Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
Der_Lux

Bitte mal Konstruktive Verbesserungsvorschläge

70 comments in this topic

Recommended Posts

[T-F-O]
Players
101 posts
3,171 battles

also, meckern macht ja spass aber lenkt meist vom eigentlichen problem ab. und das problem ist meines erachtens das gameplay mit den trägern zur zeit. ich hatte nur sporadisch gespielt, also bin kein pro,,,eher unterer durchschnitt, nutze keine mods oder schlafe daher am rechner auch nicht ein, denn ich hab ja noch ein normales leben. doch ich hab die träger immer ganz gerne gespielt, weil man da dauernd zu tun hatte die staffeln zu bewegen , abhaun wenn man als japs amerikanische gegnerflugzeuge hat bei den jägern.es hatte auch einen taktischen effekt, denn wenn man sich drohend auf der map mit bomberstaffeln und tropedobombern in bereichen aufgebaut hat, haben die schiffe schon mehr dir die aufmerksamkeit widmen müssen , als deinen teamgefährten auf dem wasser.

klar , man musste fersengeld geben wenn jäger des gegnerischen trägers im anmarsch waren, doch es kamen meist noch ein paar heim.und man hat seinen zweck im teamplay gut erfüllt.nebenbei konnte man in der taktikmap auch den träger steuern und wege anweisen, wenn es mal zu eng wurde und dir irgendwelche durchgeschummelten klebrigen dds an der backe hingen.und diese mit torps oder bomber dann versuchen dir vom hals zu halten, was meist aber nicht gelang, da die beweglichen dds es eigentlich doch ausmanövrieren konnten, und als träger dann in den popek gekniffen war.aber, man hat bis dahin dann doch spielspaß gehabt.

 

alles dieses viel nun mit dem neuen update weg.und so wie es zur zeit ist, ergeben sich in meinen augen folgende änderungen am update als nötig.

 

1.wenn die luftwaffe als waffengattung auf trägern solche verlustraten eingefahren hätte, wäre sie als waffe abgeschafft worden, weil sich die leute geweigert hätten freiwillig in den sarg zu steigen.und gezwungene kämpfen ja bekanntlich schlechter.ich hab nichts gegen die gestiegene stärke der luftabwehr,aber es muss doch was durchkommen können.dem stehen 2 dinge entgegen. daß man wie gegen eine wand fliegt und schon im anflug weggeblasen wird, und die völlig beschissene umsetzung der fliegersteuerung, die dazu beiträgt.wenn ich also angreifen will , sollte ein klick auf die maus den angriff einleiten können, sprich man sinkt ab um tief an der wasseroberfläche die torpedos abwerfen zu können, und auf 2. klick auslösen.und zwar schon weit vorher. so wie die visiere jetzt anzeigen, ist es als wenn die flieger 30 km/h fliegen sprich kurz vor dir, doch sie fliegen 5 mal so schnell,da du aber wegen der luftabwehr, sprich die wand, garnicht dazu kommst einen effektiven anflug zu machen + dazu die hohe geschwindigkeit, solltest du schon weit vorher absinken können.und dann auslösen.so sollte dann doch mal ein torpedo noch treffen können auch wenn die flieger draufgehen.müsste vielleicht eine etwas höhere torpedoreichweite bei den flugzeugtorpedos her./sollte ja für die jammernden schlachtschiffkapitäne somit leichter sein diesen auszuweichen.

2.wenn die flugzeuge so wenig gesehn hätten aus der luft, wären auch sie nicht benutzt worden als waffengattung.denn mit ferngläser sieht man ja schiffe schon früher, als es das flugzeug zur zeit sehen kann.daß man schon mit flak beschossen wird von destroyern die du nicht sehen kannst obwohl sie auf der minimap angezeigt werden weil sie dein planschender teamgefährte  aufgedeckt hat, geht garnicht.man kann sich bei der geschwindigkeit der flugzeuge sehr schwer bis garnicht eindrehen wenn der dann aufgeht.

