Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
__Nagato_

Die IJN Ibuki - Flugzeugträger

160 comments in this topic

Recommended Posts

Players
157 posts
1,538 battles

In diesem Topic möchte ich euch gerne den leichten Flugzeugträger Ibuki vorstellen, ursprünglich ein Kreuzer der Kaiserlichen Japanischen Marine. Wie viele wissen ist die Ibuki als Kreuzer bereits im Spiel implementiert.

Jedoch möchte ich mit euch auch darüber sprechen ob es möglich wäre, die Ibuki als Flugzeugträger ins Spiel zu übernhemen. Eventuell ein equivalent (wenn man so möchte) zur Amerikanischen Saipan.

 

Japanese_aircraft_carrier_Ibuki.thumb.jpg.f38e7e641049403a6a6e4c729ba4bad0.jpg

 

Allgemeines:

︿

 

Die Ibuki, welche in "Rapid Naval Armaments Supplement" Programme der Kaiserlichen Japanischen Marine integriert war wurde 1941 als Schwerer Kreuzer in Auftrag gegeben. Am 24 April 1942 wurde die Ibuki in der Schiffswerft "Kure Naval Arsenal" niedergelegt.

Jedoch wurde ihr Bau am 30.Juni eingestellt. Einen Monat später wurden die Arbeiten wieder aufgenommen und sie wurde am 5. April 1943 bei der Namensgebungskonferenz nach dem Berg Ibuki benannt.

Die Marine erwog,  sie am 25. August in einen leichten Flugzeugträger umzuwandeln. Während die Pläne für die Bekehrung vorbereitet wurden, wurde sie vom U-Boot-Begleitschiff Jingei vom 19.-21. Dezember zum "Sasebo Naval Arsenal" in Sasebo geschleppt.

Die Fertigstellung des Schiffes war ursprünglich für März 1945 geplant, wurde aber aufgrund von Verspätungen für August verschoben. Die Arbeit wurde bis zum 16. März 1945 fortgesetzt, aber sie wurde eingestellt, als sie zu 80% fertig war, um sich auf den Bau kleiner U-Boote zu konzentrieren, die benötigt wurden, um Japan gegen eine amerikanische Invasion zu verteidigen. Sie war in der Ebisu Bay in der Nähe von Sasebo verankert und ergab sich dort am 2. September zusammen mit dem Rest des japanischen Militärs. Die Ibuki wurde im Zeitraum von 22. November 1946 - 1. August 1947 in Sasebo verschrottet.

 

 

 

Konstruktion / Panzerung / Bewaffnung:

︿

 

Wie ursprünglich geplant hat das Schiff eine Länge von 200.6 m, eine Schiffsbreite von 20.2 m und einen Tiefgang von 6.04 m. Die Ibuki verdrängte 12.220 Tonnen bei Standardlast und 14.828 Tonnen bei Voll last.

Sie war mit vier Kampon-Getriebe-Dampfturbosätzen mit insgesamt 152.000 Pferdestärken (113.000 kW) ausgerüstet, die jeweils einen 3,9 Meter langen Propeller antrieben. Dampf wurde von acht dreirädrigen Wasserrohrkesseln vom Kampon Ro Gō-Typ geliefert, die dem Schiff eine Höchstgeschwindigkeit von 35 Knoten (65 km) geben sollten. Ibuki trug 2.163 Tonnen Heizöl, was ihr eine geschätzte Reichweite von 6.300 nautischen Meilen (11.700 km) bei 18 Knoten (33 km) bescherte.

