Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Patch notes'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Forum
    • English Speaking Forum
    • Deutschsprachige Community
    • Polska Społeczność
    • Česká a slovenská komunita
    • Communauté francophone
    • Comunità Italiana
    • Comunidad de habla española
    • Türkçe Topluluk
  • Mod Section
    • Rules, Announcements and General Discussion (English)
    • Modding Tutorials, Guides and Tools (English)
    • Interface Mods
    • Visual Mods
    • Sound Mods
    • Modpacks
    • Other Mods and Programs
    • Archive
  • Historical Section

Calendars

  • Community Calendar
  • This Day in History

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Twitter


Location


Interests

Found 8 results

  1. Im US-Forum wurden nun die offiziellen Patchnotes zu 0.5.1 veröffentlicht. Diese habe ich einfach rüberkopiert, für diejenigen die nicht dort lesen. Bitte habt Verständnis dafür, dass ich aufgrund der Länge der Notes diese nicht übersetze. Bei Unklarheiten, helfe ich aber ansonsten gerne aus ;) Vielleicht folgen ja auch noch lokalisierte Notes in absehbarer Zukunft. Changes in Service Record Now a total of 11 levels are available in the player's Service Record (XP milestones required for reaching the next level have been revised and recalculated to reflect the player's current level in the Service Record, the player's total XP has been retained) Tech Trees for ships and modules are now unavailable at Level 1 in the Service Record, and only become available when the player reaches Level 2. If certain features, which were previously available to the player, have been moved to a higher Level in Service Record that the player has not yet reached, the player will be promoted to the respective higher level in their Service Record Level 10 of the Service Record introduces Missions, Events and Challenges The Ranked Battles have been moved to Level 11 of the Service Record Missions, Challenges and Events Events, Challenges and Missions become available for players who reach Level 10 in the Service Record. Players can click on the respective panel in the upper left corner in the Port to go to Events, Challenges and Missions Specials may be timed to coincide with a specific Event, and come with a description and duration of their own Missions can be completed once for each game account, while Challenges may be completed an unlimited number of times. All Missions and Challenges have a duration period When a Mission can be completed over a number of battles, then such a Mission will have a completion progress bar Conditions for completing Missions and Challenges have been introduced. For example, "Complete the Mission while playing on a specific ship/in a Division/in a specific battle type" Players are given rewards for completing missions. The list of rewards has been extended. Now players may be rewarded with ships, consumables, upgrades, signals, camouflage, credits, doubloons, Free XP, Service Record XP points, Premium account, places for Commanders in the Reserve, rewards and bonuses in a giftbox, and coefficients (multipliers) applied to any resources earned in a battle Daily Missions Now one of the three Daily Missions may be replaced once every 24 hours The player can replace a new mission, as well as a mission which can be completed during a number of battles. However, when the latter is replaced, all progress will be lost When the player completes the mission during a battle, but exits to Port and replaces the Mission before the end of the current battle, the reward will not be given and the progress will not be accounted for In contrast to Daily Missions, the player cannot replace Challenges, Missions and Events A new Daily Mission is marked with an indicator. The indicator remains visible until the player clicks the Mission Ranked Battles The number of points a team needs to score for a victory has been raised to 1000. Now the initial score is set at 300 points. Now all maps in Ranked Battles have two Key Areas The Ocean, Strait and Land of Fire maps will become available in Ranked Battles Now different limitations on the tiers of ships may be set for the Leagues League flags and Commemorative flags have been introduced The League flag indicates that the player belongs to a League during a season of Ranked Battles. The League flags are discarded at the end of a season. Commemorative flags are given at the end of a season, if the player meets the respective requirements. Introductory Mission An Introductory Mission will be available for newcomers. The Introductory Mission will help new players learn the game basics, when they log in to the game for the first time. Ships General: Aircraft torpedoes' chance of causing a flooding has been reduced by approximately half Aircraft speed has been slightly increased for air squadron assault mode, and damage caused by aircraft in this mode has been increased as well The damage that a higher tier ship receives from flooding is no longer significantly less than the damage a lower tier ship receives from the same flooding. Two charges of the Defensive AA Fire consumable are now available for cruisers of all nations, except the U.S.A. whose cruisers have 3 charges of this consumable Two charges of Hydroacoustic Search are available for all ships Two charges of Defensive Fire is available for all cruisers, except the US whose cruisers have 3 charges of this consumable, with Atlanta being the only exception that keeps the aunlimited amount of charges for this consumable. U.S.A. The armor plating of Baltimore and Des Moines has been thickened by 2 mm The bomb dispersion of U.S. bombers has been reduced in situations when enemy ships activate the AA Defensive Fire consumable in an attempt to