Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
Andre_Prime

Reload Booster für französische Schlachtschiffe und Kreuzer, eure Meinung.

Verbrauchsmaterial- Reload Booster  

153 members have voted

  1. 1. Wie steht ihr zum Reloadbooster?

    • Dafür! Notwendige Änderung ohne fatale Folgen für andere Nationen, Schiffsklassen oder Schiffsstufen.
      17
    • Dagegen! Verändert das Spiel in die falsche Richtung!
      98
    • Generell für einzigartiges Verbrauchsmaterial, aber nicht für Reload Booster!
      16
    • Mir doch egal, macht was ihr wollt!
      22

101 comments in this topic

Recommended Posts

[FU5O]
Community Contributor
1,397 posts
12,912 battles

Hallo deutsche WoWs Spieler,

wie ihr sicherlich schon wisst, wird seit einiger Zeit mit sogenannten Reload Boostern als neues Verbrauchsgut für die französischen Kreuzer und Schlachtschiffe experimentiert. 

Man durfte schon darüber im Dev Blog lesen und auch in diversen Videos wurde es, letztens in der Jean Bart, getestet.

Die letzte mir bekannte Variante ist nun:

- Für Schlachtschiffe 15sek Dauer 50% Nachladezeitverringerung (Premium JB und Bourgogne, Baum weiß ich nicht)

- Für Kreuzer 15sek Dauer und 50% Nachladezeitverringerung (ab T6)

(laut DevBlog)

 

Wargaming begründet das Einführen der RB mit der notwendigen Steigerung der Attraktivität der französischen Kreuzer.

Zeitgleich werden verschiedene franz. Kreuzer in ihren Werten verändert, damit das Verbrauchsgut sich besser eingliedern kann.

 

Was sind die Auswirkungen auf die anderen Linien und speziell niedere Tierstufen die durch den MM gezwungen sind mit den "neuen" Schiffen zu konkurrieren?

Meine Fragen an euch wären deshalb, ob ihr es gut oder schlecht findet eine Schiffslinie (oder zwei) um ein Verbrauchsgut herum zu konstruieren um sie interessanter zu machen und was ihr generell von solchen aktiv Schaden steigernden"Gadgets" haltet.

 

Vielen Dank, 

LG Andre

 

Edit: Aus dem DevBlog: https://www.facebook.com/pg/wowsdevblog/posts/

Reload time of 203-mm/55 Mle guns for French cruisers Charles Martel (Tier VIII) and Saint Louis (Tier IX) has been reduced to 11 seconds. According out testing results, the initial increase to 12 seconds was excessive. Please notice that in 0.7.8 update researched French cruisers from tier VI will receive «Main Battery Reload Booster» consumable.

“Main Battery Reload Booster” characteristics:

Reload time of MB: -50%; 
Duration of work: 15 seconds;
Cooldown: 180 seconds for “Main Battery Reload Booster l” and 120 seconds for “Main Battery Reload Booster ll” for tier VI – VIII; 120 seconds for “Main Battery Reload Booster l” and 80 seconds for “Main Battery Reload Booster ll” for tier IX – X.
Charges: 3 for “Main Battery Reload Booster l” and 4 for for “Main Battery Reload Booster ll”.
Reload time of British Cruiser Black Swan (Tier I) has been increased from 3 to 4 seconds. Armor-piercing ammunition will be replaced with high-explosive.

Initial velocity – 811 m/sec; maximum damage – 750; Chance of fire - 6%. 
With British ricochet angles and high volume of fire, it was the best ship at it's tier. These changes are intended to reduce its efficiency and equalize the performance of beginners and experienced players on this ship.

 

Bedeutet eine Erhöhung des Reloads von 1sek für Charles Martell und St. Louis vom aktuell im Spiel befindlichen Wert von 10sek.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FG-NB]
Players
929 posts
10,959 battles

Viel zu situationsbedingt. Man wird den RB nicht einsetzen um HE zu spammen. Man wird ihn nur einsetzen um Breitseiten zu bestrafen oder um im Messerkampf 1-2 Salven mehr rauszuhauen.

