Jump to content
Sign in to follow this  
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
Pegasus__71

Handelssystem

25 comments in this topic

Recommended Posts

Players
993 posts
17,534 battles

So liebe Gemeinde der Seefahrer mir stellt sich schon lange die Frage . Warum kann ich alles was ich in den Supercontainern und bei Quests bekommen habe oder beim Schiffskauf und dessen Erstausrüstung nur Verkaufen obwohl meine Freunde oder Clanmates es dringend brauchen könnten??

Ich bekomme zwar Credits dafür aber das Item an sich ist Verloren was echt schade ist.

Also wäre es doch wunderbar für uns wenn Wir die Sachen die unnütz in unseren Lagern vergammeln doch an andere Spieler Verkaufen könnten. Entweder für Ingame Währung oder was sicherlich im Interesse für WG wäre gar gegen Dublonen, weil kaufen und ausgeben machen wir sowieso.

Und was der eine hat und nicht braucht danach leckt sich der Andere die Finger...………………………….es lebe die Marktwirtschaft.

Man sollte dieses Handelssystem aber nur auf Items beschränken und eventuell Premiumschiffe , keinenfalls jedoch auf die Erspielbaren Schiffe ausweiten da sonst der eine oder andere mit zu viel Realem Geld doch auf die dumme Idee kommen könnte sich seine Flotte zu "Kaufe" anstatt zu erspielen.

Und da es solche Implementierungen ja in vielen Games vorkommen dürfte das doch nicht so schwierig sein.

 

Nun bin Ich mal auf Eure Meinungen und Ideen gespannt und hoffe auf Konstruktive Vorschläge

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
Weekend Tester
14,116 posts
6,545 battles

Nein, weil das missbraucht werden kann. Danke.

  • Cool 2
  • Bad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PUPSI]
Privateer
10,795 posts
Vor 1 Minute, Hans_Albers71 sagte:

Also wäre es doch wunderbar für uns

nein wäre es nicht.

 

Jegliche Möglichkeit Sachen zwischen Accounts zu transferieren macht zum einen das Hacken/etc von Accounts "sinnvoll", zum anderen wird sowas dann auch sicher so gut es geht ausgenutzt werden, wenn es um das Abgreifen von kostenlosen/einfach zu erspielenden Sachen geht, die man von Zweit/Dritt/...-Accounts auf seinen Hauptaccount verschiebt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[APG]
[APG]
Alpha Tester
6,355 posts

Ganz einfach, weil der Transfer von einem Account zum anderen das Spiel für die diversen Hacker und illegalen ingamehändler zu interessant machen würde... 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[OM]
Players, WoWs Wiki Team
2,260 posts
7,234 battles

So ein Lager aka WOW Gildenbank wäre schon cool.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[OM-V]
[OM-V]
Players
1,163 posts
3,983 battles
20 minutes ago, Shoggy said:

So ein Lager aka WOW Gildenbank wäre schon cool.

Eine Clan Kasse wie in WoT ;) Wo das Gold aus der Weltkarte einfließt .... oh wait.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
735 posts

1. ..gefundenes fressen für ebayer und china farmer

2. ..wenn echte geld fliesst, dann springen die account hacker auf den zug ..das will keiner

3. wer es braucht :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PONY]
Beta Tester
6,019 posts
10,318 battles
7 hours ago, Hans_Albers71 said:

So liebe Gemeinde der Seefahrer mir stellt sich schon lange die Frage . Warum kann ich alles was ich in den Supercontainern und bei Quests bekommen habe oder beim Schiffskauf und dessen Erstausrüstung nur Verkaufen obwohl meine Freunde oder Clanmates es dringend brauchen könnten??

Ich bekomme zwar Credits dafür aber das Item an sich ist Verloren was echt schade ist.

Also wäre es doch wunderbar für uns wenn Wir die Sachen die unnütz in unseren Lagern vergammeln doch an andere Spieler Verkaufen könnten. Entweder für Ingame Währung oder was sicherlich im Interesse für WG wäre gar gegen Dublonen, weil kaufen und ausgeben machen wir sowieso.

Und was der eine hat und nicht braucht danach leckt sich der Andere die Finger...………………………….es lebe die Marktwirtschaft.

Man sollte dieses Handelssystem aber nur auf Items beschränken und eventuell Premiumschiffe , keinenfalls jedoch auf die Erspielbaren Schiffe ausweiten da sonst der eine oder andere mit zu viel Realem Geld doch auf die dumme Idee kommen könnte sich seine Flotte zu "Kaufe" anstatt zu erspielen.

Und da es solche Implementierungen ja in vielen Games vorkommen dürfte das doch nicht so schwierig sein.

