Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.

94 comments in this topic

Recommended Posts

[GAIN]
Players
3,324 posts
19,069 battles

Also wenn ich die Izmail in einem Satz die Eigenschaften zusammenfassen sollte dann würde ich schreiben:

" Für ein Schlachtschiff ist es ein Glaskanone, kann gut austeilen, aber einstecken ist nicht so ihre Stärke." 

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
2,343 posts
14,633 battles

Ist halt ein Schlachtkreuzer, aber kein schlechter ...

Lieber ein Schiff was gut austeilen kann und schlecht einstecken, als umgekehrt. :Smile_trollface:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
3,505 posts
21,070 battles
Am 13.5.2019 um 08:37, The_Pillager sagte:

Bei mir stabilisiert sich das ...

Izmail ist das einzige der vier Test BB mit dem ich was anfangen kann.

  Ismail 6 UdSSR 6 66.67% 2 050 80 910 2.33

3.5

 

Ich spiele sie als reinen Schlachtkreuzer, immer Bewegung bleiben. Gute 28 Knoten sind auf T6 ziemlich zügig für ein BB.

Zum tanken ist die Izmail zu dünnhäutig, aber ich finde, man kann sie schön anwinkeln. So weit man halt mit einem 6er BB überhaupt etwas bouncen kann ...

Das mit den Türmen ist richtig, da verlangt die Izmail einen ziemlich eigenen Spielstil. Man hat ja tatsächlich nur einen einzigen nach vorne. Man braucht ein gutes Timing und Glück beim aufmachen um die hinteren drei Türme zum Schuss kommen zu lassen.

Dafür funktioniert weg-kiten geradezu göttlich mit drei Türmen nach schräg hinten.

Die Kanonen sind unglaublich gut für dieses Kaliber. Schlagen auf kurzer und mitlerer Entfernung brutal rein.

Auf lange Entfernung finde ich sie gar nicht so furchtbar schlecht. Klar ist eine Arizona genauer oder die Warspite, aber eine PEF schlägt die Izmail allemal.

Die Flak: ist beachtlich. Ein Flakindex von deutlich über 50 ist auf T6 respektabel und die Sinop ein Tier höher ist nur minimal besser.

 

Wenn sie nur nicht so "hässlich" wäre ... :Smile_facepalm:

Ich habe sie jetzt auch im Hafen und einige Runden gespielt.

Ich kann dem o.g. zustimmen. Ein Schlachtkreuzer, der mir gefällt.

Ausreichend flott und wendig, hart zuschlagende Kanonen (besonders gegen andere russische Schlachter :etc_red_button:), gute Flak, aber sehr weich wenn man Breitseite zeigt.

Ganz besonders mag ich die Präzision auf kurze Distanz. Das haben u.a. schon einige Zerstörer zu spüren bekommen, die sich offensichtlich noch nicht an die russische Gefahr gewöhnt haben.

Ich spiele sie jetzt erstmal durch, werde sie aber auch mal in den Operationen testen. Da dort ja auf kürzere Distanz gearbeitet wird sollt die Ismail Vorteile haben.

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
[WORU]
Players
1,667 posts
Am 31.5.2019 um 23:16, Randschwimmer sagte:

Ich habe sie jetzt auch im Hafen und einige Runden gespielt.

Ich kann dem o.g. zustimmen. Ein Schlachtkreuzer, der mir gefällt.

Ausreichend flott und wendig, hart zuschlagende Kanonen (besonders gegen andere russische Schlachter :etc_red_button:), gute Flak, aber sehr weich wenn man Breitseite zeigt.

Ganz besonders mag ich die Präzision auf kurze Distanz. Das haben u.a. schon einige Zerstörer zu spüren bekommen, die sich offensichtlich noch nicht an die russische Gefahr gewöhnt haben.

Ich spiele sie jetzt erstmal durch, werde sie aber auch mal in den Operationen testen. Da dort ja auf kürzere Distanz gearbeitet wird sollt die Ismail Vorteile haben.

In Ägide bekommt man das Kopfschütteln, das Teil macht da viel Spaß, die armen Bots.

Die Türme sollte man nicht so oft drehen müssen, da sonst nur der Bugturm zur Verfügung steht.

