Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
The_Judge1893

Frage an die Free-XP Millionäre; Alaska oder Azuma?

31 comments in this topic

Recommended Posts

Players
27 posts
3,123 battles

Hallo zusammen! 

 

Ich hätte da mal eine Frage an diejenigen, die sowohl Alaska als auch bereits die Azuma haben. Habe bald (~ 180.000 Free-XP ausstehend) die 1.000.000 Free-XP voll und stehe vor der Frage, welchen der beiden CA ich anpeilen soll?:Smile_unsure:

 

- Sollte der Thread hier falsch/fehl am Platz sein, bitte ich darum zu verschieben/darauf hinzuweisen! -

 

Zu mir bzw. meinen Vorlieben:

 

- Hauptlinie sind/waren bisher die deutschen Kreuzer, gipfelnd in der Hindenburg mit der ich überaus zufrieden bin.:Smile_honoring:

- US CL (Cleveland; Seattle erforscht, aber noch nicht gekauft) mit Licht und Schatten, aber ganz spaßig.

- sonstige ("relevante") Tech-Tree Fortschritte:

KM: BB T7

IJN: BB und CA T5

UDSSR: CA T6

RN: CA T8, BB T6

FRA: BB und CA T6

Dazu ein paar weniger relevante Premiums.

- Spielstil: abwartend aber nach Möglichkeit offensiv, gerne auch Mal infight, wenn sich die Gelegenheit ergibt.

Alles mehr oder minder mittelmäßig.:Smile_child:

 

Die In-Game-Stats sehen Recht ähnlich aus, wobei die Azuma die höhere Zita hat und auch auf Radar verzichten muss. D.h. demnach müsste die Alaska die bessere Wahl sein, sofern ich richtig liege.

 

Kann mir da jemand eine Empfehlung aussprechen bzw. die Unterschiede) Vor- und Nachteile näher bringen? 

 

Vielen Dank im vorraus für konstruktive Beiträge und Empfehlungen, 

 

The_Judge1893:Smile_honoring:

 

 

Edith hat Fehler aufgelegt.:Smile_glasses:

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FOF]
Players
2,761 posts
10,293 battles

Hol dir die Alaska. Die Azuma ist kein schlechtes Schiff, die Alaska ist aber in fast allem besser.

Du wirst aber wohl einen neuen Kapitän heranziehen müssen, da die Skills etwas von denen für CL abweichen. Auf dem Teil brauchst du kein IFHE, willst aber Fire Prevention haben. Kannst den aber später auch auf deinen BB fahren.

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
[_DMP_]
Players
2,109 posts

Najxi hat Recht.

 

Dennoch, ich habe beide, ich würde schlussendlich die Azuma empfehlen.

Warum?

Weil die Azuma die geringere Streuung hat und beim Schießen teilweise an die Stalingrad erinnert.

Ich habe die Stalingrad zwar noch nicht, aber wer schon mal gesehen hat, wie die Granaten fliegen, wie die Klaviatur der Ballistik, ist das Feeling einfach genial.

Der Schußbogen, die flache Flugbahn und die Geschwindigkeit der Granaten machen einfach Laune. Bei der Alaska wirkt es müder.

 

Ausnahme:

Du strebst die Yoshina an für Kohle. Meine Vermutung ist, dass wenn man die Yoshina hat, dass man die Azuma nicht mehr so oft fährt. 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[R_N_G]
Players
852 posts
9,791 battles

Die Alaska kann im Zweifel mehr bouncen und hat Radar damit ist sie mein Favorit bei den beiden. Die Azuma hat präzisere Geschosse und dank spotterplane eine extrem gute Reichweite- dafür ist sie dünn wie Papier.

 

Davon ab würde ich dir empfehlen zu erst Erfahrung mit Techtreeschiffen über Tier 8 zu machen bevor du dich nachher über nen Kreuzer ärgerst der dir nicht liegt.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[TORAZ]
Players
382 posts
15,627 battles

Die einfachste Frage ist, wie gut du mit langsamen Geschossen über 15/16 km schießen kannst.

Klappt das gut, ist die Alaska durchaus zu empfehlen.

Azuma kann halt auch auf 18 km sehr entspannt treffen, da die Granaten deutlich schneller sind.

Aushalten tun beide nix, das kann ich dir sagen :Smile_teethhappy:

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[UDW]
Players
237 posts
10,340 battles
7 minutes ago, Alesandro said:

Davon ab würde ich dir empfehlen zu erst Erfahrung mit Techtreeschiffen über Tier 8 zu machen bevor du dich nachher über nen Kreuzer ärgerst der dir nicht liegt.

Generell würde ich auf bei allen Premis das empfehlen.

