Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
SovereignK

Yahagi

221 comments in this topic

Recommended Posts

[GAIN]
Players
3,323 posts
19,003 battles
Vor 6 Stunden, Zemeritt sagte:

 

Die Torpedowinkel verbessern?

Ist Aufgrund der Bauweise des Schiffs nicht möglich. Sonst würden die Torpedos bei werfen mit dem Rumpf kolladieren.

Nachsteuernde Torps!?

War ein Witz.

  • Funny 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
3,498 posts
20,927 battles

Wäre doch problemlos möglich wenn WG nur wirklich wollte.

Seit einiger Zeit sind alternative Fakten doch salonfähig. :Smile_trollface:

Ergänzung:

Aber WG wäre nicht mehr WG, wenn sie ein wirklich brauchbares Schiff quasi für lau weggeben würden.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[4_0_4]
Players
8,537 posts
14,933 battles
5 hours ago, cleaner308 said:

Nachsteuernde Torps!?

War ein Witz.

 

Just now, Randschwimmer said:

Wäre doch problemlos möglich wenn WG nur wirklich wollte.

Seit einiger Zeit sind alternative Fakten doch salonfähig. :Smile_trollface:

 

Wenn man den Müll bedenkt, den WG bei den U-Booten verzapft, sollten zielsuchende Torpedos für Überwasserschiffe nur eine Frage der Zeit sein. :cap_fainting:

  • Cool 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
[GAIN]
Players
3,323 posts
19,003 battles
Vor 1 Minute, Randschwimmer sagte:

Wäre doch problemlos möglich wenn WG nur wirklich wollte.

Seit einiger Zeit sind alternative Fakten doch salonfähig. :Smile_trollface:

Ich dachte der wurde abgewählt und gesperrt.

  • Cool 1
  • Funny 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[TSD]
Players
773 posts
14,729 battles
16 hours ago, GuydeLusignan said:

Och... der Unterschied der beschiessbaren Schiffslänge/ -breite innerhalb der Streuungselipse, ist schon unterschiedlich.

Finde ich bei der Streeung der BBs auf dem Tier eben nicht.

 

Da treffen Dich so oft Granaten den Du eigentlich ausweichen wolltest aber der RNG haut sie Dir durch Heck oder durchs Deck und BUMM

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
130 posts
13,414 battles

Dieses Schiff tut mir seelisch weh. Liebe das Design der Agano-Klasse, aber der Rest ist Schmerz. Diese Pissbögen der Kanonen mit diesem schlechten Reload sind einfach grausam. Die Torps wären gut, aber die Winkel sind bekannterweise die schlechtesten im ganzen Game. Zudem hat das Schiff noch eine Zitadelle - Da macht es bei fast jedem AP-Treffer "Kawumm". Das Concealement müsste locker um 1- 1.5 km runter und die Kanonen sollten so schießen wie eine Furutaka/Aoba (zumindest von der Flugbahn). Dann könnte man wenigstens einigermaßen DDs jagen. Oder man orientiert sich von den Kanonen her an die Emile Bertin.

 

Fazit: Buff this beautiful ship!

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-DSA-]
[-DSA-]
Players
148 posts
10,365 battles

Ich habe den Kauf bereut.

 

Wie schon geschrieben oben:

- Ballistik bis zum Mond und somit viele Sekunden in der Luft

- nur 6 Rohre mit höherer Nachladekadenz

- schlechte Torpedoabschußwinkel

- keine besonderen Gimmicks

 

Was könnte man verbessern:

+ Feuerkadenz auf 7 Sekunden pro Minute drücken

+ bessere Tarnung

+ Nebel oder Heilung

 

Fazit aktuell:

Man ist mit der Yahagi priorisiertes Ziel, da sie gerne Zitadellen frißt.

Die Torpedos sind sehr situativ und können vernachlässigt werden.

Die Ballistik ist eigentlich nur gegen "stationäre" Ziele, also Schlachtschiffe auf weite Entfernung zu gebrauchen. Möchte man näher ran - siehe Zitadelle

Definitiv ein Sammlerstück welches gerne im Hafen rosten darf.

