Jump to content

ben_utzer_name

Players
  • Content Сount

    418
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    11259

About ben_utzer_name

Recent Profile Visitors

504 profile views
  1. ben_utzer_name

    DoppelCV-Matchmaking

    Aber wie will man sowas vermeiden,wenn dann andersrum die Spieler um die ecke kommen und sich beschweren weil sie "Unangemessen" Lange auf ein Spiel warten,mal dabei dann nicht davon zu reden das dann die "Skill" frage immer noch im Raum steht. Wenn also ein "CV Player" u.U ne Halbe Stunde auf ein Spiel warten muss zu gewissen Zeiten (damits keine 2CVs pro team Knubblung gibt) ist das Thema "Welcher CV Player ist der Bessere/bzw. warum wird ein Schlechter CV Spieler gegen einen viel besseren gematcht"?? dennoch nicht vom tisch und es werden sich viele beschweren..ich sehe halt nicht ,inwiefern man da "Programmtechnisch" eingreifen könnte um es "Allen" einigermaßen gereht zu machen...oder hab ich da nen Denkfehler irgendwo?? WG kann ja schlecht ne "Anleitung" verfassen in der Steht,das man mit Schiff Klasse X,am besten zwischen Y-Z Uhr spielt,um damit eine "ungefähre" Gleichheit zu bekommen (was die Anzahl der Klasse X Schiffe auf beiden Seiten angeht) ,denn dann kommen immer noch die "Gleichen" Leute um die Ecke und beschweren sich darüber das zwar die "Anzahl" der X Klasse Schiffe "ausgeglichen ist,aber nicht die der "Spieler" in besagten X Klasse Schiffen... ich weiss ja nicht ob es heutzutage bereits (Spielkompatible) Programme gibt,die in der Lage wären dieses "Durcheinander" irgendwie zusammenzubringen?? Ich meine in diesem Spiel gibts ja ziemlich viele Faktoren,die zu berücksichtigen wären: Tierstufe Schiffsklasse und in jedem dieser 2 Punkte schon fast hundertdröllfzig indivieduelle Unterscheidungen in speziellen Bereichen und dann noch obendrauf eine (noch fast komplexere) Unterscheidung zwischen den "Fähigkeiten" der jeweiligen Spieler?? wie soll das funktionieren??
  2. ben_utzer_name

    Premiumkonto - Zeitmaschine?

    ist schon klar,das würde wohl jeder so machen, aber wenn deine "gekaufte " zeit zur Hälfte einfach "Verpufft" weil du halt auch mal pennen,arbeiten etc. musst und eben nicht "Ingame Online" sein kannst,dann sehen mnche Leute das halt anders und dann kommts halt zu solchen Threads wie hier. Man kann WG da jetzt nicht anschwärzen,weil sie das so machen,weils die meisten andern genauso machen.... Kennt wer das "Fleischspritzen" bei Metzgern? Dafür gibts sogar Maschinen...da wird aus nem Kilo Fleisch durch "injizieren" von vornehmlich Wasser,knapp 2 Kilo gemacht...das dann beim Kunden,das Steak/Schnitzel danach auf einmal nur noch Halb so groß ist nach dem Bratenist zwar Bedauerlich,intressiert aber sonst keinen. Also wenn du dir XY Tage Premium Kaufst /die In Stunden ablaufen,dann bist du selber schuld,wenn du die Hälfte davon verpennst (oder mit was anderem verbringst)...
  3. ben_utzer_name

    Wie geht den sowas ?

    brauchts dafür echt immer reports? oder macht das game das nicht von selber?? also irgendwann hat mn soviele "Pinkipunkte" angesammelt,das einem das Spiel automatisch ne "Pause" gibt?..
  4. ben_utzer_name

    Premiumkonto - Zeitmaschine?

    wie gesagt keine Kritik sondern nur ein "Denkansatz"..ich hab in Wows noch keine Premizeit gekauft,komm aber wegen der vielen Gewinnmöglichkeiten gut zurecht..also alles Jut..aber klar hätte jeder natürlich für "Weniger" immer gerne ein bischen "Mehr^^
  5. ben_utzer_name

    Premiumkonto - Zeitmaschine?

