Jump to content
Sign in to follow this  
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
AMACREEP

Entweder Sichtbarkeit oder die Geschwindigkeiten von Torpedos stimmen nicht?

29 comments in this topic

Recommended Posts

[FJ313]
Players
18 posts
4,412 battles

Hi.

 

Ich  habe versucht den Perk "Wachsamkeit" in Zahlen darzustellen, um zu entscheiden ob und wie effektiv er tatsächlich im Spiel funktioniert. Habe nun folgendes Problem:

 

Nehmen wir z.B. die Torps vom Yueyang. Geschwindigkeit 68kt. Das bedeutet in (68x1852/3600) fast 35 m/sek. Sichtbarkeit beträgt 800m. Das heißt wir müssten ohne irgendwelche Perks und Hydroakustik (800/35) fast 23 Sekunden Reaktionszeit haben nachdem wir die Torps erfasst haben. Diese Zeit haben wir im Spiel aber niemals. Ich habe es nicht genau nachgemessen, aber gefühlt sind es deutlich unter 10 sek. Und bei den japanischen Torps wird das ganze noch krasser. Dort müsste man bei 1,7km Sichtbarkeit unter gleichen Bedingungen 48 sek Reaktionszeit haben, was ja wohl im Spiel niemals stimmt. 

 

Fazit: entweder stimmen  die angegebenen Daten im Spiel nicht, oder meine Berechnungen sind falsch. Die sind allerdings recht simpel, was soll ich denn da falsch gemacht haben?

 

Kann mich bitte einer aufklären?

 

Danke für die Antworten. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
WoWs Wiki Team
462 posts
7,892 battles

Warships ist nicht "realitätsgetreu", die Distanzen sind mitunter komprimiert. Ich meine in Erinnerung zu haben, bei Torpedos ist es etwa Faktor 5. 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FJ313]
Players
18 posts
4,412 battles

Es ist übrigens offensichtlich, dass Entfernungen im Spiel nicht stimmen. Wenn man am Ende des Gefechtes die Zurückgelegte Strecken ansieht, kann man sich nur wundern. Und ich vermute, dass oben erläutertes Problem damit etwas zu tun haben muss. Allerdings müsste man dann irgendwo die Zahlen dazu haben. 

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
603 posts
9,061 battles
Vor 1 Minute, AMACREEP sagte:

Hi.

 

Ich  habe versucht den Perk "Wachsamkeit" in Zahlen darzustellen, um zu entscheiden ob und wie effektiv er tatsächlich im Spiel funktioniert. Habe nun folgendes Problem:

 

Nehmen wir z.B. die Torps vom Yueyang. Geschwindigkeit 68kt. Das bedeutet in (68x1852/3600) fast 35 m/sek. Sichtbarkeit beträgt 800m. Das heißt wir müssten ohne irgendwelche Perks und Hydroakustik (800/35) fast 23 Sekunden Reaktionszeit haben nachdem wir die Torps erfasst haben. Diese Zeit haben wir im Spiel aber niemals. Ich habe es nicht genau nachgemessen, aber gefühlt sind es deutlich unter 10 sek. Und bei den japanischen Torps wird das ganze noch krasser. Dort müsste man bei 1,7km Sichtbarkeit unter gleichen Bedingungen 48 sek Reaktionszeit haben, was ja wohl im Spiel niemals stimmt. 

 

Fazit: entweder stimmen  die angegebenen Daten im Spiel nicht, oder meine Berechnungen sind falsch. Die sind allerdings recht simpel, was soll ich denn da falsch gemacht haben?

 

Kann mich bitte einer aufklären?

 

Danke für die Antworten. 

Die Distanzen im Spiel sind einer Skalierung unterworfen. Wenn zum Beispiel 2 T10 BB nebeneinander sind und man auf die Distanz zwischen den Schiffen schaut, die einem angezeigt wird, stellt man fest, dass die Schiffsmodelle deutlich größer sind. Auch kann man das sehr gut in der Endauswertung sehen, wenn man sich die gefahrene Strecke anschaut. Die ist weit größer als das, was man in der Spielzeit erreichen kann, wenn es keine Skalierung gibt. Auch wird bei den Granaten eine Skalierung angewandt. Diese Skalierungen sind der Spielbarkeit geschuldet.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FJ313]
Players
18 posts
4,412 battles

Ok, und wo kann man dann die ganzen Komprimierungszahlen nachschauen?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FJ313]
Players
18 posts
4,412 battles
3 minutes ago, Wizard27_1979 said:

Warships ist nicht "realitätsgetreu", die Distanzen sind mitunter komprimiert. Ich meine in Erinnerung zu haben, bei Torpedos ist es etwa Faktor 5. 

