Jump to content
Sign in to follow this  
You need to play a total of 1 battles to post in this section.
The_EURL_Guy

Die Hermes und „der gefährlichste Moment des Krieges“

20 comments in this topic

Recommended Posts

[APG]
[APG]
Alpha Tester
6,355 posts

Tja, Träger ohne Flugzeuge.... Was erwartet man dann für einen Ausgang? Aber selbst wenn er die Luftgruppe gehabt hätte, das Ergebnis wäre das gleiche gewesen, da lag viel zu viel technische Entwicklung dazwischen, deshalb war er ja schon in der Reserve gelandet.

Übrigens liegt das Wrack relativ flach im Bereich 40-50m, und ist ein bekannter Tauchspot:

https://xray-mag.com/content/hms-hermes-wreck

https://taucher.net/tauchplatz-wrack_der_hermes__batticaloa-haz2988

 

Edit merkt nochmal an, wenn ihr schon erwähnt das die Vampire keine Überlebenden bergen konnte, weil sie selbst versenkt wurde, dann könntet ihr vielleicht dazu schreiben das von den 900 Mann Besatzung der Hermes fast 600 gerettet wurden (Hospitalschiff Vita, steht selbst auf Wiki) 

  • Funny 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
847 posts
4,633 battles

 

Die Briten waren ein unbedeutender Fliegenschiss im Pazifikkrieg. Die wirklich wichtigen Schlachten wurden von den Amerikanern geschlagen.

Netter Artikel aber ich würde mir wünschen mal mehr was zu lesen was bedeutender war.

  • Funny 2
  • Bad 8

Share this post


Link to post
Share on other sites
[BAGAS]
Players
8 posts
12,214 battles

Mich interessiert mehr das cvs nach dem Rework das Game total kaputt machen kümmert euch lieber mal darum alle sekundär lastigen Schiffe sind komplett nutzlos geworden genau wie die dds. Also kann ich sowohl auf die Story von cvs verzichten als auch auf cvs in game.

  • Funny 1
  • Boring 4
  • Bad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-GER-]
[-GER-]
Weekend Tester, Players, In AlfaTesters
198 posts
6,986 battles

Netter Artikel, aber die Übersetzung ist in Teilen mal wieder KÄSE...

Schlagseite in Richtung HAFEN (" Innerhalb von nur 15 Minuten bekam die Hermes starke Schlagseite in Richtung Hafen. "),

Dann einige Bomben, die wohl mehrfach gezählt haben müssen (" Daraufhin ließ Nagumo eine Welle aus 85 Sturzbombern starten / Davon schlugen Hunderte durch die dünne Stahlschicht hindurch, die dann unter Deck inmitten der Treibstoff- und Munitionsvorräte explodierten und dadurch unkontrollierbare Brände auslösten und das Schicksal des Schiffs unwiderruflich besiegelten. ")...

  • Funny 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[R_N_G]
Beta Tester
3,739 posts
18,312 battles
30 minutes ago, _TIGER205 said:

 

Die Briten waren ein unbedeutender Fliegenschiss im Pazifikkrieg. Die wirklich wichtigen Schlachten wurden von den Amerikanern geschlagen.

Netter Artikel aber ich würde mir wünschen mal mehr was zu lesen was bedeutender war.

Die Briten hatten bei Kriegsausbruch 1939 fast alle modernen Einheiten nach Europa verlegt, um dort die Marine eines wahnsinnigen Diktators in Schach zu halten. Im Pazifik blieben nur wenige ältere Schiffe, meist kleinere Einheiten, und Einheiten aus dem Commonwealth, also der australischen Marine oder solchen mit überwiegend neuseeländischen und indischen Besatzungen.  Über die sind die Japaner hinweggefegt wie über Pearl Harbour... und danach hat man sich die Arbeit weitgehend geteilt: Royal Navy den Atlantik und den Indischen Ozean, US-Navy den Pazifik. Aber ohne den zähen Widerstand und Unterstützung der Landtruppen durch Australier, "Briten" und auch die Reste der Niederländischen Kolonialflotte wären die Japaner bis nach Indien und Australien marschiert, bevor sich die Amis von Pearl Harbour erholt hätten.

  • Cool 2
  • Funny 1
  • Boring 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
228 posts

Mal wieder ein Beitrag den ihr euch besser gespart hättet. Ich kann nichts heldenhaftes daran erkennen einen ehemaligen Verbündeten anzugreifen der im Hafen dümpelt - nur weil er nicht mehr mit spielen kann. In dem Falle fehlt eigentlich auch die formelle Kriegserklärung - oder habe ich da was verpasst ?