 

Die Azuma würde ich nur empfehlen wenn man mit der Spielart der highlighte japanischen kreuzer (Zao) klar kommt.

Die Azuma hat auch deutlich die besseren HE granaten als die Alaska.

 

Die Alaska verzeiht meiner Meinung nach eher noch kleinere Fehler und kann sich auch anständig gegen Cvs wehren.

Die Guns sind Präzise & haben keine Probleme auch Schlachtschiffe um ab <10km zu durchschlagen.

Die Alaska spiel ich meist mit AP schon alleine wegen dem speziellen auto bounce winkel.

 

Allerdings würd ich die schiffe NUR empfehlen wenn man sich mit den Techtree schiffen ausskennt. Da 100k free ep schon sehr schmerzhaft sind wenn man die in den Sand Setzt.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,996 posts
9,035 battles

also beide Schiffe spielen sich komplett anderst wie jedes Schiff das du bis jetzt gespielt hast. Azuma stark auf range und die Alaska mit dem Radar wird schon eher statisch gespielt.

Da ist vielleicht eher noch die Azuma mit de Hindburg besser zu vergleichen, größeres Kaliber dafür höhere nachladezeit. Die AA der Azuma ist auch nicht so schlecht und da man sie nicht so statisch wie eine Kronstadt spielt sondern weiter hinten auf range und HE könnte sie die vielleicht besser gefallen. Und du könntest dir dadurch einen japanischen Kreuzerkapitän schön auf HE getrimmt hoch ziehen.

 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FG-NB]
Players
929 posts
10,629 battles

Alaska für FreeXP, Yoshino evtl. für Kohle .. Yoshino ist eine Azuma auf T10.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[AMOK]
[AMOK]
Players
4,008 posts
19,854 battles

Würde ich davon abhängig machen mit was Du besser zurecht kommst. Alaska=Große Baltimore, Azuma=Große Ibuki.

 

Die Alaska verleitet einem durch das Radar und die Panzerung zu nah ranzugehen und hierbei gehen viele drauf (Was aber alle US CA betrifft)

Die Azuma sollte man nicht unbedingt unter 19 km Entfernung zu den feindlichen BBs spielen. Das überlebt man nur mit Noob-Panzerung über längere Zeit.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,109 posts
11,791 battles
8 hours ago, The_Judge1893 said:

US: CL T8/9

KM: BB T7

IJN: BB und CA T5

UDSSR: CA T6

RN: CA T8, BB T6

FRA: BB und CA T6

Wenn ich mir das so anschaue würde ich fast sagen weder Alaska noch Azuma. Da würde ich an deiner Stelle lieber die FreeXP sparen und später z.B. den einen oder anderen Tier IX überspringen, sonst gibst du bei 9! Forschungszweigen parallel ohne Echtgeld vermutlich das Spiel in ein paar Monaten verzweifelt ganz auf. Falls du ein Schiff wirklich unbedingt möchtest, kriegst du es immer noch vergleichsweise günstig: 1.000.000 FreeXP kosten ja selbst bei einem Dublonen-Tauschkurs von 1:35 noch 94,35 € - ohne Aktion 131,60 € - während es die Schiffe für jeweils 65,67 € direkt im Shop gibt. 

 

Naja und wenn du meinst, dass du auch noch in zwei oder drei Jahren WoWs spielst, dann kannst dir auch gleich noch heute die Alaska für Echtgeld kaufen, dann hast vielleicht nach 50 Gefechten die fehlenden 180.000 FreeXP für die Azuma beisammen und nur 33 € pro Schiff bezahlt, das sind beide auf jeden Fall wert. Naja und bis du dann z.B. bei den japanischen BB mit Tier VIII durch bist oder vielleicht im Dezember das nächste Belohnungsschiff veröffentlicht wird, kannst mit Alaska und Azuma leicht wieder ne Million beisammen haben. 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[MIC]
Players
3,524 posts
17,084 battles

Ich hab keine von beiden, denke aber wie du drüber nach, welche von beiden? Auf die Weise hab ich jetzt auch schon 200k für den 2. Pott zusammen. Ich bin von beiden nicht angetan, schon aufgrund des Eindrucks, den die letzten neuen Schiffe auf mich hinterlassen haben. Crap halt.

 

Du hast ja noch Zeit. So schnell wie Kronstadt/ Missouri/ Musashi werden die wohl nicht aus dem "Verkauf" genommen, weil anders als die FreeEP Vorgänger, stehen diese ja tatsächlich zum Verkauf.

Das ist für mich aber auch einer der Gründe davon auszugehen, das diese Schiffe eher Mau als Überflieger sind

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[LDG]
Beta Tester
796 posts
2 hours ago, Shisouka said:

Alaska für FreeXP, Yoshino evtl. für Kohle .. Yoshino ist eine Azuma auf T10.