3.die raketen, sind in meinen augen ein ärgernis.wozu wurden zur damaligen zeit raketen benutzt, und wie war ihr entwicklungsstand.die einzigen , die raketen meines wissens massig benutzt hatten, waren die engländer , mit der hawker typhoon. ich habe originalaufnahmen gesehen wie die raketen flogen,100 meter geradeaus dann in einer schicken sinkkurve, gezielt war etwas anderes, und benutzt wurden sie um schienenwege bahnanlagen auf bahnhöfen und gegen fusstruppen.die jägerstaffeln also gegen nutzlose feuerwerksraketen eintauschen,,,,ein no go.zumal man nicht mal mehr die aufgestiegenen patroulienflugzeuge als träger bekämpfen kann.also , weg mit den sylvesterfeuerwerk und jäger zurück.denn das machte einen guten cv fahrer aus, die jäger als drohkulisse gegen gegnerische bomber und torpedoflieger aufzubaun, damit sie sich nicht nicht an den schiffen deiner teamgefährten vergehen.

3. auch die zielanzeigen für die bomber sind nutzlos oder umständlich , wie man es auch immer sagen will, auch da nachbesserungen.

4. nur eine staffel flieger  in der luft:  kagge bis spritzwurst.man sollte doch zumindest mehr starten können und sie patroulieren lassen , um dann per taste zu

der staffel springen zu können wenn sie was aufdecken oder angegriffen werden und manuell steuern können.damit wäre es auch möglich , wieder mehr taktik ins gameplay der cv´s zu bringen.

5.die steuerung der cv´s muss auch auf der taktikmap möglich sein, statt nur wegpunkte setzen zu können.daß die träger auf ihren wegpunkten schlangenlinien fahren ist eher störend als hilfreich, denn wenn ich volle pulle fahren will macht das den träger langsamer als er ohnehin schon ist.der kürzeste weg zwischen 2 punkten ist eine gerade, keine schlangenlinie, wenn ein dd kommt dann geh ich schon aus der taktikmap raus und fahre meine kurven so wie ich sie will, denn diese schlangenlinien sind bei der verfolgung durch einen dd sehr leicht auszugleichen, es wird für ihn aber schon schwerer wenn ich bestimme welche kurve ich wann und wo fahre.

 

dieses alles ist aus sicht eines cv fahrers beschrieben, aber,,,,

wenn es so leicht gewesen wäre im krieg gegen flugzeugträger, weil ich ja schon viel gelesen habe wegen der angeblich weinenden cv fahrer, dann frag ich mich warum die größten und namhaftesten schlachtschiffe zu ubooten wurden. zerstörer wurden meist zur patroullie genutzt zur u bootbekämpfung oder anderen leichten zerstörern und zur erkundung.da war nix bei mit stehen bleiben und in der wolke stehen und battleships und kreuzer ausserhalb der sichtbarkeit mit he abzufackeln.wir nutzen das spiel schon anders als es in der realität wäre, also nur weil es die statistiken der pro´s durcheinanderbringt wenn die cv´s ihre alte stärke oder den taktischen effekt beibehalten, dann könnt ihr sie ganz rausnehmen und macht aus diesem game ein arcade ballergame, wie es für konsolen geeignet ist und lasst flieger als staffage durch die maps krebsen wie es bei wot ist. aber ich bin dann aus diesem spiel raus.

  • Boring 4
  • Bad 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PIKAS]
Beta Tester
1,747 posts
6,054 battles

wenn Flugzeugträger umgesetzt werden wie in Realität....dann fährt

1.auf den kleinen Karten kein Schiff dieses Typs herum, die standen (bis auf gaaaanz wenige Ausnahmen) viel weiter weg.

2. kein Spieler mehr ein anderes Schiff...denn sie hätten keine Chance.

 

 

Also vergiss diesen „Realitäts“ Vergleich mal lieber ganz schnell.

Und zu den Luft-Boden Raketen würde ich dir raten noch etwas mehr zu recherchieren !

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FOF]
Players
2,179 posts
4,876 battles

Muss ich diesen ganzen Schinken lesen?

Mit dieser wunderbaren gRoSs UnD KlEinScHrEIbUng?

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
[R-G-S]
[R-G-S]
Players
948 posts
5,786 battles
  • kein Realistisches Spiel
  • kein Realistisches Spiel
  • US Luftwaffe , US Marie Flieger. Deutsche Luftwaffe, RU Luftwaffe haben alle Raketen eingesetzt. Aber auch hier kein Realistisches Spiel

 

morchel war schneller :Smile_teethhappy:

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[C1DFL]
[C1DFL]
Beta Tester
2,036 posts
10,016 battles
Vor 4 Minuten, Der_Lux sagte:

modernes onlinedeutsch,

Nein, einfach nur Faulheit!

