Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
Grammikaze

Weniger Standardgefechte

25 comments in this topic

Recommended Posts

[LAVA]
Beta Tester
10 posts
9,559 battles

Guten Tag, ich möchte hiermit einen Versuch starten das endlich weniger Standardgefechte bei den Zufallsgefechten kommen. So wie es früher schon mal war, wo gefühlt nur alle 10 Gefechte ein Standardgefecht kam und nicht wie jetzt jedes zweite.

Wo man immer zusehen kann wie sich alle verstecken und nur darauf warten wer als erstes nach vorne jodelt. Keiner will mal was riskieren, alle nur darauf bedachtet möglichst auf 20km Gegner zu beschießen.

Sorgt doch wenigstens mit der Reduzierung der Standardgefechte dafür, dass wenigstens ein bisschen mehr Bewegung in die Gefechte kommt.

 

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüße

Ein besorgter WoWs Spieler

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
Players
3,021 posts
7,261 battles
Vor 37 Minuten, stinkmorchel sagte:

als,Zerstörerfahrer mag ich Standardgefechte mehr als Herrschafft!

Das kann ich irgendwie gar nicht nachvollziehen :cap_hmm:

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
Beta Tester
3,111 posts
4,741 battles
36 minutes ago, stinkmorchel said:

als,Zerstörerfahrer mag ich Standardgefechte mehr als Herrschafft!

 

Then you are doing it wrong.

Als DD kann man nur im Standardgefecht erreichen wenn man als absoluter Egoist spielt und nur am eigenen Wohl interssiert ist. Spielt man jedoch als Division oder fürs Team dann wird die Runde ganz schnell zu einer 10-20k Schaden mit 80-150k Spotting Runde. leider gibt spotting lachhaft wenig Exp also geht man dann mit 800base Exp raus.

 

Ich hatte selbst ja mal das Thema angesprochen und kam für mich danach zu folgendem Ergebniss:

 

Schlachtschifffahrer lieben den Modus, umso schlechter umso mehr lieben sie ihn.

kreuzerfahrer sind da gespalten auf soziemlich allen Skillleveln. An sich ist es da wohl eher vom Spielstil abhängig.

DD Spieler sind ebenso gespalten. Spieler die viel Division fahren sind idR keine Freunde des Modus Solo Spieler sind gespalten. Der eine mag es der andere nicht.

Bei den CV ist anscheinend die Map im richtigen Modus ausschlaggebend und nicht nur der Modus alleine. Etwas was, denke ich an meine gefechte im CV auf "Trap", sehr leicht für mich nach zu vollziehen ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PIKAS]
Beta Tester
1,381 posts
5,797 battles

ran an den Feind , spotten, Gegner DDs bekämpfen um deren Spotting zu unterbinden, schwere Feindkräfte mit Geschützen und Torpedos bekämpfen, auch mal auf einer Flanke durchbrechen um dem Gegner in den Rücken zu fallen als auch folgenden eigenen Kräften Ziel zu bieten. Das alles ohne an die Cappunkte gebunden zu sein und damit viel freier in den eigene Manövern zu sein.

Eben Standard.

if i am doing wrong?! Dann isses halt so.

 

Miese Teams , bei denen die Zusammenarbeit gar nicht klappt gibt es in jedem Modus.

 

Jedem das seine !!

 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
5,638 posts

Plus: Im Standard Battle kann man als DD wirklich der Held sein, der alles umkrempelt. Durch den Sudden Death beim Cappen ist man als DD eine ständige Bedrohung. Umgekehrt kann man mit einem wachsamen Auge diesen Sudden Death durch den Gegner verhindern.

 

Das alles ist möglich, weil Randomspieler die Mission oftmals außer Acht lassen, nicht einschätzen können, wie viel Wegstrecke sie in 3 Minuten zurücklegen können und auch nicht die Gefechtsübersicht wahren ("Wo sind die gegnerischen DDs?").

