Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
FuryLion

Derzeitiges Balancing

58 comments in this topic

Recommended Posts

[D-R-N]
Players
7 posts
8,123 battles

Hallo erstmal und viel Spaß beim Schiffe versenken.

 

Ich bin mir nich 100% sicher ob ich alleine bin mit meiner Meinung oder ob es mehr Spielern so geht.

Normaler weise bin ich eher nicht so Aktiv in Foren. 

Ich muss allerdings sagen, dass ich derzeit immer mehr Balancing Probleme in Wows sehe.

 

Schiffe wie die Graf Zeppelin und (wie im Forum auch schon angesprochen) Asashio machen meiner meinung nach das Spiel kaputt.

Ich sehe ein das ein Flugzeugträger einem Schlachtschiff viel schaden zufügen sollen könnte. Nur die Graf Zeppelin ist einfach lächerlich stark.

Das hat nichts mehr mit fähigkeiten zu tun. Wenn der eigene Cv nicht auf trab ist, dann knallt das ding Schlachtschiffe einfach weg.

Gegen Asashios zu pushen ist selbstmord. Torpedo-reloadbooster und smoke ist eine Mischung die schon bei der Schiratsuyu als zu stark entfernt worden ist.

Ja Kreuzer können sie einfach weghauen, aber geht als Kreuzer mal gegen eine Asashio vor, wenn 5 km dahinter die feindlichen Schlachtschiffe sind.

Eure Schlachtschiffe werden, wenn sie denn nicht vorher untergehen, große Probleme haben.

Wenn sie nicht wie die meisten Schlachtschiffe es tun gehörig abstand halten.

Die Conqueror wurde immer noch nicht generfed. Ich sehe einfach derzeit immer mehr probleme von einzelnen Schiffen die zu viel negativen Einfluss auf das Spiel haben.

 

Mir ist natürlich bewusst das ein schlechter Captain auf einem guten Schiff nichts wert ist. Aber es geht hier eben um leute die wissen was sie tun.

 

Da ich als Schlachtschiff gern agressiv Spiele und meine favorisierte Klasse auch Schlachtschiff ist, merke ich besonders stark das es wirklich manchmal nicht mehr möglich ist etwas zu tun.

Beispiel letztes ranked match: 75% hp Amagi von ner Graf Zeppelin einfach deleted worden.

 

Oder 2 Asashios im gegner Team. Viel spaß gegen 32! torpedos vorzugehen. Auch mit entsprechend frühem eindrehen. Ist es beinahe unmöglich allem auszuweichen.

Zumal man nie weiß von wo die Torpedos kommen... 

 

Für mich ist jedenfalls der Punkt erreicht, an dem ich vorerst kein Geld mehr in das Spiel stecken werde.

 

Dies ist jedenfalls meine Meinung, ich bin gespannt wie eure ist.

 

Freundliche Grüße

                        FuryLion

 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CHAOS]
[CHAOS]
Modder, Players, Beta Tester, WoWs Wiki Team
5,056 posts
5,732 battles
Vor 7 Minuten, FuryLion sagte:

[...]

 [1] Wenn der eigene Cv nicht auf trab ist, dann knallt das ding Schlachtschiffe einfach weg.

 [2] Gegen Asashios zu pushen ist selbstmord. Torpedo-reloadbooster und smoke ist eine Mischung die schon bei der Schiratsuyu als zu stark entfernt worden ist.

[...]

[1] Das ist aber bei jedem CV Gefecht der Fall und kein Alleinstellungsmerkmal der GZ.

[2] Ja wenn du in deinem BB gegen sie pushst, selbst schuld. Alle anderen Klassen (Ausnahme CV) lachen sich über sie beim Pushen kaputt, wenn ihnen Torps entgegen kommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CN_]
Moderator, WoWs Wiki Team
432 posts
4,608 battles

Da sind einige Punkte dabei, die ich auch kritisch sehe. Die Graf Zeppelin beispielsweise stört mich durch ihre Divebomber: Runde Abwurfbereiche mit AP-Bomben. Abgesehen davon, dass AP-Bomben eh schon sehr stark vor allem gegen deutsche BBs und einige Kreuzer sind, verhindert das, dass man effektiv dagegen vorgehen kann: Aus dem Kegel rausdrehen geht nicht.

