Jump to content
Sign in to follow this  
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
SovereignK

HMS Jervis Tier VII

61 comments in this topic

Recommended Posts

[BLN65]
Players
58 posts

Der britische Zerstörerbaum geht in den Supertest, wobei es auf Tier VII die HMS Jervis (historischer Hintergrund) geben wird.

 

5b2fe0cfb6419_HMSJervisTierVII.thumb.jpg.1bfc44a317612b9bf5ae36a75c77a32e.jpg

36630726_1757622614320760_8249108961169506304_o.thumb.jpg.a527f6b2fb446cc4098c659ca0bc8572.jpg

 

Vorläufige Daten laut dem World of Warships Development Blog:

 

Quote

ST, British destroyer Jervis, tier VII

Hit points – 14300. Plating - 16 mm.

Main battery - 3x2 120 mm. Firing range – 12.1 km. Maximum HE shell damage – 1700. Chance to cause fire – 8%. Maximum AP shell damage - 2100. Reload time - 5 s. 180 degree turn time - 18 s. Maximum dispersion - 106 m. HE initial velocity - 808 m/s. AP initial velocity - 808 m/s. Sigma value – 2.0.

Torpedo tubes - 2x5 533 mm. Maximum damage - 15733. Range - 6.0 km. Speed - 59 kt. Reload time - 120 s. Launcher 180 degree turn time – 7.2 s. Torpedo detectability - 1.2 km.

Instead of choosing between wide and narrow spreads, captains can choose to fire off individual torpedoes or expend the entire launcher at once.

Maximum speed - 36 kt. Turning circle radius - 590 m. Rudder shift time – 3.5 s. Surface detectability – 7,2 km. Air detectability – 3.7 km. Detectability after firing main guns in smoke – 2,6 km.

Available consumables:

Slot 1 - Damage Control Party

Slot 2 - Smoke Generator

Emission time 15 s;
Duration time 103 s;
Cooldown 240 s and 160 s for Smoke Generator II;
Charges 2 and 3 for Smoke Generator II;
Radius - 600 m.
Slot 3 - Engine Boost / Hydroacoustic Search

Torpedo detection range 1,89 km
Ship detection range 2,73 km
Duration 180 s
Cooldown 180 s and 120 s for Hydroacoustic Search II
Charges 2 and 3 for Hydroacoustic Search II
All stats are listed without crew and upgrade modifiers but with best available modules. The stats are subject to change during the testing.

 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-F-H-]
[-F-H-]
Players
66 posts
13,974 battles

Ich hoffe, sie bekommt die 8 km Torpedos  der "Fiji" oder die 10er der" Edinburgh" verpasst.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[EGR]
Players
807 posts
5,701 battles

6km Torps Range sind DER Witz. Das zwingt ja aus dem Conceal heraus, um seine Aale los zu werden. Das müssen wirklich 8km Torps her, sonst ist der Schlappen unspielbar.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
Weekend Tester
12,574 posts
5,724 battles
4 hours ago, Kimi1969 said:

6km Torps Range sind DER Witz. Das zwingt ja aus dem Conceal heraus, um seine Aale los zu werden. Das müssen wirklich 8km Torps her, sonst ist der Schlappen unspielbar.

 

 

Kläre uns mal auf, warum die unspielbar wird. Ne Farragut auf Tier 6 muss auch ein paar Meter aus der Komfortzone, um aalen zu können. Trotzdem ist sie einer, wenn nicht der beste DD auf Tier 6.

 

36Kn, 590m Wenderadius, 3,5 Sekunden Ruddershift- 6 120mm Spritzen mit 5 Sekunden Reload + Hydro (auch wenn es "nur" 2,73Km sind) ist nicht schlampig. Und es sind 10 Torpedos auf Tier 7! Das ist schon nicht schlecht.

 

Ich sehe die klar als Capcontester, die mit roher Gewalt die Caps holen kann und dabei wahrscheinlich sogar den Amis die Show stehlen kann.