Ansonsten bleibt die Izmail im Hafen, in den Zufallskatastrophen habe ich sie noch nicht größer gespielt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
3,505 posts
21,070 battles

Ich habe jetzt 3 Spiele mit ihr im Unternehmen "Ägide" gemacht.

Sie ist dort absolut konkurrenzfähig. Lediglich für die gegnerischen 3 Schlachtschiffe wären weiter schießende Kanonen wünschenswert, aber das ist Meckern auf hohem Niveau.

Was mir noch aufgefallen ist: Ich spiele dieses Unternehmen regelmäßig mit der Nürnberg und werde am Anfang kaum vom Gegner beschossen.

Das ist in der Ismail anders. Da war ich oft am Brennen und musste mir die Verbrauchsgüter überlegt einteilen. Im ersten Gefecht musste ich mich sogar für etliche Minuten aus der Schusslinie nehmen, weil ich sonst schon nach wenigen Minuten abgebrannt gewesen wäre. :Smile_facepalm: Vielleicht liegt es daran, dass ich mit der Ismail näher ran gehe(n muss), um eine vernünftige Trefferquote zu haben.

Einen tragfähigen Vergleich zwischen Nürnberg und Ismail in dem Unternehmen kann ich aber wegen der erst 3 Spiele noch nicht ziehen. Bisher mache ich aber im Schnitt mit der Nürnberg noch mehr Schaden und Versenkungen; da bin ich regelmäßig ganz oben in der Endabrechnung, während die Ismail eher im oberen Mittelfeld gelandet ist. Spaß macht sie trotzdem! :cap_rambo:

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
2,343 posts
14,633 battles

Bin gestern auch mit ihr Ägide gefahren und muss Dir zustimmen: mit Budjonny/Makarov/Dallas mache ich mehr Schaden, weil die Entfernungen eher gering sind und die kleinkalibrigen Feuerspucker da ihr volles Potential gegen die langsam schiessenden Japankreuzer ausspielen können.

Dafür ist es eine wahre Freude wie die Kanonen der Izmail reinhauen.

Werde aber trotzdem wahrscheinlich in Zukunft für die 6er Szenarios wieder die Bayern mit secondarybuild einsetzen.

Bei den klaustrophobischen verhältnissen auf den 6er-Karten sind die Secs der Bayern mit 7,6 km ständig am ballern und gegen T6 ist die Wirkung absolut ausreichend. Da kann die Izmail jetzt ausnahmsweise nicht so ganz mithalten.

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[TSD]
Players
774 posts
14,776 battles

Also um mit dem Teil nicht dauernd Zitadellen zu fressen musst du es ja so anwinkeln, daß man nur den vordersten Turm nutzen kann.

Und wehe Du bekommst ansatzweise Kreuzfeuer......

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
3,505 posts
21,070 battles
Vor 12 Stunden, GrimSea sagte:

Also um mit dem Teil nicht dauernd Zitadellen zu fressen musst du es ja so anwinkeln, daß man nur den vordersten Turm nutzen kann.

Und wehe Du bekommst ansatzweise Kreuzfeuer......

Bei Kreuzfeuer (das man nicht immer vermeiden kann) leidet sie. Das ist ihre große Schwäche. Aber wenn das nicht so wäre wäre sie einfach viel zu stark.

Was das Anwinkeln angeht: Ich finde sie bei höherer Geschwindigkeit recht beweglich. Ich bin mit der alten Taktik "wann haben die Gegner geschossen? - aufmachen - schon vor dem Schießen gegenlenken - nächste Salve des Gegners abwarten " recht erfolgreich. Das kann aber auch an der Unerfahrenheit der durchschnittlichen Gegner auf der Stufe liegen.

 

Wenn ich so rekapituliere ist die Ismail das Schlachtschiff, das mir auf Stufe 6 bisher den meisten Spaß gemacht hat. Einfach weil sie schnell ist und auf kurze Entfernungen auch dahin trifft, wohin ich gezielt habe. Der Frustfaktor ist nicht so groß wie bei anderen Schlachtern, die ja teilweise grausam streuen.

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[AMOK]
Players
1,966 posts
8,842 battles
On 4/28/2019 at 6:10 PM, SvenM78 said:

....

