Jump to content
Sign in to follow this  
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
KomaZwerg

Einzigartige Verbesserung Shimakaze

15 comments in this topic

Recommended Posts

[UN2]
Players
439 posts
20,875 battles

Vorab ....sorry Wargaming..."Gut Gedacht ...schlecht Gemacht"

 

Die einzigartige Verbesserung Shimakaze ist im Spiel vollkommen unbrauchbar:

 

Nachladezeit - 25 % Nice...... aber das wird vollkommen zerstört, durch die übertriebene Drehgeschwindigkeitsabnahme - 80%  (Minus Achtzig Prozent) ...mit - 40 % hätte ich leben können.

Ein Zweikampfwunder ist die "Shima" noch nie gewesen ..wenn die Torpedos als letzte "Rettung" nicht wären....Diese letzte Waffe ist in der Bewegung erledigt, da die Drehgeschwindigkeit - besonders mit Boost- bei Kurvenfahreten nicht mithalten kann.

Ein bekämpfen von zwei Gegnern ist nun unmöglich ...(vorher war es schwer ...aber machbar)...Ich verzichte nun auf dieses Modul und setze das alte Modul wieder rein ....schade 50 Dublos für die Tonne.

 

Schade...aber vieleicht kann man da noch mal "dran Schrauben" :)

 

Gruß

Zwerg

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
237 posts
12,065 battles

Es ist ja auch nicht als Upgrade gedacht, sondern als sidegrade. Es soll einen anderen Spielstil offerieren, was diese Modifikation genau macht. Du kriegst 10% torp reload, hast aber einem massiven Nachteil.

 

Find ich gut designt.

 

 

rushääär

  • Cool 3
  • Bad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[UN2]
Players
439 posts
20,875 battles

..nun ja..da gebe ich dir vieleicht Recht....20 Km Torps rein...und taktisch Campen.....leider nicht mein Stil

 

Also -80 % ist übertrieben...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
237 posts
12,065 battles

von 20km würde ich jedem Leser hier herzlichst abraten! Die Erkennbarkeit der Torps liegt bei 2.5km, die es auch Tier 10 BBs ermöglicht, relativ easy auszuweichen.

 

2 minutes ago, KomaZwerg said:

..nun ja..da gebe ich dir vieleicht Recht....20 Km Torps rein...und taktisch Campen.....leider nicht mein Stil

Naja, 12km nehmen und 10% mehr torpen ist schon geil. Aber ich dir recht, für Dogfights sind die 80% n harter Schlag^^

 

Wie gesagt ist es ein Tradeoff und offeriert für mich zB schon einen interessanten, neuen Spielstil, indem vermehrtes Vorausplanen (wo müssen die Torpedowerfer als nächstes sein?) belohnt wird.

 

rushääär

Share this post


Link to post
Share on other sites
Modder
3,872 posts
6,947 battles
48 minutes ago, rushersbody said:

Find ich gut designt.

Würde ich widersprechen.

 

Nicht mit deinem grundsätzlichen Ausführungen zu den Vorteilen, die sich mit den Nachteilen aufwiegen müssen, aber als gutes Design würde ich das Shimakaze-Upgrade nicht bezeichnen. Gutes, ausgewogenes Design würde ich sehen, wenn die Spieler 50/50 dafür und dagegen sind, wenn eine Hälfte sich dafür entscheidet die Nachteile in Kauf zu nehmen und eine andere Hälfte nicht.

Schlechtes Design ist z.B. für mich auch, wenn das Upgrade ein "must-have" ist wie bei der Yamato. Wenn sich im grunde alls Spieler für das Upgrade entscheiden.

 

Diese Umfrage gibt einen guten Aufschluss darüber was die Spieler denken:

 

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
237 posts
12,065 battles
1 minute ago, principat121 said:

Würde ich widersprechen.

 

Nicht mit deinem grundsätzlichen Ausführungen zu den Vorteilen, die sich mit den Nachteilen aufwiegen müssen, aber als gutes Design würde ich das Shimakaze-Upgrade nicht bezeichnen. Gutes, ausgewogenes Design würde ich sehen, wenn die Spieler 50/50 dafür und dagegen sind, wenn eine Hälfte sich dafür entscheidet die Nachteile in Kauf zu nehmen und eine andere Hälfte nicht.

Schlechtes Design ist z.B. für mich auch, wenn das Upgrade ein "must-have" ist wie bei der Yamato. Wenn sich im grunde alls Spieler für das Upgrade entscheiden.

 

Diese Umfrage gibt einen guten Aufschluss darüber was die Spieler denken:

 

und dem wider spreche ich. Ist zwar ne nette Umfrage, Teilnehmer sind aber auch Leute, welche vlt die Shima nicht mal im Hafen haben oder anderes. Repräsentativität ist damit sicherlich nicht gegeben, auch wenns interessant anzusehen ist^^

 

Ich kenn halt paar Leute, die es draufklatschen. Ich habs noch nicht, aber bin durchaus daran interessiert.

Ob das dann genau 50% nehmen ist mir ehrlich gesagt wurscht. 

 

Yamato ist zwar stronk und hab ich auch drauf, findes es jetzt aber nicht zwangsweise ein must have. Reload UND Turret traverse ist halt schon spürbar.

Also, ich find nicht broken..

