Jump to content
Sign in to follow this  
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
Fesco94

Vorschlag: Unternehmen von beiden Seiten spielbar machen mit alternativen Enden

19 comments in this topic

Recommended Posts

[JARO]
Players
1,271 posts
4,276 battles

Hallo Kapitäne, durch einen post in der Debatte um das neue Unternehmen Kirschblüte und das man da wieder nur als alliierter spielt Kamm mir die Idee warum das Szenario nicht auch aus seiten der Japaner spielbar machen also als Antagonist in welcher man die andere Seite aufhalten muss was dann ein alternatives Ende geben würde (selbiges  für Hermes)

 

Ich nehme mal nun BF1 als Beispiel, da kannst du als Deutscher in der Kaiserschlacht  bei St. Quetin gewinnen (welche sie aber verloren haben), was dann  weiter nach Amiens führt wo man den Eisenbahnknoten einnehmt und so die Entente lahmlegt (was zum Marsch auf Paris führt)

Man kann als Italiener die 12. Isonzoschlacht gewinnen (was die Itaks nicht geschaft haben) was dann führ das man auf die Adriaküste vorrückt un dem reich den Todesstoß versetzt.

Mann kann auch als "guter" Russe gegen die Roten Kommunisten im Russischen Bürgerkrieg kämpfen und gewinne was dazu führt das die UDSSR nie gab und Russland heute ganz anders aussehen würde

Oder als Brite an den Küsten von Galipoli gewinnen was  die Position von Kermal Atatük  schwächte der sonst niemals zum Held und später zum Gründungsvater der "modernen" Türkei wurde

Solche Op Kampagnen sind aus beiden seiten machbar und geben einen ganz andren eindruck auf  das geschehen

 

Deshalb mein vorschlag, wie wäre es wen man bei 

Hermes: als deutscher versucht den Konvoi mit den schiffen aufhalten muss und dabei die GZ schützen muss

Kirschblüte: Als Japaner die Amis aufhalten muss und die Einsatzziele verteidigen muss.

 

Oder falls mal Operation Rheinübung kommt man als Brite die Bismark aufhalten muss während man als deutscher sie beschützt.

Und man als Briten noch dabei der Hood hilft damit sie nicht Instant platzt (Bossfight gegen Bismark?)

 

Das wäre nur fair, wen und würde die unternehmen eventuell auch etwas schmackhafter bzw interessanter machen und auch fairer (und es würde nicht wieder dieses typische alliierte only kommen weil wieder nur aus Sicht der guten oder eine/zwei Nationen ausgeschlossen wurden)

 

Was haltet ihr von dem Vorschlag?

 

 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[JARO]
Players
1,271 posts
4,276 battles
7 hours ago, Cartman666 said:

Der Gedanke kam mir auch schon, warum nicht das Szenario auch auf der anderen Seite spielen.

Dass man lieber die Seite mit 4 Nationen im Spiel nimmt und nicht die mit nur zwei Nationen leuchtet ja schon ein, auch dass man das Szenario auf US Kreuzer zuschneidet ist schon in Ordnung. Aber insgesamt würde sich diese Szenario wirklich gut dafür eignen, auch die andere Seite zu spielen. Da würde man dann erst die Flugplätze verteidigen und dann mit deren Luftunterstützung die Landungszonen angreifen.

das war übrigens der Post den ich meinte, allerdings bekomme ich ihn komischerweise nicht in den startpost editiert.

Die Überlegung ist nämlich nicht schlecht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CATS]
Players
14,622 posts
10,863 battles

Die Idee ist nett. Dafür braucht es aber komplett neue Operationen.

Du brauchst neue Bots, neue Wellen, neue Ergeignisse, neue Unterziele.

 

Außerdem darf man nicht vergessen das die Spieler nicht von einer Seite der Karte zur anderen springen können. Die Operationen müssten ganz anders strukturiert werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester, Players, In AlfaTesters
7,828 posts
5,004 battles

Diese Idee gab es vor einem Jahr schon auf den Asia Server.....

Also das mal mit der kaiserlichen Flotte was spielen kann mit alternativen Ende...

Schlacht um Leyte oder Schlacht um Guadalcanal als Beispiel....

