Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Tutorial'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Forum
    • English Speaking Forum
    • Deutschsprachige Community
    • Polska Społeczność
    • Česká a slovenská komunita
    • Communauté francophone
    • Comunità Italiana
    • Comunidad de habla española
    • Türkçe Topluluk
  • Mod Section
    • Rules, Announcements and General Discussion (English)
    • Modding Tutorials, Guides and Tools (English)
    • Interface Mods
    • Visual Mods
    • Sound Mods
    • Modpacks
    • Other Mods and Programs
    • Archive
  • Historical Section

Calendars

  • Community Calendar
  • This Day in History

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Twitter


Location


Interests

Found 5 results

  1. How to win and to keep winning? Some advice for a good Winrate! Prologue Hello guys, I am Thisheep, a french player and regular user of the baguette forum. A few weeks ago, after another random guy came on the french forum arguing about how bad his team always were, I decided to write a topic where you could find tips for wining most of your games. These times I am currently reading a lot on the English speaking forum and it is truly amazing to see how many guys can come here and complain about their defeats. So here I am to translate my topic hoping it will help some people to progress and to make their Winrate less red. I perfectly know that many people who enjoy complaining and whining about the defeats will be hard to change but at least we could send them read this thread. Better to try to help that trolling these guys, even if sometime they deserve the way they are welcome here. I also hope that the majority will learn one or two things. I do not doubt that many forum readers and many players already know these kind of tips! And by the way, I will talk most of the time about Random Battles (FFA). I have not reached yet the introduction but I still need to precise some points. Like everyone I do not like lose. I always do everything I can for the win. Most of the time, the will to win is something which is part of your personality. So I must warn every reader of these lines, maybe you do not want to become this kind of guy who always play the win. We are not all the same, I perfectly understand that some players play for fun or play for sailing in beautiful ships. Please, let's begin in asking yourself if you really want to win because if you follow all these tips, you may not be the same player anymore. First, we all have to accept the defeat and the fact we can learn from a lost game. Most of the time the defeat will learn you a lot. The defeat is not a curse, EVERYONE lose. We all lose. Even the better guys with the better WR lose. If I had to give you all only one advice, it is this one, learn to accept the defeat. The introduction is near so I conclude this prologue: Please keep in mind that my tips will probably not suit to everybody and like victory, objectivity is not always easy to reach. I also hope my English level will be enough. Thank you for reading at least to this point and I will be thankful for some comments! Introduction What is a Random Battle? The main game mode of World of Warships is the Random Battles. Most of us will talk about a FFA (Free For All) game mode. As you know, two teams of 12 players fight during a max time of 20 minutes. There are currently several possibilities to achieve victory: Sink every ships of the enemy team. Perform with your team 1 000 points. Make the enemy team fall to 0 points. Own more point with your team when the time is out. A draw is now very rare but not impossible. There are many ways to earn some points for your team. Even if there are 4 battles scenarios (Standard Battle / Domination / Bastion / Epicenter), the rules are pretty much the same. Capture the objectifs and kill the enemy ships. Knowing the bases of the rules is the very first step to the win. I could put some more details about the differences between maps and scenarios but maybe another time. Why am I playing? I guess that, like me, when you start World of Warships, you want to play to play to one of your favorite game but in the end it is more complicated. Why did you launch the game? Do you want to play alone or with some friends? Do you want to grind some ships? Do you want to play for fun and laugh? Do