Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
martl81

Vorsicht vor AmazonPay Gebühren

18 comments in this topic

Recommended Posts

[OESK]
Players
26 posts

Ich habe schon unzählige Bestellungen im Wargaming Premiumshop durchgeführt und IMMER mit AmazonPay bezahlt, es gab NIE Probleme, es wurde immer von meinem Bankkonto korrekt abgebucht. Die letzten sechs Bezahlungen funktionierten nicht, angeblich konnte das Geld (auf Konto aber natürlich vorhanden und alles in Ordnung mit Konto) nicht wie gewohnt eingezogen werden. Also bekam ich von AmazonPay gleich 6 mal (für 6 mini Beträge bei Warships) eine Zahlungsaufforderung den ausstehenden Betrag endlich zu zahlen (nach wenigen Tagen? sic). Ich musste das Geld selber nachüberweisen (also sehr umständlich mit 6 Sepa Überweisungen...), es gab keine Möglichkeit es zB per Bankeinzug einziehen zulassen  - PLUS - und das ist die Frechheit - pro Überweisung eine Gebühr von 3€. Also 18€ für AmazonPay obwohl die es nicht fertig gebracht haben so wie immer den Betrag einzuziehen. Bei Amazon gibts sowas ja öfters mal, nicht das erste Mal

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Moderator, In AlfaTesters, Beta Tester
8,250 posts
5,100 battles

Wir als Member können dir da auch nicht weiter helfen.............
Aber es gibt bei Wargaming einen Support
Schreibe Ihnen doch einmal ein Ticket und beschreibe Ihnen den Sachverhalt
Ich glaube das sie Dir eher weiterhelfen können.............
Hier mal der Link
https://eu.wargaming.net/support/de/products/wows/

mfg
:Smile_honoring:

Share this post


Link to post
Share on other sites
[OESK]
Players
26 posts

Ach es geht doch nicht gegen Wargaming... Ich will ja nix von denen, die können ja nix dafür. Und wegen (vermutlich) einem Fall werden sie diese Zahlungsmethode auch nicht rausnehmen, ist mir auch klar.

ABER was die Member angeht, so sind diese gewarnt: Kann AmazonPay nicht einziehen, bekommt man Mahngebühr pro Kauf von 3€ und darf das selber nochmal einzahlen (= möglicherweise für manchen nochmal entstandene Kosten).

Vielleicht ein Grund für manche Spieler doch eine andere/sichere Zahlungsmethode zu nehmen? zB Paypal (funktioniert da etwas nicht ist man am Paypalkonto im Minus und dieses Minus kann man dann ohne Gebühr ausgleichen) oder eps online Überweisung

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Moderator, In AlfaTesters, Beta Tester
8,250 posts
5,100 battles
9 minutes ago, MarineFlak said:

Ach es geht doch nicht gegen Wargaming... Ich will ja nix von denen, die können ja nix dafür. Und wegen (vermutlich) einem Fall werden sie diese Zahlungsmethode auch nicht rausnehmen, ist mir auch klar.

ABER was die Member angeht, so sind diese gewarnt: Kann AmazonPay nicht einziehen, bekommt man Mahngebühr pro Kauf von 3€ und darf das selber nochmal einzahlen (= möglicherweise für manchen nochmal entstandene Kosten).

Vielleicht ein Grund für manche Spieler doch eine andere/sichere Zahlungsmethode zu nehmen? zB Paypal (funktioniert da etwas nicht ist man am Paypalkonto im Minus und dieses Minus kann man dann ohne Gebühr ausgleichen) oder eps online Überweisung

 

Naja Paypal verliert man schnell aus den Augen und klickt und klickt etc..........
Da die Firma "spät" abbucht und man nicht jedesmal auf sein Paypal Konto schaut, kann mit einmal schon ein "kleiner" Hammer kommen........
Die sicherste Methode ist und bleibt die Paysafe Card
Der Betrag ist fest und man kann nur das ausgeben was der Code hergibt und die Höhe ist fix.........
Und die Paysafe Cards bekommt man ja fast überall........