Bisher hab ich sie nur mal ganz kurz getestet, aber mich stört ausser dem Genannten viel eher, dass man Bow on nur einen Turm nutzen kann, die anderen Türme dann auch noch über das Heck drehen müssen. und die Seite ist wirklich extremst weich, da will man keinen Gegner haben!

Also ist es meist der Fall, dass man zwischen 3 Murmeln und halbwegs sicher sein oder mehrere Murmeln und dafür evtl viel HP einbüssen wählt.

 

13 hours ago, GrimSea said:

Also um mit dem Teil nicht dauernd Zitadellen zu fressen musst du es ja so anwinkeln, daß man nur den vordersten Turm nutzen kann.

Und wehe Du bekommst ansatzweise Kreuzfeuer......

 

Also so wie ich das sehe ist das Ding zum Kiten gedacht. Denn die Winkel nach hinten sind sehr gut und da besteht keine direkte Zita Gefahr. Nach vorne sind die Winkel ok aber da hab ich trotz maximalem Winkel auch schon mal ne Zita genommen.

Konnte das Schiff und die <12km sehr genauen Kanonen nur bedingt geniessen da WG meint es wäre ne gute Idee ne Stock Ismael die ersten 3 Spiele erstmal in T8 zu packen. Stock sind zwar viele Schiffe sch...e aber Turmdrehung 60sec, Reload 33sec, Reichweite 15,3km und Ruderstellzeit von ~17sec sind echt hart. Mit Modulen und Hightier dagegen wird sie wahrscheinlich an der Grenze zu OP sein.

Bei dem Vorgänger kristalisierte sich das am Ende genauso heraus. Die PW liegt Durchschnittsschadentechnisch zwischen den "normalen BB" und der Giulio Cesare bei mir. Looks like Powercreep.

Bin gespannt ob die Ismael sich an die Spitze meiner T6 BBs setzen kann. Höchstwahrscheinlich wird sie das tun.

Aber die glorreiche russische Marine ist für die gute Performance ihrer Schiffe bekannt warum sollte sie das also nicht tun :cap_haloween:

Share this post


Link to post
Share on other sites
[GAIN]
Players
3,324 posts
19,069 battles
Am ‎03‎.‎06‎.‎2019 um 09:25, The_Pillager sagte:

Bin gestern auch mit ihr Ägide gefahren und muss Dir zustimmen: mit Budjonny/Makarov/Dallas mache ich mehr Schaden, weil die Entfernungen eher gering sind und die kleinkalibrigen Feuerspucker da ihr volles Potential gegen die langsam schiessenden Japankreuzer ausspielen können.

Dafür ist es eine wahre Freude wie die Kanonen der Izmail reinhauen.

Werde aber trotzdem wahrscheinlich in Zukunft für die 6er Szenarios wieder die Bayern mit secondarybuild einsetzen.

Bei den klaustrophobischen verhältnissen auf den 6er-Karten sind die Secs der Bayern mit 7,6 km ständig am ballern und gegen T6 ist die Wirkung absolut ausreichend. Da kann die Izmail jetzt ausnahmsweise nicht so ganz mithalten.

Der Punkt ist halt das sie eine relative lange Nachladzeit und sehr durchschlagstark ist.

Das heißt ich habe bei Ägide Gefechte gehabt die waren sehr gut weit über 100k Schaden, aber da war bei fast jeder Salve ne Zita dabei und dementsprechend viele Volltreffer dabei, das die Kreuzer gleich abgesoffen sind oder nur noch paar HP hatten

Und dann gibt es eben die anderen Spiele Doppelpen und wenig Treffer + gutes Team dann endet das Spiel halt bei 50k +.

Mit den Kreuzern macht man in der Regel gleichmäßiger Schaden, mit weniger Ausreißer nach oben und unten.

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,699 posts
14,503 battles

 

Vor 6 Stunden, Donar79 sagte:

Also so wie ich das sehe ist das Ding zum Kiten gedacht. Denn die Winkel nach hinten sind sehr gut und da besteht keine direkte Zita Gefahr. Nach vorne sind die Winkel ok aber da hab ich trotz maximalem Winkel auch schon mal ne Zita genommen.

