt Abhilfe schaffen.

 

1 minute ago, Cartman666 said:

Ich habe auch schon mal mit der Kidd einer Richelieu eine Zitadelle durch die Seite geschossen....

Ich habe auch schonmal mit ner Khaba einer Monty ne HE-Zita gedrückt.

 

Es gibt hin und wieder sehr seltsame Fälle von sehr seltsamen Zitas.

 

 

 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[XSESX]
Players
395 posts
12,212 battles
Vor 7 Minuten, Walther_K_Nehring sagte:

Ich hab mir das Panzerungslayout mal angeschaut. Ganz einfach- je nach Winkel bei der Entfernung werden die 25mm Bugpanzerung overmatched und dann stehen nur noch 300mm vorderes Querschott im Weg- dahinter ist dann gleich die Zitadelle. Also alles in Ordnung wie es eingangs beschrieben wurde. Weil auf die Entfernung haben die 42er des GK bestimmt noch ~400mm Penetrationsleistung übrig.

Danke Walther für deinen Komentar. 

Wäre es nur beim Friedrich passiert wäre mein Eintrag hier nicht entstanden. Die Zita von der Tirpitz an gleicher Stelle schreckt mich dann aber doch auf. 

An solche Zufälle glaub ich nicht. 

 

Da man ja als T7 sehr oft gegen T8 ran muss , will ich mir nicht ausmalen wenn ich auf ne Norca treffe. Da fließen dann Tränen beim Sinop Fahrer. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
2,215 posts
13,222 battles

Das Problem wird aus meiner Sicht auch nicht besser ... bin eben in der Vladivostok vonner Kronshtadt zitadellt worden ...

Wenn Du nicht perfekt stehst - und da ging das nicht weil andere Seite eine NC - dann frisst Du Schaden ohne Ende

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
Weekend Tester
14,476 posts
6,548 battles
51 minutes ago, Giesbert_PK said:

Danke Walther für deinen Komentar. 

Wäre es nur beim Friedrich passiert wäre mein Eintrag hier nicht entstanden. Die Zita von der Tirpitz an gleicher Stelle schreckt mich dann aber doch auf. 

An solche Zufälle glaub ich nicht. 

 

Da man ja als T7 sehr oft gegen T8 ran muss , will ich mir nicht ausmalen wenn ich auf ne Norca treffe. Da fließen dann Tränen beim Sinop Fahrer. 


Du hast 25mm Bugpanzerung die auch von 38cm overmatched wird. Alles OK. Wenn du dann ziemlich bowon zur Tirpitz gestanden bist, dann ist dein Querschott auch nicht angewinkelt und die 38er kommen da auch durch.

 

Mit 25mm Bugpanzerung kannst du halt nur bis 357mm Granaten bouncen. Alles darüber geht da durch und dann hast du eine schöne flache Stirnplatte mit nur 300mm und eine etwas höher liegende Zitadelle.

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[XSESX]
Players
395 posts
12,212 battles
Vor 18 Minuten, eXzession sagte:

Das Replay würde helfen. 

Ich werde versuchen das heute noch auf die Reihe zu bekommen, bin ab morgen 1. Woche im Urlaub .

Kann es aber nicht versprechen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ASOP]
Beta Tester
2,108 posts
13,548 battles
Vor 1 Stunde, Darthhenning sagte:

Wo die Granaten genau abprallen ist ja letzlich egal - sie penetrieren halt nicht die Zita.

Es macht schon einen Unterschied, ob eine Granate am Oberdeck abprallt oder im Innern des Schiffs. Eine am Deck abprallende Granate fliegt halt außerhalb des Schiffes umher. Sie könnte theoretische zwar auch noch an einer Barbette abprallen aber der Teil der Barbetten oberhalb des Decks ist recht klein.

Eine Granate, die das Deck durchschlägt und dahinter an irgendeiner Panzerung abprallt kann eher mal nach unten abgelenkt werden und die 100mm Zitadellendeck durchschlagen.

 

Aber im Endeffekt ändert alles Spekulieren nichts an der Tatsache, dass die Sinop recht anfällig ist, egal von wo Granaten kommen und wo sie einschlagen.