 

 

CA_Ibuki_1942.thumb.png.1d412e1cdc35df3ddfaa549cb65d51c8.png

Der Panzergürtel über der Wasserlinie des Schiffes erstreckte sich von den vorderen bis zu den hinteren Magazinen unter den vorderen und hinteren Türmen. Über den Maschinenräumen war es an den Seiten der Magazine 100 mm und 140 mm. Die äußeren Enden der vorderen und hinteren Maschinenräume waren durch eine 105 mm großen Querwand geschützt. Die Magazine wurden durch vordere und hintere Querschotte geschützt, die 95-140 mm waren. Die Dicke des Panzerdecks reichte von 35-40 mm auf der flachen und 60 mm. Die Seiten des Turms waren 100 mm, während das Dach 50 mm war. Die Hauptgeschütztürme hatten an allen Seiten und auf dem Dach eine Panzerbreite von 25 mm.

 

Die geplante Hauptbewaffnung der Ibuki-Klasse sollte zehn 50-Kaliber-20-cm-Geschütze des 3.Typs Nr. 2 sein, die in zwei Geschütztürmen montiert waren, drei vorwärts und zwei achtern. Die Geschütze konnten auf -5 ° abfallen und hatten eine maximale Höhe von + 55 ° und eine maximale Reichweite von 29.900 m, desweiteren bestand die Sekundärbewaffnung aus acht Kaliber 12,7 cm Typ 89. Flugabwehrkanonen in Zwillingslagern bestehen. Sie hatten eine maximale Reichweite von 14.800 m und eine maximale Obergrenze von 9.400 m. Die Ibuki sollte auch mit vier Zwillings-25-mm-Typ-96-leichten Flugabwehr-Geschützen ausgerüstet sein. Sie hatten eine maximale Reichweite von 7.500 m und eine effektive Obergrenze von 5.500 m.

 

Die maximale effektive Feuerrate lag nur zwischen 110 und 120 Schuss pro Minute aufgrund der häufigen Notwendigkeit, die 15-Runden-Magazine zu wechseln. Zwei Zwillings 13,2 mm Typ 93 Maschinengewehr sollten mit 2.000 Schuss pro Geschütz auf der Brücke montiert werden. Desweiteren mit  vier rotierenden, 4 x 61 cm großen Torpedorohren vom Typ 92 ausgerüstet sein, zwei an jeder Breitseite. Das Schiff trug 24 Torpedos vom Typ 93, 16 in den Röhren und acht in Reserve. Schnellladeausrüstung wurde für jede Halterung installiert, die es erlaubte, die Reservetorpedos in drei bis fünf Minuten unter idealen Bedingungen zu laden. Eine Frühwarnung wäre von einem Luftsuchradar vom Typ 2, Mark 2, Modell 1, das oben auf dem Vormast montiert ist, ein passives Hydrophon-System vom Typ 93 wäre im Bug angebracht worden. Die Ibuki wurde so konzipiert, um drei Flugzeuge auf einer Plattform tragen. Diese hätten aus einem dreisitzigen Aichi E13A und zwei zweisitzigen Yokosuka E14Y-Wasserflugzeugen bestanden. Sie wären durch ein Paar Flugzeugkatapulte gestartet worden, eines auf jeder Seite der Flugzeugplattform.

 

 

Umbau:

 

jap_cv9.gif.e7ebdd7cf33c273faf6c479b2a659054.gif

︿

 

 

Die zwei hintere Turbosätze, die vier Achterkessel und die beiden innersten Propellerwellen wurden mit ihren Propellern entfernt. Die Abgasleitungen für die übrigen Kessel wurden auf der Steuerbordseite des Rumpfes zu einem nach unten gekrümmten Trichter zusammengefasst. Der zur Verfügung gestellte Raum wurde für zusätzliche Treibstofftanks sowie Bomben- und Torpedomagazine mit einer Kapazität von 24 Bomben und zwei Torpedos verwendet. Das Schiff konnte jetzt 3.060 Tonnen Öl transportieren, genug für 7.900 Meilen bei einer Geschwindigkeit von 18 Knoten (33 km). Die reduzierte Leistung bedeutete, dass Ibukis Höchstgeschwindigkeit nur 29 Knoten betrug (54 km).

