Jump to content
St4hlvip3r

Spiel zu kompliziert für einen Großteil der Spieler?

128 comments in this topic

Recommended Posts

Players
21 posts
1,453 battles

Moin Moin.

Irgendwie habe ich das gefühl, durch die extrem flache XP-Kurve dieses Spieles nur noch totales versagen zu erleben. Matches die nach Punkten schon gewonnen sind, werden dann doch noch verloren da scheinbar keiner weiß was zu tun ist.

Liegt es vielleicht an zu vielen XP das Spieler zu schnell von kleinen Tiers in höhere aufsteigen ohne alles begriffen zu haben?

WG-Games sind ja dann doch schon etwas komplizierter aufgebaut als viele andere. Dies sollte man schon im Hinterkopf behalten und sich entsprechend anpassen.

Auch der Start mit DD's scheint mir wenig sinnvoll denn diese setzen ein begreifen der Sichtmechanik vorraus.

 

Ich habe während der Beta rund 500 Matches gespielt und dann jahrelang nicht mehr und bin vor Weihnachten wieder eingestiegen. Vieles hat sich verändert und ich musste auch wieder anfangen alles neu zu lernen und bin immer noch dabei.

Interessanterweise scheinen dies auch einige bekannte Streamer so zu sehen. Das T8-Premiums für jeden erwerbbar sind und nicht gleich zum Superspieler führen ist ja ein altbekanntes WG-Problem das auch andere Titel betrifft.

 

Wie seht Ihr das denn? Würde mich mal interessieren.

 

Immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel und allzeit gute Fahrt.

  • Cool 5

Share this post


Link to post
Share on other sites
[K-P-M]
[K-P-M]
Players
414 posts
2,542 battles

Ich kann da nur für mich sprechen, doch ich bin in genau die falle getappt,die du beschreibst.

Ich er auf der suche nach einem kostenlos zu spielenden game. Da stieß ich auf WOWs. "Sieht ja nice ais, fette Schiffe, kostet nix, also rein".

Und da beginnt dann die Problematik: Man wird ohne Erklärung der Mechaniken ins Spiel geworfen, feiert kleinere "Erfolge", kommt zügig voran. "Alles im grünen Bereich" denkt man sich. Es macht Spaß,  geht (in diesem Stadium ( leicht von der Hand und man darf mit fetten Kanonen um sich ballern....Nur dass man ab einem gewissen Punkt eher ein Hindernis denn eine Bereicherung fürs Team ist, das wird einem nicht gesagt. 

Das Spiel bietet einen zu leichten Einstieg (klar, die Server wollen gefüllt werden (, ohne sich richtig zu erklären. Und so bobbt man geraume Zeit vor sich hin und denkt sich:" läuft prima". Bis dann der Holzhammer kommt und man realisiert, dass man eigentlich von Anfang an so ziemlich alles falsch gemacht hat....

 

  • Cool 5

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
21 posts
1,453 battles

Wie ich sehe, hast du (ich duze dich jetzt einfach mal) genau das gleiche Kernproblem ausgemacht wie ich.

Sicher, WG muss und will Geld verdienen wie jeder andere auch. Aber das man somit Leuten den Spielspaß verdirbt und sie nicht auf dauer halten kannn sollte klar sein. Leute geben Geld aus und werden dann durch "Dauerniederlagen" schlicht verjagt. Flambass hat gestern in seinem Stream etwas von "Pässen" erzählt die man durch erreichen von Zielen erwerben kann um damit das nächste Tier frei zu schalten. Halte ich für eine interessante Option.

 

Immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel und allzeit gute Fahrt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[K-P-M]
[K-P-M]
Players
414 posts
2,542 battles
Vor 1 Minute, St4hlvip3r sagte:

Wie ich sehe, hast du (ich duze dich jetzt einfach mal) genau das gleiche Kernproblem ausgemacht wie ich.

Sicher, WG muss und will Geld verdienen wie jeder andere auch. Aber das man somit Leuten den Spielspaß verdirbt und sie nicht auf dauer halten kannn sollte klar sein. Leute geben Geld aus und werden dann durch "Dauerniederlagen" schlicht verjagt. Flambass hat gestern in seinem Stream etwas von "Pässen" erzählt die man durch erreichen von Zielen erwerben kann um damit das nächste Tier frei zu schalten. Halte ich für eine interessante Option.