counteract the bombers attack Changes for U.S.A. Destroyers: Nicholas Mk15 mod. 0 torpedoes have been removed from the Tech Tree Farragut: Mk15 mod. 0 torpedoes have been replaced with Mark 11 torpedoes; Mk15 mod. 3 torpedoes have been replaced with Mark 12 torpedoes Mahan: Mk15 mod. 3 torpedoes have been replaced with Mark 12 torpedoes; Mark 12 torpedoes have been replaced with Mk15 mod. 0 torpedoes Mahan: Hull B has been moved to become hull C (with enhanced AA defense), the now vacant position of hull B has been filled by a totally new hull. If the ship had an Elite status, the new Hull B becomes researched. Otherwise, Hull C is shown as not researched. Benson: Mark 12 torpedoes have been replaced with Mk15 mod. 0 torpedoes; Mk14 mod. 3 torpedoes have been replaced with Mk15 mod. 3 torpedoes Benson: Main battery's rate of fire has been increased Fletcher: Mark 12 torpedoes have been replaced with Mk15 mod. 0 torpedoes; Mk14 mod. 3 torpedoes have been replaced with Mk15 mod. 3 torpedoes Fletcher: Main battery's rate of fire has been increased Sims: Main battery's rate of fire has been increased For Omaha cruiser, the number of aircraft on board has been reduced to 2 planes For other U.S.A. cruisers, the number of aircraft on board has been increased to 4 planes 203 mm AP shells fired by the main batteries of U.S.A. cruisers (except for the stock main battery of Pensacola) will enjoy better ricochet angles Japan 1. For Japanese bombers, the bomb attack area has been reduced for situations when the player releases bombs in manual mode 2. Atago: rudder shift time has been shortened by 20%, and the Repair Party consumable has been added 3. For Kuma and Zao cruisers, as well as for battleship Myogi, the number of aircraft on board has been reduced to 2 planes Russia Izyaslav: the ship has been given designed speed of 35 knots (instead of 31,9) Derzkiy: the ship has been given designed speed of 34 knots (instead of 32,8) Germany For Dresden, Kolberg and Karsruhe AP shells have been recalculated, armor penetration has been increased For Hermelin, central hull platearmor has been increased to 23 mm Aircraft The logic for fighters behavior has been improved. Now, when fighters attack other fighters, the squadron being attacked will automatically counterattack and will not abandon the dogfight until it runs out of ammunition. Implemented the ability to change the direction of the squadron attack by holding and dragging the attack cone or ellipse. Implemented smooth movement of the torpedo bombers squadron's cone in automatic attack mode Economy and Upgrades US Destroyer Mahan: Pre-top hull (former top hull). Price has been changed from 14200 XP 1240000 CR to 10200 XP 940000 CR. Hull is now 4000 XP and 300000 CR cheaper. Top fire control system Price has been changed from 8200 XP 750000 CR to 7200 XP 550000 CR. Module is now 1000 XP 200000 CR cheaper. Top Torpedo tubes. Price has been changed from 12500 XP 980000 CR to 10500 XP 780000 CR. Module is now 2000 XP 200000 CR cheaper. US Destroyer Benson: Ship price has been changed from115000 XP 9040000 CR to 110000 XP 8540000 CR. Ship is now 5000 XP 500000 CR cheaper. All of the abovementioned changes are due to the introduction of the new top hull for US Destroyer Mahan (priced 13000 XP 1200000 CR) and are made to keep the upgrade price at the same level. Game Maps and Modes Added Maps: Land of Fire:. The distinctive feature of this map is long and narrow rock ridges that can be used as cover by small ships. This map will be available for battles between ships of Tiers VII through X. Northern Lights: This is a counterpart of the North map with different visuals. Trap: This map will be available for battles between ships of Tiers VIII through X. Map Changes: Strait: Changed ship spawn points. Now the distribution of ships into groups is more balanced Hotspot: Removed the crisscross team spawn pattern Changed the location of a large island at one of the flanks Corrected the shape of one of the large islands Changed the location of Key Areas in the Domination mode Two Brothers: The landscape on the map underwent an extensive rework with numerous changes made to the location and shape of islands Big Race: Moved all landscape objects to the corner where the continental land is located. Changed location of the continental land itself. Added the Domination mode with two Key Areas Islands of Ice: The iceberg field in the lower right corner underwent an extensive rework Decreased the number of icebergs by about a third Now there are three Key Areas on the map in the Domination mode The lower left corner is now more separated and has a mountain as a visual landmark The lower right corner is now more separated and covered by an ice field Now the icebergs located on the map are in a more uniform formation Solomon Islands: Now this map is available for battles between ships of Tiers II through VI Interaction between Ships and Map Borders If the ship controlled by a player stays in the map border area for too long, her engine power will be forcefully decreased. The engine power will be restored after the ship leaves the map border area New Battle Mode: Zone Zone is a huge base in the center of a map that becomes available for capture two minutes after the battle has started. It takes 60 seconds to capture the Zone, regardless of the number of capturing ships. The capturing will slow down when there are enemy ships within the Zone. However damage received by ships does not slow down the capturing. This mode will be available on the Ocean, Big Race, Trap, and Islands of Ice maps. Changes in Domination Mode Now players will be rewarded with XP and credits for capturing, defending, and blocking the capture of bases. Rewards will be given for: capturing the base (namely, for base