Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
_SIEGFRIED_

Lootbox / Container

78 comments in this topic

Recommended Posts

[U-96]
Weekend Tester
40 posts

ENDLICH,  DAS  WURDE ABER AUCH  ZEIT!

 

Deutschland könnte  schon sehr bald  Lootboxen  (Container) verbieten

 

Die Luft für Lootboxen wird  immer dünner.  16 Glücksspiel-Behörden von anderen Ländern wollen schon seit längerem Lootboxen  verbieten.  Die zuständige deutsche Behörde will sich nun diesem Verbot anschließen.  Lootboxen sollen demnächst als Glücksspiel eingestuft werden,  dadurch würde ein  Verbot in Deutschland  kommen.  Für Spielehersteller, die mit Geschäftspraktiken wie Lootboxen viele Millionen verdienen, aber auch Millionen Spieler nerven, scheinen hierzulande also schwere Zeiten anzustehen.  In Belgien sind Lootboxen  bereits seit April 2018 illegal.

 

Lootboxen  als Glücksspiel  einzustufen beruht auf einer Studie.

 

Die Studie heißt "Social Gam(bl)ing: Eine angebotsseitige Marktanalyse mit rechtspolitischen Empfehlungen". Sie ist eine Gemeinschaftsarbeit von Ingo Fiedler, Fred Steinmetz und Lennart Ante von der Uni Hamburg, die vor vier  Jahren auf den Weg gebracht wurde. Fertig ist die Studie  schon seit dem Juli 2017. Die drei Forscher verglichen darin unter anderem die Geschäftsmodelle und Märkte von Games und Glücksspielen, am Ende der rund 150 Seiten geben sie Regulierungsempfehlungen ab.  Diese Regulierungsempfehlungen  liegen den zuständigen Behörden schon  längere Zeit vor, sodass in Kürze mit einer Entscheidung zurechnen ist.

 

Was sind Lootboxen, und warum sind sie umstritten?

 

Lootboxen und vergleichbare Mechanismen wie Sammelkartensysteme/Container  finden sich mittlerweile in vielen Blockbuster-Games. Bei Lootboxen handelt es sich um digitale Schatzkisten, die Spieler bekommen, wenn sie etwas Bestimmtes erreichen oder virtuelles Guthaben investieren, das sich auch mit echtem Geld kaufen lässt. In den Boxen stecken je nach Spiel nur neue Kostüme oder ähnliches, oder aber auch Gegenstände oder Fähigkeiten, die einen spielerischen Vorteil bringen.

 

Im Unterschied zu klassischen Mikrotransaktionen, bei denen der Spieler weiß, was er digital kauft, kann er bei Lootboxen aufgrund von Zufallmechanismen vorher nicht sagen, was genau in der Kiste ist. Will er also ein bestimmtes Extra oder einen möglichst großen spielerischen Vorteil, muss er im Zweifel viele Boxen öffnen. Ausgabelimits gibt es in Videospielen meistens nicht, zudem finden sich Lootboxen teilweise auch in Spielen, die Kinder und Jugendlichen spielen.

Lootbox.jpg

  • Cool 4
  • Boring 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[OM]
Players
3,529 posts
15,423 battles

In wows stören mich Lootboxen eigentlich nicht wirklich, würde ich in der Hinsicht also auch nicht unbedingt feiern wenn's so kommt. Da stören mich eher die teils doch ziemlich komischen Paket-Angebote im Shop (Premiumschiff gibt's nur mit nutzlosem Beifang).

 

Gehört aber nicht unbedingt in den Gameplay-Bereich finde ich...