 

Immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel und allzeit gute Fahrt.

Das größte Problem ist in meinen Augen,  ohne wirkliche Leistungen vorankommen zu können. Meine Frau zb. hat fesehen, dass ich dieses Spiel spiele und wollte mir eine Freude machen. Zack, stand die Scharnhorst bei mir im hafen. Ein Clanmember wollte mir mit meiner "Creditsarmut" helfen und bumms, da War die Atago....

Die Schiffe machen Spaß,  keine frage. Aber kann ich sie richtig spielen? Mitnichten....

Ein Mindestmaß an erfahrenen XP / Runde würde einem zu schnellen Aufstieg vorbeugen. Allerdings würde das finanzielle Einbußen für WG bedeuten. Da gründet der Papst eher ne Kondomfabrik 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CATS]
Players
16,348 posts
11,312 battles

Das Spiel ist nicht wirklich kompliziert. Aber ich gebe Dir Recht das es dennoch viele ueberfordert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[4DSF]
Players
348 posts
13,457 battles

Erst mal liegt es an der Grundeinstellung was will ich erreichen nur aus Spaß und Langweile ( gehör ich auch zu ) oder richtig vorwärts kommen.

Im ersten Fall sind die States egal gewinnen will man trotzdem. Im zweiten Fall gibt es hier im Forum genug Hilfsangebote und diverse Clans die Hilfe anbieten.Geld:man kann mit ein wenig Geld sinnvoll angelegt viel erreichen ganz ohne wirds schwer .1 Jahr Prem kostet im Angebot 40 Euro , sind ca.3,5 pro Monat bringt mehr Credits mehr EPs mehr Kapitäns EPs dazu noch eine Clan Mitgliedschafft , völlig kostenlos bringt noch mal einen Bonus, sollte reichen um sich das ein oder andere Prem Schiff zu erspielen. Wem das immer noch zu schwer ist kann Coop fahren.Im Vergleich zu den anderen WG Titeln  , gerade WoT ,gehts hier noch recht gesittet zu .Kleinigkeit zu der Scharni hab sie mir selber vor kurzem geholt und komme trotz meiner Erfahrung kaum zurecht.Lyon und King Georg sind meines empfinden nach leichter zu Spielen.

Lasst euch nich unterkriegen.....

 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[K-P-M]
[K-P-M]
Players
414 posts
2,542 battles
Vor 6 Minuten, ColonelPete sagte:

Das Spiel ist nicht wirklich kompliziert. Aber ich gebe Dir Recht das es dennoch viele ueberfordert.

Naja, die Komplexität einiger Mechaniken kannst du nicht wegreden....Auf den ersten blick wirkt wows wie ein casualtitel,welcher sein wahres Gesicht erst einige zeit später zeigt. Es gehört schon einiges an Verständnis dazu, um im oberen Mittelfeld mitschwimmen zu können.

Einigen fällt es leichter, anderen schwerer. Mir zum Beispiel schwerer^^

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
21 posts
1,453 battles
3 minutes ago, Alter_Zoker said:

Lasst euch nich unterkriegen.....

 

Das ganz sicher nicht :-)

Aber ich geb euch allen irgendwie recht. Doch irgendwo her muss das Problem ja kommen das auf T5-6 das halbe Team in 5 min bei den Fischen ist und man sich gegen eine Übermacht wehren muss.

Da stehen die Chancen ja ziemlich schlecht da noch was zu drehen. Heute morgen z.B. 1 von 11 Matches gewonnen. Steh je, nach Schiff und Aufgabe, meistens recht weit oben. Dann seh ich T10er die weit unter ihrem T8-Kollegen stehen und frage mich dann, woran liegt es?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
2,939 posts
7,832 battles

Ich würde WoWs nicht als komplexes Spiel bezeichnen, aber es hat deutlich mehr Anspruch, als es äußerlich den Anschein erweckt. Das ist das Problem: Viele schippern munter herum und haben nicht einmal eine Ahnung davon, wie wenig sie das Spiel verstanden haben. Und Wargaming hütet sich nach Kräften, diese Spieler aus ihrem schönen Traum aufzuwecken und ihnen zu zeigen, dass sie eigentlich extrem schlecht spielen.

