Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
Sehales

Überarbeitete Mechaniken des Überwachungsradars

29 comments in this topic

Recommended Posts

[WG-EU]
[WG-EU]
WG Staff, Alpha Tester
3,939 posts
1,203 battles

Mit  0.8.1 wurde das Überwachungsradar überarbeitet. HIer könnt ihr uns euer Feedback dazu mitteilen.

Was ist gut?

Was ist schlecht?

Was würdet ihr ändern?

 

Mehr Informationen dazu findet ihr hier.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FU5O]
Players
73 posts
7,182 battles

Die Änderung finde ich insgesamt gut. ich bin selber kein wirklicher DD Spieler, aber gerade die profitieren davon.

 

Bisher hast Du dich in einer Division an nen DD "angepirscht" Drei haben sich grob eingezielt, einer zündet Radar und dann auf Kommando...EXEKUTION des DD, anders konnte man das nicht nennen.

 

Ich finde das fair, nun hat ein DD auch ne reelle Chance sich gegen ne Exekution zu wehren...vor allem wenn im Gegnerteam dann 4-5 Radarschiffe sind, von denen dann noch drei in einer Division sind.

 

Alle Verbesserungen, die im Grundsatz mehr Fairness bringen, finde ich bestens.

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
24 posts
440 battles

Also es nervt wenn ständig im chat steht wer etwas zündet, ständig gibt es dies blöde druckwelle, schon mal was von motionsickness oder kopfschmerzen, Barrierefreiheit gehört ? muss nicht sein, das ihr das nun noch verstärkt.

Zum Radar, also es bringt nichts wenn ständig eine druckwelle erscheint und man sieht die gegnerischen schiffe nicht. Man bekommt auch überhaupt kein target mehr, so geht man am Ende mit 2 schüssen aus dem spiel heraus, kaum ist jemand sichtbar ist er wieder zu.

 

und das ist kein flame post, sondern hiermit möchte ich wargaming helfen, das spiel wieder spielbar zu machen und das der radar nerv ein total fail ist !

Das muss wieder werden wie vorher.

 

 

  • Funny 2
  • Bad 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[G-S-R]
Players
411 posts
6,722 battles

Radar, meine Anmerkungen
 

Positiv:
- Radarreichweiten wurden gerundet.
- Man kann als betroffenes Schiff besser reagieren. Beschossen wird man natürlich immer noch sobald man aufgeht. (Schön wenn man das Ziel ist)
- Radar kann besser koordiniert werden. (Schlecht für das Ziel. Ist ja aber ein Teamspiel, da sollte das so sein)
 

Neutral:
- Manche (kurze) Radarlaufzeiten wurden verlängert (Ausgleich für oben).
- Die Chapayev hat immer noch eine wesentlich größere Radarreichweite als Sichtbarkeit. (Jetzt 12km vs. 10,4km)

- Die Indianapolis (Stufe 7) darf immer noch 5er Schiffe mit 10km Radar ärgern.
 

Negativ:
- Edit: Baltimore kommt jetzt auch auf mehr Radarreichweite als Spotting (10 zu 9,9km).
- Keine Vereinfachung der Reichweiten, da es immer noch 6 gibt.
  Jetzt mit 7,5;  8,5;  9;  9,5;  10 oder 12km. Demnächst wohl noch 15km aber nur gegen bestimmte Schiffe.    
- Teils massive Buff der Reichweite. Die „No go Area“ um vielen 8er Schiffen wurde von 64km² auf 79km² erhöht. Zerstörer ab Stufe 6 (Reichweiten Kanonen oft um/unter 10km, Torpedos wesentlich weniger) treffen jetzt vermehrt auf Schiffe mit 10km Radarreichweite.
- Gezielt Unvollständige Ankündigung in den Patchnotes zu 8.1. Man hat sich die wohl beliebteste Änderung  herausgesucht und genau begründet. Da war dann noch nicht einmal ein Satz wie „Zu den weiteren Änderungen siehe den unten folgenden Link“ platz. Dies hat schon dazu geführt das Spieler angenommen haben dass nur die Verzögerung umgesetzt wurde.
(Man muss schon den Link bei den Flutungen folgen um zu sehen was es alles an Änderungen gab)


Anmerkungen:
- Bei der überarbeiteten Karte ist jetzt die komplette Kampflinie mit Inseln übersät. Kein Platz mehr um dort frei zu manövrieren, Spotten und Caps einzunehmen + jetzt noch besseres Radar.
Soll das wirklich die Zukunft von WoWs (Karten) werden?