    ich wollte das ganze übrigens nicht Kritisieren (weils ja 90% der Game Anbieter genauso" machen) nur drauf hinweisen das es aus "Spielersicht" bestimmt besser ankäme..aber es käme aus Verbrauchersicht sicherlich auch besset an wenn das Superduperrinderfilet nur noch 3,50 anstatt 22 teuronen kosten würde,,ob irgendwas davon wirtschaftlich sinnvoll wäre,will ich gar nicht bewerten... die frge wäre j,ob dann Spieler vieleleicht bereit wären auch mehr zu bezahlen,wenn sie denn für das "Mehr" An Geld auch mehr an Premium bekommen..(siehe mein Beispiel mit dem Rinderfilet)..ich bin Bereit mehr zu bezahlen,wenn ich dann auch mehr an "Qualität" bekomme..die frage an die WG Wirtschaftler ist dann halt "Wo ist das "Balancing" zwischen Qualität und Wirtschaftlichkeit,,für ein "PremiumFilet" vom Rind bezahl ich ja auch (zumindest ab und an) gerne 22-25€,anstatt dauernd 7,90 fürs Schuhsohlen Roastbeef beim Diskounter.. da wäre für die "Wirtschaftler" bei WG vielleicht mal ein Denkansatz??
  6. ben_utzer_name

    Karte Ocean im COOP

    Ok ich denke ml wir sollten die Diskussion sein lassen...demnn andere Spieler zerlegen dir jeden deiner Punkte (die du als "Pro random" Anzeigst,in diversen anderen threads, Wollen wir hier drüber diskutieren,das ich "ein CooP NooB"bin und du der "Random Pro" und deshalb alles besser weisst und kannst als ich?? Ich bin da "drüber" und gerne ein CooP deppen "Noob. Wenn du daurch irgendeine "gefällige Reaktion" Hast,sei sie dir vergönnt.^^ du hast leider eines nicht veratanden: Ich spiel lieber Coop Als random, du lieber random als Coop..(leider bekommt WG es nicht hin,das so Leute wie du dann ausm CooP einfach mal ausgeschlosen werden, wäre betimmt intressant wieviele Random Points und Schneeflocken ihr dann über die Session angefarmt bekommt^^..ich habe und will eigentlich mit random gar nix zu tun haben,werd ber leider von WG dazu gezwungen immer mal wieder, random zu fahren (um bestimmte aufgaben zu erfüllen) mir ist Wurst was du warum und wozu auch immer spielst,oder auch nicht,aber lass mich in ruhe wenn ich "Mein" Ding spielen will..ich spiel kein random wenn ichs wegen WG nicht muss,aber die "Besserwisser" wie du. dürfen ja jederzeit ins CooP Kommen,mit ihren superduper Premicontenschiffen im "Mir iss alles eja" Modus" im CooP einfavh mal die Karte der "Die sind ja Blööd" Spieler aufmischen...und sich dann hinterher noch Lobhuddeln,weil die "CooP Spieler ja alle Blöd sind weil sie es nicht hinbekommen den Verlust deine "Hieghtierschiffs " auszugleichen.. Sorry aber das ist "von oben runter" Treten..daran werd ich mich nicht beteiligen..obwohls mir echt in den Fingern Juckt,mal auszuprobieren,ob ich mit einem "Bestimmten Schiff" in 1000 gefechten Random" tatsächlich soviel "Schlechter" darstehen würde als du...aber ich denke mal das du nichtmal dann genug [edited] in der Buxe hast um zuzugeben,das du vielleicht so ein bischen (nicht recht ) Gehabt haben könntest,weil ja CooP Spieler eh von nix ne Ahnung haben
  7. ben_utzer_name

    Premiumkonto - Zeitmaschine?

    ds ist halt das "Alte" Wg (aber nicht nur WG) Problem,das die Puplisher die "Premizeit,nicht gleich "online/Ingame zeit rechnen..dieses "Problem (für die Spieler) hat aber nicht nur WG,sondern ca99% aller Anbieter.. Ich selber kenne keinen Game Puplisher (auser Steam,die "Multiple games suprten)..die jemals zwischen "Game Online Zeit " und real time" unterschieden hätten.. Sciher wäre e schon und ein "Gimmick" für die Spielerscahft,wenn Wg die "PremiumZeit" an die Online Zeit angleichen würde,also 2Tage /48 H stunden Sind auch gleich 48H ingame Zeit,mal vöölig wurst ob der Spieler dies 48H in 2 oder sogar 10 Tagen abspielt.. Bin ich jeden tag nur ne Stunde Online zum spielen,dann hab ich halt 48 tage Premium.. wo ist da dert falsche Ansatz??
  8. ben_utzer_name

    Premiumkonto - Zeitmaschine?