In diese Richtung gingen auch meine letzten Überlegungen... wobei ich bei der Alaska noch nicht sicher bin ob überhaupt... :fish_nerv:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
27 posts
3,123 battles

Danke für die zahlreichen und schnellen Antworten!

 

Leider bin ich immer noch so unentschlossen :cap_hmm: Ansich praktiziere ich mit meiner Hindenburg ein ganz ähnliches Prinzip wie mir von euch für die Azuma nahegelegt wird, sprich erstmal mit longrange HE alles auf Abstand halten. Andererseits gehe ich im Late-Game auch gerne mal in den Brawl über. Was erstaunlich gut funktioniert, auch gegen vermeintlich übermächtige Gegner - liegt vllt. aber auch nur am Glück. :Smile-_tongue: Aber dafür scheinen beide ja eher weniger gemacht zu sein ... 

 

1 hour ago, Tigrinhos said:

Da würde ich an deiner Stelle lieber die FreeXP sparen und später z.B. den einen oder anderen Tier IX überspringen, sonst gibst du bei 9! Forschungszweigen parallel ohne Echtgeld vermutlich das Spiel in ein paar Monaten verzweifelt ganz auf. Falls du ein Schiff wirklich unbedingt möchtest, kriegst du es immer noch vergleichsweise günstig: 1.000.000 FreeXP kosten ja selbst bei einem Dublonen-Tauschkurs von 1:35 noch 94,35 € - ohne Aktion 131,60 € - während es die Schiffe für jeweils 65,67 € direkt im Shop gibt.

Aufgeben ist nicht :cap_rambo: Bin seit dem 24.12.2018 3 Jahre dabei - aber mit Pausen, auch mal längeren. Bei €-Werten wie ich sie für Dubloonen oder Schiffen ausgeben müsste wird mir persönlich schwindelig, deshalb beschränke ich mich auf Premium-Spielzeit und meide den Shop sonst größtenteils um mich selbst nicht in Versuchung zu bringen. Ausserdem Grinde ich grundsätzlich alle Stufen durch, hilft mir besser zu werden.

Desweiteren habe ich meine DD-Linien ja in der Aufzählung Außen vor gelassen :Smile_hiding:

 

Nach den Erfahrungen im Weltraummodus komme ich grundsätzlich mit der Des Moines besser zurecht als mit der Zao - allerdings habe ich das Gefühl, dass die Spielerschaft dort, sagen wir mal "noch" wilder agiert und "noch" mehr Fehler macht. Habe mir mit Kohl jetzt aber die Salem gegönnt. Zusätzlich versuche ich mich momentan an DDs (IJN Torp T7/ Gun T8) und habe durch die Flyfire richtig bock auf die Gearing bekommen. Grundsätzlich möchte ich alle Linien auf min. Tier V haben und dann entscheide ich welche ich hochziehe.

Momentan liegt der Fokus auf den IJN DD und BB sowie den US DD und CL, der Rest wartet oder wird zu abwechslung mal gefahren.

 

1 hour ago, YC_Yello said:

Du hast ja noch Zeit. So schnell wie Kronstadt/ Missouri/ Musashi werden die wohl nicht aus dem "Verkauf" genommen, weil anders als die FreeEP Vorgänger, stehen diese ja tatsächlich zum Verkauf.

Das ist für mich aber auch einer der Gründe davon auszugehen, das diese Schiffe eher Mau als Überflieger sind

In der Regel wird das doch auch frühzeitig angekündigt oder? D.h. ich könnte in der Theorie - wenn da nicht das "Ich-will-mir-jetzt-aber-was-leisten!"-Gefühl durchbricht - warten und weiter farmen um evtl. sogar beide bekommen zu können.

 

4 hours ago, veyron_1990 said:

Die einfachste Frage ist, wie gut du mit langsamen Geschossen über 15/16 km schießen kannst.

Klappt das gut, ist die Alaska durchaus zu empfehlen.

Azuma kann halt auch auf 18 km sehr entspannt treffen, da die Granaten deutlich schneller sind.

Aushalten tun beide nix, das kann ich dir sagen :Smile_teethhappy:

Langsame Geschosse wie die der US CL? oder was darf ich mir darunter vorstellen? Halte mich eigentlich für einen passablen "Longranger" - mit allen bisher gespielten Kreuzern/Schlachtern treffe ich auch auf fast max. Distanz noch ganz gut.

 

7 hours ago, _Riko_ said:

Ausnahme:

Du strebst die Yoshina an für Kohle. Meine Vermutung ist, dass wenn man die Yoshina hat, dass man die Azuma nicht mehr so oft fährt. 