Fazit:
Es gibt auch Verbesserungen aber:
- Die früher angekündigte Vereinfachungen wurde klar Verfehlt. Es blieb bei 6 Reichweiten und auf jeder Stufe gibt es immer noch verschiedenen Reichweiten. Bald wohl noch mehr davon.
- Informationspolitik: Leider nicht mehr so eindeutig wie früher
  @Sehales
  Gibt es irgendwo noch vollständige Patchnotes?
- Warum WG Änderungen bringt die das Campen fördern verstehe ich nicht. Ansonsten experimentiert man ja Änderungen die das zurückdrängen sollen.

 

Verbesserungsvorschläge:

- Auf Stufe 7 alle Radarreichweiten auf max. 8,5km beschränken.

- Die verbliebenenen 9,5km Schiffe auf 9km setzen.
 

 

Edit: Verbesserungsvorschläge, Rächtschreibselung und Formuliiieerung

  • Cool 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
[O_PC]
[O_PC]
Players
462 posts
17,466 battles

Also, man hätte auch abrunden können: 11,7km zu 11km (und 9.x auf 9,0) ist genau so vereinfachend wie das erfolgte aufrunden, insbesondere bei gleichzeitiger Verlängerung der Radardauer.

Aber die "Vereinheitlichung" ist jetzt schon mit zig Ausnahmen durchsetzt, also kein Argument.

 

Das es als Nerf gedacht war ist aber wirklich nur den "schlichtesten" Gemütern zu verkaufen. Insbesondere da im Ankündigungstext die DD addressiert wurden: "Wird alles einfacher für euch!" und keine zwei Zeilen tiefer für die CA: "Ihr könnt nun DD effektiver bekämpfen!".

 

Tatsache ist: die 6s Verzögerung reicht für gar nichts, das Radarschiff selbst hat keine Verzögerung, also nur noch längere Radarlaufzeit bei größerer Reichweite, andere Schiffe benötigen ohne vorherige Ankündigung durch Radarschiff eh 6s um die Kanonen ins Ziel zu bringen, also keine Veränderung hier. Jetzt kann man aber als DD erfreut sein, dass der Gegner einen nicht doppelt erfasst, die automatische Meldung erlaubt das narrensichere Aneinanderketten von Radar, so das bei 2 Radarschiffen echt keine Lücke mehr besteht irgendwas zu reissen.

EDIT: Das vielbeschworene "Teamplay", findet nur statt wenn es nicht mit persönlichem Risiko einhergeht. Also Knöpfchen für Radar drücken funktioniert gut, alle machen fein Peng Peng auf den blöden Typen der versucht dem Team ein Cap zu verschaffen. Jedoch Radarkreuzer zu bekämpfen, was auch ein geschicktes Positionieren erforderrn würde, funktioniert nur äußerst selten. Das mag in Clanbattles anders laufen, aber im Random ist man verraten und verkauft.

 

Schon vor dem Update ist der Grossteil der Kreuzer eine Radarvariante gewesen, das hat sich nicht gebessert. Im Zusammenspiel mit den (inzwischen mal wieder selten gewordenen) Fliegern, ist ein Spiel für DD kaum noch möglich, jedenfalls fahre ich nicht mehr in Caps. Torpedos aus der hintersten Reihe zu werfen ist ebenso unbefriedigend wie ineffektiv, da fahre ich doch gleich ein BB wie es ja wohl gewünscht wird.

 

Einschätzung der Radaränderung wurde übrigends von Testern und denkenden Spielern zu Hauf mitgeteilt, nur eben ignoriert...