capture points; for example, if two players captured a base together and at the same time, then each player will receive a half of the reward), defending the base (namely, for base capture points that a player takes away from an enemy ship capturing a base by damaging this enemy), and blocking the base capture (staying within the base simultaneously with the enemy, which prevents the enemy from capturing the base or earning base capture points) Changed the amount of penalty points for losing allied ships and reward points for destroying enemy ships in the Domination mode Destroyer: 45 penalty points; 30 reward points Cruiser: 50 penalty points; 35 reward points Battleship: 60 penalty points; 40 reward points Aircraft Carrier: 65 penalty points; 45 reward points Changed the notification at the end of a battle when the 20 minute time limit has expired. AI Changes Improved behavior for AI-controlled ships on the maps. Now AI-controlled ships move in formations. Destroyers stay closer to islands, battleships keep away from islands, and aircraft carriers move about in safer areas instead of going straight to the center of a map Improved behavior for AI-controlled ships in the event of accidental collision with the sea landscape Other Changes Improved spawn layout for players of the same Division. Now the ships controlled by players in the same Division will be spawned as close to each other as possible when the battle starts Reworked system for notifications played when either team is about to win or takes the lead. Now the notifications will be played in the following cases: the enemy team has twice as many ships as the allied team the allied team has twice as many points as the enemy team the enemy team only needs to destroy two allied ships to win the allied team only needs to destroy two enemy ships to win Implemented notification about battle ending soon (played when there are five minutes left before the end of the battle) Sound Totally reworked the sounds of engines for all ships in the game. Now the sound of a ship's engine will depend not only on the current ship speed, but also on the position of the bridge telegraph lever Added new firing sounds Overhauled sounds for the low sound quality setting: now special sound banks will be loaded when this setting is selected. In these sound banks, post-processing effects for movement and firing are disabled and significant restrictions are imposed on the playback of sounds. This sound quality setting is recommended for low performance computers Improved certain interface sounds Added two new music tracks Reduced RAM usage of the sound system Updated version of the sound engine, optimized playback of sounds in the .ogg format Port Reworked the "carousel" of ships at the bottom of the Port screen: Now the displayed ships can be filtered by: name, nation, tier, type, Elite status, Premium status, applicability of specials with bonus multipliers for the first battle, as well as a combination of any filter criteria mentioned above Added an alternative mode for displaying ships, with smaller ship icons in the slots System changes System Changes Optimized network traffic between the game client and the game server Added a system that expects acknowledgment from the game server for any user action, which resulted in a significant decrease in the risk of losing game items due to poor network connection quality Improved performance of the effects subsystem on multicore CPUs (with more than 2 cores) Improved performance of the subsystem for rendering markers in battle Optimized several subsystems for the Binocular View Added a new sea rendering quality setting, Very Low, to the graphics settings. Using this quality setting provides a significant performance boost for computers with entry level graphics, owing to simplified simulation and rendering of seawater in the game. Moreover, reflections and shadows on the water surface are also disabled when this quality setting is selected. For other sea rendering quality settings, minor improvements to the visuals as well as utilization of graphics resources were added. Implemented an optimization that reduces the risk of the game client freezing Added logic to the game client which detects that the application is frozen and then terminates the application correctly
  2. Nherun

    Patch 0.5.0.3

    Besides the awesome information update on the upcoming Version 0.5.1 on the website, the Russian Website also release the small Patch Notes for Patch 0.5.0.3 (coming on Monday): Google Translation from the Russian Version: Dear players! October 19 at 6:30 am (GMT) will update 0.5.0.3, which adds to the tree branches of Soviet destroyers and German cruisers. In connection with its work on the production of the game server will be unavailable from 5:00 to 6:30 (GMT). Read more about other innovations version read below. Changes: Some raised yield credits premium ships Atago and Atlanta. Fixed a bug that caused the overlapping effect of the fire on the screen when switching camera torpedo the ship Tirpitz. Fixed display characteristics "arson chance" for the bombers. On the maps of "Two Brothers," "ice islands" and "fracture line" bug fixes, because of which the landscape is not visually match the borders of contact with him: "Ice Island" - hanging in the air iceberg squared card A2. "Fault line" - a visual model of the island in the squares E8-F8 was narrower than the limit of contact with her. "Two brothers" - a visual model of the island in the squares F7-G7 was lower than the limit of contact with her. Balanced change in the US: Erie - decrease recharge time to 7 seconds. Chester - decrease recharge time to 7 seconds. Beta Arkansas - ship for a particular rotation speed guns was changed from 3 to 4 degrees per second.