 

So Entscheidungen wie "Greife ich weiterhin in der Formation an, löse ich mich aus der Formation für eine Solo-Cap-Aktion oder fange ich einen gegnerischen DD ab?" haben durchaus ihren Reiz. Zugegeben, manche dieser Entscheidungen führen nicht zu XP-Wundern. Wenn sie aber zum Sieg beigetragen haben, dann ist das durchaus Spielspaß fördernd.

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
868 posts
14,184 battles

Beim Standard Gefecht verliert, wer sich zuerst bewegt und Aktivität wird bestraft.

Ein Cappen der gegnerischen Basis wird immer weniger möglich je höher das Tier wird. Im High Tier fällt diese Komponente fast komplett weg.

 

Es gibt Ausnahmen, wo sich je nach Karte und Schiff, nach dem üblichen zähen Beginn, eine interessante Partie entwickelt hat, aber insgesamt gibt es zu viele Standardgefechte.

Vor Kurzem habe ich Flamu über Standardgefechte fluchen und auf WG schimpfen hören und ich konnte ihm nur zustimmen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,390 posts
13,188 battles
8 hours ago, Grammikaze said:

Wo man immer zusehen kann wie sich alle verstecken und nur darauf warten wer als erstes nach vorne jodelt. Keiner will mal was riskieren, alle nur darauf bedachtet möglichst auf 20km Gegner zu beschießen.

Ich mag den Modus. Man kann aggressiver fahren, weil es noch mehr Camper gibt (betrifft die gesamte Skillbreite). Statt 6 vs. 6 an einer Flanke heißt es ehr 4 vs. 4, weil der Rest in der Base campt (meist die BBs). Also weniger Focus-Feuer. Du gehörst zu den erfahreneren Spielern, da kommt es in diesem Modus sehr darauf an, dass du den ersten Push leadest (bei ungeeignetem Schiff wenigstens mit Hilfe des Chats). EDIT: da du fast ausschließlich Solo unterwegs bist isses natürlich etwas schwieriger.

 

Zweiter Vorteil: man gewinnt nicht ständig durch Cappen. Wenn ein Team Schiffe verliert, kann es sicht zurückziehen und den Gegner pushen lassen, was den Verteidigern einen Defensivvorteil verschafft und die Kräfteverhältnisse wieder ausgleicht. Macht man das in Domination sind die Caps weg und das Gefecht nach 10 Minuten verloren.

 

Dritter Vorteil: wer zu viel campt verliert. Da immer ein paar Schiffe, aber nicht alle, zu Beginn nach vorne fahren, gewinnt das aktivere Team aufgrund zahlenmäßiger Überlegenheit das erste Frontgefecht. Dann ist der Sieg zwar noch nicht sicher wegen "Goil wir führen, lass ma YOLO-pushen jetzt, ich hab keine Zeit."-Spieler. Aber dadurch wirds wie gesagt dann auch wieder ausgeglichener und spannend.

 

Wo ich dir Recht geben würde: auf T10 ist die Camper-Meta so extrem geworden, dass Standard-Gefechte da zur totalen Camperei ausarten. Aber das ist dann ehr ein Problem welches spezifisch durch T10-Spieler verursacht wird. In Tiers darunter finde ich den Modus sehr gut.

 

siehe auch:

https://forum.worldofwarships.eu/topic/98876-umfrage-standartgefechte/

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ASOP]
Beta Tester
1,225 posts
6,657 battles

WG reagiert halt auf die zunehmende Unfähigkeit der Spieler, das Gefechtsziel zu erkennen.

Irgendwann wird es dann noch vorgegebene Korridore auf der Karte geben, damit sich der Lemmingtrain auch ja nicht verfährt.

Dann werden die Punkte abgeschafft und es bleibt reines Teamdeathmatch übrig. :cap_rambo:

 

  • Funny 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[R_N_G]
Beta Tester
2,837 posts
12,748 battles
9 hours ago, stinkmorchel said:

als,Zerstörerfahrer mag ich Standardgefechte mehr als Herrschafft!

 

Kann ich ehrlich gesagt auch nicht nachvollziehen.