 

Nun bin Ich mal auf Eure Meinungen und Ideen gespannt und hoffe auf Konstruktive Vorschläge

Das hat in Diablo3 schon nicht funktioniert, bzw dem Missbrauch Tür und Tor geöffnet. Hier wäre es nicht anders und gut das es nicht möglich ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[1DSF]
Players
1,127 posts
17,468 battles

Naja, es dürfte nicht ganu in WGs Interesse sein, dass ich Dir eine Lo Yang für 20€ verkaufe, denn dann kaufst Du sie ja nicht im Shop für 30€...

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[R_N_G]
Beta Tester
3,725 posts
18,133 battles

Ich habe mal in einem möglicherweise nicht mehr bestehenden MUD (Multi-User-Dungeon, das war was textmäßiges, lange bevor es sowas wie WoW gab) einen Händlercharakter gehabt - es war nervend. Und trotz allen Versuchen, nicht als Bank oder für Cross-Charakter-Transfers (der Charakter1 eines Spielers lieferte, Charakter2 desselben kauft, nach den Regeln illegal) mißbraucht zu werden, wurde es missbraucht (meinen Hauptkonkurrenten hat die Spielleitung aus dem Verkehr gezogen, weil er bewusst beschiss). Aus den Erfahrungen sage ich: Nein Danke zu Spieler-mit-Spieler-'Handel.

Was man in WoWs machen könnte, wäre ein interessanteres Wirtschaftssystem. Es könnte z.B. für bestimmte Gefechtsleistungen persönliche Ressourcen geben, die jeder Account für sich sammelt, und die in Rabatte beim Schiffsbau oder für Reparaturen oder Container getauscht werden könnten. Aber sowas könnte man machen, man kann es auch lassen. Schließlich geht es in WoWs darum, Schiffsgefechte zu spielen, nicht um eine Wirtschaftssimulation.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[TFP_]
Beta Tester, In AlfaTesters
374 posts
4,111 battles

Nein. Ganz einfach, weil man sich sonst mit 5 Accounts die täglichen Container abgreifen könnte und den Hauptaccount dann vollstopft. Davon ab, das man Ingame-Items dann künftig auf einschlägigen Internetseiten für Echtgeld kaufen kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[OM-V]
[OM-V]
Players
1,163 posts
3,983 battles
49 minutes ago, Tobnu said:

 

Was man in WoWs machen könnte, wäre ein interessanteres Wirtschaftssystem. Es könnte z.B. für bestimmte Gefechtsleistungen persönliche Ressourcen geben, die jeder Account für sich sammelt, und die in Rabatte beim Schiffsbau oder für Reparaturen oder Container getauscht werden könnten. Aber sowas könnte man machen, man kann es auch lassen. Schließlich geht es in WoWs darum, Schiffsgefechte zu spielen, nicht um eine Wirtschaftssimulation.

Soll doch kommen so in der art der Warbonds von WoT ;) Bloß haben wir dann Stahl und noch irgendwas was ich vergessen habe.

Damit soll man sich dann wohl nach sehr "geringen" :cap_haloween::etc_hide_turtle: Aufwand ne Flint etc. bauen können.

Naja so sind die Gerüchte.Was kommt is natürlich wieder was ganz anderes.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
5,638 posts
1 hour ago, Oechsen said:

Naja, es dürfte nicht ganu in WGs Interesse sein, dass ich Dir eine Lo Yang für 20€ verkaufe, denn dann kaufst Du sie ja nicht im Shop für 30€...

 

Absolut. WG würde sich damit ins eigene Fleisch schneiden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FOF]
Players
2,720 posts
10,261 battles

Wenn man nicht unbedingt ein richtiges Handelssystem aufziehen will, könnte man doch ein abgespeckte nehmen. Die meisten Missbrauchsprobleme kommen ja eigentlich nur daher, dass die Spieler die Preise selbst festlegen können. Wenn man ihnen das wegnimmt und WG die Preise bzw. einen Preisbereich diktiert, sollte es eigentlich wenig Probleme mit Missbrauch geben.

Das wäre dann zwar kein richtiger Handel aber die Intention des TE, dass man überflüssige Upgrades und Schiffe abstoßen kann und andere sie bekommen, wäre erfüllt.

Um das Ganze WG schmackhaft zu machen können sie ja auch Handelsgebühren verlangen.:cap_money:

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PONY]
Beta Tester
6,019 posts
10,318 battles
46 minutes ago, Najxi said:

Wenn man nicht unbedingt ein richtiges Handelssystem aufziehen will, könnte man doch ein abgespeckte nehmen. Die meisten Missbrauchsprobleme kommen ja eigentlich nur daher, dass die Spieler die Preise selbst festlegen können. Wenn man ihnen das wegnimmt und WG die Preise bzw. einen Preisbereich diktiert, sollte es eigentlich wenig Probleme mit Missbrauch geben.