Und man kann als Gegner eines französischen CA/BBs jetzt nicht mehr abdrehen ohne massiv einzustecken, d.h. man gibt den französischen CA/BB genau die Fähigkeit um alle anderen das tun zu lassen, wofür man die Franzosen gerne veräppelt: Rückzug durch Rückwärtsfahren.

  • Cool 5

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,076 posts
14,084 battles

Gimmicks, die andere, nötige Spielvorteile - z.Bsp. kleinenr Klassen aushebeln - sollten aus dem Spiel entfernt werden. Das klassische Schere-Stein-Papier wird mit solchen Gimmicks ausgehebelt. Zudem wird die Überschaubarkeit schlechter, wer zu was fähig ist im Game und mit jeder zusätzlchen Nation wachsen naturgemäss die Stärkepotentiale neuer Gimmicks.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
2,556 posts
7,019 battles

Ein Reload-Booster wäre Ok, wenn sich die Streuung dann dabei erhöht.

Es ist doch unsinnig eine Nation dadurch zu pushen in dem man sie Richtung OP verschiebt.

Mal abgesehen davon ist Beliebtheit eher Geschmackssache. Es sind halt "nur" Französische Schiffe. Die haben halt kaum eine Rolle gespielt und sind vielen eher Unbekannt. Kurz gesagt, Mangelndes Interesse der Spielerschaft.

Die Balance der Schiffe ist völlig in Ordnung.

 

Und so nebenbei, in den CB sieht man häufig genug die Republique umherfahren.

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
2,534 posts
20,344 battles
42 minutes ago, Andre_Prime said:

- Für Schlachtschiffe 15sek Dauer 50% Nachladezeitverringerung

- Für Kreuzer 15sek Dauer und 50% Nachladezeitverringerung

Also 15 Sekunden lang doppelte DPM? Bei long range HE Spam denke ich ok. Aber beim Punishen von Breitseiten mit AP oder wenn der gegnerische DD aufploppt?

 

Nach nem Lyon-Alphaschlag habe ich als DD normalerweise noch knapp 30 Sekunden Zeit, wieder zuzugehen. Wenn ichs jetzt nicht in unter 15 Sekunden schaffe, bekomme ich noch ne zweite Schelle? Na besten Dank.

 

Wenden auf T10 ist manchmal nur sichtbar möglich und dauert n Weilchen. Da würde das Aua doch mMn deutlich in die Höhe schießen, wenn ne Rep ein gegnerisches BB nicht einmal, sondern zweimal punisht oder ne Henry einen gegnerischen Kreuzer.

 

Also wird noch mehr gecampt. Wenden nur noch unsichtbar möglich, also schön weit hinten bleiben und 1-gegen-1 auch vermeiden. Allein schon die Chance, dass der Franz-Dampfer seinen Reload ausgerechnet gegen mich reinhauen könnte dürfte abschrecken.

  • Cool 8

Share this post


Link to post
Share on other sites
[NHOOD]
[NHOOD]
Players
4,187 posts
18,761 battles

Arrgh

hab die Franz. BB nur bis zur Lyon. Fand Sie nicht so schlecht. Können halt net ganz so viel einstecken. Aber denke kommt immer auf die Spielweise an.

Un die Ca Spiel ich richtig gern. Hab bis T9 bis jetzt.  Die Charls ist einer meiner Lieblinge.

Ich denke die CA waren mit 10sec. Nachladezeit schon gut bei der Sache.

Für den Reload Booster wurde doch mit sicherheit wieder irgendwas schlechter gemacht. Und wenn ich das Spiel nicht verstehe dann nützt mir das teil auch nix. Dann Schieß ich nur doppelt so oft vorbei.