Bei Herrschaft hat man einfach mehr Möglichkeiten, sinnvolles zu unternehmen.

 

Standardgefechte (die heißen so, weil sie der Normalfall sind, alle anderen Gefechtsarten sind Ausnahmen!) arten in der Tat oft zu Camperfestivals aus, in denen das offensivere Team verliert (Im Extremfall bräuchte ein Team nur einen Spotter-DD nahe am Cap und gute Schützen weit hinter dem eigenen Cap, glücklicherweise bekommt man das im Random nicht organisiert...). Der Modus ist nicht so schlecht, dass ich ihn abschaffen würde, aber wenn ich entscheiden könnte, wäre "Herrschaft" das standardgefecht und das jetzige Standard könnte "Eroberung" heißen und in der Tat seltener kommen.

 

Wenn ein Gefechtsmodus Mist ist, dann ist es Epizentrum. Brauche ich nicht, mag ich nicht, will ich nicht, Das ist viel zu oft ein taktisches Inselparken, bei dem am Ende das Team gewinnt, das noch einen DD hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
211 posts
15,975 battles
3 hours ago, Cartman666 said:

WG reagiert halt auf die zunehmende Unfähigkeit der Spieler, das Gefechtsziel zu erkennen.

Irgendwann wird es dann noch vorgegebene Korridore auf der Karte geben, damit sich der Lemmingtrain auch ja nicht verfährt.

Dann werden die Punkte abgeschafft und es bleibt reines Teamdeathmatch übrig. :cap_rambo:

 

Ich weiß, Du hast das eher als Scherz geschrieben, aber WG testet tatsächlich einen Spielmodus, bei dem die Karte so weit schrumpft, bis nur noch ein Durchmesser von 6 km übrig ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
2,355 posts
2,330 battles
4 hours ago, Cartman666 said:

 

Dann werden die Punkte abgeschafft und es bleibt reines Teamdeathmatch übrig. :cap_rambo:

 

Das hatten wir zu Anfang von WoWS schon, nannte sich ebenfalls Standard Gefecht ... gab sehr viele Unentschieden damals ... dann wurden die Punkte eingeführt ... 

 

Also ich denke nicht, dass die Punkte abgeschafft werden, außer Wg will wieder massenhaft Unentschieden generieren ... 

 

1 hour ago, _DemonGuard_ said:

Ich weiß, Du hast das eher als Scherz geschrieben, aber WG testet tatsächlich einen Spielmodus, bei dem die Karte so weit schrumpft, bis nur noch ein Durchmesser von 6 km übrig ist.

 

Ich hoffe nicht, das so etwas jemals in WoWS eingeführt wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
687 posts
10,410 battles

Auf dem RU server soll "Standartgefecht" recht beliebt sein, damit könnte man sich auch ausrechenen, wieviel erfolg man hier mit einer Pettition dagegen hat.

 

Toll ist auch wenn das Team sich aufspaltet und in 2 Flanken angreift- Gegner DD fahren durch die mitte in die  Base- Spiel ende in weniger als 6 Minuten....echt spannende und tolle spiele bei denen es kaum XP gibt (gibt auch keine weiteren caps also bietet der Modus allgemein weniger XP).

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ASOP]
Beta Tester
1,225 posts
6,657 battles
Vor 1 Stunde, _Spinner_ sagte:

Das hatten wir zu Anfang von WoWS schon, nannte sich ebenfalls Standard Gefecht ... gab sehr viele Unentschieden damals ... dann wurden die Punkte eingeführt ... 

 

Oh, diese dunklen Zeiten hatte ich erfolgreich verdrängt. Allerdings gab es da immerhin die zwei Capkreise. Auch wenn schon damals viele Spieler nichts mit denen anzufangen wussten. :cap_book:

 

Vor 2 Stunden, _DemonGuard_ sagte:

Ich weiß, Du hast das eher als Scherz geschrieben, aber WG testet tatsächlich einen Spielmodus, bei dem die Karte so weit schrumpft, bis nur noch ein Durchmesser von 6 km übrig ist.