 

Im Zuge des Umbaus wurde der vorhandene Überbau demontiert, ein neues Hangardeck wurde oberhalb des bestehenden Oberdecks errichtet und ein 205 m langes Flugdeck in voller Länge hinzugefügt. Das Schiff wurde ausgebeult, um ihre Stabilität zu verbessern, was ihren Strahl auf maximal 21,2 Meter unterhalb der Wasserlinie erhöhte. Die verdrängung des Schiffes erhöhte sich auf 14.800 Tonnen und das zusätzliche Gewicht erhöhte ihren Tiefgang auf 6,31 m.

Zu Beginn sollte das Schiff eine sehr leichte Bewaffnung von nur 22 Dreifach-25-Millimeter-Geschützbefestigungen haben, die von acht Typ-95-Feuerleitanlagen kontrolliert wurden, aber diese wurde 1944 modifiziert, um vier 60-Kaliber-8-cm-Typ 98 Dual-Zweck Geschütze zu ersetzten, die in zwei Zwillingsgeschütztürmen montiert sind, und vier 28-Rohr-Trägerraketen für 12 Zentimeter Flugabwehrraketen. Dies gab dem Schiff insgesamt 48 25-mm-Kanonen in 16 Dreifach-Halterungen.

 

An der Spitze der Insel sollte Ibuki einen 2-Meter-Entfernungsmesser und einen Typ-21-Radar haben. Im Jahr 1944 wurde das Radar vom Typ 21 zu einer einziehbaren Halterung im Flugdeck in der Nähe des Bugs gebracht,  ein Suchradar vom Typ 13 sollte auf der Insel installiert werden.

 

Flugzeuge:

 

Die Luftgruppe des Schiffes bestand aus 27 Flugzeugen:

  • Mitsubishi A7M Reppū  
  • Aichi B7A Ryusei  Tauch- / Torpedobombern.

 

 

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
157 posts
1,538 battles
Vor 2 Minuten, Graf_Orlok sagte:

Teilweise lustige Übersetzungen

Well mein english ist nicht so gut um alles korrekt zu übersetzten und übersetzter tut sich bei manchem auch schwer

Share this post


Link to post
Share on other sites
[MGY]
Players
919 posts
3,902 battles

Cool. Ich wusste gar nicht, das die Japaner mit dem Umbau schon so weit waren. Ich dachte immer, die wären nur ungefähr so weit gekommen wie die deutschen mit der Seydlitz. Aber da stand ja tatsächlich sogar schon das Flugdeck.

 

Die Frage ist jetzt nur die Tierstufe. Mit der Größe (TVI) und den Flugzeugen (Sind die ingame TIX) wäre das ohne irgendetwas verbiegen zu müssen das japansiche 1:1-Gegenstück zur Saipan. Aber ob sich WG das nochmal antut...

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
157 posts
1,538 battles
Vor 7 Minuten, NabooN1 sagte:

Die Frage ist jetzt nur die Tierstufe. Mit der Größe (TVI) und den Flugzeugen (Sind die ingame TIX) wäre das ohne irgendetwas verbiegen zu müssen das japansiche 1:1-Gegenstück zur Saipan. Aber ob sich WG das nochmal antut...

Gute Frage, und ich muss ehrlich antworten ich denke eher nicht WG hatte genuck um die Ohren mit der Saipan und ist immer noch nicht wirklich gefixed das ding. das einzige was der Saipan auf der Stuffe standhält wäre in dem fall die Ibuki, aber ob WG eine IJN "Saipan" im spiel haben will steht in denn sternen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
982 posts
5,420 battles

Vielleicht den Text bei Gelegenheit noch mal Korrektur lesen und die gröbsten Schnitzer des Übersetzers ausbügeln. Wasserpanzerung klingt schon komisch. Soll wahrscheinlich Panzerung über der Wasserlinie heißen.

