Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'schlachtschiffe'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Forum
    • English Speaking Forum
    • Deutschsprachige Community
    • Polska Społeczność
    • Česká a slovenská komunita
    • Communauté francophone
    • Comunità Italiana
    • Comunidad de habla española
    • Türkçe Topluluk
  • Mod Section
    • Rules, Announcements and General Discussion (English)
    • Modding Tutorials, Guides and Tools (English)
    • Interface Mods
    • Visual Mods
    • Sound Mods
    • Modpacks
    • Other Mods and Programs
    • Archive
  • Historical Section

Calendars

  • Community Calendar
  • This Day in History

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Twitter


Location


Interests

Found 9 results

  1. Hey liebe WoWs Gemeinde ;) Manche kennen mich bestimmt....einige vielleicht noch nicht^^ Mein Name ist Tim, ich bin 42 Jahre alt und Schlachtschiffsüchtig Bis auf die Schlachtschiffe der neuen deutschen Linie kann ich alle bisherigen Schlachtschifflein mein eigen nennen Im Forum treibe ich mich wie ein streunender Kater herum....manche kennen mich vllt. auch wegen meinem Skinpack Das meine reichhaltige Erfahrung nicht aus Kaffeefahrten besteht kann man glaube ich an meinen Stats erkennen...aber vllt. auch an meiner erfolgreichen Teilnahme am ersten MDIV Turnier mit dem Kaper Kommando (Tier 8-Platz 1). Mit anderen Worten ich tue meist so das ich was kann und hab dann auch noch Glück Ich fahre philosophisch nicht stur auf Schaden sondern ich versuche meinem BB Charakter nach vorne reinzudrücken und meine HP anzubieten....das war immer so und wird immer so bleiben. Ansonsten stehe ich auf heftige "Torpedotänzchen" und "Dodgipodgy all Day" sowie Unreal Sounds mit "Einlage" Keine Angst auch wenn ich ehrgeizig bin, lache ich gerne und auch gerne über mich selber Ich freue mich immer über Fragen und Diskussionen in freundlicher Atmosphäre Seid Ihr neugierig geworden? Wenn ja dann folgt mir auf meinen Kaperfahrten....ich freue mich auf euch! LG Lagoon
  2. Angeregt durch die Trägerdiskussionen und vor allem die Diskussion um die Flak, möchte ich bewusst einmal den Schlachtschiffen den Spiegel hinhalten. Eines der Argumente gegen Träger und auch Zerstörer ist es, dass diese „ungestraft“ angreifen können. Stimmt eine Asashio oder Shimakaze können „feige“ und aus dem Hinterhalt ihre 20km Torpedos abschicken. Doch dafür müssen sie diese vorgeplant absenden. Ein Torpedo der 20km läuft, hat mehr als genug Zeit vorbeizulaufen und vorher aufgedeckt zu werden. Und selbst wenn die treffen, wurde der Schaden soweit abgesenkt das selbst (m)eine Wladiwostok noch nach sieben Torpedotreffern einer Gearing noch schwamm. Sehr oft weichen diese schnittigen Schiffe jedoch easy aus. Eine Montana, Yamato, Conquerer bewegen sich so wendig und flink, als wären sie schnittige Motoryachten. Eine Bourgogne zündet einen „Nachbrenner“ und zieht aus dem Stand ab wie eine Phantom oder eine Hornet. Derartige Beschleunigungswerte hätte ich sehr gern auf meiner Akizuki! Ein weiteres gern genommenes Argument ist die Fähigkeit zu „strafen“. (Allein diese Begrifflichkeit ist zweifelhaft, aber da sie „gebräuchlich“ ist – ok.) Nehmen wir noch einmal die Yamato, die hebt eine Zao, Worcester, Hindenburg oder auch Hipper, Edinburgh mit einer einzigen Salve aus 26km! Entfernung aus dem Wasser. Schön, die Montana schafft das nur auf 23km, und die Slava wohl auch nur aus 24km. Und selbst wenn nicht, dann eben mit der Zweiten. Und welche Chance haben die Kreuzer dabei? Keine. Gehst du auf, bist du tod. Einfache Regel – es sei, du fährst ein Schlachtschiff, weit außerhalb der Reichweite aller anderen. Klar das diese ganzen „Helden“ immer ganz weit hinten stehen. Die Feuerleistungen der Schlachtschiffe sind auch wirklich enorm. Selbst Zerstörer, die bis auf 2km! an diese Festungen herankommen, werden problemlos mit der Hauptartillerie bekämpft. Es ist wirklich beeindruckend, wieweit die Rohre gesenkt werden können. Unbeachtet der Sekundärartillerie die ab T8 selten unter 6km liegt. Bei der Tirpitz bis auf fast 12km zu skillen ist. Wargaming kann echt mal an eine "No-Main-Gun-Zone" rund um Schlachtschiffe denken. Ab T8 gerne auf 3km gesetzt. (B. Müllenheim-Rechberg schildert, dass die Bismarck am Ende ihre Rohre nicht mehr weit genug absenken konnte um das Feuer zu erwidern.) Wenn man dann, mit einem Kreuzer nah genug rankommt, an diesen Koloss, kommen die Granaten selten