 

Einen Ratschlag zur Güte: Man sollte in einer Linie erst zum nächsten Schiff wechseln, wenn man im vorherigen Schiff eine gute winrate (>50%) geschafft hat. Auch wenn man dafür ein paar Runden mehr in dem Schiff dreht. Und kommt man trotzdem nicht weiter, sollte man auf eine andere Schiffslinie wechseln und sich erst später wieder an dem Schiff versuchen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
21 posts
1,453 battles
15 minutes ago, Oely001 said:

Ich würde WoWs nicht als komplexes Spiel bezeichnen, aber es hat deutlich mehr Anspruch, als es äußerlich den Anschein erweckt. Das ist das Problem: Viele schippern munter herum und haben nicht einmal eine Ahnung davon, wie wenig sie das Spiel verstanden haben. Und Wargaming hütet sich nach Kräften, diese Spieler aus ihrem schönen Traum aufzuwecken und ihnen zu zeigen, dass sie eigentlich extrem schlecht spielen.

 

Einen Ratschlag zur Güte: Man sollte in einer Linie erst zum nächsten Schiff wechseln, wenn man im vorherigen Schiff eine gute winrate (>50%) geschafft hat. Auch wenn man dafür ein paar Runden mehr in dem Schiff dreht. Und kommt man trotzdem nicht weiter, sollte man auf eine andere Schiffslinie wechseln und sich erst später wieder an dem Schiff versuchen.

 

Ähnlich sehe ich das auch. Schiffe die ich nicht spielen kann, verkauf ich (auch wenn ich gerne sachen Sammel ob virtuell oder real *g*). Auch bin ich mit der Verwendung mancher Klassen nicht ganz einverstanden. Ich sehe z.B nicht ein, warum ich als BB irgendwo hinten rumgammel wenn ich

A) echt viel Bumms habe.

B) ich Panzerung, HP und nen Heal habe.

C) ne gute Sec und AA.

Also spiel ich (wenn ich nicht gerade Lowtier bin) etwas aggresiver. Die meisten haben aber solche Angst vor Kratzern und Beulen im virtuellen Lack das sie nicht sehen das ein entschlossener BB-Push eine Flanke räumen könnte..

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CATS]
Players
16,348 posts
11,312 battles
22 minutes ago, DaMaGGo said:

Naja, die Komplexität einiger Mechaniken kannst du nicht wegreden....Auf den ersten blick wirkt wows wie ein casualtitel,welcher sein wahres Gesicht erst einige zeit später zeigt. Es gehört schon einiges an Verständnis dazu, um im oberen Mittelfeld mitschwimmen zu können.

Einigen fällt es leichter, anderen schwerer. Mir zum Beispiel schwerer^^

Ich sehe hier im Spiel nicht wirklich was Komplexes.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CN_]
Beta Tester
69 posts
5,415 battles

Das Problem fängt ja ganz woanders an.

Welchen Anspruch hat man denn selbst in einem Spiel?

Will man nur ein wenig rumfahren und Pengpeng machen, oder will man sein Werkzeug so einsetzen, dass man maximale Erfolge erziehlt?

Ich für meinen Teil bevorzuge letzteres, da ich kein Dauerzocker bin und mir die Zeit für sinnloses rumeiern zu Schade ist.

Also versuche ich stets mein Spielen so zu optimieren, dass ich eine Stütze des Teams bin und meine Schiffe soweit beherrsche.

 

Das wiederum kann ich natürlich nicht alleine erreichen und genau hier ist der massive Unterschied zu Beginn von WoWS.

Es gibt heute zu nahezu jedem Thema einen Guide. Sehr viele sind auf deutsch einige auf englisch und wenn man vernünftig spielen will mit Anspruch auf gewinnen, dann sollte man sich die Zeit nehmen sie zu lesen/gucken.

Denn und das ist meine Sichtweise, macht es wirklich Spaß wenn man rumbobbt und ständig aufs Maul bekommt? Mir würde da recht schnell die Lust vergehen.