Konnte das Schiff und die <12km sehr genauen Kanonen nur bedingt geniessen da WG meint es wäre ne gute Idee ne Stock Ismael die ersten 3 Spiele erstmal in T8 zu packen. Stock sind zwar viele Schiffe sch...e aber Turmdrehung 60sec, Reload 33sec, Reichweite 15,3km und Ruderstellzeit von ~17sec sind echt hart. Mit Modulen und Hightier dagegen wird sie wahrscheinlich an der Grenze zu OP sein.

Bei dem Vorgänger kristalisierte sich das am Ende genauso heraus. Die PW liegt Durchschnittsschadentechnisch zwischen den "normalen BB" und der Giulio Cesare bei mir. Looks like Powercreep.

Bin gespannt ob die Ismael sich an die Spitze meiner T6 BBs setzen kann. Höchstwahrscheinlich wird sie das tun.

Aber die glorreiche russische Marine ist für die gute Performance ihrer Schiffe bekannt warum sollte sie das also nicht tun :cap_haloween:

 

Klingt ganz als sei der glorreiche RU T6er das, was die PEF (und mutmaßlich jeder deutsche Schlachtkreuzer nach ihr) einfach nicht sein durfte...

so eine Überraschung, wer hätte das gedacht... :Smile_smile:

 

Am 20.5.2019 um 12:30, The_Pillager sagte:

Ist halt ein Schlachtkreuzer, aber kein schlechter ...

Lieber ein Schiff was gut austeilen kann und schlecht einstecken, als umgekehrt. :Smile_trollface:

Ein Pappkamerad kann sie deswegen nun aber auch nicht sein, so wie ich sie bisher erlebt hab und so wie die Serverstats nach Powercreep stinken...

stringente Stärken, stringente Schwächen. Keine Wundertüte, wo man sich situativ auf nix verlassen kann (wie etwa die Streuung anderer BBs auch auf close range, oder die launische AP der PEF).

 

Szenarios sind natürlich kein Maßstab - mit der PEF oder Nürnberg kann ich Ägide auch auf Schienen fahren und nur in ner unkonzentrierten Runde oder maximal deppischem Team geht das mit unter 100 k und <5 Sternen aus. In den Randoms dagegen zeigt sich, wie ein Schiff generell performt, ohne dass man berechenbare Gegner hat und sich die optimalen Bedingungen nonstop rauspicken kann.

Wenn der RU BB Hype (v.a. bei den alles abnickenden WG Fanboys) mal abgeklungen ist, bin ich mal gespannt, ob die Serverstats der RU BBs dann auch absinken oder WG in die Verlegenheit kommt, da noch mal "ganz realitätsverfremdend":cap_haloween: nachzunerfen.

Jedenfalls hab ich lieber ein Schiff, das für die Meta offenkundig unter sein wahres Potenzial gebalanced werden musste, als eine ganze fiktive Linie, die künstlich weit über ihre gepusht werden musste.

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
[TSD]
Players
774 posts
14,776 battles
8 hours ago, Randschwimmer said:

Bei Kreuzfeuer (das man nicht immer vermeiden kann) leidet sie. Das ist ihre große Schwäche. Aber wenn das nicht so wäre wäre sie einfach viel zu stark.

Was das Anwinkeln angeht: Ich finde sie bei höherer Geschwindigkeit recht beweglich. Ich bin mit der alten Taktik "wann haben die Gegner geschossen? - aufmachen - schon vor dem Schießen gegenlenken - nächste Salve des Gegners abwarten " recht erfolgreich. Das kann aber auch an der Unerfahrenheit der durchschnittlichen Gegner auf der Stufe liegen.

 

Dummerweise erwische ich meist Spiele in denen die Gegner mir partout nicht den Gefallen tun wollen alle synchron zu schießen.....:cap_hmm:

  • Funny 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
3,505 posts
21,070 battles
Vor 15 Stunden, GrimSea sagte:

Dummerweise erwische ich meist Spiele in denen die Gegner mir partout nicht den Gefallen tun wollen alle synchron zu schießen.....:cap_hmm:

Ok, dann hat man ein Problem.

Das Problem hat man aber mit allen Schiffen. Fokusfeuer ist der Untergang für jedes Schiff.

Ich habe die Ismail seit gestern Abend durch und sie ist nach meinen (nicht belastbaren) Statistiken das stärkste BB auf Stufe 6, das ich in jüngerer Vergangenheit gefahren bin.