  • Cool 6

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,955 posts

Längeres Radar

+ mehr Erfasdungsreichweite

= mehr Dresche für Zerstörer

= mehr Dresche für Schiffe, die Nebel nutzen

= mehr Dresche für Schiffe, die sich verstohlen näher/flüchten wollen

 

Well done.

Und wer profitiert wieder vom primören Verdrängen der Zerstörer?

Richtig... Schlachtschiff....

Genau wie vom reduzierten Flutungsschaden.

Alle anderen, müssen sofort flicken... allein schon, um beweglich zu bleiben.

 

Nächster Griff ins Klo.... 

Ihr habt echt die Methode des WoT-Teams übernommen.

Naja... sind ja eure Jobs, die riskiert werden, nicht meiner.

 

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Weekend Tester, In AlfaTesters
1,431 posts
5,648 battles

Mit den 6 Sekunden Verzögerung haben einige Schiffe durchaus gelitten.

 

Indianaolis z.B. hat 25s Radar, und 13,5s Reload.

Da passt das hinten und vorn nicht mehr. Da krieg ich eine Salve ins Ziel während des Radars, eh ich nachgeladen hab ist das Schiff schon wieder fast weg. :etc_swear:

Share this post


Link to post
Share on other sites
[G-S-R]
Players
411 posts
6,722 battles
Quote

Mit den 6 Sekunden Verzögerung haben einige Schiffe durchaus gelitten.

 

Indianaolis z.B. hat 25s Radar, und 13,5s Reload.

Da passt das hinten und vorn nicht mehr. Da krieg ich eine Salve ins Ziel während des Radars, eh ich nachgeladen hab ist das Schiff schon wieder fast weg

Dir ist bewusst für das die 6 Sekunden nicht zum tragen kommen wenn es das eigene Radar ist? Da ist dementsprechend alles beim alten geblieben.
Deshalb sind zwei Salven locker drin. Die dritte kann man dann noch kurz nach dem Zugehen hinterherschicken. (Mit Radarverlängerung oder Adrenalin klappts noch besser)

Share this post


Link to post
Share on other sites
[O_PC]
[O_PC]
Players
462 posts
17,466 battles

10 km Radar auf Stufe 7 mit 0 Verzögerung ist dir zu wenig? Wenn andere Schiffe Radar einsetzen, dann bekommst Du eine 6s Verzögerung (die du nutzen kannst die langsamen Kanonen der Indi rumzubringen...). Wenn Du selber den Radar zündest, bleibt alles beim Alten.

 

Und wenn man sich die Russen anguckt, dann langt der Radar jetzt dicke um auch den letzten DD mit Fokusfeuer rauszunehmen. Aber es gibt ja keinen Russian-Bias, ist ja ein Nerf... hm hm.

  • Cool 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,955 posts
15 hours ago, ParEx said:

Mit den 6 Sekunden Verzögerung haben einige Schiffe durchaus gelitten.

 

Indianaolis z.B. hat 25s Radar, und 13,5s Reload.

Da passt das hinten und vorn nicht mehr. Da krieg ich eine Salve ins Ziel während des Radars, eh ich nachgeladen hab ist das Schiff schon wieder fast weg. :etc_swear:

Lies einfach nochmal die Patchnotes......

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[SWYD]
[SWYD]
Players
1,597 posts
10,341 battles

Sorry WG, aber Ziel total verfehlt.

Es ist für die DDs nicht besser geworden, sonder schlimmer.

Größere Reichweite, längere Laufzeit.

Keine Chance da zu flüchten.

Und dank der Meldungen im Chat können jetzt die Radarschiffe auch noch alles schön koordinieren.

 

Ich fände als Mechanik schön, wenn nur das Radar-Schiff von dem Vorteil profitieren könnte.

Ok, man kann die Position auf der Karte anzeigen, aber wenn niemand anderes aus dem Team eine Sichtlinie hat, dann bleibt das geradarte Schiff halt für die zu, ganz einfach.