you want to increase your stats? Anyway you understood. You can win in any situation but if you want to keep wining you need to be in a specific way of playing. I you play a stock ship with 2 beginners friends in a platoon, I can assure you, you have less chance to win. If you want to win ask yourself what you want. We can not look for the win without decent conditions. For instance about the grind of a stock ship: Avoid to play a stock ship, try to free exp some element to be more efficient. About the platoon we talked, do not grind the 3 of you together. Let's assure at least one of you is playing one of his best ships to carry you! We will come back to these points later! Why should I play to win? And yes! Why not? Who cares about the win? We could answer me that the important point in a game is to participate. Sure, but a victory in WoWS has a lot of advantages. First, most of the time, victory is something you will enjoy more. You will earn more credits and more experience. To my mind a very good game without the victory in conclusion is a failed game. At one point you missed something. For the guys who have http://wows-numbers.com/ and https://warships.today/ in bookmarks, keep in mind that a good winrate in very appreciate by the other players. It shows that you mostly are a teamplay guy. It is an important criteria for clans and community. I keep losing because of my teams Yeah like everyone isnt it? I will not be long on this point. We all know sometimes, your allies seem to share one brain for 11 players. Sometimes you have AFK guys, Pro gamers who like suicide alone, Teamkillers... In these cases, the victory appears very far but a game will not be lost UNTIL THE VERY END. You are not happy about the MM? You have 2 tops tiers AFK? Great, more meat and more glory for you! Let's fight!! Never give up, never surrender! Most of the importants tips are coming but keeps in mind that your team is your team. Even if they are bad you are stuck with them until the next game so try to be polite and try to communicate, do not underestimate the power of kind salutation or a nice compliment before submitting tactics options! Keep in mind that the better player perform their better game with bad allies, yes, the worst they are the nicest is the victory! Let's start together a wins row! Before starting a game I pick a full equipped ship which I know well. I have a very skilled captain (18 points? ) Like we say in the MOBA, A strong pick is the first step to victory. If you have not all the modules and elements for your ships, wait until you have enough money or enough free experience. You waited until the unlock of the majestic North Carolina? You can wait a week more to put her full before starting a game with it! I put enough signals, flags, camo and premium consommable to make my ship look like a Christmas Tree! Yes it cost a lot, I know! But it will make the difference in late game. It will help you to be more effective and to stay alive. The more you stay alive, the more you influence the game. Like IRL, you want to earn money? Be prepare to invest a lot first! The expensive premium consommables remain a good way to carry you to the victory and to more credits. I gather good players in platoon! Even if you are not unicum, play with some friends who have a cohesion with you, play in synergy. Try to communicate, if possible in a vocal way! The platoon composition is a huge issue! I will platoon with the same tiers than my mates! Avoid the 3 BB or the 3 DD platoon. It is not efficient and the enemy fleet will fight the opposite side! Yes 3 Yamato is fun but no one will face you... Enjoy your sail during a century to look for an opponent. I enjoy a lot a platoon who can have an impact on the strategic points, the captures points. You will need at least a DD or a CV to be effective in domination! Do not hesitate to mod your game to feel comfortable! There are many YouTube tutorials and streamers who can teach you a lot! You can learn so much in looking them playing. In early-game A good beginning is crucial! Most of the WoWS games are nearly over during the 5 first minutes. You must be attentive! Remember that it is not easy to reverse a bad situation. Analyse the composition of the both teams! First the ships. Who owns what and how many? Do we have the same BB? If we have more IJN DD we should play a point