Definitiv ein muß, wenn man masochistisch veranlagt ist und seine Gewinnrate auf Stufe 5 als zu hoch einschätzt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[BAZI]
Beta Tester
2,870 posts
12,666 battles

Gut ist sie summa summarum sicherlich nicht, aber irgendwie finde ich es doch erheiternd mit diesen Atomtorpedos zu arbeiten. Mit dem Kreuzer-Skill für +15% damage braucht es 2 Hits im Spiel und man hat schon fast 40k Schaden. :cap_look:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
32 posts
5,128 battles

Ich habe sie voll auf Torps geskillt. Hab trotzdem keine gute Win Rate mit Ihr. Liegt auf der einen Seite an dem Team und auf der anderen Seite an mir. Mit den Torps kann man damit schönen Schaden machen, wenn man Trifft. Sobald ich die HE benutze, werde ich auch schon beschossen und erlebe meistens das es dann vorbei ist. Sehr empfindlich gegen AP von Schlachtschiffen. 

Leider wird sie durch die Zerstörer sehr schnell aufgedeckt. Die Schusswinkel sind auch sehr gewöhnungsbedürftig. 

Ich hab noch keine Spielstiel mit Ihr gefunden, der passt.   

image.png

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
2,333 posts
14,596 battles

Den Torpedoskill und die Tarnung hat mein 10er Kapitän auf der Yahagi auch, ich würde das Ding aber nicht ohne Last Stand im ersten und das Vorrangige Ziel im zweiten fahren wollen.

Bei mir zumindest gehen Ruder/Maschine bei gefühlt jedem Treffer kaputt, wie ein grosser DD.

Und ich möchte in der Blechkiste immer wissen, ob und wieviel auf mich zielen. Tauchen da Zahlen größer als eins auf fang ich an Ausweichmodus zu aktivieren.

Es gibt definitiv einfachere Schiffe, keine Frage, aber ich mag meine :Smile_Default:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,014 posts
16,608 battles

Ich habe die Yahagi aktuell aus dem T5 Premium Container im Rahmen des Werft Events gezogen. Und was soll ich sagen.....dieses Schiff verdient den Gnadenschuss!

Suborbitale Granaten, eine ZItadelle vom Bug bis zum Heck und ein Torpedoabschusswinkel aus der Hölle. Von allen möglichen T5 Premiumschiffen habe ich diese Abscheulichkeit ( WG was zum Teufel sollen die Holzbretter auf dem Deck ?! ) gezogen.

Wenn man die gleichstufige Furutaka heranzieht ist es wie mit dem Film " Twins ": die Furutaka als Arnold Schwarzenegger und die Yahagi als Rest-DNA Danny de Vito. Aber ohne so witzig zu sein....

 

Das ganze hat nur einen einzigen Vorteil: Den japanischen 10 Punkte Kapitän, denn hochstufige Japaner sind bei mir aktuell Mangelware.

  • Funny 6

Share this post


Link to post
Share on other sites
[GAIN]
Players
3,323 posts
19,003 battles
Vor 4 Stunden, StannisTheOneTrueKing sagte:

Ich habe die Yahagi aktuell aus dem T5 Premium Container im Rahmen des Werft Events gezogen. Und was soll ich sagen.....dieses Schiff verdient den Gnadenschuss!

Suborbitale Granaten, eine ZItadelle vom Bug bis zum Heck und ein Torpedoabschusswinkel aus der Hölle. Von allen möglichen T5 Premiumschiffen habe ich diese Abscheulichkeit ( WG was zum Teufel sollen die Holzbretter auf dem Deck ?! ) gezogen.

Wenn man die gleichstufige Furutaka heranzieht ist es wie mit dem Film " Twins ": die Furutaka als Arnold Schwarzenegger und die Yahagi als Rest-DNA Danny de Vito. Aber ohne so witzig zu sein....

 

Das ganze hat nur einen einzigen Vorteil: Den japanischen 10 Punkte Kapitän, denn hochstufige Japaner sind bei mir aktuell Mangelware.

Stimmt alles, deswegen sieht man sie auch sehr selten.

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[TSD]
Players
773 posts
14,729 battles

Also ich mag Sie auch vom Design her, habe sie aber zugebenermaßen recht wenig gespielt bisher.

Sehe sie aber ingessamt positiv da sie eine etwas spezielle Nische ist.

 

Ich versuche Sie allerdings ausschließlich in der Kiter-Rolle zu spielen.

 

Beim Start der Runde warte ich erstmal ab, was die Aufklärung ergibt und wähle dann die potenziell schwächere Flanke auf der der Gegner pushed.

Dann dort die recht niedrige Sichtbarkeit genutzt um die Torpedos auf die herankommenden Gegner zu werfen.

Minimap beachten, Inseln in der Nähe halten.

