Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
Liaholana

Buffalo

158 comments in this topic

Recommended Posts

Players
709 posts
6,349 battles

Hier bitte eure Erfahrungen zur Buffalo Tier IX Kreuzer der USA.

Buffalo_php.thumb.jpg.e4b58faf6065e6f8b0f5f7a321c5ef5d.jpg

 


 

Vorschau

Spoiler

Panzerknacker

Notser

Flamu

 

 


 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
973 posts
14,889 battles

Die 13sec nachladezeit find ich nicht so gut.

Vor allem da sie sich behäbiger anfühlt und grösser ist als die alte T9 Balti die abgesehen vom 6. Modul Slot für mich zumindest recht gleich spielt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[MIC]
Players
3,524 posts
17,084 battles

Keine Reichweite und Nachladezeit zum Schuhe besohlen. Die Nachladezeit muß minstens um 1,5 bis 2 sek verkürzt und die Reichweite Stock um 1km erhöht werden. Wenn die  T8 Cleve und das teil hier für die kommenden Kreuzer als Beispiel stehen, na dann kannste die neuen Bäume aber knicken.

Im Grunde ne Baltimore mit 1 zusätzlichem Geschütz. Mit genau den gleichen mankos behaftet. Keine Range. Ohne Modul man grade 15,6 km. Panzerung geht man grade so. Dafür platzen gerne die Geschütze und ne Detonation hatte ich auch schon.

Damit sich das teil vernünftig bewegt, muß man schon beide Rudermods verbauen.

 

In der Summe ist das Teil eher schlecht als gut. Fast alles auf das man treffen kann, ballert weiter. Die AP ist crap und langsamer als HE, die HE ist soweit ok, aber Feuer legen ist was anderes. Da steht letztlich iwas von 14%, denke es sind bestenfalls mal kanpp die Hälfte.

 

Schade, da hatten sie Möglichkeit und bringen mal wieder nur unter ferner liefen raus.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[MIC]
Players
3,524 posts
17,084 battles

Es reicht was ich auf dem PTs bisher gesehen habe. Teil ist Crap, wie auch die T8 Cleve

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,667 posts
4,111 battles

Das scheint aber nur deine persönliche Meinung zu sein - sowohl Littlewhitemouse als auch Flamu befanden das Schiff für überaus gut gebalanced und sehr spaßig zu spielen. Es ist halt auch die Frage, ob man mit den amerikanischen Bogenlampen und Krüppelreichweite nun zurechtkommt oder nicht. Dass sich vom grundlegenden Spielstil her nicht viel ändern wird, war ja zu erwarten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Modder
5,588 posts
10,217 battles

Ja die Buffalo ist einfach nur Mist!

Erstes Gefecht!

Besonders die AP ist unterirdisch!:cap_haloween:

shot-18_05.24_18_50.30-0460.thumb.jpg.192bec3c57bb3b68cf3e87c06ec427b5.jpg

  • Cool 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
973 posts
14,889 battles

Die Granaten zwischen dem T8 bus T10nsond die selben wenn ich richtug gesehen hab für einen 4. Turm bekommt man etwaa um 1.5 Schuss die Minute mehr als die T8 Baltimor die bei 3 Türmen 10sec Nachladezeit hat und die Buffi hat 13 sec. Ohne Nachlademodul

 

Gut eine Zao hat auch um 15 sec Nachladezeit dafür bessere Flugbahn und mehr bumms im den HE Granaten und die AP ist auch hübsch.

Eine Ibuki oder Roon sehen da auch eher schlechter aus als die Buffi.

Dennoch find ich das die Nachladezeit der Buffi zu hoch ist 11.5 wäre sicher angenehmer. Vorallem da grösser und schwerer  als die Balti. 

Der Sprung auf die Desmo dafür ist dann extrem in der theoretischen DPM.