  3. Voila la traduction de la Patch note du jour : PS Le texte original de la trad provient du serveur, il y a donc des différences par rapport à notre MàJ !
  4. Elendor

    HE vs Armor mechanism

    I've been going through the recent patch notes looking for anything related to HE (since my account is bugged I guess I got the time ). But I haven't found anything. Yet over the last week or so, I clearly noticed a change in how HE behaves versus Armor. Especially HE from small caliber guns, for destroyers and light cruisers like the Atlanta. In "short", over a week ago my HE shells were just not concerned by armor. They just did not care. I could shoot from close range at any part of an enemy ship, and it would always do some damage. And set the ship on fire. This worked particularly well on my Atlanta, where I would just get very close, and fire all my shells on the biggest part of the enemy ship. In many cases, from that range, the armor belt. Which would end up with full damage each salvo, because at 3-4 km you just can't miss. I've got some examples on videos, of such brawls that went better than others, and basically you could just shoot at the huge armor belt of a Colorado, not miss a single shot, and have every time between 4-5K damage guaranteed. Lately however, this hasn't worked at all for me. In the exact same situations, any hit to the armor belt is now completely ineffective. At very close range, where the shots don't angle enough to hit the deck anymore, and I used to just shoot the armor belt... I now end up with consecutive salvos doing 0 damage and 0 fires. Once in a while, 300, 500... but I'm pretty sure it's when a shell flies higher and hits the structure instead. For comparison, doing exactly the same thing (shooting the armor belt at 4km range), 10 days ago I used to melt down battleships, now I'm not doing any damage to an Aoba or a Furutaka. Anybody else noticed that change? Anybody knows when and where i came from? A few friends of mine seem to have noticed a change in their close range encounters in their cruisers as well, and for me it's undeniable. To the point where I've been trying out other tactics, simply because the way I used to play my close range cruisers needs to adapt. And well, at 3-4km on some battleships with a very high armor belt, it's not easy to hit anything BUT the armor belt! I'm not complaining about the change, it actually makes perfect sense to me. I see no reason why HE shells would just do such massive damage to armor belts. And set armor on fire. It did not make any sense, but that's how it was working, so I was aiming at armor belts. I'm only surprised that I didn't read anything about it anywhere, in any patch notes, any bug correction, etc.
  5. TomBombardil

    Readable Changelog! (petition)

    A cry for a Readable Easy to find Change log!! Hi wargaming. I get more and more anoid with testing this game when i dont know what has changed for the last patch. Each time there is a update have to expect that its a whole new game, so i have no clue anymore if what you may or may not have done inproved the game. so pease give us, atleast for the BETA TIME, a Readable easy to find change log. now i have to search for half a hour to find maby a bad uncomplete hard to see who's effect "explenation of patch notes". What is Readble: Look/steal the MMOBA's changelog style (like dota 2: http://www.dota2.com/news/updates/), with instead of hero's, Ships. This makes it easy to see what chages affect the gameplay, and what changes effect the certain Ships(types). Make a clear diffrance between: gameplay (major changes) & mission/sale changes What is Easy to find: On your major Site under Game/Blog (or make new): "Patch Notes", with in it, All changelogs, categoriezed on date and importantcy visable so when we miss 1 or a couple we can easly read back! Will you atleast do this for the Beta testing so the testers can acuratly comment on the exact changes. My other suggestion/complains are less demanding factor to be able to continue playing/testing your game: IT also would not hurt to have a online shipyard so we can read the spesifics of each ship somewhere els than in the "wonderfull easly loaded and easy lookup in game tool Tech tree/dock/modules" (this is realy sarcastic) . (As there are many 3th party WOT site that allready do this for WOT, i suggest you beat the 3th party to it this time). If you also implement a easy to find(direct link) ship based (or navy based/ ship type topics) review/complain/sugestion subforum (?with patch specific undertopics?). it would be a lot easyer for the testers to actuly share there ship experaince in easly documented way that also gives the tester a feeling there comment will be seen. instead of having to inplement this in the fast ocean of "the Forum".