 

Vor 15 Minuten, FuryLion sagte:

Gegen Asashios zu pushen ist selbstmord. Torpedo-reloadbooster und smoke ist eine Mischung die schon bei der Schiratsuyu als zu stark entfernt worden ist.

Die Asashio dagegen macht mir auch im BB recht wenig Angst. Natürlich ist das Ding nervig, wenn man pushen will, aber durch WASD und mitdenken weicht man vielen Torps aus, bevor die überhaupt aufgehen. Dieses Schiff fordert halt von den Spielern, dass sie mitdenken und nicht stur geradeaus fahren. Stark ist sie nur, solange das Team zulässt, dass sie ihre Stärken ausspielt. Wenn dann keine Kontermöglichkeiten mehr da sind, hat allerdings das Team Mist gebaut. Nicht nur die Kreuzer, auch die BBs und DDs. Das trifft dann aber auch wieder auf andere DDs zu: Eine einzelne Shima, die tun und lassen kann, was sie will, ist auch nicht so viel angenehmer.

 

Vor 13 Minuten, FuryLion sagte:

Die Conqueror wurde immer noch nicht generfed. Ich sehe einfach derzeit immer mehr probleme von einzelnen Schiffen die zu viel negativen Einfluss auf das Spiel haben.

Mit der Conqueror stimme ich dir zu. Wer auch immer die Idee hatte, BBs mit starker HE auszustatten, kann nicht ganz bei Sinnen gewesen sein. Das trifft aber auf eigentlich alle Britischen BBs zu.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[D-R-N]
Players
7 posts
8,123 battles
7 minutes ago, P4nz3rwels said:

[1] Das ist aber bei jedem CV Gefecht der Fall und kein Alleinstellungsmerkmal der GZ.

[2] Ja wenn du in deinem BB gegen sie pushst, selbst schuld. Alle anderen Klassen (Ausnahme CV) lachen sich über sie beim Pushen kaputt, wenn ihnen Torps entgegen kommen.

[2] Verstehe mich bitte nicht Falsch, ich weiß es ist riskant in einem Schlachtschiff einen Zerstörer anzugreifen. 

Es geht mir hier auch nicht um ein spezielles Schiff sondern eher um Beispiele.

So z.b. sagen wir alle deine Kreuzer wurden versenkt. Oder du hast initial keine Kreuzer in deinem Team. 

Wie soll man dann gegen eine Asashio vorgehen? Die feindlichen Schlachtschiffe können ihre DD's unterstützen (ob sie es tun sei ja mal dahin gestellt).

 

Natürlich gibt es immer wieder Situationen die Schwieriger bzw. leichter zu bewältigen sind. Nur, kommt es nur mir so vor das die Asashio, richtig gespielt, einfach in einigen Situatunen Zu stark ist?

 

 

[1]Andere Flugzeugträger z.b. müssen erst nen guten Torpedoangriff schaffen, da kannst du als Schlachtschiff immerhin manövrieren, bzw. Inseln als Deckung nehmen.

Deiner Flak zeit geben zu Wirken.

Dann mit Divebombern den rest erledigen. Es ist immerhin möglich einen Angriff zu überleben. Bei der Graf Zeppelin ist es das nicht. 

Du siehst die Flugzeuge Straight auf dich zufliegen und dann ...

 

:/

 

Das sind hier ja nur beispiele, die Conqueror z.b. wäre noch eins. Ich habe eben das gefühl das es in letzter Zeit immer mehr wird.

 

 

 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CHAOS]
[CHAOS]
Modder, Players, Beta Tester, WoWs Wiki Team
5,056 posts
5,732 battles
Vor 5 Minuten, FuryLion sagte:

[2] Verstehe mich bitte nicht Falsch, ich weiß es ist riskant in einem Schlachtschiff einen Zerstörer anzugreifen. 

Es geht mir hier auch nicht um ein spezielles Schiff sondern eher um Beispiele.

