Jump to content

59 comments in this topic

Question

Players
12 posts
85 battles

Da so gut wie alle Aufträge und Event-Dinger immer erst ab Stufe V erledigt werden können, frage ich mich im Voraus ob es irgendwelche besonders guten Standard-Schiffe bei Stufe I bis IV gibt, die es zu behalten lohnt.:cap_look::cap_cool::cap_popcorn::Smile_child:

Share this post


Link to post
Share on other sites

58 answers to this question

Recommended Posts

  • 2
[CATS]
Players
17,812 posts
11,758 battles

Es gibt sehr viele gute Schiffe in dem Bereich Tier II bis Tier IV.

Aber wie Du selber festgestellt hat kommt man selten dazu sie zu spielen, wenn man Missionen abschließen möchte.

Das macht WG mit Absicht, damit erfahrene Spieler weniger die unerfahrenen Spieler ärgern.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 2
[O-MAD]
[O-MAD]
Players
4,691 posts
14,593 battles

Wenn es um DDs geht steht bei mir auf T4 die panasiatische Shenyang ganz oben auf der Liste:

Schnell, wendig, super Kanonen und dazu eine gute Tarnung und schnelle Tiefwassertorpedos, die den BBs und auch Kreuzern richtig weh tun weil man sie erst sehr spät sieht.

Am besten beschreibt das ihre ursprüngliche Herkunft bzw. Bewaffnung:

Eine Minekaze (T5!) mit den Stockkanonen der Nicholas (T5!) auf T4(!). Was fieseres als den schnellsten und beweglichsten Midtier-IJN-DD in Kombination mit den US-Kanonen und guter Tarnung eine Stufe tiefer als deren Ursprung geht wohl kaum.

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 1
[AMOK]
[AMOK]
Players
2,067 posts
6,553 battles

Mir fallen da spontan zwei Kreuzer ein. Der TIII Kreuzer der Amerikaner die "Saint Louis" und der TIII Kreuzer der Russen die "Bogatyr". Diese sind sehr spaßig, da sie viele Kanonen mit hoher Kadenz haben. Ich sag nur "dakka dakka dakka"!

 

Aus den anderen Klassen sind wie gesagt der USA TIV Zerstörer "Clemson" genannt und bei den Schlachtschiffen sind die deutschen da ganz gut (z.B. TIII "Nassau")

 

Wenn du dich an Flugzeugträgern probieren willst, da fand ich persönlich die "Hosho" (Japan) bissl besser als die "Langley" (USA). Aber die Langley habe ich vor ihrem Buff gespielt.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 1
[5-DSF]
Players
1,545 posts
On 19.9.2018 at 10:26 PM, baehri56 said:

versteh ich schon. Aber es gibt doch bestimmt Schiffe die allgemein als recht beliebt bezeichnet werden können, oder? Aus gutem Grund...

 

nach meinen bisherigen Erfahrungen ist z.B. die Dresden was recht interessantes...(wegen den vielen Kanonen:cap_rambo::Smile_playing:)

Ja, gibt es schon. Nur haben diese Schiffe neben allen Vorzügen auch ein paar handfeste Nachteile. Da wo takka-takka-takka drauf steht, sind meistens Regenbogenflugbahnen drin. Damit kommen so einige Leute nicht so richtig klar. Ausprobieren!! Andere Schiffe haben längere Nachladezeiten, aber dafür kalkulierbarere Flugbahnen. Ist manchmal schon nett, wenn man keinen 2. Bildschirm benötigt, um am Rande der Reichweite noch einen passenden Vorhaltewinkel zu finden. Dann, hättest Du gerne Torps an Bord? Ist mitunter nicht schlecht für den Nahkampf, böse Überraschungen oder auch nur, um den Gegner zu einer Richtungsänderung zu zwingen. Vielleicht solltest Du deine Frage etwas mehr eingrenzen. Einfache Fragen ziehen meistens komplexe Antworten nach sich, welche eigentlich niemanden weiterhelfen.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 1
[4DSF]
Players
374 posts
14,324 battles

Empfehle auf T3 den Franzosen Kreuzer Friant ,ordentliche Feuerreichweite vorhandene Flugabwehr und  Torpedos mit 6 km Reichweite. 

Auf T4 den Briten Schlachter Orion, ganz böse HE laut States+Numbers der stärkste T4 Standard BB.