in the open sea for instance. We have one DD les (this *** MM!!!), our CA will have to be aggressive! Do I know some players in this game? If you play against thisheep in her Taiho you know you have less than 20% chance to win :p Do not blame the MM or your low tiers issue during a thousand years! Even if you are T7 against T9, you have a role to play! Be patient and chose wisely your fights. A low tiers DD can stay behind for smoking the fleet, a low tiers CA can stay with the fleet for AA cover... There are a lot to do in a Warships game, even for the low tiers! Think about the strength and the weakness about your platoon and your team. Try to communicate with your mates! Like I said earlier, be nice and support them! As a CV player I will try to help a nice talking player if I can but I will leave alone a rude player. Learn the key places on the maps! Some positions must be secured and other must be forget! Think about the utility to cap the D point on North... Try to secure quick one or two capture point the earlier you can! It is always easier to defend! The points will be very important in late game! The Destroyers are the main target of the early game, without DD a fleet lose mobility, smokes, torps and a capacity to sneak cap a point. Build a platoon "DD killer" can be very effective. If you been hurt very badly in early, do not panic and do not lose hope. Even with very few HP you have still a weight. If you die you give points to the ennemy. When you are low HP consider yourself as a low tier ship and do the roles I talked earlier. A support role. In mid-game Keep an eye on the remaining time and the points of both teams. Try to remember who is where which how much HP. Play with caution. Protect your allies, select the guys who are going to be important in lategame, a CV or a DD for instance. Try also to save the better players, this DD smoked me so i will keep him safe from the CA. Finish the weak targets, do not think about "killsteal. A kill is a kill, it less guns for the enemy team and more points for you! If you lead to the points in killing the weak target you will force the better players to take risks. Most of the time the game snowball but sometimes, you can lose at the last minute! Stay focus until the end. In Standard Battle keep an eye on your base! Try to have at least the half of the point in Domination/Bastion. If the game begins badly for your team, do not hesitate to take some risks and do not give up. Many times I rushed a cap with my CV to force my team to follow me whereas we were losing, guess what? They followed and we won. If your death is near, try to trade! Take an enemy with you, launch your torps, launch a float-plane, activate your radar, send everything you have before dying. Even a strategic position for your carcass can be useful! Before your death try to kill the most dangerous targets for your remaining allies! If I am with a carrier in platoon, I will try to kill the CA. He will kill easily DD and BB. The game does not necessarily stop when you are dead. Try to communicate, try to help and support your allies still alive! Better this to insults them, I can assure you. If you are still alive during the late midgame, begin to think to the possibles scenario. Should we cap or should we chase? In any case stay close to the strategic points. Remember that chasing a CV is always a bad idea. The closer you are, the stronger he is. In late-game A game is not over until the very end. Everything can happen! If you have the lead, if you have a little advantage, do not take useless risks. Let them come. If you are losing... Wake up and try something! Do not stay in the border! In a very tight game, you should finish the damaged enemies. Do not engage a huge full life BB if you can finish a little DD! TAKE THE POINTS! Look at the remaining time! Do the maths, think about the points you will earn in killing the BB even if you lose your CV with an advance of 130 points and 45 sec left! You must be smart. Try to engage an easy target on a 1 vs 1 if you are confident enough, wait for allies in the other case. If an ally is about to do a huge mistake, do not panic and try to explain him quick and simply. Analyze the situation and make the right decision, split or stick together for exemple. It is good to perform a 300K damages game but maybe you should go back and defend. You