Gibt es da schon Information in welcher Preis-Range (Kohle) die liegen wird? Hab mir gerade erst die Salem gegönnt, habe allerdings noch 7k Stahl und fange dann jetzt neu an Kohle zu farmen.

 

Nochmal vielen Dank für die schnellen und guten Antworten!:Smile_honoring:

Share this post


Link to post
Share on other sites
[_DMP_]
Players
2,109 posts
14 minutes ago, The_Judge1893 said:

Gibt es da schon Information in welcher Preis-Range (Kohle) die liegen wird? Hab mir gerade erst die Salem gegönnt, habe allerdings noch 7k Stahl und fange dann jetzt neu an Kohle zu farmen.

 

 

Man munkelt " in gerader Linie" zum  Preisanstieg der letzten Monate um die 300 K Kohle.

Salem war dennoch genau richtig und gut. Tolles Schiff, wo man dann wirklich auf die Des Moines verzichten sollte. Auch wenn die Legendäre Verbesserung der DM nicht übel ist.

Kohle gabs zu Beginn der Ressource nicht soviel, wie es sie heute gibt. Darum denke ich auch, unter 300 000 Kohle geht da nix.

Hab auch noch knapp 19 000 Stahl, und ob ich die Stalin am Ende dann doch will, weiß ich nicht.

 

Auf der anderen Seite, weil du von Stahl sprichst, man weiß nie, was in der Zukunft noch für Stahl kommt. Denkbar wäre ein Stahl CV oder sogar deutsche Schlachtkreuzer. Auch wenn es da nichts gibt in der Gerüchteküche.

Tue mich schwer mit dem Stahl hergeben.

 

Black, Neustra, Bourgo, Flint reizen mich alle nicht.

 

PS:

Im Juni kommt der nächste Kohle/Stahl Coupon 25%.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Moderator
6,130 posts
10,587 battles
17 minutes ago, The_Judge1893 said:

 Aber dafür scheinen beide ja eher weniger gemacht zu sein ... 

Korrekt. Die Alaska bedingt durch die niedrig liegende Zitadelle und die 27mm Bugpanzerung aber etwas besser als die Azuma (dank 25mm Panzerung rund rum frisst einen alles was 25mm HE pennen kann - und das ist viel!)

 

18 minutes ago, The_Judge1893 said:

allerdings habe ich das Gefühl, dass die Spielerschaft dort, sagen wir mal "noch" wilder agiert und "noch" mehr Fehler macht

Yo. Da sitzen spieler die Gerade mal T4 oder T5 haben auf einemal in einem Stock T10 Schiff. Da wird noch viel 'Unfug' getrieben. Je nachdem auf welcher Seite die sind, ist es für einen langjährigen T10 Kapitän dann Robbenklatschen oder mitansehen wie das eigene Team in Sekunden aufgeschnupft wird.

 

19 minutes ago, The_Judge1893 said:

In der Regel wird das doch auch frühzeitig angekündigt oder?

Korrekt. Bisher waren es glaube ich 3 Patches im Voraus.

 

20 minutes ago, The_Judge1893 said:

Langsame Geschosse wie die der US CL?

So ungefähr. Definitiv langsamer (und bogenlastiger) als die Hindenburg. Und mit deinen anderen Schiffen. Nun .. die max. Range auf T7 ist kleiner als die auf T9/T10. So leicht lässt sich das nicht extrapolieren.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[_DMP_]
Players
2,109 posts
6 minutes ago, Allied_Winter said:

Korrekt. Die Alaska bedingt durch die niedrig liegende Zitadelle und die 27mm Bugpanzerung aber etwas besser als die Azuma (dank 25mm Panzerung rund rum frisst einen alles was 25mm HE pennen kann - und das ist viel!)

 

Für einen WoWs Neuling ( generell ) ist die Azuma dennoch mehr geeignet, weil du die Lizenz zum Campen gleich mit bekommst. Ok, Campen ist mehr jenseits von 20 km, dennoch, wenn du dich mit der Azuma auf 19 km im Schnitt konzentrierst, Defensives Flak einbaust und Aufklärer, ist das ein sicheres Agieren. Man erwartet von dir nicht soviel, wie aus einer Alaska heraus. Alaska hat die Pflicht zum Radarn.

Und wer einmal erlebt hat, wie sicher die DD´s mit der Azuma zu treffen sind, kommt bei der Wahl welches ins Grübeln. 100 K sind mit der Azuma HE immer drin, ohne gróß was zu können.