Dem gebe ich keine große Zukunft.

Epizentrum war ja schon der Versuch, die Teams auf der Karte zu konzentrieren. Und wir wissen, wie sehr das gelungen ist. Selbst wenn die Schiffe außerhalb der Zielzone konstant schaden kassieren werden sich die Kartenrandfahrer nicht dorthin bewegen.

 

Aber meine Kernaussage war schon ernst gemeint, ein nicht unerheblicher Teil der Spieler hat einfach keinen Plan, was das Spielziel eigentlich ist. Die sind glücklich damit, ihr Schiffchen rumfahren zu lassen.

Das sieht man sehr schön auf Nachbarn im Standardgefecht wenn mal wieder das halbe Team bei den Inseln im Südwesten rumtuckert.

Oder auf der neuen Herrschaftsversion von Norden, wo ganz im Osten kein Capkreis ist. Immer wieder sieht man da die langsamsten Schlachtschiffe rumfahren.

Da bei den meisten Karten die Inseln in der Mitte der Karte konzentriert sind enden Standardgefechte hier immer in einer Camperei. Vielleicht macht das ja vielen Spieler Spaß, mir jedenfalls nicht, egal in welchem Schiff ich auch hocke. Ich meide ja auch 10er Gefechte weil mir dieses Rumstehen zuwider ist.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ASOP]
Beta Tester
1,225 posts
6,657 battles
Vor 10 Minuten, Tamalla sagte:

Auf dem RU server soll "Standartgefecht" recht beliebt sein, damit könnte man sich auch ausrechenen, wieviel erfolg man hier mit einer Pettition dagegen hat.

 

Toll ist auch wenn das Team sich aufspaltet und in 2 Flanken angreift- Gegner DD fahren durch die mitte in die  Base- Spiel ende in weniger als 6 Minuten....echt spannende und tolle spiele bei denen es kaum XP gibt (gibt auch keine weiteren caps also bietet der Modus allgemein weniger XP).

Ich hatte letztens mal in einen Stream von Femennenly reingeschaut, die spielt ja normalerweise auf dem Nordamerika Server und hatte wohl nach langer Zeit mal wieder einen Ausflug auf den EU Server gemacht.

Was ihr sofort auffiel waren die Lemmingtrains, das ist wohl auf dem NA Server nicht so extrem wie auf dem EU Server. Sie bezeichnete das zwar als taktischeres Spielen, für mich war es aber nur wieder die Frage: Lemmingtrain mit oder gegen den Uhrzeigersinn und werden sich die Teams je treffen?

 

Auf dem Nordamerika Server wird wohl noch planloser rumgeschippert und ich vermute mal, nach den Erfahrungen mit RU Spielern auf den WoT und WoWS Testservern, dass das auf dem RU Server ähnlich ist.

Wenn hier das Standardgefecht dafür sorgt, dass die Teams mehr beisammen bleiben, ist das genau das, was WG erreichen will.

Nur auf dem EU Server, wo die Spieler ja sowieso schon alle rumkuscheln, geht das in die Hose weil dann die Teams komplett ineinander rasseln, was dann zu Versteckspielen hinter Inseln und Dauercampen führt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PONYS]
Players
3,031 posts
12,683 battles
Vor 16 Stunden, Grammikaze sagte:

Guten Tag, ich möchte hiermit einen Versuch starten das endlich weniger Standardgefechte bei den Zufallsgefechten kommen. So wie es früher schon mal war, wo gefühlt nur alle 10 Gefechte ein Standardgefecht kam und nicht wie jetzt jedes zweite.

Wo man immer zusehen kann wie sich alle verstecken und nur darauf warten wer als erstes nach vorne jodelt. Keiner will mal was riskieren, alle nur darauf bedachtet möglichst auf 20km Gegner zu beschießen.

Sorgt doch wenigstens mit der Reduzierung der Standardgefechte dafür, dass wenigstens ein bisschen mehr Bewegung in die Gefechte kommt.