Auf T2 Umikaze Torpedo Nachladezeit 21 Sec ( über Käptensskillung) Reichweite 8 km Erkennbarkeit mit Tarnung ohne Tarnungsmeister 5,4km sowas hätt ich gern auf T7 oder so, ein Spaßboot.

Hab die  Schiffe noch im Hafen und in Gebrauch.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 1
Beta Tester
1,387 posts
8,289 battles

Also ich habe unterhalb T5 nur ganz wenige Silberschiffe behalten. Da habe ich ja auch noch ein paar premiums, die man so sammeln konnte ...

 

Was im Hafen steht (weil Spaß), sind:

 

Phoenix (gute Reichweite, schnell und hat als Ami-Kreuzer noch Torpedos, wenn auch Kurzläufer)

Kuma (habe ich immer geliebt, schnell, gute Kanonen, mit Papier gepanzert aber einfach ein Allzweckwerkzeug)

Clemson (der Klassiker, gibt kein besseres Zerstörerfeeling)

Bogatyr (aber nur mit den 130 mm Kanonen und einem 10 Skill Kapitän mit der Reichweitenerhöhung. Dann ist das Ding der Knaller)

 

Die vier hole ich immer mal wieder raus, im Gegensatz zu den meisten Premiums dieser Stufe. Die rosten eher im Hafen vor sich hin ...

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 1
Beta Tester
1,387 posts
8,289 battles

Nah ... gibt schon paar "Leidenswege" ... jeder techtree hat irgendwo den einen oder anderen Stolperstein, über den man drüber muss. :Smile_Default:

 

Grundsätzlich hast Du bis T4 Welpenschutz, das weisst Du, oder ? Bis einschliesslich T4 können Gegner maximal ein Tier höher sein (also T5). Ab T5 machts einen Sprung und du hast für den rest Deines WoWs-Lebens plus/minus 2 Tierstufen.

Da knabbern viele dran, wenn du dann mit einem kleinen T5 gegen T7 antreten musst ...

Also: Üben so lange wie geht auf max T4 !!!!!

 

Aus meiner ganz persönlichen Erfahrung und den jetzt 800 Gefechten Coaching meiner Tochter wäre das mein Beitrag:

 

die Japankreuzer sind in Spielstil und Bewaffnung ziemlich homogen. Haben alle ganz gute Kanonen, bisschen schwächer gepanzert, man lernt mit einem guten Tarnwert zu arbeiten und hat ziemlich hart zuschlagende Torpedos als Zweitwaffe.

Die Furutaka auf T5 ist ein bisschen tricky, da Sprung von leichten Kanonen zu schweren, aber geht inzwischen.

die deutschen Schlachter sind imo auch ziemlich konstant im Spielstil. Lernen, daß die auf longrange nix treffen, rangehen, mit dem Leben und der Panzerung haushalten lernen und das bleibt eigentlich so bis nach oben

die Russenkreuzer und die Ami-Kreuzer haben eine Break in der Linie (russen von 4 auf 5 und Amis von 5 auf 6). Aber von dem Breakpunkt an spielen sie sich imo auch ziemlich konstant bis dann zum Ende der Linie

die Franzosenkreuzer sind eigentlich auch ziemlich empfehlenswert. Die haben mit als einzige Linie vom Start weg Schiffe mit Türmen (und keine Seitenbewaffnung wie die anderen) und die Schiffe sind alle ähnlich. Schnell, gute Kanonen, nicht übermäßig gepanzert und bracuhbare Torpedos.  Meine Tochter kam/kommt da richtig gut mit klar.

Zerstörer sollte eher im zweiten Schritt kommen, egal welche Linie.

 

Hilft das weiter ?

 

:Smile_honoring:

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 1
Players
62 posts

meiner Meinung nach sind da die Franzosen Kreuzer recht gut, jedenfalls spiele ich sie gerne.

ebenso sind aber auch die deutschen Kreuzer allesamt angenehm zu spielen finde ich.

 

ansonsten wenn man Zerstörer gern spielt sind die Pan Asiaten meine erste Wahl.