Allerdings ist der Verwöhneffekt in der Azuma sehr hoch, man gewöhnt sich schnell ans Treffen ohne Zielen. :fish_happy:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
921 posts

Alaska, hands down. Die Azuma ist okay, aber die Alaska macht Spaß. Das tut die Azuma nur bedingt. Es sei denn, du bevorzugst eine extrem defensive Spielweise.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
27 posts
3,123 battles
21 minutes ago, Allied_Winter said:

Yo. Da sitzen spieler die Gerade mal T4 oder T5 haben auf einemal in einem Stock T10 Schiff. Da wird noch viel 'Unfug' getrieben. Je nachdem auf welcher Seite die sind, ist es für einen langjährigen T10 Kapitän dann Robbenklatschen oder mitansehen wie das eigene Team in Sekunden aufgeschnupft wird.

Am allerbesten finde ich die "Galaxy" die direkt am Gefechtstart Radar + Hydro zündet :Smile_facepalm:

 

Quote

"On paper, many aspects of Alaska will resemble those of her counterparts, Kronshtadt and Azuma. In game, however, captains will find that Alaska has a play style more similar to that of German heavy cruisers (such as Roon). "

 

Aus dem engl. WG Wiki - Einschätzung von LittleWhiteMouse (btw. kriege ich das irgendwie manuell in den Quote-Header?)

Kommt das denn dann auch nur irgendwie hin? Also der vergleich mit der Roon?

 

36 minutes ago, _Riko_ said:

Auf der anderen Seite, weil du von Stahl sprichst, man weiß nie, was in der Zukunft noch für Stahl kommt. Denkbar wäre ein Stahl CV oder sogar deutsche Schlachtkreuzer. Auch wenn es da nichts gibt in der Gerüchteküche.

Tue mich schwer mit dem Stahl hergeben.

Deswegen habe ich den Stahl auch behalten. Vllt. kommt da noch was interessantes und Stahl ist sowieso schon schwer zu bekommen.

 

29 minutes ago, Allied_Winter said:

So ungefähr. Definitiv langsamer (und bogenlastiger) als die Hindenburg. Und mit deinen anderen Schiffen. Nun .. die max. Range auf T7 ist kleiner als die auf T9/T10. So leicht lässt sich das nicht extrapolieren.

Vergleichbar mit der Des Moines/Salem auf max. Range? Die hätte ich dann ja jetzt zum Testen/üben.

 

16 minutes ago, _Riko_ said:

 

Für einen WoWs Neuling ( generell ) ist die Azuma dennoch mehr geeignet, weil du die Lizenz zum Campen gleich mit bekommst. Ok, Campen ist mehr jenseits von 20 km, dennoch, wenn du dich mit der Azuma auf 19 km im Schnitt konzentrierst, Defensives Flak einbaust und Aufklärer, ist das ein sicheres Agieren. Man erwartet von dir nicht soviel, wie aus einer Alaska heraus. Alaska hat die Pflicht zum Radarn.

Und wer einmal erlebt hat, wie sicher die DD´s mit der Azuma zu treffen sind, kommt bei der Wahl welches ins Grübeln. 100 K sind mit der Azuma HE immer drin, ohne gróß was zu können.

Allerdings ist der Verwöhneffekt in der Azuma sehr hoch, man gewöhnt sich schnell ans Treffen ohne Zielen. :fish_happy:

Das Problem ist, ich hasse es zu Campen.

Ausserdem würde ich mich nicht mehr als Anfänger bezeichnen. Grundsätzlich fällt es mir schwer meinen Skill-Stand einzuordnen, dennoch würde ich sagen schon eher im Mittelmaß zu spielen. Von den "guten" Kapitänen hier bin ich sicher noch etwas entfernt, aber egal in welchem Schiff ich sitze, "abfrühstücken" lasse ich mich nicht. :Smile_izmena: Wer Lust und Zeit hat, darf meine Stats gerne auseinandernehmen und mich eines besseren belehren. :Smile_hiding:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,109 posts
11,791 battles
1 hour ago, The_Judge1893 said:

Bei €-Werten wie ich sie für Dubloonen oder Schiffen ausgeben müsste wird mir persönlich schwindelig, deshalb beschränke ich mich auf Premium-Spielzeit und meide den Shop sonst größtenteils um mich selbst nicht in Versuchung zu bringen. Ausserdem Grinde ich grundsätzlich alle Stufen durch, hilft mir besser zu werden.

Hmmm, die Frage wäre dann wozu Premium?

