Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
Ares_de_Borg

Kreml (Tier X)

175 comments in this topic

Recommended Posts

Players
1,109 posts
13,340 battles

 

4 hours ago, SvenM78 said:

Mal zu dem zitierten Text: 

wenn das Projekt 23 bis so heisst, weil es als Gegner für die Bismarck gelten sollte, trifft das dann auch z.B. auf die Mig 15bis zu? Ich dachte eigentlich immer, dass das so ähnlich wie "mod" ein Ausdruck für ne verbesserte Variante wäre. 😉

Da ich kein Russisch kann war es ja nur eine Vermutung. Vielleicht kannst du uns aber auch erhellen, was mit dem Anhang NU gemeint sein könnte?  

2 hours ago, HaLordLe said:

Was ist die Quelle für den citierten Text? Breyer?

Wie darüber steht ist es eine Zusammenfassung nach meinem Verständnis. Soll heißen: Ich hab hier und da was gelesen und das zusammengetragen, weil es das eben nirgends gibt. Problematisch ist ja die Vielzahl von Entwürfen und der lange Entwicklungszeitraum, daher ist Projekt 24 eben nicht gleich Projekt 24. Ähnlich vielleicht wie bei der Kronshtadt, wo es ja auch einen Entwurf von 1939 mit 3 x 2 x 38 cm gibt, der außer dem Namen aber nichts mit dem Schlachtkreuzer von 1954 gemeinsam hat.

 

Grob kann man Projekt 24 auch in drei Phasen unterteilen:

  1. Zu Beginn von WW2: Weiterentwicklung vom Projekt 23, aber wesentlich moderner, da Baubeginn erst nach dem Krieg vorgesehen.
  2. Während WW2: Weiterentwicklung als Reaktion auf Superschlachtschiffe wie Yamato, Montana oder H-Klasse.
  3. Nach WW2: Weiterentwicklung aufgrund der Tatsache, dass außer Yamato- und vielleicht noch Iowa-Klasse keine Superschlachtschiffe gebaut wurden.

Entsprechend muss man eben immer angeben, auf welchen Stand man sich bezieht, und da scheitern oft die seriösesten Quellen. Naja und das teilweise parallel noch Projekt 23, 23bis und 23 NU jeweils in Dutzenden Varianten existieren macht die Sache auch nicht einfacher. Ich empfehle z.B. mal die Google-Bildersuche mit "Projekt 24 Battleship" zu füttern, da kommt von U.P.41 über Projekt 23, bis Stalingrad und K1000 alles.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,673 posts
4,314 battles

Aaah ok.

Im Breyer (neu) war ne ziemlich ausführliche Zusammenfassung des ganzen Projekts. Kann die mal wer hier reinstellen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
9,588 posts
7,988 battles
Vor 2 Minuten, HaLordLe sagte:

Aaah ok.

Im Breyer (neu) war ne ziemlich ausführliche Zusammenfassung des ganzen Projekts. Kann die mal wer hier reinstellen?

Habe die gerade mal überflogen.

 

457er Geschütze werden zwar erwähnt (nur Zwillingstürme!), aber das war noch in einer frühen Entwicklungsphase.

Werde das Kapitel aber auch noch mal etwas genauer durchlesen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,699 posts
14,482 battles

Das olle Ding hat bei mir jetzt schon den Codenamen "Kreppel"

(für Nicht-Linguisten: ein Krapfen/Berliner, gestopft mit Marmelade)

https://de.wikipedia.org/wiki/Kreppel

 

Sobald ich mal die GK habe, wird es dann auch immer schön "gestopft" sobald ich es sehe. :Smile_trollface:

 

EDIT: Sofern es nicht bis dahin plötzlich Turtleback, 120k HP, Low cita und Sigma 2.x hat... :cap_haloween:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
2,346 posts
8,244 battles
On 2/13/2019 at 11:34 AM, SvenM78 said:

Mal zu dem zitierten Text: 

wenn das Projekt 23 bis so heisst, weil es als Gegner für die Bismarck gelten sollte, trifft das dann auch z.B. auf die Mig 15bis zu? Ich dachte eigentlich immer, dass das so ähnlich wie "mod" ein Ausdruck für ne verbesserte Variante wäre. 😉

Habe etwas gegoogelt. Neben bis steht für bias oder better in space war die glaubhafteste Erklärung die mehrmals vorgekommen ist:

 

Bis is the latin word for second. It's usually used to mark an improved model. (The Russians also occasionally used ud, which stood for 'uluchshennyy' or improved)

  • Cool 1
  • Funny 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,109 posts
13,340 battles
On ‎2‎/‎13‎/‎2019 at 5:13 PM, Takemikazuchi_1121 said:

457er Geschütze werden zwar erwähnt (nur Zwillingstürme!), aber das war noch in einer frühen Entwicklungsphase.