 

Den einzigen Schwachpunkt den ich sehe, sind die HP. 14.300 sind recht dürftig, wobei das aber auch die HP des A-Rumpfes sein könnten.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,545 posts
3,558 battles

Die große Torpedobooterei wird man sich mit den Briten halt sonstwohin schieben können - schade eigentlich, ich hatte schon Hoffnungen, stattdessen nur noch eine weitere Kanonenboot/Capfighter-Reihe. Meiner Meinung nach hätte es das nicht gebraucht, und, nächstes Problem: Schon wieder Hydro, wenngleich dieses Mal wirklich mit lächerlich schlechten Stats. Was sollen denn die armen Amis machen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
2,632 posts
3,455 battles

dafür hat der heckturm zu 99% ein 360 grad schussfeld, welcher nur durch den aufbau mittschiffs daran behindert wird, auch nach vorne feuern zu können.

 

denkt immer daran. Das sind stockwerte

 

wenn ich mich nicht irre, bekommt der siebener ein torpedo-upgrade. In flamus vorschauvideo wird sie kurz beschrieben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[EGR]
Players
807 posts
5,701 battles
10 hours ago, Walther_K_Nehring said:

 

Kläre uns mal auf, warum die unspielbar wird. Ne Farragut auf Tier 6 muss auch ein paar Meter aus der Komfortzone, um aalen zu können. Trotzdem ist sie einer, wenn nicht der beste DD auf Tier 6.

 

36Kn, 590m Wenderadius, 3,5 Sekunden Ruddershift- 6 120mm Spritzen mit 5 Sekunden Reload + Hydro (auch wenn es "nur" 2,73Km sind) ist nicht schlampig. Und es sind 10 Torpedos auf Tier 7! Das ist schon nicht schlecht.

 

Ich sehe die klar als Capcontester, die mit roher Gewalt die Caps holen kann und dabei wahrscheinlich sogar den Amis die Show stehlen kann.

 

Den einzigen Schwachpunkt den ich sehe, sind die HP. 14.300 sind recht dürftig, wobei das aber auch die HP des A-Rumpfes sein könnten.

Selbst in der dt. DD-Reihe, mit 10er Capt. sind auf diesem Tier die Reichweiten grösser, als der Conceal.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[4_0_4]
Players
5,223 posts
11,385 battles
47 minutes ago, Kimi1969 said:

Selbst in der dt. DD-Reihe, mit 10er Capt. sind auf diesem Tier die Reichweiten grösser, als der Conceal.

 

Es scheint halt einfach eher auf eine weitere Kanonenzerstörer Linie herauslaufen.

Schaue ich mir die Tanrwerte der Hightier DD an, werden andere DDs, die unsupportet auf diese Schiffe treffen, nichts zu lachen haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
2,632 posts
3,455 battles
1 hour ago, stinkmorchel said:

All stats are listed without crew and upgrade modifiers but with best available modules

ach du :etc_swear:

 

dann sind die torpedos wirklich deppert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PIKAS]
Beta Tester
1,630 posts
6,006 battles

und dann gibt es da auch noch ne GM mit 8km DWT.......

 

WG sollte ihe 8km Torps geben, hier halt mit Einzelwurf anstatt DWT.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
2,632 posts
3,455 battles
6 hours ago, stinkmorchel said:

und dann gibt es da auch noch ne GM mit 8km DWT.......

 

WG sollte ihe 8km Torps geben, hier halt mit Einzelwurf anstatt DWT.

wobei 8km torpedos schon fies wären.

 

entweder wären es Treibminen, die auf 8km nix treffen oder wenn man die Geschwindigkeit mt buffen würde, könnte sie selbst die GM in den schatten stellen. 

 

jervis … sehr gute winkel auf den türmen und yolo-torpedos. Könnte balancing sein. Ich meine im nahkampf sind die dinger angsteinflößend. wenn du mit den teilen einen hinterhalt legst, ist jeder gegner ein one-shot und gegen DDs sind 10 torpedos im nahkampf ein echter grund nicht mit dem schiff in den Nahkampf zu gehen

 

mMn sollte man sich nicht an der GM orientieren. Die ist einfach zu stark. sie kann im Endeffekt alles zu gut bekämpfen und ihre geschütze bräuchten einen kleinen reload-nerf von mindestens 0,5 Sekunden. 0,8 wären wahrscheinlich besser.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
Weekend Tester
12,574 posts
5,724 battles
11 hours ago, Kimi1969 said:

Selbst in der dt. DD-Reihe, mit 10er Capt. sind auf diesem Tier die Reichweiten grösser, als der Conceal.