  • Cool 3
  • Boring 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[TFP_]
Moderator
2,464 posts
13,036 battles
1 minute ago, Fischfluesterer said:

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Ohne-Deutschland-16-Behoerden-nehmen-gemeinsam-Lootboxen-ins-Visier-4167084.html

 

 

 

allerdings  feht da deutschland, was ja zu erwarten war,  da  man ja ...................................  naj  wird  zu politisch

 Was im Kontrast zum Eingangspost steht. Deutschland wird sich dem eben nicht anschließen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
113 posts
Vor 1 Minute, SkipperCH sagte:

 Was im Kontrast zum Eingangspost steht. Deutschland wird sich dem eben nicht anschließen. 

du wolltest ne quelle :)

 

für den rest bin ich nicht verantwirtlich. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
[TFP_]
Moderator
2,464 posts
13,036 battles

War ja auch nicht gegen dich gerichtet, sondern gegen das was der TE mit dem Thread impliziert. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
185 posts
21,970 battles
8 minutes ago, SkipperCH said:

 Was im Kontrast zum Eingangspost steht. Deutschland wird sich dem eben nicht anschließen. 

Der Drops ist nicht gelutscht und über Microscamming, sorry Microtransactions,  Kindern Geld aus der Tasche zu ziehen, ist nicht lustig... zumal Lootboxen wie eine Lotterie funktionieren.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[APG]
[APG]
Alpha Tester
6,355 posts

Da hilft nur eins, die staatlichen Lotterien verbieten, um weniger Glücksspiel zu haben!

Nebenbei, selbst wenn da was kommen sollte, ob das die WG Boxen betrifft steht auf einem ganz anderen Blatt, da ja durchaus ein Gegenwert vorhanden ist mit dem Inhalt, das Los ist quasi nur als Bonus oben aufgesetzt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
5,189 posts
7,035 battles

Nunja, man darf aber nicht vergessen das WG sein System sehr gnädig ist.

Da gab es ganz andere Spiele, wo diese Regelung einfach kommen musste.

  • Cool 1
  • Funny 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[TFP_]
Moderator
2,464 posts
13,036 battles

Korrekt. Das große Aber ist aber dass Glücksspiel in Deutschland Ländersache ist, was wiederum bis zu 16 verschiedene Einstufungen von Lootboxen in Deutschland erlauben würde und im Anschluss wieder auf die USK zurück fiele, die ein solches Spiel dann USK18 machen müsste für Bundesland XY. Bedeutet FIFA könnte in Bayern ab 18 sein, in NRW ab 6. Interessante aber bescheuerte Vorstellung.

 

Und ja ich würde sogar ein komplettes Verbot von Lootboxen unterstützen. Rigoros in jeder Hinsicht nach dem belgischen Modell. Aber der wirtschaftliche Anteil an Microtransaktionen ist viel zu groß, als dass die Publisher darauf verzichten könnten. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[U-96]
Weekend Tester
40 posts
9 minutes ago, Fischfluesterer said:

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Ohne-Deutschland-16-Behoerden-nehmen-gemeinsam-Lootboxen-ins-Visier-4167084.html

 

 

 

allerdings  feht da deutschland, was ja zu erwarten war,  da  man ja ...................................  naj  wird  zu politisch

Die Meldung ist von gestern und wurde auf dem Sender ntv verbreitet, das dieses Verbot sehr wahrscheinlich auch in Deutschland kommen wird . Die alten Berichte auf heise.de und vom Spiegel sind überholt!

Share this post


Link to post
Share on other sites
[TAOW]
Players
164 posts
14,259 battles

Guter Beitrag, danke!

 

Im Falle von World of Warships würde das ja auch nur bedeuten, dass Lootboxen nicht mehr verkaufen werden dürfen. Weder einzeln, noch als Teilinhalt irgendwelcher Pakete.

Aber nicht, dass sie als erspielbarer Inhalt aus dem Spiel verschwinden würden. Nichts wahnsinnig einschneidendes also.

 

Also ich' find' das gut...

Share this post


Link to post
Share on other sites
[SWYD]
Players
961 posts
7,614 battles
7 minutes ago, _TinPan_ said:

Kindern Geld aus der Tasche zu ziehen

Kinder? Vielleicht sollten in dem Fall die Eltern ihrer Aufsichtspflicht nachkommen?

