Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'torpedos'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Forum
    • English Speaking Forum
    • Deutschsprachige Community
    • Polska Społeczność
    • Česká a slovenská komunita
    • Communauté francophone
    • Comunità Italiana
    • Comunidad de habla española
    • Türkçe Topluluk
  • Mod Section
    • Rules, Announcements and General Discussion (English)
    • Modding Tutorials, Guides and Tools (English)
    • Interface Mods
    • Visual Mods
    • Sound Mods
    • Modpacks
    • Other Mods and Programs
    • Archive
  • Historical Section

Calendars

  • Community Calendar
  • This Day in History

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Twitter


Location


Interests

Found 53 results

  1. Hallo liebe WoWs-Community, während des Events "Deutsche Träger 1" bin ich sowohl mit der Weser, als auch der Rhein in unzählige Gefechte gegangen und bin von den neuen Trägerschiffen durchaus positiv überrascht. Was mich allerdings irritierte sind die ungenaue Sekundärbatterie und die Hochgeschwindigkeitstorpedos für Zerstörerjagden. Beide Eigenschaften sind etwas, durch dessen Stärke sich deutsche Träger von anderen Nationen unterscheiden sollen. Siehe hier: Auf T 4-6 hatte ich das Gefühl ich bräuchte mehr als 2 Torpedos, um Zerstörer effizient treffen zu können. Seitdem ich mit dem Beginn des Events "Deutsche Träger 2" die Parseval fahre, denke ich mir oft der dritte Torpedo reicht auch nicht, da die Zerstörerspieler auf T8 tendenziell mehr Erfahrung haben und daraufhin lernten besser ausweichen können. Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht oder liegt es nur an mir? Und wenn es an mir liegt: Wie setze ich die Torpedos dann korrekt? Habt ihr Tipps? Ich setze die Torpedos ungefähr bei 2-3 Schiffslängenabstand zum Bug. Meistens landen die Torpedos trotzdem hinter dem Heck des Ziels. Der nächste Punkt, den ich machen möchte, ist wie vorhin angesprochen die Sekundärbatterie. Wer sich den Vorgänger unseres neuen deutschen Trägerbaumes mal genau anschaut: d.h. die Graf Zeppelin mit der A. Parseval oder Manfred von Richthofen vergleicht, wird schnell die Überlegenheit der Zeppelin feststellen und es auch gut so ist, dass die neuen Schiffe diese Konstellation NICHT übernommen haben. Wer die Zeppelin gespielt und etwas an der Sekundärbatterie gedreht hat, weiß wie wenig Zeit (Sekunden) sie brauch um einen Zerstörer aus dem Spiel nehmen zu können. Das tut sie nicht nur mit ihrem hohen Schadenspotential, sondern auch mit ihrem Umsetzungsvermögen durch die Genauigkeit ihrer Geschütze. Der YouTuber und Twitch-Streamer Panzerknacker zeigt uns wie man diese extremen Geschütze auch außerhalb ihrer Funktion als Zerstörerwall verwenden kann. hier: und hier: Ich möchte die Rhein aus der Diskussion heraus halten, da sie mir sowieso nicht genug Reichweite aufbauen kann, um eine ernste Bedrohung zu sein. Auf der einen Seite braucht niemand so eine Art von Trollschiff wie die Zeppelin als zusätzlichen Baum im Spiel. Auf der anderen Seite scheint mir die aktuelle Stärke auf T 6-8 für ein Alleinstellungsmerkmal nicht genug zu sein. Ich spiele aktuell mit der Verbesserung "Sekundärbatterie-Modifikation 1" und hoffe durch die Kapitänfähigkeit "Verbesserte Schießausbildung" oder "Manuelles Feuern der Sekundärbatterie" die Leistung zu steigern. Eine Chance zu überleben hatte ich bisher nur, wenn der gegnerische, anfahrende Zerstörer mindestens die Hälfte seiner Hüllenpunkte verloren hatte. Verbessert sich das bei der Richthofen? Konntet ihr mit einem der beiden Kapitänsfähigkeiten eine eindeutige Verbesserung erzielen? ich danke euch für eure Rückmeldungen :) mfg googlebug
  2. Derbysieger

    Frusttherapie

    Liebe Kapitäne, Kapitessen und Kapitänchen, lief es mal nicht so wie es sollte, haben euch die Teamkameraden mit Torpedos zugespammt, oder euch sonst das Spiel vermasselt ? Hier könnt ihr eurem Frust freien Lauf lassen ohne dass es gleich Minusse hagelt.....
  3. Roohk

