Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'unikums'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Forum
    • English Speaking Forum
    • Deutschsprachige Community
    • Polska Społeczność
    • Česká a slovenská komunita
    • Communauté francophone
    • Comunità Italiana
    • Comunidad de habla española
    • Türkçe Topluluk
  • Mod Section
    • Rules, Announcements and General Discussion (English)
    • Modding Tutorials, Guides and Tools (English)
    • Interface Mods
    • Visual Mods
    • Sound Mods
    • Modpacks
    • Other Mods and Programs
    • Archive
  • Historical Section

Calendars

  • Community Calendar
  • This Day in History

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Twitter


Location


Interests

Found 1 result

  1. Katysha44

    Gedanken zum Spiel - Wahrnehmungen

    Ich nehme das Zitat mal für einen neuen Strang, da es nicht nur um die Träger geht. Meiner Meinung nach sind es mehrere Faktoren. Ich habe die letzten sechs Wochen fast 1000 Gefechte durchgezogen. Ja ich weiß, viel Zeit. Die meisten davon mit Zerstörern, und dabei hatte ich Tage mit 30 Spielen hintereinander, da klappte es prima, eine Statistik zum träumen. Ich dachte es gefressen zu haben. Letzten Mittwoch zum Beispiel der Vormittag. Beim nächsten Mal wieder 20-30 Spiele, unterirdisch —> sehr ernüchternd. Gestern zum Beispiel, haben wir alle 30 Spiele verloren. Stimmt nicht, zwei Siege waren dabei. Am Mittwoch dafür, fast nur Siege. —> Kann der Wochentag, oder die Tageszeit, das auch beeinflussen. Ich habe den Eindruck, morgens ist das Teamplay besser, als am Nachmittag. Es ist schon süß, wie viele diverse Empfehlungen mir bereits gegeben wurden um besser zu werden. Und ja, ich bemühe mich echt diese Umszusetzen. Mit meinem Zerstörer (m)einen Beitrag zum Sieg zu leisten. Dazu soll gehören, erst mal überleben, spotten, Cap erobern und die anderen Zerstörer raus nehmen. Die Amis und Russen sind gut für Dogfight, die Japanaer eher Ninjas mit Torpedos und die Deutschen je nach Tier alles und nix zugleich. Spaßigerweise komme ich gefühlt am besten mit der Z46, der Mahan und Lightning klar. Ich habe dort auch kein Bammel mit einem achter Zerstörer auf Zehner Schiffe zu treffen. Und die Träger, sind eben da. Ja, es gibt Spiele da habe ich definitiv keine Chance geben den Träger, im nächsten Spie, ist er völlige Nebensache. Als Zerstörermäuschen nerven mich die hinter den Inseln stehenden Schlachtschiffe, Kreuzer die scheinbar nie auf die Gegner feuern, welche mich gerade im Fokus haben gewaltig. Denn wenn ich meine Kanonen nutze (inzwischen treffe ich sogar mal) kommen von überall Granaten geflogen. Super! Aber, wie war das noch mal mit dem Blickwinkel? Also zum Vergleich mal ein paar Kreuzer-Runden mit meiner Yorck, Nürnberg, Schtschors, Aoba und der teuern Eugen. Und ups, geht da nicht viel anders. Gefühlt schießen alle nur auf mich. Unter den Schlachtschiffen sind lauter Scharfschützen, irgendeinem zeige ich immer Breitseite, und ich mag gar nicht wissen, was mein Zerstörerkumpel da vorne gerade von mir denkt. Dabei würde ich ihm so gerne helfen. Fehlen noch zwei Vergleiche, also ein paar Schlachtschiff-Runden Gneisenau, Scharnhorst, Tirpitz, New Mexiko, Fuso. Whow, ewig am brennen, böse Zerstörer die aus die aus dem nichts torpedieren, Kreuzer die einem permanent im Kreuzfeuer haben, und wenn ich tough mit vor fahre, um mir meinem dicken Schlachtschiff den kleinen Kimpel am Cap zu unterstützen, ist gerade meine fette Tirpitz, selbst als Hightier im Kreuzfeuer schnell verheizt, große Überraschung, ich war allein vorne (das war mir bereits nach dem Blick auf die Map klar, nur wo und wie jetzt umdrehen.). Jaaaa, wenn ich hinten schleifen ziehe, über Range Damage Farme, komme selbst ich miese Schützin auf gute Damage-Werte. Wobei ich es lustig finde, das ich mit der Scharnhorst besser treffe, als mit der Gneisenau. Der einzige Unterschied, ich habe mehr Schadenspunkte gesammelt, ....in der Niederlage. Her mit dem dem Träger. Whow ist