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[T-F-O]
Players
101 posts
3,171 battles

da war nix gezeilt bei den raketen,ja deutsche nutzten welche , unter stukas zur panzerjagd, aber nur aus distanzen unter 2-300 meter, alles andre war nur auf fläche gezielt.bedenke, das war 43-45.die v2 waren noch mit kreiselkompass bestückt und programmierung erfolgte mit mechanischen zeitmessern die steuerungsänderungen nach zeitraum veranlassten. russische katjuschas, genannt stalinorgeln, ungezeilt und in masse abgefeuert.

aber ich wollte konstruktive kritik, nicht das ihr nur zeit habt über mein geschriebenes herzufallen, sondern anreize für ein besseres gameplay liefert.

aber wie so oft, viele sind nicht mehr gemeinschaftsfähig, nebeneinander leben mal n gespräch, aber an einem strang ziehen, das können nur leute die sich der mühe des nachdenken unterziehen.

 

und ja es gibt " drölfzigtausend freds " aber meist mit gegenseitigen gepöbele wer wie wann kein hirn hat ein noob ist kein skill hat und lern doch spielen oder noch vieles vieles mehr.

aber hier steht als überschrift kontruktive kritik, wo nicht das angepöbele oder runtermachen im vordergrund steht.das spiel oder eine behebung oder verbesserung des spiels bzw der probleme rutscht dann in den hintergrund.geht ja hier auch schon wieder los.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[G-S-R]
Players
54 posts
5,758 battles

In meinen Augen hast du den wichtigsten Punkt vergessen, wenn du Realismus möchtest:

Piloten der 30er und 40er Jahre hatten keinerlei Möglichkeit exakte Positionen der Gegner in Echtzeit an die eigene Flotte weiterzugeben. Also sollten Schiffe, die von Flugzeugen gespottet sind, nicht mehr für andere Spieler sichtbar sein.

  • Funny 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,592 posts
10,481 battles
Vor 2 Minuten, Der_Lux sagte:

da war nix gezeilt bei den raketen,ja deutsche nutzten welche , unter stukas zur panzerjagd, aber nur aus distanzen unter 2-300 meter, alles andre war nur auf fläche gezielt.bedenke, das war 43-45.die v2 waren noch mit kreiselkompass bestückt und programmierung erfolgte mit mechanischen zeitmessern die steuerungsänderungen nach zeitraum veranlassten. russische katjuschas, genannt stalinorgeln, ungezeilt und in masse abgefeuert.

aber ich wollte konstruktive kritik, nicht das ihr nur zeit habt über mein geschriebenes herzufallen, sondern anreize für ein besseres gameplay liefert.

aber wie so oft, viele sind nicht mehr gemeinschaftsfähig, nebeneinander leben mal n gespräch, aber an einem strang ziehen, das können nur leute die sich der mühe des nachdenken unterziehen.

Warum fängst du dann nicht mit dem nachdenken an bevor du auf andere zeigst?

Wie schon geschrieben wurde hat das spiel niemals realistisch sein sollen, es war schon immer ein arcadegame und ist als solches konzipiert. Und aufgrund des balancing wird dann mal auf historische Korrektheit gepfiffen. Fertig. Alleine distanzen und grossenverhaltnisse passen schon(absichtlich) nicht, somit kann der ganze quatsch mit der "das war nicht die Realität" direkt entkräftet werden. Soviel zum "nachdenken".

 

Auch meine ich mich zu erinnern dass Träger durchaus hohe verluste erlitten haben, zumal die flugzeuge teilweise sehr fragil waren und beim angucken schon fast runtergefallen sind...gleiches bei schiffen, es gibt weder hp, noch repairparties, noch sonstiges zeug in der Hinsicht. Somit fehlt such dort einiges was mit "Realität" nix zu tun hat und geändert werden muss.

 

Rockets werden doch in massen abgeschossen um flächendeckend irgendwas zu treffen. Passt also relativ gut.

 

Und warum muss man das thema zum wiederholten male aufmachen anstatt das vorhandene zu nutzen? Auch hier wieder, nachdenken, kurz geschaut, gefunden, posten.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[T-F-O]
Players
101 posts
3,171 battles
7 minutes ago, Brir said:

In meinen Augen hast du den wichtigsten Punkt vergessen, wenn du Realismus möchtest:

Piloten der 30er und 40er Jahre hatten keinerlei Möglichkeit exakte Positionen der Gegner in Echtzeit an die eigene Flotte weiterzugeben. Also sollten Schiffe, die von Flugzeugen gespottet sind, nicht mehr für andere Spieler sichtbar sein. 

