Jump to content

Marc_7925

Players
  • Content Сount

    6
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    2834
  • Clan

    [VS-PK]

About Marc_7925

  • Rank
    Seaman
  • Insignia

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Marc_7925

    Modellbau

    Hallo zusammen, ich habe gerade diesen Monat die ORP Blyskawica im Maßstab 1:400 von Mirage Hobby fertiggestellt. Mit ein paar Zurüstteilen und ein wenig Holzresten für das Brückendeck ist ein recht detailliertes Modell entstanden. Blyskawica ist auch eine meiner Lieblinge hier bei WoW. Wie geht es Euch damit? Was denkt Ihr?
  2. Marc_7925

    ORP Blyskawica 1:400

    Danke für den Hinweis. Mal sehen, ob ich das dann alles dort irgendwie hinschieben kann? :)
  3. Marc_7925

    ORP Blyskawica 1:400

    My interpretation of 1943 ORP Blyskawica (Mirage Hobby 1:400). She is also one of my favourites here at WoW:
  4. Marc_7925

    ORP Blyskawica 1:400

    Meine Blyskawica von Mirage Hobby im Maßstab 1:400:
  5. Marc_7925

    ORP Blyskawica 1:400

    ORP Blyskawica 1:400 (Mirage Hobby)
  6. Hallo zusammen, hier mal für alle diejenigen ein Tipp, die noch etwas Zeit neben dem Spielen finden, um zu lesen. :) Habe einen tollen neuen Roman gefunden aus der Zeit Napoleons: https://www.ageofsail.de/bale-c-harding-1803/. Kurz zum Inhalt, wie auf dem Buchrücken geschrieben steht: "Um 1803: Benjamin McAllister und Richard Green, zwei Offiziere der britischen Marineinfanterie, treffen nach wochenlanger Fahrt auf stürmischer See am Kap der Guten Hoffnung ein. Nathan Uxbridge, der altgediente Kommodore des Afrikageschwaders, erwartet sie bereits mit großer Ungeduld. Seit Wochen ohne Nachricht aus London sieht er sich und seine Männer hilflos einer immer bedrohlicher werdenden Lage am Kap ausgesetzt. Die mit Napoleon verbündeten Holländer fordern offen den Abzug der Briten und berufen sich dabei auf den kürzlich geschlossenen Frieden von Amiens. Ohne ausdrücklichen Befehl der Admiralität kann sich Uxbridge jedoch nicht zurückziehen. Als wenig später zwei englische Farmer am Kap ermordet werden, scheint ein bewaffneter Konflikt unausweichlich. Auf Befehl von Nathan Uxbridge beginnen Benjamin und Richard zu ermitteln und geraten dabei immer tiefer in den Sog der Vergangenheit. Und plötzlich steht das Leben der beiden selbst auf dem Spiel." Mein Fazit nach dem Lesen: "Absolut lesenswert und macht auch Spaß. Ist kurzweilig und ich mochte es gar nicht aus der Hand legen. Dank des flüssigen und sehr anschaulichen Schreibstils fällt es dem Leser leicht, sich in die Welt des frühen 19. Jahrhunderts zurückzuversetzen. Der Roman präsentiert sich insgesamt kurzweilig und unterhaltsam. Man lernt nebenbei auch noch etwas über das Leben zu Beginn des 19. Jahrhunderts. Ach ja, und Seegefechte gibt es auch. ;) Da das Ganze wohl als Serie angelegt ist, freue ich mich schon auf weitere Folgen." Gebt mal Feedback, wenn Ihr es auch gelesen haben solltet. Es gibt auf Youtube auch noch einen Trailer mit den Schiffen, wie ich grad eben gesehen habe. Danke und Grüße, Marc
×