can say a fair GG WP in the chat! Conclusion Think about your game. Analyze the results. Why did you win/lose? Did I do enough damage? When was the crucial moment during the game? It is good to report the bad players but you can also put some compliments! You can also remember the good and the bad players for the next time. I am sure that many players are already aware of this kind of tips but maybe you will complete my words or disagree! It is pretty hard to find some useful advice but I hope some people will find these ones interesting enough. In the other hand we could have said so much about how to win a game! If i have a little success maybe I will put more details! Remember the mains tips: Play in a platoon, play strong ships, be smart and do not give up! Please share your way to keep wining in the comment! Everyone united for the win!
  2. While this isn't necessarily meant for implementation for new players, it would be useful if medium players knew of the existence of these.
  3. MacHopper

    Suggestion for New Players

    Ok so I've been watching and reading, and occasionally sticking my oar in when I've felt I've got something to contribute and this is one where I think I have a good idea. This game thus far has the brilliant system whereby you're forced to play you initial games against bots just so you can get the hang of the basics without presenting an easy target to tier one noob bashers, and without advancing to rank one you just plain won't be allowed to face other players. This seems a cool way to create a nice safe place for noobs to make nooby mistakes and prevent them from being tuna bait (as much). However, given that driving, shooting and getting kills still rely on very generic and well known controls and so its entirely possible to rank up without gaining an ounce of tactical acumen, how about this.... Just as in World of Tanks they should have to go through an introductory tutorial that teaches them certain basic tactical ideas - such which class does what, how they compliment each other and your role on the battlefield. They could also teach about dodging torps, laying down AA fire etc...The full list could be established by committee, but essentially just to teach them some of these areas so we don't encounter the whole "I just kept on sailing straight, yet the torpedoes still hit me - OMG OP!" or "Carriers need a nerf because no matter how much I try to shoot the planes with my main guns I just can't hit them" kind of topics. I'm not talking about attending a full on Naval Academy, but a series of quick little "how to" missionettes. What does everyone think?
  4. Zerstörer-Überlebenstipps Eigenschaften eines Zerstörers Wenig Panzerung Wenige Kanonen Leichter verwundbar Kleiner und schneller Wenderadius Schnelle Geschwindigkeit Kleinerer Rumpf Schwerer zu treffen Torpedo-Angriffe Umgang mit den Schwachpunkten Wenig Panzerung Der Zerstörer hat eine geringe Panzerung und ist schnell verwundbar. Versucht, nicht unbedingt in die gegnerischen Flotten zu fahren. Plant euren Kurs und überlegt euch einen Fluchtweg. Vermeidet freien Sichtkontakt zu anderen Kriegsschiffen. Bleibt in Bewegung. Aktiviert die Rauchwolke nur, wenn ihr beim Einnehmen eines Punktes seid oder flüchtet. Wenige Kanonen Versucht möglichst präzise zu zielen. Dreht mit möglichst großer Angriffsfläche, damit ihr alle Kanonen auf den Gegner gerichtet habt. Legt euch auf keinen Fall mit Kriegsschiffen an - sie haben weitaus mehr und effektivere Kanonen. Gezielte Treffer können kritische Treffer beim Gegner auslösen. Leichter verwundbar Gezielte Treffer können riesige Schäden ausrichten. Vermeidet ein Gefecht mit einem Kriegsschiff - sollte es präzise treffen, dann richtet es großen Schaden an. Das Achterdeck (Hinterseite des Schiffs) ist eine der verwundbarsten Stellen. Passt auf, dass ihr dort möglichst viele Treffer vermeidet. Kritische Treffer auf dem Achterdeck können zur Beschädigung des Antriebs führen. Umgang mit den Vorteilen Kleiner und schneller Wenderadius Nutzt den Wenderadius und wechselt stetig eure Richtung, falls ihr in ein Gefecht verwickelt seid. Euer Wenderadius ist sehr niedrig - nutzt diesen Vorteil, um vor feindlichen Torpedos oder Schüssen auszuweichen. Schnelle Geschwindigkeit Ihr seid deutlich schwerer zu treffen. Nutzt eure Geschwindigkeit gemeinsam mit eurem kleineren und schnelleren