 

Dennoch ist Sie ein würdiger Nachfolger der Balti auf T9. Es gibt Tage da fahre ich die Balti lieber als die Desmo.

Jeder denkt Desmo Blase und nimmt einen gleich in Fokus bei der Balti ist das nich so extrem.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[UN3]
Players
461 posts
9,330 battles

Ich fühl mich gerade ... Ich hatte gerade erst die 2ten Türme auf der Baltimore erforscht und bei der 8er Version sind die einfach weg...  bzw. man muß sie nicht mehr erforschen weil schon eingebaut.

Ich weiß nicht.. die schwere AP mit 10s Ladezeit jetzt auf T8 und das sollte vorher auf T9 erst erforscht werden um ein gutes Schiff zu bekommen.... und die selben Türme brauchen nun 13s zum laden.

Jetzt habe ich mit der Buffalo ein Schiff was zwar voll erforscht ist aber ich nicht kenne. Sie kommt mir träger vor und die Panzerung... k.A. Ich muß sie erst lernen weil Bow On Tanking kostet jetzt ja nun 50% der DPS statt vorher nur 33%.

Mit Reloadmodul bin ich jetzt bei 11.4 Sekunden - habe aber gefühlt weniger Reichweite als wie ich es mit der T9 Baltimore bei 10s Reload und Reichweitenmodul hatte.

Ich muß sie mehr fahren und umdenken aber irgendwie fühl ich mich bei dem ganzen Kreuzertausch nicht wirklich wohl. 

Edited by HunterHamburg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
973 posts
14,889 battles

Dass ist das was ich mehrfach auch schon sagte die Buffolo ist ein Rückschritt zur Balti.

Ich seh ka ein das ich Balavcetechnisch  nicht die 10sec halten kann dafür simd die anderen 9er Kreuzer zu schlecht wäre aber der Komsequente schritt gewesen. 

MAN bekommt auf der Buffi Heal 1.5 Schuss die min mehr und gibt dafür Beweglichkeit und schneller basierende Geschütze auf und ist zudem bei gleicher Panzerung wie die Balti grösser 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[BSSG]
Beta Tester
180 posts
3,665 battles

Hatte im ersten Gefecht die Buffalo noch mit Reload und Propulsion. Das funzt net. Ruderstellzeit ist schlecht, Turnradius ist schlecht, Größe des Rumpfes ist schlecht. Drehrate der Türme ist schlecht. Daher: Ruder Mod 2 drin (11,2 -> 9 sek) und Reloadbuff raus und dafür mehr Range. Auf 18km lässt es sich gut schießen und dann ausweichen. Soll jemand anderes die DDs vorne supporten. Die Buffalo ist es nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[5-DSF]
Players
2,808 posts
13,982 battles

Die erste Runde mit der Buffalo ging richtig gut ab, aber danach wurde es immer schwieriger. Sie fährt bei mir jedoch noch ohne jegliche Module, also momentan mit nur 16.4 Km Reichweite. Das ist deutlich zu wenig, um am Spielgeschehen vernünftig teilnehmen zu können. Ergo wird als nächstes das Reichweitenmodul ausgebaut. Ansonsten gefällt mir die Buffalo deutlich besser wie die Baltimore. Nur, eines haben sie beide gemeinsam: Einmal falsch positioniert, und schon sind sie weg.

 

Momentan werde ich mich jedoch eher auf Level 2 - 4 tummeln. Die Gefechte ab Stufe 7 verlaufen irgendwie recht eigenartig, und sind mir entschieden zu teuer, wenn der Kahn zu schnell gluckgluck macht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
Weekend Tester
14,114 posts
6,545 battles

Also in 3 Spielen hatte ich noch kein angenehmes Spiel mit dem Kahn- 2x unterirdische Performance der AP und 1x Spiel nach 8 Minuten gewonnen und nur durch ein glückliches Doppelfeuer zu 76k Schaden gekommen.