 

 

rushäär

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
32 posts
7,229 battles

vielleicht ein gedankenspiel koma..du fährst auf einer stark gepushten seite mit über 42kn weg und setzt alle 103 sekunden (mit kapitänskill) 15 torpedos ab. was kümmert dich da die trumdrehrate ?

der 80% malus ist heftig, aber lass dich mal zwanzig gefechte darauf ein und es wird dir kaum noch auffallen. du fängst automatisch an die türme frühzeitig zu drehen wie bei einem bb!

ist kein super-modul aber macht wirklich spass..

 

grüße zen

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FOF]
Players
2,668 posts
5,137 battles

Laut WoWs Wiki sind es -50% auf die Haltbarkeit genau wie beim Standardmodul. http://wiki.wargaming.net/en/Ship:Upgrades

 

Standardmodul wie Specialmodul machen demnach - 50% Haltbarkeit der Module. Damit sind beide für Dogfights problematisch. Ausfälle sind fast schon garantiert. Nachladezeit 15% zu 25%. Effektiv tauscht man also 10% schnelleren Reload gegen 80% schlechtere Turmdrehung.

Das Modul sorgt in meinen Augen für keinen neuen Spielstil sondern spezialisiert die Shima noch weiter. Was für mich in der Momentanen Meta wenig Sinnvoll ist. Was nützen mir 30 Sekunden Reload, wenn der nächste Angriff frühestens in 3 Minuten erfolgen kann?

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CHAOS]
[CHAOS]
Players
38 posts
3,784 battles

Die Shima ist halt nix zum reinfahren sondern eher für die Flanke gedacht. Und wenn die so gespielt wird, ist sie schon verdammt nervig, wenn die Torps dann auch noch häufiger kommen bekommt man im BB das kalte Kotzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
2,321 posts
11,899 battles

Solange du mit der Shima auf einer Seite bist und sicher bist, dass aus anderen Richtungen nichts kommen kann (rpf sei Dank), mag diese Verbesserung Sinn machen (ich habe sie mir noch nicht erspielt).

Wenn du aber aktiv im Cap-Kampf mitmischen willst und dich auch sonst ins Getümmel wirfst  ("nur flankieren ist öde") ist ein schnelles Drehen der Werfer Pflicht. Dann sollte man wohl eher von dieser Verbesserung Abstand nehmen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
479 posts
6,621 battles

Diese Upgrades die man sich erspielen kann sind ja auch nicht dazu gedacht das ein T10 schiff noch besser wird sondern einfach eine alternative bietet, wenn sie nur vorteile hätten wäre das ja allen anderen auf T8 und T9 gegenüber ein massiver nachteil weil ohne den 10er kannste dir das nicht erspielen.

 

So find ich das in ordnung man muss sich halt überlegen bau ich es ein oder nicht

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PONY]
[PONY]
Players
1,994 posts
17,994 battles

Pfff .... das geht ja noch, mit dem Shimamodul kann man noch Arbeiten.

 

Nimm mal den Vergleich zur Worchester, da biste mal gef****.

 

LG 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
4,386 posts
9,232 battles
25 minutes ago, da_Sti said:

Pfff .... das geht ja noch, mit dem Shimamodul kann man noch Arbeiten.

 

Nimm mal den Vergleich zur Worchester, da biste mal gef****.

 

LG 

 

 

 

 

Als ob die Wooster noch irgendwas on Top braucht :Smile_trollface:

  • Cool 2
  • Funny 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[UN2]
Players
439 posts
20,875 battles

Natürlich müsste ich meinen "Spielstil" umstellen...was vieleicht mal reizvoll wäre :) :)   Im Game wird besonders von der Shima ein Spotten und Cappen gefordert und Ihr wisst alle das dies auch ...des öfteren einen Nahkampf erfordert.

Ich gewinne die meisten Nahkämpfe nun mal mit den Torpedos (mag zwar unüblich sein aber ist bei mir so).

habe ich denn unrecht wenn ich " einfach mal so behaupte" ...Jetzt wird die Shima zum Camper auf 12 Km / 20 Km ..... (Die 8 Km braucht man mit dem Modul gar nicht zu probieren ...nun ja ausser Profis :) :)  )

 

Fazit : Ich probiere es noch einmal über mehrere Matches aus und entscheide dann ..."Macht es Spass UND ist Teamdienlich" oder halt nicht .

 

ich danke für eure Meinungen :)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[NIXE]
Players
16 posts
5,982 battles

Habe das Modul lange gefahren und erst den Spielstil angepasst - also sehr früh mit der „richtigen“ Seite zum Gegner positionieren. 

Die Unflexibilität war es mir letztlich nicht wert, da ich gerne nah rangehe. Gerade im Duell mit nem anderen DD im cap - am besten noch mit ner Insel dazwischen - fehlt die Drehgeschwindigkeit, und der Rückwärtsgang kann dies nicht ausgleichen, dafür ist diese Situation zu hektisch.

Bin zum Standardmodul zurückgekehrt, entspannteres Spielen. Und die 10 sec merkt man zwar, aber das Vorausschauen um diese Zeit nicht als malus zu haben fordert weniger Konzentration als ständig die schußbereite Seite beachten zu müssen.  Etwas mehr Zeitgewinn wäre dann eine Alternative, aber 10 sec. Unterschied sind die Beeinträchtigung - wenn man nicht der long range Flankierer ist - nicht wert.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×