Was bedeutet Faktor 5 nun genau?

Share this post


Link to post
Share on other sites
WoWs Wiki Team
462 posts
7,892 battles
Just now, AMACREEP said:

Was bedeutet Faktor 5 nun genau?

Das die Torpedos fünfmal mehr Distanz zurücklegen, als Du berechnet hast. Ergo, dass Du nur noch knapp vier Sekunden Reaktionszeit bei TWT hast - aber, wie gesagt, das ist aus dem Gedächtnis gekramt.

Deckt sich aber mit der Liste hier: https://forum.worldofwarships.eu/topic/88238-info-torpedo-spreadsheets-incl-reaction-time-and-chances-of-flooding/

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
603 posts
9,061 battles
Vor 2 Minuten, AMACREEP sagte:

Ok, und wo kann man dann die ganzen Komprimierungszahlen nachschauen?

Keine Ahnung ob die genauen Werte irgendwo stehen. Im Spiel sind sie auf jeden Fall nicht. Vielleicht findest du sie im (englishen) Wiki.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
[-I-N-]
Players
648 posts
11,679 battles

Das ganze wurde vor zwei Jahren mal in einem Q&A beantwortet:

 

Q: I heard that the ships move five times the real speed and the shells fly twice as fast. Have you increased the speed, or shrunk the distances? How does doubling the speed of shells influence their ballistics?
A: Let me explain this in some detail.
1. There are two types of distance measures in the game, the ship meter (relevant to the ships) and the ballistic meter (relevant to the shells in flight).
2. One ship meter equals two shell meters, which means that the ships are twice their real size.
3. The ballistics trajectories are computed with maximum realism, but are flattened to make tracing shots and aiming easier.
4. The speeds of ships, torpedoes and planes are increased by a factor 5.22 relative the ballistic meter.
5. The speeds of shell are increased by a factor 2.61 relative to the ballistic meter.
6. The detonators on the AP shells are modeled based on gameplay considerations.

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
WoWs Wiki Team
462 posts
7,892 battles
Just now, herrjott said:

Das ganze wurde vor zwei Jahren mal in einem Q&A beantwortet:

 

Q: I heard that the ships move five times the real speed and the shells fly twice as fast. Have you increased the speed, or shrunk the distances? How does doubling the speed of shells influence their ballistics?
A: Let me explain this in some detail.
1. There are two types of distance measures in the game, the ship meter (relevant to the ships) and the ballistic meter (relevant to the shells in flight).
2. One ship meter equals two shell meters, which means that the ships are twice their real size.
3. The ballistics trajectories are computed with maximum realism, but are flattened to make tracing shots and aiming easier.
4. The speeds of ships, torpedoes and planes are increased by a factor 5.22 relative the ballistic meter.
5. The speeds of shell are increased by a factor 2.61 relative to the ballistic meter.
6. The detonators on the AP shells are modeled based on gameplay considerations.

Danke! Perfekt!

Share this post


Link to post
Share on other sites
[O-MAD]
[O-MAD]
Players
4,255 posts
14,166 battles
Vor 2 Stunden, herrjott sagte:

Das ganze wurde vor zwei Jahren mal in einem Q&A beantwortet:

 

Q: I heard that the ships move five times the real speed and the shells fly twice as fast. Have you increased the speed, or shrunk the distances? How does doubling the speed of shells influence their ballistics?
A: Let me explain this in some detail.
1. There are two types of distance measures in the game, the ship meter (relevant to the ships) and the ballistic meter (relevant to the shells in flight).
2. One ship meter equals two shell meters, which means that the ships are twice their real size.
3. The ballistics trajectories are computed with maximum realism, but are flattened to make tracing shots and aiming easier.
4. The speeds of ships, torpedoes and planes are increased by a factor 5.22 relative the ballistic meter.
5. The speeds of shell are increased by a factor 2.61 relative to the ballistic meter.
6. The detonators on the AP shells are modeled based on gameplay considerations.