    Torpedo Frustration

    Hallo an alle. Ich spiele nun schon ein paar Tage Warships, und es ist es mir wiederholt passiert das Torpedos einfach in meinem nahbereich "spawnen". Weit und breit ist aber weder ein Zerstörer noch ein Bomber in sicht. handelt es sich hierbei um Cheater oder ist das tatsächlich legitim das sowas passiert? Ich habe hier mal einen Screenshot gemacht, aufgenommen knapp 1 sekunde nachdem ich eine Torpedo Warnung erhalten habe, vorher war nichts zu sehen. Wo kommen die her? Es ist öfters passiert das ich von sollchen "surprise Torpedos" komplett eingedeckt wurde ohne auch nur eine chance zum ausweichen zu haben. Das Frustet extrem da ich viele Flaggen und Tarnungen vergeude ohne auchnur ansatzweise was zu erreichen bevor ich auf diese Art aus dem Match gebombt werde. Und jedesmal konnnte ich weder Feinde noch irgendwelche Anzeichen eines angriffs ausmachen. Für Hilfe und Antworten wäre ich sehr dankbar.
  4. DarthDon49

    Have IJN torpedos been nerfed?

    It seems to me that my mid tier IJN DDs' torpedoes are doing less damage. Has W.G. nerfed them?
  5. Hallo zusammen, ich hatte ein spiel mit der Desmo und dann sind von Hinten auf einmal torbs von na schima angekommen. Anbei ist das replay. Jetzt die frage; Ist das Möglich das die Shima so schnell da durchs team durch kommt und uns von hinten wegräumt? Kam mir zu dem zeitpunkt nicht geheuer vor. Lg und danke für die Antworten :-) 20200325_223056_PASC020-Des-Moines-1948_35_NE_north_winter.wowsreplay
  6. jonahemp_

    Torpedos und die Mechanik

    Moin Leute. Ich hab vor paar Stunden ein Gefecht gespielt, in dem ich mit meinem Karlsruhe der Stufe IV die Torpedos abgeschoßen habe. Es ist mir leider nicht gelungen irgendwelchen Schaden zu dealen! Ich weiß nicht warum, auf dem Replay sieht man das ganz genau - 0 Schaden. Das Gefecht hab ich deswegen verloren. Würde sehr gerne Rücksicht auf eure Kommentare nehmen.
  7. This proposed consumable "Evasive Maneuver" is an idea I picked up from @naztb and then refined it a bit more. If you like it or want to add additions, feedback and your constructive input is very welcome. If WG implements such an idea, then please no more CV OP complaints :D - Consumable "Evasive Maneuver" - Reduces ship turn radius by 50% - 3 charges - 12 seconds active - 90 seconds cool down To give everyone a chance, I wouldn't mind if any ship can fit it. Could also solve the "Too much radar/smoke/acoustics players" problem, if it would be implemented in the way that players have to make their choice of either taking the "Evasive Maneuver" consumable or Radar/Smoke/Acoustics instead.
  8. PsychoWOW

    Reload Torpedos

    Hi Leute, da es mit dem Spiel zu tun hat und eher nicht in die Neueinsteigerrubrik gehört, poste ich mal hier meine Frage / mein Problem: Normal müsste die Shima mit dem einfachen Torp-Beschleuniger ein Reload von 114,8 Sek haben. Steht in der Hafenmaske auch so drin. Im Spiel jedoch hat sie ein Reload von 154 Sek. Übersehe ich etwas? Kann mal bitte jemand darauf achten, ob er die selben Probleme hat, um sich dann hier zu melden? Mods usw. habe und hatte ich nie installiert. Vielen Dank vorab.
  9. Captain_Grobi

    Torpedo-Irrsinn

    Hi @ all, heute habe ich in zwei Gefechten miterlebt wie sowohl ein DD (Asashio) als auch ein Kreuzer (Minotaur) 2 Torpedo-Breitseiten innerhalb von 10 Sekunden abgefeuert haben. Also 2x4 und dann direkt noch einmal 2x4 abgefeuert !!! Wie kommt das bei diesen Werten zustande? Asashio 2x4 Torpedowerfer mit 112 Sek. Ladezeit Minotaur 4x4 Torpedowerfer, also 2x4 pro Seite und 96 Sek. Ladezeit An den Ladezeiten kann man nicht viel verändern, 10% über Kapitänspunkte und vielleicht noch etwas über Signale und Tarnungen, aber keine 10 Sek. Ladezeit als Endergebnis. Meinen Dank für Hinweise und/oder andere Aufklärung.
  10. Moin, ich habe zwar schon einige Schiffe in meinem Heimathafen stehen, habe jedoch das Gefühl noch nicht ganz mit den Spielmechaniken, besonders der Torperdos vertraut zu sein. Daher meine Frage: gibts es Veranstaltungen oder Divisionen wo man mal mitfahren könnte und die einem das Spiel ein wenig näher bringen, ähnlich wie es bei WoT DEPAC gemacht hat? Gruss ID_79
  11. Ryotsu

    Konigsberg o Nurberg?