 

Vielleicht bin ich ja der einzige hier dem es egal ist was andere erwachsene Menschen mit ihrem Geld anstellen!?

Was die Lootboxen angeht ist es mir aber egal. Ich kauf sie nicht, denn der Inhalt wird ja angegeben und der ist imho völlig uninteressant.

  • Cool 6

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
185 posts
21,970 battles
1 minute ago, SkipperCH said:

Und ja ich würde sogar ein komplettes Verbot von Lootboxen unterstützen. Rigoros in jeder Hinsicht nach dem belgischen Modell. Aber der wirtschaftliche Anteil an Microtransaktionen ist viel zu groß, als dass die Publisher darauf verzichten könnten. 

Und das " Aber der wirtschaftliche Anteil an Microtransaktionen ist viel zu groß"  nennt sich dann Verbraucherschutz bzw. Schutz nicht Geschäftsfähiger?   ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
[THIR]
Players
700 posts
3,987 battles
1 minute ago, Wobbegong1 said:

Guter Beitrag, danke!

 

Im Falle von World of Warships würde das ja auch nur bedeuten, dass Lootboxen nicht mehr verkaufen werden dürfen. Weder einzeln, noch als Teilinhalt irgendwelcher Pakete.

Aber nicht, dass sie als erspielbarer Inhalt aus dem Spiel verschwinden würden. Nichts wahnsinnig einschneidendes also.

 

Also ich' find' das gut...

Was ich noch besser finde ist, dass dann auch keine Werbung mehr dafür gemacht werden wird. In WoWs ist das kein Problem, aber andere Titel nerven einen schon im Hauptmenü damit.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
185 posts
21,970 battles
8 minutes ago, EinbeinEddi said:

Kinder? Vielleicht sollten in dem Fall die Eltern ihrer Aufsichtspflicht nachkommen?

Die Spieleentwickler befinden sich ständig über das Internet in den Kinderzimmern, die Eltern nicht und auch wenn die Eltern ihrer umfangreichen Aufsichtspflicht nicht immer nachkommen können, muss es einen Schutz geben.

 

WoWs ist hier sicher nicht das Hauptproblem, aber verstecktes Microscamming gibt es hier auch --> Flaggen und Camos im Hafen als Opt Out statt als Opt In für Ingame Gold.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[OM]
Players, WoWs Wiki Team
2,260 posts
7,234 battles
2 minutes ago, EinbeinEddi said:

Vielleicht bin ich ja der einzige hier dem es egal ist was andere erwachsene Menschen mit ihrem Geld anstellen!?

Nö, ich bin da völlig bei dir. Wer alt genug ist eine Kreditkarte zu haben, muss selber wissen ob er sich etwas leisten kann oder nicht. Ansonsten hat er Probleme, die nicht in den Lootboxen ihren Ursprung haben.

 

  • Cool 8

Share this post


Link to post
Share on other sites
[TFP_]
Moderator
2,464 posts
13,036 battles
8 minutes ago, EinbeinEddi said:

Kinder? Vielleicht sollten in dem Fall die Eltern ihrer Aufsichtspflicht nachkommen?

 

Vielleicht bin ich ja der einzige hier dem es egal ist was andere erwachsene Menschen mit ihrem Geld anstellen!?

Was die Lootboxen angeht ist es mir aber egal. Ich kauf sie nicht, denn der Inhalt wird ja angegeben und der ist imho völlig uninteressant.

 

Es geht nicht nur um Kinder. Allein die Einstufung als Glücksspiel würde WG zwingen "Gewinnchancen" anzugeben und Hinweise auf Suchtproblematik bei jedem Kauf einzublenden. Gleiches in den Artikeln. Es geht nicht nur um den Schutz von Kindern. 

 

9 minutes ago, _SIEGFRIED_ said:

Die Meldung ist von gestern und wurde auf dem Sender ntv verbreitet, das dieses Verbot sehr wahrscheinlich auch in Deutschland kommen wird . Die alten Berichte auf heise.de und vom Spiegel sind überholt!