Das wäre dann zwar kein richtiger Handel aber die Intention des TE, dass man überflüssige Upgrades und Schiffe abstoßen kann und andere sie bekommen, wäre erfüllt.

Um das Ganze WG schmackhaft zu machen können sie ja auch Handelsgebühren verlangen.:cap_money:

Das was du vorschlägst wurde in Diablo3 gemacht,zu mindest so ähnlich (Auktionshaus mit Gebühren die Blizzard einkassiert) du glaubst gar nicht wieviele gehackte Accounts es plötzlich gab. Ich finde das jetztige System, dass gar kein Handel stattfinden kann gut.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[G-S-W]
Players
2,556 posts
6,720 battles

Mir reicht es einfach spielen zu können.

Und Handelsplätze bieten immer Missbrauchspotenzial.

Warum also zusätzlichen Stress einbauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
2,221 posts
12,727 battles

Vermutlich entstehen ungezählt viele Multiaccounts die nur betrieben werden um die von WG im Rahmen von Aktionen gewährten Boni , Container abzugreifen und auf Hauptaccounts umzuleiten die Hauptaccounts werden gestärkt insgesamt verschlechtert sich das ingame niveau da irgendwelche inaktiven oder bots unterwegs sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FOF]
Players
2,720 posts
10,261 battles
1 hour ago, Igarigen said:

Das was du vorschlägst wurde in Diablo3 gemacht,zu mindest so ähnlich (Auktionshaus mit Gebühren die Blizzard einkassiert) du glaubst gar nicht wieviele gehackte Accounts es plötzlich gab. Ich finde das jetztige System, dass gar kein Handel stattfinden kann gut.

Korrigiere mich wenn ich falsch liege, da ich Diablo3 nie gespielt habe, aber konnte man in dem Auktionshaus nicht den Startpreis selbst festlegen und gab es nicht sogar ein Echtgeld-Auktionshaus?

Das wäre dann nichtmal annähernd ähnlich zu meinem Vorschlag, da durch die Festsetzung des Preises und dem Weglassen von Echtgeld es kaum Gründe gibt einen Account zu hacken. Die eingenommenen Dublonen durch den Verkauf von seltenen Gütern würde schließlich auf dem Account verbleiben und könnten nicht durch Kauf von wertlosem Müll zu überhöhten Preisen auf einen anderen transferiert werden.

Insbesondere das Echtgeld-Auktionshaus würde ich als Ursache für viele gehackte Accounts angeben, da man so relativ einfach richtiges Geld erwirtschaften kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PONY]
Beta Tester
6,019 posts
10,318 battles
10 minutes ago, Najxi said:

Korrigiere mich wenn ich falsch liege, da ich Diablo3 nie gespielt habe, aber konnte man in dem Auktionshaus nicht den Startpreis selbst festlegen und gab es nicht sogar ein Echtgeld-Auktionshaus?

Das wäre dann nichtmal annähernd ähnlich zu meinem Vorschlag, da durch die Festsetzung des Preises und dem Weglassen von Echtgeld es kaum Gründe gibt einen Account zu hacken. Die eingenommenen Dublonen durch den Verkauf von seltenen Gütern würde schließlich auf dem Account verbleiben und könnten nicht durch Kauf von wertlosem Müll zu überhöhten Preisen auf einen anderen transferiert werden.

Insbesondere das Echtgeld-Auktionshaus würde ich als Ursache für viele gehackte Accounts angeben, da man so relativ einfach richtiges Geld erwirtschaften kann.

Das ist schon richtig, auch wenn die gehackten Accounts vorallem schon zunahmen bevor Blizzard überhaupt in Betracht zog ein Echgeld Auktionshaus einzubauen, danach hat es einfach extreme Ausmasse angenommen und darum gibt es das auch nicht mehr. 

 

Die Möglichkeitkeit Handeln zu können, würde das Missbrauchspotenzial  nur erhöhen sondern erst ermöglichen. Mal abgesehen davon, dass ich keinen wirklichen Grund dafür sehe. Ich weiss "Gründe" wurden genannt, ich betrachte sie aber nicht wirklich als so entscheidend das es das einbauen eines Handelsystems rechtfertigt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FOF]
Players
2,720 posts
10,261 battles
9 minutes ago, Igarigen said:

Die Möglichkeitkeit Handeln zu können, würde das Missbrauchspotenzial  nur erhöhen sondern erst ermöglichen.