 

Was die Umsetzung im Spiel angeht sollten man erst mal abwarten was WG mit den Träger überhaupt vor hat. Die Spielweise scheint sich ja recht dramatisch zu ändern, so wie es bis jetzt aussieht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FID]
Players
588 posts
4,535 battles

Meine Meinung auf die Schnelle:

Flak zurückschrauben, andere Flugzeuge drauf und dann das ganze auf T5 oder T6 im zweiten Baum.

27 Flugzeuge sind ja nicht grad die Welt, und das Panzerdeck wird das auch nicht ändern.

 

Und man darf sich dann schon mal einen neuen Namen raussuchen, denn es wird mit Sicherheit keine 2 verschiedenen Schiffe im Spiel geben die den gleichen Namen tragen. Und NO.301 für das ungetaufte nicht gebaute Schwesterschiff ist irgendwie doof.

Der Tradition Kreuzer (zwecks wegen vor dem Umbau) nach Bergen zu benennen folgend, könnte man z.B. nehmen:

- Hinoyama -> überblickt die Straße von Kanmon zwischen Kyushu und Honshu, die Stadt Shimonoseki und mehrere geschichtliche Schlachtfelder (zu Land und See).

- Misen -> Heiliger Berg auf der Insel Itsukushima

- Shizuki -> Berg in der Stadt Hagi an desses Fuß die dortige Burg gebaut wurde

 

Gabs nicht schon mal einen kompletten Vorschlag für einen 2ten Baum? Von Walther vielleicht? Kann immo nix finden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
157 posts
1,538 battles
Vor 17 Minuten, Kuroyama sagte:

Meine Meinung auf die Schnelle:

Flak zurückschrauben, andere Flugzeuge drauf und dann das ganze auf T5 oder T6 im zweiten Baum.

27 Flugzeuge sind ja nicht grad die Welt, und das Panzerdeck wird das auch nicht ändern.

Das heißt du würdest die Ibuki nicht als Premium bringen wollen? mhm... kann ich teilweise nach vollziehen allerdings wäre das die chance der Saipan mal in denn hintern zu tretten auf Low Tier, ist ja schon ein Witz das eine Kaga keine chance hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[MGY]
Players
919 posts
3,902 battles
16 minutes ago, Kuroyama said:

Gabs nicht schon mal einen kompletten Vorschlag für einen 2ten Baum? Von Walther vielleicht? Kann immo nix finden.

 

Jo, Offtopic in der Hiyo. Von Walter müsste aber auch noch irgendwo was sein. Vlt mal im Gameplay-Bereich schauen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FID]
Players
588 posts
4,535 battles

Die Saipan hat aber 48 Flugzeuge, die wirst du mit 27 auch nicht klein bekommen. Höchstens mit einem reinen Jägersetup, was ich kategorisch ablehne. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
157 posts
1,538 battles

Mhm.... auch wieder wahr, hab ich außer acht gelesen... dann eben wirklich besser auf T5 oder T6 stellen mit besseren Flugzeugen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[MGY]
Players
919 posts
3,902 battles
8 hours ago, Kuroyama said:

Die Saipan hat aber 48 Flugzeuge, die wirst du mit 27 auch nicht klein bekommen. Höchstens mit einem reinen Jägersetup, was ich kategorisch ablehne. 

Ei der daus. Hat die Saipan doch tatsächlich 15 Flugzeuge mehr als die Independence? Tja, dann kann man die Ibuki nicht einmal als Saipan auf T7 setzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
157 posts
1,538 battles

Mhm [...] ich muss allerdings einwerfen das die Ibuki bis dato der einzige CV wäre der Raketen als Abwehr von Flugeinheiten wäre/ist, das heißt nicht das ich es schlecht finde, im gegenteil. Mit ihren 6x 28-Raketen-Werfer und ihrer restlichen Anti-Flugabwehr ist das Schiff nicht wirklich auf die leichte schulter zu nehmen wenn der fall der fälle eintritt das sich ein gegnerischer CV denkt, "lass uns CV Snipen". Darüberhinaus habe ich über die kapazität der Flieger nach gedacht, klar sind 27 wenig, aber wenn man es wie bei der Saipan handhabt mir nur 3 Flieger in einem Schwadron sprich 4 mit dem Lufthoheit und höher gestufften Flugzeugen kann die Ibuki locker mit der Saipan mit halten.