Werde das Kapitel aber auch noch mal etwas genauer durchlesen.

Also ich hab meine Infos zum Großteil aus "Stalin's Ocean-going Fleet: Soviet Naval Strategy and Shipbuilding Programs, 1935-53". Das gibt es auszugsweise bei Google Books, ich hab mir jetzt aber auch das Original gekauft. Vielleicht kann ich in ein oder zwei Wochen mehr berichten.

 

Was ich jetzt schon sagen kann ist, dass darin allein zwischen 1945 und 1950 von 14 Varianten für das Projekt 24 die Rede ist, von denen die Nr. 13 mit 3 x 3 406 mm dann Stalin vorgeschlagen wurde. Das müsste die Abbildung 2 auf der ersten Seite hier im Beitrag sein:

On ‎1‎/‎14‎/‎2019 at 3:53 PM, Ares_de_Borg said:

 

982086a11bb3.jpg

Es wird außerdem noch das Magazin Gangut No. 12 angegeben, in dem eine Abbildung von der Variante 1 sein soll. Ich konnte allerdings noch keine andere Zeichnung vom Projekt 24 mit der Quelle Gangut finden.

 

Ohne Infos zu den andere Varianten kann man also nicht ganz ausschließen, dass da Entwürfe mit 457 mm Drillingen dabei waren, ich halte das aber in dem Zeitraum für nicht sehr wahrscheinlich. Ganz einfach weil man schon aus der frühen Entwurfsphase raus war und längst festgestellt hatte, dass so ein Schiff viel zu groß und zu langsam wäre, von den Problemen mit Panzerplatten über 400 mm ganz zu schweigen.

 

Der Vollständigkeit halber sei noch erwähnt, dass die Abbildung 1 auf der Seite 1 wohl von hier stammt:  

https://thearmoredpatrol.com/2016/12/29/world-of-warships-soviet-battleship-line-proposal/

Eine Super Sowjetski Sojus mit 430 mm, vielleicht eine Variante von Projekt 23 NU?

 

Im Breyer soll es  auch noch eine frühe Variante für Projekt 23 vom April 1937 mit 47.700 t geben, die kommt aber wohl nicht in allen Auflagen vor.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,673 posts
4,314 battles

Denkt bitte daran, daß wir nach irgendwas in der Größenordnung H-42 oder 43 suchen, 108k HP!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester, Players, In AlfaTesters
11,690 posts
6,870 battles
Players
1,109 posts
13,340 battles
20 hours ago, HaLordLe said:

Denkt bitte daran, daß wir nach irgendwas in der Größenordnung H-42 oder 43 suchen, 108k HP!

Das passt schon, der Entwurf für Projekt 24 von 1950 wird mit max. 81.150 t Verdrängung angegeben oder ca. 11 % mehr als eine Yamato mit 72.809 t. Packt man den gleichen Wert auf die 97.200 HP der Yamato, kommen genau 108.335 HP raus.

 

Problematisch ist nur, dass der Entwurf gar keine Geschütze mit 457 mm hatte. Zum Vergleich wog ein Drillingsturm mit 406 mm bei der Iowa 1.700 t und bei der Yamato mit 460 mm 2.800 t. Das wären in Summe also mal eben 3.300 Tonnen Stahl schön weit oben auf dem Deck oder ein Mehrgewicht, das etwa drei 38 cm Zwillingen der Bismarck entspricht.

 

Dazu würde auch jede Granate ca. 1.500 kg statt 1.200 kg wiegen und jede einzelne Granate ist ein paar Zentimeter länger und breiter und braucht so mehr Platz im Munitionsbunker. Bei der Yamato wurden 100 Granaten für jedes Geschütz mitgeführt, also 900 Schuss, dass sind in Summe dann auch nochmal an die 300 Tonnen und ein paar Meter... 

 

Wäre auch nicht weiter tragisch, aber gleichzeitig soll der Kahn ja 30 Knoten schaffen und das bedeutet zusätzlich noch Mehrgewicht für Maschinen und Brennstoff sowie  mehr Platz für Maschinenraum und Brennstoffbunker. Realistisch wäre man also tatsächlich im Bereich von H42 oder H43 mit 90.000 bis 110.000 t. Die haben zwar nochmal etwas schwerere Geschütze mit 480 mm , aber halt nur 8 Stück davon, das dürfte sich nahezu wieder ausgleichen.

