Jump to content
Sign in to follow this  
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
Kukuribo

Deutsche oder Britische Zerstörer

8 comments in this topic

Recommended Posts

[4DSF]
Beta Tester
262 posts
2,217 battles

Ich wollte eine neue Zerstörer Reihe anfangen momentan bleiben da nur noch die deutschen und englischen Zerstörern eigentlich bin ich ja für die englischen weil die den kürzesten Reload haben leider erst auf Stufe 10 bis tier 9 haben die nen Reload von 5 und da wollte ich mal fragen ob die trozdem im Kampf Zerstörer gegen Zerstörer mithalten können  

Share this post


Link to post
Share on other sites
[4DSF]
Beta Tester
262 posts
2,217 battles

Sind die Kanonen der britischen dds eigentlich mit denen der Russen vergleich bar. Ich meine die sind ja sehr genau 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,545 posts
3,558 battles

Nein, sie haben absolut nichts miteinander zu tun. Die Dispersion ist, soweit ich weiß, bei allen DDs gleich, aber während die RU DDs Laserkanonen besitzen und damit auch noch Ziele auf hohe Distanz treffen können, erinnern die Kanonen der RN DDs mit ihren sehr geringen Mündungsgeschwindigkeiten und den stark ballistischen Flugbahnen eher an die Amerikanischen Wummen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
169 posts
9,157 battles

Was erhoffst du dir denn von ner neuen DD-Reihe?

 

Die Briten sind gute Spotboats mit geilen Tarnwerten, konstantem Gunbehaviour, erst recht spät Stealthtorpfähig (Tier8 ist das erste richtige Stealthtorpfähige Boot mit 8(!)km Torps), Hydro ist eher für die eigene Defensive (und dem Schutz der nachrückenden CCs) als um gegnerische DDs zu jagen.

 

Die Deutschen haben recht schnell relativ brauchbare Torps (niedriger Aufdeckung, guter Reload - aber schlechter Alpha), dazu wechselnde Kanonenkaliber (6er, 8er und 10er können 150er guns haben), Tarnwerte sind für Torpboate eher schlecht, aber dennoch kann man schon mit dem 5er Stealthtorpen - ab dem 6er bekommt man Hydro dazu, womit man auch bedingt einen spottenden DD jagen kann. Gunwinkel sind relativ flach und die Projektile nicht ganz so schnell wie der Russen. Also eigentlich sehr gute Hybrids mit etwas Abwechslung. Wenn man nur einen Captn durchgehend nutzen will, würde ich den eher auf Torps skillen, weil man die Hälfte der Zeit 150er hat, die von BFT/AFT nicht profitieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
102 posts
2,905 battles

Ich level gerade die deutschen und britischen DDs parallel und die Briten mag ich lieber. Die Single-Torps sind super, Tarnung sehr gut (Japan-Niveau) und die Guns ordentlich. Da fehlt mir nur der Speedboost, aber irgendwas ist ja immer...*g*

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
[-I-N-]
Players
7,455 posts
16,278 battles

test...

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
[-I-N-]
Players
7,455 posts
16,278 battles

Hab mal geschnüffelt... Ich würde noch keine weitere Reihe anfangen bevor du nicht die jetzigen auch nur annähernd beherrschst.:Smile_honoring:.

Wenn du auf Stufe 5 und 6 mal die DDs beherrschst kannst du auch mal höher gehen, ansonsten gibt es nur Frust, GARANTIERT!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×