Jump to content

Agatoxin

Players
  • Content Сount

    9
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    1444

About Agatoxin

  • Rank
    Seaman
  • Insignia

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Agatoxin

    Serververbindung

    Genau - sehe ich auch so! Seit Gestern Nachmittag habe ich alle 2-3 Runden *piiiieeeeeeep*. Erst fangen leichte Ruckler an, dann sekundenlange Standbilder, fps-Anzeige schiesst in den Himmel. Ich hatte dabei auch schon mehrmals komplette Verbindungsverluste bis ich wieder auf "Verbinden" klicken konnte/durfte/sollte. Meine Ergebnisse, wenige Minuten alt:
  2. Hallo Zusammen! Ich nutze die Modstation auch und bisher ohne Probleme. Es geht mir jetzt um eine bestimmte optische Veränderung, die ich persönlich mag. Diesen mod habe ich vor dem letzten Update genutzt und er tat genau das, was er sollte. Es geht um die farblichen Änderungen der Geschossspuren und auch darum, wie die Granaten selbst aussehen. Vor dem Patch war es genau so, wie sollte. Jetzt nach dem Patch - selbsverständlich modstation auch aktualisiert - habe ich von den Veränderungen quasi nur noch die Hälfte. Geschosse und Geschossspuren aller anderen Schiffe, egal ob Botschiffe, eigene oder gegnerische Schiffe haben die eingestellten Veränderung - nur mein jeweiliges Schiff nicht. Alles was ich aus den Rohren haue entspricht dem Standard des Spiels und hat keinerlei Veränderung. Mache ich was falsch oder ist Mod ansich verändert worden?
  3. Agatoxin

    Delay beim schießen

    Huhu! Die beschriebene Art von "delay" - das muss weder zwingend am ping noch an einer durchschnittlichen Datenübertragungsrate liegen. Wenn solche Probleme öfters mal auftreten, sollte man auch mal das Thema "Paketverlust" beachten. Datenübertragung ist nicht wie ein Strom aus einem Wasserhahn, sondern es werden nur in sehr schneller Abfolge einzelne Pakete mit Daten übertragen. Das bedeutet dann, dass man im übelsten Fall Massen an Daten von A nach B übeträgt, mit denen der Empfänger aber nichts anfangen kann, weil keines der Pakete vollständig war. Wenn jetzt beispielsweise das Datenpaket welches einen Schuss überträgt, nicht vollständig beim Server ankommt, dann meldet der Server zurück "unvollständig", es muss nocheinmal übetragen werden usw. Dadurch kommen dann delays, Ruckeln usw. vor, obwohl ping und reine Datenmenge top sind. Überprüfen kann man Sowas mit einem Programm, welches Paketverluste registriert und idealerweise auch noch angibt, zwischen welchen Knotenpunkten auf der Gesamtstrecke es geschieht. "WinMTR" ist solch ein Programm. Man trägt dort einen Zielserver ein und startet die Messung. Im Falle eines Gameservers aber vorher mal bei dem Betreiber mal anfragen, ob solch eine Messung okay ist - ein Server könnte ein andauerndes Senden von Daten - was das Programm ja machen muss zum Messen - auch missverstehen. Während einer solchen Messung auch nichts laufen lassen, was ebenso eine onlineverbindung erfordert. Die IP-Adresse des Gameservers hier kenne ich nicht, hatte da erfreulicherweise noch keinen Bedarf.
  4. Agatoxin

    Überarbeitung der Kapitänsfertigkeiten

    Ich empfinde mit meiner geringen Erfahrung bisher - ich wollte ganz absichtlich erstmal einen einzigen Kapitän auf 19 bringen und auch nur mittels Zufallsgefechten im Tier 1 - das neue System eher so, als wenn dem Spieler die Art und Weise, wie er eine Klasse zu fahren hat, aufgeszwungen werden soll. Ich hatte mich so gefreut, mit meinem kleinen Pott 12 KM schiessen zu können und nun gibt es den Skill für Kreuzer gar nicht mehr. Aber daran kann ich mich vielleicht gewöhnen. Ich kann mir aber vorstellen, wie grausslich das für Spieler sein muss mit einer grossen Anzahl von Schiffen, Kapitänen und Klassen, wenn mich diese eine Sache schon so ärgert.
  5. Agatoxin