Hab hier leider Spieler gesehen mit 15k Spielen aufwärts und 40% WR, auch jetzt war dort keine Entwicklung nach oben zu beobachten.

Da fragt man sich, wie kann das Spaß machen?

 

Also hat man die Möglichkeit hier im Forum nach Guides zu gucken oder auf Youtube oder in Streams GUTER Spieler(logisch das es wenig Sinn macht sich Streams von 43% Spielern anzugucken).

Alternativ gibt es auch noch das HelpmeDiscord oder man sucht sich einen Clan und lernt dort.

 

Als Fazit sehe ich es so, dass man heute, mit dem richtigen Ansatz, wesentlich einfacher ins Spiel findet als früher und dadurch auch mehr Spaß hat am Spiel.

Natürlich wird es immer Spieler geben die alle Hilfen ausschlagen und meinen sie sind die Besten mit ihren 45% und weniger, hat man auch hier im Forum erst kürzlich gesehen. 

Dieser Kategorie kann man dann nicht mehr helfen und für diese Spieler sind die eigenen Schiffe alle zu schwach, während komischerweise der Gegner mit dem gleichen Schiff absolut überlegen ist.

 

 

mfg

  • Cool 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
21 posts
1,453 battles
26 minutes ago, ColonelPete said:

Ich sehe hier im Spiel nicht wirklich was Komplexes.

Naja, die ganzen Module, Tarnungen und Kapitänsskills können manche schon verwirren. Auch das Aiming mit vorhalten. Überhöhung und den Faktor "Flugzeit" einzukalkulieren fällt manchem schwer... Ebenso der "taktische Aspekt" ist nicht zu verachten...

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
21 posts
1,453 battles

Ich bin ja wahrlich nicht der beste Spieler und das behaupte ich auch nicht . Aber so sieht das heute den ganzen morgen schon aus -.-"

Da soll einen mal nicht der Frust packen.

upload.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CN_]
Beta Tester
69 posts
5,415 battles
Zitat
Vor 14 Minuten, St4hlvip3r sagte:

Naja, die ganzen Module, Tarnungen und Kapitänsskills können manche schon verwirren. Auch das Aiming mit vorhalten. Überhöhung und den Faktor "Flugzeit" einzukalkulieren fällt manchem schwer... Ebenso der "taktische Aspekt" ist nicht zu verachten...

 

Ich hab mal markiert was man durch Guides oder Streams wunderbar herausfiltern kann aus der Masse an Infos über das Spiel. Das richtige zielen kommt natürlich mit der Zeit und bedarf viel Übung, manche Schiffe sind da auch einfacher als andere( Vergleich Moskwa-DesMoines/ sehr schnell und flachfliegende Granaten gegen langsam und eher hoch fliegende Granaten).

Oft muss man auch einfach selbst mal abschätzen was für einen wichtiger ist bei den SKills.

Bestes Beispiel ist der 3 Punkte HP Skill. Für DDs in Clanwar oder Ranked absolut wichtig, aber für BBs wirklich sinnvoll? Eher nicht.

Hier macht es mehr Sinn entweder auf bessere Flak zu setzen oder aber auf verringerte Zeit fürs Bekämpfen von Bränden und Flutungen.

 

Das im Moment manche Runden sehr suboptimal verlaufen liegt eher an der Urlaubszeit/Wochenende etc. In der Woche spielt es sich meiner Erfahrung nach wesentlich angenehmer. Am WE sollte man echt gucken, dass man mit 1-2 Leuten zusammen fährt und dabei auch beachtet womit. 3BBs sind nicht so die Lösung, man sollte Schiffsvarianten nehmen, die sich ergänzen. Beispiel 1BB, 1CA/CL und 1 DD andere Zusammensetzungen sind möglich, aber man sollte 3x das Gleiche vermeiden.

 

Hier hat man dann einen Spotter, der durch seinen Kreuzer unterstützt wird, das BB im Team sorgt für die Deckung und bekämpft Ziele die den 2 Kumpels zu gefährlich werden oder was günstig gespottet wurde.