 

Vor 30 Minuten, baehri56 sagte:

ich hab doch nicht genügend Stellplätze Leute.

kenne ich und habe schon zu viele dazu gekauft. Bin jetzt schon bei 61 Schiffen im Hafen. :fish_panic:

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 1
[O-MAD]
[O-MAD]
Players
4,691 posts
14,593 battles
Vor 8 Minuten, baehri56 sagte:
Vor 36 Minuten, The_Pillager sagte:

Also: Üben so lange wie geht auf max T4 !!!!!

aber ich will doch Missionen und Boni sammeln :cap_win::cap_viking::etc_red_button::Smile_child: :D... welcher T5 ist denn so am besten als erstes? Hauptsache ich kann mal mitmachen endlich...dass ich wenigstens >1< habe für sowas....üben tu ich gerne im Lowtier, keine Sorge.:)

Also wenn du schon unbedingt auf T5 aufsteigen möchtest, dann würde ich schon Kreuzer empfehlen und ganz wichtig, erst mal nur Coop, da bekommst du dann schon mal ein Gefühl dafür auch gegen T7 anzutreten. Erst wenn es da wirklich sehr gut klappt auch mal ins Random reinschnuppern.

Nimm einen 5er der Linie, wo du auf dem 4er am besten klar kommst, die Unterschiede sind da meist noch nicht so gravierend.

 

Vor 8 Minuten, baehri56 sagte:
Zitat

Zerstörer sollte eher im zweiten Schritt kommen, egal welche Linie.

hoppla :Smile_hiding::cap_popcorn::cap_win::cap_money:

Solange du mit ihnen klar kommst, halbwegs deinen Umständen entsprechend erfolgreich bist und auch Spaß dabei hast, dann kannst du natürlich auch Zerstörer weiter leveln. Aber sie sind schon zum einen mit die schwerste Klasse und zum anderen auch stark mit entscheidend, wenn es ums Gewinnen geht. Ein Ausfall im Zerstörer ist oft schwerer zu kompensieren als ein Ausfall im BB, es sei denn es sind mehr als 4 auf jeder Seite, dann ist EIN Ausfall nicht ganz so tragisch.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 1
Beta Tester
1,387 posts
8,289 battles
1 hour ago, baehri56 said:

aber ich will doch Missionen und Boni sammeln :cap_win::cap_viking::etc_red_button::Smile_child:... welcher T5 ist denn so am besten als erstes? Hauptsache ich kann mal mitmachen endlich...dass ich wenigstens >1< habe für sowas....üben tu ich gerne im Lowtier, keine Sorge.:Smile_Default:

 

 

Also gut, also gut ... :Smile_teethhappy:

 

Wenn Du also mein Kohai wärst, dann sagt Dir Dein Senpai jetzt, versuchs mit den Franzosenkreuzern, oder den Japan-Kreuzern, oder nimm die Deutschen Schlachtschiffe.

 

Und wenns unbedingt Zerstörer sein sollen, würde ich tatsächlich auch die PanAsia-Linie empfehlen ... aber denk immer dran, daß Du keine gegenerischen DD damit torpedieren kannst ... :Smile_teethhappy:

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 1
Beta Tester
1,387 posts
8,289 battles
Just now, baehri56 said:

was sind denn BB und DD ? :Smile_smile::cap_old:

sorry ...

 

BB = Schlachtschiffe

 

DD = Zerstörer

 

CL = leichte kreuzer (bis 15 cm Kanonen)

 

CA = schwere Kreuzer (20 cm Kanonen)

 

CV = Flugzeugträger

 

:Smile_honoring:

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 1
[THESO]
Players
387 posts
8,990 battles

Meine Favoriten bis T4 waren Clemson, Shenyang, Isokaze bei DDs, St. Louis, Caledon bei den CLs und Nassau bei den BBs.

Behalten habe ich keines davon und es gibt imo wenige Gründe dafür.

 

Es wurde ja bereits gesagt, dass für Missionen alles unter T5 meist ungeeignet ist, für Operationen alles unter T6.

Um Ressourcen zu erwirtschaften, sind höherstufige Schiffe besser geeignet. Das liegt zum einen an den generell geringen Einkünften in T1-4, wird aber noch dadurch verstärkt, dass Perma-Camos erst ab T6 verfügbar werden

Einzig bestimmte Achievements lassen sich gelegentlich auf niedrigeren Stufen leichter erreichen.