Vor 45 Minuten, Andre_Prime sagte:

Zeitgleich werden verschiedene franz. Kreuzer in ihren Werten verändert, damit das Verbrauchsgut sich besser eingliedern kann.

Wird dann mit der Aussage verkauft. Bäh.

Und ich hab jetzt irgendwas bei 2000 Spielen. Also ich seh ziemlich oft Franz. BB und CA.

Kurz und Gut ich halte nichts davon das ganze irgendwie Künstlich Aufzupeppen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[OM]
Players
4,230 posts
17,574 battles

Naja ich kann verstehen, dass man bei den frz. CAs (und BBs) noch etwas nachlegen möchte. Der Speed Boost wirkt da eher als "pseudo-Besonderheit".

 

Einen "straight Buff" brauchen die Kreuzer wohl eher nicht (zumindest nicht großflächig) und wenn im Gegenzug die "Standard-DPM" etwas verringert wird (wie bei Saint-Louis und CM afaik), werden sie wohl auch nicht direkt OP. Henry mit DesMoines-Reload (durch Spezialupgrade+RB) scheint aber schon grenzwertig.

 

Bei den angekündigten BBs (JB+Burgogne) kann ich das aktuell schlecht einschätzen, da ich das "Schiff drum herum" nur bedingt kenne. Der BB-RB wird wohl gegen Breitseiten ziemlich heftig ausfallen. Einerseits finde ich es zwar ganz gut, dass breitseitige BBs dadurch bestraft werden können, andererseits hätte ich trotzdem gerne noch die Möglichkeit meine Turns auf den gegnerischen Reload abzustimmen.

 

Grundsätzlich habe ich nichts gegen den RB, jedoch sollte man ggf. doch noch etwas daran schrauben (im Bezug auf Anzahl der Ladungen und Cooldown).

Vielleicht wäre es auch keine schlechte Idee den aktiven RB für Mitspieler und Gegner sichtbar zu machen (evtl. durch deutlich kräftigeres Mündungsfeuer o.ä.).

  • Cool 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,036 posts
26,362 battles

Ich mag die Franzosen wie sie sind. Man verkompliziert das Spiel durch unnötige Gimmicks immer weiter, wobei derzeit viele Spieler schon mit Vor- und Rückwärtsfahren überfordert sind. Der Spread zwischen guten und schlechten Spielern, die solche Dinge nutzen können wird immer grösser. Es stört in vielen Situationen das Balancing. DD wird radart...2 französischen Schiffe mit Booster verdoppeln ihren DPM....Kreuzer muss abdrehen.. französisches BB mit Booster hat schon wieder nachgeladen.....

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[R_N_G]
Beta Tester
3,825 posts
18,808 battles

Ich hoffe ja noch, dass WG nach den Rückäußerungen zum Test den Blödsinn einfach lässt. Effektiv werden die französischen Kreuzer durch die Änderungen ineffektiver, weil der Reloadbooster nur situativ nutzt - und eigentlich nur in Situationen, in denen man nicht sein möchte, nämlich breitseits zu einem Gegner (der hoffentlich seine Geschütze zur anderen Seite gedreht hat, denn einstecken können die Franzosen nicht (sind halt Franzosen).

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PONYS]
Players
5,399 posts
21,063 battles

Für mich ist das ein neuer Meilenstein auf der Straße nach Absurdistan, auf der WG sich gerade befindet. 

 

SIe scheinen der Meinung zu sein, dass man Spieler motiviert,  indem man den Powercreep immer stärker forciert und immer mehr aberwitzige Gimmicks ins Spiel bringt.

Manche Spieler mögen bestimmte Schiffe nunmal nicht, und fahren sie deshalb nicht.

 

Was mich betrifft, habe ich z.b die Briten - BB schon aus Prinzip nicht gegrindet,  weil ich diese hirnlose spielweise mit der der HE-Kacke nicht unterstütze.