 

schon mal was von funk gehört?

und dazu verweise ich an amerikanische catalinas die im umkreis von 1000 seemeilen die japanische flotte gesucht gefunden und auch deren position verraten haben.das sind so nach adam riese oder eva zwerg ca 1800 km, pi mal daumen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[T-F-O]
Players
101 posts
3,171 battles
2 minutes ago, TT_ReWinD said:

Warum fängst du dann nicht mit dem nachdenken an bevor du auf andere zeigst?

Wie schon geschrieben wurde hat das spiel niemals realistisch sein sollen, es war schon immer ein arcadegame und ist als solches konzipiert. Und aufgrund des balancing wird dann mal auf historische Korrektheit gepfiffen. Fertig. Alleine distanzen und grossenverhaltnisse passen schon(absichtlich) nicht, somit kann der ganze quatsch mit der "das war nicht die Realität" direkt entkräftet werden. Soviel zum "nachdenken".

 

Auch meine ich mich zu erinnern dass Träger durchaus hohe verluste erlitten haben, zumal die flugzeuge teilweise sehr fragil waren und beim angucken schon fast runtergefallen sind...gleiches bei schiffen, es gibt weder hp, noch repairparties, noch sonstiges zeug in der Hinsicht. Somit fehlt such dort einiges was mit "Realität" nix zu tun hat und geändert werden muss.

 

Rockets werden doch in massen abgeschossen um flächendeckend irgendwas zu treffen. Passt also relativ gut.

 

Und warum muss man das thema zum wiederholten male aufmachen anstatt das vorhandene zu nutzen? Auch hier wieder, nachdenken, kurz geschaut, gefunden, posten.

 

 

da gehts los, wenn du s gelesen hättest, konstruktive kritik, in den meisten threads: lern spielen etc, genau das wollt ich nicht.

 

zu deinen raketen, du schreibst es selber , flächendeckend. kleine fläche n bb aus der sicht eines 170 meilen schnellen flugzeugs, also präzise war etwas anderes.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-SOS-]
Players
145 posts

Was verbessert werden muss ist das die gegnerische Schiffe schneller die Staffel aufmachen in diese mit AA angreifen, genau so muss die AA im Nebel inaktiv bleiben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[T-F-O]
Players
101 posts
3,171 battles
On 2/25/2019 at 9:31 AM, bugraider said:

Also die Ankündigung von WG das 2018 das Jahr des CV sein würde dürfte wohl doch gestimmt haben.

Das war das letzte Jahr wo die CV Spaß gemacht haben :Smile_trollface:

 

57 minutes ago, Godzilla1702 said:
  • kein Realistisches Spiel
  • kein Realistisches Spiel
  • US Luftwaffe , US Marie Flieger. Deutsche Luftwaffe, RU Luftwaffe haben alle Raketen eingesetzt. Aber auch hier kein Realistisches Spiel

 

also wenn du dieses spiel nicht an die realität angelehnt empfindest *edit*

und ja ,,,alle haben raketen eingesetzt. die einzigen mit denen gezielt geschossen wurden , waren die panzerraketen unter stukas, alles andere wurde gestreut. du bist hier nicht in der modernen zeit , damals war nix lenkbar, bis auf die deutsche flugbombe, die war funkgesteuert, und die v2 mit einem mechanischem, nach zeit geregeltem zeitmesser, der kurskorrekturen nach zeiträumen ermöglichte.v1 ungesteuert katjushas ungesteuert hawker typhoon raketen ungesteuert.also treffer nach glücksfall oder fläche, die einzigen gerade fliegenden raketen mit durchschlag waren damals in deutschem gebrauch an der ostfront, z.zb vom oberst rudel, und was der damit abgeschossen hat ist historisch belegt und daher auch bewiesen.lies es mal nach bevor du dann hier rumseierst.

 

und @ bugraider

ich habs nicht gelesen die ankündigung.

 

 

Versucht Bitte gegenseitige Anfeindungen zu unterlassen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,592 posts
10,481 battles

Wenn sich spieler über die einfachsten der einfachsten mechanics beschweren, weil sie selbst zum atmen ne anleitung brauchen würden wenn es kein reflex wäre, dann ja, sollten die vllt erstmal lernen dass es sehr einfache Methoden dagegen gibt.

