Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'kritik'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Forum
    • English Speaking Forum
    • Deutschsprachige Community
    • Polska Społeczność
    • Česká a slovenská komunita
    • Communauté francophone
    • Comunità Italiana
    • Comunidad de habla española
    • Türkçe Topluluk
  • Mod Section
    • Rules, Announcements and General Discussion (English)
    • Modding Tutorials, Guides and Tools (English)
    • Interface Mods
    • Visual Mods
    • Sound Mods
    • Modpacks
    • Other Mods and Programs
    • Archive
  • Historical Section

Calendars

  • Community Calendar
  • This Day in History

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Twitter


Location


Interests

Found 2 results

  1. Hallo, ich möchte mich zu dem neuen legendären Modul des großen Kurfürsten äußern. Ich habe das Modul +20% Feuerrate der sekundären Geschütze ausgebaut.... ...bekomme dafür +15%Feuerrate der sekundären Geschütze -8 % Reichweiter der Hauptgeschütze -7% Drehgeschwindigkeit der Hauptgeschütze -15% Nachladezeit der Hauptgeschütze. ? Will man mich hier veräppeln? die sekundären werden verschlechtert, der Nahkampf der Hauptgeschütze wird verschlechter, da sie auf kurze Entfernung kaum noch rechtzeitig auszurichten sind. Das verschlechtert das Schiff. Wenn wenigstens die Reichweite der sekundären Geschütze um +10% zunehmen würde. Ich sehe hier in dem "legedären Modul" keine Vorteile. LG Sir Vilu
  2. Ja ich weiß, dass dies Fred 189238973278 zu diesem Thema ist, daher verschont mit bitte mit Beiträgen diesbezüglich. Auch habe ich bewusst ein neues Thema geöffnet. Aus der CBT bin ich komische Team Zusammenstellungen gewohnt, auch mal mit 2 oder 4 Schiffen weniger, meist bedingt durch die wenigen Spieler. Da war es aber teilweise auch noch möglich, mit weniger Schiffen zu gewinnen. Bisher war ich mit dem MM in der OB weitestgehend zufrieden, besonders im Low and Midtier. Dort finde ich es teilweise amüsant, wie die Leute Meckern, wenn mal ein paar Schiffe 2 Tier höher sind. Aber irgendwo gibt es auch Grenzen. Seit gestern bin ich bei Tier 7 angelangt und was ich seitdem teilweise für Paarungen bekomme, ist nicht mehr feierlich! Das größte Problem sind dabei die Divisionen, mit denen der MM nicht zurecht kommt. Aktuell sind 32.000 Spieler online, die meisten bestimmt irgendwo bei Tier 1 bis 5, aber wie konnte dieses MM zustande kommen? Wo ich das sah, wollte ich schon das Spiel deinstallieren. Match dauerte 4 Minuten und nen [edited] an Fahnen sinnlos verballert. Der Träger hielt sich raus (lies nur ein paar Jäger kreisen), daher meinen Dank an den Fahrer für den Sportsgeist. Gestern hatte ich es 4 mal hintereinander mit Pape (ein sehr guter Spieler) zu tun. Nein, ich möchte keine Cv Diskussion anfangen, aber in allen 4 Matches war er jeweils der einzige CV im Match. Wie dies ausging brauche ich wohl nicht zu erwähnen? 1 mal war er in meinem Team, ein sicherer Sieg. 3 mal im Gegenteam, sicherer Untergang. Unter anderem kam heraus: Nun aber zu einem Beispiel, dass die wirkliche Schwäche des MM zeigt. So wie ich es sehe, zählt in der Division das höchste Tier. Im folgenden beispiel kämpfte T3 und T4 !!! gegen T9, da das höchste Tier in der einen Division T6 war. Ergo T6 und T9 drei Level Unterschied. Passt zwar auf dem Papier, aber nicht im Game. Da braucht sich WG echt nicht Wundern, dass die Leute ausflippen, und dazu mal wieder noch ein CV im Gegenteam. Ich musste gestern mehrmals ordentlich durchpusten. Das zog sich durch den ganzen Abend. Geht das jetzt so weiter? Muss ich mir als T7 jetzt auch zwingend eine Division mit T9 und T10 Fahrern suchen? Bei einer Division sollte nicht das höchste Tier zählen, sondern das Mittel des Trupps. Auch dies hat Schwächen (T1 und T9 ergibt T5), aber das ist ausgeglichener.
×