Jump to content
Sign in to follow this  
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
Tekay85

Commonwealth - Britische Kapitäne

13 comments in this topic

Recommended Posts

[CGER]
[CGER]
Beta Tester
1,455 posts
8,631 battles

Hallo zusammen,

 

ich habe mir gestern die Haida gegönnt und kann leider keinen britischen Kapitän drauf setzen (wusste ich vorher).

 

Das macht aber in meinen Augen keinen Sinn, da die Briten das Commonwealth of Nations gegründet haben.

Der Sitz ist immer noch in London ist und die Queen steht dem Verein immer noch vor, soviel zu der der Realität.

 

Im Spiel sind die Schiffe auch britisch, zumindest die DDs.

Selbst der Neue Sammelauftrag behandelt die "beiden getrennten Fraktionen" als eine, hier der Link:

 

https://worldofwarships.eu/de/news/game-updates/rn-dd-collection/

 

Mann kann für die Haida ne Tarnung in der britischen Sammlung gewinnen, aber keinen Briten drauf setzen - WG/Sehales/andere Mods wo ist da die Logik?

Spricht etwas dagegen die Fraktionen zusammen zulegen?

  • Cool 5

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
565 posts

Sieh es mal so...

- war schon immer so und inzwischen gibt es ja schon 3 CW Schiffe.

- Eine Zusammenlegung mit den Briten würde mit der "Beerdigung" einer , oder mehrerer CW Linien einhergehen. Zumindest ein paar DD / Kreuzer sollte das CW hergeben.

- Multinationale Cpt. gibt es ja schon einen, evtl folgen weitere (gegen Cash)

 

Es muss keinen Sinn machen und wenn, braucht WG die Tarnung nur zu entfernen. Zumal die sich eh kaum von der Originalen unterschiedet... dann bitte wenigstens das Ahornblatt

Tarnung für die Lightning ist auch kein kein wirkliches Zugpferd. Viele die jetzt die Sammlung anfangen bekommen eh die Cossack.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[O-MAD]
[O-MAD]
Players
4,628 posts
14,494 battles
Vor 15 Minuten, Kalle_1975 sagte:

war schon immer so und inzwischen gibt es ja schon 3 CW Schiffe.

Soweit ich mich erinnere war tatsächlich auch mal angedacht die Kapitäne zwischen RN und CN (?Commonwealth Navy?) übergreifend verwenden zu können. Vielleicht findet ein Findiger noch den Redditschnipsel ...

 

Vor 15 Minuten, Kalle_1975 sagte:

- Eine Zusammenlegung mit den Briten würde mit der "Beerdigung" einer , oder mehrerer CW Linien einhergehen. Zumindest ein paar DD / Kreuzer sollte das CW hergeben.

IMHO ist die bereits von WG beerdigt und nicht mal ein Ausschlussgrund, man muss die Linien ja nicht verschmelzen, sondern da nur die "Sperre" zum wechseln zwischen den beiden "Nationen" aufheben.

(Wie auch immer das implementiert ist bzw. wird, dass es grundsätzlich geht sehen wir ja eben an mehreren multinationalen Kapitänen)

 

Vor 15 Minuten, Kalle_1975 sagte:

- Multinationale Cpt. gibt es ja schon einen, evtl folgen weitere (gegen Cash)

Eine Reihe mit potentiellen Premiumschiffkandidaten, die dann auch einen Sinn haben, eben weil man auch Kapitäne für RN trainieren kann hat sicher auch mehr Anziehungskraft als diese Sonderabseitsstellung. Also auch darüber mehr Cash und ich denke nicht zu wenig.

 

Ich unterstütze die Idee jedenfalls vollends. :cap_like:

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ASOP]
Beta Tester
1,184 posts
6,362 battles

Und auf der anderen Seite gibt es Kanadier, die sich darüber aufregen, dass die Haida als Commonwealth Schiff im Spiel ist und nicht gesondert als kanadisches Schiff. :crab:

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FOF]
Players
2,066 posts
4,812 battles

Wahrscheinlich ist es aktuell einfach nicht möglich allgemein Kapitäne verschiedenen "Nationen" zuzuweisen, sondern muss spezifisch geregelt werden, wie es bei dem einen jetzt der Fall ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
134 posts
5,796 battles

Ich denke auch, dass das kein großer Programmieraufwand ist (vermutlich nur ein Häkchen in einer DropDown-Leiste ;)). Das Thema wird ja spätestens mit PanEuropa wieder aktuell, wenn wir niederländische, polnische, spanische oder schwedische Kapitäne bekommen könnten. Norweger lieber nicht, die neigen ja zur Selbstversenkung. ;)

  • Cool 1
  • Funny 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
565 posts

Es ist sicher nicht so, weil WG es nicht kann.