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ASOP]
Beta Tester
1,225 posts
6,657 battles

Ich zitiere meinen neuen Post aus dem anderen Thread mal hier:

Vor 1 Minute, Cartman666 sagte:

Der Aufwand wäre gar nicht so groß. Die Karte und Mechaniken stehen ja schon, es müssten nur die Flotten angepasst werden.

Denn gerade in diesem Szenario kehren sich die Ziele komplett um. Am Anfang verteidigen US Schiffe ein Landziel, später werden die US Schiffe von Flugzeugen angegriffen und bekommen selber Unterstützung von Flugzeugträgern und weiteren Schiffen.

Auf japanischer Seite müsste man zuerst Landziele und Schiffe angreifen und würde im späteren Gefechtsverlauf auf die US Flugzeugträger treffen uns selber Luftunterstützung bekommen.

 

Hermes wäre komplizierter, das Angreifen des fahrenden Konvois würde eine starke Überarbeitung erfordern, die Bots zielgerichtet rumfahren lassen ist nicht einfach, deren KI ist zu sehr auf Attacke ausgelegt.

Und Spieler ein fahrendes Ziel angreifen zu lassen kann zu Chaos führen, was dank des starken Fokusfeuers der Bots schnell frustrierend sein kann.

Bei Aegis funktioniert die Sache schon nicht immer so sauber, je nachdem, wo sich die Spieler rumtreiben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ARGUS]
Players
2,173 posts
6,336 battles

Ergänzend, auch ein Zitat, diesmal vom offiziellem " Neues Unternehmen "Kirschblüte""-Topic:

On 8.6.2018 at 4:21 PM, Blaubeeren said:

...


 

Ein Szenario speziell/nur für ameikanische, russische (kam die auf Druck seitens selbiger Community dazu? :cap_yes:), britische und französische Kreuzer der Tierstufe VIII, warum nicht, aber

- währe es nicht an der Zeit mit den Szenarien auch Tier V zu erschliesen

- währen es nicht mal sinnvoll den Bereich der Tutorials ordentlich zu erweitern; sagen wir mal auf Tier III jeweils ein eigenständiges für DDs und für CL/CAs, auf Tier VI jeweils ein eigenständiges für BBs und CVs, sowie eins oder mehr eigenständige(s) mit anschauliche Zeigen der verschiedenen Spielmechaniken

und natürlich sei bedacht das die Liebhaber anderer Schiffsklassen und/oder -nationen wohl auch Unternehmen - mehr oder weniger - speziell für ihre Schiffe wünschen (werden).

:fish_glass::etc_red_button::Smile_glasses:

 

:Smile_honoring: Blaubeeren

 

Also im Grunde kann die "Baustelle" Unternehmen gerne noch wachsen :fish_viking:

Share this post


Link to post
Share on other sites
[JARO]
Players
1,271 posts
4,276 battles
1 hour ago, _Propaganda_Panda_ said:

Diese Idee gab es vor einem Jahr schon auf den Asia Server.....

Also das mal mit der kaiserlichen Flotte was spielen kann mit alternativen Ende...

Schlacht um Leyte oder Schlacht um Guadalcanal als Beispiel....

Ich sag mal nur skagerrakschlacht oder das oben bereits erwähnte Beispiel Unternehmen Rheinübung. (ich weiß jetzt  nicht auswendig  ob Weserübung auch was mit Marine zu tun hat aber wen ja wäre es auch ne Möglichkeit da die deutsche Marine ja auch ziemlich eingeschränkt war in ihren Aktionen bzw nicht viele Operationen mit Schiffen durchgeführt wurden (95% der Aktionen liefen ja über U-Boote)

 

Guadalcanal wäre ja die bekannteste schlacht im Pazifik, könnte man auch bringen wobei ich denke WG wird da sicher die im Fokus haben damit man den modus ausbauen kann und Spieler beschäftigt, allerdings wahrscheinlich wieder einseitig als ami only (da die schlacht ja zugunsten der amis lief)

Share this post


Link to post
Share on other sites
[JARO]
Players
1,271 posts
4,276 battles
1 hour ago, Cartman666 said:

Ich zitiere meinen neuen Post aus dem anderen Thread mal hier:

 

Hermes wäre komplizierter, das Angreifen des fahrenden Konvois würde eine starke Überarbeitung erfordern, die Bots zielgerichtet rumfahren lassen ist nicht einfach, deren KI ist zu sehr auf Attacke ausgelegt.