    Keilereien in Update 0.10.0

    Nein - @CptXer0 als "Angriff" habe ich das nicht aufgefasst und auch meine Entgegnung an dich sollte nicht so gemeint sein! Ich habe thematisch auch im allerersten Satz gleich auf die Beschreibung verlinkt, wie er WoWs weiterspielen kann ohne Hardwarewechsel. Alles Andere kam erst danach :) Zum "Aufklären" - das war auch nicht zwingend an Dich gerichtet, mit dem Aufklären. Ich habe wollte lediglich nachweisen, dass Deine pauschalisierte Behauptung Alles unter einem Preis X wär niX, so nicht ganz richtig ist. Beruflich-gewerbliche Einkaufsmöglichkeiten spielen in diesem Zusammenhang nämlich auch keine Rolle. Und ich werde Deinen Rat beherzigen und zukünftig nur etwas schreiben, wenn ich danach gefragt werde.
  6. Agatoxin

    Keilereien in Update 0.10.0

    @CptXer0 Dich zwingt ja niemand zum Lesen, wenn es für Dich zu lang oder zu uninteressant ist. Und zum Thema Netzteil - "gut" oder nicht gut liegt im Auge des Betrachters. Frage mal Jemanden der Kohle hat und seit 20 Jahren Maybach und RR fährt, was er von Deinem Fahrzeug hält :=) Trotzdem reicht Dein Fahrzeug wahrscheinlich für Deine Zwecke völlig aus und wird vermutlich auch den gesetzlich vorgeschrieben Anforderungen gerecht. Und genau darum geht es: Das was Muss ist vorhanden und Angaben sind nicht gelogen. Ich habe auch von keinem Netzteil gesprochen, welches zwei RTX 2080 Ti zusammen mit einem Core i9-9980XE oder Threadripper 2990WX fürs bitcoin-mining befeuern soll. Die Rede is von einem PC, der dafür geignet ist, WoWs in tragbarer Qualität für einen Heimanwender darzustellen. Netzteil-Bezugsbeispiel: https://www.caseking.de/kolink-core-80-plus-netzteil-500-watt-nekl-015.html TEST für dieses Netzteil: https://www.tweakpc.de/hardware/tests/netzteile/kolink_kl_c500/s01.php Grüsse!
  7. Agatoxin

    Keilereien in Update 0.10.0

    Huhu @Holy_Dope ! Nen Mac is auch bloss ein Computer- richtig? Lese Dich vielleicht hier https://support.apple.com/de-de/HT201468 mal etwas durch. So wahnsinnig hohe Hardwareanforderungen stellt WoWs meiner Meinung nach gar nicht. Was man allerdings auch nicht vergessen sollte - Mac`s sind Computersysteme, die schlicht niemals für Gaming gedacht worden sind. Einen "IBM-kompatiblen Computer" für Spiele wie world of warships, world of tanks, armored warfare, GTA 5M, euro Truck Simulator und solche Dinge, da muss man keine echten Vermögen für ausgeben, um in einer guten optischen Qualität Spielen zu können. Apropos Vermögen - ich selber bin Erwerbsminderungsrentner und weiss was wenig Geld haben bedeutet :D Wenn also Maus, Tastataur und Monitor schon vorhanden sind, kostet nen PC für windows und spielen der genannten Onlinegames nicht echtes Vermögen, sondern vielleicht etwas sparen. Nen Gehäuse für ATX-Standard - Miditower, so etwa 40 € Netzteil 400- 500 Watt ( auf 80+ Effiziens-Zertifizierung achten ) so um die 35-50 € Normale SSD von Herstellern wie Sandisk oder Samsung, 400-500 GB um die 40-50 € Mainboard zum Beispiel eins mit nem B450M-Chipsatz für 60-120 €, kommt hier sehr drauf an, welche nicht zwingend erforderlichen Features das Board noch bietet CPU dann nen AMD Ryzen 5 2600X - der ist gut weil er schon 16 MB L3-Cache hat Arbeitsspeicher 16 GB-Modul der Marke Gskill, einen nehmen der 3000 MHz kann - kostet so etwa 50 €. Wieviel er wirklich kann, is dann vom board und BIOS/UEFI abhängig. Aber ob zum Beispiel auf 2133 oder 2999 MHz läuft, Unterschied wirst nicht wirklich bemerken beim normalen Spielen. Wenne dann 2x8 GB nimmst für selben Preis - das könnte nen leichten Performance-Schub geben. Man kriegt für 400€ nen gametauglichen PC hin, wenn man nicht unbedingt eine Bildqualität benötigt, die das eigene Auge vielleicht gar nicht mehr wahrnehmen kann. Was im Moment allerdings gerade etwas K**** is - irgendwie is seit ein paar Wochen günstige Hardware nicht verfügbar und wenn dann zu unverschämten Preisen. Ich habe meine Radeon RX560 4 GB VRAM GDDR5 vor einem Jahr für 135 € gekauft - jetz wollen die für Sowas plötzlich wieder über 220 und Mehr, haben....... . Gruss!
  8. Agatoxin