    Vielleicht hilft dir das weiter (denn ich hatte schon ähnliche "Erlebnisse") Premizeit wird von WG grundsätzlich in Stunden gerechnet..also 24h= 1 Tag..leider zeigt einem die Ingame Anzeige,das nicht richtig an,sondern wird erst nach aus-und wiederanmelden aktualisiert,ausserdem wird bis zu nem bestimmten Wert die Anzeige immer aufgerundet. Du kannst also zb. Samstag abend um 22.00 2 tage Premium (48H) ausm Container ziehen/kaufen etc. und Sonntag morgen um 09.00 (wenn du wieder on kommst) zeigt dir das Game immer noch 2 tage an,obwohl im hintergund schon 11 Stunden weg sind, Wenn du dann den ganzen Sonntag spielst (ohne ausloggen) sagen wir mal bis abends 22.00,sind das nochmal 13 Stunden weg,ohne das es einem (von der anzeige her) auffällt. gehst du dann um 22.00 pennen und kommst Montags irgendwann nach Schule/Job etc. spätnachmittags/abends wieder online,sind deine 48 Stunden fott,ohne das dus wirklich bemerkt hast. Denn "Restzeit" wird einem erst in den letzten Stunden angezeigt (unter einem halben tag/12 Stunden) und die "Warnmeldung" ingame (Premium läuft bald aus) kommt viel zu früh (ich glaub so bei anderthalb tagen restzeit?) als das mans wirklich registrieren würde... das ist nicht wirklich "Elegant" gelöst von WG.. Bei WoT ist mir das auch nie aufgefallen,weil ich da immer Monatspremium hatte,erst hier bei WoWs wo ich meine Premizeit rein erspiele/Gewinne und somit selten mehr als 1-2 tage habe,hab ich das bemerkt.
  9. ben_utzer_name

    Karte Ocean im COOP

    Um es abzukürzen und weiteren ggf. "Missverständnissen aus dem Weg zu gehen: ich sage (Will ich auch gar nicht) NICHT das Coop schlechter oder besser,oder schwieriger oder anspruchsvoller wäre als random. Was ich sage ist: Coop ist nicht SO WENIG anspruchsvoll,wie es von manchen hingestellt wird. Für manche reicht CooP um ihre Ansprüche ans Spiel zu befriedigen (dazu gehöre ich),die gehen aber den "Anderen" nicht auf den zeiger indem sie in "Deren" Random rumfummeln und sich danach im Forum über den MM beschweren. Ich spiele (wie schon erwähnt) Random nur,wenns sich nicht vermeiden lässt (Weil mich WG wegen irgendeinem Event etc. dazu zwingt irgendwelche nur dort erhätliche Punkte zu sammeln) .Im gegensatz dazu spielen viele aber CooP,weil sie nix besseres zu tun haben bzw.ihre Pünktchen schnell sammeln wollen,ohne Anspruch auf "gewinnen wollen"..weil is ja NUR CooP,irgendwer anders wirds schon machen. Es gibt genügend "Tüten" die in der Lage sind sogar CooP und Szenario gefechte zu versemmeln. Ein Großteil dieser "Tomaten" lebt davon (egal welcher Spielmodus) das die "anderen" für sie das Spiel gewinnen deshalb lass ich micht über die Vor/Nachteile/Qualität von Random Spielen an sich auch eher selten aus,da mir da (Siehe dazu die von dir geposteten Zahlen meiner Random Stats) schlicht die Vergleichsmenge fehlt. Und ich weiss nicht,ob ich aufgrund meiner Spielerfahrung im Coop,im Random "Gute trefferquoten,Winrate etc." hätte,vielleicht ja,vielleicht auch nicht,aber ich habe (aus schon erwähnten gründen) kein Intresse daran,das auszuprobieren,mir reicht "Mein" Coop völlig aus. Aber ich möchte mich dennoch dagegen wehren,mich als "Unklasifiziert" abwerten zu lassen,nur weil ich eben nicht das "Gehypte Random" Spiele. Wenn ich sage (und damit anderer Meinung bin als einige) Schiff A ist Kagge weils nix trifft,dann ist das meine Meinung,die ggf. in einigen tausend spielen mit besagtem Schiff herangewachsen ist und nur Sekundär was damit zu tun hat,ob das schiff im Random,CooP oder Szenario nix trifft,was nix trifft (weil WG da wieder was gebastelt hat) das trifft halt nix..völlig egal in welchem Modus. Nur wenn dann wer um die ecke kommt und mich anspricht von wegen:" Du hast ja keine Ahnung,weil du spielst ja nur CooP"..dann mag ich mich durchaus auch zur Wehr setzen.. Wenn jemand wie ich Vergleiche anstellt,dann vergleiche ich "Ergebnisse" aus dem gleichen Modus (coop bei mir) und nicht (wie viele andere das machen) aus random/Coop/Szenario und zb.CW. Wenn sich also Leute drüber beschweren das sich das Spiel (wegen Spielerqualität etc.) zum schlechteren verändert hat,dann nehm auch ich mir raus dazu eine meinung zu äussern,denn "Sinkende Spielerqualität bemerkt man auch im CooP und nicht nur im Random..wobei sich die "Auswirkungen" (das will ich gar nicht bestreiten) da ggf.unterscheiden. es ist bestimmt für einen erfahrenen Spieler oft "einfacher" im CooP einen gewissen Prozentsatz an "Tomatos" im team auszugleichen als im Random,das es aber immer "mehr" Tomatos gibt,hat weder was mit CooP oder random zu tun..
  10. ben_utzer_name