Sie ist halt das genaue Gegenteil einer Gneisenau. :cap_haloween:

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
3,296 posts
14,490 battles
52 minutes ago, Giesbert_PK said:

Ich werde versuchen das heute noch auf die Reihe zu bekommen, bin ab morgen 1. Woche im Urlaub .

Kann es aber nicht versprechen. 

Wäre super. Dann kann man Fakten schaffen, anstatt zu spekulieren. Ich teile @Darthhenning 's Ansicht, das du dir Murmeln frontal über den Bug eingefangen hast. Die deutchen BBs schießen alle sehr flach und haben eine hohe Geschwindigkeit. Wenn also das Geschoss vorne durch den Rumpf eindringt passiert folgendes:

1. Die bereits beschriebene Overmatch (ein deutsches Wort gibt es dafür nicht, Winkelignorierung würde es am ähnlichsten treffen) Berechnung wird durchgeführt: 380mm / 14,3 = 26,57mm. Die Sinop hat frontal über dem Eisbrecher Bug soweit ich weiß 25mm. Also findet hier ein overmatch der Panzerung statt. Im Klartext heißt das: Der Winkel der Panzerung wird komplett ignoriert.

2. Da die Granate ihren Weg fortsetzen darf, wird die Penetrationsberechnung nicht durchgeführt. Sie zündet auch nicht.

-> Die 25mm Frontpanzerung zündet die 380mm Granate nicht, dafür wären 63mm nötig.

Die Granate setzt ihren Weg also fort, bis sie das Zitadellenquerschott erreicht. Deren 300mm zünden dann die Granate und die ganz normale Penetrationsberechnung wird durchgeführt.

-> Auf 14 KM hat die Tirpitz mit ihren 380ern grob 460mm Penetration bei einem Einschlagwinkel von 11-12°. Das reicht locker, um die 300mm zu knacken

 

Edit:

Quellen:

https://wiki.wargaming.net/en/Ship:Gunnery_%26_Armor_Penetration#Armor-Piercing

https://wowsft.com/arty?lang=en

 

  • Cool 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
[AMOK]
[AMOK]
Players
2,067 posts
7,062 battles

Man darf auch nicht vergessen. Die optischen Einschlagorte müssen nicht unbedingt mit den tatsächlichen Einschlagorten übereinstimmen. Das hat WG ja auch schon mal bestätigt. Also nach den Einschlägen die wir sehen kann man nicht unbedingt gehen. Die Granaten können auch "ungesehen" in den Bug eingeschlagen sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[BANCV]
Beta Tester
444 posts
14,234 battles
2 hours ago, eXzession said:

2. Da die Granate ihren Weg fortsetzen darf, wird die Penetrationsberechnung nicht durchgeführt. Sie zündet auch nicht.

-> Die 25mm Frontpanzerung zündet die 380mm Granate nicht, dafür wären 63mm nötig.

An dieser Stelle als Zusatz: Eine Penetrationsrechnung wird durchaus durchgeführt - die effektive Panzerung des Bugs wird von der Penetrationsleistung abgezogen. Ich bin mir nicht sicher, ob  nach ausreichend Pen geprüft wird (was eh der Fall ist, weil nach Normalisierung eine solch dünne Panzerplatte praktisch keine effektive Stärke aufweist...). Die einzig gesicherte Information ist, dass die Autobounce-Regelung bei Overmatch ignoriert wird.

 

Zur Zündung: Auch hier wird die effektive Panzerung verwendet und nicht die normale Stärke (ansonsten wäre es für BBs praktisch unmöglich, normale Penetrationen auf den meisten Kreuzern zu landen). Gerade Bow-on ist es daher durchaus möglich, dass eine 406mm-Granate durch den Bug da zündet. Dies ist bei 25mm Bugpanzerung bei einem Aufschlagwinkel von ~68° der Fall (fragt mich aber nicht, ob Normalisierung vor oder nach dem Zündungscheck angewandt werden).  Für eine 380mm Granate liegt der Winkel bei etwas weniger als 67°. Je nach Distanz kann natürlich die Granate trotzdem durch die Zünderverzögerung noch zur Zita durchkommen. Bei BBs ist das aber idR nicht der Fall - eher wenn man Kreuzern durch den Bug stanzt.

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

×