 

Die Deutschen sind aber auch Hybriden.

 

Hier hast du reine Gunboats.

 

Mit den Russen kannst du auch stealth torpen, aber deshalb sind es noch lange keine Torpedoboote.

 

Und nochmal- die Farragut hat ~200m zu überbrücken, bis sie dropen kann. Willst du jetzt sagen, dass die Farragut ein schlechter DD ist?

 

Man wird sich einfach auf die neuen DDs einstellen müssen und dann wird alles gut.

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
[O-MAD]
[O-MAD]
Players
4,691 posts
14,590 battles

AFAIK ist sie mit der GM auf die Kanonen bezogen gleichauf, hat etwa 200-300m schlechtere Tarnung, aber für T7 mit 6,35km (all incl.) immer noch gut. Ihre Torpedos haben eine vergleichsweise kurze Reichweite, die mit 59kn auch noch recht langsam sind, aber dafür einen ordentlichen Alphaschaden mitbringen und auch einzeln abgeworfen werden können.

Das Hydro hat zwar nur eine sehr kurze Reichweite, sogar weniger als das Standardhydro der T4-Kreuzer, aber dafür läuft es gut doppelt so lange wie das Standardhydro und auch noch 50% länger als das beste deutsche. Mit Spezialmodul käme man auf 216s Hydrodauer, also über 3,5min und somit mehr als genug Zeit um Caps zu contesten bzw. zu sichern. Gäbe es mittlerweile nicht eine so hohe Radardichte würde ich mal sagen, dass sie im Capcontest ein gehöriges Wörtchen mitzureden hätte und sich dort vor niemandem verstecken braucht.

 

Ich denke ihr Hydro ist der Punkt, wo WG an anderen Stellen runter gehen MUSSTE, ansonsten würde sie wohl zu stark werden. Hydro raus und bessere Torpedos wäre ich sofort dabei, bekommt sie die trotz des Hydros, wäre es nur ein weiterer Schritt in Richtung Powercreep.

Da WG diesen Weg meiner Ansicht nach sowieso ziemlich konsequent geht, auch um die Erwartungen bei neuen Linien hoch zu halten, erwarte ich leider fast schon, dass sie auch 8km-Torps bekommt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[EGR]
Players
807 posts
5,701 battles
2 hours ago, Walther_K_Nehring said:

 

Die Deutschen sind aber auch Hybriden.

 

Hier hast du reine Gunboats.

 

Mit den Russen kannst du auch stealth torpen, aber deshalb sind es noch lange keine Torpedoboote.

 

Und nochmal- die Farragut hat ~200m zu überbrücken, bis sie dropen kann. Willst du jetzt sagen, dass die Farragut ein schlechter DD ist?

 

Man wird sich einfach auf die neuen DDs einstellen müssen und dann wird alles gut.

Soweit ich meine sind Gaede bei 6.6km Conceal-Skill und Torp@8km, Maas bei ca.6.8km Conceal-Skill und Torp@8.5km. Also gutem 1.4km Torp-Band. Andere dt.DDs sind da etwa ähnlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[O-MAD]
[O-MAD]
Players
4,691 posts
14,590 battles
Vor 23 Minuten, Kimi1969 sagte:

Soweit ich meine sind Gaede bei 6.6km Conceal-Skill und Torp@8km, Maas bei ca.6.8km Conceal-Skill und Torp@8.5km. Also gutem 1.4km Torp-Band. Andere dt.DDs sind da etwa ähnlich.

Ja, weil die deutschen auch Hybride sind, das sagte @Walther_K_Nehring ja bereits. Ich finde sie sogar eher mehr Torpedoboote als Kanonenboote, erst ab T9 gleicht sich das in etwa an ... meiner Ansicht nach.

 

Die Briten sind, so wies sie sich hier darstellen, eben keine Hybride sondern astreine Gunboats für kurze bis mittlere Entfernungen und die Torps damit mehr Gimmick als Hauptbewaffnung.