Auch von mir ein Danke :Smile_great:

 

Verständnisfrage dazu:

Was wir im Spiel an Entfernungen sehen sind die "ship meter", oder?

 

Wenn ja, dann wären die Faktoren im Vergleich zur sichtbaren Anzeige im Spiel halbiert (weil 1 ship meter = 2 ballistic meter und die Angaben der Faktoren aus dem Q&A sich auf ballistic meter beziehen), also:

  • Faktor 2,65 für Schiffe, Torpedos und Flugzeuge
  • Faktor 1,3 für Granaten

Richtig so?

 

Edit: Ne doch nicht, hab mich vertan, die Angaben im Spiel sollten die ballistic meter sein und die Faktoren (5,22 und 2,61) müssten dann auch direkt gelten. Siehe auch 2ff Posts weiter unten.

Edited by Mad_Skunky
Quark gestrichen

Share this post


Link to post
Share on other sites
[OM]
Players
462 posts
14,989 battles
25 minutes ago, AMACREEP said:

Hi.

 

Ich  habe versucht den Perk "Wachsamkeit" in Zahlen darzustellen, um zu entscheiden ob und wie effektiv er tatsächlich im Spiel funktioniert. Habe nun folgendes Problem:

 

Nehmen wir z.B. die Torps vom Yueyang. Geschwindigkeit 68kt. Das bedeutet in (68x1852/3600) fast 35 m/sek. Sichtbarkeit beträgt 800m. Das heißt wir müssten ohne irgendwelche Perks und Hydroakustik (800/35) fast 23 Sekunden Reaktionszeit haben nachdem wir die Torps erfasst haben. Diese Zeit haben wir im Spiel aber niemals. Ich habe es nicht genau nachgemessen, aber gefühlt sind es deutlich unter 10 sek. Und bei den japanischen Torps wird das ganze noch krasser. Dort müsste man bei 1,7km Sichtbarkeit unter gleichen Bedingungen 48 sek Reaktionszeit haben, was ja wohl im Spiel niemals stimmt. 

 

Fazit: entweder stimmen  die angegebenen Daten im Spiel nicht, oder meine Berechnungen sind falsch. Die sind allerdings recht simpel, was soll ich denn da falsch gemacht haben?

 

Kann mich bitte einer aufklären?

 

Danke für die Antworten. 

nur ne kleine randnotiz da du torpedos als beispiel angebracht hast. der skill wachsamkeit ist ignorierbar, es gibt genug andere sinnige skills. torpedos dodged man btw bevor man sie sieht, man erkennt situationen und ändert geschwindigkeit, kurs ab und an, wer einfach nur mit gleicher geschwindigkeit fährt wird von torpedos getroffen, da sollte auch nicht viel zeit zum reagieren sein, denn sonst würde man mit einem dd nichts mehr treffen.:dance_turtle:

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
[-I-N-]
Players
648 posts
11,679 battles
Vor 18 Minuten, Mad_Skunky sagte:

Verständnisfrage dazu:

Was wir im Spiel an Entfernungen sehen sind die "ship meter", oder?

 

Wenn ja, dann wären die Faktoren im Vergleich zur sichtbaren Anzeige im Spiel halbiert (weil 1 ship meter = 2 ballistic meter und die Angaben der Faktoren aus dem Q&A sich auf ballistic meter beziehen), also:

  • Faktor 2,65 für Schiffe, Torpedos und Flugzeuge
  • Faktor 1,3 für Granaten

Richtig so?

Klar beantworten kann ich das auch nicht, aber da er sich bei den Geschwindigkeiten immer auf den ballistic meter bezieht und auch sagt, dass die Schiffe doppelt so groß sind, würde ich annehmen, dass alle Angaben im Spiel in ballistic meter sein sollten.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[O-MAD]
[O-MAD]
Players
4,255 posts
14,166 battles
Vor 10 Minuten, herrjott sagte:

Klar beantworten kann ich das auch nicht, aber da er sich bei den Geschwindigkeiten immer auf den ballistic meter bezieht und auch sagt, dass die Schiffe doppelt so groß sind, würde ich annehmen, dass alle Angaben im Spiel in ballistic meter sein sollten.

