Jump to content
Sign in to follow this  
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
Zemeritt

USS Hornet gefunden

24 comments in this topic

Recommended Posts

Players
632 posts
10,816 battles

Typisch Bild. "Die Hornet war auf einem Rachefeldzug mit B-25 Bombern. Dies wurde ihr zur Verhängnis."

WTF :cap_wander_2:

Die haben auch schnell ein Flugzeugwrack zur B-25 erklärt.

 

Naja wenigstens schöne Bilder.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PIKAS]
Beta Tester
1,538 posts
5,889 battles

eine F4F zu einer B-25 anwachsen zu lassen...da gehört schon Ignoranz dazu. BILD halt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[MGY]
Players
917 posts
3,902 battles

Lady Lex, Hornet...Dann sind sie jetzt vermutlich auf der Suche nach der Wespe.

Aber mal ohne Witz, das Schiff sieht aus, als wäre es erst letze Woche gesunken. Der Pazifik ist wirklich ein Stiller Ozean.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
Weekend Tester
12,263 posts
5,663 battles
1 hour ago, NabooN1 said:

Lady Lex, Hornet...Dann sind sie jetzt vermutlich auf der Suche nach der Wespe.

Aber mal ohne Witz, das Schiff sieht aus, als wäre es erst letze Woche gesunken. Der Pazifik ist wirklich ein Stiller Ozean.

 

So weit unten herrschen andere Bedingungen, was eine Konservierung eher begünstigt- sofern sie unten aufschlägt und nicht in 1000 Teile zerbricht oder sogar implodiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[G-S-R]
Players
129 posts
6,015 battles

Liegt an der Tiefe und an der Bauart von Kriegsschiffen. 

 

 

Bismarck sieht doch auch intakt aus. 

 

 

Bin gespannt was das Team als nächstes sucht und Findet. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PIKAS]
Beta Tester
1,538 posts
5,889 battles

bei der Wassertemperatur und geringem Sauerstoffgehalt passiert wirklich nicht viel mit dem Metall.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[BOM]
[BOM]
Beta Tester, Players
973 posts
5,251 battles

Danke für dein Post NabooN1 :cap_like:

Dann könnten sie sich ja auf die Suche nach den 4 Trägern machen die Japan vor Midway verloren hat.

Soweit ich weiß gab es da bisher noch keine richtige Archeologische Suche und vor allem kein Bildmaterial.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
[-I-N-]
Beta Tester
4,193 posts
7,099 battles
13 hours ago, Septimus said:

Danke für dein Post NabooN1 :cap_like:

Dann könnten sie sich ja auf die Suche nach den 4 Trägern machen die Japan vor Midway verloren hat.

Soweit ich weiß gab es da bisher noch keine richtige Archeologische Suche und vor allem kein Bildmaterial.

Sie könnten sich ja mal auf die Suche nach MH370 machen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
[SP4WN]
Beta Tester
103 posts
4,486 battles

Ich finde es gut das die USA de Schiffe suchen und sie lokalisieren. 

Allein schon aufgrund der Tatsache das es Kriegsgräber sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Moderator, In AlfaTesters, Beta Tester
8,243 posts
5,100 battles
Vor 1 Stunde, Netri sagte:

Ich finde es gut das die USA de Schiffe suchen und sie lokalisieren. 

Allein schon aufgrund der Tatsache das es Kriegsgräber sind.

Damit hat das Petrel Team + andere von Paul Allen finanzierte Expeditionen bis jetzt gefunden
USS-Lexington (CV-2)
USS-Juneau (CL-52)
USS-Helena (CL-50)
IJN Hiei
USS Hornet (CV-8)
USS Wasp (CV-7)
USS Indianapolis (CA-35)
USS Astoria (CA-34)
IJN Musashi
ita. Zerstörer Artigliere

Robert Ballard+Nauticos hatte ja schon 1998 die USS Yorktown (CV-5) + 1999 die Trümmerteile gefunden die später der IJN Kaga zugeordnet werden wurden

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[BOM]
[BOM]
Beta Tester, Players
973 posts
5,251 battles
Vor 3 Stunden, Fichtenmoped sagte:

Sie könnten sich ja mal auf die Suche nach MH370 machen...

 

DAS wäre dann wirklich ein Fund wenn sie die MH370 suchen UND finden sollten.

Aber auch bei der Air France Maschine hat es Jahre gedauert bis sie dann doch im Atlantik gefunden und die Blackbox gehoben wurde um das Unglück aufklären zu können.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[4_0_4]
Players
4,801 posts
10,930 battles
10 hours ago, Sauron1978 said:

nun wurde auch die USS Wasp gefunden!

ein alter Veteran der Wasp brachte den entscheidenden Hinweis!

 

https://www.bild.de/video/clip/schiffswrack/forscher-finden-weiteres-us-kriegsschiff-kameraone-60690390.bild.html

 

:Smile_hiding:

 

On 3/13/2019 at 2:52 PM, NabooN1 said:

Und da haben wir die Wespe:

http://warbirdsnews.com/aircraft-restoration/paul-g-allen-expedition-discovers-the-sunken-uss-wasp-and-her-aircraft.html

Die haben sie ja wirklich schnell aufgespürt.

 

Welche Schiff sie wohl als nächstes suchen?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
631 posts
3,405 battles

Finde das ein Super Hobby für Multi Milliardäre würde ich auch so machen.

Leider ist Paul Allen ja kürzlich am verfluchten Krebs gestorben. Als grosser Schiffsfan sende ich ihm trotzdem ein grosses "Danke" in den Himmel.