Schießen (auf Grund der tollen Ballistik) eher auf unbeweglichere Ziele und mit dem Ziel Gegner, die Flutungsschaden der Torpedos repariert haben,  anzuzünden.

Situativ DDs bekämpfen ohne sich selbst zu sehr gegnerischem Feuer auszusetzen.

Im Zweifel auch mal nicht schießen und zugehen.

 

Wenn man gespottet ist, viel WASD und hoffen, daß einem RNG gnädig ist, denn jeder AP Treffer von Schlachtschiffen tut höllisch weh, egal wohin.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[GAIN]
Players
3,323 posts
19,003 battles
Vor 1 Stunde, GrimSea sagte:

Also ich mag Sie auch vom Design her, habe sie aber zugebenermaßen recht wenig gespielt bisher.

Sehe sie aber ingessamt positiv da sie eine etwas spezielle Nische ist.

 

Ich versuche Sie allerdings ausschließlich in der Kiter-Rolle zu spielen.

 

Beim Start der Runde warte ich erstmal ab, was die Aufklärung ergibt und wähle dann die potenziell schwächere Flanke auf der der Gegner pushed.

Dann dort die recht niedrige Sichtbarkeit genutzt um die Torpedos auf die herankommenden Gegner zu werfen.

Minimap beachten, Inseln in der Nähe halten.

Schießen (auf Grund der tollen Ballistik) eher auf unbeweglichere Ziele und mit dem Ziel Gegner, die Flutungsschaden der Torpedos repariert haben,  anzuzünden.

Situativ DDs bekämpfen ohne sich selbst zu sehr gegnerischem Feuer auszusetzen.

Im Zweifel auch mal nicht schießen und zugehen.

 

Wenn man gespottet ist, viel WASD und hoffen, daß einem RNG gnädig ist, denn jeder AP Treffer von Schlachtschiffen tut höllisch weh, egal wohin.

Du fast jedes Schiff findet seine Liebhaber, es ist nur die Frage wie viele es sind.

Viel Freude mit dem Schiff.

Die Geschmäcker sind vielfältig und das ist auch gut so.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[_HEL]
Players
2,057 posts
23,355 battles
Am 9.9.2021 um 01:00, StannisTheOneTrueKing sagte:

Ich habe die Yahagi aktuell aus dem T5 Premium Container im Rahmen des Werft Events gezogen. Und was soll ich sagen.....dieses Schiff verdient den Gnadenschuss!

Hab sie auch gezogen, na dann Prost, schon keine Lust auch nur in Coop damit zu fahren.

Die T5-Kirow hab ich ja, die selben Geschütze wie die Donskoi auf T9, aber so wie sich Yahagi hier liest, wischt die Kirow damit den Fussboden.:cap_haloween:

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[WORU]
Players
1,655 posts
Vor 4 Stunden, Loopyrobot sagte:

Hab sie auch gezogen, na dann Prost, schon keine Lust auch nur in Coop damit zu fahren.

Die T5-Kirow hab ich ja, die selben Geschütze wie die Donskoi auf T9, aber so wie sich Yahagi hier liest, wischt die Kirow damit den Fussboden.:cap_haloween:

Mir ist das Schiff zu anstrengend zu spielen und ich hatte sie mir aus historischen Gründen damals gekauft.

Als dann der 200% Auftrag (damals noch mit Anzahlbegrenzung) fertig war, gings in den Schrottplatzbereich des Hafens. Muß die Japanische Schwester der Krassen Krim sein. die sieht man genauso oft.

  • Cool 2
  • Funny 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
785 posts
6,925 battles

Orbitalkanonen und keine Nehmerqualitäten:cap_hmm:ich kenn da 2 Schwestern bei den Amis, die haben ein ähnlichen Thread:Smile_hiding:


Warum die Yahagi nichts aushält

13 mm Bugpanzerung und 16 mm Deck sind perfekte Empfänger für jede HE und SAP Granate im Spiel.

Die legosteinartige Zitadelle begrüßt mit seinenen Schichten aus 16 mmm Front (!) und 60 mm Seitenpanzerung jede AP-Granate und durch ihren besagten Aufbau ist eine Overpenetration ausgeschlossen.

Dagegen wirkt selbst eine Emerald wie ein Schlachtkreuzer.:Smile_sceptic:

 

Warum die Yahagi kein Torpedoschiff ist

Für den Abwurf ihrer potenten Torpedos muss diese ihre Breitseite zeigen, wird man dabei gesehen, hagelt es Granaten und die Trefferwahrscheinlichkeit schwindet dahin.