 

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüße

Ein besorgter WoWs Spieler

 

Eigentlich sollte es sogar mehr davon geben,  damit die Leute irgendwann mal lernen, das der Modus was mit Taktik zu tun haben könnte.

 

Anstatt sich erst mal einen Überblick zu verschaffen, pushen die meisten einfach nur Blind drauf los, lassen die Basis unbewacht und fangen dann kurz vor der gegnerischen Basis an zu campen.

 

Resultat in 90% der Fälle:

Eigene schiffe werden aufgeraucht und / oder die eigene Basis wird erobert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
687 posts
10,410 battles
31 minutes ago, Maviba_76 said:

 

Eigentlich sollte es sogar mehr davon geben,  damit die Leute irgendwann mal lernen, das der Modus was mit Taktik zu tun haben könnte.

 

Anstatt sich erst mal einen Überblick zu verschaffen, pushen die meisten einfach nur Blind drauf los, lassen die Basis unbewacht und fangen dann kurz vor der gegnerischen Basis an zu campen.

 

Resultat in 90% der Fälle:

Eigene schiffe werden aufgeraucht und / oder die eigene Basis wird erobert.

Ahja, mir fällt dazu genau eine Taktik ein, man sucht sich gute positionen nahe des eigenen caps, die DD spotten etwas und man wartet auf den feindlichen push um ihn im Fokusfeuer zu vernichten.... Nun nehmen wir mal den ganz unrealistischen fall-24 Leute haben diesen Modus verstanden und wenden diese taktik auch erfolgreich an.

Was haben wir am ende? Ein unentschieden durch Punkte, keine schiffe versenkt und kaum XP zum verteilen, da Jeder nur auf den Push des feindes wartet.

 

Leider passiert dieser fall nicht, wäre er auf Standartgefecht die Regel (kompetente spieler vorrausgesetzt), würde WG den von ganz allein rauspatchen, weil einfach nichts passiert ist in 20 minuten, außer etwas spotten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PONYS]
Players
3,031 posts
12,683 battles
Vor 4 Minuten, Tamalla sagte:

Ahja, mir fällt dazu genau eine Taktik ein, man sucht sich gute positionen nahe des eigenen caps, die DD spotten etwas und man wartet auf den feindlichen push um ihn im Fokusfeuer zu vernichten.... Nun nehmen wir mal den ganz unrealistischen fall-24 Leute haben diesen Modus verstanden und wenden diese taktik auch erfolgreich an.

Was haben wir am ende? Ein unentschieden durch Punkte, keine schiffe versenkt und kaum XP zum verteilen, da Jeder nur auf den Push des feindes wartet.

 

Leider passiert dieser fall nicht, wäre er auf Standartgefecht die Regel (kompetente spieler vorrausgesetzt), würde WG den von ganz allein rauspatchen, weil einfach nichts passiert ist in 20 minuten, außer etwas spotten.

Das ist nur die halbe Taktik. 

Die, die bisher fast immer funktioniert war die:

 

- die Verteidigung der eigenen Basis hat Vorrang 

- ... heisst nicht, man bleibt im spawn sitzen und wartet was kommt

- ... sondern man verteilt sich im Bereich um die Basis und verschafft sich erst einen Überblick. 

- dann setzt man an den schwachstellen an, und wenn die durchbrochen sind kann man anfangen zu pushen.

 

Taktik besteht nicht immer aus Action. Manchmal ist warten die beste Taktik.  Und verteidigen ist meist einfacher als Angriff. 

Die Römer waren auch nicht so erfolgreich, weil sie blindlings in die nächste Festung gerannt sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,390 posts
13,188 battles
31 minutes ago, Tamalla said:

Ahja, mir fällt dazu genau eine Taktik ein, man sucht sich gute positionen nahe des eigenen caps, die DD spotten etwas und man wartet auf den feindlichen push um ihn im Fokusfeuer zu vernichten.... Nun nehmen wir mal den ganz unrealistischen fall-24 Leute haben diesen Modus verstanden und wenden diese taktik auch erfolgreich an.