So z.b. sagen wir alle deine Kreuzer wurden versenkt. Oder du hast initial keine Kreuzer in deinem Team. 

Wie soll man dann gegen eine Asashio vorgehen? Die feindlichen Schlachtschiffe können ihre DD's unterstützen (ob sie es tun sei ja mal dahin gestellt).

 

 

Jo aber in diesem Szenario kannst du die Asashio durch jeden beliebigen Zerstörer ersetzen, der des Stealthtorpens mächtig ist.

Prinzipiell hast du bei der Asashio sogar noch bessere Karten, da die Range dazu verleitet diese auch auszunutzen, was die Torps sehr lange unterwegs sein lässt, weshalb auch nur minimale Kursänderungen zum Verfehlen führen.

 

Also mich zum beispiel reizt dieses Schiff aufgrund dieser Einschränkung überhaupt nicht.

Ebenso wenig macht sie mir Angst.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[D-R-N]
Players
7 posts
8,123 battles
13 minutes ago, floribe2000 said:

Da sind einige Punkte dabei, die ich auch kritisch sehe. Die Graf Zeppelin beispielsweise stört mich durch ihre Divebomber: Runde Abwurfbereiche mit AP-Bomben. Abgesehen davon, dass AP-Bomben eh schon sehr stark vor allem gegen deutsche BBs und einige Kreuzer sind, verhindert das, dass man effektiv dagegen vorgehen kann: Aus dem Kegel rausdrehen geht nicht.

 

Die Asashio dagegen macht mir auch im BB recht wenig Angst. Natürlich ist das Ding nervig, wenn man pushen will, aber durch WASD und mitdenken weicht man vielen Torps aus, bevor die überhaupt aufgehen. Dieses Schiff fordert halt von den Spielern, dass sie mitdenken und nicht stur geradeaus fahren. Stark ist sie nur, solange das Team zulässt, dass sie ihre Stärken ausspielt. Wenn dann keine Kontermöglichkeiten mehr da sind, hat allerdings das Team Mist gebaut. Nicht nur die Kreuzer, auch die BBs und DDs. Das trifft dann aber auch wieder auf andere DDs zu: Eine einzelne Shima, die tun und lassen kann, was sie will, ist auch nicht so viel angenehmer.

 

Mit der Conqueror stimme ich dir zu. Wer auch immer die Idee hatte, BBs mit starker HE auszustatten, kann nicht ganz bei Sinnen gewesen sein. Das trifft aber auf eigentlich alle Britischen BBs zu.

*grins* Ich stimme dir völlig zu das man mit Schlachtschiffen vielen Torpedos durch drehen und Geschwindigkeit anpassen ausweichen kann. Aber die Torpedos der Asashio laufen 72 knoten mit captainsskill, und man weiß nie ob nach den Initialen 8 nochmal 8 kommen. Ne Asashio die in einem cap sitzt, ist wirklich kein leichtes Ziel.

Und sie muss dir nur eine Flutung verpassen, dann kannst du dir aussuchen, reparieren, oder warten ob nochmal 8 kommen....

16 Torpedos auf tier 8 Und ein Smoke in dem sie Hocken kann sind eine ansage.

Das was schiefgelaufen ist wenn ein Schlachtschiff einen DD Pushen muss ist wahr.

Aber sei Ehrlich, wie oft läuft alles nach Plan? XD 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CHAOS]
[CHAOS]
Modder, Players, Beta Tester, WoWs Wiki Team
5,056 posts
5,732 battles

Ich finde es ehrlich gesagt gut, dass Schlachtschiffe nun auch mal einen Gegner haben, vor dem sie angst zu haben scheinen.

Nicht bloß die armen Kreuzer onehitten, sondern auch mal etwas Movement beweisen tut dieser Spielergruppe eventuell mal gut :Smile_trollface:

  • Cool 3
  • Boring 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[D-R-N]
Players
7 posts
8,123 battles
3 minutes ago, P4nz3rwels said:

Jo aber in diesem Szenario kannst du die Asashio durch jeden beliebigen Zerstörer ersetzen, der des Stealthtorpens mächtig ist.