 

Die Minsk hat gar nur 4km Torps, auweia, die ist dann ja gar nicht konkurrenzfähig :Smile_ohmy:

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
Weekend Tester
12,574 posts
5,724 battles
1 minute ago, Kimi1969 said:

Soweit ich meine sind Gaede bei 6.6km Conceal-Skill und Torp@8km, Maas bei ca.6.8km Conceal-Skill und Torp@8.5km. Also gutem 1.4km Torp-Band. Andere dt.DDs sind da etwa ähnlich.

 

Nochmal (bitte lesen und verstehen was ich schreibe):

 

Deshalb sind aber deutsche DDs nicht vorrangig Torpedoboote, da deren Torpedo-Alphaschaden eher dürftig ist und grade der Reload im Midtier noch nicht so dolle, dass man nur über Torpedos arbeiten kann und sollte. Dazu sind die Geschütze, vor allem die AP, sehr gut, so dass sich- gepaart mit den sehr guten hydros- ein sehr gemischter Spielstil ergibt. Es sind wirklich Tausendsassa- die können alles, aber nix richtig.

Hätte eine Gaede jetzt ~16k Torpedoalpha, Sichtbarkeit 5,8-6,2Km Sichtbarkeit und 9-10Km Reichweite auf den Torps, dann würde ich sagen, spiele sie als Torpedoboot. Aber wenn die 15er Geschütze das absolute Highlight des Bootes sind, warum soll ich es dann krampfhaft auf Torpedos spielen?

Z-46 und Z-52 machen das hingegen wieder über den Torpedoreload, sofern man ein komplettes Torpedobuild fährt. Da sind die Geschütze das Zubrot und so ausreichend gut, dass man eben der Cap-Supporter ist.

 

Genauso ist es bei der Jervis- das Highlight sind einfach langanhaltendes Hydro in Verbindung mit 6 120mm Knarren bei extrem geilen Richtwinkeln mit 5 Sekunden Reload und eine brauchbare Geschwindigkeit von 36Kn. Klar hat die 10 Torpedos im Einzelwurf mit geilem Alpha- aber das ist in dem Fall das Zubrot für den Messerkampf im Cap, oder aber im Lategame, wenn die Unvosrichtigen um ne Insel spitzeln und dann abgesnackt werden.

 

Noch was- ich will jetzt kein Statsbashing betreiben, aber meinst du nicht auch, mit deinen paar Gefechten (7 Random, 27 Coop, evtl. ein paar Gewertete) in DDs, dass die Thematik vielleicht etwas zu hoch für dich sein könnte, bzw. du das evtl. falsch beurteilst?

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
[EGR]
Players
807 posts
5,701 battles

Das ist alles schon begriffen, trotzdem wird das Einsetzen von Torp doch eher schwierig. Das den neuesten Reviews stimmen die o.g.Torp-Stats aber eh schon nicht mehr und wurden um 1km erhöht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
Weekend Tester
12,574 posts
5,724 battles
1 minute ago, Kimi1969 said:

Das ist alles schon begriffen, trotzdem wird das Einsetzen von Torp doch eher schwierig. Das den neuesten Reviews stimmen die o.g.Torp-Stats aber eh schon nicht mehr und wurden um 1km erhöht.

 

Jo, es wäre situativer geworden. Wahrscheinlich eher im Infight um die Caps, oder aus dem Hinterhalt heraus.

 

Aber das Problem scheint sich ja dann erledigt zu haben. Und wenn sie es so beibehalten wie bei der Gadjah werden die 7er auch bleiben, egal wie OP as fu.ck der Pott wird. Wäre ein schöner Beleg für WGs Powerkreep.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[5-DSF]
Players
1,354 posts

Bin ich nicht. Schliesslich habe ich Vampire, Haida und Gallant als Mustervorlage, und alle lassen sich nur relativ schwierig spielen. Nichts desto trotz: Die britische Zerstörerlinie dürfte/wird erfrischend anders wie die anderen werden, wodurch das Spiel nicht unbedingt langweiliger wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
2,632 posts
3,455 battles
14 hours ago, Walther_K_Nehring said:

 

Jo, es wäre situativer geworden. Wahrscheinlich eher im Infight um die Caps, oder aus dem Hinterhalt heraus.