Was haben wir am ende? Ein unentschieden durch Punkte, keine schiffe versenkt und kaum XP zum verteilen, da Jeder nur auf den Push des feindes wartet.

 

Leider passiert dieser fall nicht, wäre er auf Standartgefecht die Regel (kompetente spieler vorrausgesetzt), würde WG den von ganz allein rauspatchen, weil einfach nichts passiert ist in 20 minuten, außer etwas spotten.

Ich verstehe diese Logik nicht, höre sie aber häufiger. Du sagst Campen ist die richtige Taktik, aber gleichzeitig: wenn alle 24 Spieler sie verstanden haben gibts 20 Minuten Rumsitzen und ein Unentschieden. Klingt irgendwie dann doch nicht nach der richtigen Taktik, ganz abgesehen davon, dass es mMn langweilig ist.

 

Dann sagst du zu Recht, dass das nie der Fall ist, weil immer Leute dabei sind die vorfahren. Ich geh mal davon aus, dass nur die Dümmsten versuchen von Beginn an direkt ins Gegnercap zu pushen xD Dann haben wir auf einer beliebigen Flanke bspw.: Rot hat 2 Schiffe an der Front und 4 Camper in Cap-Nähe, die noch etwas Feuerkraft beisteuern. Grün hat 4 Schiffe an der Front und nur 2 Camper in Cap-Nähe. Da gewinnt doch wohl Grün wenn ich nicht irre und nicht die hirntoten Camper.

 

EDIT: also deine Taktik funktioniert doch nur, wenn alle aus deinem Team campen, und paar rote Deppen reinpushen.

 

Für mich wäre das Fazit: wer in die Gegner-Base pusht hat keine Ahnung und wer in der Nähe des eigenen Caps campt hat auch keine Ahnung.

 

Bei T10 geb ich dir Recht, da kann man aufgrund der Schiffseigenschaften vom eigenen Cap aus die halbe Map abdecken. Gibt aber auch Tiers und Maps da geht das nicht.

 

Was ich bei diesem Modus sehr mag sind Lemmingtrains (haha, ich weiß, also nicht die nach A1 oder J10) und geeignete Schiffe die auf der anderen Seite den Gegner verzögern und die eigene Bsae im Blick haben (bspw. IJN-DDs und -Kreuzer).

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
687 posts
10,410 battles

Ist immer eine frage der Distanzen- bleiben wirklich alle beim cap, bildet sich dein beispiel "

3 hours ago, Enkidu136 said:

Rot hat 2 Schiffe an der Front und 4 Camper in Cap-Nähe, die noch etwas Feuerkraft beisteuern. Grün hat 4 Schiffe an der Front und nur 2 Camper in Cap-Nähe.

erst garnicht, weil dann egal wievile kommen, im 12 schiffe feuer untergehen...

 

Mit dem reinpushen hast du recht, erst dann funktioniert es- die alternative, wenn es Ein team umsetzen würde, wäre das andere in unterzahl dabei das Gegenteam zu pushen, weil ja 1-2 zurückbleiben sollten um die base zu schützen.

 

Wenn 12 leute pushen würden, könnte man auch auf 11 Gegner treffen und diese besiegen, allerdings dauert das, während dann das zwölfte schiff in 3 minuten eure Base durchcappt.

Das bescheuerte ist halt- verliert man die start Base- verliert man das Ganze gefecht!

Alternativ könnte man auch sagen, man nimmt beim Standartgefecht den Sieg durch cappen raus und lässt dafür mehr punkte generieren, wenn man 2 Basen hat- so hätte das push team noch zeit das andere cap zu holen und so zu siegen....

 

Selber schon erlebt- 3 Schiffe vs 4 auf 2 Brüder- wir stehen mit 2 DD im cap, ein BB nördlich des Nord cap und werden von 3BB und 1 Kreuzer von rechts und links in die zange genommen.