 

 

  • Cool 6

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
[-I-N-]
Players
7,567 posts
16,449 battles

Nun ja, eine Divi. mit Radar und RPF nimmt jeden raus der in die Nähe kommt. Die 6sec Verzögerung für die anderen Schiffe können von diesen

fürs Kanonen ausrichten genutzt werden. Jetzt ist man als DD/CA also noch länger unter Feuer.:Smile_sceptic:

Es ist nicht immer eine Insel in der Nähe um Deckung zu suchen (natürlich gibt es auch Karten mit Inseln in den Caps), oft stehen die Spieler aber nutzlos 3/4 des Matches hinter

diesen und können was? Richtig, nix außer zittern...

Rumgurken auf max. Radarreichweite? Tolle Sache für den DD, nur außer die Windeln voll macht er so halt auch nix...

Also für mich ein absoluter Fail, wieder mal...

Ich kotze mich jetzt nicht über CVs und die geplante Änderung der GC aus...:Smile_sceptic:

  • Cool 6

Share this post


Link to post
Share on other sites
[MDRED]
Players
121 posts
14,279 battles

Vorschlag für die Radarreichweite.

Die Tierstufe des Schiffes ist die Radarreichweite.

Sprich ein T7 Schiff hat die Radarreichweite 7km, ein T8 Schiff 8km, und so weiter.

Dann hätte man nur noch 4 Reichweiten (Außer es gäbe mal ein T6 Schiff mit Radar).

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PONYS]
[PONYS]
Players
4,989 posts
6,948 battles

Die Radarreichweite wurde aufgerundet, da CE angepasst wurde. Ergo hast du jetzt die selbe Situation wie vor der Anpassung von CE und Radar.

Weiters ist es eine sinnvolle Verbesserung mit dem 6 Sekunden CD für das Team.

 

 

 

Ebenso enormes Lob an die neuen Aktiv Funktionen. Ich feiere jedesmal wenn Hydro oder Radar angeht, weil das endlich transparent ist. Einzig das man es im Chat postet ist vielleicht zu viel. Aber nachdem eh keiner den Chat liest ist es auch egal.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[4_0_4]
Players
5,333 posts
11,539 battles
1 hour ago, Kaiser_Drache said:

Radar abschaffen, Hydro leicht buffen und gut ist. Aber ich hab' so das Gefühl, dass das nicht passieren wird.

 

Ernsthaft? Was willst du denn haben? Hydro mit 8 km Reichweite? Bei 2 Minuten Laufzeit?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
710 posts
4,239 battles

Setzt einfach mal die Radarreichweite in den Kontext zu den Torpedos. Was nützt es auf Tarnung zu skillen, wenn du mit Radar jederzeit offen da liegst. Die meisten Tarnwerte liegen am Ende bei ca. 6km, Torpedos zwischen 7 und 10km. Radar?

Da es scheinbar technisch nicht umsetzbar ist, Radar an die Sichtlinie anzupassen, ist man auch durch Landmassen hindurch auf. Dabei arbeitet Radar wie eine elektromagnetische Taschenlampe. Nebel ist klar, Berge nicht.

 

Aktuell düsen oft 3 und mehr Radarschiffe durch die Gegend. Ist auch toll fürs eigene Team. Wenn die sich absprechen, dann kommt fast kein Zerstörer in Torpedoreichweite, ohne aufgedeckt worden zu sein. Bekommt dann auch Feuer des gesamten Verbandes. Ist ab dem Moment blöd, wo der Schlamassel  einen selbst betrifft.

 

Die reelle Reichweite des Radar liegt geringfügig über der Sichtweite. Sie ist abhängig von der Antennenhöhe und der Höhe wie weit das angestrahlte Objekt über den Horizont reicht. Wie wäre also ein Nerf fürs Radar? Kreuzer gehen 10% und Zerstörer 25% später auf? 

 

Zum Hydro, das Sonar funktioniert deutlich weiter, als im Spiel. Selbst einfache Geräte schaffen problemlos 20km.

 

Ich finde diesen „Wettrüsteffekt“ interessant und habe irgendwie den Eindruck das Schlachtschiffe hier noch am besten wegkommen. Naja, eventuell täusche ich mich auch.

 

 

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CATS]
Players
73 posts
6,429 battles

Der Radarnerf ist ein Radarbuff für viele Radarkreuzer besonders profitieren die Russenkreuzer mit nun 12 Km Reichweite des Radars.