  • Cool 2
  • Funny 1
  • Bad 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[R_N_G]
Beta Tester
3,739 posts
18,312 battles
17 minutes ago, SvenM78 said:

Netter Artikel, aber die Übersetzung ist in Teilen mal wieder KÄSE...

Schlagseite in Richtung HAFEN (" Innerhalb von nur 15 Minuten bekam die Hermes starke Schlagseite in Richtung Hafen. "),

Dann einige Bomben, die wohl mehrfach gezählt haben müssen (" Daraufhin ließ Nagumo eine Welle aus 85 Sturzbombern starten / Davon schlugen Hunderte durch die dünne Stahlschicht hindurch, die dann unter Deck inmitten der Treibstoff- und Munitionsvorräte explodierten und dadurch unkontrollierbare Brände auslösten und das Schicksal des Schiffs unwiderruflich besiegelten. ")...

Der eingesetzte Bomber Aichi D3A trug eine 250 kg und 2 60 kg Bomben, das macht bei 85 Bombern insgesamt 255... allerdings dürften die Hunderte eher dem subjetiven Eindruck der Überlebenden entstammen als einer objektiven Zählung.

HAFEN für "port" ist dagegen echt wunderbar übersetzt, klassischer Übersetzungsautomat- oder Schülerfehler. Das port sowohl Hafen als auch Steuerbord heißen kann, sollte man bei Übersetzung englichr Texte mit Marinebezug wirklich wissen...  :cap_book::cap_old:

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
228 posts

 

1 hour ago, Tobnu said:

HAFEN für "port" ist dagegen echt wunderbar übersetzt, klassischer Übersetzungsautomat- oder Schülerfehler. Das port sowohl Hafen als auch Steuerbord heißen kann, sollte man bei Übersetzung englichr Texte mit Marinebezug wirklich wissen...  :cap_book::cap_old:

 

Gemeint ist wohl port ist links , rechts wäre hingegen starboard im deutshcen auch steuerbord genannt?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
187 posts
9,943 battles

Liebes WoWs-Team:

 

1) "Kurz nach der letzten Operation erklärte das Kaiserreich Japan den Alliierten den Krieg und zog seine Streitkräfte aus den britischen Stellungen ab, die schutzlos zurückblieben."

Was, bitte sehr, soll diese unsinnige Satz? Gibt es denn niemanden in eurem Team, der einen Text nach seiner Übersetzung gegenliest und korrigiert, bevor er veröffentlicht wird?

 

2) Bitte hört endlich mit diesem dämlichen Propagandasprech auf!

"Tapfer...heldenhaft...gewaltig...stolz...Wirbelsturm..."

Ich fühle mich an die Deutsche Wochenschau erinnert. :Smile_facepalm:

  • Cool 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CUA]
Players
745 posts
13,290 battles
2 hours ago, Tobnu said:

Die Briten hatten bei Kriegsausbruch 1939 fast alle modernen Einheiten nach Europa verlegt, um dort die Marine eines wahnsinnigen Diktators in Schach zu halten. Im Pazifik blieben nur wenige ältere Schiffe, meist kleinere Einheiten, und Einheiten aus dem Commonwealth, also der australischen Marine oder solchen mit überwiegend neuseeländischen und indischen Besatzungen.  Über die sind die Japaner hinweggefegt wie über Pearl Harbour... und danach hat man sich die Arbeit weitgehend geteilt: Royal Navy den Atlantik und den Indischen Ozean, US-Navy den Pazifik. Aber ohne den zähen Widerstand und Unterstützung der Landtruppen durch Australier, "Briten" und auch die Reste der Niederländischen Kolonialflotte wären die Japaner bis nach Indien und Australien marschiert, bevor sich die Amis von Pearl Harbour erholt hätten.

das ist so nicht ganz richtig, der Pazifik Krieg began bekanntlich am 7. Dezember 1941 mit dem Überfall auf Pearl Harbour. Die Briten hatten zu diesem Zeitpunkt nicht nur ältere Schiffe im Pazifik, sondern auch die Prince of Wales und Repulse in Singapur stationiert und die Prince of Wales war eines der modernsten Schlachtschiffe der britischen Marine. 

Beide Schlachtschiffe wurden von der japanischen Luftwaffe versenkt, es waren die beiden ersten Schlachtschiffe in der Geschichte die auf offener See nur durch Flugzeuge versenkt wurden. 

  • Funny 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,965 posts
14,527 battles
Vor 15 Minuten, kyle_katarn99 sagte:

Ich fühle mich an die Deutsche Wochenschau erinnert.