Optimal killt man so den FeindDD recht schnell und das macht schon was aus. Speziell wenn der Gegner nur einen hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[4DSF]
Players
348 posts
13,457 battles
5 minutes ago, St4hlvip3r said:

Ich bin ja wahrlich nicht der beste Spieler und das behaupte ich auch nicht

Dein Screenshoot sieht schon mal gut aus .Du hast es im 10 ner Gefecht auf den 4.Platz geschafft und 1 Schiff versenkt, weiter so ............

 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
21 posts
1,453 battles
8 minutes ago, charter said:

Ich hab mal markiert was man durch Guides oder Streams wunderbar herausfiltern kann aus der Masse an Infos über das Spiel. Das richtige zielen kommt natürlich mit der Zeit und bedarf viel Übung, manche Schiffe sind da auch einfacher als andere( Vergleich Moskwa-DesMoines/ sehr schnell und flachfliegende Granaten gegen langsam und eher hoch fliegende Granaten).

Oft muss man auch einfach selbst mal abschätzen was für einen wichtiger ist bei den SKills.

Bestes Beispiel ist der 3 Punkte HP Skill. Für DDs in Clanwar oder Ranked absolut wichtig, aber für BBs wirklich sinnvoll? Eher nicht.

Hier macht es mehr Sinn entweder auf bessere Flak zu setzen oder aber auf verringerte Zeit fürs Bekämpfen von Bränden und Flutungen.

Und es gibt recht viele gute Streamer und YT-Kanäle. Ich guck die auch und versuche umzusetzen was ich sehe und verstehe. Aber ich habe aktuell nur 2 Zehner und spiel die nicht so oft da ich mich nicht als gut genug sehe..  Deshalb bleib ich in niedrigeren Tiers und gebe dort mein bestes. Ist aber anstrengend wenn man als Low- bzw Midtier die grütze der Hightier-Spieler ausbügeln soll und muss wenn man gewinnen möchte. Dann kommt ja noch der Tierunterschied dazu. Kämpfe mal mit ner Massa gegen eine Yamato o.ä. Alleine der Reichweitenunterschied ist schon frappierend. Da ist ein Loose vorprogrammiert.

 

3 minutes ago, Alter_Zoker said:

Dein Screenshoot sieht schon mal gut aus .Du hast es im 10 ner Gefecht auf den 4.Platz geschafft und 1 Schiff versenkt, weiter so ............

 

Danke, solche hab ich einige. Sicher verkack ich auch, wie jeder andere auch. Aber ich geb mir zumindest mühe :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CATS]
Players
16,348 posts
11,312 battles
18 minutes ago, St4hlvip3r said:

Naja, die ganzen Module, Tarnungen und Kapitänsskills können manche schon verwirren. Auch das Aiming mit vorhalten. Überhöhung und den Faktor "Flugzeit" einzukalkulieren fällt manchem schwer... Ebenso der "taktische Aspekt" ist nicht zu verachten...

Das hat aber nichts mit Komplexitaet zu tun. Das ist nur mehr Auswahl. Du bezeichnest den Eismann mit der groessten Auswahl ja auch nicht als komplex, auch wenn die Wahl des Eises dann schwerer faellt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CN_]
Beta Tester
69 posts
5,415 battles

Dann nehm ich mal direkt auf dich Bezug.

Ich sehe, dass du in den letzten Gefechten so ziemlich alles gefahren hast was du so hast. Mit deiner aktuellen Erfahrung empfehle ich dir, am Besten erstmal eine Linie zu Spielen und nur diese Schiffe zu erlernen.

Ist vielleicht ein wenig eintönig, hilft dir aber ungemein.

 

Ich nehme mal hier die MN BBs.

So wie ich das sehe, hast du die Linie zu schnell durchgespielt. Frage: Einsatz von viel FreeExp?

Die Richelieu und auch die Alsace haben viel zu wenig Gefechte um die benötigten Exp für den Nachfolger zu erspielen. Als Folge hast du nur schlechte Leistungen auf den Schiffen.

Setz am Besten bei der Lyon(T7) nochmal neu an oder der Normandie(T6).

Die Franzosen zeichnen sich durch schnelle Granaten aus und eine besondere Anordnung der Geschütze(Vierlingstürme).

Während der 6er und 7er etwas Breitseite zeigen müssen um ihre Masse an Kugeln zur Geltung zu bringen, so muss man das auf T8 und T9 nicht mehr so extrem. 