  6. hey guys. Here's a complete list of everything that changed from 0.3.0 to 0.3.1... including everything that wasn't written in the official patch notes. Please don't get on my hide for posting a video here... I spent the better part of 3 days making this and when I can be bothered tomorrow I'll also add written lists to this thread but I'm really tired now ^^ I know the hotfix is almost upon us but I think it's important to have a complete list of all the changes for when the hotfix DOES come so that we know what actually changed... Please discuss. Now that I have presented the facts I would like to see someone dispute that this patch took a royal dump on destroyers in favour of Battleships and Cruisers. Screencaps of everything, upload courtesy of calapine on reddit USN Guns: IJN Guns 1: IJN Guns 2: Premium Ships: USN Ships: USN Carriers: IJN Ships: IJN Battleships:
  7. Quelle: http://worldofwarships.eu/de/cbt/news/patchnotes-0311/ Änderungsübersicht: Falsche Schiffskategorien im Reiter „Äußeres“ korrigiert Falsche Nationalflaggen im Reiter „Äußeres“ korrigiert Fehlende Schiffsstufen der Verbündeten in den Gefechtsergebnissen hinzugefügt Fehler behoben, bei dem HE-Granaten unter Umständen Panzerung ignorierten Fehler behoben, bei dem die maximale Reichweite AP-Granaten der Aurora begrenzt war Fehler behoben, bei dem die Flugzeit von Projektilen nicht richtig angezeigt wurde, wenn man „Alt“ gedrückt hat; die Granatentypen wurden nicht berücksichtigt Fehler behoben, bei dem ein Spieler feindliche Schwadrone verfolgen konnte, während er zwischen den eigenen gewechselt hat Zeit für Basiseroberung auf der Karte Gefahrenherd im Eroberungsmodus mit nur einer Basis korrigiert Verschiebung der Texte im Ergebnisfenster bei den Verbündeten korrigiert Animation der wehenden Flaggen korrigiert Eine unsichtbare Wand auf der Karte Verwerfungslinie wurde entfernt Fehler behoben, bei dem ein bewegendes Schiff in der Fernrohransicht „zuckte“, nachdem es entdeckt wurde Reflektionen von Landschaftsobjekten werden nicht mehr angezeigt, wenn man die Grafikeinstellung „Niedrig“ auswählt Fehler behoben, bei dem in der Kontrollkamera eines Trägers bei niedrigen Einstellungen und maximalem Herauszoomen kleine Schiffe nicht angezeigt wurden. Neue Töne hinzugefügt Fehler behoben, bei dem der Client unter der Taskleiste ist, wenn man das Fenster vergrößert, um in den Vollbildmodus zu gehen. Gewisse Punkte auf der Karte „Großes Rennen“ korrigiert, an denen Schiffe in der Nähe von Inseln steckenblieben Problem mit dem Öffnen eines Chats / Chatkanals behoben, wenn man versucht, in den Hafen zu gehen Unnötige Informationen über das Erhalten von Auszeichnungen im Chat entfernt Fehler behoben, bei dem man nicht die zusätzlichen Chatkanäle öffnen konnte, wenn man in der Suche auf sie klickt Die Beschriftung „Autopilot“ wird nun in einer „fetten“ Schriftart angezeigt Ruderstellzeit auf die Werte von 0.3.0 zurückgesetzt: Kawachi, Myogi 1912 (Standard), Nagato 1944 (Standard), Amagi 1942 (Standard), Erie 1936 (Standard), Phoenix 1917 (Standard), Yubari 1944, Iwaki 1944, Aurora 1917, Gremjaschtschij 1942 Auf der Karte „Gefahrenherd“ wurde eine unsichtbare Wand entfernt, die den Flug von Projektilen stoppte Fehler in den Tönen behoben, die gespielt werden, wenn man das Schiff eines Spielers trifft (Nacheffekte wurden nicht abgespielt, diese würden die Stärke und Art des Kontakts wiederspiegeln) Probleme mit den Geräuschen von drehenden Torpedorohren und Hauptgeschützen/Türmen behoben Fehler mit den Geräuschen der Hauptgeschütze von alliierten und feindlichen Schiffen behoben Fehler mit den Geräuschen von Fla-Geschützen behoben Balance von Tönen im Spiel korrigiert Überlastungsprobleme der Server behoben Eine Menge kleine Änderungen bzw. Fehlerbehebungen, von denen einige vielleicht auch das HE/AP balancing wieder etwas ins Lot bringen (siehe HE Treffer die Panzerung ignorieren).