 

Es ist dann nur die frage wie der Spieler mit einer deraritg kleinen gruppe auf die er zurückgreifen kann umgeht, ober er sich alles runter schießen lässt oder aber etwas "search & destroy" spielt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CN_]
Beta Tester
3,851 posts
9,186 battles

Diese ungelenksten FLA-Raketen waren in Wirklichkeit ziemlich schlecht. Die der Hood sind in ihrer Stärke ein WGscher Kunstgriff.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FID]
Players
588 posts
4,535 battles
9 hours ago, __Shoukaku__ said:

Darüberhinaus habe ich über die kapazität der Flieger nach gedacht, klar sind 27 wenig, aber wenn man es wie bei der Saipan handhabt mir nur 3 Flieger in einem Schwadron sprich 4 mit dem Lufthoheit und höher gestufften Flugzeugen kann die Ibuki locker mit der Saipan mit halten

Ähm... nein?:Smile_sceptic:

Die Saipan kann alle ihre Squadronen 3x verlieren und immernoch die 4ten in Sollstärke in die Luft bringen (wenn man keinen AS-Build hat).

Die Ibuki würde nur die erste und 2te Welle in Sollstärke hochbekommen, und eine 3te gibts dann fast nicht mehr.

 

Ergo, die Saipan könnte es sich leisten Flugzeuge zu verlieren, die Ibuki nicht.

Das ist wie bei den Amis im Baum. Erst die Ranger kann es sich noch relativ komfortabel leisten Flugzeuge zu verlieren. Vorher muss man teuflisch kurbeln um so wenig wie möglich zu verlieren, da man die Verluste nicht wirklich ersetzen kann. Du spielst ja nur Jap.CV´s , da ist das ja nicht so das man die 2te Welle nur noch mit der hälfte der Flugzeuge starten kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
157 posts
1,538 battles

My, My [...] ich sehe schon das wird ein hartes stück arbeit dich davon abzubringen die Ibuki nieder zu drücken.

Klar ist mir durch ausbewusst das es kräftemäßig sehr schlecht aussieht für die Ibuki was du aber nicht bedenkst einschließlich mich, keiner sagte das die Ibuki ihre IRL 27 Flugzeuge haben Muss das heißt wenn man es auf 36 hochschraubt habe ich 3x Vollstärke und 1x ein x-beliebiges Schwadron zur Verfügung, das die Ibuki so kaum Chancen hat müssen wir gar nicht durch diskutieren bis der Kopf qualmt, allerdings spielt auch der Spieler eine Rolle nur neben bei bemerkt Klar kann ich 43 Flugzeuge haben, bringen mir aber nichts wenn ich damit nicht umgehen kann, das wird immer und immer wieder nichts. Deshalb denk ich mir 27 ja ist wenig, wenn man aber mit sowas umgehen kann geht sowas.

Oder willst du mir erzählen Hōshō / Zuihō wären schlechte Schiffe? wegen ihrer Hangar Kapazität von 24 / 30.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FID]
Players
588 posts
4,535 battles
24 minutes ago, __Shoukaku__ said:

Klar kann ich 43 Flugzeuge haben, bringen mir aber nichts wenn ich damit nicht umgehen kann, das wird immer und immer wieder nichts. Deshalb denk ich mir 27 ja ist wenig, wenn man aber mit sowas umgehen kann geht sowas.