 

Um die weiche Zitadelle zu schützen habe ich mir regelmäßig eine Flanke ausgesucht und bin im Kielwasser eines DD oder CL nach vorne gefahren. Dadurch konnte ich immer recht gut anwinkeln.

Das betraf Spiele auf den Stufen 7 und 6. Auf Stufe 8 habe ich deutlich passiver gespielt und erstmal abgewartet, was die großen Brüder gemacht haben; dann habe ich mich dran gehängt und untertützt. Das Übliche also.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,879 posts
19,843 battles

Schwach ist sie definitiv nicht, aber das Layout mit den 3 türmen nach hinten ist nicht so meins. Hab sie nach halbem Grind mit FXP abgeschlossen und mit der sinop weiter gemacht. Deren 2-1 layout ist mir dann doch lieber, behalten ja  ich die Ismael aber trotzdem mit nem 12er Kapitän drauf. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
5,189 posts
7,044 battles

Wer hat bitte dieses Schiff verbrochen?

 

Ist ja ein Frechheit der Kahn. Spart euch den Grind einfach überspringen den Pott.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
792 posts
8,192 battles
On 7/18/2019 at 9:01 AM, Venom_Too said:

Wer hat bitte dieses Schiff verbrochen?

 

Ist ja ein Frechheit der Kahn. Spart euch den Grind einfach überspringen den Pott.

 

Ich kann mich nicht über die Ismail beschweren, ganz im Gegenteil - Wenn man sich nicht wie ein kompletter Pfosten anstellt kann man mit der Ismail erstaunlich viel reißen.

Die Kanonen sind Klasse, hauen mächtig rein und sind ziemlich präzise. Die Ismail ist fragil, besonders in der Seite, gut angewinkelt kann man aber ne Menge Schaden mitigieren, und die Manövrierbarkei reicht aus, um nicht JEDEN Torpedo einsammeln zu müssen. Alles in Allem: Ein spaßiges Schiffchen.

 

36484213rr.jpg   36484214vw.jpg   36484215fz.jpg   36484216dw.jpg  

 

Tante Edith bemerkt: ein würdiges 6.000stes Gefecht :-)

Tante Edith möchte noch hinzufügen, dass ich noch was machen sollte, dass es nicht heißt - dieses Gefecht sei eine Eintagsfliege gewesen:

 

36489548oo.jpg   36489549oc.jpg   36489550uv.jpg   36489551so.jpg  

 

Kontinuierlich in T8 Matches mit einem T6 Schlachter gute Leistung erbringen ist mit der Ismail durchaus möglich. Und ich bin bei weitem kein Unikum, sondern eher das Modell "Durchschnittsspieler"

Trotz alledem: Ein Keeper wie die Pjotr ist die Ismail für mich zumindest nicht. Mit der Pjotr hatte ich Alles in Allem mehr Spaß. Daher: Adee Ismail - Du bist gut so wie Du bist!

36489637ub.jpg  

  • Cool 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
[TTNF]
Players
66 posts
19,324 battles

Das Ding ist DAS LETZTE !!!

In T6 Gefechten gehen alle sofort auf dich los, da fast jede Murmel die man auf dich abfeuert nur eins bedeutet: Damage farmen, farmen, farmen. Man wird umgehend rausfokussiert und ich kann mich nur Venom_Too anschließen: Spart euch den Grind einfach überspringen den Pott.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
305 posts
4,831 battles

Ich hatte ehrlich gesagt kaum Probleme mit der Izmail. Wenn man die Ungeduld vieler Spieler ausnutzt, kann man immer schön abwarten und dann, wenn das gegnerische BB geschossen hat, eindrehen und eine 10-20k Schelle zurückgeben ( ohne Zitadellentreffer), brennen tut eh jedes Schiff wenn man es mit HE trifft, genauso wie jedes Schiff Schaden bekommen kann, sofern nicht der Hauptpanzergürtel oder die Türme getroffen werden. 
Flugabwehr kann zwar nichts gegen T8 anrichten, aber mal ehrlich... welches T6 Schiff kann sich dagegen schon wehren? Für T6 hat das Teil eigentlich eine gute brauchbare Flugabwehr, hab schon den ein oder anderen T6 Träger Spieler zur Weißglut gebracht^^
Was mich aber wundert ist, das Schiff hat auf dem 3ten Geschützturm ein Startkatapult + Kran um ein Flugzeug drauf zu hieven, aber dass das Teil bisher keinen Aufklärer oder Jäger hat... evtl kommt das noch irgendwann.