 

Wie soll eine Z 52( Beispiel) es schaffen in Torpedoreichweite eines 10Km entfernten Radarkreuzers zu kommen ( Russen ausgenommen) ?

Vorrausetzung ist der Radarkreuzer steht nicht hinter einer Inseln, es ist sehr sehr schwierig.

Bei einem Russenkreuzer ist es unmöglich !

Als erstes Patch man die Anzeige von Radar und Hydro gut sichtbar für das gesamte Team ein, und jetzt erhöht man die Radareichweite bei vielen Kreuzern und  erhöht zu dem die Laufzeit.

Radarkreuzer können jetzt sicher hinter Inseln in Absprache Caps blocken..

Vorher waren die CV´s ( guter Spieler) entscheidend ,jetzt sind es Radarkreuzer , wenn genug im Team sind. Kommt jetzt der Radar Rework ?

Wenn Wargaming genug Daten hat....? Eher Nicht...

 

Wo soll das bitte ein Radarnerf zu Gunsten von DD´s sein ?

 

Hier hätte ich gerne mal eine fundierte Erklärung seitens Wargaming !!     @Sehales

 

Und bitte nicht das 6 Sekunden Argument anführen ist je nach DD ein Witz ab Tier 7 lebt seid dem Update noch etwas gefährlicher als es vorher schon war durch das Radar .

 

Was der Meta und der Spielweise von Radarkreuzern geschuldet ist. Viele Radarkreuzer campen sicher hinter Inseln um Caps zu sichern , unerreichbar für DD´s , CL,CA oder BB´s.

Hier würden sich Einsam und  Alleine ein CV anbieten der diesen Kreuzer aus dem Spiel nehmen könnte . Was aber auch wieder verhindert wird weil viele Radarkreuzer starke AA haben.

 

Ich sehe das Ganze als Buff für Radarkreuzer und um die Meta  noch statischer zu machen ( Campen ohne Ende).:cap_money:

 

12 Km Radareichweite der Russenkreuzer ist die Krönung des Radarupdates, wie soll ein DD mit nur 10 Km Torpreichweite diesen Kreuzer angreifen ?

Oder die Geschütze nutzen, was die Reichweite der DD Geschütze teilweise auch nicht hergibt ??

 

Womit bekämpft man denn jetzt zum Beispiel ne Kutusow ?

Der DD kann Sie nicht aufdecken , der CV deckt sie wenn überhaupt im Spiel, kurz auf.

Also auf einen Zufall warten , weil kein DD einen Tarnwert von 13,5 km hat oder kein CV dabei ist.

 

Bis jetzt hält Wargaming an ihrem Super Mega Radar fest , was jeglicher Funktion von Radar widerspricht....:cap_haloween:

Radar durch Inseln ist selbst nicht Arcade, sondern immer noch OP....!!

 

Warum Wargaming ???? :cap_wander_2:@Crysantos

 

Wenn man Radar im Spiel hat dann bitte mit einem Anflug von Realismus, und nicht einen Buff als Nerf verpacken.

 

Verbesserungsideen :

 

Radar geht nicht mehr duch Inseln , somit entsteht ein dynamisches Spiel an Caps mit Inseln. Radarcamper haben somit keine Chance mehr .

 

Anpassen der Radars auf alle Nationen die es verwendet haben ( Deutschland, PanAsien und Comonwealth,Frankreich,Japan( nach historischer Ausstattung der Schiffe)).

Damit wird der Vorteil von US ,RU,RN ausgegelichen . Ergo noch mehr Radar aber halt in Verbindung mit 8 Km Reichweite.

 

Oder ein Sektorradar wäre auch eine Möglichkeit es wird nur ein bestimmter Bereich aufgedeckt ( Abstrahlwinkel der Radarantennen) ?

In Verbindung Radar deckt hinter festen Landmassen nichts mehr auf. Könnte man auch auf der Minikarte umsetzen .

 

Der Radarkreuzer deckt nur alle Schiffe auf, die Er selber aktiv beschiessen könnte, alle Anderen bleiben verborgen.

Es reicht wenn er direkte Sichtlinie auf das Schiff hätte.