Wenderadius. Feindliche Torpedo-Bomber sind keine Gefahr mehr. Wechselt häufig euren Kurs, um nicht im Torpedo-Radius zu verweilen. Schleicht euch geschickt an den Gegner heran und flüchtet, sofern er euch in Beschuss haben sollte. Kleinere Karosserie Euer Schiff ist im Gegensatz zu anderen Schiffen sehr klein. Bleibt in Bewegung. Versteckt euch je nachdem hinter gut positionierten Felsen und schlagt zu, sofern ein feindliches Schiff auf euch zusteuern sollte. Vermeidet ein Gefecht, sofern ihr euch verstecken oder in einer Rauchwand stecken solltet. Sie werden euch für eine gewisse Zeit nicht entdecken. Torpedo-Angriffe Nutzt die oben genannten Vorteile mit euren Torpedo-Angriffen. Schleicht euch an Gegner heran und löst dann eure Torpedo-Angriffe aus. Vermeidet Torpedo-Angriffe auf Schiffe, die mehr als 8 Kilometer entfernt sind. Eure Torpedo-Reichweite liegt meist bei 5 Kilometern. Beim Wechsel zu den Torpedos bekommt ihr auf eurer Karte den maximalen Radius angezeigt. Wenn ihr eine Ladung Torpedos mit eurer linken oder rechten Seite abgeschickt habt, dann wendet euer Schiff so schnell wie möglich und sendet die nächste los. Kreuzer-Überlebenstipps Eigenschaften eines Kreuzers Größerer Wenderadius Geringere Geschwindigkeit Mittelmäßige Panzerung Späher-Funktion (gibt Positionen anderer Schiffe bekannt) Torpedo-Angriffe Viele Kanonen Umgang mit den Schwachpunkten Größerer Wenderadius Vermeidet Schluchten - ihr habt dort keine Möglichkeit zu wenden. Versucht möglichst früh auf eure Umgebung zu reagieren. Haltet Ausschau auf die aktuelle Situation und dreht bei, falls ihr ein mulmiges Gefühl haben solltet. Bedenkt euch immer einen konkreten Fluchtplan, bei dem ihr euren Wenderadius mit einbezieht. Geringere Geschwindigkeit Ihr seid nur halb so schnell wie ein Zerstörer - versucht vorallem in brenzligen Situationen drauf zu achten Fahrt erst um brenzlige Situationen herum und macht euch ein Bild - welche Schiffe sind dort? Wie schnell sind die Schiffe? Achtet auf Zerstörer. Sie könnten sich an euch hereinschleichen und euch durch ihre höhere Geschwindigkeit mit Torpedos angreifen. Vermeidet freien Sichtkontakt zu Zerstörern, die nur wenige Kilometer von euch entfernt sind. Ändert regelmäßig euren Kurs - vorallem dann, wenn Torpedo-Bomber oder Zerstörer in eurer Nähe sind. Umgang mit den Vorteilen Mittelmäßige Panzerung Geht mit eurer Panzerung sorgsam um: Fahrt nicht mitten in riesige Gefechte. Haltet euch im Mittelfeld auf. Vermeidet Torpedos. Mit einem gut platzierten Torpedo kann euer Schiff schnell vor dem Kentern stehen. Späher-Funktion Setzt die Funktion vorallem in Schluchten oder durch Felsen abgedeckte Gebiete ein. Euer Späher wird ca. 5 Minuten am Himmel auf andere Schiffe achten. Euer Späher umkreist euer Schiff - d.h, dass er, sofern ihr weiter von den Schluchten entfernt seid, nicht spähen kann. Die Späher-Funktion ist im offenen Gewässer und bei offenem Sichtkontakt nicht gebräuchlich. Torpedo-Angriffe Setzt Torpedo-Angriffe ein, wenn sich ein anderes Schiff in eurer Torpedo-Reichweite befinden sollte. Benutzt Torpedo-Angriffe vorallem in kleineren Schluchten. Wechselt euch gleichzeitig mit den Kanonen ab. Wenn ihr eine Ladung Torpedos mit eurer linken oder rechten Seite abgeschickt habt, dann wendet euer Schiff so schnell wie möglich und sendet die nächste los. Viele Kanonen Versucht durch gezielte Schüsse möglichst viele Treffer zu verursachen. Dreht mit möglichst großer Angriffsfläche, damit ihr alle Kanonen auf den Gegner gerichtet habt. Feuert hauptsächlich mit allen Kanonen, die zu dem Zeitpunkt bereit zum Feuern sind. Schlachtschiff-Überlebenstipps Eigenschaften eines Kriegsschiffs Größerer Wenderadius Geringere Geschwindigkeit Großer Rumpf Meist im Visier von Torpedo-Bombern Schwäche für Torpedos Starke Panzerung Viele & starke Kanonen Leistungsfähige Anti-Air (außer bei der Kongo (V)) Umgang mit den Schwachpunkten Größerer Wenderadius Vermeidet mehrere, parallele Felsen - ihr habt dort keine Möglichkeit zu wenden. Versucht möglichst früh auf eure Umgebung zu reagieren. Haltet Ausschau auf die aktuelle Situation und dreht bei, falls ihr ein mulmiges Gefühl haben solltet. Bedenkt euch immer einen konkreten Fluchtplan, bei dem ihr euren Wenderadius mit einbezieht. Geringere Geschwindigkeit Ihr seid nur halb so schnell wie ein Kreuzer - versucht vorallem in brenzligen Situationen drauf