 

Gibt also ein unrealistisches Phantasieschiff wie Kurfürst, Conqueror oder République, was wieder nicht so tragisch wäre, gäbe es eben nicht die sehr schön umgesetzte Yamato im Spiel. Die Montana passt eigentlich auch im Großen und ganzen, aber selbst da hat man schon leicht geschummelt und die etwas schneller gemacht, wie viel besser die Flak tatsächlich war könnte man auch noch diskutieren. Dazu fehlt in der Beschreibung im Spiel der kleine aber entscheidende Hinweis, dass das Schiff nie gebaut wurde. Naja und diese Schludrigkeiten setzten sich bei jeder neuen Nation fort und werden offenbar immer schlimmer...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,673 posts
4,314 battles

Bezüglich der Granaten - da nimmt man halt etwas weniger mit, das geht schon.

 

Aber wie man ein so viel größeres Geschütz in denselben Turm kriegen will...

Das geht vielleicht, wenn man den Originalturm KM-Style viel zu groß und mit übertrieben solider Schiffsstruktur drumherum baut und hinterher beschließt, daß das eigentlich doch garnicht so effektiv ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
9,588 posts
7,988 battles
Vor 9 Minuten, HaLordLe sagte:

Aber wie man ein so viel größeres Geschütz in denselben Turm kriegen will...

Die Wege der russischen Geheimarchive sind unergründlich... :Smile_hiding:

  • Funny 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
14 posts
7,881 battles
Vor 1 Stunde, Venom_Too sagte:

tenor.gif

 

Macht mir meine Supermoskau nicht madig!

Ihr Ungläubigen :Smile_trollface:

 

Pass bloß auf das Asmodai dich nicht persönlich zur.... Befragung holt :Smile_trollface:

  • Funny 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[SGOW]
Players
552 posts
19,558 battles

was geht eigentlich mit dem Kreml ab?

Das schiff ist ja übel. Gerade zwei runden hintereinander als Gegner gehabt.

In einem T8 Schlachtschiff null Chance und er kann eigentlich immer eine Zita machen. Klasse Schiff

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
180 posts
13,815 battles
On 2/28/2019 at 9:43 PM, _hondo_ said:

was geht eigentlich mit dem Kreml ab?

Das schiff ist ja übel. Gerade zwei runden hintereinander als Gegner gehabt.

In einem T8 Schlachtschiff null Chance und er kann eigentlich immer eine Zita machen. Klasse Schiff

Mir ist sie auch eben begegnet. Ich hab ihr den Bug gezeigt, aber das hat nichts gebracht. Eine Salve und 39k später ging es für mich ab zu den Fischen. Ich hatte nur Abpraller. Sie hat am Ende 4 Kills geholt. Das ist mal eine Ansage ....

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,673 posts
4,314 battles

Frage hier wäre: was hast du gespielt?

In Notsers Video hat selbiger fleißig auf eine gewinkelte Montana geballert, ohne dabei irgendwas zu bewirken

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
5,189 posts
7,044 battles

Bislang schaut sie sehr balanced aus.

 

kA was ihr da für subjektive Empfinden hattet, vorallem würde mich mal interessieren in was für Schiffen ihr gesessen seid.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[SGOW]
Players
552 posts
19,558 battles

Ich war in einer Alabama also T8 unterwegs. Hatte inzwischen noch ein paar mal als Low Tier die Gelegenheit. Anzünden geht ganz gut aber sonst keine Chance 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[YMAK]
Beta Tester
10 posts
9,056 battles

Die Stärke des russischen BB`s ist der Close Combat Schnauze an Schnauze Kampf. Wenn du also über 16 Km entfernt bist bist du dank dem Sigmawert und der Streuung der BB´s sicher. 
Damit die russichen BB`s treffen können und das dann wirklich ne Railgun ist müssen diese auf mindestens 15 Km an dich ran, und dann bist du gefundenes fressen.

Also immer schön auf die Zitadellengelegenheit warten oder mit HE abfackeln!! 

Übrigens im Video von Flambass sah man schön, dass die Kreml bei der Yamato im Nahkampf nicht durch kam, vermutlich war er zu nah an der leicht gewinkelten Yamato dran. 

Grüße

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[C4RMA]
Players
78 posts
9,470 battles

Täusche ich mich oder ist das Ding durch die 60 mm Deckpanzerung in der Mitte so ziemlich immun gegen Secondary aller möglichen Nationen? Die Teile feuern ja automatisch auf die Mitte von den Schiffen. Bei 60 mm kommen nicht Mal mehr die Deutschen durch.

 

MfG

Meinereiner

Share this post


Link to post
Share on other sites
[DMV]
Players
50 posts

"Kreml" heißt jetzt "Kremlin" - der erste Name hat mir besser gefallen :cap_hmm:

warum wird jetzt der englische Begriff genommen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
[GAIN]
Players
317 posts
34,500 battles
On 5/28/2019 at 9:49 AM, _Abyss_Watch3r_ said:

Damit die Community "Gremlin" als Spitzname benutzen kann?

Der aber schon für die Gremyashchy aka "Gremlin" vergeben ist ... .

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

×