Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
Ares_de_Borg

Gangut (Tier IV)

13 comments in this topic

Recommended Posts

Players
393 posts
8,525 battles

5f3bdacc-6a54-11e9-9531-38eaa735f4cc_120

 

Diskussion über das russische Schlachtschiff Gangut auf Tier 4.

 

WG_SPb_WoWS_Presa_BB_Gangut_1918_ENG.png

 

Geschichte


Am 23. Dezember 1907 wurden die Auftragsbedingungen für den kommenden Wettbewerb zum Entwurf neuer Schlachtschiffe endlich fertiggestellt und das Büro für Schiffsbau und Beschaffung kontaktierte sechs russische Werften und 21 ausländische Firmen, um ihre Vorschläge einzuholen. Bis zum 28. Februar 1908 hatte das russische Marineministerium 23 Projekte für das neue Schlachtschiff erhalten, von denen 9 in die engere Wahl kamen. Bei Besprechungen zwischen dem Generalstab der Marine und dem Marinekomitee für Technik wurden die Entwürfe des Baltischen Werks und von Blohm & Voss, einer deutschen Firma, als beste ausgewählt. Da der russische Kaiser Nikolaus II. ausdrücklich gewünscht hatte, dass das neue Schiff von russischen Konstrukteuren in einer russischen Werft gebaut wird, wurde der Entwurf des Baltischen Werks als Basisdesign gewählt. Ende 1908 erhielt das Marineministerium die kaiserliche Erlaubnis für den Bau der Schiffe. Im Juni 1909 begannen die Werften nach einer ausführlichen Untersuchung des Projekts mit dem Bau der Schlachtschiffe. Alle vier Schiffe waren bis zum 3. Juni 1909 auf Kiel gelegt und liefen im Sommer und Herbst 1911 vom Stapel. In den Dienst gestellt wurden sie Ende 1914 und Anfang 1915.

 

Die Gangut wurde in der neuen Admiralitätswerft gebaut. Das Schlachtschiff lief am 24. September 1911 vom Stapel. Sie hatte als letzte der vier Schiffe ihre Probefahrt, die vom 22. bis zum 24. Februar 1914 dauerte. Die Gangut verbrachte den Winter 1914-15 in Helsinki, um kleinere Defekte auszubessern und die Optimierungen an den Geschütztürmen abzuschließen. Im Frühling und Sommer von 1915 nahm die Gangut an intensiven Gefechtsübungen als Teil der Baltischen Flotte teil. Die Gefechtsleistungen des Schiffs waren jedoch auf Deckung für Minenleger beschränkt. Die Befehlshaber wollten kein Risiko eingehen. Daher waren die neuen Schlachtschiffe auch kein Teil der Feldzüge von 1916 und 1917, sondern verblieben vor Anker in Helsinki. Im Februar 1917 hissten die Schiffe rote Flaggen. Im März des Jahres 1918 verließ die Baltische Flotte Helsinki und segelte nach Kronstadt. Gangut und Poltava wurden dort langfristig in der Admiralitätswerft eingelagert. 1925 wurde das Schiff umbenannt in „Oktjabrskaja Revoljuzija“. Von 1931 bis 1934 wurde das Schiff verbessert und die alten Kohlekessel wurden durch Ölkessel ersetzt. Ein neues Vorschiff wurde eingebaut, um die Seetauglichkeit zu verbessern, das Feuerleitsystem wurde verbessert uvm. Bei einem weiteren Umbau vor Ausbruch des Krieges wurde die Flugabwehr erheblich verstärkt. Während des Zweiten Weltkriegs verteidigte das Schiff Leningrad, wo es auf vorrückende deutsche Truppen schoss und feindliche Luftangriffe abwehrte. Nach dem Krieg wurde die ehemalige Gangut noch weiter verbessert. 1951 wurde das Schiff neu klassifiziert und als Schulschiff eingesetzt. 1956 wurde sie aus dem Dienst genommen und verschrottet.

 

Im Spiel


Das Modell stellt das Schiff in ihrem Zustand im Jahre 1916 dar. Die Luftabwehr des Schiffes besteht aus acht 75-mm-Canet-Flakgeschützen, die in Paaren auf den Hauptgeschützen platziert sind, und vier Maxim-Maschinengewehren.