Schön diese Schiffe nochmal sehen zu können und vor allem der Erhaltungszustand gerade der US Flugzeugträger ist schon beeindruckend.

Vielleicht finden sie ja doch noch die Japanischen Midway Träger. Die werden aber nicht mehr so gut erhalten sein .

Auch vielleicht etwas  bessere Unterwasserbilder der Scharnhorst wären toll.

Aber logischerweise spielt der Deutsch-Britische Krieg für das Allen Team keine Rolle.

Von den grossen Schiffen fehlt ja jetzt nicht mehr so viel ausser den 6 Japanischen Träger die beim Angriff auf Pearl Harbour dabei waren. Und den beiden letzten gebauten Japanischen Trägern die 1944 versenkt wurden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[MGY]
Players
917 posts
3,902 battles
8 hours ago, _TIGER205 said:

 

Aber logischerweise spielt der Deutsch-Britische Krieg für das Allen Team keine Rolle.

Das einzige große deutsche Schiff aus dem

WK2, dessen Position nicht bekannt ist müsste die Deutschland/Lützow sein.

bei den anderen Einheiten gibt es nichts mehr zu entdecken

Share this post


Link to post
Share on other sites
[BOM]
[BOM]
Beta Tester, Players
973 posts
5,251 battles
Vor 23 Minuten, NabooN1 sagte:

Das einzige große deutsche Schiff aus dem

WK2, dessen Position nicht bekannt ist müsste die Deutschland/Lützow sein.

bei den anderen Einheiten gibt es nichts mehr zu entdecken

Die Lützow ex Deutschland liegt in der Ostsee sicher nicht weit entfernt in der Nähe von Swinemünde wo die Russen sie 1947 versenkt haben.

Hat ja auch Ewigkeiten gebraucht bis sie die Graf Zeppelin gefunden hatten da denke ich mal mit etwas Geld und guten Willen wird sich die Lützow ebenfalls finden lassen.

 

Der Punkt ist einfach das die Ostsee kaum mehr als eine feuchte Wiese ist, mittlere Wassertiefe von vllt. 80 Meter während der Pazifik stellenweise einige Tausend Meter tief ist und die Stellen wo die Schiffe gesunken sein könnten wesentlich größere Spielräume aufweisen bis sie den Meeresgrund endlich erreichen was bei der Ostsee bei der niedrigen Wassertiefe einfach nicht möglich ist. Ein Schiff wenn es sinkt, sinkt ja nicht wie ein Stein zum Grund, oftmals bestimmt der Winkel den das Schiff beim sinken einnimmt den Kurs des Schiffes so wie bei der Titanic die auch an ganz anderer Stelle am Boden gefunden wurde als wie Überwasser vermessen wurde.

 

Hier wurde auch die Scharnhorst angesprochen die es zu suchen gilt. Die Wracklage der Scharnhorst ist meines Wissens bekannt und es gab da wohl mal vor Jahren Bilder im Internet und auf Youtube(?) einen kleinen Film drüber und das was ich sah hat micht entsetzt. Wenn das die Scharnhorst war die sie gezeigt haben dann ist das was auf dem Meeresboden im Nordmeer liegt nur noch ein unidentifizierbarer Trümmerhaufen der keinerlei Ähnlichkeiten mit einem Schiff mehr aufweist, Ähnlich wie die Überrreste der HMS Hood die es ja auch fürchterlich zerrissen hat.

 

Ein Trost für die Armen Seelen der gesunkenen Seeleute ist jedenfalls das sie anders als im Pazifik durch die großen Tiefen geschützt sind und dort keine Schrottjäger unterwegs sind die sich dort die nicht radioaktiven Metalle holen wollen. Walther K. Nehring hatte vor Monaten mal davon berichtet das im Pazifik Schrotthändler die ganzen erreichbaren Wracks und damit Kriegsgräber plündern um mit dem Schrott richtig Geld zu machen da dieser Metallschrott als nicht radioaktiv belastet gilt und der in der Forschung quasi wie Gold gehandelt wird.

 

Paul G. Allen hat nebenbei auch die Flying Heritage betrieben wo alte Flugzeuge flugtüchtig restauriert werden. Dort wurde unter anderem eine IL2 Stormovik, aus einem russischem See geborgen, wieder flugtüchtig gemacht, dann die einzige mit Originalmotor fliegenden Fw 190 die wirklich als einzige mit dem BMW 801 fliegt, die anderen fliegen mit chinesischen Nachbauten des Motors die wiederrum auf russischen Nachbauten des BMW 801 beruhen. Und dieser Paul G. Allen hatte es sich zur Aufgabe gemacht alles über die Ju 87 aufzutreiben was es gibt um auch dieses Flugzeug in die Lüfte zu bringen was wohl ca. 2020 oder 2021 der Fall sein dürfte. Dieses Unternehmen sucht zurecht erstmal US Schiffe um bekannter und Anerkannter zu werden und wird sich dann bestimmt auch europäischen Projekten widmen von denen es einige geben dürfte. Alleine im Mittelmeer liegen genug Schlachtschiffe und Kreuzer, britische wie italienische Schiffe die auch erforscht werden wollen und das Mittelmeer ist ebenfalls sehr tief. Ich bin guter Hoffnung das dieses Unternehmen Licht in so manches dunkle Schiffsgrab bringen wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
631 posts
3,405 battles

Scharnhorst Filmaufnahmen gibt es von der norwegischen Marine aber nur bei schlechtem Licht und trüben Wasser. Das Schiff wurde von 11 Torpedos getroffen und ähnlich wie Hood + Yamato + Musashi total zerfetzt.

Details waren kaum zu erkennen vielleicht gibt eine neue Expedition was genaueres her.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×