 

Für gelegentliche Exkurse in untere Tiers reichen meist die Premium-Schiffe, die man mit der Zeit bekommt oder günstig erwirbt. Da diese mit Perma-Camo ausgestattet sind, kommen auch mehr Ressourcen rein.

 

 

 

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 1
[4DSF]
Players
374 posts
14,324 battles

Es gibt 3 Linien  für einen Anfänger sinnvoll sind:

Deutsche Schlachtschiffe:gute Allrounder Schiffe 

Russische Kreuzer :Ordentliche Reichweite und HE, auf T6 Budjonny wird aufgrund der Feuerrate für Missionen gern verwendet

JPN Torpedoboote : klassische Torpedo Bot Linie gut auch in niedrigeren T stufen zu fahren

Eher schlecht :Gun Boot Zerstörer Linien wie Russen DDs

JPN Schlachter : hohe Reichweite muss man erst mal Treffen ( hatte als Anfänger WR ca.35 % zuletzt über 50 )

Briten Kreuzer : Nebel Kreuzer muss man mit umgehen könne schwer.

Der Rest is Geschmackssache.

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 1
Beta Tester
1,387 posts
8,289 battles

Na ja, die undankbarste Linie ist aus meiner Sicht die britische ... da kommt zu den Papierschiffchen noch die Nebelmechanik dazu, die man sich aneignen muss.

 

Wie ich vorher schon mal geschrieben hatte, waren für meine Einsteigerin, die ich da begleite, die lowtier-Russen mehr als zäh. Da hätte sie beinahe die Lust verloren.

Aber sobald man mal auf T5 die Kirov freigeschaltet hat und diese tollen Kanonen benutzt, ist alles anders. Ist immer eine Frage des Spielstils, aber der erste 7er, den meine Tochter freigespielt hatte, war die Schors ... weil Kirov und Budjonny am meisten Spass gemacht haben.

 

Muss jeder für sich selber austesten.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 1
Beta Tester
1,387 posts
8,289 battles
20 hours ago, Donnerturm said:

... Und mal ehrlich: Gibt es auf T5 ein Schiff, von dem man dringend abraten kann?

Die Frage hat mich jetzt witzigerweise echt beschäftigt ... :Smile_Default:

 

Früher war die Antwort klar: die Furutaka war die Hassmütze von Tier 5, aber seit dem rework kann man den C-Hull prima spielen.

 

Heutzutage würd ich die Frage mit Nein beantworten ... spielbar sind die 5er eigentlich alle.

Wenn mich einer fragen würde, welche 5er ich für schwieriger halte als andere, wären meine Top-Kandidaten:

Emerald (wegen wenig Kanonen und der Schwierigkeit Nebel und Heal steuern zu müssen)

Jianwei (wegen zu wenig Kanonen für Ballerstil und zu wenig Torpedoreichweite für Torpedoboot-Stil)

 

Aber sonst ... mit bisschen Engagement alles machbar.

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
[CHAOS]
[CHAOS]
Modder, Players, Beta Tester, WoWs Wiki Team
5,056 posts
5,732 battles

Die, mit denen du gut klar kommst und die sich gut anfühlen.

Diese Bewertung kann dir aber keiner abnehmen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
Players
12 posts
85 battles
Am 18.9.2018 um 23:35, P4nz3rwels sagte:

Die, mit denen du gut klar kommst und die sich gut anfühlen.

Diese Bewertung kann dir aber keiner abnehmen.

versteh ich schon. Aber es gibt doch bestimmt Schiffe die allgemein als recht beliebt bezeichnet werden können, oder? Aus gutem Grund...

 

nach meinen bisherigen Erfahrungen ist z.B. die Dresden was recht interessantes...(wegen den vielen Kanonen:cap_rambo::Smile_playing:)

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
[DREAD]
Players
7,164 posts
5,651 battles

Kommt sehr darauf an, was „lohnen“ für dich bedeutet. Ich mag vor allem die Ära von 1900-1918, daher habe ich sehr viele Schiffe auf T2-4 behalten (Karlsruhe/Cöln, V-25 & V-170, König Albert, Nassau, Oleg, etc)

 

Spiele ich die häufig? Eher nicht weil WG diese Ära leider zum Intro-Bereich gemacht hat. Aber von Zeit zu Zeit dann doch 

  • Cool 1
  • Bad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
Players
178 posts
8,577 battles

Natürlich immer Geschmacksache, aber mit der Clemson oder Isjaslaw zB kann man sehr viele spaßige Matches haben :cap_money:

 

Edith sagt: persönlich gefällt mir die Vampire gut (ist aber 3er Premiumschiff)

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
[FU5O]
Players
73 posts
7,202 battles

Ein lohnenswertes Schiff ist auf jeder Tier-Stufe vorhanden, nämlich das Schiff das Dir liegt. 