 

Aber das Problem scheint sich ja dann erledigt zu haben. Und wenn sie es so beibehalten wie bei der Gadjah werden die 7er auch bleiben, egal wie OP as fu.ck der Pott wird. Wäre ein schöner Beleg für WGs Powerkreep.

zum glück sind es treibminen.

 

auf tier sieben hat die haida unterm strich die besseren torpedos, obwohl es sehr wenige sind. Dazu hat sie ein etwas besseres hydro und besseren alphaschaden.

 

die jervis hat dafür treibminen und einen besseren turmwinkel achtern. Das neue fenster für das verdeckte abwerfen der torpedos sind knappe 800m. Das ist sehr wenig (und das bei den treibminen). ich sehe die torpedos eher defensiv, obwohl man bei einem gegner mit tunnelblick definitiv einen devstrike ziehen kann. Das habe ich selbst mit der haida bei einer fast vollen gneisenau geschafft.

ihr hydro ist auch einen hauch schwächer, als bei der haida und selbst mit der kann man trotz hydro im nebel torpediert werden. Besonders dann, wenn man bereits angefahren ist oder gerade am stoppen ist. Die jervis ist zwar etwas wendiger aber knapp ist das trotzdem.

 

6,2km concealment mit boni ist zwar gut aber nicht top tier.

 

alles in allem sieht das schiff trotzdem noch balanced aus. allerdings wird ein nahbereichs gunboat unter dem herrschenden radarmetagame stark leiden. So wie die haida.

Bis tier sieben oder acht sieht die ganze linie nach einer spezialistenlinie aus. Situativ und in dem richtigen Händen werden sie sogar sehr stark sein. man könnte sogar einen leichten powercreep unterstellen. 

 

stärker dürfen die schiffe allerdings auf keinen fall werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[O-MAD]
[O-MAD]
Players
4,691 posts
14,590 battles
Vor 18 Stunden, KaLeuWillenbrock sagte:

6,2km concealment mit boni ist zwar gut aber nicht top tier.

6,3km und immer noch besser als Akatsuki und alle "klassischen" Gunboats außer Gadjah Mada (Z-39, Haida) ... Powercreep geht weiter?

Hier nochmal die Stock-Tarnwerte aller DD auf T7 (falls ich einen vergessen habe, machts nichts, man sieht auch so, wo die Reise hingeht):

Haida - 6,49km :Smile_amazed:

Shiratsuyu - 6,66km

Gadjah Mada - 7,02km

Jervis - 7,2km

Akatsuki - 7,39km

Sims, Leningrad - 7,56 km

Blyka, Maass, Minsk - 7,74 km (Z-39 auch, kann aber Tarnmodul einbauen und liegt damit auf einem Level mit Gadjah Mada)

Mahan - 7,92 km

 

Waren die Leningrad gefolgt von der Gotya Mother in der Beziehung schon eine Frechheit, ist es die Haida erst recht. Egal wie "schwer" sie sich spielen lässt, eine Shira wird sie wohl recht locker in die Tasche stecken und nimmt ihr damit zusätzlich zur GM noch mehr die Möglichkeit, wenigstens zu spotten. Das der Obstgarten hier nun auch ein gute Tarnung erhält ist zwar folgerichtig, lässt die "alten" aber total im Regen stehen.

 

Die Reise geht weiter, wobei die Franzosen wohl eher in Richtung Russen-DD gehen, der erste geleakte T8er hat die gleiche Tarnung wie die Kiew und ist mit 43kn auch genau so schnell, die bekommen dafür scheinbar den Gunreloadbooster.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
2,632 posts
3,455 battles
1 hour ago, Mad_Skunky said:

6,3km und immer noch besser als Akatsuki und alle "klassischen" Gunboats außer Gadjah Mada (Z-39, Haida) ... Powercreep geht weiter?