Prinzipiell hast du bei der Asashio sogar noch bessere Karten, da die Range dazu verleitet diese auch auszunutzen, was die Torps sehr lange unterwegs sein lässt, weshalb auch nur minimale Kursänderungen zum Verfehlen führen.

 

Also mich zum beispiel reizt dieses Schiff aufgrund dieser Einschränkung überhaupt nicht.

Ebenso wenig macht sie mir Angst.

Ja, das mit der Range hab ich auch ein paar mal erlebt ;). aber mir geht es auch eher um Situationen wo der Smoke und Reloadbooster zusammen wirken. z.b. wenn du als Amagi im ranked in einen Cap musst.

 

XD reizen tut mich die Asashio auch nicht. Aber Angst macht sie mir auch nicht *grinst* ich Platze wenn dann mit dem wissen: "immerhin hab ichs versucht." xD

 

Nur die Asashio kann eben 16 Torpedos abwerfen und dann im Nebel verschwinden... oder eben 8 abwerfen, Nebel zünden und jederzeit wieder 8 abwerfen.

Andere DD's müssen es sich aussuchen, Nebel oder Reloadbooster. Vorallem geht es eben auch um die Anzahl der Torpedos und ihre Geschwindigkeit.

 

Danke für deinen beitrag schonmal ^-^

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CHAOS]
[CHAOS]
Modder, Players, Beta Tester, WoWs Wiki Team
5,056 posts
5,732 battles

Mit ner Asashio ins Ranked gehen ist, als ob man als Nichtschwimmer bei nem Triathlon an den Start geht. :Smile_teethhappy:

  • Funny 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[D-R-N]
Players
7 posts
8,123 battles
3 minutes ago, P4nz3rwels said:

Ich finde es ehrlich gesagt gut, dass Schlachtschiffe nun auch mal einen Gegner haben, vor dem sie angst zu haben scheinen.

Nicht bloß die armen Kreuzer onehitten, sondern auch mal etwas Movement beweisen tut dieser Spielergruppe eventuell mal gut :Smile_trollface:

:D Meine Takao oder Hindenburg haben manchem Schlachtschiff schon das fürchten gelehrt. ;) Ich würd mir aber eher wünschen das Schlachtschiffe motiviert werden mehr aktiv mitzuwirken, statt das sie immer mehr auf Entfernung gedrückt werden.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[DSOTF]
Players
349 posts
6,700 battles

Die Asashio ist noch neu, daher wissen viele DD- und CA-Fahrer möglicherweise nicht, dass die Asashio ihnen gegenüber im Nachteil ist. Es ist nur eine Frage der Zeit bis sich herumgesprochen hat, dass die Asashio gegen Zerstörer und Kreuzer recht wenig ausrichten kann, wenn dort ein nicht ganz unbedarfter Käpt'n sein Werk verrichtet. Auch kann ich mir gut vorstellen, dass aufmerksame CV-Fahrer die Asashio von Anfang an gern aufs Korn nehmen werden, um das Übel an der Wurzel zu packen. Sie ist eben sehr speziell und damit sehr stark auf passendes MM angewiesen. Und auf ein Gegnerteam, das weder zusammenarbeitet noch weiss was es tut.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[D-R-N]
Players
7 posts
8,123 battles
1 minute ago, Grobi69 said:

Die Asashio ist noch neu, daher wissen viele DD- und CA-Fahrer möglicherweise nicht, dass die Asashio ihnen gegenüber im Nachteil ist. Es ist nur eine Frage der Zeit bis sich herumgesprochen hat, dass die Asashio gegen Zerstörer und Kreuzer recht wenig ausrichten kann, wenn dort ein nicht ganz unbedarfter Käpt'n sein Werk verrichtet. Auch kann ich mir gut vorstellen, dass aufmerksame CV-Fahrer die Asashio von Anfang an gern aufs Korn nehmen werden, um das Übel an der Wurzel zu packen. Sie ist eben sehr speziell und damit sehr stark auf passendes MM angewiesen. Und auf ein Gegnerteam, das weder zusammenarbeitet noch weiss was es tut.