durch. Da bleibt doch nur HE und Feuer, oder Torpedos. Aber halt, die Zahl der Brände wurde für die armen Schlachtschiffe ja eingedämmt, und Flutungsschäden auch reduziert. Somit hat man die Möglichkeiten ein Schlachtschiff zu bekämpfen deutlich reduziert. Stellt sich die Frage, wozu hat ein Schlachtschiff, welches aus sicherer Entfernung seine vom Kollegen gespottet gehaltenen Ziele bekämpft, überhaupt eine Sekundärbewaffnung? Und was macht dieses Schlachtschiff, wenn es keine Träger, Zerstörer oder Kreuzer gibt, die ihm seine Ziele aufdecken? Das, sieht man in ganz vielen Spielen sehr deutlich. Am Ende sind sehr oft zwei oder drei Full-HP-Schlachtschiff-Helden noch übrig, die keine Caps erobern, und auch nicht verteidigen. Dieselben Spieler wollen aber den Kollegen auf den Zerstörern und Kreuzern, welche sie oft genug im Stich gelassen haben, erklären was die alles falsch gemacht haben. Na Danke. Zu wenige Spieler, setzen wirklich den HP-Pool ihrer Schiffe ein, um ihr Team vorne zu unterstützten, indem sie Tanken und Feuer auf sich nehmen. Und wenn es dann Einzelne doch durchziehen, werden die allein im Kreuzfeuer zusammen geschossen. Schon klar, dass die Schlachtschifffahrer die Träger nicht sonderlich schätzen. Einer 12 bis 25 Sekunden lang anfliegenden Salve aus 26km Entfernung kann man halt einfacher ausweichen, als einer Staffel Torpedobomber oder Schlachtflieger. Kommen wir zum Spielerskill. Es braucht in diesem Spiel deutlich mehr Skill, einen Träger, einen Kreuzer und einen Zerstörer effektiv einzusetzen, als ein Schlachtschiff. Eine Yamato die in einem Spiel nur 100000 Schaden erzeugt, hat sicher nicht ihr Soll erfüllt. Selbst mit 300000 Punkten wäre ich da nicht überzeugt, ohne die Information des potenziellen Schadens, der Verteidigungspunkte und des vorhandenen HP-Wertes. Liebe Schlachtschiffspieler, überlegt mal ganz ehrlich ob ihr nicht die OP-Pötte spielt, meist von zu weit hinten, um eure Mates sinnvoll unterstützen zu können und Wargaming nicht allgemein den Schlachtschiffen zu sehr die Nase pudert. Denn irgendwie, wurden alle Schiffsklassen - die Schlachtschiffen gefährlich werden konnten extrem beschnitten.
  3. Nach längerer ungewollter Abstinenz von World of Warships, da mein PC gecrasht war und ich mir einen neuen zusammengestellt habe etc. Habe ich dann wieder meinen alten Wargaming Account gefunden, das Passwort funktionierte und seitdem spiele ich wieder einigermaßen regelmäßig World of Warships. Soviel dazu. Jedenfalls spiele ich mich jetzt wieder hoch und bin bei den für mich "neuen" Deutschen Schlachtschiffen auf die Gneisenau VII gestoßen. Nachdem ich mir ein paar Anleitungs-Videos angesehen habe, war ich überzeugt, ein absoluten Mist zu spielen, den man halt durchspielen muß um zur Bismarck VIII zu gelangen. Als ich jedoch ein paar Runden mit der Gneisenau gespielt habe, mochte ich das Schiff ja mehr noch, ich begann das Schiff zu lieben, die Schnelligkeit, die nicht akkuraten aber doch knallharten Geschütze und nicht zuletzt die Torpedos, so das Tüpfelchen auf dem i. Im Kampf gegen Kreuzer gelingt mir, trotz meiner fehlenden Skills hin und wieder ein Zitadellentreffer oder auch ein Bullseye, also eine vollständige Zerstörung des Kreuzers. Bei den Schlachtschiffen, versuche ich in den Infight zu gehen und diese gar nicht erst auf Entfernung zu bekämpfen. Hier kommen, wenn man sich in der misslichen Lage befindet, plötzlich 2 gegnerischen Schlachtschiffen gegenüberzustehen - da ich aufgrund fehlender Skills, ja nicht auf die Minimap achte, was man lieber Neueinsteiger und alte Hasen tunlichst machen sollte- die Torpedos mir zu Hilfe, die ich neben der wundervollen Hilfsgeschütz bzw. Secondary Geschützreihe sozusagen als Joker nutzen kann und die mir öfters als 1 mal den Hintern gerettet haben. (Uffff) Alles in Allem finde ich die Schnelligkeit, Wendigkeit und Torpedos machen die Gneisenau zu einer "[edited]" der Meere oder für mich jedenfalls zu einem Schlachtschiff, das ich als Schlachtschiff Noob, liebe zu spielen. und ja ich werde mir bei Zeiten noch das Premium-Schiff die Scharnhorst holen! Viel Spaß beim Spiel wünsche ich Euch und immer eine handbreit Wasser unterm Kiel wie es so schön heißt.
  4. Hallo Leute. Hatte gerade ein Spiel mit 5 Schlachtschiffen im Spiel. 3 davon waren Yamato. War nach nur 3 Minuten raus! Das macht mir persönlich keinen Spaß mehr. Meiner Meinung nach dürften nicht mehr als 2 Schlachtschiffe im Spiel sein. Was denkt ihr?
  5. Guderian_1234