 

Es gibt genug feedback und Vorschläge-threads, da muss nich jeder nen eigenen machen. Und konstruktiv is das was du von dir gibts auch nicht gerade. Bestes Beispiel, wg sagt selber sie wollen kein realistisches game, sondern ein arcadegame mit BEZUG auf die Weltkriege bzw die Geschichte. Somit hat wg selber bestätigt dass es nicht realistisch sein soll, was dementsprechend auch die antwort ist auf dein "mimimi das is nich realistisch"

Willst du was realistisches, geh Simulator spielen, wenn du schon solche antworten gibst. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[TCK]
Players
5 posts
4,619 battles
6 minutes ago, Der_Lux said:

 

schon mal was von funk gehört?

und dazu verweise ich an amerikanische catalinas die im umkreis von 1000 seemeilen die japanische flotte gesucht gefunden und auch deren position verraten haben.das sind so nach adam riese oder eva zwerg ca 1800 km, pi mal daumen.

Dir ist schon klar das die das nicht mit Funk getan haben oder? Die sind zurück geflogen und haben per Hand eine Position durchgegeben. Die wiederum nur grob war, da die Positionbestimmung damals noch nicht genau war. Was aber keinen Unterschied machte da sich eine Flotte nicht einfach in Luft auflösen kann.

Der Realismus Ansatz ist hier leider falsch, wie schön so oft gesagt ist es ein Arkade Spiel. Für mehr Realismus bitte Silent  Hunter ausprobieren. Das wissen auch deine gescholtenen Neubürger über die du herziehst. 

Aber ja der Cv rework war gelinde gesagt nicht gut geplant.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[G-S-R]
Players
54 posts
5,758 battles
8 minutes ago, Der_Lux said:

schon mal was von funk gehört?

und dazu verweise ich an amerikanische catalinas die im umkreis von 1000 seemeilen die japanische gesucht gefunden und auch deren position verraten haben.das sind so nach adam riese oder eva zwerg ca 1800 km, pi mal daumen.

Und wie kommst du ohne GPS an die exakten Positionsdaten des gegnerischen Schiffs? Klar kannst du per Funk melden, dass du einen gegnerischens Schiff entdeckt hast, aber die Positionsinformationen wären damals niemals so genau gewesen, dass ein Schlachtschiff sie für zielgenaue Salven hätte nutzen können.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[R-G-S]
[R-G-S]
Players
948 posts
5,786 battles
Vor 4 Minuten, Der_Lux sagte:

also wenn du dieses spiel nicht an die realität angelehnt empfindest, geh worms spielen, godzilla.

nach Worms ( Rheinland Pfalz ) oder wohin ??

mag ja sein das es einen Historischen Hintergrund bei dem spiel gibt. Das war es aber auch schon. Einen Teil der Schiffe gab es nur auf dem Papier. Geschwindigkeit ist nicht real. Reperatur per Knopfdruck ??

also bitte.

Verbeserungsvorschläge sind immer gut. Jeder hat seine eigenen Erfahrung und Sichtweise mit dem Spiel. Aber Histo. Vergleiche passen da nicht so ganz. Is natürlich nur meine Meinung. Und es ist halt gefühlt der 100 Thread zu dem Thema.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[T-F-O]
Players
101 posts
3,171 battles
46 minutes ago, Brir said:

Und wie kommst du ohne GPS an die exakten Positionsdaten des gegnerischen Schiffs? Klar kannst du per Funk melden, dass du einen gegnerischens Schiff entdeckt hast, aber die Positionsinformationen wären damals niemals so genau gewesen, dass ein Schlachtschiff sie für zielgenaue Salven hätte nutzen können.