 

Erst mal muss man ja grundsätzlich gucken, ob sich das lohnt. Für 10 € bekommt man z.B. 3.750.000 Credits oder 62.500 FreeXP (2.500 Dublonen für 9,95 € und Tauschkurs 1:1.500 bzw. 1:25). Für das gleiche Geld bekommt man aber auch 30 Tage Premium und kann mit dem richtigen Schiff locker 30.000.000 Credits farmen plus ein Haufen XP und FreeXP on top. In der Regel ist es also die beste Wahl, spielt man aber nicht viel, kann man auch z.B. über das große Signalpaket für aktuell 12,84 € nachdenken:

  • 100 x Equal Speed Charlie London: +50 % XP
  • 100 x India Bravo Terrathree: -10 % Schiffswartungskosten
  • 100 x Zulu: +20 % Kreditpunkte
  • 100 x Papa Papa: +300 % FreeXP
  • 100 x Zulu Hotel: +50 % Kapitäns-XP

Da kommt am Ende fast das gleiche bei rum, man zahlt aber nur 0,13 € pro Gefecht. Entsprechend fährt man mit Premium nur dann besser, wenn man mehr als 77 Gefechte im Monat macht, oder sich Weihnachten z.B. 1 Jahr Premium für etwas über 40 € geholt hat.

 

Wenn bei dir aber der Grind weniger das Problem ist, dann kann es doch nur um Credits und FreeXP gehen, oder?. Ich meine ich war mit Premium z.B. mit meiner Ibuki in 57 Gefechten durch - ohne hätte es halt 65 % länger gedauert. Wenn du eh jede Stufe ausgiebig spielen willst, dann kommt es darauf aber doch nicht an.

 

Naja, und dann kannst auch ein halbes Jahr auf Premium verzichten und dir so schon fast die Alaska leisten, je nachdem welches Angebot du sonst für Premium nimmst.

Oder du rechnest eben wie oben erwähnt andersrum, dass du quasi jedes Gefecht mit der Alaska 0,40 - 0,50 € sparst, wenn du in 250 Gefechten eine Million FreeXP sammelst. 

 

Quote

 

Nach den Erfahrungen im Weltraummodus komme ich grundsätzlich mit der Des Moines besser zurecht als mit der Zao - allerdings habe ich das Gefühl, dass die Spielerschaft dort, sagen wir mal "noch" wilder agiert und "noch" mehr Fehler macht. Habe mir mit Kohl jetzt aber die Salem gegönnt. Zusätzlich versuche ich mich momentan an DDs (IJN Torp T7/ Gun T8) und habe durch die Flyfire richtig bock auf die Gearing bekommen. Grundsätzlich möchte ich alle Linien auf min. Tier V haben und dann entscheide ich welche ich hochziehe.

Momentan liegt der Fokus auf den IJN DD und BB sowie den US DD und CL, der Rest wartet oder wird zu abwechslung mal gefahren.

 

Salem hätte natürlich den Reiz, dass der Kapitän zur Alaska passen könnte. Mein Kapitän auf der Des Moines hieß mal Steven Seagal - Bonus auf Munitionswechsel und Turmdrehung hat er aber immer noch. Das würde ja gut passen, wobei ich meistens den von der Montana nehme, der auch was von Brandschutz versteht.

 

Außerdem finde ich die Zao wesentlich einfacher zu spielen, wobei da ein großer Unterschied zur Azuma besteht: Ich fahr halt meistens nah an den Cap ran, werf 10 oder 20 Torpedos rein und treff auch ab und zu irgendwas. Ansonsten reicht ja oft schon ein einziger HE-Treffer und der eigene DD hat einen Vorteil gegenüber dem Gegner, trifft die ganze Salve ist aber oft auch der halbe DD weg. Ist dann der Cap eingenommen, kann man anfangen BB mit Bränden oder Torpedos zu ärgern. Naja und dieses rumschleichen à la DD kann die Desmo halt nicht, die Azuma nur so halb, die hat aber mangels Panzerung auch kaum eine andere Wahl. Die Alaska spielt sich eher wie eine kleine Iowa/Missouri, wobei der Vorteil gegenüber anderen Schiffen eben in der Schnelligkeit liegt.   

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
27 posts
3,123 battles
35 minutes ago, Tigrinhos said:

Da kommt am Ende fast das gleiche bei rum, man zahlt aber nur 0,13 € pro Gefecht. Entsprechend fährt man mit Premium nur dann besser, wenn man mehr als 77 Gefechte im Monat macht, oder sich Weihnachten z.B. 1 Jahr Premium für etwas über 40 € geholt hat.

 

Wenn bei dir aber der Grind weniger das Problem ist, dann kann es doch nur um Credits und FreeXP gehen, oder?. Ich meine ich war mit Premium z.B. mit meiner Ibuki in 57 Gefechten durch - ohne hätte es halt 65 % länger gedauert. Wenn du eh jede Stufe ausgiebig spielen willst, dann kommt es darauf aber doch nicht an.