Hmmm, klingt logsich, dann habe ich mich da verhaspelt.

 

Mir war da noch der Faktor 2,6 bei der Reaktionszeitberechnung für die Torpedos im Kopf und das passte so schön mit der Hälfte der 5,22 da oben.

Aber dieser Faktor betrifft ja die direkte Umrechnung von kn in m/s und dem Skalierungsfaktor und da habe ich mich fies täuschen lassen.

1kn sind 0,514m/s und das dann mit obigen Faktor 5,22 multipliziert ergibt 2,683 -> Passt (in etwa) mit dem im Wiki angegebenen rein durch Tests ermittelten 2,6 als Faktor.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[O-MAD]
[O-MAD]
Players
4,255 posts
14,166 battles
Vor 22 Minuten, Salkeaner sagte:

Von @darky_fighter die Formel:

 Reaction Time (sec) = Distance (km) / (Speed (kn) * 0,0026854)

 

Hat mal Darky per Versuch ermittelt. WoWs Wiki hat auch noch mal ne Formel:

 

http://wiki.wargaming.net/en/Ship:Torpedoes#Reaction_Time

 

Ja, die Formeln sind im Prinzip auch bis auf die Konstante identisch.

 

Funfact: @darky_fighter's Konstante ist näher dran als die in der Wiki, wenn man den Faktor 5,22 vom Q&A hernimmt und mit 1kn = 0,514m/s umrechnet. :Smile_great:

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FOF]
Players
669 posts
7,539 battles

Wenn es dir nur um die Betrachtung von der Effektivität von Wachsamkeit geht, kannst du ruhig auf @p4nix hören, der bringt nicht wirklich was außer weniger Punkte für andere Skills.

 

Ansonsten hat @Salkeaner mal ne Tabelle erstellt, die ich irgendwann mal um den verbesserten Skill des deutschen Kapitäns ergänzt habe.

https://docs.google.com/spreadsheets/d/1omsa37YmMrhx1MfZqqRZtfYz95MUjA7benSrnmKrdOo/edit?usp=sharing

Selbst mit dem besseren deutschen Skill hält sich der Nutzen stark in Grenzen. Panasia Torps nimmst du trotzdem mit, da es dir nur ca. 2 Sekunden bringt und bei den Shimatorps mit Leuchtreklame macht es auch keinen Unterschied ob die nun 15 oder 21 Sekunden vor Einschlag zu sehen sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
35 posts
11,984 battles
15 hours ago, Najxi said:

Panasia Torps nimmst du trotzdem mit, da es dir nur ca. 2 Sekunden bringt und bei den Shimatorps mit Leuchtreklame macht es auch keinen Unterschied ob die nun 15 oder 21 Sekunden vor Einschlag zu sehen sind.

Tja - und genau zwischen diesen beiden Extremenen kommen alle anderen Torpedos, wie die von US-DDs.

Und da hilft die Fähigkeit durchaus das ein oder andere Mal, wenn man denn auch fleißig DDs jagen geht.

 

Und da diese Fähigekeit mittlerweile auch die Hydro-Reichweite erhöht, kann man sogar mit japanischen Kreuzern DDs jagen gehen...

 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FOF]
Players
669 posts
7,539 battles
7 hours ago, McMurmel said:

Tja - und genau zwischen diesen beiden Extremenen kommen alle anderen Torpedos, wie die von US-DDs.

Nein, leider nicht. Zwischen diesen beiden Extremwerten kommen alle anderen Torps, bei denen der Zuwachs an Reaktionszeit unbedeutend gering ist und welche bei denen der Grundwert schon ausreichend groß ist. Selbst wenn du auf Tarnung verzichtest und Target Acquisition System Modification 1 einbaust, kommst du nicht auf eine brauchbare Verbesserung.

US Torps kann man recht gut ausweichen, solange man nicht mit einem DD frontal reinfährt und die Lücke nicht mehr trifft. Dafür aber Tarnung aufgeben und drei wertvolle Skillpunkte verschwenden. Und als eher unwendiges BB hat man so wieso keine Chance auszuweichen, wenn man nicht schon bevor die Torps offen sind auf einem Kurs ist von dem aus man leicht ausweichen kann. Auch hier sind das sehr teuer Punkte und ein Upgradeplatz, den man besser nutzen kann. Ein BB das nicht gesehen wird, kann auch nicht beschossen werden und bekommt deutlich seltener Torps ab.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PONYS]
Players
210 posts
9,664 battles
1 hour ago, Najxi said:

.. Ein BB das nicht gesehen wird, kann auch nicht beschossen werden und bekommt deutlich seltener Torps ab.