die Flak heftig, doch irgendwann schaffe sogar ich Treffer mit dem Torpedo. Ok, meine Bombem killen reihenweise Fische und ich denke meinem Team konnte ich maximal mit dem spotting helfen. Aber, ich habe gesehen, was definitiv jeder Trägerkäptn hinbekommt. (Ich kann mir nicht vorstellen, dass es miesere Trägerspieler als mich gibt.) Vor allem da ich nur T4 und T6 testen konnte. Für mich das Ergebnis. Auf Zerstörern und Kreuzern fühle ich mich sicherer. Definitiv muss ich dort noch üben und lernen. Doch allein, kann ich ein Spiel auch nicht reißen. Ich kann verstehen wieso die Kreuzer und Schlachtschiffe hinten bleiben wollen, doch dort können sie mich nicht unterstützen. Es wird oft und gerne von den Zerstörern gefordert, früh zu erobern, Fühlung zu halten, aufzudecken, und vor allem zu überleben. Dennoch liegt die Winrate eben am Team, scheinbar sogar am Tag und der Zeit zu der du spielst. Ich beobachte im Game auch den Gegner. Und mir fällt auf, die beweglichen Teams, die koordiniert vor fahren, sich gegenseitig decken, ihre Zerstörer am Leben halten —> Gewinnen. Oft genug verlieren wir Matches, weil am Ende bei einem guten Punktestand ein angeschlagener letzter Überlebender noch einen Angriff fahren muss, um noch einen Kill mehr zu haben, und —> versenkt wird. Das sind die Momente, wo ich echt pissig bin, denn an der Winrate werden wir gemessen. Klar zählt für mich der Spaßfaktor. Der ist auch da. Doch in einem Teamspiel, möchte auch ein Bedürfnis nach Zusammenhalt und Kooperation gestillt werden. Man hat 10 bis 20 Minuten seiner eigenen Zeit für ein willkürlich zusammen gestelltes Team aufgebracht. Und am Ende verloren, wegen manch seltsamer Aktionen. Da leidet der Spaß dann. Sicher, haben auch meine Fehler den anderen den Spaß verdorben. Unser Karmasystem ist einfach putzig. Wenn ich gelobt werden weiß ich nicht wofür, werden mir Punkte abgezogen, wüsste ich gern warum. Denn wie soll ich etwas verbessern, wenn ich nicht weiß wo ich Murks gebaut habe? Und, ist mein Murks, auch wirklich Murks gewesen? Es gibt so viele Treads, wo jede Klasse für sich betrachte, auf die anderen mault. Oft wird nur der eigene Blickwinkel herbeigezogen und die anderen außer acht gelassen. Da betrifft die Sxhiffsklasssn, und die Niveaus der Spieler. Sich auf die Unterschiede der Schiffklassen einzuspielen, geht, indem man sich nicht ausschließlich auf eine Linie einfährt. Ja, mein Fokus liegt auf den Zersti, doch ich bemühe mich regelmäßig auch die anderen Schiffklasse zu spielen. Schwerer sind Mitspieler einzuschätzen. Clankennungen lassen nicht sicher die Erfahrung und Spielweise einschätzen. ? Zu oft haben am Ende „Lilaspieler“ durch einen „letzten Angriff“ die Niederlage provoziert, nachdem sie vorher den Punktevorsprung sogar mit herausgearbeitet haben. Als „rote oder eventuell orange“ Spielerin muss ich wiederum nicht hoffen, dass auf meine Anmerkungen im Chat reagiert wird, wobei - wer achtet schon wirklich auf den Chat? Ich, im Dogfight sicher nicht. Warships hat eine beeindruckende Spieltiefe, deutlich mehr strategische Aspekte als thumbes „bumm bumm“. Doch leider, ist man am Ende immer von elf Mitspielern abhängig. Und hier, ist die Frustrationsgefahr. Wir sehen zu gern die Probleme des Spiels im Trägerupdate, dem vielen Radar, dem Nerf diverser Schiffe, doch der Hauptfaktor, bleibt der Mensch. Und der, ist echt schwer einzuschätzen. Ich halte es für unzweckmäßig das Leveln von der Winrate abhängig zu machen. Optional wäre es, mit jedem neuen Schiff eine gewisse Anzahl „Zwangsrunden“ im Coop zu fahren um den Umgang mit dem Spott zu üben. Im Coop lernt man leider Spielweisen, die im Random fatal sind. Wobei die Spielweisen ab T6 oft gleich sind beim Upgrade. Oder täusche ich mich? im Coop wird übrigens noch weniger Teamplay gefordert, dort ist es ein reines „wer kann mehr Abschüsse generieren“ aufs extreme. Den intensivsten Teamplayfaktor haben die Szenarios. Nur die, spielen sehr wenige. So, jetzt dürft ihr den Beitrag zerlegen. Doch bitte, sachlich. Danke 🙏
×