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[OESK]
Players
26 posts

Du meinst am sichersten gegen die Kaufsucht :cap_money:

Habe gerade problemlos die Wichita mit eps OnlineÜberweisung gekauft :cap_haloween:

Warum habe ich das nicht immer so gemacht? Aus Bequemlichkeit... (So wie dus sagst, ein Klick, einmal Passwort eingeben und gekauft).

Ab sofort aber nur mehr eps

Share this post


Link to post
Share on other sites
[MIAU]
[MIAU]
Players
2,656 posts

Amazon hat eine Kunden-Hotline die man in solchen Fällen anrufen kann. Für gewöhnlich sind die durchaus in der Lage einem weiter zu helfen.

  • Funny 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[AMOK]
Players
1,888 posts
10,773 battles

Was Amazon so abgezogen hat in der Vergangenheit, war und ist unterste Schublade. Der Umgang mit Angestellten, die Abo-Fallen, dann noch der Versuch, den Luftraum zwischen 100 und 300 Meter in ganz Deutschland für Lieferdrohnen zu reservieren und damit den Modellflug komplett unmöglich zu machen. Ich meide konsequent alles, was mit Amazon zu tun hat.

  • Cool 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
[-I-N-]
Players
7,382 posts
16,219 battles

Ich bezahle seit Jahren mit Pay Pal, nie Probleme. PSC auch mal... wenn es meine Frau nicht sehen soll :Smile_trollface:. Dafür nutzt diese auch Amazon, bezahlt aber immer via Rechnung,

gab auch noch nie Probleme. Pay Pal bucht aber immer fix ab, da sammelt sich nichts an (außer man zahlt nach 14 Tagen).

Wenn das Konto aber eh schon in den Miesen steht sollte man den Kauf aber eher nicht tätigen :Smile_coin:.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester, Players
716 posts
5,225 battles
On 2/16/2019 at 12:14 AM, Egoleter said:

Amazon hat eine Kunden-Hotline die man in solchen Fällen anrufen kann. Für gewöhnlich sind die durchaus in der Lage einem weiter zu helfen.

Ich glaube dem TE geht es nun wirklich nicht darum sich zu kümmern. Er ist wie viele andere auch einfach zu faul und zahlt (so suggeriert es zumindest sein Post) die Mahngebühren um sich dann hier über den Anbieter zu beschweren.

Persönlich habe ich noch nie mit AmazonPay Probleme gehabt, auch nicht mit PayPal oder masterpass. Sollte es Zahlungsprobleme geben und Mahngebühren entstehen, so wären diese Unternehmen erst einmal in der Nachweispflicht. Sie müssten also glaubhaft nachweisen, dass ich als Kunde Schuld habe. Spätestens da sollte Ruhe sein, denn der Nachweis wird von solch großen Anbietern meist aus Kostengründen nicht erbracht und dann lieber ein "aus Kulanz wird die Gebühr erlassen"-Brief geschickt. Aber es ist halt für viele einfacher etwas schlecht zu reden, als sich ordentlich darum zu kümmern. Ist übrigens bei Inkassos auch nichts anderes. Die sollen erst einmal wirklich für Ihre Gebühren arbeiten bevor sie die auch bekommen - machen auch viele falsch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[OESK]
Players
26 posts
Vor 7 Stunden, new_BumbleBee sagte:

Ich glaube dem TE geht es nun wirklich nicht darum sich zu kümmern. Er ist wie viele andere auch einfach zu faul und zahlt (so suggeriert es zumindest sein Post) die Mahngebühren um sich dann hier über den Anbieter zu beschweren.

Persönlich habe ich noch nie mit AmazonPay Probleme gehabt, auch nicht mit PayPal oder masterpass. Sollte es Zahlungsprobleme geben und Mahngebühren entstehen, so wären diese Unternehmen erst einmal in der Nachweispflicht. Sie müssten also glaubhaft nachweisen, dass ich als Kunde Schuld habe. Spätestens da sollte Ruhe sein, denn der Nachweis wird von solch großen Anbietern meist aus Kostengründen nicht erbracht und dann lieber ein "aus Kulanz wird die Gebühr erlassen"-Brief geschickt. Aber es ist halt für viele einfacher etwas schlecht zu reden, als sich ordentlich darum zu kümmern. Ist übrigens bei Inkassos auch nichts anderes. Die sollen erst einmal wirklich für Ihre Gebühren arbeiten bevor sie die auch bekommen - machen auch viele falsch.