Hier nochmal die Stock-Tarnwerte aller DD auf T7 (falls ich einen vergessen habe, machts nichts, man sieht auch so, wo die Reise hingeht):

Haida - 6,49km :Smile_amazed:

Shiratsuyu - 6,66km

Gadjah Mada - 7,02km

Jervis - 7,2km

Akatsuki - 7,39km

Sims, Leningrad - 7,56 km

Blyka, Maass, Minsk - 7,74 km (Z-39 auch, kann aber Tarnmodul einbauen und liegt damit auf einem Level mit Gadjah Mada)

Mahan - 7,92 km

 

Waren die Leningrad gefolgt von der Gotya Mother in der Beziehung schon eine Frechheit, ist es die Haida erst recht. Egal wie "schwer" sie sich spielen lässt, eine Shira wird sie wohl recht locker in die Tasche stecken und nimmt ihr damit zusätzlich zur GM noch mehr die Möglichkeit, wenigstens zu spotten. Das der Obstgarten hier nun auch ein gute Tarnung erhält ist zwar folgerichtig, lässt die "alten" aber total im Regen stehen.

 

Die Reise geht weiter, wobei die Franzosen wohl eher in Richtung Russen-DD gehen, der erste geleakte T8er hat die gleiche Tarnung wie die Kiew und ist mit 43kn auch genau so schnell, die bekommen dafür scheinbar den Gunreloadbooster.

noch mal zur haida 

 

hast du sie gespielt? dieses schiff braucht maps mit freiraum.

 

wenn dich ein DD mit torpedos unter 4km erwischt kommst du nicht mehr wirklich weg, da das schiff nicht vom fleck kommt und wendet wie ein fettes Schwein. Ist mir vorgestern erst wieder passiert. Habe gleich abgedreht, bin aber von 1/4 auf voll nicht mehr weg gekommen und habe zwei torpedos gefressen. Vernichtender schlag.

 

concealment ist zwar genial aber ihre beweglichkeit ist schlecht. beschuss und torpedos auszuweichen ist äußerst schwierig, wenn jemand den ersten schuss auf dich hat. Das macht das gameplay sehr anspruchsvoll.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[O-MAD]
[O-MAD]
Players
4,691 posts
14,590 battles
Vor 2 Stunden, KaLeuWillenbrock sagte:

hast du sie gespielt? dieses schiff braucht maps mit freiraum.

Nein, ich habe sie nicht, ich gehe nur von den Daten aus, die ich lese. Das mag vielleicht nicht ganz ok sein, dennoch 6,49km zu 7,92km.

Vor 2 Stunden, KaLeuWillenbrock sagte:

wenn dich ein DD mit torpedos unter 4km erwischt kommst du nicht mehr wirklich weg, da das schiff nicht vom fleck kommt und wendet wie ein fettes Schwein. Ist mir vorgestern erst wieder passiert. Habe gleich abgedreht, bin aber von 1/4 auf voll nicht mehr weg gekommen und habe zwei torpedos gefressen. Vernichtender schlag.

Aha ... hast du die Blyska?

Für die gilt das gleiche, hat zwar 2m weniger Wendekreis, aber dafür gleichmal 2s schlechtere Ruderstellzeit.

Vor 2 Stunden, KaLeuWillenbrock sagte:

concealment ist zwar genial aber ihre beweglichkeit ist schlecht. beschuss und torpedos auszuweichen ist äußerst schwierig, wenn jemand den ersten schuss auf dich hat. Das macht das gameplay sehr anspruchsvoll.

Ich sage ja auch nicht, dass sie OP ist, mir geht es nur auf den Keks, dass man nicht mal mehr mit den Japanern einfach nur spotten kann. Und die Gunboats wie Sims und Blyska sieht man im Vergleich zur Haida vom Mond, die Sims hat ja dafür noch eine geniale Beweglichkeit, aber die Blyska eben nicht, 20m weniger Wendekreis, aber dafür 2s schlechteres Ruder, da ist auch nicht viel mit Ausweichen auf kurze Distanz ... und mit der Haida sieht man die Torps auch noch deutlich früher, sie hat ja quasi ein Dauerhydro.

Nochmal, sie ist nicht OP, weil genügend andere Boote in der Zwischenzeit kamen, die es vielleicht sohgar nötig machten sie so zu gestalten wie sie ist. Aber die alten DDs fallen immer weiter hinten runter.

DAS ist mein Problem.

 

BTT: Der Jervis Obstgarten geht diesen Schritt nur konsequent weiter, sie muss sich ja eben auch gegen Schiffe wie Leningrad, GM, Z-39 und eben auch Haida behaupten können. Die Alten sind egal, das ist Schnee von gestern.

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×