Meinst du woran Russia Today seine "Journalisten" ausbildet? Die habe 1945 genug aus dem Haus des Rundfunks mitgehen lassen. :Smile_trollface:

 

  • Cool 1
  • Funny 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[R_N_G]
Beta Tester
3,739 posts
18,312 battles
3 hours ago, snake0008 said:

das ist so nicht ganz richtig, der Pazifik Krieg began bekanntlich am 7. Dezember 1941 mit dem Überfall auf Pearl Harbour. Die Briten hatten zu diesem Zeitpunkt nicht nur ältere Schiffe im Pazifik, sondern auch die Prince of Wales und Repulse in Singapur stationiert und die Prince of Wales war eines der modernsten Schlachtschiffe der britischen Marine. 

Beide Schlachtschiffe wurden von der japanischen Luftwaffe versenkt, es waren die beiden ersten Schlachtschiffe in der Geschichte die auf offener See nur durch Flugzeuge versenkt wurden. 

Ich schrieb "Bei Kriegsausbruch 1939 fast alle modernen Einheiten", und das stimmt. Die HMS Prince of Wales war erst 1941 in den Pazifikraum verlegt worden, nachdem sie im selben Jahr in Dienst gestellt worden war und schon im Atlantik eingesetzt worden war, und so ziemlich das einzige moderne Schiff, das größer als ein Zerstörer war. Die HMS Repulse dagegen war, trotz aller Umbauten, 1941 ziemlich technisch überholt, im Gegensatz zu ihrem Schwesterschiff war die für 1939 geplante umfangreiche Modernisierung der "HMS Repair" unterblieben.

  • Funny 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CUA]
Players
745 posts
13,290 battles
12 hours ago, Tobnu said:

Ich schrieb "Bei Kriegsausbruch 1939 fast alle modernen Einheiten", und das stimmt.

macht ja auch Sinn, da der Pazifik Krieg erst am 7. Dezember 1941 begann. Das nicht ganz richtig bezog sich auf das, das die Japaner über die Briten hinweggefegt sind, weil die Briten nur alte Schiffe im Pazifik bei Kriegsausbruch hatten und das ist falsch, siehe Prince of Wales.

Die Japaner sind über die Briten im Pazifik hinweggefegt, weil die Briten  arrogant waren und die Möglichkeiten der Japaner vollkommen unterschätzt haben.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[C1DFL]
[C1DFL]
Beta Tester
2,368 posts
13,894 battles
Vor 5 Stunden, snake0008 sagte:

macht ja auch Sinn, da der Pazifik Krieg erst am 7. Dezember 1941 begann. Das nicht ganz richtig bezog sich auf das, das die Japaner über die Briten hinweggefegt sind, weil die Briten nur alte Schiffe im Pazifik bei Kriegsausbruch hatten und das ist falsch, siehe Prince of Wales.

Die Japaner sind über die Briten im Pazifik hinweggefegt, weil die Briten  arrogant waren und die Möglichkeiten der Japaner vollkommen unterschätzt haben.

 

 

Das die Japaner die Briten (und die Amerikaner) im Dezember 1941 "geblitzkriegt" haben, kann man nicht allein einer durchaus vorhandenen Überheblichkeit gegenüber deren Fähigkeiten und Möglichkeiten anlasten.

 

Im fraglichen Zeitraum hatten die Briten durchaus existenzielle Sorgen direkt vor ihrer Haustür.

Die Royal Navy hatte alle Hände voll zu tun, der Bedrohung durch die schweren deutschen Einheiten, den Ubooten und anderen Handelsstörern im Atlantik Herr zu werden und den zweiten Hauptkriegsschauplatz Mittelmeer nicht an die Italiener (und die Deutschen) zu verlieren. Zudem benötigten Rommel in Nordafrika und einige vichytreue Kolonien ebenfalls ein gewisses Maß an Aufmerksamkeit.

Marinetechnisch beanspruchten Atlantik und Mittelmeer daher also den Hauptteil der Resourcen der Royal Navy.

Östlich von Suez gab es somit kaum nennenswerte Flottenverbände mit Großkampfschiffen, erst recht keine modernen Einheiten.

Im Indischen Ozean rotierten fast ausschliesslich die alten Dreadnoughts (QEs & Rs). Die Chinastation hatte von Singapur ostwärts überhaupt nur Einheiten bis maximal Kreuzergröße.

Prince of Wales und Repluse, die ein paar Tage vor dem japanischen Angriff nach Fernost bzw. Singapur geschickt wurden, um den Kern der Force Z zu bilden, waren daher so gut wie alles, was man seitens der Briten überhaupt an Dickschiffen aus Europa abzuziehen bereit war bzw. konnte.