Und Spieler ein fahrendes Ziel angreifen zu lassen kann zu Chaos führen, was dank des starken Fokusfeuers der Bots schnell frustrierend sein kann.

Bei Aegis funktioniert die Sache schon nicht immer so sauber, je nachdem, wo sich die Spieler rumtreiben.

Wie gesagt, ich habe das ganze ja von deinen post aufgegriffen, es wäre ne Möglichkeit weil die Grund Mechaniken sind ja bereits vorhanden, man tauscht nur ein paar Sachen und passt sie an, was theoretisch nicht viel Aufwand sein dürfe (aber Wg legt lieber Fokus auf die Alliierten Nationen, deshalb haben wir nun (mit Dynamo) 3 Unternehmen aus Alliierter Sicht und keins aus Sicht der Achse)

 

Sieht man auch anhand des neuen Unternehmens, basiert aut tatsächlichen Begebenheit aber gleichzeitig lässt man Briten, Franzosen und vorallen Russen daran teilnehmen obwohl die da null Marine Präsenz hatten und damit das ganze ab absurdum führen, Hauptsache wieder Achse klatschen.

 

Hermes, ich denke man kann den Bots auch ne defensive Fahrweise einprogrammieren (wen WG will) und jeder Spieler sollte in der lage sein auf ein fahrendes ziel zu ballern und dabei den überblick zu behalten, das starke fokusfeuer sollte durch defensivere Bots dann kein zu großes Problem werden.

 

Aegis..welches unternehmen was das nochmal, ich komm grad nicht drauf, hab schon länger kein unternehmen mehr gespilt.

War es nicht das wo man den Konvoi zurückholen musste und dann eskortierte?

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ASOP]
Beta Tester
1,225 posts
6,657 battles
Vor 5 Stunden, Fesco94 sagte:

 

Aegis..welches unternehmen was das nochmal, ich komm grad nicht drauf, hab schon länger kein unternehmen mehr gespilt.

War es nicht das wo man den Konvoi zurückholen musste und dann eskortierte?

Genau das. Da macht sich das Botverhalten, dass die Bots immer in Richtung der Spieler fahren oft negativ bemerkbar. Aber auch im Co-op Gefecht kann man beobachten, dass Spieler, die irgendwo unterwegs sind, wo sie nicht sollten, die Bots vom Geschehen wegziehen.

Sicher ließe sich das lösen aber wie schwierig es ist, eine vernünftige KI zu programmieren, sieht man ja daran, dass selbst Entwickler, die auf Strategiespiele spezialisiert sind, daran scheitern.

Außerdem laufen die ganzen KI Berechnungen bei WoWS serverseitig ab. Wie sehr sich WG scheut, die Serverlast zu erhöhen, sieht man am suboptimalen Sichtsystem.

 

Ich glaube nicht, dass da seitens WG eine böse Absicht hinter steckt, dass deutsche und japanische Schiffe außen vor sind.

Dynamo ist aus der Kooperation mit dem Film entstanden und da man für das Szenario sowieso Schiffe und Kapitäne gestellt bekommen hat (und das Szenario auch nicht in die Rotation aufgenommen wurde) ist das ein eigener Fall.

Hermes und Kirschblüte kamen / kommen in Verbindung mit neuen Forschungszweigen, da ist es grundsätzlich naheliegend, dass man diese da auch einbaut.

Natürlich könnte WG die Wahl der Schiffe völlig freigeben. Ich vermute aber, dass sich wieder mal die die Spieler darüber beschwert haben, dass das Fahren mit Schiffen aller Nationen in einem Team die Immersion zerstört, wie man heute so schön sagt.

Das ist wie mit EU Verordnungen, die Bürger meckern über die EU, dabei sind es die Länder selber, die die teils unsinnigen Gesetzesentwürfe einbringen. Wie damals mit den Gurken, der Handel selber wollte keine krummen Gurken, da ist nicht irgendein EU Parlamentarier auf einmal mit der Idee aufgewacht, dass Gurken gerade zu sein haben.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
5,328 posts
16,003 battles

Es ist ja nicht so, dass man mit Aufrägen etc zugeballert wird. Was soll dann der Scheiss? Wenn die Bot-Basher Langeweile haben sollen sie halt mal den [edited] Hintern bewegen......