zu achten Fahrt erst um brenzlige Situationen herum und macht euch ein Bild - welche Schiffe sind dort? Wie schnell sind die Schiffe? Achtet auf Zerstörer. Sie könnten sich an euch hereinschleichen und euch durch ihre höhere Geschwindigkeit mit Torpedos angreifen. Vermeidet freien Sichtkontakt zu Zerstörern, die nur wenige Kilometer von euch entfernt sind. Ändert regelmäßig euren Kurs - vorallem dann, wenn Torpedo-Bomber oder Zerstörer in eurer Nähe sind. Großer Rumpf Ihr seid leichter zu treffen und stellt ein Happen für Zerstörer dar. Wechselt öfter euren Kurs und bleibt in Bewegung. Torpedos könnten euch große Probleme bereiten. Auch hier: Bleibt in Bewegung. Meist im Visier von Torpedo-Bombern Achtet auf eure Umgebung und vorallem auf Zerstörer und Torpedo-Bombern. Dreht ab, falls euch eine Situation nicht ganz in Ordnung scheinen sollte. Schaut voraus und wendet sinnvoll, falls Torpedo-Bomber im Anmarsch sein sollten. Haltet euch am besten in der Nähe von Schlachtschiffen auf - dadurch könnt ihr von ihrer Anti-Air profitieren. Umgang mit den Vorteilen Starke Panzerung Ihr steckt einiges ein und könnt mit dem Kopf durch die Tür. Passt aber sorgsam auf und legt euch nicht mit zu vielen Gegnern an. Vermeidet Torpedos. Mit einem gut platzierten Torpedo kann euer Schiff schnell vor dem Kentern stehen. Viele & starke Kanonen Versucht durch gezielte Schüsse möglichst viele Treffer zu verursachen. Dreht mit möglichst großer Angriffsfläche, damit ihr alle Kanonen auf den Gegner gerichtet habt. Feuert hauptsächlich mit allen Kanonen, die zu dem Zeitpunkt bereit zum Feuern sind. Flugzeugträger-Überlebenstipps Eigenschaften eines Flugzeugträgers Größerer Wenderadius Geringere Geschwindigkeit Großer Rumpf Meist im Visier von Torpedo-Bombern Schwäche für Torpedos Keine Hauptgeschütze Starke Panzerung Flieger-Staffeln (Jäger, Torpedo-Bomber, Dive-Bomber) Leistungsfähige Anti-Air Umgang mit den Schwachpunkten Größerer Wenderadius Vermeidet Schluchten - ihr habt dort keine Möglichkeit zu wenden. Versucht möglichst früh auf eure Umgebung zu reagieren. Haltet Ausschau auf die aktuelle Situation und dreht bei, falls ihr ein mulmiges Gefühl haben solltet. Bedenkt euch immer einen konkreten Fluchtplan, bei dem ihr euren Wenderadius mit einbezieht. Geringere Geschwindigkeit Ihr seid nur halb so schnell wie ein Kriegsschiff - versucht vorallem in brenzligen Situationen drauf zu achten Achtet auf Zerstörer. Sie könnten sich an euch hereinschleichen und euch durch ihre höhere Geschwindigkeit mit Torpedos angreifen. Vermeidet freien Sichtkontakt zu Schiffen, die nur wenige Kilometer von euch entfernt sind. Ändert regelmäßig euren Kurs - vorallem dann, wenn Torpedo-Bomber oder Gegner in eurer Nähe sind. Großer Rumpf Ihr seid leichter zu treffen und stellt ein Happen für Zerstörer dar. Wechselt öfter euren Kurs und bleibt in Bewegung. Torpedos könnten euch große Probleme bereiten. Auch hier: Bleibt in Bewegung. Meist im Visier von Torpedo-Bombern Achtet auf eure Umgebung und vorallem auf Zerstörer und Torpedo-Bombern. Dreht ab, falls euch eine Situation nicht ganz in Ordnung scheinen sollte. Schaut voraus und wendet sinnvoll, falls Torpedo-Bomber im Anmarsch sein sollten. Keine Hauptgeschütze Eure Flugzeugträger verfügen über keine Hauptgeschütze. Verwendet vorallem Torpedo- oder Dive-Bomber, um feindliche Gegner abzuschütteln. Vermeidet ein Gefecht mit anderen Schiffen. Umgang mit den Vorteilen Starke Panzerung Ihr steckt einiges ein und könnt mit dem Kopf durch die Tür. Lasst euch aber in kein Gefecht verwickeln. Vermeidet Torpedos. Mit einem gut platzierten Torpedo kann euer Schiff schnell vor dem Kentern stehen. Flieger-Staffeln Eure Flieger-Staffeln sind sozusagen eure Kanonen: Sie beschützen euch und helfen außerdem eurem Team. Achtet auf Gegner, die ihr angreifen möchtet. Je stärker ihre Anti-Air, desto mehr Flieger werdet ihr verlieren. Fokussiert euch größtenteils auf Kriegsschiffe oder (mit Ausnahme) Kreuzer. Zerstörer sind schwerer zu treffen, können allerdings, sofern sie getroffen werden, schnell zum Kentern gebracht werden. Passt auf feindliche Jäger auf. Sie sind darauf aus, eure Fliegerstaffeln zu vernichten. ​Liebe Grüße, viel Erfolg und viel Spaß! Kyrilenko
  5. Myrmix

    Tutorial: Aufklärung