Nun ja, glauben heißt nichts wissen. Erstens muss ich sagen dass ich denen ein Mail geschrieben habe, habe denen mitgeteilt was ich von ihren Aktionen so halte.

Zweitens habe ich sowas ähnliches von Amazon erlebt wo sie von der österreichischen Bank bawag nicht einziehen konnten und es damals auch nicht nochmals versucht/geregelt haben sondern die Kunden selbst mussten dann nochmals überweisen was sich bei mir als mords Arbeit herausstellte, es waren mehr als zehn Bestellungen. 

Drittens ist es ihr Recht eine andere Meinung zu haben, andere als Nörgler hinzustellen brauchen sie hier nicht, wieso manche zu den riesen Konzernen halten statt zum kleinen Mann war mir immerschon ein Rätsel. Gegen Apple, google, amazon usw darf man auch nichts mehr sagen... 

Manche haben halt eine komische Sicht auf die Dinge. Für mich hat der Konzern nicht so zu agieren, sie sollten zum Kunden nett sein und das Problem schildern und anfragen den Betrag nochmals einzuziehen, ohne Strafgebühr versteht sich. Nicht ich soll mich kümmern, das ist doch eine verkehrte Welt. 

Oder gehst du zum Bäcker, das Brot das du bekommst ist gammlig und zur Belohnung zahlst du freiwillig das doppelte weil der Bäcker es so will? Für Geisterfahrer sind auch die die ihm entgegen kommen die Deppen😂 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester, Players
716 posts
5,225 battles
1 hour ago, MarineFlak said:

habe denen mitgeteilt was ich von ihren Aktionen so halte.

Aha. "Hallo, ich finde das doof". -> kein Rechtsanspruch auf irgendwas!

1 hour ago, MarineFlak said:

Zweitens habe ich sowas ähnliches von Amazon erlebt wo sie von der österreichischen Bank bawag nicht einziehen konnten

Kann ich nicht nachvollziehen, hab nur bei der Bank Austria ein Konto in Österreich, insofern liegt es ja vielleicht auch an dieser einen Bank?

1 hour ago, MarineFlak said:

andere als Nörgler hinzustellen brauchen sie hier nicht

Nicht Nörgler! Vielleicht Querolant, aber nicht Nörgler!

1 hour ago, MarineFlak said:

wieso manche zu den riesen Konzernen halten statt zum kleinen Mann war mir immerschon ein Rätsel

Äh, nicht weiter sagen, ich werde bezahlt dafür das ich Leute wie Dich klein rede....

1 hour ago, MarineFlak said:

Gegen Apple, google, amazon usw darf man auch nichts mehr sagen... 

Doch! Gegen Apple und Google darfst hier schon herziehen. Deren Bezahldienste werden ja schließlich nicht unterstützt...

1 hour ago, MarineFlak said:

Manche haben halt eine komische Sicht auf die Dinge.

Gratulation. Du hast jetzt aber Dich gemeint, weil Du mitbekommen hast das Einzelprobleme nicht rechtfertigen über ein bestimmtes Unternehmen im allgemeinen her zuziehen, oder?

1 hour ago, MarineFlak said:

Nicht ich soll mich kümmern, das ist doch eine verkehrte Welt.

***kopfkratz weil nicht ich wissen was Aussage so von mir wollen ***

1 hour ago, MarineFlak said:

Oder gehst du zum Bäcker, das Brot das du bekommst ist gammlig und zur Belohnung zahlst du freiwillig das doppelte weil der Bäcker es so will?

Ich geh gar nicht zum Bäcker, ich hab ne Frau die das erledigt.

1 hour ago, MarineFlak said:

Für Geisterfahrer sind auch die die ihm entgegen kommen die Deppen😂 

Der Vergleich ist aber schon makaber. Geistesfahrer töten Menschen. Du warst hier im Vergleich übrigens dann der Depp, weil AmazonPay falsch aufgefahren ist und Du Schaden genommen hast ohne dich ausreichend zu wehren.