    Karte Ocean im COOP

    Oha der Stats Profi kommt umme Ecke Wenn der Herr Statistik Analysator meine Postings und Statistiken "richtig" lesen (und auswerten ) würde,würde dem Herrn bestimmt auffallen,das sich die Anzahl meiner "Random" Gefechte auf das absolute "Minimum" beschränkt..ich mach dat Zeuch nur dann,wenns nicht anders geht um zb. irgendwas zu gewinnen (wat nix kost nimmt man halt mit) Wenn die Anzahl meiner Random Gefechte wenigstens "ungefähr" der Anzahl meiner (Favorisierten) Coop Gefechte nahe käme,könnte man daraus vielleicht eine Beurteilung meiner spielerischen Fähigkeiten ableiten,aber doch bitte nicht wenn von meinen gespielten gefechten höchstens 2% in die von dir bewertete Klasse fallen...oder wirfst du auch nem Radfahrer vor,das er zu 90% Langsamer/Schlechter fährt als nem Rallyfahrer,nur weil sie die gleiche Strecke benutzen?? Wenn random irgendwann mal "intressanter" wird (MM Besser,weniger Deppendoofs,weniger Chatspammer etc.) hab ich vielleicht auch mal XY K Random Spiele (wie jetzt CooP) und dann kannste um die Ecke kommen und meine "Stats" analysieren
  11. ben_utzer_name

    Karte Ocean im COOP

    ich find Coop nicht "Anspruchsvoller" als "Taktische" Random gefechte,nur leider gibt es mittlerweile viel zu wenig Random gefechte (ausser vielleicht bei CW oder den HighPerformance gewerteten) Spiele die den Anspruch "Taktisch anspruchsvoll" überhaupt verdienen...da unterscheiden sich bei Spielmodi kaum voneiander,nur das man im Random mehr Punkte etc.bekommt (und sich da Gejammere der Anderen im Chat anhören muss)..da sind ja mittlerweile manche Szenarios "Taktisch" Anspruchsvoller... womit wir wieder beim Thema "Das spiel hat sich zum schlechten verändert" wären (wofürs ja nen eigenen Thread gibt) Ich peröhnlich hab keine Lust mich mit "Random Playern" zu messen,die Teilweise noch schlechter und vorhersehbarer Spielen als die Blödesten CooP Bots,eine dafür aber stundenlang (nach dem Game) im Chat auf den Zünder gehen mit dummem Gelaber (von wegen Cheater etc)...denn das machen die Bots (zum Glück) bisher nicht..
  12. ben_utzer_name

    Karte Ocean im COOP

    der Unterschied ist doch nur der: die "Coop" Bots sind berechenbarer (sogar ziemlich präzise) Wenn sie auch besser fahren und auch treffen,als ein zeimlich gr0ßer teil der random player. DIE RANDOMS sind halt weniger berechenbar in ihren Aktionen,dafür treffen sie schlechter,weichen oft schlechter aus,Fahren dafür aber irgendwohin wo mans nicht erwarten würde...womit man selber gezwungen ist (Sein könnte) seine persöhnliche Siegtktaktik ggf.zu überararbeiten...weil man hat doch nicht sooo gute Chancen mit ner Tt8 Hipper,gegen ein T10 BB mit Full HP zu bstehen..wenn alle anderen schon abgesoffen sind.. nur kann man im Coop solche "Ultimate Challenge" Sitiuationen ggf. einfacher vermeiden,weil man (weil sind ja blöde Bots) die "Gefährlichsten" gegner einfacher und schneller rausnehmen kann,weil die ja "Vorhersehbar" agieren.. das würde aber sogar im CooP ein "Teamzusammenspiel" erforden,das es aber ja (siehe diverse andere Threads) gar nicht gibt... Wer findet jetzt den Fehler??
  13. ben_utzer_name