    Merece la pena llegar hasta el crucero Nurberg o el Konigsberg es lo mismo pero en tier 5? No se si llegar solo hasta el tier 5 o hasta el 6.
  12. Andwari28

    Tiefsee Torpedos

    hallo, die neuen tiefsee torpedos gehen unter inseln durch was soll der quatsch, dieser bug war doch schon vor gefühlt jahrzehnten behoben. wer es nicht glaubt, ausprobieren und staunen ...
  13. Dies ist eine Sammlung von Eigenschaften aller Torpedos in World of Warships. Da es relativ aufwändig ist zwei Tabellen aktuell zu halten, verweise ich hier auf meinen Beitrag im englischsprachigen Forum. Erklärung Chances of flooding base - Basiswert ohne jegliche Reduktionen Chances of flooding Bism - beispielhafter Wert wenn eine Bismarck/Tirpitz getroffen wird TASM1 - Zielerfassungssystem-Modifikation 1 Vigi - Wachsamkeit, Kapitänsfertigkeit Torpedo Acceleration - Torpedobeschleunigung, Kapitänsfertigkeit Weitere Informationen gibt es am Ende dieses Beitrags. Chances of flooding (Chancen auf einen Wassereinbruch) Reaction time (Reaktionszeit)
  14. Andwari28

    Alles Cheter !!!!!!!!

    hallo freunde ... so langsam reichts. da bekommt man echt die wut. wir alle wissen das die hod echt mies ist, aber was mir ständig passiert kann man nur mit cheats erklären. also folgendes: ich fahre so durch die gegend und bekomme die meldung das ich auf bin. ich sehe aber niemanden, also wie soll da denn gehen, und es war kein flugzeug da. dann der nächste knaller ... ich fahr also stur weiter, weil kann nur fehlalarm sein, da bekomme ich ne volle breitseite. wohl bemerkt, kein schiff zu sehen. und dann das beste .... plötzlich torpedos die mich versenken. da muss wg was machen, das geht ja mal garnicht. ich bin ein echt guter spieler, mit 56er win-rate, aber wie kann es sein das mir ständig so etwas passiert. besonders mit der hod, da ich die nur spiele logischer weise. mit der tripitz, die ich nicht spiele, passiert das nicht
  15. Hätte nicht gedacht das die Bayern so wendig ist und ich so vielen Torpedos tatsächlich ausweichen kann Könnt im Video ab ca. Min 8 guckn - die Hipper wollte mich auch noch weg torpedieren ;)
  16. Nebojsha67

    Strange and peaceful torps

    Yesterday I had the unique opportunity to see how the torpedo from the destroyer of my friends from the Division passing through BB and do not cause him any damage. Make no mistake, torpedoes are not passed under the stern, but in the middle of the hull. In fact one torpedo in the middle and the other slightly behind him. Fortunately, we recorded this fight, otherwise no one would have us believe. Does anyone else had seen anything like this?
  17. Ferdinand_98

    Type 93 missing until Kagero

    Hi guys. Recently unlocked Mutsuki, and found that she hasn't got the Type 93 Torpedo. I think that in previous updates, she had them. What happened? Why are they missing in the tech tree until reaching Kagero?
  18. Ceremony_Of_Opposites