Was für die ganze Linie wichtig ist, ist gutes Zielen und wissen wo man hinzielt. Besonders bei leichten Kreuzern neigen die Geschütze zu overpens. Das heißt aber nicht nur HE zu schießen, dafür sind die Geschütze zu gut.

 

Dreh nach jeder Salve spitz zum Gegner, am besten auch mit einer Änderung der Geschwindigkeit.

Nutze nie die komplette Reichweite deiner Geschütze, die Franzosen streuen mehr als andere daher benötigen sie kürzere Kampfentfernungen.

Je höher die Distanz, desto mehr verlieren die Granaten an Durchschlag.

Dadurch steigt bei dir die Trefferrate und auch der Schaden, wenn du entsprechend zielst.

Deine Richelieu hat 26% Trefferrate, ich steh bei 35%. Mein Schaden ist mehr als doppelt so hoch.

Die FranzosenAP macht sehr guten Schaden und da muss man aber auch mal ran an die anderen BBs. Angewinkelte Schiffe wie Yammi oder Musashi sind auch gerne Opfer für HE. Hier kann man die HE nutzen.

Hier liegt die Richelieu sehr gut vorne, man fährt sie nur Spitz und schützt seine Seiten. Man muss aber aufpassen, dass die richtige Skillung und die passenden Module verbaut sind(Stichwort Haupttürme verbessern bezüglich Standhaftigkeit).

Alsace lässt sich ähnlich wie die Richelieu spielen mit dem Bonus eines 3. Vierlings am Heck, bei Gelegenheit kann man hier entsprechen alle Türme einsetzen und böse austeilen.

 

Das du deine Leistung im Moment richtig einschätzt ist aber schon ein guter Weg in die richtige Richtung

 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
21 posts
1,453 battles
8 minutes ago, ColonelPete said:

Das hat aber nichts mit Komplexitaet zu tun. Das ist nur mehr Auswahl. Du bezeichnest den Eismann mit der groessten Auswahl ja auch nicht als komplex, auch wenn die Wahl des Eises dann schwerer faellt.

Ich finde schon das durch die "Auswahl" der Module die komplexität steigt.

 

Ein Beispiel:

Nehmen wir mal eines meiner Lieblingsschiffe die Massachusetts

 

Bei Modul 3 hast du die Auswahl zwischen:

1. Hauptbatterie-Mod

2.Flak-Mod

3.Secondary-Mod

4. Artillerie-Plotterraum

 

Jemand der sich dieses Schiffchen zulegt und absolut keinen Plan hat und auch von Kapitänsskills die man atm als "Must-have" bezeichnen würde, wird garantiert den Plotterraum nehmen da man damit ja besser an der Linie rumcampen kann.

Denn so hat er ja gesehen wie BB's das machen.... Du siehst auf was ich hinaus will? Einsteigern wird es halt nicht In-Game gezeigt was sinn macht und was nicht.

Ein Clan oder YT/Twitch kann da abhilfe schaffen. Aber was ist mit den Leuten die lieber solo rumsegeln?

Die Crux der ganzen Geschichte liegt mMn bei der Einsteigerunfreundlichkeit aller WG-Games die halt "Komplex" sind :-)

Dir und mir macht sowas Spaß. Aber wie sollen neue Spieler dazu kommen wenn die dauernd auf die Fresse bekommen? Da bleibt keine Motivation über...

Share this post


Link to post
Share on other sites
[K-P-M]
[K-P-M]
Players
414 posts
2,542 battles
Vor 17 Minuten, ColonelPete sagte:

Das hat aber nichts mit Komplexitaet zu tun. Das ist nur mehr Auswahl. Du bezeichnest den Eismann mit der groessten Auswahl ja auch nicht als komplex, auch wenn die Wahl des Eises dann schwerer faellt.

Im Grunde kann ich dir da ja auch recht geben. Im Endeffekt kann man das als schlechtes gamedesign werten. Ein gutes Spiel führt neue Spieler intern an die Mechaniken und die komplexeren Verhältnisse nach und nach ran. Wenn das Spiel so einfach ist, wozu gibt es dann drölfmillionen guides? 😉 

 

 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
21 posts
1,453 battles
5 minutes ago, charter said:

Dann nehm ich mal direkt auf dich Bezug.