Oder willst du mir erzählen Hōshō / Zuihō wären schlechte Schiffe? wegen ihrer Hangar Kapazität von 24 / 30

Dann bräuchten wir überhaupt nix anderes. Wenn eine Saipan schlecht geführt wird zersäge ich die auch mit meiner Ranger. 

Wenn du einen Counter zur Saipan willst, dann brauchst du etwas was wirklich auf Augenhöhe ist. Nicht etwas wo man immernoch wesentlich mehr skill haben muss als der Gegner. Und um annähernd die doppelte Menge an Flugzeugen abzuschießen wie du selber hast brauchst wesentlich mehr Skill als der Gegner. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[MGY]
Players
919 posts
3,902 battles

Tja, Ibuiki auf TVII ist damit wohl erledigt. Aber auf TVI wäre sie mit Historischen Fliegern wohl etwas zu stark.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FID]
Players
588 posts
4,535 battles

Meiner Meinung nach geben Hangar, Speed und Flak (und danach Panzerung und Secondaries ) hauptsächlich das Tier vor. Und dann nimmt man Flugzeuge die den Rest balanzieren. Wenn man historisch sein wollte, dann käme die Lex direkt nach der Langley:Smile_teethhappy:

Share this post


Link to post
Share on other sites
[MGY]
Players
919 posts
3,902 battles
2 minutes ago, Kuroyama said:

Meiner Meinung nach geben Hangar, Speed und Flak (und danach Panzerung und Secondaries ) hauptsächlich das Tier vor. Und dann nimmt man Flugzeuge die den Rest balanzieren. Wenn man historisch sein wollte, dann käme die Lex direkt nach der Langley:Smile_teethhappy:

Du hast die Tonnage vergessen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FID]
Players
588 posts
4,535 battles
2 minutes ago, NabooN1 said:

Du hast die Tonnage vergessen.

Ja. Ist aber zweitrangig. Du hast ja selbst schon angemerkt das die Wasp bei wesentlich weniger Verdrängung annähernd das gleiche Potenzial hat wie die Yorktown. Abgesehen davon das sie nix aushält, wegen der nicht existenteten Panzerung. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
157 posts
1,538 battles

[...] Geezz,

ich seh schon egal wie man es dreht und wendet oder sich schön trinkt Ibuki wird wohl kein equivalent zur Saipan sein. Das enzige was dann nur mehr möglich ist, wäre die Saipan nieder zu nerfen aber das wird WG mit sicherheit nicht tun, grade auch lustig da sie der einzige US-Carrier ist bei dem am Loudout nichts geändert wurde. aber vergessen wir das.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FID]
Players
588 posts
4,535 battles

Vom Hangar her würde die Hiyó gut passen mit ihren 54. Wenn man dann ein paar Bomber mehr als Fighter in Reserve hat wäre es ein gutes 1:1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
157 posts
1,538 battles
Vor 3 Minuten, Kuroyama sagte:

Vom Hangar her würde die Hiyó gut passen mit ihren 54. Wenn man dann ein paar Bomber mehr als Fighter in Reserve hat wäre es ein gutes 1:1

Vom Hangar vlt. aber hast du dir die Flugzeuge der Hiyō-Klasse angesehen?

  • Mitsubishi A5M
  • Aichi D3A
  • Nakajima B5N

Die Flugzeuge haben kaum bis keine chance gegen die Flugzeuge der Saipan, selbst hier müsstest du dann Flugzeuge herranziehn die wieder nicht passen (Historisch gesehen) um ein 1:1 zu schaffen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
Weekend Tester
12,289 posts
5,668 battles

Also Sinn machen diese CVL oder CVE nur dann, wenn im CV-Umbau auch reine AS-Setups Sinn machen und dementsrechend belohnt werden. Ich würde sogar soweit gehen, dass Jäger geboostet werden und einen drastischen Buff bekommen (vor allem in Bezug auf Speed und DPS), damit Angriffsstaffeln schneller abgeschossen werden können. Dann machen kleinere Träger auch Sinn und sind nicht zwangsläufig einem Flotten-CV unterlegen. Man müsste denen halt mehr Strikekapazität geben (3/4 Strike, 1/4 Jäger), während die kleineren Träger fast voll auf Jäger setzen. So könnte man Flottenträger mit Hilfsträgern grob balancieren.