Wenn du den Handel stark regulierst, sprich Preise vorgibst und nur Ingamewährungen als Zahlungsmittel zulässt, hast du kein nennenswertes Missbrauchspotenzial. 

 

Ganz ehrlich was soll groß passieren? Wenn du irgendwas zwischen Zweit- und Hauptaccount transferieren willst kostet dich das Dublonen, die dann auf dem Zweitaccount vergammeln. Multiaccountfarming ist also nicht wirklich sinnvoll.

Einen Account wegen einem seltenen Schiff zu hacken wäre zwar eine Möglichkeit, allerdings lieget dann der Gegenwert in Dublonen auf dem gehackten Account. Du kannst dann natürlich außerhalb des Spiels Abmachungen mit dem Käufer treffen, aber das schmälert deinen Profit und man könnte auch gleich den ganzen Account verkaufen (wie es jetzt ja schon geschieht). Für den Besitzer des gehackten Accounts könnte man ja auch ne Funktion implementieren mit der der Verkauf komplett rückgängig gemacht wird. Der Support hat dann ggf. etwas mehr zutun.

 

13 minutes ago, Igarigen said:

Mal abgesehen davon, dass ich keinen wirklichen Grund dafür sehe. Ich weiss "Gründe" wurden genannt, ich betrachte sie aber nicht wirklich als so entscheidend das es das einbauen eines Handelsystems rechtfertigt.

Alleine bei mir im Clan kenne ich sehr viele, die sich häufig darüber beschweren, dass sie bestimmte Upgrades (insbesondere Radarmod) nicht haben und andere, die viele davon im Lager vergammeln lassen und sich gerne für einen annehmbaren Preis davon trennen würden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[G-S-W]
Players
2,556 posts
6,720 battles
1 hour ago, Najxi said:

auch ne Funktion implementieren 

 

Der Support hat dann ggf. etwas mehr zutun.

Da ist schon mal das erste Problem.

Du verlangst von WG Investitionen ohne das für die Firma ein Gegenwert ersichtlich ist, aber dafür laufende Mehrkosten.

Dazu kommt das potenzielle Missbrauchspotenzial.

 

Und eigentlich geht es nur darum die Module an andere zu geben, die sie sich nicht erspielt haben.

Und das gegen Dublonen.

 

Sowas nennt man dann pay2win.

 

PS. Es sind wieder Module im ranked erzielbar. Für ein Handelssystem gibt es keinen Grund.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[OM-V]
[OM-V]
Players
1,163 posts
3,983 battles

Nein. Aus pfui ....... 

Genug Gründe wurden ja genannt.

Aus pfui.jpg

  • Cool 1
  • Funny 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[7DSF]
Beta Tester
1,470 posts
4,557 battles

Ein striktes NEIN gegen jeglichen Handel zwischen Spielern von mir!

Erst garnicht den Hackern irgendwelchen möglichen Anreiz geben und jegliche Art des pay2win vermeiden!

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FOF]
Players
2,720 posts
10,261 battles
16 hours ago, Kerindor said:

Da ist schon mal das erste Problem.

Du verlangst von WG Investitionen ohne das für die Firma ein Gegenwert ersichtlich ist, aber dafür laufende Mehrkosten.

Das WG sich Transaktionsgebühren abschöpfen könnte hatte ich erwähnt oder? Die sollten zumindest für ein wenig Supportaufwand ausreichen, wenn man überhaupt die Möglichkeit Schiffe zu handeln freischaltet.

 

16 hours ago, Kerindor said:

Dazu kommt das potenzielle Missbrauchspotenzial.

Das wie bereits aufgeführt ist sehr gering ist.

 

16 hours ago, Kerindor said:

Und eigentlich geht es nur darum die Module an andere zu geben, die sie sich nicht erspielt haben.

Und das gegen Dublonen.

 

Sowas nennt man dann pay2win.

Wenn das schon P2W für dich ist, dann will ich nicht wissen was die meisten Premiumschiffe für dich sind.

Da die Module auch ohne Geldeinsatz im Spiel zu bekommen sind, wäre das höchsten Pay2Progress.

 

16 hours ago, Kerindor said:

PS. Es sind wieder Module im ranked erzielbar. Für ein Handelssystem gibt es keinen Grund.

Gibt genügend Leute, die aus verschiedensten Gründen keinen Bock oder Zeit für Ranked haben.

 

Aber ich lasse es an dieser Stelle mal sein. Die generelle Abneigung gegen den Handel zwischen Spielern in diesem Forum ist einfach zu groß.

  • Bad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

×