Das Gecampte hätte auch so ein Ende und es kommt Dynamik ins Spiel.

 

 

Oder man senkt die Radareichweite aller Schiffe auf 8 Km somit haben alle den gleichen Wert , ist für alle Spieler leicht zu merken.

Jetzt gibt es immer noch zu grosse Unterschiede in der Reichweite . Eine Reichweite für Alle wäre das die bessere Wahl gewesen.

Und das gesamte Spiel wird dynamischer und es fördert Teamwork...

 

(Sarkasmus an) Oder Radar komplett aus dem Spiel nehmen und Reworken, und dann nach einer ausführlichen Testphase wieder einführen. Rework ( Sarkamus aus).....:cap_haloween:

Und ......siehe CV Rework....:fish_sleep:

 

 

Bin gespannt wohin sich das Ganze nocht entwickelt.... Bis jetzt war der RadarBuff nur für Radarkreuzer positiv.

Für DD´s ein klarer Nerf, es verlangt nun Skill um noch zu recht zu kommen in der neuen Radarmeta.

Mann wächst mit seinen Herausforderungen :cap_like:.

 

Wargaming macht die DD´s wie die CV´s zu Klassen die von Anfängern und Gelegenheitspielern nicht mehr  gespielt werden können oder Sollen.

 

Dabei wollte man das Spiel doch einfacher machen für Anfänger  ????

 

Radarkreuzer sind nun im Vorteil wie BB auch... damit die Mehrheit der Spieler oder sehe ich das Falsch ??

 

In diesem Sinne viel Erfolg und Spass in euren Gefechten...:cat_cool:

 

 

 

 

 

  • Cool 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
158 posts

Als DD-Fahrer muss ich sagen, dass die Veränderung dem DD mal nix bringt. Radar war vorher ein Problem, wenn zu viele Schiffe im Match davon Gebrauch machen konnten und es bleibt auch nach dem Patch ein Problem.

 

Klar hat man 6 Sekunden Vorwarnzeit, aber seien wir ehrlich, die reichen für nix außer man steht z.B. direkt am Rand des Caps an einer Insel und kann da sofort rum. Ist aber nicht immer möglich. Die 6 Sekunden nehmen gute Spieler um schon mal auf die Position zu "preaimen".

Nehmen wir es trotz alledem als Buff für DDs mal kurz an, die verlängerten Radarlaufzeiten und die vergrößerten Radarreichweiten gleichen das direkt wieder mehr als aus. 12km Radar ist einfach Irrsinn(die 11,irgendwas km vorher aber auch ). Das ist ja oft ein Viertel der ganzen Map bzw. die Hälfte der Map, wo wirklich gefahren wird, wenn nicht sogar mehr. Klar haben die eine recht kurze Laufzeit, aber die wurde ja nach oben geschraubt und jeder kann Vorzielen, sobald der DD auf der Minimap auftaucht.

 

Darüber hinaus konnte man bisher hoffen, dass die Radarkreuzer sich nicht absprechen und Radar parallel  zünden, sodass man kurze Fenster hatte, in denen man agieren konnte. Durch die Nachrichten im Chat ist dies nun auch obsolet. Gestern im letzten Match hatte ich 5 Radarkreuzer im Gegnerteam (2 RU, 3 US, Tier IX/X). Durch den Radar war man, wenn man versucht hat im Laufe des Matches (nicht sofort yolo) nah an die Caps zu kommen, permanent offen. Ich kam kaum auf Schussweite ran (ich in der Lightning). Klar sind 5 Radarkreuzer die Ausnahme, aber 2-3 hat man eigentlich fast immer. 2 wäre auch ok. 3 ist schon grenzwertig, aber noch ok.

 

Aus meiner Sicht haben die Nachrichten im Chat, die verlängerten Laufzeiten und die vergrößerten Reichweiten des Radars die Sache trotz der 6 Sekunden Vorwarnzeit in keinster Weise verbessert. Es ist eher schwieriger geworden.

 

Natürlich kommt man damit irgendwie klar. Das heißt für mich aber jetzt: Noch passiver/vorsichtiger spielen. Caps, die von viel von Bergen umgeben sind, meide ich wie die Pest.