  8. Kapitäne, Das hier ist ein ziemlicher Brocken. Zusätzlich zu den amerikanischen Schlachtschiffen und den japanischen Flugzeugträgern kommen mit dem neuesten Update einige signifikante Änderungen. Signalflaggen, Erfolge und die Bestrafung von teamkills sind nur die Spitze des Eisbergs! Allgemeine Änderungen Signalflaggen und Erfolge Das System der Signalflaggen und Erfolge wurde eingeführt. Mit Erreichen von Erfolgen verdienen sich die Spieler einen Satz an Signalflaggen die die Leistung des Spielers widerspiegeln. Aktuell gibt es 10 Signalflaggen die jeweils einmal am Tag verdient werden können. Die Spieler können die errungenen Signalflaggen auf ihren Schiffen hissen: Flugzeugträger haben dafür vier Plätze, während alle anderen Schiffe acht Plätze haben. Jede Signalflagge hat einen eigenen Effekt, der das Schiff auf andere Weise beeinflusst – beginnend von einem Bonus auf verdiente credits bis hin zu einer leichten Verbesserung der maximalen Geschwindigkeit. Alle Signalflaggen auf dem Schiff sind nach einem Gefecht aufgebraucht. Zusammen mit den Erfolgen wurde auch das neue System der Geschenke eingeführt. Diese Geschenke können immer eine bestimmte Zahl von Spielgegenständen enthalten (aktuell nur Signalflaggen). Einführungsmission Es befindet sich gerade eine Trainingsmission in der Testphase, die nur einer kleinen Gruppe von neuen Spielern zur Verfügung steht. Diese Mission führt die Neulinge in die Grundlagen von Navigation, Schießen und Spielmechaniken ein. Die Einführungsmission beginnt automatisch nach dem Einloggen, sofern auf dem Server genug Ressourcen frei sind. Nach Abschuss der Einführungsmission wird der Spieler zum Hafen gebracht und auf Stufe 1 gesetzt. Bestrafung von teamkills Es wurde ein System eingeführt, welches alle Aktionen gegen Teammitglieder (Schaden an und / oder Zerstörung von befreundeten Schiffen) mit einem Abzug von Erfahrung und credits bestraft. Wer so etwas tut, für den wird zusätzlich eine team kill Einstufung vorgenommen. Erreicht die team kill Einstufung eines Spielers einen bestimmten Wert, wird der team killer Status für diesen Spieler aktiviert. Von diesem Moment an bekommt dieser Spieler den gleichen oder sogar mehr Schaden an seinem Schiff, den er an Mitspielern verursacht. Mit steigender team kill Einstufung steigt der Multiplikator des Schadens. Die team kill Einstufung sinkt, wenn der Spieler Schaden an gegnerischen Schiffen verursacht oder diese versenkt. Außerdem sinkt der Wert leicht nach einem Gefecht, wenn der Spieler während des Gefechts keinen Schaden an Teammitgliedern verursacht hat. Ist der Wert weit genug gesunken, wird der team killer Status wieder aufgehoben. Bei der Ermittlung der team kill Einstufung wird auch die Waffenart berücksichtigt. Die team kill Einstufung kann reduziert werden indem man Schaden an Gegner mit der gleichen Waffenart verursacht. Allerdings wird die Reduzierung nur den team kill Einstufungswert dieser bestimmten Waffenart gelten. Spieler die als team killer eingestuft sind werden nicht verbannt, sie werden nur in einer bestimmten Art markiert. Schiffe Änderungen an den Forschungsbäumen Es wurden neue Abschnitte hinzugefügt: amerikanische Schlachtschiffe und japanische Flugzeugträger. Die Flugzeugträger der Stufe IX und X (Taiho und Hakuryu) sind aktuell nicht verfügbar. Die Lücken im japanischen Forschungsbaum wurden mit der Furutaka, Stufe V Kreuzer, und Izumo, Stufe IX Schlachtschiff, gefüllt. Auch im amerikanischen Forschungsbaum wurde etwas geändert: Die Bogue, Stufe V Flugzeugträger, wird eingeführt und verdrängt die Independence auf Stufe VI. Die Saipan, Stufe VI Flugzeugträger, wurde entfernt. Das japanische Stufe VI Schlachtschiff, Ishizuchi wurde eingefügt. Das Schiff wird erst eine kurze Zeit nach Veröffentlichung des Updates zum Kauf verfügbar sein. Die Tatsuta, japanischer Stufe III Kreuzer, wurde in Tenryu umbenannt. Einige Schiffsmodelle wurden überarbeitet. Beide Rümpfe des japanischen Stufe III Kreuzers, Tenryu, wurden geändert. Ebenso wurden neue Rümpfe für den amerikanischen Stufe V Kreuzer Omaha und den amerikanischen Stufe VII Flugzeugträger Ranger wurden hinzugefügt. Luftfahrt und Flugzeugkontrolle Wird mit Hilfe der mittleren Maustaste einem