    Ideen und Kritiken

    Zu allererst möchte ich meinen Respekt gegenüber WG aussprechen, dafür das sie auf einer Historischen Grundlage ein Spiel geschaffen haben das die Schiffe aus zwei Weltkriegen beinhaltet und immer noch ge-balnced ist. Trotzdem sind mir in meiner nun ½ jährigen Spielzeit einige Dinge aufgefallen, die ich für verbesserungswürdig halte. Diese beziehen sich aufgrund meinem Historischen Interesse insbesondere auf die Deutschen Schiffe. Zu erst aber zur Spielmechanik: Kollidiert man mit einem Torpedo egal mit welchem abschnitt desselben ist eine Explosion die Folge. Da der Zünder eines Torpedos entsprechend der am Kopf platzierten Sprengladung sowie seiner Fortbewegungsrichtung sich wohl ebenfalls am Kopf befindet sollte bei einer Kollision mit der Schraube dieser meiner Meinung nach nicht Explodieren und die Hit-Bocks die eine Kollision zur Folge hat entsprechend auf einen Bereich am Kopf des Torpedos Reduzieret werden. In bestimmten Situationen finde ich es schwierig vorauszusagen auf welcher Seite man die schwere Artillerie (SA) als nächstes einsetzen möchte/muss, weshalb ich mir eine Funktion wünschen würde mit der es möglich ist diese auf ihre Ausgangsposition „festzustellen“. Die derzeit Ingame vorhandenen Funktionen sind mir bekannt, in bestimmten situationen sind sie jedoch nur mäßig Sinnvoll. Gleichzeitig könnte man bei Schiffen wie der Atlanta bei welchen die SA auch als Flak einsetzbar ist gleichzeitig eine Inaktivierung bzw. Aktivierung der SA als Flak vorsehen, sodass diese Geschütze in Gefechten nicht doppelt eingesetzt werden, während die sonstige Flak normal aktiv ist. Die derzeitige Funktionsweise ist mir durchaus bekannt, was nicht heißt das ich sie deshalb als gut erachte. Zusätzlich ist mir im Bezug auf die Flak und Sekundärbewaffnung aufgefallen das gleiche Kanonen über Kapitäns-Perks und Module zwei unterschiedliche Reichweiten (See- und Luft Ziel) zugewiesen bekommen was ich eine Seltsame Regelung finde. Desweiteren bin ich sehr darauf gespannt wie sich der neue Spielmodus Bastion mit ein bisschen Erfahrung weiter entwickelt und ob er eine gute Alternative zur klassischen Domination darstellt. Sollte dies der Fall sein stellt sich mir die Frage ob das Prinzip der Bastion nicht sogar noch weiter ausbaubar ist, z.B. hinsichtlich der ja bereits mehrfach als Dekoration verwendeten Flugfelder. Desweiteren würde ich als einen weiteren neuen Spielmodus die Geleitzugbekämpfung vorschlagen, da sich die meisten Seegefechte des Zweiten Weltkriegs mit diesem Thema (/der Sicherung selbiger) beschäftigten. Ich sehe hierbei selbst das Problem des Ausgleichs der Kräfte beider Teams, wäre aber Optimistisch dass es möglich wäre dies fair zu gestalten. Als das Radar eingefürt worden ist war es zunächst ein special der Russischen Schiffe, erst später bekamen die Amerikanischen Schiffe das Consumable. Warum aber haben die Deutschen Schiffe kein Radar? Immerhin waren dem Wikipedia Eintrag zu Folge Deutschland und Groß Britannien führend in der Radar-Entwicklung, und es hat auf den Deutschen Schiffen nun einmal Radaranlagen unter der Bezeichnung Funkmeßortung (FuMO) gegeben, z.B. auf der Nürnberg ab dem Jahr 1943 eine FuMO 25 Antenne am Gefechtsmast. Die Gleiche Frage stelle ich mir auch im Bezug auf die Japanischen, wobei ich bei letzteren nicht weiß ob sie tatsächlich eines hatten. Desweiteren liegt die Reichweite der Deutschen Torpedos bei allen Relevanten Schiffen bei sechs Kilometern mit einer gebufften Geschwindigkeit. Der Deutsche G7 Torpedo hatte eine variable Reichweite von Sechs oder Zwölf Kilometer bei einem Geschwindigkeitsunterscheid von nur zehn knoten. Ich fände es sehr begrüßenswert wenn dies für die Kreuzer wenigstens als Modifikation berücksichtigt werden würde, und da ich nicht weiß ob auch Torpedos anderer Nationen in unterschiedlichen Fahr-/Geschwindigkeitsstufe geschossen werden konnten, zumindest bei den früher oder später ja hoffentlich auch kommenden Deutschen Zerstören ein Consumable eingeführt werden würde mit dem man die Reichweite/Geschwindigkeit Während eins Gefechts ändern kann. Da bei einer nidriegeren Torpedogeschwindigkeit gleichzeitig ausweichen erheblich