WG will es nicht, egal ob nun für den einzelnen eine sinnvolle Entscheidung... oder nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[DSOTF]
Players
271 posts
5,792 battles
21 hours ago, Tekay85 said:

Das macht aber in meinen Augen keinen Sinn, da die Briten das Commonwealth of Nations gegründet haben.

Der Sitz ist immer noch in London ist und die Queen steht dem Verein immer noch vor, soviel zu der der Realität.

 

Im Spiel sind die Schiffe auch britisch, zumindest die DDs.

Selbst der Neue Sammelauftrag behandelt die "beiden getrennten Fraktionen" als eine, hier der Link:

Obwohl die Briten diesen Verein gegründet haben sind die Mitgliedsländer doch souveräne Staaten. Warum sollten deren Pötte britische Kapitäne bekommen? Die Schiffe selbst waren britisch, sind im Spiel aber bereits kanadisch bzw. australisch. Deiner Logik folgend könnte / sollte man für die panasiatischen Schiffe auch Kapitäne anderer Nationen draufsetzen. Ich kann aber durchaus nachvollziehen, dass es alles andere als einfach ist, mit einem noch nicht so trainierten Kapitän in einem T7-DD etwas zu reißen. Aber wie du schon selbst schriebst: du wusstest es vorher. Ich hätte vielleicht eher gewartet bis die Haida wieder in Bundles mit 6er oder 10 Kapitän im Shop auftaucht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CGER]
[CGER]
Beta Tester
1,455 posts
8,631 battles
1 hour ago, Grobi69 said:

Obwohl die Briten diesen Verein gegründet haben sind die Mitgliedsländer doch souveräne Staaten. Warum sollten deren Pötte britische Kapitäne bekommen? Die Schiffe selbst waren britisch, sind im Spiel aber bereits kanadisch bzw. australisch. Deiner Logik folgend könnte / sollte man für die panasiatischen Schiffe auch Kapitäne anderer Nationen draufsetzen. Ich kann aber durchaus nachvollziehen, dass es alles andere als einfach ist, mit einem noch nicht so trainierten Kapitän in einem T7-DD etwas zu reißen. Aber wie du schon selbst schriebst: du wusstest es vorher. Ich hätte vielleicht eher gewartet bis die Haida wieder in Bundles mit 6er oder 10 Kapitän im Shop auftaucht.

 

Jain, diverse Staaten waren (in dem Zeitraum von Wows) zwar souveräne Staaten, teilten allerdings noch die Verfassung der Briten, was dazu führt, dass offiziell die Queen das Staatsoberhaupt war (Indien war 1950/52 - nicht ganz sicher - das erste CW Land mit "eigenem Staatsoberhaupt"). Korrekterweise ist die Queen noch immer, in einigen Staaten des CW das Staatsoberhaupt, ist da dann aber die Queen of Canada/Australia (glaube seit den 60ern/70ern).

 

Von mir aus kann man es auch umdrehen und die Briten ins Commonwealth schieben - kommt auf das Gleiche heraus.

Denn dort kann ja auch ein Ausi nen kanadischen Pott fahren und anders herum.

Hauptsache man braucht für 3 Schiffe nicht Kapitäne hoch prügeln, das hat beim Polen gereicht:cap_like:

 

PS: So schlimm ist mein Cpt. nicht, 12 Punkte hat er schon, nervig und unlogisch bleibt es für mich aber trotzdem.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
512 posts
On 11/14/2018 at 8:13 PM, muelltonne_steel said:

plötzlich ist es ein Franko-Kanadier und die Briten verstehen ihren eigenen Kapitän nicht mehr :cap_haloween:

Und zur Veranschaulichung wird im Gefecht alle 2 Minuten die Maus und Tastaturbelegung random verändert :Smile_teethhappy:

  • Funny 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×