    Bestraft wegen Verbindungsverlust

    Nein - absolut nichts zuvor vorgefallen. Und ja - die Runde lief zum Zeitpunkt wo der Treiber abgeschmiert ist und den Clienten mitgerissen hat weniger als 1 Minute. Das Internet war ne knappe Viertelstunde wech - natürlich war die Runde da vorbei. Und nein - ich habe rein gar Nichts "auf dem Kerbholz". Es gab auch Nichts, was Irgendjemand hätte "melden" können. Ich habe keine Ahnung davon, wie hoch Strafen für disconnects sein sollten. Ich will auch garkeine "Widergutmachungen" oder "Entschädigungen" dafür - ich bin erwachsen genug mit 55 :D Wollte eben nur wissen, ob das normal ist und zum Ausdruck bringen, dass es mir nicht gefällt und sagen, daß falsch entscheidende Automatiken lieber nicht verwendet werden sollten. Rein technisch lässt es sich von einem Onlineanbieter übrigens festellen - automatisiert und in Millisekunden - an welcher Stelle der gesamten Verbindung Diese unterbrochen wurde. Gruß in die Runde!
  9. Hallo zusammen! Ich finde es prinzipiell korrekt, dass echtes "unsportliches" Verhalten" wie eigenes Team beschießen, unflätiges Verhalten im chat oder gar nicht erst zu versuchen, am Kampf teilzunehmen durch Inaktivität, zu bestrafen, richtig ist. Es gibt aber Vorgänge, die eine Automatik offensichtlich nicht richtig entscheiden kann. Ich hatte in der Runde - CoOp - gerade meinen Kurs mit Wegpunkten festgelegt und mich darüber geärgert, dass zwei Spieler aufeinander schießen anstatt auf die gegnerischen bots, als mein Spiel eingefroren ist und die AMD-Systemsoftware einen nicht näher spezifizierten Treibertimeout per popup-Fenster meldete. Das konnte ich gerade noch lesen und zu meiner großen Freude platzte die Internetverbindung dann auch noch für 15 Minuten........ Nun gut - was technisch hinter dem Treibertimeout steckt, muss ich noch herausfinden, es kann sein, daß mein System-RAM trotz entsprechender Spezifikation keine 3000MHz verträgt, ich habe sie im UEFI erstmal auf 2133MHz heruntergedreht. Ich habe dort leider nur die Möglichkeit zwischen voller power und 2133MHz zu wählen. Gut - wie sich das verhält muß ich erst sehen. Aber bestraft werden dafür ist schon unschön. Ich weiß, daß es ein Automatismus ist; es macht aber trotzdem sauer zu lesen, daß man nun für 6 Runden die Teamkillsanktionen hinnehmen muss wegen einem technischem Problem. Ich wollte ja schnell wieder in das Gefecht zurück - es lief ja erst seit 40 Sekunden - aber mach das mal mit zusammengebrochener Interbetverbindung.... . Den Grund dafür, dass Jemand aus einer Spielrunde heraus ist und nicht sofort widerkommt, den kann eine Automatik nicht "wissen". Das fühlt sich falsch an. Übrigens: Ich habe frisch angefangen und bin gerade in Stufe 5 ( Zugang zu Zufallsgefechten bekommen ).
×