Hm, aber ist es z.B. im Ranked nicht so gedacht, dass man gut Abschneiden kann OBWOHL man ein Team hat das nicht weiß was es tut? :/ Und das dein CV ne Asashio rausnehmen kann, setzt immer vorraus das der feindliche CV das nicht verhindert.

 

Trotzdem hoffe ich das du recht hast und sich das irgendwie einspielt. 

 

Nur bitte schießt euch nicht auf die Asashio ein jetzt. ^-^ Es ging mir generell um das Balancing. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CHAOS]
[CHAOS]
Modder, Players, Beta Tester, WoWs Wiki Team
5,056 posts
5,732 battles
Vor 2 Minuten, FuryLion sagte:

Nur bitte schießt euch nicht auf die Asashio ein jetzt. ^-^ Es ging mir generell um das Balancing. 

Wobei ich glaube, dass generelles Balancing zu facettenreich ist, um es in einem simplen Forenbeitrag ausreichend behandeln zu können.

 

Hier hatte ich vor einiger Zeit schonmal das britische Balancing angesprochen:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
413 posts
12,441 battles
54 minutes ago, floribe2000 said:

... hat allerdings das Team Mist gebaut.

da liegt der allergrößte Hase in diesem Spiel im Pfeffer ...... (finde ich)

 

WOWS ist so sehr ein Teamspiel - aber es gibt so oft kein Teamplay

 

was nützt es, zu wissen, dass in einem guten Teamplay der AA-Kreuzer sein BB vorm einfach-so-deleted-werden durch GZ schützt?

was nützt es, zu wissen, dass in einem guten Teamplay der DD vorm BB die Deepwater-Torpedos spottet, so dass sie lächerlich ungefährlich werden?

 

man hat - allzu oft - kein Teamplay, und muss dann halt sehen, wie man alleine wurstelt und versucht was zu reißen ...

das ist leider oft die realistische Situation ...

 

und dann ist es schade, dass ausgerechnet das mutige Einzelkämpfer-BB, das vorpusht, am meisten bestraft wird (durch GZ oder Asashio).

ich weiß nicht, ob das so im Sinne des Erfinders ist, Camping zu fördern

 

(wie gesagt: ich red' nicht über das schöne ideale theoretische Teamplay - sondern wie es in der Alltagspraxis, also ohne Teamplay, aussieht)

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[DSOTF]
Players
349 posts
6,700 battles
20 minutes ago, FuryLion said:

Hm, aber ist es z.B. im Ranked nicht so gedacht, dass man gut Abschneiden kann OBWOHL man ein Team hat das nicht weiß was es tut? :/ Und das dein CV ne Asashio rausnehmen kann, setzt immer vorraus das der feindliche CV das nicht verhindert.

 

Trotzdem hoffe ich das du recht hast und sich das irgendwie einspielt. 

 

Nur bitte schießt euch nicht auf die Asashio ein jetzt. ^-^ Es ging mir generell um das Balancing. s

Was heißt schon "gut abschneiden"? In meiner gestrigen Runde mit der Kii wurde mein Team übelst auseinandergenommen. Die gegnerische Yamato hat mir nach zwei Minuten gezeigt, wie sehr es sie juckt, ob ich anwinkle oder nicht, während ich ihr wild entschlossen ein Stück der Reling verbeult habe. In der Teamwertung war ich zweiter, weit vor einem Kurfürsten und einer Conqueror. Auf den ersten Blick habe ich also trotz Niederlage gut abgeschnitten, aber bei weniger als 600 Basis-EP kann davon wohl keine Rede sein. Für einen Sieg hätte ich mich gerne hinter den beiden 10er BB eingereiht, aber so schlecht wollte ich dann doch nicht spielen. Ob man seine Sache gut macht oder nicht hat man als halbwegs reflektierter Spieler schon während des Gefechtes ganz gut im Gefühl, denke ich.