Um das weiter zu spannen- dann hätte man Luft auch die deutschen Hilfsträger reinzubringen, bzw. die Flottenträger umzufutteln. Eine Shinano könnte dann als Hilfsträger der Japaner eingebaut werden. Dann spielt die Luftrguppengröße nicht mehr die Hauptrolle, sondern die Qualität der Flieger. Dann können auch 80er Reserven auf Tier 6 oder 7 kommen, ohne dass sie gleich OP/imba sind.

 

Wenn man dann noch geringfügig den Flakmechanismus überarbeitet und das Zerstreuen bei jeder schweren Flak einbaut, sobald man Staffeln fokussiert (Deff-AA kriegt einen besseren [in der AA-Sphäre globalen] Zerstreuungseffekt + den Boost in der DPS), dann fühlt sich ein Luftangriff auch wie ein solcher an! Man kann sich bestimmter Staffeln erwehren, CV-Spieler haben aber immer noch eine Chance ihren Schaden anzubringen, müssen sich aber immer noch vor Def-AA in Acht nehmen.

CVE/CVL kümmern sich eben um die Lufthoheit und Schaden wird eher zweitrangig. Man könnte aber endlich mal Mehrzweckjäger/Jagdbomber einführen und denen zumindest eine einzige HE-Bombe bis 250Kg verpassen, womit sie zumindest Schiffe anzünden können.

 

Mal so ein gaaaaaaaaaaaaaaaanz!!!!!!!!! grobes (nur grob angedacht, nix Fixes- bevor jetzt wieder meine Spezialhelden bis aufs Blut mit mir diskutieren über Sachen, die garnicht in Stein gemeiselt sind) Gerüst für einen US-Trägerbaum mit 2 Sparten:

 

T4: Langley (als Urvater der US-Träger)

 

Flotten-CV

 

T5 Ranger

T6 Wasp

T7 Lexington (vor dem Umbau- mit 203mm Geschützen)

T8 Yorktown

T9 Essex

T10 Midway

 

Hilfsträger

 

T5 Bogue

T6 Casablanca

T7 Commencement Bay

T8 Independence

T9 Saipan/Wright

T10 evtl. Ticonderoga? oder Überleitung zur Midway

 

Bei den Japanern hätte man ungefähr diese Möglichkeit:

 

T4 Hosho

 

Flottenträger

 

T5 Hiryo

T6 Unryu

T7 Akagi (vor Umbau)

T8 Shokaku

T9 Taiho

T10 Hakuryu

 

Hilfsträger

 

T5 Kayo

T6 Zuiho

T7 Shin´yo

T8 Shinano

T9 Ryujo

T10 Hiyo

 

Graf Zeppelin und Seydlitz wären klare Hilfsträger und wenn man dies weiterspinnen würde, könnte man sogar eine recht vollständige Reihe von Hilfsträgern kreieren. Die Briten würden wahrscheinlich auf das Gros der LL-Eskortträger zurückgreifen müssen für einen Hilfsträgerzweig, bzw. für eine kleine Nebensparte. Grundsätzlich hätte man dann die Möglichkeit die Träger nach ihrem Sinn einzugliedern und nicht nach der Spielbalance und man könnte auch viel mehr an Premiumträgern bringen- die Ibuki oben wäre z.Bsp. ein passender Premium- gemessen an den anderen Hilfsträgern im Bereich T5-7.

 

EDIT:

 

Ach das Wichtigste vergessen- es gibt nur noch Autobefehle! Kein manual Drop und Strafe mehr.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×