 

Ich weiß nicht was da verkehrt läuft, aber ich habe jeweils unmittelbar nach der Buffalo die Des Moines ausgepackt und die AP sind definitiv nicht die Gleichen! Mit der Des Moines schießt man ab bestimmten Winkeln einfach auf Nicht-Turtleback-Kreuzer ne Zita- allen voran bei so Crap wie Minotauren und ungewinkelten Moskwas. Ich hatte gleich im ersten Spiel eine Situation, wo eine Mino mir auf 10Km die Breitseite aufmacht um zu torpen. Nun freut man sich natürlich überschwenglich auf mehrere Zitas bis hin zu nem Devstrike- die erste Salve war 1 Zita, ne Hand voll Overpens und Scatters. Auf diese Entfernung zerpflücke ich in der Des Moines jede Mino! Am Ende waren es bei 3 Salven 22k Schaden.

Offene BBs bepflastere ich ebenfalls mit AP bei der DM- das sind normal verlässliche 5-8k Schaden. Mit der Buffalo geht das irgendwie nicht- also auf HE gewechselt.

 

Also mein Gefühl sagt mir das timmt ganz gewaltig was nicht, auch wenn es vielleicht nur Nuancen sind (1-2° andere Normalisation oder 20-30mm weniger Pen)- die machen sofort nen Unterschied aus. Auf alle Fälle fühlen sich die HC-AP der Buffalo nicht so an wie die HC-AP der Des Moines.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
2,847 posts
17,788 battles
55 minutes ago, Walther_K_Nehring said:

Offene BBs bepflastere ich ebenfalls mit AP bei der DM- das sind normal verlässliche 5-8k Schaden. Mit der Buffalo geht das irgendwie nicht- also auf HE gewechselt.

 

Also mein Gefühl sagt mir das timmt ganz gewaltig was nicht, auch wenn es vielleicht nur Nuancen sind (1-2° andere Normalisation oder 20-30mm weniger Pen)- die machen sofort nen Unterschied aus. Auf alle Fälle fühlen sich die HC-AP der Buffalo nicht so an wie die HC-AP der Des Moines.

Die AP der Buffaslo scheinen wirklich schlechter zu sein

Mit denen dröppelt der Schadneso vor sich hin. geht allenfalls auf Kreuzerbreitseiten.

Schlachtschiffen, kann man nur mit den fetten HE-Salven zu leibe rücken.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[MIC]
Players
3,524 posts
17,084 battles

Die bekommt dann in 2 Jahren wie die Hipper n kleinen Buff, zum Einem die Mumpeln die sie jetzt eigentlich schon haben sollte und zum Anderem den kürzeren Reload. 11,5 sek. Bis dahin darf der Kunde sich damit quälen. Wie auch schon bei der Hipper.

Bis dahin bleibt der Kübel wo er ist, rostend im Hafen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
973 posts
14,889 battles

Nach Hafen Info sollten es die gleichen Granaten sein von der T8 Balti auf die T9 Buffy und Desmo.

 

Dennoch fühlt Sie sich merklich schlechter an als die alte T9 Balti

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,667 posts
4,111 battles

Es wäre glaube ich sehr praktisch, wenn sich mal jemand die Zeit nimmt, in den Trainingsraum zu gehen und das ganze auszutesten. Bisher ist mir das zu viel Gefühl hier.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-KVT-]
Players
157 posts
6,697 battles

Bin auch enttäuscht von der Buffalo.

Hab mit meiner Balti immer sehr nahe an den eigenen DDs gespielt, um diese zu Supporten und die gegnerischen zur Flucht zu zwingen. Mit dem guten Tarnwert und dem guten Reload war das die perfekte Rolle für sie. Natürlich dabei meist nur die vorderen Türme verwendet, um auch mal paar gegnerische Salven auszuhalten.