    Spiel und Realität

    Im Trainingsbereich von WOWS habe ich verschiedene Schlachtschiffe und Kreuzer unter definierten Bedingungen mit Artillerie und Torpedos beschossen bis sie sanken -> Erhebliche Abweichungen von der in den Schiffsbeschreibungen dargestellten Standfestigkeiten, Panzerung des jeweiligen Schiffsbereiches und der Ermittelten Geschosswirkung. So hat sich z.B. das Superschlachtschiff Yamato mit seinem 410mm dicken Seitenpanzer als eines der empfindlichsten Tier 7 - 10 Schlachtschiffe herausgestellt. Fast jeder Treffer (5 - 8) mit einer 406mm Hauptartillerie der Iowa oder auch 381 mm der Tirpitz hat zu einem Zitadellentreffer also Durchschlagstreffer im Magazinbereich geführt. Selbst bei der an der Seite relativ schwach gepanzerten NC konnte ich nur 1 Zitadellentreffer erzielen. Enfernung betrug etwa 2000m. Ergebnis war recht gut reproduzierbar.
  6. Hallo, ich habe seit ein paar Tagen WoW und würde gerne wissen welche Nationen gute Schlachtschiffe haben und wodurch sich diese unterscheiden.
  7. Hallo, ich habe seit ein paar Tagen WoW und würde gerne wissen welche Nationen gute Schlachtschiffe haben und wodurch sich diese unterscheiden.
  8. Moin, ich habe zwar schon einige Schiffe in meinem Heimathafen stehen, habe jedoch das Gefühl noch nicht ganz mit den Spielmechaniken, besonders der Torperdos vertraut zu sein. Daher meine Frage: gibts es Veranstaltungen oder Divisionen wo man mal mitfahren könnte und die einem das Spiel ein wenig näher bringen, ähnlich wie es bei WoT DEPAC gemacht hat? Gruss ID_79
×