erleichtert, hielte ich eine solche Veränderung nicht für gamebreaking. Im Bezug auf die Deutsche Hochseeflotte und Kriegsmarine ist mir zunächst aufgefallen, das in der Ankündigung der Deutschen Schlachtschiffe die SMS Nassau als T3 vorgesehen war, im Wiki allerdings die König Albert zu finden ist, welche meines Wissens nach jedoch ein Schwesterschiff der T4 SMS Kaiser ist. Auf der einen Seite zwar durchaus verständlich, auf der anderen aber sehr schade finde ich die Tatsache das bei den Deutschen Schlachtschiffen weder die Schlachtkreuzer, z.B. SMS Seydlitz, noch die Panzerschiffe verwendet wurden. Dadurch fehlen im Deutschen Baum die mit bekanntesten Deutschen Schiffe. Bei den Panzerschiffen stelle ich mir dadurch allerdings erneut die Frage warum sie nicht entsprechend ihrer späteren umklassifizierung zu schweren Kreuzen in diesen Abschnitt mit aufgenommen wurden, und warum WG anstatt die bestehenden Referenzen durch den leichten Kreuzer Emden, die Panzerschiffe, und die geplanten Spähkreuzer zu verwenden lieber eigene Schiffe (York, Roon, Hindenburg) kreiert. Meiner Meinung nach hätte man zumindest zwei Eigenkreationen verhindern können in dem man die Spähkreuzer als Torpedokreuzer ähnlich der Kitakami, allerdings mit weniger Torpedos und dafür stärker Artillerie, und die Panzerschiffe durch ihre Stärkere Panzerung und stärkere Artillerie als die der Admiral Hipper-Klasse als T9 oder sogar T10 verwenden können. Zu guter letzt möchte ich noch darauf hinweisen das die Aktuelle sekundär-Reichweite der Tirpitz mit 4,5 Kilometern, welche wohl auch als Maßstab für die kommenden Deutschen Schlachtschiffe dient insbesondere wenn man sie z.B mit der Reichweite des T6 Kreuzers Cleveland (5km) vergleicht ein schlechter Witz ist, da somit kein Zusammenhang mehr zwischen dem Geschoss und seiner Reichweite aber auch Schaden besteht: Cleveland: 127mm / l38, 1800 Schaden Tirpitz: 155mm / l55, 1700 Schaden Weitere Ungereimtheiten gibt es auch in der Sekundärbewaffnung der Tirpitz, so haben die Deutlich kleineren Flaks gegen See-Ziele eine Höhere Feuer-Wahrscheinlichkeit (1%) als die eigentlichen Sekundärbatterien. Darüber hinaus finden die gleichen Sekundärgeschütze in einem Identischen Turm auch auf der Roon Verwendung, weisen dort allerdings eine Reichweite von 5km auf. Auf der einene Seite ist es natürlich richtig das Historisch betrachtet keine Ggranaten einen festgelegten Schaden gemacht hat, trotzdem sollte es in WoWS einen Zusammenhang zwischen Schaden und Kaliber geben oder? (Kraft=Masse*Beschleunigung) Zu guter letzt bleibt mir nicht viel anderes übrig als darauf zu hoffen das WG wenigstens einige meiner Kritikpunkte berücksichtigt, allerdings würde ich mich sehr darüber freuen zu erfahren ob andere Leute meine Meinung zumindest in einzelnen Punkten teilen und wenn nicht was sie anders sehen. Darüber hinaus möchte ich noch anmerken das auch ich balance für wichtiger halte, allerdings der ansicht bin das man ein paar dinge verändern kann ohne das sie das spiel aus dem gleichgewicht bringen.
  19. Hallo, da wir die letzten ARP Missionen haben, ein kleine Bitte: Könnt Ihr die Kirishima Mission von 200 Shiffs! Torpedos auf 200 Torpedos ändern? Momentan können alle Klassen, DD/CA/BB bis auf der CV diese Mission erfüllen. Selbst die MissionsBeschreibung, welche akribisch genau zu den Zeiten der "Daily-Missions" war, wurde jedes mal explizit der CV ausgeschlossen wenn es hieß: "500 Freie Efahrung bei 3 Schiffs-Torpedo Treffern in einem Gefecht.". In der aktuellen Beschreibung steht nur etwas von Torpedotreffern. Könnt Ihr das zumindest für den letzten Monat auf CVs erweitern? Wäre sehr nett und zuvorkommend von euch dies für das letzte Handvoll CV-Fahrer zu ändern.
  20. Zur Zeit scheine ich mehr Probleme mit Torpedos des eigenen Teams zu haben, die wild über die Karte geschossen werden und einen in den dümmsten Momenten treffen. Da wird keine Rücksicht darauf genommen, dass da möglicherweise ein freundliches Schiff auch in die Bahn geraten kann, da wird einfach gespammt was das Zeug hält... (Mein Favorit war ein Zerstörer mit Tunnelblick der mir aus 200 Metern eine volle Breitseite reindrückte.)
  21. karma_rat