 

ahhh,anhand eines messgerätes uhrzeit und stand der sonne z.b.

auf katalinas war alles vorhanden. jägerstaffeln haben ihre richtung und entfernung vom startpunkt aus angegeben.wenn er also mit 150 meilen 2 stunden geflogen ist, muss er ja wohl 300 meilen ungefähr vom bekannten ausgangspunkt sich aufhalten, und natürlich die himmelsrichtung vom startpunkt aus. du tust ja so als wenn die damals nich bis 2 zählen konnten.und n kompass hatten se erst ab anno 1980, weswegen die ganzen fehlschüsse des 2. weltkriegs gleich erklärt sind

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PIKAS]
Beta Tester
1,747 posts
6,054 battles
9 minutes ago, Der_Lux said:

 

 

und ja ,,,alle haben raketen eingesetzt. die einzigen mit denen gezielt geschossen wurden , waren die panzerraketen unter stukas, alles andere wurde gestreut. 

so ein Quatsch, ALLE Luft Boden Rakete des 2.Weltkrieges wurden gestreut - deshalb wurden sie im Salvenfeuer abgefeuert. Ein Schiff , auch ein Zerstörer, ist ein Riesenziel, da gabs keine Probleme sowas zu treffen.

Und die Ju87 nutzte 37mm Kanonen zur Panzerjagd, keine Raketen, das waren die Fw190F Schlachter.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[T-F-O]
Players
101 posts
3,171 battles
8 minutes ago, stinkmorchel said:

so ein Quatsch, ALLE Luft Boden Rakete des 2.Weltkrieges wurden gestreut - deshalb wurden sie im Salvenfeuer abgefeuert. Ein Schiff , auch ein Zerstörer, ist ein Riesenziel, da gabs keine Probleme sowas zu treffen.

Und die Ju87 nutzte 37mm Kanonen zur Panzerjagd, keine Raketen, das waren die Fw190F Schlachter.

oh nein, was die ju betrifft 37 mm waren es auch aber ab 44  raketen, lies es mal nach was rudel benutzt hat.auch ist er mal verwundet worden weil er aus irgendwo deutschland die raketen holen wollten , weil keine mehr da waren. ist nachzulesen.

und was die butcherbird fw betrifft, die wurden gegen bomberschwärme eingesetzt mit ihren raketen, von oben 8 stück in die bomberpulks der amis geschossen. die fw wurde gerne wegen ihrerv hohen motorleistung dazu benutzt , denn den ersten schwachen motor haben die dann mit fetten motoren bestückt die für größere flugzeuge schon produziert waren, und somit vorhanden.das hat man aus recourcengründen gemacht, weil sich abgezeichnet hat , das bomber eher weniger gebraucht wurden zu diesem zeitpunkt und man die gebauten motoren nicht verschwenden wollte bzw verschrotten.

 

und was dein riesenziel betrifft, ab 150 meilen die stunde ist dein riesenziel nur noch klein wie ne kloschüssel.und das selbst manche leute wenn sie drauf sitzen nicht gezielt treffen sollte bekannst sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CATS]
Players
884 posts
7,999 battles
7 minutes ago, Der_Lux said:

 

ahhh,anhand eines messgerätes uhrzeit und stand der sonne z.b.

auf katalinas war alles vorhanden. jägerstaffeln haben ihre richtung und entfernung vom startpunkt aus angegeben.wenn er also mit 150 meilen 2 stunden geflogen ist, muss er ja wohl 300 meilen ungefähr vom bekannten ausgangspunkt sich aufhalten, und natürlich die himmelsrichtung vom startpunkt aus. du tust ja so als wenn die damals nich bis 2 zählen konnten.

Und in wie fern soll das für eine Feuerleitlösung ausgereicht haben? Kein Schiff im 2. Weltkrieg hat aufgrund einer Positionsangabe eines Fliegers seine Kanonen auf Seeziele abgefeuert ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,592 posts
10,481 battles
Vor 14 Minuten, Fichtenmoped sagte:

TLDR

 

Ist das ein Donnerstagsthread, schon am Dienstag?

Kann nich sein. Is nich realistisch genug den do-thread an nem Dienstag zu machen

Share this post


Link to post
Share on other sites
[T-F-O]
Players
101 posts
3,171 battles
4 minutes ago, Shisouka said:

Und in wie fern soll das für eine Feuerleitlösung ausgereicht haben? Kein Schiff im 2. Weltkrieg hat aufgrund einer Positionsangabe eines Fliegers seine Kanonen auf Seeziele abgefeuert ...

nö , sie haben sich in die richtung bewegt nach fliegerangaben.alles andere wurde nach radarangaben und optischen zielvorrichtungen gehandhabt.

und wozu haben dann schiffe flugzeuge mit geführt? speziell späher? wahrscheinlich um auf weitere entfernung informiert zu sein.radar war damals nur ne informationsanzeige nach ungefähr, ausser man hat eine kreuzpeilung gemacht, was im verband aber möglich war.

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×