 

Naja, und dann kannst auch ein halbes Jahr auf Premium verzichten und dir so schon fast die Alaska leisten, je nachdem welches Angebot du sonst für Premium nimmst.

Oder du rechnest eben wie oben erwähnt andersrum, dass du quasi jedes Gefecht mit der Alaska 0,40 - 0,50 € sparst, wenn du in 250 Gefechten eine Million FreeXP sammelst. 

Geht etwas am Ursprungsthema vorbei, ABER:

 

Ich fahre die Stufen gerne durch, habe mich da aber vllt auch etwas missverständlich ausgedrückt. Ich vermeide es Schiffe komplett mit FreeXP zu skippen, da ich aus allen Schiffen lernen möchte, auch aus denen die ich evtl. nicht sonderlich gut behersche. Ja Credits und FreeXP sind damit das Problem aber ich bin auch froh die mir die 65% EP nicht mit weiteren gefechten erspielen zu müssen. Ausserdem bin ich gerne im "Grind" und fahre mehrere Schiffe parallel.

Auf den Punkt gebracht könnte man evtl. sagen ich will gerne alles haben was ich mir erspielen kan, brauche aber weder Azuma noch Alaska so unbedingt, das ich €s dafür hinlegen würde. Das hängt wohl mit meiner Eigenart zusammen, dass ich vor mir selbst und meinem doch recht "schmalen" Studentenbudget 6 mal 10€ für je einen Monat Premium rechtfertigen kann, als auf einen Schlag 60(+)€ für ein einzelnes Schiff. Auch wenn das aus wirtschaftlicher Sicht vllt. nicht die schlaueste Lösung ist. Und ja ich kaufe meinen Prem-Zeit monatlich, da es vom Studium her immer mal einen Monat an Zeit mangeln kann und ich so ohne Gewissensbisse auch mal einen Monat aussetzen kann. Klar gewissermaßen ist das ein wenig Selbstbetrug, aber damit komme ich klar. :Smile-_tongue:

Grundsätzlich geht es mir also mehr darum den Spaß an meinen sauer verdienten 1.000.000 FreeXP dank eurer Erfahrung/Einschätzung zu maximieren. Mit der momentanen Tendenz in Richtung Alaska, wobei ich aber erstmal abwarten werde, scheint ja noch genügen Zeit zu sein bis die beiden wieder weg sind. :Smile_honoring:

 

Edith sagt: 12/2018 - 03/2019 waren es im Schnitt 175,75 (Random-)Gefechte pro Monat [lt. WoWs-Numbers]. Die 70 als Profitgrenze sind also weniger das Problem. :Smile-_tongue: Ich liebe Semesterferien :Smile_glasses:

Share this post


Link to post
Share on other sites
[SWYD]
Players
961 posts
7,636 battles
3 hours ago, The_Judge1893 said:

Vergleichbar mit der Des Moines/Salem auf max. Range? Die hätte ich dann ja jetzt zum Testen/üben.

Ja, vergleichbar.

Alaska ist mMn das bessere Schiff.

 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FOF]
Players
2,761 posts
10,293 battles
5 hours ago, The_Judge1893 said:

Leider bin ich immer noch so unentschlossen :cap_hmm: Ansich praktiziere ich mit meiner Hindenburg ein ganz ähnliches Prinzip wie mir von euch für die Azuma nahegelegt wird, sprich erstmal mit longrange HE alles auf Abstand halten. Andererseits gehe ich im Late-Game auch gerne mal in den Brawl über. Was erstaunlich gut funktioniert, auch gegen vermeintlich übermächtige Gegner - liegt vllt. aber auch nur am Glück. :Smile-_tongue: Aber dafür scheinen beide ja eher weniger gemacht zu sein .

Solche Taktiken kannst du mit der Alaska noch eher als mit der Azuma fahren. Die Azuma ist im Vergleich zur Hindenburg butterweich und frisst von praktisch allem was auf sie schießt gut Schaden. Die Alaska hat wenigstens noch einen 27 mm Bug und ein 36 mm Deck, was dafür sorgt, dass am Deck selbst Yamato Granaten bouncen können und BB AP bis 385 mm keinen Overmatch auf dich hat, was im T9 MM Bereich doch einige BB sind.

 

5 hours ago, The_Judge1893 said:

Nach den Erfahrungen im Weltraummodus komme ich grundsätzlich mit der Des Moines besser zurecht als mit der Zao - allerdings habe ich das Gefühl, dass die Spielerschaft dort, sagen wir mal "noch" wilder agiert und "noch" mehr Fehler macht. Habe mir mit Kohl jetzt aber die Salem gegönnt.