  • Bad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[G-S-R]
Players
276 posts
6,136 battles

Die Idee klingt erst mal gut, hat aber den Nachteil das das vom Aufwand praktisch ein komplett neues Scenario ist. Ob es dementsprechend nicht abwechslungsreicher/interessanter ist ein anderes Umzusetzen wird wohl nicht auf eine einheitliche Meinung stoßen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[JARO]
Players
1,271 posts
4,276 battles
On 16.6.2018 at 7:25 AM, Woelfchen said:

Die Idee klingt erst mal gut, hat aber den Nachteil das das vom Aufwand praktisch ein komplett neues Scenario ist. Ob es dementsprechend nicht abwechslungsreicher/interessanter ist ein anderes Umzusetzen wird wohl nicht auf eine einheitliche Meinung stoßen.

Ich weiß was du meinst aber wen sich WG weigert extra Szenarios für die Achse zu machen dann sollten sie wenigstens die beiden andren Szenarios so umgestalten das man auch irgendwie Japaner/deutscher spielen kann, allein das Franzosen, Briten und Russen beim Szenario mitmachen können ist lächerlich genug weil es ja nach wahrer Begebenheit beworben wird.(und im Pazifik hatten die Russen, Briten und Franzosen schon lange nichts mehr zu melden gehabt)

Und wen sie nun den Aufwand machen nach Jahren ein Nachtgefecht zu bringen (welches sich die User schon auch sehr lange wüsnchen (wegen dem Ambiente) dann könne sie auch ein deutsches/japanisches szenario bringen.

Immerhin Die europäische, grade die deutsche ist die größte und zahlungskräftigste Community in den WG spielen , dann kann man doch (um auch die comm nicht zu verprell) mal drauf eingehen und auch ein Achsen Szenario spendieren, wo man Briten oder Franzosen Schiffe verklopp (oder halt amis) weil wen für jede neue Linie ein Szenario gibt dann bekommen wir ja noch mindestens ein weiteres für briten DD`´s.

Für die deustchen schiffe wurde damals aber übrigens nicht so ein Aufwand gemacht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[JARO]
Players
1,271 posts
4,276 battles
On 16.6.2018 at 4:52 AM, Real_Tsondoku said:

Es ist ja nicht so, dass man mit Aufrägen etc zugeballert wird. Was soll dann der Scheiss? Wenn die Bot-Basher Langeweile haben sollen sie halt mal den [edited] Hintern bewegen......

Wieder nur am rummeckern....:fish_palm:

Abgesehen davon da ich momentan sogar lieber gegen Bots antrete weil die Random bobs teilweise unhaltbar sind, dann lieber gegen mittelmäßige KI wo ich weiß das man sie auch besser spielt als so mancher randomspieler (ist wirklich so)

Außerdem gabst Missionen die man ja auch in Szenario machen konnte (Aigle?) da konnte man locker die Bedingungen erfüllen ohne auf das hohlbirnenteam angewiesen zu sein was teilweise nur campt oder sich abfarmen lässt oder anderweitig blöd anstellt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
5,328 posts
16,003 battles
Gerade eben, Fesco94 sagte:

Wieder nur am rummeckern....:fish_palm:

Du meckerst nicht......du willst nur immer was Neues ohne das Vorhande zu nutzen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[JARO]
Players
1,271 posts
4,276 battles
Just now, Real_Tsondoku said:

Du meckerst nicht......du willst nur immer was Neues ohne das Vorhande zu nutzen.

ich habe nicht gemerkert dein post von gestern kam so rüber ,in nen andren therad wurdest du doch auch deswegen schon angesprochen weil du dich derzeit nur negativ am äußern bist.

 

Und das vorhandene nutze ich durchaus aber irgendwann ist es langweilig (genauso wie sich als HSV fan jedesmal zu geben wen bayern die mit 6:0 vom platz weg).

Und viele sagen ja auch, man spielt die szenarios 2-3 mal und dann wird es langweilig, weil es auch kein ansporn mehr gibt

Mal was andres muss her und man muss nicht versteh warum sich wargaming es sich so schwer macht, wen die schon kein szenario aus sicht der deutschen/japaner bringen, dann könnte man doch ganz einfach die Szenarios so umstellen das man auch die andre seite spielt.