Geschwader ein Befehl erteilt, so wird die Kamera sich auf dieses Geschwader fokussieren, genau so wie es bei Geschossen oder Torpedos passiert. Wenn ein Flugzeugträger zerstört wird beginnt nun ein Countdown für alle Geschwader dieses Flugzeugträgers, die sich in der Luft befinden. Nach Ablauf dieser Zeit (aktuell sind es 3 Minuten) werden diese Geschwader zerstört. Während des Countdowns werden die Geschwader den letzten erteilten Befehl ausführen. Wurde dieser Befehl ausgeführt oder kann er nicht mehr ausgeführt werden, wird das Geschwader automatisch in den Wartemodus schalten. Alle Flugzeuge die während des Countdowns nicht abgeschossen wurden, werden nicht als Verlust am Ende des Gefechts gezählt. Diese Flugzeuge werden automatisch wieder dem Schiff zugeteilt ohne Kosten zu verursachen. Aktuell können Jagdflieger, die noch über Munition haben, den Befehl erhalten andere Schiffe oder Geschwader zu eskortieren. Kommen feindliche Geschwader dem eskortierten Schiffe näher als 1.5 km, werden die Jagdflieger diese automatische angreifen. Wenn die Jagdflieger ein anderes Geschwader begleiten, dann werden sie nur feindliche Jagflieger angreifen, die dem eskortierten Geschwader zu nahe kommen. Jagdflieger die keine Munition mehr haben können nur den Befehl erhalten anderen Schiffen oder Geschwadern zu folgen. Für alle Geschwader haben wir temporär die Möglichkeit ausgeschaltet Schiffen oder Geschwadern von anderen befreundeten Spielern zu folgen. Aktuell können die Geschwader nur dem Schiff und den Geschwadern des Spielers folgen oder diese eskortieren. Zudem kann einem Geschwader, welches schon eskortiert wird oder dem schon ein anderes Geschwader folgt, nicht mehr den befohlen werden dem Schiff des Spielers oder einem anderen Geschwader zu folgen oder dieses zu eskortieren. Für Angriffsgeschwader wurde eine visuelle Anzeige hinzugefügt, die den Spieler informiert, dass es nicht mehr möglich ist den Befehl aufzuheben oder den Angriff auf ein anderes Ziel zu lenken. In diesen Fällen wird die Anzeige des Torpedofächers oder die Ellipse der Bombenfläche gelb. Änderungen an der Spielbalance Allgemeines Der Stahl von Beplankung und Rahmen werden nun in die Berechnung für die Ballistik von Geschossen mit einbezogen. Der Zündungsschwellwert für AP Geschosse wurde angehoben. Der Grenzwert für das Durchschlagen für HE Geschosse wurde gesenkt. Der Schaden von HE Geschossen wurde umgewertet und der Schaden bei Durchschlagstreffern wurde angehoben. Schiffe erleiden keinen Schaden mehr durch HE Geschosse die in der unmittelbaren Nähe einschlagen, aber die Explosionen können weiterhin Module beschädigen. Torpedos können aus der Luft nicht mehr so einfach gesehen werden. Bei Schlachtschiffen wurden sowohl die Nachladezeit als auch die Dauer der Schadenskontroll-Fähigkeit wurden angehoben. Die Dauer der Schadenskontroll-Fähigkeit beträgt für amerikanische Schlachtschiffe 20 Sekunden, für japanische Schlachtschiffe 10 Sekunden und 15 Sekunden für die Warspite, das britische Stufe VI Schlachtschiff. Der Patrouillenradius der Aufklärungsflugzeuge wurde erhöht. Die Stufe IX und X Kreuzer erhalten die Reparaturtrupp-Fähigkeit, die bisher nur die Schlachtschiffe hatten. Der Schaden von HE Bomben wurde angehoben. Die Nachladezeit für alle 610mm Torpedos wurde reduziert. Schaden an den Hauptgeschützen wurde reduziert. Das System der Schiffsbewegung wurde verbessert. Der Wenderadius und das Verhalten sind nun mehr abhängig von der Verdrängung, der Maschinenleistung und der Größe und den Proportionen des Schiffes. Durch das Hinzufügung der neuen Schiffe mit unterschiedlichen Panzerungsstrukturen gab es eine Menge von Meldungen wegen fehlerhafter Darstellung der Panzerungsstatistiken im Hafen. Daher wurde das Panzerungs-Interface zeitweilig abgeschaltet, aber es wird nach den Umbauten wieder zurück kommen. Einzelne Schiffe Die Schussrate der Hauptgeschütze der Yamato wurde erhöht. Der Nebelgenerator und die entsprechende Fähigkeit wurden bei der Kitakami hinzugefügt. Die Schussrate der Hauptgeschütze der Baltimore wurde erhöht. Mogami und Myoko haben ihre Plätze im japanischen Forschungsbaum getauscht. Die Mogami ist nun Stufe VIII und die Myoko Stufe VII. Sowohl die Schussrate