Wenn du mit der Desmo/Salem triffst, dann triffst du auch mit der Alaska, da ihre Ballistik minimal besser ist. Die Zao ist verglichen mit der Desmo auch etwas schwerer zu spielen und du musst genau wissen wann du AP laden kannst um bösen Schaden zu machen. Die Desmo und auch die Alaska ist da deutlich pflegeleichter und können auch wesentlich AP-lastiger gespielt werden (einfach solange AP schießen bis du nicht mehr durch kommst).

 

7 hours ago, Tigrinhos said:

Wenn ich mir das so anschaue würde ich fast sagen weder Alaska noch Azuma. Da würde ich an deiner Stelle lieber die FreeXP sparen und später z.B. den einen oder anderen Tier IX überspringen, sonst gibst du bei 9! Forschungszweigen parallel ohne Echtgeld vermutlich das Spiel in ein paar Monaten verzweifelt ganz auf.

Der Rat die Free EP erstmal zu sparen ist gut, einen 9er damit zu überspringen aber nicht, da die 9er auf den nachfolgenden 10er vorbereiten (manchmal auch mit extremer Härte, siehe die alte Izumo) und man dann dort die Probleme hat. Ich kann da jedem nur empfehlen den Kahn mit Free EP voll auszubauen, alle Upgrades reinzupacken und den Rest dann ordentlich im Random durchzuspielen.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
51 posts
14,887 battles

Eindeutig Azuma! Bin von der Alaska etwas enttäuscht, weil sie so unzulässig ist was die Genauigkeit angeht. Die Azuma macht sehr viel Spaß, da ich das bekommen habe was ich von einem Kreuzer  erwarte.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
174 posts
18 hours ago, The_Judge1893 said:

Hallo zusammen! 

 

Ich hätte da mal eine Frage an diejenigen, die sowohl Alaska als auch bereits die Azuma haben. Habe bald (~ 180.000 Free-XP ausstehend) die 1.000.000 Free-XP voll und stehe vor der Frage, welchen der beiden CA ich anpeilen soll?:Smile_unsure:

  

- Sollte der Thread hier falsch/fehl am Platz sein, bitte ich darum zu verschieben/darauf hinzuweisen! -

 

Zu mir bzw. meinen Vorlieben:

 

- Hauptlinie sind/waren bisher die deutschen Kreuzer, gipfelnd in der Hindenburg mit der ich überaus zufrieden bin.:Smile_honoring:

- US CL (Cleveland; Seattle erforscht, aber noch nicht gekauft) mit Licht und Schatten, aber ganz spaßig.

- sonstige ("relevante") Tech-Tree Fortschritte:

KM: BB T7

IJN: BB und CA T5

UDSSR: CA T6

RN: CA T8, BB T6

FRA: BB und CA T6

Dazu ein paar weniger relevante Premiums.

- Spielstil: abwartend aber nach Möglichkeit offensiv, gerne auch Mal infight, wenn sich die Gelegenheit ergibt.

Alles mehr oder minder mittelmäßig.:Smile_child:

 

Die In-Game-Stats sehen Recht ähnlich aus, wobei die Azuma die höhere Zita hat und auch auf Radar verzichten muss. D.h. demnach müsste die Alaska die bessere Wahl sein, sofern ich richtig liege.

 

Kann mir da jemand eine Empfehlung aussprechen bzw. die Unterschiede) Vor- und Nachteile näher bringen? 

 

Vielen Dank im vorraus für konstruktive Beiträge und Empfehlungen, 

 

The_Judge1893:Smile_honoring:

 

 

Edith hat Fehler aufgelegt.:Smile_glasses:

 

 

Ich denke was ich einzig und allein wirklich lohnt ist auf eine

Klasse XXIII

Klasse XXI

oder

Klasse VII

zu sparen. Dafür lohnt sich jede FreeXP aufzuheben. Alles anderes lohnt sich einfach gar nicht mehr. Ob Yamato oder Midway. Ob Arthago oder Atlanta es spielt sich einfach gleich langweilig. Millionen FreeXP für die selbe langweilige Sache auszugeben? Für quasi ein anderes Skin, des selben Gameplays? 

 

 

  • Boring 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
174 posts
16 hours ago, Najxi said:

Hol dir die Alaska. Die Azuma ist kein schlechtes Schiff, die Alaska ist aber in fast allem besser.

Du wirst aber wohl einen neuen Kapitän heranziehen müssen, da die Skills etwas von denen für CL abweichen. Auf dem Teil brauchst du kein IFHE, willst aber Fire Prevention haben. Kannst den aber später auch auf deinen BB fahren. 

Ja aber wenn, dann sollte er seine freien Kapitänspunkte generell für ein Kapitän der Klasse Typ VII C oder XXI ansparen. Alles andere lohnt net. :Smile_coin:

  • Boring 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

×