 

Warum die Yahagi ein Torpedoschiff ist

2x 4er Werfer mit einem Alphaschaden von bis zu 19.818 pro Torpedo (mit Skillung) sind viel zu stark um diese vollends zu ignorieren.

12 km Reichweite - Ein Wert, den so manchen Zerstörer im Hightier erblassen lässt.


Wie ich die Yahagi spiele

Ich suche mir einen Stein, der auch Berge beherbergt und parke in Fluchtrichtung hinter diesem. Nun nutzte ich die Orbitalkanonen und feuere über Insel und Berg auf alles was sich nähert. Desto knapper hierbei die eigenen Granaten über den Berg kommen, desto geringer die Gefahr auf Gegenfeuer. Auf diesem Wege farmt man eifrig Schadenspunkte über den HE-Alpha + Brände.

 

Sollte die Position nicht mehr zu halten sein, wird mit Motorboost geflüchtet und Notfalls gekittet. Denkt nicht Mal daran die Torps zu starten (!), der Gegner freut sich über eure Breitseite und schickt euch auf den Grund. "Nur ein Kratzer" bekommt ihr so auch nicht, es ist zu offensichtlich, dass ihr getorpt habt.

Hier spielt der gute Tarnwert und Zurückhaltung des Spielers eine große Rolle.

 

Aber wann torpt man dann jetzt?!

Mit fortschreitendem Gefecht wird die Positionen der Feindschiffe bekannt und deren Reihen, wie auch die Eigenen, lichten sich. Nun nutzt ihr Tarnwert und/oder Inseln um euch anzupirschen.

Das Risiko hierbei überrascht zu werden ist nun minimiert und endlich dürft ihr eure von WG angepriesene Waffe einsetzen.

Bei Distanzen über 8 km sollte halbüberlappend abgeworfen werfen, hierdurch minimiert ihr die Chance eines durchschlüpfen eures Fächers.


Must have Skills/Module

Hauptbewaffnungsmodifikation I - Miese Turmpanzerung sorgen für regelmäßige Ausfälle.

Schutzsystem für Manövrierbarkeit - Was ist Panzerung?

Hauptbatterie-Modifikation II

 

alternativ statt Hauptbewaffnungsmodifikation I

Magazinmodifikation I - aus Gründen:Smile_trollface:

 

Flinke Aale

Vorrangiges Ziel

Verbesserte Torpedosprengladung

Tarnmeister


Fazit/Kaufenswert?

Die Yahagi, welches es auch wirklich gab, bietet für japanische Kreuzer ein doch sehr einzigartigen Spielstil an.

Ein Spielstil, der sehr viel vom Spieler verlangt und zu oft zu wenig zurückgeben wird. Schaden in allen Ehren, doch der bringt einem wenig, wenn dieser keine Wertigkeit hat (Brandschäden an BB´s).

Durch die mangelnde Beteiligung am Capfight ist der Einfluss aufs Spielgeschehen überschaubar.

 

T5 Kreuzer, das alleine sagt doch viel aus.:fish_aqua:.

 

Wer einen Lowtier-Japaner für seine Kapitäne braucht, der fährt mit der Ishizuchi besser.

Wer sie geschenkt bekommt, der muss nicht beleidigt sein. Sie hat im Lategame ihre Momente:Smile-_tongue:

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
7,458 posts
13,045 battles
18 minutes ago, Liaholana said:

Orbitalkanonen und keine Nehmerqualitäten:cap_hmm:ich kenn da 2 Schwestern bei den Amis, die haben ein ähnlichen Thread:Smile_hiding:


Warum die Yahagi nichts aushält

13 mm Bugpanzerung und 16 mm Deck sind perfekte Empfänger für jede HE und SAP Granate im Spiel.

Die legosteinartige Zitadelle begrüßt mit seinenen Schichten aus 16 mmm Front (!) und 60 mm Seitenpanzerung jede AP-Granate und durch ihren besagten Aufbau ist eine Overpenetration ausgeschlossen.

Dagegen wirkt selbst eine Emerald wie ein Schlachtkreuzer.:Smile_sceptic:

 

Warum die Yahagi kein Torpedoschiff ist

Für den Abwurf ihrer potenten Torpedos muss diese ihre Breitseite zeigen, wird man dabei gesehen, hagelt es Granaten und die Trefferwahrscheinlichkeit schwindet dahin.

 

Warum die Yahagi ein Torpedoschiff ist

2x 4er Werfer mit einem Alphaschaden von bis zu 19.818 pro Torpedo (mit Skillung) sind viel zu stark um diese vollends zu ignorieren.