Die franzosenkreuzer haben mich auch nie sonderlich interessiert,  weil ich mit dem zufrieden war, was ich habe.

Ich finde sie ganz nett,  aber mehr auch nicht. Ich bezweifle, das der Reload - boost sie jetzt auch interessanter macht.

 

Ich finde das Beispiel Hipper/Eugen hat ganz gut gezeigt das es durchaus möglich ist die Attraktivität von Schiffen zu steigern, ohne sie gleich lächerlich OP zu machen, indem sie mit dämlichen Verbrauchsgütern ausgerüstet wird.

 

Sowas schmeißt regelmäßig die ganze Meta durcheinander, und opfert den Spielspaß vieler zugunsten des Profits. 

 

Ich finde es schade, dass WG auf diesen Zug aufgesprungen ist, da sie nun langsam über das Ziel hinausschiessen.

Sehr schade sogar, ich hatte einige Neuanschaffungen im Auge,  aber gerade wegen der letzten Wochen und Monate schau ich mir das erst einmal ne weile an, bevor es wieder geld von mir gibt.

Momentan ist das einfach zu viel, WG

  • Cool 8

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester, Players, In AlfaTesters
11,691 posts
6,871 battles

Tja wieder so ein Gimmick wo die Geister sich scheiden werden........

Die Fragen ist eher anders............
Brauchen franz. Cruiser das Gimmick?Sind die statistischen Stats sssoooo schlecht?Ich glaube nicht.........Gibt halt nur Cruiser die lieber gefahren werden wegen der Nation oder dem Namen und die Franzosen kamen zu spät und waren eher nen Lückenfüller
Brauchen franz. BBs das Gimmick?Nopp....Das was das Spiel nicht braucht sind "Forts" in 20km Entfernung(machen wir uns nix vor das ist die normale Range eines normalen BB Spielers) die von da hinten einen noch mit Reload HA Booster nervt....Außerdem haben sie ja schon den Bewegungsboost (fässt man sich auch dabei schon an den Kopf was das eigentlich soll)

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FU5O]
Players
1,343 posts
12,370 battles
1 hour ago, Andre_Prime said:

Wargaming begründet das Einführen der RB mit der notwendigen Steigerung der Attraktivität der französischen Kreuzer.

Zeitgleich werden verschiedene franz. Kreuzer in ihren Werten verändert, damit das Verbrauchsgut sich besser eingliedern kann.

 

Damit ist doch alles gesagt... da kann man jetzt rumdiskutieren und einen Kopfstand machen.

Es werden Sachen eingeführt um die Attraktivität zu steigern nicht weil Sie einen spielerischen Nutzen bringen...

 

Da wird dann mit Sicherheit wieder ein kluges Köpfchen tüfteln mit den richtigen Modulen und SKillungen experimentieren und zack... Balancing ade....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alpha Tester
999 posts
8,375 battles

Gilt der RB nur für die Hauptgeschütze?

 

Was ist mit denmit FLak und Mittelari?

Für die Hauptari ist es 1 Salve mehr, OK kann im Infight weh tun, aber so oft sind die nicht im Infight.

 

Mir macht da eher die Mittelari Sorgen falls die auch davon betroffen ist.  Alsace und Repu haben gebufft ja ne ganz feine Mittelari, wird die vom Buff auch angesprochen dürfen das schon Problematisch für den ein oder deren DD und kreuzer werden der zu nah kommt.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FR4C]
Players
81 posts
19,544 battles

Ich finde es gut, das solche Sachen probiert werden.

 

Ich freu mich schon auf die Minos mit meinem Henry :cap_rambo:

 

Ich würde mich ja freuen sowas auf die Mogami zu bekommen, dafür würde ich sogar den Flieger opfern.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
245 posts
14,154 battles

Ich seh das ähnlich wie @wanninger17.