 

Die Asashio ist hier zwar nicht das zentrale Thema, aktuell aber ein gutes Beispiel dafür, dass ganz schnell nach verbessertem Balancing geschrien wird, wenn ein neuer Pott ins Spiel kommt, der anders ist als alle bisherigen. Dieses Schiff ist anders, ja. Aber man ist ihm nicht hilflos ausgeliefert, wenn man seine Spielweise, vor allem als Team, entsprechend anpasst. Eigentlich wie im richtigen Leben, wenn etwas Unerwartetes passiert und man darauf reagieren muss.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CORNG]
Players
262 posts
5,579 battles

Es macht sich halt immer mehr auch der Unterschied im Können und Wollen der Spieler bemerkbar. Mittlerweile hat sich auch der letzte Idiot nach oben durchgestorben. Ich schrieb es gerade in einem anderen Topic: Ja, das hier ist ein Teamspiel. Vergleicht man es mit einem gängigen Mannschaftssport, dem Fußball, dürfen hier allerdings noch Leute mitspielen, die trotz tausender Trainingseinheiten nicht wissen, wo die Tore stehen, zu wem sie passen sollen und zu wem nicht und dass Feldspieler den Ball nicht mit der Hand annehmen dürfen. Beim Fußball hätte man die schon längst Heim geschickt, wenn sie schon nicht von selbst auf den Trichter kommen, dass das nichts für sie ist. 

Und da skillbasiertes Matchmaking auf absehbare Zeit (auch aus einigen guten Gründen) nicht kommen wird, bleibt es halt dabei: Mal bist du die Taube, mal das Denkmal. Dass Wargaming da nun immer wieder auch noch Schiffe ins Rennen schickt, die aus der Meta fallen (Asashio, Graf Zeppelin, Conqueror, Belfast,...) erscheint auf den ersten Blick fast zynisch. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
5,638 posts
47 minutes ago, Chassadhi said:

und dann ist es schade, dass ausgerechnet das mutige Einzelkämpfer-BB, das vorpusht, am meisten bestraft wird (durch GZ oder Asashio).

ich weiß nicht, ob das so im Sinne des Erfinders ist, Camping zu fördern

 

BBs sollen auch nicht den Einzelkämpfer-Rambo spielen. Das soll letztlich kein Schiff (Wie immer: Als Faustregel, nicht als Dogma). Aber es wird gefördert, dass BBs sich hinter DDs aufhalten, also eine gewisse sinnvolle Formation eingehalten wird. Das eigentliche Problem ist doch, dass WoWs vom Grinden lebt. Man kann auf dem Niveau eines Tier 2-Anfängers bleiben und dennoch im High-Tier mitmischen.

 

Eine Szene, die ich für einen anderen Thread gemacht habe, die aber auch zu diesem Thema passt:

 

8sepqjjb.jpg

 

Was will die grüne Assashio auf der rechten Seite machen, wenn sich der rote BB hinter der Fubuki aufhält? Effektiv spielt dann das grüne Team mit einem Schiff weniger. Wenn der BB aber meint, in dieser Situation allein pushen zu müssen, dann missachtet er die Stärken und Schwächen der Schiffe im groben Umfang. Auf der linken Seite hingegen können die BBs etwas anders spielen, da man weiß, wo die Assashio ist. Also letztlich etwas, was man unter Map Awareness ablegen kann. WoWs lebt von richtigen Entscheidungen. Das gefällt mir und sowas hält mich lange bei der Stange. Je mehr Überlegungen ich anstellen kann, desto individueller wird auch die jeweilige Runde, die ich spiele. Je einfacher das Gameplay aber ist, desto beliebiger werden Runden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ASOP]
Beta Tester
1,269 posts
6,876 battles

Wer Angst vor Flugzeugen hat braucht einfach nur US Schlachtschiffe zu fahren und diese voll auf Flugabwehr auszulegen. Macht aber irgendwie keiner mehr, ich sehe in letzter Zeit dauernd NCs, die von 6er oder 7er Trägern torpediert werden...

Und die Asashio... Man darf nicht vergessen, dass das eigene Team auch Zerstörer hat. Egal wie viele Zerstörer das Gegnerteam hat, das eigene Team hat schlimmstenfalls nur einen weniger.