12 km Reichweite - Ein Wert, den so manchen Zerstörer im Hightier erblassen lässt.


Wie ich die Yahagi spiele

Ich suche mir einen Stein, der auch Berge beherbergt und parke in Fluchtrichtung hinter diesem. Nun nutzte ich die Orbitalkanonen und feuere über Insel und Berg auf alles was sich nähert. Desto knapper hierbei die eigenen Granaten über den Berg kommen, desto geringer die Gefahr auf Gegenfeuer. Auf diesem Wege farmt man eifrig Schadenspunkte über den HE-Alpha + Brände.

 

Sollte die Position nicht mehr zu halten sein, wird mit Motorboost geflüchtet und Notfalls gekittet. Denkt nicht Mal daran die Torps zu starten (!), der Gegner freut sich über eure Breitseite und schickt euch auf den Grund. "Nur ein Kratzer" bekommt ihr so auch nicht, es ist zu offensichtlich, dass ihr getorpt habt.

Hier spielt der gute Tarnwert und Zurückhaltung des Spielers eine große Rolle.

 

Aber wann torpt man dann jetzt?!

Mit fortschreitendem Gefecht wird die Positionen der Feindschiffe bekannt und deren Reihen, wie auch die Eigenen, lichten sich. Nun nutzt ihr Tarnwert und/oder Inseln um euch anzupirschen.

Das Risiko hierbei überrascht zu werden ist nun minimiert und endlich dürft ihr eure von WG angepriesene Waffe einsetzen.

Bei Distanzen über 8 km sollte halbüberlappend abgeworfen werfen, hierdurch minimiert ihr die Chance eines durchschlüpfen eures Fächers.


Must have Skills/Module

Hauptbewaffnungsmodifikation I - Miese Turmpanzerung sorgen für regelmäßige Ausfälle.

Schutzsystem für Manövrierbarkeit - Was ist Panzerung?

Hauptbatterie-Modifikation II

 

alternativ statt Hauptbewaffnungsmodifikation I

Magazinmodifikation I - aus Gründen:Smile_trollface:

 

Flinke Aale

Vorrangiges Ziel

Verbesserte Torpedosprengladung

Tarnmeister


Fazit/Kaufenswert?

Die Yahagi, welches es auch wirklich gab, bietet für japanische Kreuzer ein doch sehr einzigartigen Spielstil an.

Ein Spielstil, der sehr viel vom Spieler verlangt und zu oft zu wenig zurückgeben wird. Schaden in allen Ehren, doch der bringt einem wenig, wenn dieser keine Wertigkeit hat (Brandschäden an BB´s).

Durch die mangelnde Beteiligung am Capfight ist der Einfluss aufs Spielgeschehen überschaubar.

 

T5 Kreuzer, das alleine sagt doch viel aus.:fish_aqua:.

 

Wer einen Lowtier-Japaner für seine Kapitäne braucht, der fährt mit der Ishizuchi besser.

Wer sie geschenkt bekommt, der muss nicht beleidigt sein. Sie hat im Lategame ihre Momente:Smile-_tongue:

Vergiss nicht dich Geschwindigkeit zu erwähnen, abgesehen vom Motorboost hat sich auch schon ne hohe Grundgeschwindigkeit, 36.8 mit Signal

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
785 posts
6,925 battles
Vor 10 Minuten, Pikkozoikum sagte:

Vergiss nicht dich Geschwindigkeit zu erwähnen, abgesehen vom Motorboost hat sich auch schon ne hohe Grundgeschwindigkeit, 36.8 mit Signal

Wobei mir die Signale zu Schade wären:cap_hmm:.

Die Furutaka ist mit 36,2 kn schneller unterwegs:Smile_hiding:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
7,458 posts
13,045 battles
1 minute ago, Liaholana said:

Wobei mir die Signale zu Schade wären:cap_hmm:.

Die Furutaka ist mit 36,2 kn schneller unterwegs:Smile_hiding:

Hohe Grundgeschwindigkeit + Motorboost ;P

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
785 posts
6,925 battles
Vor 17 Minuten, Pikkozoikum sagte:

Hohe Grundgeschwindigkeit + Motorboost ;P

Fast 40 kn für die Flucht sind schon nett. Darfst halt keine Minikaze oder ähnliches im Nacken haben.

 

Mit der macht im Lategame U-Boot-jagen spaß :cat_bubble:

Share this post


Link to post
Share on other sites

×