Und ähm... Bei n-tv finde ich keinen dazu passenden (aktuellen) Artikel, auch bei einschlägigen Newsseiten nicht. Jedenfalls nicht aus 2019. Also bitte mit Quelle belegen. 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[SWYD]
Players
961 posts
7,614 battles
8 minutes ago, _TinPan_ said:

Die Spieleentwickler befinden sich ständig über das Internet in den Kinderzimmern, die Eltern nicht und auch wenn die Eltern ihrer umfangreichen Aufsichtspflicht nicht immer nachkommen können, muss es einen Schutz geben.

Die Aufsichtspflicht ist schon verletzt, wenn man Kinder im Kinderzimmer vorm PC mit Internetanschluss parkt. Aber so ist das Leben für viele einfacher...

Dazu müssten die Kinder noch Konto- oder Kreditkartenzugang haben um sich diese Kisten zu kaufen. Was ja nun auch nicht selbstverständlich ist.

7 minutes ago, SkipperCH said:

Es geht nicht nur um Kinder. Allein die Einstufung als Glücksspiel würde WG zwingen "Gewinnchancen" anzugeben und Hinweise auf Suchtproblematik bei jedem Kauf einzublenden. Gleiches in den Artikeln. Es geht nicht nur um den Schutz von Kindern.

Das finde ich okay. Angabe der Gewinnchancen fördert die Transparenz. Verbot muss aber nicht sein.

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
113 posts
Vor 15 Minuten, EinbeinEddi sagte:

Kinder? Vielleicht sollten in dem Fall die Eltern ihrer Aufsichtspflicht nachkommen?

 

 

genau  eltern schaune 24h  täglöich was die kids  machen,  ich hab 12  meine 1. luftpistolöe gekauft,  hatte mit 13  mein 1. butterfly  usw,  heute sind es einkäufe im inet  dank paps  kreditkarte usw.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[OM]
Players, WoWs Wiki Team
2,260 posts
7,234 battles
1 minute ago, Fischfluesterer said:

genau  eltern schaune 24h  täglöich was die kids  machen,  ich hab 12  meine 1. luftpistolöe gekauft,  hatte mit 13  mein 1. butterfly  usw,  heute sind es einkäufe im inet  dank paps  kreditkarte usw

Ja und wenn Paps dir einfach so seine Kreditkarte gibt und sagt "hauste rein" ist da nichts falsch gelaufen oder wie ???

Wenn ich als Kind etwas im Internet kaufen wollte, dann wollte meiner Mutter wissen was es ist und was es kostet.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester, Players, In AlfaTesters
11,016 posts
6,574 battles

Thread verschoben
Thema trägt nichts zum Gameplay bei

mfg
_Propaganda_Panda_

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[SWYD]
Players
961 posts
7,614 battles
3 minutes ago, Fischfluesterer said:

genau  eltern schaune 24h  täglöich was die kids  machen,  ich hab 12  meine 1. luftpistolöe gekauft,  hatte mit 13  mein 1. butterfly  usw,  heute sind es einkäufe im inet  dank paps  kreditkarte usw.

Tut mir Leid für Dich. Aber ich kann nichts für deine verkorkste Kindheit...

  • Cool 2
  • Funny 1
  • Angry 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
113 posts
Vor 1 Minute, Shoggy sagte:

Ja und wenn Paps dir einfach so seine Kreditkarte gibt und sagt "hauste rein" ist da nichts falsch gelaufen oder wie ???

Wenn ich als Kind etwas im Internet kaufen wollte, dann wollte meiner Mutter wissen was es ist und was es kostet.

also ich hab als kind papass  geldbörse  gefunden und geplündert  ohne das er es merkte,(was danach geschah is realtiv)  aber du weisst worauf ich hinauswill.

 

desweiteren haben eltern heut zutage kein bock mehr nach nem 12 stunden tag  ihre kinder auch noch zu überwachen.  issso.

  • Bad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

×