Un BF1 kann ich auch ganz einfach von Brite auf Deutscher oder vom Schnitzel auf pasta&pizza wechseln und bekomme ein anders ending

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
5,328 posts
16,003 battles
Gerade eben, Fesco94 sagte:

ich habe nicht gemerkert dein post von gestern kam so rüber ,in nen andren therad wurdest du doch auch deswegen schon angesprochen weil du dich derzeit nur negativ am äußern bist.

 

Und das vorhandene nutze ich durchaus aber irgendwann ist es langweilig (genauso wie sich als HSV fan jedesmal zu geben wen bayern die mit 6:0 vom platz weg).

Und viele sagen ja auch, man spielt die szenarios 2-3 mal und dann wird es langweilig, weil es auch kein ansporn mehr gibt

Mal was andres muss her und man muss nicht versteh warum sich wargaming es sich so schwer macht, wen die schon kein szenario aus sicht der deutschen/japaner bringen, dann könnte man doch ganz einfach die Szenarios so umstellen das man auch die andre seite spielt.

Un BF1 kann ich auch ganz einfach von Brite auf Deutscher oder vom Schnitzel auf pasta&pizza wechseln und bekomme ein anders ending

Szenarien war von WG auch nicht dazu gedacht sich EP zu erspielen sondern als Abwechslung....und eine Belohnung.

WoWs soll ein PvP bleiben...das verstehen nur die ganzen Botsbasher scheinbar nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[JARO]
Players
1,271 posts
4,276 battles
8 minutes ago, Real_Tsondoku said:

Szenarien war von WG auch nicht dazu gedacht sich EP zu erspielen sondern als Abwechslung....und eine Belohnung.

WoWs soll ein PvP bleiben...das verstehen nur die ganzen Botsbasher scheinbar nicht.

Nur gehört der PVE teil dazu , deal with it :cap_cool:

Und der pve teil bringt durchaus Abwechslung, da kannst du wenigstens tagessieg sicher einfareh wen du wieder nur bobs in PvP hast (ich sag mal nur als Cv  ne des moines anfliegen oder als Bb hinter der insel am starpunkt campen)

Und es steht nirgendwo das szenario nicht zum exp farmen ist, hätte wg gewollt das es nur zur Abwechslung ist dann hätten sie dort die econemy und die exp Vergabe deaktviert (und das man dortMissionen nicht abschließen kann)

Und es es wurde nie behauptet doer anderweitig fest egmacht das WoWS ein reines PVP spiel wäre

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
5,328 posts
16,003 battles
Vor 7 Minuten, Fesco94 sagte:

Und es steht nirgendwo das szenario nicht zum exp farmen ist, hätte wg gewollt das es nur zur Abwechslung ist dann hätten sie dort die econemy und die exp Vergabe deaktviert (und das man dortMissionen nicht abschließen kann)

Und es es wurde nie behauptet doer anderweitig fest egmacht das WoWS ein reines PVP spiel wäre

Rate mal warum WG die Szenarien schwerer gemacht hat. Weil sie gemerkt haben, dass es zu leicht war da EP und Kredit zu farmen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[JARO]
Players
1,271 posts
4,276 battles
1 hour ago, Real_Tsondoku said:

Rate mal warum WG die Szenarien schwerer gemacht hat. Weil sie gemerkt haben, dass es zu leicht war da EP und Kredit zu farmen.

Schwer....das war ein guter witz:Smile-_tongue: (udn schwerer wurden die auch nicht gemacht, sonst würden die meisten die nicht noch leicht finden)

Sry aber so schwer sind die nun wirklich nicht, wen ich bedenke das ich bei 3 Szenarios direkt beim ersten mal 5 sterne bekam, manches Szenarios auch so nochmal abgeschlossen mit 3-5 Sterne , wen du ne 3er divist hast du garantiert 4 Sterne, ansonsten kann man auch wen man solospierler ist auch ein gutes Ergebnisis erreichen in Szenario und den auftag durchboxen

 

Viele finden die eigentlich sogar noch viel zu leicht weil die bots durchaus noch berechenbar sind (zwar schlauer als die coop bots weil sie durchaus torps ausweichen und fokusfeuer betreiben) aber trotzdem noch berechenbar

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

×