 

Mit der Buffalo hab ich nun statt eines Nahkampkreuzer einen Midrange-Kreuzer mit schlechterem Reload, der unbeweglicher ist und mehr als 50 % der Feuerkraft einbüsst, wenn man Bow-On steht.

 

Ich finde es sehr schade, dass WG ein etwas schwieriger zu spielenden Kreuzer (Balti) entfernt und ihn durch einen casual Kreuzer (Buffalo) für die breite Masse ersetzt.

 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
258 posts
9 hours ago, HaLordLe said:

Es wäre glaube ich sehr praktisch, wenn sich mal jemand die Zeit nimmt, in den Trainingsraum zu gehen und das ganze auszutesten. Bisher ist mir das zu viel Gefühl hier.

 

Hab ich heute früh. Konnte keinen Unterschied erkennen.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[BSSG]
Beta Tester
180 posts
3,665 battles
2 hours ago, Sgt_Taube said:

Welche Module habt ihr so verbaut?

1: Hauptbewaffung

2: Schadenreduktion

3: Flak

4: Ruder

5: Tarnung

6: Reichweite

Share this post


Link to post
Share on other sites
[O-MAD]
[O-MAD]
Players
4,691 posts
14,593 battles
Vor 10 Minuten, Xeoh sagte:

1: Hauptbewaffung

2: Schadenreduktion

3: Flak

4: Ruder

5: Tarnung

6: Reichweite

 

Ich hab statt Reichweite mittlerweile Reloadmodul, kam mit der Reichweite nicht so wirklich klar und halte mich sowieso eher näher am Gegner auf. Aber ich bin mir noch nicht sicher ob das für mich wirklich optimal ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[BSSG]
Beta Tester
180 posts
3,665 battles

Reload und näher dran hatte ich am Anfang (= Baltimore Setup). Ging voll in die Hose. Weil man nicht mehr so gut getarnt ist, das Schiff ist größer (= mehr Trefferfläche), schlechtere Ruderzeit und riesiger Wenderadius.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[O-MAD]
[O-MAD]
Players
4,691 posts
14,593 battles

Baltimore hatte ich zwar vor der Umstellung im Hafen aber nie gefahren, von daher fehlt mir der direkte Vergleich (vielleicht sogar zum Glück:cap_hmm:). Ich habe halt irgendwann gemerkt, dass ich das auf Range spielen mit der Buffalo nicht hinbekomme. Das ging zwar mit der Ibuki mit kiten ganz gut, aber mit dem Pott will ich immer in der Nähe der Caps sein und da brauche ich keine Reichweite sondern DPM.

Ich muss aber auch sagen, dass Kreuzer nicht wirklich so meine Spezialität sind, von daher ist alles was ich zu Kreuzern sage eher im Versuchsstadium und sowieso mit Vorsicht zu genießen :etc_hide_turtle:

Share this post


Link to post
Share on other sites
[BSSG]
Beta Tester
180 posts
3,665 battles

Ich fuhr sie auch gerade nochmal. Das auf max. Reichweite gespiele erhält sehr gut die eigenen HP, aber die Granaten sind sehr lange unterwegs. Fast den gesamten Reload lang und sogar eine Yamato konnte ausweichen... Villeicht baue ich noch mal um: Reichweite raus, Reload wieder rein und dann zwar immer noch auf max. Reichweite spielen, die ja dann bei 16/17 km lag(?), aber sehr viel schneller die Granaten im Ziel haben.

 

Edit: Reload wieder eingebaut. Reichweite nur noch 15,6 km. War in nem Tier10 nicht gut, weil ein Flieger kam und alle so bei 17-18 km waren. Der Counter ging auf 6 hoch und meine Ziele waren 0.... Dank dem Rückwärtsgang kam ich lebend raus. Dazu kommt Turrettraverse: 34,5 sek. Was im Nahkampf mehr als hinterlich ist. Habe jetzt EM drauf: 30,4 sek.

Share this post


Link to post
Share on other sites

×