der Hauptgeschütze als auch die Strukturpunkte der Zao wurden erhöht. Die Drehgeschwindigkeit der Hauptgeschütze von Fuso und Kongo wurde reduziert. Die Luftabwehrbewaffnung der Fuso im Bereich des oberen Rumpfes wurde geschwächt. Die Luftabwehrbewaffnung der Kongo im Bereich des oberen Rumpfes wurde geschwächt. Die Genauigkeit der sekundären 140mm Geschütze der Nagato wurde reduziert. Die Warspite, britisches Stufe VI Schlachtschiff, verfügt nun über eine erhöhte Genauigkeit der Sekundärgeschütze und auf kurze Distanz bei den Hauptgeschütze. Außerdem ist ihre Reparaturtrupp-Fähigkeit effektiver. Die Genauigkeit der sekundären 140mm Geschütze der Amagi wurde reduziert. Die Reparaturtrupp-Fähigkeit der Warspite wurde verbessert und ist nun gegenüber Version 0.3. um 10% effektiver. Karten Hinweis: Das Kartendesign ist immer noch in Arbeit. Die Zufallsauswahl der Karten wurde überarbeitet. Das Aussehen des Wartebereichs wurde überarbeitet. Die Spieler sehen nun nur noch die Schiffe innerhalb der eigenen Stufenreichweite (Schiffe mit denen der Spieler in ein Gefecht kommen kann). Die Karte „Hotspot“ wird eingeführt. Diese Karte ist im Modus Domination und Encounter für hochstufige Schiffe verfügbar. Es wurden Städte auf den Karten North und Islands of Ice hinzugefügt. Das Aussehen des Hafens für Premium und Standard Accounts wurde komplett überholt. Die Starpositionen der Schiffe und die Positionen der Inseln wurden auf der Island of Ice Karte überarbeitet. Auf der Karte North wurden die Positionen der Inseln überarbeitet und der Spielmodus Domination hinzugefügt. Der befahrbare Bereich auf der Karte Fault Line wurde reduziert. Die Starpositionen der Schiffe und die Positionen der Inseln wurden auf dieser Karte überarbeitet. Grafik Die post-processing Effekte für Nebel wurden verbessert, indem die Animation hinzugefügt wurde und die Sichtbarkeit in der Bildschirmmitte verbessert wurde. Eine neue Technik zur Animation und Darstellung von Flaggen wurde hinzugefügt. Wenn Geschosse abprallen ist die Änderung der Geschossbahn nun sichtbar. Es sind nun Luftblasen sichtbar, wenn ein zerstörtes Schiff untergeht. Die Spielfeldbegrenzung wird auf allen Karten nun deutlicher zu sehen sein. Ton Es gibt ein neues System für das Abspielen aller Töne und Effekte. Alle Geschützgeräusche bestehen nun aus drei Teilen: attack, body und tail. Für jedes Schiff wurden die Effekte und die Kombination aus diesen drei Elementen je nach Schiffstyp und Stufe angepasst. Die Geräuscheffekte wurden komplett überarbeitet. Die Geräusche bei Treffern wurden komplett überarbeitet. Einige Effekte des Interface wurden verbessert. Die Sprachnachrichten wurden verbessert. Die Effekte beim Gefechts Countdown werden nun wie folgt abgespielt: Effekt Nummer 1 wird abgespielt wenn der „Gefecht!“ button sichtbar wird. Effekt Nummer 2 und eine Sprachnachricht werden eine Sekunde vor dem Ende des Countdowns abgespielt. Die Geräusche bei der Zerstörung eines Schiffes wurden verbessert. Die Fahrgeräusche der Schiffe wurden verbessert, zusammen mit dem Algorithmus für die Mischung der Effekte je nach Kameraeinstellung. Der sanfte Übergang für die Musik beim Wechsel vom Video des Anmeldebildschirms, zum Hafen und zum Gefechtsladebildschirm wurde verbessert. Ab dieser Spielversion werden für die hohe und niedrige Tonqualität die gleichen sound banks verwendet. Die gewählte Tonqualität wird nur noch die Wiedergabeeinstellungen und die Zahl der Toneffekte beeinflussen. Die Umgebungsgeräusche wurden verbessert. Alle Effekte wurden auf Basis des neuen Systems neu zusammengestellt. Einige neue Musikstücke wurden hinzugefügt. Systemänderungen Die Architektur des Spiel-Clients wurde geändert. Wir experimentieren mit Funktionen um Änderungen an scripts zu verhindern, damit die Spielmechaniken nicht durch Modifikationen von Dritten drastisch manipuliert werden können. Das System ist aktuell in einer frühen Testphase und wird einige Zeit für Korrekturen benötigen. Das Gefechts-Interface und HUD wurden für Computer niedriger und mittlerer Leistung optimiert. Die Leistung des Interface im Hafen wurde verbessert. Das entfernungsabhängige Umschalten des level-of-detail (LOD) für die Schiffe wurde verbessert. Quelle
×