Ich sehe, dass du in den letzten Gefechten so ziemlich alles gefahren hast was du so hast. Mit deiner aktuellen Erfahrung empfehle ich dir, am Besten erstmal eine Linie zu Spielen und nur diese Schiffe zu erlernen.

Ist vielleicht ein wenig eintönig, hilft dir aber ungemein.

 

Ich nehme mal hier die MN BBs.

So wie ich das sehe, hast du die Linie zu schnell durchgespielt. Frage: Einsatz von viel FreeExp?

Die Richelieu und auch die Alsace haben viel zu wenig Gefechte um die benötigten Exp für den Nachfolger zu erspielen. Als Folge hast du nur schlechte Leistungen auf den Schiffen.

Setz am Besten bei der Lyon(T7) nochmal neu an oder der Normandie(T6).

Die Franzosen zeichnen sich durch schnelle Granaten aus und eine besondere Anordnung der Geschütze(Vierlingstürme).

Während der 6er und 7er etwas Breitseite zeigen müssen um ihre Masse an Kugeln zur Geltung zu bringen, so muss man das auf T8 und T9 nicht mehr so extrem. 

Was für die ganze Linie wichtig ist, ist gutes Zielen und wissen wo man hinzielt. Besonders bei leichten Kreuzern neigen die Geschütze zu overpens. Das heißt aber nicht nur HE zu schießen, dafür sind die Geschütze zu gut.

 

Dreh nach jeder Salve spitz zum Gegner, am besten auch mit einer Änderung der Geschwindigkeit.

Nutze nie die komplette Reichweite deiner Geschütze, die Franzosen streuen mehr als andere daher benötigen sie kürzere Kampfentfernungen.

Je höher die Distanz, desto mehr verlieren die Granaten an Durchschlag.

Dadurch steigt bei dir die Trefferrate und auch der Schaden, wenn du entsprechend zielst.

Deine Richelieu hat 26% Trefferrate, ich steh bei 35%. Mein Schaden ist mehr als doppelt so hoch.

Die FranzosenAP macht sehr guten Schaden und da muss man aber auch mal ran an die anderen BBs. Angewinkelte Schiffe wie Yammi oder Musashi sind auch gerne Opfer für HE. Hier kann man die HE nutzen.

Hier liegt die Richelieu sehr gut vorne, man fährt sie nur Spitz und schützt seine Seiten. Man muss aber aufpassen, dass die richtige Skillung und die passenden Module verbaut sind(Stichwort Haupttürme verbessern bezüglich Standhaftigkeit).

Alsace lässt sich ähnlich wie die Richelieu spielen mit dem Bonus eines 3. Vierlings am Heck, bei Gelegenheit kann man hier entsprechen alle Türme einsetzen und böse austeilen.

 

Das du deine Leistung im Moment richtig einschätzt ist aber schon ein guter Weg in die richtige Richtung

 

Geb ich dir voll und ganz recht. Ich will ja besser werden :-) Und hab auch die meisten Schiffe noch im hafen stehen...

Die XP bekam man ja über Weihnachten nachgeworfen. Auch hatte ich Urlaub, meine Frau jedoch nicht. Von daher hatte ich viel Zeit. Auch bin ich nicht der geduldigste Mensch der Welt.. Ich weiß sehr wohl das ich damit mir und meinen Teams keinen gefallen getan habe. Auch das versuche ich zu ändern und an mir zu arbeiten. Ich komme viel zu oft in eine Alles-oder-nichts-Situation in der ich ohne Support da stehe..

Auch seh ich an mir, das ich BB's wohl zu offensiv zum falschen Zeitpunkt einsetze..

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
945 posts
6,691 battles

Nach 1K Gefechten TX fahren ist "durchgerusht".

Du hast Dir weder die Zeit genommen ein Schiff richtig kennen zu lernen, noch die Klassen, Mechanik etc.

Es macht auch nicht viel Sinn den käuflichen Erwerb von T8 anzuprangern... wenn man selber welche im Hafen stehen hat und wie schon erwähnt 1K Gefechte auf der Uhr.