"Ein BB das nicht gesehen wird" ist ein Kevin und auf j10 unterwegs!

  • Bad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FOF]
Players
669 posts
7,539 battles
54 minutes ago, JaegerJan said:

"Ein BB das nicht gesehen wird" ist ein Kevin und auf j10 unterwegs!

Echt jetzt?

Dir ist aber schon klar, dass man jedes T8+ BB auf unter 14 km runter bekommt? Das ist BC Linie, von der Mitte aus. Wenn man davon ausgeht, dass die gegnerischen DD eher selten über die Mitte fahren, kann man so locker bis zur CD Linie kommen ohne gesehen zu werden und wenn man vorne etwas mehr Schaden genommen hat, ist man sicher sobald man da wieder drüber ist und kann in Ruhe reparieren.

Eine Monarch bekommt man sogar auf unter 11 km und CA gucken ziemlich blöde, wenn man damit plötzlich in ihrer Seite ist.

Tarnung ist immer noch das Wichtigste auf BB, da es sowohl die Überlebenschance erhöht, da man sich leichter zurückziehen kann und gleichzeitig den Schaden steigert, da man näher am Gegner arbeiten kann und dadurch besser trifft. Das gibt man für absolut nichts auf.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
871 posts
4,852 battles
8 minutes ago, Najxi said:

Echt jetzt?

Dir ist aber schon klar, dass man jedes T8+ BB auf unter 14 km runter bekommt? Das ist BC Linie, von der Mitte aus. Wenn man davon ausgeht, dass die gegnerischen DD eher selten über die Mitte fahren, kann man so locker bis zur CD Linie kommen ohne gesehen zu werden und wenn man vorne etwas mehr Schaden genommen hat, ist man sicher sobald man da wieder drüber ist und kann in Ruhe reparieren.

Eine Monarch bekommt man sogar auf unter 11 km und CA gucken ziemlich blöde, wenn man damit plötzlich in ihrer Seite ist.

Tarnung ist immer noch das Wichtigste auf BB, da es sowohl die Überlebenschance erhöht, da man sich leichter zurückziehen kann und gleichzeitig den Schaden steigert, da man näher am Gegner arbeiten kann und dadurch besser trifft. Das gibt man für absolut nichts auf.

Und genau das ist das Kranke an dem Spiel. Ein 50000 Tonnen Schiff auf Tarnung Spielen. Da sollte es bessere Alternativen geben. Tarnung bei jeder Klasse egal was kommt. Aber solange man für alle Klassen die gleichen Kapitäns Fähigkeiten hat wird sich da dran auch nichts ändern.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FOF]
Players
669 posts
7,539 battles
5 minutes ago, Staubisauger said:

Und genau das ist das Kranke an dem Spiel. Ein 50000 Tonnen Schiff auf Tarnung Spielen. Da sollte es bessere Alternativen geben. Tarnung bei jeder Klasse egal was kommt. Aber solange man für alle Klassen die gleichen Kapitäns Fähigkeiten hat wird sich da dran auch nichts ändern.

Tja, WG hat es halt geschafft einen Skillbaum zu bauen, der aus ein paar extrem starken, ein paar klassenspezifisch sehr starken aber sonst nutzlosen und sehr vielen absolut Nutzlosen bzw. CV Skills gebaut.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
870 posts
7,794 battles

Die auf See"Tarnungen" im 2ten Weltkrieg waren in der Regel keine Sichttarnungen sondern Muster, welche den Lagewinkel (sprich die Bewegungsrichtung des Schiffes verschleiert). Es wurde festgestellt, dass diese Muster zur Verschlechterung der Schußergebnisse gegen diese Schiffe führten.

 

In Sachen Sichtbarkeit war festzustellen , daß die besten Sichttarnung auf See das einfache hellgrau darstellte -ohne Muster- angepaßt an die jeweilgen Lichtbedingungen der jeweiligen Gegend.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×