    Ich möchte hier einen Guide von dem Supertester Sharana übersetzen, den er im englischen Forum gepostet hat. Er hat mir selbst sehr geholfen und verschiedene Fragen beantwortet (Unsichtbare Zerstörer, die auf einen Feuern; woher kommt das Schlachtschiff plötzlich, etc). Ursprünglich habe ich den Text für Leute meines Clans übersetzt, die Probleme mit Englisch haben und ich dachte, wenn ich das schon gemacht habe, kann ichs gleich hier auch posten. Hier der Link zum Originalbeitrag http://forum.worldofwarships.eu/index.php?/topic/14258-basics-spotting-mechanics/ In WoWs gibt es 3 Kreise um das Schiff: ​ Der kleinste ist die Entdeckungsreichweite aus der Luft, der mittlere die Entdeckungsreichweite auf der Wasseroberfläche und der größte Kreis ist die Aufklärungsreichweite. Die Aufklärungsreichweite ist jene Distanz, die euer Schiff "sehen" kann. Sobald ein Schiff außerhalb dieser Reichweite ist, wird es auch nicht mehr im Spiel dargestellt, selbst wenn es von anderen Schiffen "gespottet" wird. Es gibt keinen Wert in den Schiffseigenschaften, aber man kann den Wert anhand der Minimap durch den "Blickwinkel" erkennen.​ An diesem Punkt ist es auch angebracht, Flugzeuge zu erwähnen. Es gibt einen kleinen Unterschied zwischen Katapultfliegern (zB von Schlachtschiffen) und anderen, trägerbasierten Flugzeugen. Ihre Aufklärungsreichweite ist 11km und sie können die Schiffe nur sehen, wenn sie auch eine klare Sicht darauf haben (keine Inseln oder Rauch). Wichtig ist bei Aufklärungsflugzeugen der zweite, grüne Kreis (4km), da sie in dieser Distanz quasi "nach unten" sehen können und alle Schiffe, selbst hinter Inseln erkennen. Eine weitere Eigenschaft der Spähflugzeuge ist, dass die Rauchhöhe fast die selbe Höhe hat, in der das Scoutflugzeug fliegt und es sogar Schiffe durch Rauch erkennen kann, wenn es nah genug ist. Die Trägerflugzeuge oder bewaffnete Flieger von zB Cleveland können das nicht. Trägerflugzeuge werden ab 8km (Luft und Oberfläche) gesehen, Aufklärungsflugzeuge ab 4km ​ Jetzt zum spotten selbst:​Situation 1: Beide Schiffe sind weit weg voneinander, selbst wenn sie von anderen Schiffen aufgeklärt werden, könnten sie sich nicht sehen und bekommen nur Markierungen auf der Minimap.Situation 2: Der Zerstörer hat den Kreuzer entdeckt, weil er innerhalb der Entdeckungsreichweite auf der Oberfläche des Kreuzers(im Beispiel 12km) ist, UND weil sich der Kreuzer in der Aufklärungsreichweite (lila) des Zerstörers befindet. Der Kreuzer sieht den Zerstörer nicht, da der Kreuzer nicht in der Entdeckungsreichweite (grün) des Zerstörers istSituation 3: Beide Schiffe sind jetzt nah genug und der Kreuzer kann den Zerstörer sehen, weil er sich in seiner Oberflächenentdeckungsreichweite (hier 6km) befindet. Das ist im Prinzip die Basis, aber was beeinflusst die Entdeckungsreichweite? Es gibt nur 3 Dinge, die das beeinflussen: Feuern der Hauptbatterien, Schiffsbrände und Feuern der Flugabwehr. Die Entdeckungsreichweitenerhöhung bei Hauptbatteriefeuer ist unterschiedlich für jedes Schiff, aber hier gibt es ungefähre Werte: Zerstörer Kreuzer Schlachtschiff Träger Schuss +~4km +~6km +~12km - Feuer +2-3km +2-3km +2-3km +2-3km AA +1-2km +1-2km +1-2km +1-2km Feuer und Flugabwehr-Feuer sind fix für alle Schiffe. Feuer erhöht die Oberflächenentdeckung um 2km und Luftentdeckung um 3km. AA-Feuer erhöht Oberflächenentdeckung um 1.3km und Luftentdeckung um 2km. Hier ein Beispiel aus dem Spiel:​Situation 1: Der Zerstörer ist 9km weg von dem Schlachtschiff und kann nicht gesehen werden, da seine Oberflächenentdeckung nur bei 6km liegt. Fängt er aber an zu feuern, erhöht sich seine Oberflächenentdeckung um 4km und wird vom Schlachtschiff entdeckt (6+4=10km). Wenn er aufhört zu feuern, wird seine Oberflächenentdeckung erst nach 20 sekunden wieder auf 6km zurückgehen. Der Zerstörer kann auch bremsen und die Distanz zum Schlachtschiff auf 11km erhöhen, ohne aufhören zu feuern und kann dann nicht mehr vom Schlachtschiff gesehen werden (10km ist kleiner als 11km).Situation 2: Das Schlachtschiff hat ein Spähflugzeug gestartet. Das Flugzeug fliegt in einem Radius von ~6km um das Schiff. Die Luftentdeckung des Zerstörers (blau) ist 4km, wenn er schießt bekommt er 4km dazu, deswegen kann das Flugzeug den Zerstörer aufdecken. Wichtig ist: Der Zerstörer sieht das Flugzeug nicht, da es erst auf 4km gesehen wird. So kann das Schlachtschiff den Zerstörer auf 14km (4+4+6) sehen, allerdings fliegt der Späher Kreise und deckt den Zerstörer nur kurz auf. Wir