 

Das Typschiff der Klasse, die Gangut, ist als modernisierte Version schon im Spiel (Oktjabrskaja Revoljuzija)

 


 

Bewaffnung:

 

HA

4x3 – 305-mm/52 – M1907

 

MA

16x – 120-mm/50 – M1905

 

AA

4x – 76.2-mm/30 – M1914

4x – 7.62-mm – Maxim

 


 

Bilder

 

1920px-Gangut_battleship.jpg

 

Gangut_class_diagrams_Brasseys_1912.jpg

 

1920px-Oktyabr'skayaRevolyutsiya1934.jpg

Nach dem Umbau der Gangut in den 1930er Jahren 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester, In AlfaTesters, Beta Tester
10,748 posts
6,402 battles
Players
1,667 posts
4,111 battles

https://medium.com/@devblogwows/st-soviet-battleships-changes-28865b674e06

 

Uuund da ist er, der Wargamingsche Rundumschlag gegen die russischen Schlachtschiffe.

Insbesondere die Lowtiers waren ja summa summarum OP und auch, wenn gerne anderes unterstellt wird - der Nerf war abzusehen.

 

Daß er so brachial ausfallen wird, überrascht mich allerdings, um ehrlich zu sein. Gerade die Gangut hat sich eine Schelle angefangen, bei der mir die Kinnlade runterklappt, und wird wohl im Stockzustand das Fusosyndrom haben:

 

Sigma von 1,7 auf 1,4 - neuer Negativrekord

Reichweite von 14,1km (15,5km top) auf 12,3km (13,5km top) 

Und Tarnwert rauf von 10,6km auf 13,6km

 

Das heißt also, daß die Stock Gangut sich darauf einstellen dürfen wird, erstmal nen Kilometer Feuer zu überwinden, bevor sie selbst zum Feuern kommt. Ausgebaut sind Reichweite und Aufdeckung immerhin identisch.

 

Dazu wurde das Radar entfernt (Gottseidank!), bis Rang VIII wurde auch bei allen anderen die Reichweite generft, Pjotr Velikij und Sinop sind beide ca. 3km langsamer unterwegs, der Rang IIIer und die Pjotr Velikij haben keine allesimmune Deckpanzerung mehr, und Sinop und Vladivostok haben jetzt eine doppelt so hohe (Sinop) bzw. etwas höhere (Vladivostok) Turmdrehzeit.

 

Wargaming war gründlich. Ich will nicht wissen, wie es gerade im russischen Forum aussieht - wahrscheinlich werden da grad die Moderatoren bei lebendigem Leibe gehäutet, gepfählt oder verbrannt.

 

 

  • Cool 1
  • Funny 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,479 posts
10,894 battles
Vor 41 Minuten, HaLordLe sagte:

Wargaming war gründlich. Ich will nicht wissen, wie es gerade im russischen Forum aussieht - wahrscheinlich werden da grad die Moderatoren bei lebendigem Leibe gehäutet, gepfählt oder verbrannt.

 

Wayne... Die russisch-nationalen OP-Fanboys müssen ihre Medizin genauso schlucken wie alle anderen... (selbst ne Dosis mehr schadet nach Krim & co. sicher nicht)

Der Nerf-Bedarf war selbst für Nichttester ziemlich gut zu erahnen und (das auch schon ganz ohne irgendwelchen russian bias-Argwohn).

Wenn WG jetzt den Nerf-Hammer direkt so krass schwingt, ist das nur umso eindeutiger. Und kann der Meta wie WG's Ruf nur gut tun!

Ohne eine allzu ambitionierte Auslegung der Blaupausen wären solche bitteren Dropse wie 1,4er Sigma vielleicht auch gar nicht mal nötig gewesen....:Smile_smile:

Ist ja nun nicht gerade so, dass die real gebauten russischen BBs Anlass gegeben hätten, die Messlatte im Kriegsschiffbau künftig in neue Höhen zu hieven... 

 

Originell und sicher potent genug sind die Pötte nach wie vor. Aber nun kann man denen im Gefecht vielleicht auch mit dem üblichem wohlwollenden Interesse begegnen... und nicht mit den galligen Gefühlen und kollektiven Fingerzuckungen, wie sie eine vor der eigenen Kampfgruppe aufpoppende Belfast oder Stalingrad serienmäßig auslösen... :Smile_trollface:

 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,667 posts
4,111 battles
18 minutes ago, Qu1ck_Silver said:

Wayne... Die russisch-nationalen OP-Fanboys müssen ihre Medizin genauso schlucken wie alle anderen... (selbst ne Dosis mehr schadet nach Krim & co. sicher nicht)

Der Nerf-Bedarf war selbst für Nichttester ziemlich gut zu erahnen und (das auch schon ganz ohne irgendwelchen russian bias-Argwohn).