 

 

Ich habe nichts gegen Kritik, aber nicht so pauschal! Deutschland hat lange gebraucht um die Maut durchzubekommen weil die österreichische Politik sich so gewehrt haben. Jetzt stehen die österreichischen Politiker da und sagen "mimimi, dann machen wir das eben genauso". Okay, das sind nur die depperden Politiker, das hat 0,nix mit dem Rest der Bürger zu tun. Würde ich also Deinem Beispiel folgen, müssten jetzt alle Österreicher Deppen sein. Würde ich mir nicht anmaßen, immerhin verkaufen die mir mein Benzin...

Hilfe bei Fehlern mit Amazon Pay

Beschwerden über Amazon Payments sind irgendwie nicht zu finden. Es handelt sich hier also wohl um einen Einzelfall aufgrund besonderer Umstände!


P.S.: ^^ nicht alles ist so ernst gemeint wie es da steht. Aber der TE kann ja die sarkastischen und ironischen Passagen gedanklich streichen und sich nur um den Rest Gedanken machen.

  • Funny 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[OESK]
Players
26 posts

 

Mimimimimi da hat doch ein Böser zurückgeschrieben und das verträgt er nicht.... :Smile_teethhappy: 

Akzeptier es dass nicht jeder deine Meinung teilt und auch für dich ist das Leben schöner wenn du nicht mit jedem streiten musst. Aber tust du halt gerne in diesem Forum wie man sieht.

 

Du sagst nur Einzelfall, der faule Kunde soll dann gefälligst aktiv werden. Wir beide sind da komplett anderer Ansicht: Meiner Meinung nach soll so etwas erst gar nicht möglich sein. Wenn es denn nicht so viele Fälle gibt, dann sollen sich doch die (zust Mitarbeiter dort) selber kümmern und sich die Zeit nehmen mit der Bank zu sprechen oder versuchen nochmals das Geld einzuziehen, die sind gefragt sich zu entschuldigen und das Problem zu lösen, stattdessen wird dem Kunden noch eine Gebühr aufgebrummt, das ist eine Prinzipfrage, ob du dich auskennst was du laut Recht zahlen musst /nachweisen musst das steht ja nicht zur Debatte, nicht jeder kennt sich mit solchen Dingen aus, schon mal daran gedacht? So eine Frechheit gegenüber den Kunden soll erst gar nicht möglich sein. Ich bleibe also dabei - die User sollen ruhigwissen: Kann AmazonPay nicht einheben gibts Gebühren und harsche Mails. Heute fand ich die 6 Zahlungsaufforderungen nochmals in Form von 6 Stück ! Briefen in meinem Postkasten.

Bei dem Theater da bin ich lieber faul, habe wie gesagt schon bezahlt da am wenigsten Arbeit und warne deshalb andere Forumsmitglieder davor diese Zeit und das Geld zu verlieren, ist mein Recht. Wer das nicht so erleben will kann gleich eps Überweisung oder Paypal nehmen, egal was du da schreibst, du kannst mir nicht das Recht nehmen hier auf diese Misstände hinzuweisen, kannst  ja bei "deinem" Unternehmen und Zahlungsweise bleiben.. Bei mir jedenfalls hat das Unternehmen sich nicht so zu verhalten, geht bei mir eher in Richtung Käuferschutz, und es soll erst gar nicht dazu kommen dass das Unternehmen diese Gebühren einhebt und man überhaupt ärger hat. Es wird ja vorher nichtmal freundlich auf das Problem von Unternehmensseite hingewiesen. Bei dir soll wohl wie in den USA sich der Kunde abmühen, der Konzern ist allmächtig und der Kunde muß nachweisen daß er nichts für die Probleme der Bank oder dieses Unternehmens (sic!) kann. Das meinte ich mit verkehrter Welt und deswegen kommen wir nicht klar

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
[-I-N-]
Players
7,382 posts
16,219 battles

Ich versuche gerade zu verstehen was das ein Multimilliarden Dollar unternehmen juckt wer was bei 18€ Mahngebühren falsch gemacht hat...:cap_hmm:

Das ganze Mahnsystem läuft automatisch, es sitzt nicht mal mehr ein Leiharbeiter da und steckt die Briefe in Umschläge... auch alles automatisch.:cap_wander_2:

Also wer nix tut, kann auch nix verlangen... außer im Forum einen neuen unsinnigen Fred eröffnen...:cap_horn:

Share this post


Link to post
Share on other sites
[OESK]
Players
26 posts

Shugal, irgendwo müssen ja deine unsinnigen Antworten hingepackt werden. Wäre doch schlimm wenn du mit deinen nutzlosen Kommentaren immer nur die Gameplay- "freds" zumüllst. So habe ich dich wenigstens paar Minuten hierhergezogen, das ist doch auch schon was. Die Macht der Konzerne oder fehlende Servicemitarbeiter usw kann ja aufgezeigt und hier im offtopic Bereich diskutiert werden. Den Mund verbieten lassen braucht sich hier niemand, und welcher fred unsinnig ist entscheidet jeder für sich. Wenn ich mir so deine erstellten freds ansehe würde das mit unsinnig schon eher passen

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
[-I-N-]
Players
7,382 posts
16,219 battles
Vor 23 Stunden, MarineFlak sagte:

Shugal, irgendwo müssen ja deine unsinnigen Antworten hingepackt werden. Wäre doch schlimm wenn du mit deinen nutzlosen Kommentaren immer nur die Gameplay- "freds" zumüllst. So habe ich dich wenigstens paar Minuten hierhergezogen, das ist doch auch schon was. Die Macht der Konzerne oder fehlende Servicemitarbeiter usw kann ja aufgezeigt und hier im offtopic Bereich diskutiert werden. Den Mund verbieten lassen braucht sich hier niemand, und welcher fred unsinnig ist entscheidet jeder für sich. Wenn ich mir so deine erstellten freds ansehe würde das mit unsinnig schon eher passen

Ich bin zutiefst gekränkt...:Smile_sad:.

Dann versuche mal mich armen Unsinnigenthreadersteller zu erleuchten. Was soll das hier?

Du beschwerst dich 18€ Mahngebühren bezahlt zu haben, und weiter? Hilfe suchst du keine (wie du schreibst), also?

Ich denke das gehört dann eher in die Frusttherapie, brauchst du den Link?

Natürlich kann es auch sein dass du einfach nur Streit suchst? Ich bin bereit...:Smile_playing:

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester, Players
716 posts
5,225 battles
On 2/18/2019 at 8:34 PM, MarineFlak said:

Aber tust du halt gerne in diesem Forum wie man sieht.

Nennt sich polarisieren. Manche tragen es auf der Brille, ich bin es von Haus aus :P :cap_cool:

 

On 2/19/2019 at 7:26 AM, Shugal_1 said:

Also wer nix tut, kann auch nix verlangen... außer im Forum einen neuen unsinnigen Fred eröffnen...:cap_horn:

Danke, Du wenigstens hat's jemand verstanden  :cap_haloween:

 

Ich wollte mich eigentlich auch schon über Amazon beschweren. Die haben es doch tatsächlich fertig gebracht mir jetzt schon 8 Monate Prime zu schenken weil sie immer wieder einen der besten Paketdienste (die hier nicht genannt werden wollen) zu mir schicken. :cap_tea: Natürlich haben die das gaaaanz von alleine getan. :cap_fainting:

 

On 2/19/2019 at 1:54 PM, Carnivore81 said:

Bitte Aufpassen.Sachlich bleiben.

Fällt einem bei solchen schon von Haus aus unsachlichen Themen etwas schwer. Sorry dafür. Aber gäbe es ein Qualitätsranking für TE´s dann würde man sehen wie viele solche Threads für gut befinden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[OESK]
Players
26 posts

Achso der Thread ist unnötig weil ich keine Hilfe in Anspruch nahm? Ich wußte nicht daß ich nur schreiben darf wenn ich Hilfe zu dem Bezahl - Problem benötige... Offenbar scheint bumblebee das als Kriterium aufgestellt zu haben. Das soll doch der Moderator entscheiden ob man sich hier über amazon auskotzen darf oder nicht, und natürlich versteh ich es das es hier höflich zugehen soll. Ich hatte beim Erstellen Wut im Bauch, ich habe denen die geforderte Summe überwiesen und nein ich wollte nicht herumeiern und das Geld zurück, bin angefressen, habe deshalb keine Hilfe angenommen. Soll doch Amazon mit dem Geld Leuten wie bumblebee gratis Prime ermöglichen :Smile_veryhappy: 

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×