wissen jetzt, wie wir entdeckt werden, aber wie können wir das für Gegner erschweren? Diese Frage ist besonders wichtig für Zerstörer. Es gibt eine Kapitänsfähigkeit (5ter Skill Tarnung) und ein Schiffsupgrade im letzten Slot (Tarnungssystem Mod 1). Beide geben -10% auf die Basisentdeckungsreichweite und werden multipliziert. Wie sieht also eine Basisentdeckungsreichweite von 7km mit beiden Boni aus? Die Formel ist (Standard) *0.9*0.9 in unserem Fall also 7*0.9*0.9=5.67km. Falls wir jetzt anfangen zu Feuern, wird die Distanz nicht zu den 5.67km addiert, sondern zur Basisentdeckung, die von den Boni beeinflusst wird: (7+4)*0.9*0.9=8.91km, statt 9.67km (5.67+4) Noch ein paar Worte zu einer komplexeren Angelegenheit: Rauch.​Situation 1: Der Zerstörer ist nah am Schlachtschiff und beide sehen sich.Situation 2: Der Zerstörer nutzt den Rauch. Bei Rauch gibt es einen "Puff"-Effekt alle 5 Sekunden, der einen Rauchkreis mit Radius 450m um das Schiff legt. Der Rauch ist undurchdringlich von Luft und Oberfläche (außer der Minimaldistanz von 2km, in der alles entdeckt wird). Man kann darin nicht gesehen werden, sieht selbst aber auch nichts (alle Schiffe außerhalb die man sieht, werden von anderen aufgedeckt)Situation 3: Der Zerstörer bewegt sich und verlässt den 450m-Rauchkreis. Er wird vom Schlachtschiff entdeckt und kann es selbst auch sehen.Situation 4: 5 Sekunden später pufft der nächste Rauch auf und es entsteht wieder eine 450m-Wolke um den Zerstörer, er wird wieder unsichtbar (und sieht das Schlachtschiff nicht mehr) Wenn sich ein Zerstörer also aus der Wolke bewegt, ist er wieder für das Schlachtschiff zu sehen. Wenn sich der Zerstörer von dem Schiff wegbewegt, dann wirkt der Rauch (der nicht durchblickt werden kann) als Schild und der Zerstörer wird beim Rauchlegen nicht entdeckt. ​ Falls er aber von anderen Schiffen oder einem Spähflugzeug entdeckt wird, kann ihn auch das Schlachtschiff sehen. Zusammenfassung: Rauch legt alle 5 Sekunden eine Wolke mit Radius 450m um das Schiff. Wenn der Zerstörer schnell fährt (mehr als ~1/4 Geschwindigkeit), verlässt er die Wolke bevor die neue gelegt ist und wird entdeckt. Wenn Rauch bei hoher Geschwindigkeit gelegt wird, gibt es Lücken in den Wolken, durch die man sehen kann. Weil Rauch blickdicht ist, kann man daraus schießen, ohne erkannt zu werden. Selbst Schiffe wie die Yamato können in einer Wolke ihre Hauptgeschütze abfeuern, brennen, und auf Flugzeuge darüber feuern und werden nicht entdeckt. Die einzige Möglichkeit die Schiffe zu sehen, ist unter 2km ran zu fahren. Kreuzer haben "Hydroakustische Suche), die diese Entdeckungs-Untergrenze auf 3.48km für Schiffe und 2.52 für Torpedos erhöhen können (bei den Deutschen sogar noch mehr). Rauchlegen dauert für alle Zerstörer 20 Sekunden (4 Wolken) und hält zwischen 65 und 97 Sekunden an. Dann gibt es noch einige Fragen zu Torpedo-Erkennungsreichweiten. Diese sind Geschwindigkeitsbasiert und zur Zeit von Luft und Oberfläche etwa gleich. Hier eine Liste: Japanisch Schiff TorpedoTyp Entdeckungsreichweite Umikaze 457mm Type42mod.1 0.7 km Umikaze 457mmType44 mod.2 0.8km Wakatake 533mmType44mod.2 1.3km Wakatake 533mmType6 1.3km Isokaze 533mmType6 1.3km Isokaze 533 mm Type 92 1.6km Minekaze 533 mm Type 92 1.6km Minekaze 533 mm Type 89 1.3km Mutsuki 610 mm Type 8 mod.1 2.0km Mutsuki 610mmType8mod.2 1.8km Hatsuharu 610 mm Type 8 mod. 2 1.8km Hatsuharu 610 mm Type90mod.1 1.9km Fubuki 610 mm Type90mod.1 1.9km Fubuki 610 mm Type90mod.2 1.8km Kagero 610 mm Type90mod.2 1.8km Kagero 610 mm Type93mod.1 2.1km Shimakaze 610 mm Type93mod.1 2.1km Shimakaze 610 mm Type93mod.3 2.1k Amerikanisch/Russisch Schiff Torpedotyp Entdeckungsreichweite Sampson 450 mm Mk 5 0.9km Sampson 450 mm Mk 7 0.9km Wickes 533 mm Mk 3 1.1km Clemson 533 mm Mk 9 1.3km Clemson 533 mm Mk 11 1.3km Nicholas 533 mm Mk 11 1.3km Nicholas 533 mm Mk 15 1.5km Farragut 533 mm Mk 15 1.5km Farragut 533 mm Mk 15 1.5km Mahan 533 mm Mk 15 1.5km Mahan 533 mm Mk 12 1.5km Sims 533 mm Mk15 1.5km Benson 533 mm Mk 12 1.5km Benson 533 mm Mk 14 1.2km Fletcher 533 mm Mk 14 1.2km Fletcher 533 mm Mk 14 1.6km Gearing 533 mm Mk 17 1.6km Gremyashchy 533 mm 53-39 1.3km Das wars dann auch. Wohlgemerkt, das Lob gebührt Sharana, der die Informationen zusammengetragen hat, ich habe lediglich übersetzt. Falls Interesse besteht, kann ich auch weitere Guides von ihm (zB Schadensmechaniken) übersetzen.
×