 

Ich hätte eine "Line of sight"-Lösung besser gefunden oder nur der Radarkreuzer kann mich beschießen und alle anderen sehen mich als DD nur auf der Minimap oder alle, die eine direkte Sichtlinie zu mir haben und in deren Sichtbereich ich bin, können mich beschießen und alle anderen sehen mich nur auf der Minimap (bis auf den Radarkreuzer).

 

In meinen Radarkreuzern finde ich die Änderungen super. Es ist wesentlich einfacher DDs fernzuhalten bzw. zu zerlegen, aber das zeigt meines Erachtens, dass hier noch etwas nicht stimmt. Radar ist insgesamt einfach zu stark durch Reichweite oder Laufzeit.

  • Cool 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
[NOCAP]
[NOCAP]
Players
113 posts
4,563 battles
Am 7.3.2019 um 11:12, Captain_Chips sagte:

 

 

 

 

Womit bekämpft man denn jetzt zum Beispiel ne Kutusow ?

Der DD kann Sie nicht aufdecken , der CV deckt sie wenn überhaupt im Spiel, kurz auf.

Also auf einen Zufall warten , weil kein DD einen Tarnwert von 13,5 km hat oder kein CV dabei ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Geheimtipp zum bekämpfen von Smokekreuzern: Radar👍       Bis jetzt: Radarkreuzer hinter Insel (diese Insel von der immer alle sprechen würde ich auch gerne mal  finden) benutzt Radar>>Team beschießt den dd ( oder auch nicht) = Teamplay.                            Nach deiner Änderung benutzt jeder sein Radar für sich alleine.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CATS]
Players
73 posts
6,429 battles
Vor 28 Minuten, semiGM sagte:

Geheimtipp zum bekämpfen von Smokekreuzern: Radar👍       Bis jetzt: Radarkreuz

 

er hinter Insel (diese Insel von der immer alle sprechen würde ich auch gerne mal  finden) benutzt Radar>>Team beschießt den dd ( oder auch nicht) = Teamplay.                            Nach deiner Änderung benutzt jeder sein Radar für sich alleine.

Glaube es sind einige Ideen,oder ?

 

Die Insel hat man auf vielen Karten im Random, und die Radarcamper auch..

Desmo, Kutusow meist hinter Inseln als Beispiel.

Es wird oft so gespielt die Insel als Schutz.

 

Eine Radareichweitenwert für alle Gleich, warum benutzt man dann Radar Alleine ?

 

Und wenn Du mit Radar den Gegner erst aufdeckst , wenn Du in Einrichten kannst, kannst Du aktiv fürs Team Radar nutzen.

 

Es wird das Camping hinter Inseln verhindert, und bringt mehr Dynamik ins Spiel.

Es fehlt lediglich die sichere Deckung,denn keiner kann den Radarkreuzer einrichten und Treffen.

Wenn er verdeckt Camping betreibt.

 

 

 

In diesem Sinne viel Erfolg und Spass in euren Gefechten...

 

 

 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[NOCAP]
[NOCAP]
Players
113 posts
4,563 battles

Kutusov hat kein Radar sondern  Smoke und farmt am liebsten bbs. Viel Erfolg noch auf hoher See!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
710 posts
4,239 battles
Am 2.3.2019 um 08:05, Woelfchen sagte:

Indianapolis (Stufe 7) darf immer noch 5er Schiffe mit 10km Radar ärgern.

 

Historisch korrekt, dürfte als erste im Spiel auf T5 die Königeberg mit Radar aufwarten. Die Originale hatte bereits 1935 ein Seetaktgerät an Bord. Auch die Graf Spee (T6) müsste dann mit dem gleichen Gerät ausgestattet sein.

 

Hat eigentlich überhaupt ein deutsches Schiff Radar?

Share this post


Link to post
Share on other sites
[APG]
[APG]
Alpha Tester
5,946 posts

Aber besseres Hydro als der Rest, und ab TVIII auf allen Schiffen.. Ähhh stopp, der Zeppelin haben sie es wieder entfernt..

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×