Der andere DD ist im cap gestorben, ich erkenne das alle nahe unserer base sind und fahre durch die mitte nach süden- das BB beschäftigt die gegner noch eine weile bis ich im cap bin und ist dann auch tot. Dadurch das die gegner noch etwas weg von unserem cap waren, konnten sie weder schnell genug rein, noch zurückfahren über die flanke um mich beim cappen zu blocken.

 

Der Einzelkämpfer war daher ehr unverdient- unser team war klar schlechter, nur durch das erkennen das die gegen base verlassen war, konnte ich es noch gewinnen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,390 posts
13,188 battles
20 minutes ago, Tamalla said:

Alternativ könnte man auch sagen, man nimmt beim Standartgefecht den Sieg durch cappen raus und lässt dafür mehr punkte generieren, wenn man 2 Basen hat- so hätte das push team noch zeit das andere cap zu holen und so zu siegen....

Die Idee is mal sehr gut würd ich sagen! ^^

 

PS: ich habe auch relativ oft das Gefühl, dass so einige Kapitäne die Unterschiede zwischen den Modi eh nicht checken, die fahren oft dahin wo normalerweise die Caps sind und spielens so runter wie Domination xD

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CORNG]
Players
4,627 posts
8,533 battles

Also, ich gehöre zu der Fraktion die Standard nicht abkönnen.

Oft wird nur sinnlos gecampt und wer zuckt verliert.

Wegen mir kann Domination, Standard werden.

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[OMNI]
Beta Tester
347 posts
8,715 battles
14 hours ago, Tamalla said:

Wenn 12 leute pushen würden, könnte man auch auf 11 Gegner treffen und diese besiegen.

Im Normalfall würden die 11 gewinnen, weil sie die Gegner kiten können und deswegen deutlich besser Treffern ausweichen können. Außerdem fährt der Push in DD Torps rein, während die Verteidiger kein Problem damit haben.

 

Außerdem riskiert man in ein Kreuzfeuer zu pushen, wenn man durch einen Engpass muss (Norden bspw. eignet sich sehr gut dafür). Hier kann man auch deutlicher überlegen sein und verliert trotzdem.

 

Das Ding ist: Wenn es die Base nicht gäbe, kann ich den gegnerischen Push einfach hinter mir her ziehen - Verteidigen muss ich die Position ja nicht. Nehmen sie unsere Base ein, nehmen wie deren Base, damit die Punkte weiterticken und farmen weiterhin den Push.

12-man-push kann nicht sinnvoll funktionieren, solange die Map nicht Ocean ist (da haste praktisch automatisch 12vs12 rumgeballer).

 

14 hours ago, Tamalla said:

Der Einzelkämpfer war daher ehr unverdient- unser team war klar schlechter, nur durch das erkennen das die gegen base verlassen war, konnte ich es noch gewinnen.

Wenn dein Team nach geltenen Regeln das Match gewinnt, war dein Team per Definition besser.

Der Gegner mag besser schießen können, besser Winkeln können, ne gute Zange bilden können. Aber wenn er sein einziges Objective nicht verteidigen kann, ist das ziemlich traurig und taktisch mangelhaft. Ist praktisch so, als ob dein Team den Gegner in Herrschaft zusammenschießt, dieser aber mit 4/4 Caps durch Punkte gewinnt...

 

18 hours ago, Enkidu136 said:

Ich verstehe diese Logik nicht, höre sie aber häufiger. Du sagst Campen ist die richtige Taktik, aber gleichzeitig: wenn alle 24 Spieler sie verstanden haben gibts 20 Minuten Rumsitzen und ein Unentschieden. Klingt irgendwie dann doch nicht nach der richtigen Taktik, ganz abgesehen davon, dass es mMn langweilig ist.

Das Problem ist: Nicht rumsitzen -> auf die Nase bekommen, weil kiten und Crossfire die Reaktion des Verteidigers sein werden. Also sitzen alle rum und schauen, ob einer ungeduldig wird, oder ob beim max Range geballer nicht doch irgendwo einer krepiert.

Glücklicherweise ist die Wahrscheinlichkeit, dass alle 24 Spieler wissen, was sie tun, verschwindend gering:Smile_hiding:

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×