 

Natürlich gibt es Schiffe die leichter zu spielen sind als andere, aber im Grundsatz liegt das an Dir und Deiner Spielweise. Das beste Schiff auf T4 ist für mich immer noch die Imperator Nikolai, leider gibt es dieses Schiff nicht mehr regulär zu kaufen. Mit Glück in einem SC oder wieder zu Weihnachten in den Containern.

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
[BSSG]
Beta Tester
179 posts
2,650 battles
16 minutes ago, Mad_Skunky said:

Wenn es um DDs geht steht bei mir auf T4 die panasiatische Shenyang ganz oben auf der Liste:

Schnell, wendig, super Kanonen und dazu eine gute Tarnung und schnelle Tiefwassertorpedos, die den BBs und auch Kreuzern richtig weh tun weil man sie erst sehr spät sieht.

Am besten beschreibt das ihre ursprüngliche Herkunft bzw. Bewaffnung:

Eine Minekaze (T5!) mit den Stockkanonen der Nicholas (T5!) auf T4(!). Was fieseres als den schnellsten und beweglichsten Midtier-IJN-DD in Kombination mit den US-Kanonen und guter Tarnung eine Stufe tiefer als deren Ursprung geht wohl kaum.

Und als Ergänzung: Ihre DWT basieren auf den Toptorps der Faragut von Tier6.

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
[O-MAD]
[O-MAD]
Players
4,691 posts
14,593 battles
Vor 23 Minuten, Xeoh sagte:

Und als Ergänzung: Ihre DWT basieren auf den Toptorps der Faragut von Tier6.

War mir noch gar nicht so bewusst, aber ich sag ja, total OP das Teil :cap_haloween:

 

Edit wg. Funfact:

Angegeben sind die Mark 11, also die Stocktorpedos der Farragut, die Werte entsprechen aber den Mark 12, also den schnelleren Farragut-Torps mit mehr Reichweite :cap_win:

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
Moderator, In AlfaTesters, Beta Tester
8,859 posts
5,220 battles
1 minute ago, Mad_Skunky said:

War mir noch gar nicht so bewusst, aber ich sag ja, total OP das Teil :cap_haloween:

OP?Eher der Tier 2 aus dem Tree:cap_haloween:
Aber der Tier 4 macht wirklich Spaß
Gestern erst auf dem TS gesagt das das wieder wie das "alte" Minekaze Feeling ist

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
[O-MAD]
[O-MAD]
Players
4,691 posts
14,593 battles
Vor 7 Minuten, _Propaganda_Panda_ sagte:

OP?Eher der Tier 2 aus dem Tree:cap_haloween:

Da würde ich die V-25 bevorzugen, ich mag das Bugtorpedodesign, aber sicher ist der Panasiate da auch extrem mit dabei. Aber da ich T2 eigentlich gar nicht mehr spiele ...

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
Players
12 posts
85 battles

---> Vielleicht könnt ihr mir ja auch sagen bei welchen Tier-Aufstiegen sich das Spielgefühl weitervererbt (und die Leistung nicht schlechter wird!)....damit ich vielleicht nicht nur bei Low-Tier eeeewig rumklebe, sondern auch mal sagen kann "lass zu Tier 5 gehen, das Spielgefühl ist das gleiche wie bei meinem jetzigen Tier 2/3/4, dann kannste endlich Missionen machen..."

 

Ich kleb ja schon bei Tier 1 fest...z.B. die britische Black Swan fühlt sich deutlich anders an als die anderen Tier 1. Und wenn ich mir dann die Tier 2, Tier 3 Briten ansehe, sieht es nicht so aus, als würde der Stil weitervererbt werden.... so viel Einzigartigkeit zu Auswahl, ich hab doch nicht genügend Stellplätze Leute...:Smile_sad:

 

wie es aussieht gibt es keinerlei schlechte Schiffe im Low-Tier?

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×