Einerseits eröffnet es neue, coole Spielweisen. Die Franzenkreuzer hatten halt mangels stealth oder Radar eher weniger Einfluss auf das Spiel (Im Sinne ein Spiel zu bestimmen). Jetzt mit dem RB könnte dies gesteigert werden, wenn man BBs, die 1 Feuer löschen, schnell wieder anzünden will oder offene DDs schnell bestrafen kann. Das gefällt mir grundsätzlich, da man doch mehr überlegen muss, wo und wann der RB aktiviert werden soll.

 

Zu BB und RB enthalte ich mich mal.

 

Ich würde es begrüssen, wenn man als Gegner dies irgendwie optisch sehen würde. So könnte man darauf reagieren. (Wie zum Beispiel die Veränderung des Rauches beim Spood Beast) Aber das nur so als Nebengedanke.

 

Ich glaube, nach den Lehren von RPF und anderen Diskussionen übertreibt die Community grundsätzlich. Es wird wieder die Spieler geben, die sich den neuen Spielstyle zu Nutze machen, und andere, die sich tödlich darüber aufregen. Insgesamt wird der EInfluss kein Gamechanger. 

 

rushääääär

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
3,117 posts
7,559 battles
Vor 42 Minuten, wanninger17 sagte:

Vielleicht wäre es auch keine schlechte Idee den aktiven RB für Mitspieler und Gegner sichtbar zu machen (evtl. durch deutlich kräftigeres Mündungsfeuer o.ä.).

Generell bin ich bei dir aber wie stellst du dir diesen Punkt vor? Das BB schießt normal, du willst wegdrehen und er drückt genau nach dem Schuss auf den RB Knopf -> nächste Salve kommt in 15s und erwischt dich voll. Toll das dir das nun noch optisch angezeigt wird aber gecheckt solltest du das auch so haben, dass er gerade im RB Modus ist. Und machen kannste dann auch nix mehr bis zur nächsten Salve.

Nette Idee aber imo überflüssig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
3,117 posts
7,559 battles
Vor 50 Minuten, belalugosisdead sagte:

Ich mag die Franzosen wie sie sind. Man verkompliziert das Spiel durch unnötige Gimmicks immer weiter, wobei derzeit viele Spieler schon mit Vor- und Rückwärtsfahren überfordert sind. Der Spread zwischen guten und schlechten Spielern, die solche Dinge nutzen können wird immer grösser. Es stört in vielen Situationen das Balancing. DD wird radart...2 französischen Schiffe mit Booster verdoppeln ihren DPM....Kreuzer muss abdrehen.. französisches BB mit Booster hat schon wieder nachgeladen.....

Das scheint WG nicht zu verstehen oder bewusst in Kauf zu nehmen. Mit jedem weiteren Schiff und jedem weiteren Gimmick erhöht sich die Komplexität des Spiels. Gute Spieler können das ab aber mittelmäßige Spieler, die nicht alle Werte und Leistungsdaten der Schiffe im Kopf haben werden dadurch immer schlechter. Der Spread zw. guten Spielern und Tomaten wird immer größer und Neueinsteiger haben es immer schwerer gegen Alteingesessene zu bestehen. Viele schreien dann Cheater obwohl der Veteran einfach nur weiss wann er was wie genau bewirken kann, was für die Unerfahrenen dann nach Magie oder einfach nur dem Anwenden von Cheats aussieht.

Panzerungswerte und Penetrationsdaten sind das eine. Aber mittlerweile muss man je nach Schiffsklasse auch wissen welche Tarnwerte welche Schiffe haben und welche Schiffe Radar/Hydro/Torpedos haben und wie die Laufzeiten und Reichweiten sind. Hat man diese Daten nicht im Kopf hat man automatisch einen Nachteil den anderen Spielern gegenüber.

 

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
[SPK]
Players
11 posts
11,811 battles

Mhhh... interessant.