    Karte Ocean im COOP

    Der doof gradeausfahrende Bot unterscheidet sich vom durchnitllichen random Player (Zumindest wenn man dir und Kollegen in den anderen entsprechen Theads wie MM kritik und frustgedönse glauben darf und ich denke mal nicht das du da blödsinn erzählst,oder?sind die doch nicht alle so blöd wie ihr immer sagt?? das der besagte "Blöd"Bot tatsächlich in Lage lage ist fehlerfrei graudeaus zu fahren (da wirds bei manchen Rammig+TorpedoKings in schickem dauerPink schon schwierig) und auserdem sogar noch in der Lage ist,sein Ziel auch zu treffen,meist sogar ohne dabei noch das halbe eigenen team mit zu beschädigen.. der eigentliche Unterschied ist wohl der: der Bot lässt sich von einem "Coop"erfahrenen Spieler relativ leicht "irreführen.. wenn du einen im Cap stehenden Bot von aussen anschiesst,wird er in den meisten fällen,den Cap sein lassen und hinter dir her dampfen..während ein "Echter" Spieler,strunzdoof und auf seinen nebel vertrauend im Cap rumsteht und sich wundert warum er von Hydro und Radarkeruezern aufgemacht und trotzdem versenkt wird,,das "ergebniss" ist das gleiche,nur der "Bot" ist halt ein blöder Bot und der "Echte Spieler im zweifelsfall ne doofe Tomate... Oder na ganz andere "Simple" Geschichte: Wenn du mit T5 Schiffen wie ner Oklahoma under VU etc, gegen GneisenausnScharnorsts,Fidschis und König Schorsch antreten sollst,die teilweise höhere Torpedorange als du selber Sichtweite haben (von 30-40 sekunden reload und lächerlichen geschwindigkeiten mal gar nicht zu rden) dann isset irgendwann völlig bedeutungslos,ob der gegner der dich versemmellt, ein CooP Bot oder ein echter player ist..der unterschied dann nur noch,das der Bot besser trifft (nicht das einem das was helfen würde)..
  14. ben_utzer_name

    Was tun gegen Bots?

    es gehört aber doch alles zusammen....die einen bezeichnen schon einen "schlechten spieler" (warum auch immer er schlecht spielt) als "Bot",andere sehen das anders,aber am Ende will keiner solche Spieler in seinem Team,womit dann wieder der MM ins Spiel kommt,der ja die "Bottomaten" irgendwie einigermasen gerecht aufteilen soll.. weil wenn die "Bottomatos" vom MM alle ins Gegnerteam gesteckt werden,wird auch gemeckert,weil die weggeputzt wurden,bevor man selber irgendwas nennenswertes machen konnte..am ende wirds immer irgendwen geben,der sich über vermeintliche "ungerechtigkeiten" meint beschweren zu müssen..
  15. ben_utzer_name

    Was tun gegen Bots?

    Das "Problem" an der ganzen Sache ist halt: Niemand kann irgendwem verbieten "Augenscheinlich" schlecht zu spielen..,einige "Könnens" einfach gar nicht und einige sind "bemüht" wenigstens ein bischen was auffe Kette zu bekommen. Da gibt es ja schon zig Threads zu von wegen "Können sie nicht,aber wenn sie lernen würden könnten sie vielleicht besser vs. Wollen sie einfach nicht"..und die ""Krönung" des ganzen sind dann diejenigen die spielen nach dem Motto "Lohnt sich nicht (für Punkte,XP Grind,erfolge etc.) also mach ich auch nix...alleine mit diesen Spielern kann man (im Thread nachzulesen) schon Seitenweise die Frusttherapie auffüllen..und da hat noch keiner von,irgendeinen Bot/verbotenes/grenzwertiges "Hilfsprogramm" benutz. Es ist sicherlich schwer,einen "ProgrammBot" (also ein "echtes Hilfsprogramm) von einem "HumanBot" zu unterscheiden...
×