    Torpedos mit 0 Damage

    Hallo hab gerade eine Runde mit meiner Fubuki gedreht und wollte eine generische Benson aus ihrem Nebel torpen. Bekomme 3 Torpedo-Treffer angezeigt mit 0 Schaden ! Das Spiel hatte erst gestartet und die Benson war Full HP. Mit der zweiten Salve hab ich sie dann mit einem Treffer versenkt Aber sowas hab ich in 7000 Matches noch nicht erlebt. 0 Hp sektionen im Endgame zu treffen hab ich schon erlebt, aber dies kommt mir wie ein Bug vor. Würde euch gern das Replay hochladen, aber wie ?
  22. I found some problems lately regarding... maybe my way to play German BBs. I really enjoy the line and finally I reached tier 7 and started to play the Gneisenau on my way to the Bismarck. The thing is that maybe I brawl too much with them. Now some of you may ask how's that since that's what they are for. Well, I end up too much on fire (and no, this is not a BBaby complain about too much fires, OMG pls nerf, smash that nerfbat on fires already). But I end up a lot in secondary range on other BBs because I love to use those torps so whenever it's no suicidal I tend to just go 1v1 against any other BB (even other BBs with torps, let's see who torpedobeats better ) but then sometimes I got a bit unlucky. I'm so close to the other BB that the secondaries set me on fire and then oh boy... That black smoke. All over the screen. Last match I missed a torpedo salvo against a Tirpitz at 2.something km from me because of that smoke I couldn't see she was turning to avoid my obvious torps (I'm not actually not going to complain about that) but I really lost time trying to see the torpedo lead indicator through all the smoke of the fires on my ship and I ended up launching them where I supposed the Tirpitz would be but then she turned. I don't know how much the Tirpitz laughed at how much I derped those torps. Not the first time something similar happened to me, but the other times weren't as embarrasing as this last one and make me realice how annoying it's to not be able to use your torps properly because of that smoke blocking your view. So my idea/question would be... Is it possible to make the torpedo lead indicator shine and be visible through the smoke of your ship when you are on fire? I'd really apreciate something like that. Would be nice if something could be done about this detail. TL;DR: When BBs with torps are on fire the smoke of the fires blocks the view for torpedo launches (resulting in potential very embarrasing situations) maybe WG could do something like make the torpedo lead indicator/torpedo angles shine/be visible through the smoke of the fires.
  23. Hallo liebe Mitkapitäne, nachdem ich die letzten Neuigkeiten zu dem Split der japanischen DDs gelesen habe drängt sich mir inzwischen eine Frage auf: Welche Rolle will Wargaming von den bisherigen Top DDs Shima und dann Yugumo sehen, wenn man ihnen jetzt noch einmal die Torpedos nimmt ? Ich verstehe, dass Wargaming das aggressivere Spiel sehen will, aber das ist diesen beiden Schiffen nur schwer aufzuzwingen. Dafür sind sie meiner Meinung der neuen Mischung aus Radar, Sonar und Gunboats der russischen und amerikanischen Seite kaum gewachsen. Wenn man mal offen ist zerreißen sie dich in der Luft. Ich weiß Troprange ist wirklich nicht alles. Ich torpe auch nicht auf 20km, sondern eher auf 10, aber einen gewissen Puffer zu haben, falls jemand mal Radar oder Sonar anschmeißt oder ein Flugzeugträger mal weiß was er tut ist oftmals doch sehr wichtig. Was will WG also ? Torpedoboote, die nicht mehr wirklich stealth torpen, während sie in so ziemlich jedem anderen Kampf konsequent völlig unterlegen sind? Das klingt für mich nicht unbedingt nach Spaß und motivierenden Gameplay. Zudem sind diese Torps auch ein gutes Mittel gegnerische Schlachtschiffe in Bewegung zu versetzen, was Wg ja händeringend versucht, aber es bisher nicht wirklich gelingt. Funfact: Nach der Entfernung der top-Torps auf der Shima hat die Gearing dann als sogenanntes "Allzweckschiff" die am weitesten reichenden Torps ;) Mich würde eure Meinung sehr interessieren
×