Nicht von ungefähr war die Royal Navy erst ab Ende 1944 überhaupt wieder in der Position, eine nennenswerte Fernostflotte aufzubauen (gegen vehementen US-amerikanischen Widerstand übrigens ;)

 

Insgesamt gesehen haben sowohl die Briten als auch die Amerikaner die Japaner im Allgemeinen unterschätzt und sind bei ihren Defensivplanungen im Besonderen auch noch von einer gänzlich anderen japanischen Vormarschstrategie ausgegangen (Singapur, wenn überhaupt, hauptsächlich von See bzw. Angriff auf die Philippinen). Mit einem Husarenstück wie Pearl Harbor hat kaum jemand gerechnet.

Die Kommandeure vor Ort (Percival und z.T. auch MacArthur) waren sich durchaus bewußt, daß, sollten die Japaner sich nicht an die "gewünschte Strategie" halten, man ohne Hilfe von aussen ziemlich im A*rsch ist.

 

@Sehales

Über den Artikel sollte wirklich nochmal jemand drüberlesen ...

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[WG]
WG Staff, Alpha Tester
5,941 posts
1,923 battles

Der Fehler mit "Hafen" und "Backbord" ist in der Tat peinlich.

@togMOR Worauf willst du mit deinem Text heraus, bzw. welchen Teil des Artikels willst du damit korrigieren?

Edited by Sehales

Share this post


Link to post
Share on other sites
[APG]
[APG]
Alpha Tester
6,355 posts
Vor 31 Minuten, Sehales sagte:

Der Fehler mit "Hafen" und "Steuerbord" ist in der Tat peinlich.

 

Psst…. Port ist Backbord (links), Starboard ist Steuerbord (rechts)... 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
187 posts
9,943 battles
2 hours ago, togMOR said:

Insgesamt gesehen haben sowohl die Briten als auch die Amerikaner die Japaner im Allgemeinen unterschätzt und sind bei ihren Defensivplanungen im Besonderen auch noch von einer gänzlich anderen japanischen Vormarschstrategie ausgegangen (Singapur, wenn überhaupt, hauptsächlich von See bzw. Angriff auf die Philippinen). Mit einem Husarenstück wie Pearl Harbor hat kaum jemand gerechnet.

Die Kommandeure vor Ort (Percival und z.T. auch MacArthur) waren sich durchaus bewußt, daß, sollten die Japaner sich nicht an die "gewünschte Strategie" halten, man ohne Hilfe von aussen ziemlich im A*rsch ist.

 

Man sollte auch nicht den Automedon-Zwischenfall vergessen. Der deutsche Hilfskreuzer Atlantis konnte im Nov 1940 das britische Schiff SS Automedon kapern. Dabei fiel den Deutschen ein Tasche mit der britischen Lageeinschätzung für Singapur in die Hände. Diese Dokumente wurden an die japanischen Verbündeten weitergeleitet, die ihre militärischen Planungen zur Eroberung von Singapur entsprechend anpassten. Den Briten war nie bewusst, dass ihre Feinde dieses Wissen erlangt hatten.

https://de.wikipedia.org/wiki/Automedon-Vorfall

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
[C1DFL]
[C1DFL]
Beta Tester
2,368 posts
13,894 battles

@Sehales

Mein Text war nur als Antwort auf die vorangegangenen Kommentare bezüglich der modernen britischen Schiffe in Fernost bzw. eher das Nichtvorhandensein derselben gemeint. Die Blitzkrieg-Referenz war zufällig.

 

Die Bemerkung zur Korrektur des Artikels bezog sich nicht nur auf die schon angesprochenen kontextuellen Übersetzungsfehler (Hafen - Port), sondern auch auch über verkorkste Formulierungen wie diese:

hermes_.thumb.jpg.e39763730144b3ff73d5c50477f31115.jpg

Kurz nach der letzten Operation erklärte das Kaiserreich Japan den Alliierten den Krieg und zog seine (?) Streitkräfte aus den britischen Stellungen ab, die schutzlos zurückblieben.

Japan zog seine Streitkräfte aus den britischen Stellungen ab?

Es sollte wohl eher sinngemäß heißen:

Kurz danach erklärte das Kaiserreich Japan den Alliierten den Krieg. Die britische Position [in Asien] war zu dieser Zeit verwundbar.

Deshalb wurde HMS Hermes nach einer Überholung in Südafrika der Eastern Fleet im britischen Ceylon .... und so weiter und so fort ...

Nehmt den englischen Textbaustein und übersetzt den. Dann paßt es.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[WG]
WG Staff, Alpha Tester
5,941 posts
1,923 battles

@togMOR den Übersetzungsfehler haben wir dann auch gesehen, aber wir saßen hier gestern über deinem Text und wunderten uns, was dieser nun verbessern sollte... :D

Danke

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

×