Wenn WG jetzt den Nerf-Hammer direkt so krass schwingt, ist das nur umso eindeutiger. Und kann der Meta wie WG's Ruf nur gut tun!

Ohne eine allzu ambitionierte Auslegung der Blaupausen wären solche bitteren Dropse wie 1,4er Sigma vielleicht auch gar nicht mal nötig gewesen....:Smile_smile:

Ist ja nun nicht gerade so, dass die real gebauten russischen BBs Anlass gegeben hätten, die Messlatte im Kriegsschiffbau künftig in neue Höhen zu hieven... 

 

Originell und sicher potent genug sind die Pötte nach wie vor. Nur so kann man denen im Gefecht nun vielleicht auch mit üblichem wohlwollendem Interesse begegnen... und nicht mit den galligen Gefühlen und kollektiven Fingerzuckungen, wie sie eine vor der eigenen Kampfgruppe aufpoppende Belfast oder Stalingrad serienmäßig auslösen... :Smile_trollface:

 

Dito, da sind wir uns wohl einig ^^

 

Ganz ehrlich, so wie sie jetzt aussehen, freue ich mich doch ziemlich auf die Russen - ein einzigartiger Spielstil (zwar nahkampforientiert, aber doch so ganz anders als die Deutschen), der gutes Spiel belohnt und schlechtes Spiel bestraft und dabei nicht allzu furchtbare Gimmicks (seit Wegfall des Radars bleibt nur noch die Reparaturmannschaft als echtes Gimmick, alles andere läuft über die Schiffseigenschaften).

Und da WG jetzt ihrem eigenen Russenbias ziemlich großflächig den Stecker gezogen haben, kann ich mich zumindest aus spielerischer Sicht guten Gewissens auf diese Linie freuen.

 

 

Historisch ist das ganze natürlich weiterhin ne Clownfiesta, aber immerhin isses so lächerlich, daß es Gagpotential hat :Smile_trollface:

 

Edit: Zu den Russenfanboys - hey, ich will das absolut nicht kritisieren! Ich wollte bloß anmerken, daß die Russen da eben auch mal eine reingewürgt bekommen, sie hatten es ja auch nötig ^^

 

  • Funny 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
9,513 posts
7,988 battles
Vor 25 Minuten, HaLordLe sagte:

Und da WG jetzt ihrem eigenen Russenbias ziemlich großflächig den Stecker gezogen haben, ...

Wieso habe ich nur das ungute Gefühl, dass ausgerechnet der Absatz über die Russen-BB-Nerfs der eigentliche Aprilscherz ist und sich nichts ändern wird... :Smile_trollface:

  • Funny 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,479 posts
10,894 battles
Am 29.3.2019 um 17:38, HaLordLe sagte:

Ganz ehrlich, so wie sie jetzt aussehen, freue ich mich doch ziemlich auf die Russen - ein einzigartiger Spielstil (zwar nahkampforientiert, aber doch so ganz anders als die Deutschen),

Dieser Punkt hat, angesichts der (immer noch?) kreuzermäßigen Turmdrehrate[*] (Stalins Superflutschi?) und starken HAs, bei mir direkt anfangs ja leider erstes Misstrauen geweckt...

Bei den dt. BBs werden ja bis zur Gegenwart viel Faktenklitterung und fragwürdige Balancekonzepte mit der exklusiven, aber immer situativer gewordenen Nischen-Kompetenz "Brawler" so gebetsmühlenartig wie monton gerechtfertigt.

Dann hat diese Eigenschaft aber NIX bei einer anderen BB-Schiene verloren, wenn deren kompensatorische Schwächen bis dato doch eher als "situativ-marginal" denn "allgemein wirksam" rüberkamen...

 

Sollten solche Balance-Bedenken zerstreut bleiben können, ist generell eine langfristig fühlbare Vermehrung von Brawl-BB-Linien auf den WoWs-Meeren nur zu begrüßen - könnte das doch ein hoffentlich wirkungsvoller Katalysator auf dem Weg endlich weg von dieser ätzenden HE/ Sniper-lastigen Meta sein. :cap_win:

 

[*]  EDIT: Turmdrehrate: Ah, okay. Auch die Turmdrehraten der RU Hightier BBs wurden von 4 auf 6 sec generft. Auch dort ist also bei WG frühzeitig Vernunft bzw Realismus eingekehrt.