Das Problem ist dann eher die Spielerqualität, wenn die eigenen Zerstörerfahrer orientierungslos rumgurken und die Gegner wissen was sie tun hat man die Popokarte. Aber genauso gut hat man im Zerstörer seine Probleme wenn die eigenen Kreuzer oder Schlachtschiffe von Deppen pilotiert werden.

 

Ich sehe das Problem weniger bei der Spielbalance an sich sondern daran, was die Spieler aus dem Spiel machen.

Ob es nun schlechte Spieler sind, die keinen Plan vom Spiel haben, oder die Superunicums, die nur auf ihr Rating spielen und deshalb irgendwo rumcampen, für mich sind das die Faktoren, weshalb ich nur noch 1-2 mal die Woche spiele.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
2,632 posts
3,455 battles
1 hour ago, P4nz3rwels said:

Jo aber in diesem Szenario kannst du die Asashio durch jeden beliebigen Zerstörer ersetzen, der des Stealthtorpens mächtig ist.

Prinzipiell hast du bei der Asashio sogar noch bessere Karten, da die Range dazu verleitet diese auch auszunutzen, was die Torps sehr lange unterwegs sein lässt, weshalb auch nur minimale Kursänderungen zum Verfehlen führen.

 

Also mich zum beispiel reizt dieses Schiff aufgrund dieser Einschränkung überhaupt nicht.

Ebenso wenig macht sie mir Angst.

der spread der Fächer wird ab einer gewissen distanz auch recht stark. Da frisst man mit chance nur noch einen torpedo.

 

außerdem kann jeder DD oder Kreuzer die torpedos vorher aufdecken.

 

dienlich ist die asashio sicherlich nicht fürs gameplay aber übelst op ist sie auch nicht. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[DSOTF]
Players
349 posts
6,700 battles
17 minutes ago, KaLeuWillenbrock said:

dienlich ist die asashio sicherlich nicht fürs gameplay aber übelst op ist sie auch nicht. 

Ich glaube aber durchaus, dass es die Absicht von WG war bzw. ist, durch eine solche Spezialisierung das Teamplay zu fördern. Fragt sich nur, ob das gelingen wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
272 posts
2,220 battles

Wie soll man den Teamplay fördern, wenn im Endeffekt nur der dafür belohnt wird, der am Ende den Schaden anbringt, während die restlichen Teamplayer nahezu leer ausgehen? 

Der DD der die Torps spottet und der Kreuzer der die AA stellt, bekommen dafür so gut wie nichts, wenn sie nicht selbst am Gegner Schaden anbringen. Im Hightier mögen die Reichweiten jeweils weit genug sein, dass hier und da mal ein Teeffer sitzt, aber bis dahin, lernt jeder im Low- und Midtier, dass es in der Endabrechnung nix bringt, wenn man nicht die EgoDmgNummer fährt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CATS]
Players
15,971 posts
11,212 battles
  • GZ --> Teamplay; wer neben einem US Kreuzer steht, brauch sich um die Flieger keine Sorgen machen
  • Asashio --> Teamplay; das Schiff ist nicht großartig anders als Pan Asia Schiffe, auch hier hilft es Support von eigenen DD oder Kreuzern zu haben, einige BB haben sogar Sonar...
  • Conqueror, so lange man nicht auf die dumme Idee kommt die Conqueror mit HE rausnehmen zu wollen, sehe ich eigentlich nicht was an dem Schiff besonders stark sein soll

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PONYS]
Players
3,258 posts
13,433 battles
Vor 2 Stunden, FuryLion sagte:

 

Nur bitte schießt euch nicht auf die Asashio ein jetzt. ^-^ Es ging mir generell um das Balancing. 

 

Asashio ist ja nur der letzte Streich in einer Serie des des WG-Irrsinns.

Angefangen hat es ja schon schon mit der Stealh-schiesserei der DD und gefolgt davon, das immer mehr HE Spammer ins Spiel kamen; gekrönt von den Briten BB.