So hart es klingt... aber die "Spaßbremse" in den Gefechten sind im vorliegenden Fall nicht die anderen und wenn eine hier angesprochene "Aufstiegsbremse" kommen würde seh ich Dich irgendwo bei T4.

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CBS]
[CBS]
Players
157 posts
628 battles

Das sinnvolle Nutzen der Module und Skillungen erfordert aber schon eine intensivere Einarbeitung, als an einem Eis zu schlotzen, bzw sich eines auszusuchen :Smile_teethhappy:. Hängt ja auch je nach Schiffsklasse und den Skills des Schiffes ab, was ich einbaue und meinem Kapitän spendiere (mal ab von den Standartskills). Ich bin ja auch noch nicht lange dabei. Einen Teil der Fehler konnte ich, dank Infos aus dem Clan und diversen Forenbeiträgen/Internetseiten/Videos, halbwegs umschiffen. Der Welpenschutz gehört mMn deutlicher angesprochen. Auch wenn man dann den entsprechenden Rang im Wehrpass hat oder sich ein Schiff zulegen will, welchen diesen außer Kraft setzt. Ich hatte das zwar damals von den Clankollegen gesagt bekommen. Im entscheidenden Moment aber nicht mehr dran gedacht. Der ist ja glaub zuende, wenn man ein Schiff der Stufe 6? erlangt oder eben im Wehrpass Stufe 13? Bin mir da gerade nimmer sicher.

 

Jedenfalls war ich im ersten Match dann überrascht, wie derbe ich plötzlich eine auf die Nuss bekommen habe. Da könnte man dann gerne eine Meldung ingame einbauen, die den Spieler darauf hinweist, daß er nun aus dem Welpenschutz raus ist. Denn es ist halt auch so, daß nicht alle Spieler im entsprechenden Forum unterwegs, oder in einem Clan sind. Ich selber schau da zwar immer gerne rein, um überhaupt abschätzen zu können, ob mir ein Spiel zusagt. Aber es wird sicher genug Leute geben, die einfach mal ein f2p installieren und reinschauen und sich nicht wirklich nen Kopf machen. Sieht man ja auch daran, wenn man sich manche Screenshots in der Frust-Therapie anschaut. Ich kenne jetzt nicht den Altersdurchschnitt der WoWs-Comm. Ist aber auch ein Punkt, den man beachten sollte. Wird auch sicher Kids geben, die irgendwo zwischen 10 - 13 rumgondeln, die das Spiel auf der Platte haben. Die machen sich dann sicher keinen Kopf, ob hier dann ein älterer Spieler am Rad dreht.

 

 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
21 posts
1,453 battles
8 minutes ago, Kalle_1975 said:

Nach 1K Gefechten TX fahren ist "durchgerusht".

Du hast Dir weder die Zeit genommen ein Schiff richtig kennen zu lernen, noch die Klassen, Mechanik etc.

Es macht auch nicht viel Sinn den käuflichen Erwerb von T8 anzuprangern... wenn man selber welche im Hafen stehen hat und wie schon erwähnt 1K Gefechte auf der Uhr.

So hart es klingt... aber die "Spaßbremse" in den Gefechten sind im vorliegenden Fall nicht die anderen und wenn eine hier angesprochene "Aufstiegsbremse" kommen würde seh ich Dich irgendwo bei T4.

 

Hast du durchaus recht. Aber die T8-Premium-Problematik ist in allen WG-Games drinne. Aber ich sagte ja anfangs schon das es zu schnell geht. Xp ohne ende, Premiums für lau usw....

WG spekuliert sogar aus Geschäftlichen Gründen mit der Ungeduld der Menschen sonst müsstest du jeden Monat eine stattliche Gebühr zahlen um die Server am laufen zuhalten. Fände ich auch nicht so schlecht denn damit wird verhindert das sich "Gelegenheitsspieler" wie ich den Pro's den Spaß verderben ;-)

Und mal ehrlich, du hast auch Schiffe übersprungen oder nicht ? Gut, ich kann das nicht nachprüfen aber ich bin mir sicher das es so ist ;-)

Ich sage ja nicht das ich keine Fehler gemacht habe und ich gebe diese sogar zu.

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×