Zitat

Edit: Zu den Russenfanboys - hey, ich will das absolut nicht kritisieren! Ich wollte bloß anmerken, daß die Russen da eben auch mal eine reingewürgt bekommen, sie hatten es ja auch nötig ^^

Zitat

Und da WG jetzt ihrem eigenen Russenbias ziemlich großflächig den Stecker gezogen haben, kann ich mich zumindest aus spielerischer Sicht guten Gewissens auf diese Linie freuen.

Keine Angst, mein Kommentar war rein ergänzend und voller Genugtuung, denn fettmarkiertes Fazit ist genau auch mein generelles Credo was "Frischfleisch" angeht! :-)

 

Zitat

Historisch ist das ganze natürlich weiterhin ne Clownfiesta, aber immerhin isses so lächerlich, daß es Gagpotential hat :Smile_trollface:

Das ganz ohne Frage. Ich hätte da auch schon ne heiße Idee für einen passenden neuen Spezialkapitän... :cap_haloween:
 

Spoiler

 

blogger-image--1195711008.jpg.f5ee356a4086f93f7fe5037e948a226d.jpg

 

 

 

  • Funny 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[OS716]
Beta Tester
67 posts
5 hours ago, Takemikazuchi_1121 said:

Wieso habe ich nur das ungute Gefühl, dass ausgerechnet der Absatz über die Russen-BB-Nerfs der eigentliche Aprilscherz ist und sich nichts ändern wird...

Das ist Paranoia, mein Freund! WG Spb ist für ihre Toleranz und Ehre gegen westliche Spieler bekannt, also Russen werden erdbodengleich generft gebalanced. :Smile_honoring:

Share this post


Link to post
Share on other sites
[B-B-G]
Players
164 posts
7,562 battles

Kann man sich den Pott denn nun kaufen oder ist es ein Reinfall?:Smile_amazed:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
388 posts

Der Pott wird nicht anderes sein wie die Oktober da ja auch Gangut und ich mag meine Oktober, die Gangut selber habe ich nicht da ich ja schon im letzten Monat den 5er und 6er bekommen hatte, man muss nur aufpassen bei der Gangut, die AP prallen gern ab wenn der Winkel nicht stimmt, aber sonst wird die genauso viel Spass machen wie die Oktober, denke ich mir

Share this post


Link to post
Share on other sites
[B-B-G]
Players
164 posts
7,562 battles

Danke für die Info, Stahlgeruest.

 

Weil die Oktober als Tier-5 ziemlich oft in Tier-7 gematched wird, ist mein Ergebnis mit ihr nicht so prickelnd.

Aber die Gangut ist Tier-4 und hat noch ein schonenderes Matchmaking, so dass sie nur bis Tier-5 einsetzt wird.
Die Knjas ist als Tier-3 ganz gut bei mir gelaufen - obwohl ihre Guns recht ungenau sind.
Deshalb bin ich unsicher, ob sich die Genauigkeit bei der Gangut womöglich noch verschlechtert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,667 posts
4,111 battles

15 Gefechte hat es gedauert, jetzt bin ich mit ihr durch. 

Fazit: Tolles Schiff. Genauigkeit war ausreichend, insbesondere gegen Kreuzer haben sich die Granaten als gesegnet erwiesen (hallo Danae :Smile_trollface:). Angewinkelt ein absolutes Betonkinn, auf Breitseite hab ich mir mehr als einmal Zitas eingefallen - Rekord waren 25k durch eine Myogi. Gegen HE fast immun - so soll ein Schlachtschiff sein.

 

Der einzige Wermutstropfen war die nicht vorhandene Flak bei der Trägerschwemme - die elenden Luftratten hätten mich beinahe in den Wahnsinn getrieben. Allerdings muß ich zugleich feststellen: Vor dem Carrier-Rework wäre es gegen die Träger noch hundertmal schlimmer gewesen, ich hab mit den paar Steinschleudern doch immerhin 1,7 Flieger pro Gefecht abgeschossen.

 

Ich gehe mit einem Lächeln und freue mich jetzt auf die Pjotr Weliki :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
1 post
6,756 battles

Heute das erst mal übern weg gefahren das teil hatte natürlich 4 Kills war mir dann schon klar das ist ein Russen Schiff ist ...... 

 

egal ob Kreutzer oder  Schlachtschiff wenn ein Schiff aufällt ist es zu 90 % Russen Pot es ist so lächerlich 

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×