Dann die Briten mit ihren Nebelkreuzern, was zur Folge hatte das die ganze Nebelmechanik über den haufen geworfen werden  musste. Anschliessend wurde alles mit Radarkreuzern zugepackt, gefolgt von noch mehr Radar, wenn der Kreuzer-Split der Amerikaner kommt.

 

Dann gabs noch AP Bomben, den MA-Nerf der deutschen (was damals teilweise nachvollziebar war, aber in der jetzigen Meta hätten die auch alles so lassen können wie es war), und noch mehr AP Bomben

WGs neuste Schöpfung: BB mit Speedboost  oO. Mal sehen wann es die ersten Schiffe mit Lenkrakenen, Nuklarsprengköpfen und Railguns gibt...

 

Alles in allem schmeisst das das balancing jedesmal gehörig durcheinander, und das in einer Geschwindigkeit, das es zwangläufig immer mehr "low-Bobs" geben muss. Gibt ja fast jeden Monat was neues.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[DSOTF]
Players
349 posts
6,700 battles
22 minutes ago, Koyaga said:

Wie soll man den Teamplay fördern, wenn im Endeffekt nur der dafür belohnt wird, der am Ende den Schaden anbringt, während die restlichen Teamplayer nahezu leer ausgehen? 

Der DD der die Torps spottet und der Kreuzer der die AA stellt, bekommen dafür so gut wie nichts, wenn sie nicht selbst am Gegner Schaden anbringen. Im Hightier mögen die Reichweiten jeweils weit genug sein, dass hier und da mal ein Teeffer sitzt, aber bis dahin, lernt jeder im Low- und Midtier, dass es in der Endabrechnung nix bringt, wenn man nicht die EgoDmgNummer fährt. 

Dass nur Schaden zählt, ist ein Mythos. Eben gerade hatte ich ein Gefecht in meiner Ashitaka, in dessen Verlauf ich absolut lächerliche 21000 Schaden beim Gegner angerichtet habe. Gut, 6000 davon an einer Sims, die ich rausnehmen musste, weil die verbündete Algerie lieber Abstand hielt und sonst kein anderer mehr auf unserer Flanke war. Hätte natürlich auch schiefgehen können, wenn die Salve nicht richtig sitzt. Im Endeffekt habe ich, während die Algerie immer noch brav auf Abstand blieb, das Cap geholt und noch etwas unbeholfen um mich geballert ohne wirklich üble Dinge anzurichten. In der Endabrechnung ein Sieg und 1200 Basis-EP. Für das bisschen Schaden? Es ist unglaublich, wie sehr das Einnehmen von Caps in Bezug auf die EP-Ausbeute immer noch unterschätzt wird.

shot-18.04.30_21.06.19-0870.jpg

shot-18.04.30_21.06.23-0702 - Kopie.jpg

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PONYS]
Players
3,258 posts
13,433 battles
Vor 24 Minuten, Grobi69 sagte:

Dass nur Schaden zählt, ist ein Mythos. Eben gerade hatte ich ein Gefecht in meiner Ashitaka, in dessen Verlauf ich absolut lächerliche 21000 Schaden beim Gegner angerichtet habe. Gut, 6000 davon an einer Sims, die ich rausnehmen musste, weil die verbündete Algerie lieber Abstand hielt und sonst kein anderer mehr auf unserer Flanke war. Hätte natürlich auch schiefgehen können, wenn die Salve nicht richtig sitzt. Im Endeffekt habe ich, während die Algerie immer noch brav auf Abstand blieb, das Cap geholt und noch etwas unbeholfen um mich geballert ohne wirklich üble Dinge anzurichten. In der Endabrechnung ein Sieg und 1200 Basis-EP. Für das bisschen Schaden? Es ist unglaublich, wie sehr das Einnehmen von Caps in Bezug auf die EP-Ausbeute immer noch unterschätzt wird.

shot-18.04.30_21.06.19-0870.jpg

shot-18.04.30_21.06.23-0702 - Kopie.jpg

 

Aber ein Mythos, der sich fest in die Köpfe festgesetzt hat und bei dem weing interesse besteht, es zu ändern

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×