Mein erstes T8 Schiff war die Charles Martel... und ich habe glaube ich die ersten Kämpfe nur so lange überlebt, bis der Gegner mich gesehen hat.

Ich habe ALLEN abgeraten sich einen französischen Kreuzer zu holen. Warum? Eine einzige Salve in die Breitseite und der Kahn schwimmt wie ein Stein.

Inzwischen habe ich gelernt den Pott etwas besser zu fahren. Soll nicht heißen, dass ich gut bin.

Die franz. Kreuzer fahren sich anders und man muss sich die Zeit nehmen das zu lernen.

 

Ja, wenn man also (bei 12 Sekunden Reload) den Reload für 15 Sekunden auf 50% reduziert bekommt ist das genau eine Salve mehr.

Aber was muss ich dafür opfern?

Ich bin mir nicht Sicher, ob es das bringt.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[MOD-K]
Players
3,905 posts
17,524 battles

Wieder eine neue "Scheißhausidee" in der Wargaming Gimmick-Schlacht. Überflüssig wie die meisten dieser Gimmicks.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
2,487 posts
7,706 battles

Das Spiel ist, genau wie WoT, einigermaßen erfolgreich und beliebt, weil es vom Grundprinzip her einfach ist.

Das zieht eine große Menge von Leuten an, die einfach mal so ne Runde rumballern wollen, ohne sich tiefer mit den Mechanismen oder gar den Aufgaben ihrer Klasse zu befassen.

Das wiederum resultiert im aktuell größten Problem von WoWS: Der steigende Skillunterschied zwischen Gelegenheitsspielern und Semiprofis, der immer häufiger dazu führt, dass Spiele extrem einseitig verlaufen und nach wenigen Minuten entschieden sind.

 

Jetzt wird mit den Reload Boostern eine neue Mechanik eingeführt, deren Einsatz "fortgeschritten" ist - man braucht Übersicht, Timing, Erfahrung, Skill, um das Potenzial voll ausschöpfen zu können.

Das kommt den besseren Spielern entgegen, schlechtere Spieler werden so eine Mechanik nicht dauerhaft effizient nutzen können. Die Kluft zwischen guten und schlechten Spielern geht also noch weiter auf.

 

Ich glaube nicht, dass der Reload Booster jetzt zum Gamechanger wird, aber es ist in meinen Augen die falsche Richtung und das tut dem Spiel nicht gut.

 

Edit: @medi0815 hat im Prinzip schon dasselbe gesagt, drei Posts über mir...

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[OM]
Players
4,230 posts
17,574 battles
12 minutes ago, medi0815 said:

Generell bin ich bei dir aber wie stellst du dir diesen Punkt vor? Das BB schießt normal, du willst wegdrehen und er drückt genau nach dem Schuss auf den RB Knopf -> nächste Salve kommt in 15s und erwischt dich voll. Toll das dir das nun noch optisch angezeigt wird aber gecheckt solltest du das auch so haben, dass er gerade im RB Modus ist. Und machen kannste dann auch nix mehr bis zur nächsten Salve.

Nette Idee aber imo überflüssig.

Naja zumindest kann ich dadurch grob abschätzen, wann und wielange der feindliche RB auf CD ist. "Oh die feindliche JB schießt gerade mit RB auf unsere Yamato, dann ist mein Breitseitenturn in 20 Sek nicht mehr ganz so riskant"

 

Alternativ wäre auch ein sichtbares Signal denkbar, das mir genau anzeigt wann der Gegner auf den RB-Knopf drückt, bzw. wielang dieser aktiv ist (also unabhängig davon wann bzw. ob geschossen wird).

Ganz plump gesagt: Solang RB aktiv ist, leuchtet das Schiff rot. (ja das wäre auch mir too much)

Gibt bestimmt auch noch andere Möglichkeiten die nicht so künstlich wirken und besser ins "Marine-Setting" passen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
637 posts
11,960 battles
18 minutes ago, Picafort said:

Das wiederum resultiert im aktuell größten Problem von WoWS: Der steigende Skillunterschied zwischen Gelegenheitsspielern und Semiprofis, der immer häufiger dazu führt, dass Spiele extrem einseitig verlaufen und nach wenigen Minuten entschieden sind.