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
2,343 posts
14,633 battles

Ich hab sie jetzt zwar schon eine Weile nicht mehr gespielt, aber die Izmail ist das einzige Silberschiff der Reihe, was in meinem Hafen geblieben ist.

Probleme hatte ich mit ihr definitiv auch nicht ...

 

  Ismail    6    UdSSR    12    50%    1 826    77 073    1.67    4.67

 

Das wird aber tatsächlich einfach eine Frage des Spielstils sein. Wer sie fährt wie ein Standard 6er BB geht zu 100% ziemlich zügig damit ein.

Mir persönlich gefällt dieser Schlachtkreuzer-Stil, die Hood spielt sich für mich ähnlich. Richtiges Anwinkeln und Kiten ist der Schlüssel zum Erfolg  und immer in Bewegung bleiben.

Leider ändert sich das mit den dickeren Pötten, die danach kommen. Die sind dann eher zum tanken und durchbeissen ... drum hab ich da aufgehört mit der Linie.

 

Thema Flak:

Erstaunlicherweise gehört die Izmail hier zu den Guten auf T6. Wir hatten das Thema kürzlich hier irgendwo in nem anderen Thread.

Izmail hat einen Flakwert von irgendwas über 60, was auf T6 mehr als respektabel ist. Es lohnt aber nicht, speziell auf Flak-Ausbau zu gehen, denn wie schon geschrieben wurde holt Dich jeder T8 Träger trotzdem.

 

Für mich eine schöne Ergänzung der T6 BB Palette.

Auf T6 sollte bei den Schlachtschiffen sowieso jeder was für sich finden können.

Vom extremen Longrange-Sniper (Mutsu) über die langsamen "bricks" aus WK1 und danach (NewMex, Bayern, QueenElizabeth) bis zu den schnellen Schlachtkreuzern (PEF, Izmail) ist da alles im Angebot.

 

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ESW]
Players
573 posts
1,462 battles

Ich empfinde die Spielweise mit der Izmail 1-1 der eines Kreuzers. Nicht so schnell und wendig, aber genau wie mit einem Kreuzer darf man sich keine Blöße geben.

 

Wenn man vorausschauend fährt, und angewinkelt Gegnergruppen ins Visier nimmt, kommt man auch mit den langsam drehenden hinteren Kanonen zurecht. Muss man schnell mal die Seite wechseln, dreht man besser das ganze Schiff.:Smile_teethhappy:

 

Alles in Allem ein guter Fortschritt zur Pyotr Veliky.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FHKK_]
Players
2,419 posts
15,587 battles

Ich habe zwar erst 21 Gefechte mit ihr gemacht, finde sie aber als eines der stärksten Schiffe auf T6. Immer in Bewegung bleiben, anwinkeln und nicht immer alle Türme einsetzen wollen. Ich werde sie definitiv behalten, im Gegensatz zur Sinop - bei der bin ich noch  unschlüssig.


kann mich meinen zwei Vorrednern nur anschließen.

 

D82DE6A6-3635-4B97-8635-C736E70CE9D3.thumb.png.ef0e5002a5faf94ac0a3cd405b86ec32.png

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ESW]
Players
573 posts
1,462 battles

Wenn man so weit anwinkel, dass man gerade noch alle Türme einsetzen kann, hält man auch schon ordentlich was aus. Zumindest gegen Kreuzer braucht man nicht nur die vorderen Geschütze einsetzen.

 

Der einzige Nachteil, das Schiff fängt vermutlich schon zu brennen an, wenn es an einem Flüssiggastanker vorbeifährt. Unglaublich wieviele Brände ich habe.

 

Ich kann es nur mit der Pyotr Veliky  vergleichen, da ich keine anderen BB Linien fahre, aber die Kanonen sind zw. 10-15km um einiges genauer als beim Vorgänger.

 

 

Edit: Eben mal ganz leicht zum zweiten Mal in dem Spiel >100k gemacht. Wenn ich überlege wie schwer ich es hatte, das auf einem T7 Kreuzer zu schaffen.......

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

×