Schlicht gelogen. Die durchschnittliche Spieldauer ändert sich nicht maßgeblich über die Jahre. 

18 minutes ago, Picafort said:

 

Jetzt wird mit den Reload Boostern eine neue Mechanik eingeführt, deren Einsatz "fortgeschritten" ist - man braucht Übersicht, Timing, Erfahrung, Skill, um das Potenzial voll ausschöpfen zu können.

Nicht wirklich, draufdrücken, Spaß haben. Egal ob von hinten mehr Feuer ballern, oder ne Breitseite im Nahkampf bestrafen. Da brauchst du kein Abitur für. 

Macht es dem Gelegenheitsspieler nicht madig, da er einfach nen bisschen mehr Einfluss haben kann.

18 minutes ago, Picafort said:

Das kommt den besseren Spielern entgegen, schlechtere Spieler werden so eine Mechanik nicht dauerhaft effizient nutzen können. Die Kluft zwischen guten und schlechten Spielern geht also noch weiter auf.

Edit: @medi0815 hat im Prinzip schon dasselbe gesagt, drei Posts über mir...

Ich finds toll was medi, und du, sich schon wieder alles vorstellt wie es in seinem Kopf alles ablaufen wird :cap_like:

  • Boring 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
3,117 posts
7,559 battles
Vor 1 Minute, wanninger17 sagte:

Naja zumindest kann ich dadurch grob abschätzen, wann und wielange der feindliche RB auf CD ist. "Oh die feindliche JB schießt gerade mit RB auf unsere Yamato, dann ist mein Breitseitenturn in 20 Sek nicht mehr ganz so riskant"

 

Alternativ wäre auch ein sichtbares Signal denkbar, das mir genau anzeigt wann der Gegner auf den RB-Knopf drückt, bzw. wielang dieser aktiv ist (also unabhängig davon wann bzw. ob geschossen wird).

Ganz plump gesagt: Solang RB aktiv ist, leuchtet das Schiff rot. (ja das wäre auch mir too much)

Gibt bestimmt auch noch andere Möglichkeiten die nicht so künstlich wirken und besser ins "Marine-Setting" passen.

Davon ab, dass das ganz nett wäre ....ist mir vllt. die blasphemische Frage erlaubt: Warum sollte man bei RB so eine optische Hilfe einbauen aber bei dem Einsatz von Radar/Hydro gibts die nicht? Ich fände das auch hilfreich zu wissen, welcher CA gerade sein Radar am Laufen hat bevor ich da reinfahre :Smile_hiding:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
3,117 posts
7,559 battles
Vor 8 Minuten, TheLegendBegins sagte:

Ich finds toll was medi, und du, sich schon wieder alles vorstellt wie es in seinem Kopf alles ablaufen wird :cap_like:

Das nennt man Empathie :Smile-_tongue:

 

Oder auch "Ich kenne mehrere Leute persönlich, die das Spiel genauso spielen und die schon Bauklötze staunen wenn man ihnen sagt, dass man ein Schiff anwinkeln kann um Schaden zu minimieren" Die wissen teils gar nicht welche Schiffe Radar haben, geschweige denn weitere Daten. Übrigens haben alle gemein, dass ich Ihnen versucht habe das Spiel näher zu bringen. Ist schon allein an der Tatsache gescheitert, dass ihnen das alles zuviel war.

 

 

Davon ab sind wir beide, @Picafort und ich, dem Durchschnittsspieler viel näher als du. Deswegen fällt es uns auch viel leichter uns in diese Spielerart rein zu versetzen. :cap_look:

Share this post


Link to post
Share on other sites

×